[Beauty] Gesichtsreinigung mit der neuen Foreo Luna Mini 2 + Gewinnspiel

Wer hier mitliest weiß, dass ich schon lange zur Gesichtreinigung meine Foreo Luna verwende und auf Reisen darf die kleine Luna Go mit. ->Hier hatte ich euch auch einen Vergleich der Beiden vorgestellt. Da ja bekanntlich aller guten Dinge drei sind, kommt bei mir jetzt noch die Luna mini 2 ins Spiel. Auch sie wurde überarbeitet und verbessert! Es gibt sie in 5 Farben und hier kann einfach nach Geschmack und nicht nach Hauttyp gewählt werden. Denn die mini 2 hat 3 Zonen mit unterschiedlichen Noppen und deckt somit jeden Gesichtstyp ab. Ich habe mich für rosa „Pearl pink“ entschieden, die pinkfarbene „fuchsia“ habe ich für euch organisiert und ihr könnt sie gewinnen, dazu unten mehr.

Foreo Luna mini 2:

PicMonkey Collage

Die LUNA mini 2 reinigt wie gewohnt sehr sanft und effektiv. Wie erwähnt benutze ich dieses Art der Gesichtsreinigung schon länger da sie nicht so aggressiv rotierende Bürsten hat wie andere Geräte. Ein weiterer Vorteil: Sie ist hygienisch und ich brauche keine teuren Ersatzbürsten zu kaufen. Die Luna`s kann ich auch mit meiner Couperrose verwenden. Durch eine neue verbesserte T-Sonic Pulsationen wird die Haut schonend, ohne den PH-Wert zu schädigen, gereinigt und hilft dabei die Zirkulation anzuregen und Kollagen wird auf natürlicher Weise gebildet und das in nur einer Minute Anwendungszeit.

Die Mini 2 schafft auch wie ihre Schwestern, Make Up rückstandslos zu entfernen. Auch ist sie wie gewohnt wasserfest und kann unter der Dusche verwendet werden, was ich sehr praktisch finde. Sie hat 8 Intensitäten, so lässt sie sich individuell mit + und – einstellen und der bekannte 15 Sekunden Timer ist ebenfalls dabei. Dieser zeigt an, wann ich die Gesichtspartie wechseln sollte. Ich verwende meine Luna`s am Liebsten mit einem sanften Reinigungsschaum- oder einer Reinigungscreme. Mit einer Milch funktioniert es genauso gut. Das Produkt trage ich dazu zuerst im Gesicht auf und dann kommt die angefeuchtete Luna zum Einsatz.

Hier seht ihr die drei Luna Schwestern noch mal im Größenvergleich. Die kleine Go, die mittlere ist die neue Luna mini 2 und die große Luna 2:

Luna Vergleich

Auch die mini 2 lässt sich mit einer Aufladung (1 Stunde) superlange verwenden. Laut Anleitung 5 Monate. Das schätze ich übrigens an allen Foreo Geräten, es ist unglaublich wie lange sie durchhalten. Da braucht man keine Ladekabel auf Reisen mitschleppen….außer man geht wirklich mehrere Monate weg.

Die mini 2 gefällt mir gut, da sie sehr handlich ist und sie durfte direkt in die Dusche einziehen und kommt morgens zum Einsatz. Die Vorderseite verwende ich als Standard fürs Gesicht. Für die Nasenflügel und Kinnpartie nehme ich Spitze mit den größeren Noppen, damit lassen sich Ecken und Kanten gut bearbeiten. Die Rückseite mit den mittleren Noppen ist für fettigere Hautstellen gedacht. Die große Luna steht weiterhin am Waschbecken für die abendliche Reinigung und mit ihrer Rückseite arbeite ich ja auch meine Nachtpflege ein.

UVP 139€/ Foreo hat mit der Parfümerie Douglas eine Frühlingskampagne gestartet „Blühe neu auf“ und dazu gibt es bei Douglas bis zum 10.06.2017 14% Rabatt auf die neue Luna mini 2.

Gewinnspiel/Blogverlosung:

Und jetzt kommts! Bei mir könnt ihr die neue Mini 2 in einem wunderschönenen kräftigen Pink im Wert von 139€ gewinnen. Ich freue mich, dass ich eine für euch zum Verlosen aushandeln konnte.

