[Gewinnspiel] Birthday Giveaway Sonnenschutz von Eucerin!

…und schon wieder ist ein Jahr vorbei- 5 Jahre wird das Blögchen nun schon alt und da wird es wieder Zeit für Geschenke. Nicht für mich, nein…wie immer für euch! Ebenfalls wie immer ist hier kein Schrottwichteln angesagt, es gibt nur Produkte meiner Lieblingsmarken zu gewinnen. Ich habe da richtig schöne Sachen in Kooperation mit den Firmen und den Presseagenturen zusammengestellt und freu mich nun sehr, diese an euch weitergeben zu dürfen!

Da die Sonne es nun ja doch endlich geschafft hat, starte ich mit Sonnenschutzprodukten für das Gesicht von Eucerin. Ihr wisst ja, Sonnenschutz am Besten mit UVA und UVB täglich, Winter wie Sommer- die beste Anti Aging und Hautkrebs Vorsorge!

Eucerin® SUN verbinden kompromisslosen UVA/B-Schutz und biologischen Zellschutz mit höchster kosmetischer Expertise und neuen Beauty-Effekten.

Mit Eucerin habe ich selbt sehr gute Erfahrung gemacht, da meine sensible Haut die Inhaltsstoffe sehr gut verträgt. Es wurden neue Produkte lanciert und ihr habt nun die Chance sie direkt ausprobieren zu können:

Es gibt 3 x ein Set mit folgenden 3 Eucerin Produkten zu gewinnen:

  • Eine Eucerin® SUN CREME GETÖNT LSF 50

Die farbkorrigierende CC-Technologie sorgt sofort für ein mattiertes, makelloses Hautbild. Die Farbtöne „hell“ und „mittel“ sind den individuellen Hauttönen optimal angepasst. Hier könnt ihr euch eine Nunace aussuchen. Als kleine Hilfestellung, Mittel fällt recht dunkel aus 😉

und dazu

  • Jeweils ein Eucerin® SUN FLUID ANTI-AGE LSF 30 und 50.

Das SUN FLUID ANTI-AGE kombiniert den umfassenden Eucerin Sonnenschutz mit einer nachweisbaren Anti-Age Wirkung und mildert selbst tiefe Faltenim Gesicht und am Dekolleté.  Langkettige Hyaluronsäure wirkt in den oberen Hautschichten und glättet Fältchen mit Sofort-Effekt. Kurzkettige Hyaluronsäure kann bis in die tiefen epidermalen Hautschichten eindringen. Sie liefert und bindet dort Feuchtigkeit und sorgt so für einen zusätzlichen Filler-Effekt von innen heraus. Selbst tiefe Falten im Gesicht und am Dekolleté werden nachweislich gemildert und die Haut wird intensiv mit Feuchtigkeit versorgt. Tipp: Das Eucerin® SUN ANTI-AGE FLUID ist die Empfehlung für Frauen, die beides wollen: Sicheren Sonnenschutz und eine sichtbare Anti-Falten Wirkung!

Eine leichte Textur zieht schnell und spurlos ein, klebt nicht und hinterlässt ein lang anhaltendes, mattes Finish. Eucerin® SUN ANTI-AGE FLUID kann sehr gut mit allen Anti-Age Pflegelinien kombiniert werden, ist hervorragend als Make-up Basis geeignet, nicht komedogen, frei von Parfum und Parabenen und für alle Hauttypen geeignet.

Jedes Set hat einen Wert von UVP 56.90€ und wurde mir von Eucerin zur Verlosung zur Verfügung gestellt.

