[Gewinnspiel] Bloggeburtstag in Runde 3 ist Clarins dabei und es kommt Farbe ins Spiel

Nachdem es nun schon Sonnenprodukte und einen Duft zu gewinnen gab, muss natürlich auch noch etwas Farbe ins Spiel kommen. Zusammen mit Clarins habe ich ein Set zusammengestellt, was ich richtig toll finde! Und es gibt dieses Mal nicht nur eins sondern zwei Sets zu gewinnen und es ist dieses Mal auch offen für Österreich.

Das Set beinhaltet die Lidschattenpalette 4 Couleurs in der Nuance Rosewood, die Mascara Wonder Perfect für Volumen, Schwung und Länge in Schwarz und ein Lippenpflegeöl in der Nuance Raspberry. Ein Set hat einen Warenwert von 97€.

 

SPIELREGELN:

  • Das Gewinnspiel ist ein Danke schön an meine Abonnenten, neue Leser sind Herzlich Willkommen. Ihr könnt den Blog über Instagram, E-Mail Abo, facebook oder Twitter, bloglovin abonnieren und seid somit teilnahmeberechtigt. Im Falle eines Gewinnes wird über das Abo eventuell ein Nachweis erbeten.
  • Hinterlasse einen Kommentar und erzähl mir was Du aus heutiger Sichts als absolute Make Up Sünde Deiner Schminkanfänge empfindest.
  • Im Kommentarformular muss eine E-Mail Adresse angegeben werden unter der ich euch im Falle eines Gewinnes benachrichtigen kann, diese ist nicht öffentlich sichtbar. Nicht im Kommentarfeld selbst eintragen, da sonst öffentlich. Ihr müsst volljährig sein, sonst brauche ich das Einverständnis eurer Eltern zur Teilnahme an der Verlosung.
  • Das Gewinnspiel darf gerne auf euren socialmedia Kanälen geteilt werden, dazu bitte unbedingt den Hashtag #blogbirthdayschonausprobiert verwenden und verlinkt mich bitte damit ich es auch sehen kann.
  • Keine Auszahlung des Gewinns, keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Produkte wurden freundlicherweise von Clarins Deutschland zur Verfügung gestellt und auch von Clarins versendet.
  • Es ist nur eine einmalige Teilnahme zulässig, Mehrfachteilnahmen werden automatisch disqualifiziert. Bitte bedenken, dass ich Kommentare erst freischalten muss, nicht wundern wenn ihr euren Kommentar nicht gleich seht. Also nicht doppelt senden!
  • Das Gewinnspiel endet am Samstag, den 12.08. 2017 um 23:59 Uhr. Offen für Deutschland. Es gilt der Zeitstempel des Kommentars. Der/die Gewinner/in wird per Mail benachrichtigt und muss sich innerhalb von 3 Tagen auf die Mail melden, sonst lose ich neu aus.
  • Der/die Gewinner/in ist damit einverstanden, dass ich eine Lieferadresse an Clarins zwecks Versand weiterleiten darf. Die Daten werden nicht zu anderen Zwecken verwendet.
  • Ich behalte mir vor Änderungen an den Spielregeln vorzunehmen.

Viel Glück und ich freu auf eure „Schminkunfälle“

signatur-2015

[Beauty] Review CLARINS Makeup-Kollektion Herbst 2016

Clarins setzt in seinem diesjährigen Herbstlook auf Volumen…

Diesen Herbst wird die Makeup-Kollektion von Clarins zum täglichen Begleiter, der das Leben der Frauen noch schöner macht: mit Texturen, die die Haut p egen und ebenso unkompliziert anzuwenden wie zu tragen sind, mit Lidschatten in neuen Farbnuancen für jeden Anlass
und vor allem…Volumen, Volumen und noch mehr Volumen!

gruppe

Dazu gibt es eine neu lancierte Mascara: Mascara Supra Volume!

 Clarins erfindet seine volumenspendende Mascara neu: eine Formel mit doppelter Wirkung für mehr Volumen und Pflege. Mehr Fülle durch einen Mix aus pflanzlichen Wachsen.