Gewinnspiel Blog

SPIELREGELN:

  • Das Gewinnspiel ist ein Danke schön an meine Abonnenten, neue Leser sind Herzlich Willkommen. Ihr könnt den Blog über Instagram, E-Mail Abo, facebook oder Twitter, bloglovin abonnieren und seid somit teilnahmeberechtigt. Im Falle eines Gewinnes wird über das Abo eventuell ein Nachweis erbeten.
  • Hinterlasse einen Kommentar und erzähl mir wie Deine aktuelle Gesichtreinigung aussieht, benutzt Du eine Reinigungsbürste dazu?
  • Im Kommentarformular muss eine E-Mail Adresse angegeben werden unter der ich euch im Falle eines Gewinnes benachrichtigen kann, diese ist nicht öffentlich sichtbar. Nicht im Kommentarfeld selbst eintragen, da sonst öffentlich. Ihr müsst volljährig sein, sonst brauche ich das Einverständnis eurer Eltern zur Teilnahme an der Verlosung.
  • Das Gewinnspiel darf gerne auf euren socialmedia Kanälen geteilt werden, dazu bitte unbedingt den Hashtag #schonausprobiertverlostlunamini2 verwenden und verlinkt mich bitte damit ich es auch sehen kann.
  • Keine Auszahlung des Gewinns, keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Luna mini 2 wurde freundlicherweise von Foreo zur Verfügung gestellt.
  • Es ist nur eine einmalige Teilnahme zulässig, Mehrfachteilnahmen werden automatisch disqualifiziert. Bitte bedenken, dass ich Kommentare erst freischalten muss, nicht wundern wenn ihr euren Kommentar nicht gleich seht. Also nicht doppelt senden!
  • Das Gewinnspiel endet am Dienstag, den 06.06.2017 um 23:59 Uhr. Offen für Deutschland & Österreich. Es gilt der Zeitstempel des Kommentars. Der/die Gewinner/in wird per Mail benachrichtigt und muss sich innerhalb von 3 Tagen auf die Mail melden, sonst lose ich neu aus.
  • Ich behalte mir vor Änderungen an den Spielregeln vorzunehmen.

Viel Glück und ich freu mich auf eure Teilnahme und Kommentare!

***Das Gewinnspiel ist beendet und der Gewinner ermittelt und benachrichtigt***

signatur-2015

pr-sample-pur

 

REVIEW: Sonicleanse von Rio, Gesichtreinigungsbürste mit Ultraschall Top oder Flop?

Hier hatte ich euch schon angekündigt, dass ich mir so eine Ultraschallbürste zur Tiefenreinigung für das Gesicht bestellt habe. 2 Monate habe ich sie nun getestet, ich wollte etwas länger ausprobieren, damit ich mir wirklch ein Bild machen konnte.

Es haben nun auch schon einige von euch nachgefragt, wann es denn endlich ein Ergebnis gibt;-) Hier kommt es also. Ich zeige euch aber erst Mal den Lieferumfang, der recht übersichtlich ist:

Dabei sind, eine Ladestation, das Ladekabel, das Handstück und 2 Bürstenaufsätze, die identisch sind.

Das Gerät sollte vorm ersten Benutzen 24 Stunden aufgeladen werden. Während des Ladens leuchtet das Lämpchen rot, ist sie aufgeladen leuchtet es grün.

Danach habe ich das Kabel enfernt und die Bürste kann in der Station im Bad an jedem beliebigen Platz stehen. Das finde ich schon mal superpraktisch und ich kann auch gleich sagen der Akku hält sehr lange durch. Ich habe das Gerät in den 2 Monaten bisher noch nicht aufgeladen trotz täglicher Benutzung!!!

Die Borsten sind kreisförmig angeordnet und sind nicht sehr softig, sondern haben schon einen gewissen Widerstand , passen sich jedoch an und kratzen auch nicht.

Da die Bürste sich ja nicht dreht, nutzt sie sich im Prinzip auch nicht großartig ab, also zumindest nicht so schnell. Meine Bürste sieht nach 2 monatiger Benutzung immer noch neu aus. Ich reinige sie einfach nach jeder Benutzung unter heißem Wasser und alle  paar Tage läuft sie mit durch die Spülmaschine oder ich übergieße sie infach nur in einem Gefäß mit kochendem Wasser.

NACHTRAG: Ich reinige die Bürste mittlerweile im Ultraschallbad, somit auch gleich desinfiziert 🙂

Die Bürste wird einfach auf das Handstück geklickt und rastet dort hörbar ein.

Das Handstück liegt gut in der Hand, da es ergonomisch geschnitten ist, die mintfarbenen Absetzungen sind gummiert, so rutscht es selbst unter Dusche nicht aus der Hand.

Es gibt 2 Stufen zum Einstellen des Geräts. Die erste Stufe ist „Normal“ und leuchtet während des Vorgangs Rot und die zweite Stufe ist „Sensitiv“ und leuchtet Grün. Somit ist deutlich zu erkennen, in welcher Stufe ich mich befinde. Ich verwende meist die Normale Stufe, da meine Haut damit gut zurechtkommt. Ich sehe also Rot *ggg* …manchmal aber auch ohne so eine Bürste:-)

Es gibt nur einen Knopf zum Bedienen, das Ding ist echt idiotensicher zu händeln. Also einmal drücken und es geht an und ist in der normalen Stufe, zweimal drücken ist es in sensitiv  Stufe und nochmal drücken geht es manuell auszuschalten.