EUCERIN

DIE SPIELREGELN: 

  1. Das Gewinnspiel ist ein Danke schön an meine Abonnenten, neue Leser sind Herzlich Willkommen. Ihr könnt den Blog über Instagram, E-mail Abo, facebook oder Twitter abonnieren und seid somit teilnahmeberechtigt. Im Falle eines Gewinnes wird über das Abo ein Nachweis erbeten.
  2. Hinterlasst einen Kommentar und schreibt mir wie ihr Sonnenschutz verwendet. Täglich? Winter und Sommer? Welchen Schutzfaktor bevorzugt ihr im Gesicht?
  3. Im Kommentarformular muss eine E-Mail Adresse angegeben werden unter der ich euch im Falle eines Gewinnes benachrichtigen kann, diese ist nicht öffentlich sichtbar. Nicht im Kommentarfeld selbst eintragen, da sonst öffentlich.
  4. Ihr müsst volljährig sein und eine deutsche Lieferadresse angeben können. (keine Packstation o.ä.)
  5. Das Gewinnspiel darf gerne auf euren socialmedia Kanälen geteilt werden, dazu bitte unbedingt den Hashtag #schonausprobiertwird5 verwenden.
  6. Keine Auszahlung des Gewinns, keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  7. Es ist nur eine einmalige Teilnahme zulässig, Mehrfachteilnahmen werden automatisch disqualifiziert. Bitte bedenken, dass ich Kommentare erst freischalten muss, nicht wundern wenn ihr euren Kommentar nicht gleich seht. Also nicht doppelt senden!
  8. Der Gewinn wird von Eucerin Deutschland versendet, die mir freundlicherweise die Gewinne für euch bereit gestellt haben. Ihr solltet von daher einverstanden sein, dass ich eure Lieferadresse weitergeben darf. Eure Daten werden bei mir im Anschluss gelöscht und werden nicht zu anderen Zwecken weitergegeben.
  9. Das Gewinnspiel endet am Donnerstag 30.Juni 2016 um 23:59 Uhr. Es gilt der Zeitstempel des Kommentars. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt und müssen sich innerhalb von 3 Tagen auf die Mail melden, sonst lose ich neu aus.

 

Dann verratet mir mal eure Sonnenschutzpflege Gewohnheiten:-)

Signatur 2015

Neu bei Yves Rocher – Sensitive Vegetal, duftstofffreie Pflegeserie für das Gesicht!

Immer mehr achten bei der Gesichtspflege auf  enthaltene Duftstoffe. Eine Alternative außerhalb des Drogeriebereiches und zum High End gibt es von Yves Rocher mit der Pflegelinie Sensitive Vegetal. 0% Konservierungsstoffe, 0% Duftstoffe, 0% Farbstoffe, 0% Mineralöl. Zudem leicht erhältlich, online oder eben in den Shops.

Ich habe die Pflege nun einige Wochen ausprobiert und zeige euch die Produkte, die ich verwendet habe. Mir wurde die Serie zum Testen angeboten, da Yves Rocher mitbekommen hat, dass ich diesbezüglich auch ein Sensibelchen bin und nicht mehr alles vertrage. In der Regel verwende ich höherpreisige Pflege und war aber durchaus neugierig, was die Serie zu bieten hat. Zudem habe ich auch Leser, die sicherlich dankbar sind, wenn sie auch preisgünstiger eine Pflege finden. …und im Blogger schlummert ja sowieso das Neugiertier;-)

Neben dem bewussten Einsparen von Farb- und Duftstoffen sowie Parabenen liegt das Geheimnis der Wirksamkeit im Extrakt der Heilpflanze Siegesbeckia Orientalis begründet – sozusagen die pflanzliche Antwort auf sensible Haut! Denn diese Heilpflanze wirkt besonders besänftigend und wird von der Haut auf natürliche Weise assimiliert (In-vitro-Test).

Siegesbeckia Orientalis hat beruhigenden und heilungsfördernden Eigenschaften. Sie hat eine ähnliche kristalline Struktur, wie die im Saft enthaltene Aktivsubstanz von Aspirin (Salicylsäure) enthalten ist. Die beruhigenden und regenerierenden Eigenschaften werden somit in der Kosmetik genutzt.

Ich hatte mich für folgende Produkte entschieden:

YR1

Zur Reinigung habe ich das Beruhigende Eau Micellaire 2 in1 verwendet. Ich habe damit mein Augen Make Up entfernt, was auch ohne Rubbeln sehr gut funktioniert. Mit einem 2. Pad mit der Lotion habe ich den Rest des Gesichtes abgeschminkt. Das Gesicht war so schon gut gereinigt, ich habe jedoch noch mit einer Waschcreme einer anderen Marke mein Gesicht zusätzlich gewaschen, da ich mit dieser Art die Reinigung gerne abschließe.