Im Herzen der Formel wirken filmbildende Wachse aus Carnauba und Cassiablüten, die jede einzelne Wimper umhüllen und verlängern. Die Mascara lässt sich wunderbar geschmeidig auftragen und verleiht den Wimpern unmittelbar intensives und langanhaltendes Volumen.

Die ultra-geschmeidigen Fasern schmiegen sich direkt an die Wimpern an und umgeben die Härchen mit einem homogenen, optimal dosierten Finish aus intensiver Farbe. Die konische Spitze erfasst jede Wimper und sorgt auch in den inneren und äußeren Augenwinkeln für einen perfekten Farbauftrag.

masc

Mit den Clarins Mascaras komme ich allgemein sehr gut zurecht, so auch mit dieser. Lässt sich klumpfrei auftragen und hinterlässt keine Fliegenbeine und ich erwische damit auch die feinen Härchen. Die Wimpern wirken sichtbar voluminöser, sogar meine bereits recht dichten Wimpern. Aber auch Verlängerung ist gut sichtbar. Hält wie von Clarins gewohnt und verursacht keine Pandaaugen. Gibt es noch in tiefschwarz, ich habe hier ein schönes dunkles Braun, was ich im Moment im Alltagslook schwarz vorziehe.

FoundationTeint Haute Tenue+ SPF 15 :

Ein Teint ohne Pigmentflecken, ohne Makel. Extra langer Halt von morgens bis abends. Die Kombination aus Bambuspuder und der “High Fidelity System+” -Technologie verleiht der Textur eine Haftfähigkeit, die allen Herausforderungen widersteht. Dank seiner optimalen Deckkraft kaschiert Teint Haute Tenue+ sichtbare Pigment ecken, Rötungen und Unregelmäßigkeiten, ohne einen maskenhaften Effekt zu hinterlassen. Der Teint erscheint in jeder Hinsicht perfekt. Die mit Extrakt aus Bio-Quinoa angereicherte Formel bewahrt die Geschmeidigkeit der Haut und verstärkt die Feuchtigkeit spendende Wirkung des PFLANZLICHEN MICRO-PATCH

Die Foundation habe ich bereits schon länger und kann die Beschreibung bestätigen. Fältchen, trockene Stellen und Poren werden nicht betont. Deckkraft leicht bis mittel. Sie kann an notwendigen Stellen wie bei mir die Rötungen auf der Wange, aufgebaut werden. Das Finish bleibt trotzdem natürlich. Die Textur ist eher cremig dennoch nicht beschwerend oder maskenhaft, der Teint bleibt natürlich und wird gleichmäßiger, Halbarkeit empfinde ich auch als gut. Meint Teint ist nachmittags noch frisch und vor allem nicht fleckig. Meinetwegen könnte nur der LSf bei 25 oder 30 liegen. Die Kombination aus Bambuspuder und der “High Fidelity System+” -Technologie verleiht der Textur eine gute Haftfähigkeit. Sie ist in 19 Nuancen erhältlich.

blushe

 Blush Prodige in Tawny Pink

Auch das Blush Prodige ist schon sicherlich ein Jahr in meinem Besitz und nicht neu, wird aber für den Look verwendet. Ich hatte es bereits auf dem Blog -> hier bereits ausführlich gezeigt. Ich schätze die Clarins Blushes sehr und besitze auch ein paar Nuancen. Ich mag den festen Puderstein, die Pigmentierung und dass immer mehrere Nuancen im Pfännchen sind. Die Nuance „Tawny Pink“ ist jedoch mein Liebling, da sie ein absoluter Alrounder ist und sich wie ein kleines Chamäleon perfekt anpasst. Ein sehr schöner Rosenholzton. Nehme ich auch gerne auf Reisen mit-geht immer, passt immer.

Zum Herbstlook gibt es gleich 3 neue Lidschattenpaletten Palette 4 Couleurs

Die Lidschattenpaletten enthalten immer 4 Nuancen, eine in Nude, Brown und Rosewood und umfassen matte, satinierte und perlmuttschimmernde Finishes. Ich habe mich für letztere entschieden.