Das Gerät besitzt einen Timer von 60 Sekunden und piept beim Einschalten eine „düüdelüüüüt“ und piept dann alle 20 Sekunden mit einem einfachen Piep, somit kann man sich seine zu reinigende Fläche zeitlich einteilen und schrubbelt nicht zu lange an einer Ecke rum. Das funktioniert auch gut . Nach den 60 Sekunden schaltet das Gerät von alleine aus. Ich empfehle es auch nicht länger zu benutzen, denn die die Reinigung ist intensiv und völlig ausreichend von der Zeit.

Wichtig ist, das die Bürste nur an die Haut ohne Druck drangehaltet wird und ihr dann einfach eure Gesichtpartie entlanggleitet.Immer ohne Druck! Auf der Haut ist es für mich ein angenehmes Gefühl, ich spüre nur leichtes Vibrieren und Brummen. Wie gesagt, dreht sich die Bürste ja nicht sondern reinigt mit Schall.

Die Bürste kann unter der Dusche benutzt werden, was ich sehr praktisch find und auch so meistens nutze. Ich befeuchte mein Gesicht und gebe etwas von einem beliebigen Reinigungsschaum oder einer Waschcreme auf die Bürste. Die Bürste kann auch ohne zusätzliche Reinigungsmittel benutzt werden, aber ich finde es einfach angenehmer. Wichtig ist noch zu erwähnen, dass das Gerät jetzt nicht komplett unter Wasser getaucht werden sollte, unter Spritzwasser unter der Dusche ist kein Problem.

Ich beginne an der Stirn über die Wangen, das Kinn und zum Schluss setze ich die Kanten der Bürste an den Nasenflügeln an. Ihr wisst schon die fiesen Stellen direkt an den Nasenflügeln, die immer rot sind!

Mein Fazit:

Sehr einfache Anwendung, Akku hält unglaublich lange durch, ich kann sie ohne Ladegerät mit in Urlaub nehmen.

Wirkung: Ich bin extremst restlos oberbegeistert!!!! Ich hatte ja keine Lust in das teure Originalprodukt „Clarisonic“ aus den USA zu investieren und an die 150 € zu bezahlen und eventuell noch Gebühren am Zoll etc. Zudem, falls ich mal die Garantie in Anspruch nehmen müsste, ist es einfacher ein Gerät in D erworben zu haben. Deshalb hatte ich mich ja nach einer Alternative umgesehen. Aufgrund dessen, dass ich die Bürste im Internet bestellt hatte, habe ich auch 14 tägiges Rückgaberecht…aber ich geb die nicht mehr her!!!!

Meine Haut ist nun immer „quitschesauber“ nach der Anwendung und schon nach wenigen Tagen konnte ich eine Veränderung feststellen. Es ist unglaublich was die Bürste noch an Schmutz aus der Haut befördert hat obwohl ich vorher mein Standard Reiniungsprogramm durchgeführt hatte.

Pickelchen und Unterlagerungen sind Vergangenheit und kommen nur noch selten durch. Was mich jedoch wirklich umgehauen hat, die Rötungen an den Nasenflügeln sind weg, nicht weniger sondern weg! Jahrelang habe ich alles unternommen um dies in Griff zu kriegen, selbst eine Kosmetikern sagte, da kann man nichts machen! Hier ein Beweisfoto:-) Meine Haut direkt nach der Reinigung, ohne alles, pür Natür 🙂


Ansonsten sieht meine Haut wesenlich frischer, und strahlender aus. Produkte können nun wesentlich besser aufgenommen werden und wirken. Nach der Reinigung ist es aber wichtig der Haut auch etwas Pflege zukommen zu lassen, denn sie spannt schon nach der Anwendung.

Ich hätte mit solch einem Ergebnis nie im Leben gerechnet und ich liebe dieses Ding einfach und würde es im Falle eines Wohnungsbrandes unbedingt retten, jawoll.

Bei Amazon kostet sie  zur Zeit reduziert 72.98€, ich habe meine bei Otto bestellt für  69.95€  dazu noch einen 15€ Otto Gutschein aus dem Netz gefischt (einfach mal googeln) Der Endpreis mit Versand waren dann 59.95€. Ich glaube das sind meine bisher besten investierten 60€.

Bürsten können auch über den Hersteller bezogen werden, es liegt eine Email Adresse dabei, aber wie gesagt, die Bürsten nutzen sich in dem Sinne ja nicht ab, wichtig ist sie regelmäßig zu reinigen.

Ich bin hochzufrieden, der Clarisonic ist vom Design her vielleicht etwas schicker, aber für den Preis juckt mich das Aussehen jetzt nicht. Die Verarbeitung empfinde ich als gut.

Kennt ihr diese Art der Gesichtsreinigung? Besitzt ihr ein Gerät und wenn ja welches und seid ihr zufrieden? Vielleicht seid ihr aber auch neugierig geworden und würdet euch nun eines zulegen?