INGREDIENTS : AQUA • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • PEG- 40 GLYCERYL COCOATE • PHENOXYETHANOL • SODIUM COCETH SULFATE • TETRASODIUM EDTA • XANTHAN GUM • SORBIC ACID • CAPRYLYL GLYCOL • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • ACACIA SENEGAL GUM

Anschließend besprühte ich meine Gesicht mit dem beruhigenden Gesichtsspray. Dies ist von der Konsistenz her wie ein Toner, also reichhaltiger als ein Gesichtwasser. Hier habe ich jedoch eine Kleinigkeit zu meckern. Ich empfand, dass der Sprühkopf etwas feiner hätte sprühen können. Es kam eher gröber, leicht spritzend aus dem Pumpzerstäuber, was ich als nicht so angehem empfand wenn ich ihn mir direkt ins Gesicht sprühen möchte. Vielleicht habe ich hier auch nur ein Montagsprodukt erwischt, das kann ich nicht beurteilen.  Ich schaffte mir Abhilfe, in dem ich das Produkt einfach auf ein Wattepad sprühte und damit über das Gesicht strich. Erfrischt und bereitet die Haut auf die folgende Pflege optimal vor.

INGREDIENTS : AQUA • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • BUTYLENE GLYCOL • PHENOXYETHANOL • OLETH-20 • SORBIC ACID • CELLULOSE GUM • TETRASODIUM EDTA • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • SODIUM HYDROXIDE • ACACIA SENEGAL GUM

Des Weiteren gibt es aus der Linie eine Augenpflege und ein Serum. In der Kollage links unten. Die Augenpflege ist im klassischen Tübchen mit Tülle. Die Textur für den Sommer sehr angenehm leicht, lässt sich auch gut auftragen und verteilen, kriecht nicht und mit meinen Kontaktlinsen hatte ich auch keine Probleme. Da meine Augenpartie eh sehr gut gepflegt ist, konnte ich jetzt nicht feststellen, dass sie strafft oder Fältchen mildert. Das habe ich alleridngs auch wirklich nur bei sehr wenigen Produkten, dass ich nochmals eine positive Veränderung feststellen kann….schlechter geworden ist es allerdings auch nicht…das ist ja schon mal gut 😉 Versorgt sehr schön die empfindliche Partie mit ordentlich Feuchtigkeit und klebte auch nicht.

INGREDIENTS : AQUA • GLYCERIN • METHYLPROPANEDIOL • ISONONYL ISONONANOATE • CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE • PHENOXYETHANOL• BEHENOXY DIMETHICONE • ACRYLATES/C10-30ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER • ESCIN • ETHYLHEXYLGLYCERIN • CAFFEINE • SODIUM HYDROXIDE • TOCOPHERYL
ACETATE • TETRASODIUM EDTA • METHYLSILANOL CARBOXYMETHYL THEOPHYLLINE ALGINATE • GLYCERYL ACRYLATE/ ACRYLIC ACID COPOLYMER • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • ACACIA SENEGAL GUM • TOCOPHEROL

Was mir richtig gut gefallen hat war das Serum „Ultra verträgliches Konzentrat“.  Im Foto links neben der Augenpflege. Befindet sich in einem airless Pumpspsender. Lässt sich gut dosieren und war gerade an den heißen Tagen sehr angenehm beruhigend auf der Haut. Eine milchig, fluidähnliche Textur, zog rasch an, klebfrei und nicht glänzend. Habe ich morgens und abends vor der eigentlichen Pflege aufgetragen. Wenn es zu heiß war, habe ich es abends alleine verwendet ohne weitere Pflege, da es die Haut schon sehr gut versorgt.