Die Wet & Dry-Formel ermöglichtzwei Arten der Anwendung: trocken aufgetragen für einen zarten Look, angefeuchtet für ein intensiveres Makeup-Resultat. Das Finish hält perfekt den ganzen Tag über. Die Laboratoires Clarins haben sich die Pflegewirkung von pulverisiertem Carnaubawachs und Maisstärke zunutze gemacht: Sie verleihen den Minerallidschatten eine geschmeidige und sinnliche Konsistenz, die die Lider glättet und sich äußerst angenehm auf der Haut anfühlt.

eyeDie Swatches sind wie immer ohne Base und trocken aufgetragen. Mit Base und und zusätzlich feucht aufgetragen werden die Farben noch intensiver. Ich mag die Nuancen, das helle Perlmutt eigent sich zum partiellen Highlighten. Es genügen oft kleine Punkte um Aktzente zu setzen. Den dunklen matteren Ton nehme ich gerne für die Lidfalte um auch mein Schlupflid zu kaschieren. Die Lidschatten sind bei Clarins von gewohnter Qualität. Die Pigmentierung lässt sich aufbauen, sie sind auch gut für Anfänger geeignet, da sie sich gut aufbauen lassen und nicht gleich Überdosierung droht und sind staub und krümelfrei, da sie eher fest gepresst sind. Sie halten mit Base zuverlässig und setzen sich bei mir erst gegen Abend in der Lidfalte ganz leicht ab. Ich mag diese kompakte Form, die champagnerfarbene Schatulle, schützt auch stabil auf Reisen oder beim Herunterfallen.

Joli Rouge, ein Lippenstift mit Feuchtigkeitsversorgung und Halt für mehrere Stunden.

Der Joli Rouge Lippenstift wurde ja vor einiger Zeit überarbeitet und bekam auch ein neues Kleidchen.

Seine intensiv Feuchtigkeit spendende Formel mit reichhaltigem biologischem Queller und Mango-Öl polstert die Lippen auf, macht sie weich und geschmeidig und glättet sie wahrnehmbarJoli Rouge gleitet perfekt auf den Lippen. Seine cremige, schmelzende Textur tönt die Lippen bereits beim ersten Auftragen und haftet, ohne zu verlaufen oder zu verwischen. Das exquisite Aroma roter Früchte, welches die Lippenstifte von Clarins auszeichnet, ist eine zeitlose Versuchung und absolut unwiderstehlich.

Die Herbstnuancen bei den Lippenstiften mag ich besonders, da meine Lippenfarbe von natur aus schon sehr intensiv ist, fallen bei mir zarte helle Nuancen überhaupt nicht auf. Bei den herbstlichen Tönen habe ich mich für „spicy Cinnamon“ entschieden, ein warmes Rot mit Zimt Einschlag….hach und ich mag den fruchtigen Himbeer Duft der Joli Rouges sehr.

picmonkey-collage

Auch hier gewohnt gleiche Qualität, sie sind cremig mit seidigen Finish aber nicht klebend und auch für mich mit Ü50 sehr gut tragbar, da sie die Zeichen des Alters nicht noch zusätzlich betonen. Auffallend ist hier die feuchtigkeitspendene Wirkung und dass sie eins werden mit den Lippen und nicht so schmierig aufliegen.

Clarins ist mit seinen Looks meist eher unaufgeregt unterwegs, was ich hier keineswegs negativ meine. Es sind Produkte für Frauen, die mitten im Leben stehen, die auf Zuverlässigkeit und gleichbleibende Qualität, pflegende Eigenschaften setzen. Das Packaging verleiht Eleganz und hat Widererkennungswert, die Produkte sind immer abolut alltagstauglich und zeitgemäß.

Habt ihr Produkte von Clarins? Habt ihr ein Lieblingsprodukt? Seid ihr auch immer gerade auf die Herbstlooks gespannt?

Signatur 2015

 

Pr Sample PUR

Neues von Avène ausprobiert: COUVRANCE Hochverträgliche Mascara

Avène hat ein kleines aber feines Sortiment an dekorativer Kosmetik, welchen nun um eine Mascara ergänzt wurde. Mit Mascara ist das immer so eine Sache, die Wimpern sind so unterschiedlich, die Ansprüche dazu ebenfalls hinzu kommen noch Vorlieben für Material und Form des Bürstchens.

Die neue Avène Mascara verspricht uns folgendes:

3-in-1-Prinzip für Volumen, Definition, Schwung.
Die Mascara verleiht den feinsten Wimpern Volumen und Schwung ohne zu verkleben. Die innovative Formulierung sorgt für guten und langen Halt und einfaches Abschminken. Kein Verklumpen, kein Verkleben. Reich an geschmeidig machendem Glycerin. Die Formulierung mit hoher Verträglichkeit ist hypoallergen und für Kontaktlinsenträgerinnen geeignet.

Mit innovativer  Bürstentechnologie:
2 Bürstenseiten mit 2 verschiedene Funktionen zum einen für Volumen und Definition und  zum anderen für Schwung. In Schwarz und Braun erhältlich.

Meine Mascara ist in in Schwarz, das Design sehr clean und passt zum üblichen Auftritt von Avène:

Avene

 

Das Bürstchen ist schmal, aus Gummi und ist gebogen, ich denke auf den Fotos ist das ausreichend erkennbar. Ihr könnt die Kollagen durch anklicken auch vergrößern. Die Textur der Mascara ist geschmeidig, es ist die optimale Menge Produkt auf dem Bürstchen. Ich nehme das Bürstchen für die oberen Wimpern so herum, dass die gebogene Seite nach oben schaut, so bekommen meine Wimpern auch ausreichenden Schwung nach oben. Sie sind nämlich ziemlich störrrisch, ich mag aber eine Wimpernzange auch nicht täglich verwenden. Die andere Seite eigent sich bei mir sehr gut für den unteren Wimpernkranz.

Hier auch gleich die Inhaltsstoffe für euch:

Inci

Das Handling ist sehr angenehm und das Tuschen geht leicht von der Hand. Die Wimpern werden gut definiert und getrennt, hier verklebt nichts, es gibt keine Fliegenbeine. alles perfekt!

PicMonkey Collage

Die Mascara hat es ab der ersten Anwendung zu meinen Lieblingen geschafft und kann mit teureren High End Mascaras absolut mithalten. Zudem ist die Haltbarkeit top, es verschmiert auch den tagüber nichts und sie lässt sich mit einem AMU Entferner mühelos wieder entfernen.

TB1

In der Kollage seht ihr unten Rechts das Auge ohne Mascara zum Vergleich. Oben drüber und links geschminkt. Bin sehr angetan, gefällt mir. Zudem vertrage ich sie gut, kein Brennen und mit meinen Kontaktlinsen kompatibel. Ich habe nichts zu meckern! 🙂

Enthalten sind 7g, erhältlich in ausgewählten Apotheken für UVP 16.90€

Habt ihr die Mascara schon entdeckt? Wäre sie ein Anreiz für euch sie sich mal anzusehen? Kennt ihr bereits andere dekorative Produkte von Avène? Ich zeige euch demnächst noch einen Lippenstift und das Mosaikpuder, welches ich auch am Ausprobieren bin.

Blumenstengel

 

 

 

 

 

Pr Sample PUR

So, nun habe ich sie auch ausprobiert….die von vielen gehypte Mascara…

…um welche es geht? Na, um die Benefit „They`re Real“ ! Sie soll Volumen geben, die Wimpern trennen und verlängern…das klingt ja wie die Kinderüberraschung, gleich drei Dinge auf einmal 😀 …was für die großen Mädchen zum Spielen.