INGREDIENTS : AQUA • BRASSICA CAMPESTRIS SEED OIL • PROPYLHEPTYL CAPRYLATE •PENTYLENE GLYCOL • MYRISTYL MYRISTATE • GLYCERIN • BEHENYL ALCOHOL • PEG-100 STEARATE • GLYCERYL STEARATE • ETHYLHEXYLGLYCERIN • XANTHAN GUM • TOCOPHERYL ACETATE • ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER • RUTIN • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • SODIUM HYDROXIDE • ACACIA SENEGAL GUM • BHT • TOCOPHEROL

Yr2

Bei der Pflege ist mir bei der Auswahl ein Fehler unterlaufen, es gibt nämlich auch eine Anti Rötungen Tagescreme mit LSF 20 in der Tube, die ich unbedingt probieren wollte , diese wurde mir somit nachgeliefert, da ich mich vertan hatte und somit hat sie es auch nicht aufs Foto geschafft. Ich mag sie jedoch sehr. Sie weißelt nur minimal, was sich aber ziemlich verflüchtigt wenn sie eingezogen ist. Lt. Beschreibung schützt sie vor UVB Strahlung, ein Schutz vor UVA Strahlung wäre hier noch wünschenswert. Vom Finish her bleibt ein leichter Glanz, nicht speckig aber eben nicht matt. Sie ist schon recht reichhaltig und schwerer in der Textur und versorgt meine eher trockene Haut sehr gut mit Feuchtigkeit. Bevor ich eine Foundation auftrage, lasse ich sie kurz einziehen. Die Inhaltsstoffe habe ich trotzdem für euch:

INGREDIENTS : AQUA • OCTOCRYLENE • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • COCOCAPRYLATE/
CAPRATE • HOMOSALATE • SESAMUM INDICUM SEED OIL • BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE • ALCOHOL • STEARIC ACID • ETHYLHEXYL TRIAZONE • PEG- 100 STEARATE• DIMETHICONE • POTASSIUM CETYL PHOSPHATE • GLYCERYL STEARATE • PHENOXYETHANOL •ETHYLHEXYL METHOXYCINNAMATE • AMMONIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE/VP COPOLYMER • XANTHAN GUM • TOCOPHERYL ACETATE • TETRASODIUM EDTA • SORBIC ACID • RUTIN • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • SODIUM HYDROXIDE • PALMARIA PALMATA EXTRACT • ACACIASENEGAL GUM • TOCOPHEROL • BHT

Die beiden Glastiegel enthalten zum einen eine Beruhigende Feuchtigkeitsflege im anderen eine Feuchtigkeitspflege Anti Rötungen. Die Anti Rötungen Pflege hat ebenfalls eine LSF 20 mit UVB Schutz, was ich aber erst später in der Beschreibung gelesen habe, das steht nicht mit auf dem Tiegel. Somit habe ich die Beruhigende Pflege abends verwendet, da brauche ich ja keinen LSF, sie beruhigte die Haut sehr schön besonders nach einem sonnigen Tag.

Von der Textur sind sich beide Produkte recht ähnlich. Die Konsistenzen empfand ich als sehr angenehm. Sie sind perfekt im Sommer, da sie ein Zwischending von cremig und gelig sind. Sie wirken beide angenehm kühl, lassen sich spielend verteilen und ziehen auch schnell ein. Sie sind leichter als das Produkt in der Tube und noch besser als Make Up Unterlage geeignet . Habe ich auch sehr gerne für das Dekolleté verwendet, das neigt ja gerade im Sommer auch zur Trockenheit und Knitterfältchen.

Feuchtigkeitspflege Anti-Rötungen Glas-Tiegel 50 ml mit LSF 20 INGREDIENTS : AQUA • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • COCO-CAPRYLATE/CAPRATE • BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER • HYDROXYETHYL ACRYLATE/SODIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE COPOLYMER • METHYL GLUCOSE SESQUISTEARATE • BEHENYL ALCOHOL • PHENOXYETHANOL• CAFFEINE • SORBITAN ISOSTEARATE • POLYSORBATE 60 • SORBIC ACID •RUTIN • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • PALMARIA PALMATA EXTRACT • ACACIA SENEGAL GUM • SODIUM HYDROXIDE