Benefit 1

Das Design gefällt mir, im Vintage Style und typisch benefit. Das Bürstchen ist aus Gummi und die Spitze ist etwas rundlich, kugelig. Diese kugeligen Spitzen sind ganz praktisch um die feineren Härchen noch zu „catchen“ indem die Spitze senkrecht zu den Wimpern angesetzt wird. Funktioniert hier auch perfekt. Mit dem Bürstchen komme ich gut durch die Wimpern durch, sie werden gleich gut ummantelt, so dass ich nicht mehrfach nachziehen muss. Die Textur der Mascara ist nicht spröde sondern schön feucht, geschmeidig und ein sattes Schwarz.

benefit2

Die Mascara trennt und verlängert meine Wimpern gut, da habe ich die meisten Probleme mit Mascaras, da ich recht störrische Wimpern habe. Das Ergebnis gefällt mir. Sie hielt den ganzen Tag durch, trocknete nicht aus, bröselte nicht rum und ich habe keine Waschbäraugen bekommen, sie verschmierte null. Ich trage Kontaktlinsen, auch hier voll kompartibel 😉

Enthalten sind 8.5g, preislich liegt sie zwischen 24-25€ je nach Anbieter.

Passt alles, ich bin zufrieden! Und ihr? Habt ihr sie schon probiert? Mögt ihr sie? Wie kommt ihr damit zurecht? Wimperntusche ist sehr individuell, deshalb gebe ich bei Wimperntusche eigentlich nicht gerne eine Kaufempfehlung, denn Wimpern sind so unterschiedlich. Eine für alle gibt es einfach nicht. Falls ihr neugierig geworden seid, lasst sie euch doch einfach mal am Counter auftragen und kuckt ob ihr für einander geschaffen seid.

Enthalten sind 8.5g, preislich liegt sie zwischen 24-25€ je nach Anbieter

 

 

GIVENCHY …der Frühling wird Over Rose! (Preview & Review)

Givenchy lässt in 2014 anstatt Rosen eine Explosion an Rosa regnen – in Form von Charme, Freude und Glück. Und alles mit einer Überdosis an Rosa – OVER ROSE. Nicolas Degennes, Art Director für Makeup und Farben bei GIVENCHY, kreierte eine Hommage an die selbstsichere Givenchy-Frau, die Ihre verträumte Poesie und kindliche Romantik mit demselben Stolz wie Ihre sorglose Leidenschaft und aphrodisische Sinnlichkeit trägt.

Alle Kollagen können zur XXL Ansicht angeklickt werden!

PM1

Mit dem Rouge Interdit Shine Nr.36 Rose Sensation erhält jede Frau Ihren individuellen Rosaton auf den Lippen. Warum? PH-reaktive Pigmente veranlassen ein individuelles Anpassen der Farbe an die Haut. Preis UVP 28€. Wie der Lippenstift bei mir aussieht könnt ihr in einer kleinen Review weiter unten ansehen 😉

Keine Überdosis Rosa ohne einen revolutionär langanhaltenden Ombre Couture Cream Eyeshadow Nr.10 Rose Illusion. Preis UVP 31.50€

Ein Schauer an Rosasplittern in Form einer pudrigen Textur verspicht der Prisme Yeux Quatuor Nr.86 Rose Attraction, der in Kombination mit der Noir Couture Nr.4 Mascara in taupe-tendierendem Rosa, perfekt ergänzt wird. Prisme Yeux Quatuor UVP 47.50€, Mascara UVP 30€.

PM2

Da auch die stärkste Frau einen Held an Ihrer Seite braucht, hat Nicolas Degennes Mister Eraser erfunden. Ein Wunderstift der radiert, füllt, mattiert und nebenbei ein elegantes Accessoire in jeder Tasche abgibt. Eine unsichtbare Textur, die korrigiert und kaschiert – einfach ein starker Typ! Preis UVP 29€ Limited Edition

Die Must-Have Palette Prismissime Euphoric Pink überrascht mit neun bestechenden Rosatönen für sinnliche Lippen und eine leuchtende Ausstrahlung. Die schmelzende, luftige Textur der Farben zaubert auf Lippen und Wangen eine unglaubliche Frische! Die elegante Verpackung ist ein echter „Hingucker“ und überrascht mit drei zusätzlichen Applikatoren für Lippen und Wangen. Preis UVP 60€

So, nun noch wie versprochen zeige ich euch den neuen Rouge Interdit Shine Nr.36 Rose Sensation. Wie oben beschrieben, wirkt er bei jeder Frau andersfarbig auf den Lippen. Deshalb solltet ihr die Nuance wie sie auf meinen Lippen rauskommt nicht als Maßstab nehmen. Meine Lippen sind von natur aus gut durchblutet und stärker pigmentiert. Das Ergebnis gefällt mir jedoch ausgesprochen gut, da es nicht zu pink bei mir rauskommt und meine natürliche Lippenfarbe lediglich verstärkt.

3

Auf dem Swatch ist auch der schöne Schimmer zu erkennen wofür die Rouge Interdit Shine ja bekannt sind. Ich liebe diese Lippenstifte abgöttisch und besitze mittlerweile 3 Nuancen aus der Serie. Zudem sind sie wunderbar pflegend und haben trotz dem sheeren Finish eine zufriedenstellende Haltbarkeit und das Design finde ich auch Zucker. Gerade auch hier für ältere Beauties wieder ein empfehlenswertes Produkt, da er optisch etwas auffüllend wirkt und Lippenfältchen nicht noch zusätzlich betont. Mittlerweile bevorzuge ich aufgrund meines nicht mehr so prallen Lippenreliefs solche Produkte.

Die Produkte sind ab 15. Januar an den Countern erhältlich.

Was gefällt euch aus der Frühjahrs Kollektion? Spricht euch etwa besonders an? Mich würde ja der Creme Lidschatten und das Lidschatten Quad noch reizen. Allerdings würde ich mir das vorm Kauf erst mal anschauen wollen und dazu müsste ich erst mal das Glück haben einen Counter zu erwischen 😦 Auch Mister Eraser macht mich etwas neugierig, so eine Stiftform finde ich durchaus praktisch.

Hach, ich habe schon ein wenig Frühlingsgefühle, Winter brauche ich jetzt irgendwie nicht mehr, wobei er für die Natur jedoch dringend notwendig ist 😉

Schmetti

 

 

 

Pr Sample PUR

Hypnose Drama Mascara und Eyeshadowpalette Doll Eyes-Wide Eyes aus der Lancôme Alber Elbaz Kolletion

Zuckersüßes Design trägt die Serie ja, die Alber Elbaz für Lancome gezaubert hat und ab Mitte Juni diesen Jahrens lanciert wurde. Übrigens sind nur die Umverpackungen limitiert, die Produkte selbst sind auch im Standardsortiment im klassischen Design erhältlich 😉

Die Hypnose Drama Mascara besticht durch ein richtig sattes tiefschwarz. Das Bürstchen ist geschwungen und in sich gedreht in einer angedeuteten S Form gearbeitet. Kollagen zur XXL Ansicht anklicken.

Mascara AE

Leider werden das Bürstchen und ich keine Freunde, die Wimperntusche macht bei mir Fliegenbeine und trennt die Wimpern sehr schlecht. Ich habe immer das Gefühl es kommt viel zu viel Produkt auf die Wimpern, trotz sorgfältiges abstreifen. Auch habe ich Probleme mit Kleckerpünktchen. Ich habe jedoch auch recht kräftige Wimpern, vielleicht ist das Ergebnis bei anderen besser? Würde mich mal interessieren, also schreibt gerne einen Kommentar dazu.

Desweiteren in meinem Besitz ist eine Eyeshadow Palette Hypnose Doll Eyes D05 Wide Eyes. Auch hier ein „herziges“Design

AE Palette1

Klassische Lancome 5 Color Palette. Die Nuancen sind genau mein Ding und sie wirkt etwas kühler als die „Fraicheur Rosèe“ ich dachte nämlich erst sie seien sich zu ähnlich.

AE palette 2

Bis auf das Schwarz oben in der Mitte der Palette sind die Nuancen alle schimmernd, bzw. links außen und rechts außen in den größeren Pfännchen sind auch Glitzerpartikel enthalten. Das hellrose Rechts mehr als das dunkle Taupe links. Die beiden Nuancen in der Mitte der Palette sind seidig schimmernd. Je nach Licht fallen sie unterschiedlich aus.

Preislich liegt die Mascara im Alber Elbaz Design bei Douglas 29.99€ und die Palette im Alber Elbaz design 54.95€ bei Douglas.

Hattet ihr euch etwas aus der Limited Edition geholt? wie gefällt euch das Design von Alber Elbaz? Mich erinnert es ja stellenweise etwas an James Rizzi 😉 Ist es euch ein limitiertes Design einen Aufpreis wert oder würdet ihr die Produkte lieber für etwas weniger aus dem Standardsortiment kaufen? Und wegen der Mascara würden mich wie gesagt eure Erfahrung auch mal interessieren.

 

Dalla black heart Signatur

[Presse] GIVENCHY Soir d‘Exception Herbst/Winter Look 2013

…zwei traumhafte Looks für ein Candlelight Dinner und mehr unvergesslicher Abendstunden.  Ehrlich gesagt freue ich mich auch jedes Jahr auf den Herbst. Ich liebe diesen warmen Farbenrausch den die Natur uns dann bietet, das Rascheln des Laubes im Wald bei einem Spaziergang, Abende bei Kerzenschein mit dem Liebsten an der Seite und endlich lassen sich wieder schöne Make Ups zaubern, die nicht mehr vor Hitze verlaufen 😉

Nicolas Degennes, Art Director für Makeup und Farben bei GIVENCHY, hat mit dem Herbst/Winter Look Soir d’Exception wieder einmal seine Innovationskraft unter Beweis gestellt.

Look WZ

Das Must-Have-Quartett Ecrin du Soir präsentiert sich in einem edlen Couture-Etui mit drei matten einfarbigen Tönen für einen sanften Blick und einem Paillettenton, um die matten Töne erstrahlen zu lassen. Das finde ich echt klasse, ich bevorzuge in meinem Alter eher matte Lidschatten und mit dem Pailettenton, kann jede für sich selbst entscheiden welchen Bereich oder ob überhaupt etwas schimmernder erscheinen darf. Die Nuancen sind zudem genau mein Beuteschema und als Herbstpalette mal keine nur Brauntöne…ein sehr ansprechendes Quad wie ich finde.

G1 WZ

Die neuen eleganten Rougetönte Le Rouge Givenchy Rose d’Exception (Nr.206) und Rouge d’Exception (Nr.308) garantieren ein optimales Lippenmakeup. Bei den Lippenstiftnuancen könnte ich mich sehr schwer für einen entscheiden, finde sie beide total schön.

Passend auf den Lidschatten abgestimmt, ist die limitierte Noir Couture Mascara Nr.3 in Khaki d’Exception. Hier finde ich vor allem auch die Bürstchenform sehr interessant.

Die Nägel werden in diesem Herbst in ein trendiges Altrosa oder in Lila getaucht, um als Couture Accessoire den vornehmen Look zu perfektionieren. Le Vernis Givenchy Rose d’Exception (Nr.9) und Lilas d’Exception (Nr.10).

G2 WZ

Für ein rundum perfektes Augenmakeup kreierte er passend den Magic Kajal Brun d’Exception, in einer braunen Nuance mit zartem Rosastich. Die Nuance macht mich ziemlich neugeirig. Ich mag solche rotbraun und bronzefarben Kajals total:-)

Bildschirmfoto 2013-08-29 um 15.29.10

Soir d’Exception ist ab 22. August 2013 deutschlandweit erhältlich. Die Produkte sind limitiert!

Lidschattenpalette 64.50 €

Lippenstift 33 €

Nagellack 20 €

Mascara 30,50 €

Magic Kajal 19,50 €

Wie gefällt euch die Herbstkollektion von Givenchy? Reizt euch etwas besonders? Werdet ihr euch etwas näher ansehen? Welche Nuancen mögt ihr im Herbst besonders gerne?

Mir gefällt die Kollektion richtig gut und sie wirkt überhaupt nicht „herbstmausgraubraun“ und sie scheint recht lebendig zu sein ; -)

Dalla Kopf Signatur