Beruhigende Feuchtigkeitspflege Glas-Tiegel 50 ml INGREDIENTS : AQUA • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • COCO-CAPRYLATE/CAPRATE • DIMETHICONE • HYDROXYETHYL ACRYLATE/SODIUM ACRYLOYLDIMETHYL TAURATE COPOLYMER• METHYL GLUCOSE SESQUISTEARATE • PHENOXYETHANOL • BEHENYL ALCOHOL • SORBITAN ISOSTEARATE • POLYSORBATE 60 • LACTIC ACID • RUTIN • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • ACACIA SENEGAL GUM

Fazit: Ich habe die Serie sehr gut vertragen, ich habe Couperose und ich neige schnell zu Rötungen und hatte schon mal Schübe von Rosacea und gelegentlich periorale Dermatitis. Ich habe die Pflegelinie als beruhigend empfunden, restliche Rötungen von einem Schub um die Nase haben sich sogar noch zurückgebildet. Ich hatte somit keinerlei Irritationen oder Brennen. Im Sommer reicht mir die Pflege absolut aus. Im Winter bin ich mir nicht so sicher, da ich ja bereits knapp 50 Jahre bin, ich eher zur trockenen Haut neige und meine Haut da einfach allgemein auch etwas mehr Pflege braucht und sich über eine Portion Anti Aging Wirkstoffe freut. Da Pflege ja immer so ein individuelles Ding ist, gibt es auch sicherlich Beauties denen die Pflege hier das ganze Jahr über absolut ausreicht. Ist immer abhängig vom Hauttyp und auch eben vom Alter.

Grundsätzlich jedoch hat mich die Pflege positiv überrascht, ich glaube ich habe so mit Anfag/Mitte  20 das letzte Mal Pflege von Yves Rocher verwendet und bin von der Marke dann völlig weg gekommen. Ich finde da hat sich doch einiges getan, wenn ich das so mit Abstand betrachte. Zudem ist es praktisch, dass die Filialen recht verbreitet sind, so lassen sich gerade bei Pflege die Produkte vor dem Kauf mal ansehen und ausprobieren. Teilweise enthalten die Produkte Alkohol, ich reagiere da unterschiedlich drauf- je nachdem an welcher Stelle der Alkohol steht und von welcher Art der Alkohol es ist, da gibt es ja auch nochmal Unterschiede. Bei der Pflegeserie hier, habe ich alle Produkte einwandfrei vertragen. Wie immer gebe ich bei Pflegeprodukten keine Empfehlung, da jedes Häutchen so individuell ist und unterschiedlich reagiert. Ich berichte hier lediglich von meiner persönlichen Erfahrung.

Wie meine Follower auf Instagram /Twitter vielleicht mitbekommen haben, war ich gerade 3 Tage mit Yves Rocher in der Bretagne in La Gacilly und konnte mir vor Ort einen umfangreichen Eindruck der Marke verschaffen, die dort ihren Ursprung hat. Hierzu folgt nochmals ein seperater Bericht. Es war alles sehr spannend vor Ort zu sehen und vor allem welche Philosophie hinter der Marke steckt.

Aktuell ist die Senistive Vegetal Linie um 50%reduziert und ihr bekommt die Produkte gerade von 3.95-12.50€. Das ist ein attraktives Preis Leistungsverhältnis, wobei das Serum das teuerste ist. Die Cremes liegen so bei 6-7€ zur Zeit. Falls euch die Linie neugierig macht, solltet ihr euch mal zeitnah vorbeiklicken.

Leider stehen auf der Webseite bei den Produkten die Inhaltsstoffe nicht dabei, daran arbeitet Yves Rocher bereits. Die Umsetzung hierzu erfolgt vorraussichtlich nächstes Jahr. Vielen ist es einfach wichtig vorher schon sehen zu können was drinnen ist und ob man eventuell auf einen der Stoffe reagiert.

Was denkt ihr? Macht neugierig? Achtet ihr auf Duftstoffe in Pflegeprodukten? Seid ihr Sensibelchen? Verwendet ihr Yves Rocher Produkte? Habt ihr Lieblinge, die ihr empfehlen könnt?

2 Signatur 2015

[Review] Paula`s Choice Skincare, ich habe 2 Produkte aus der Resist Serie ausprobiert.

Die letzen Monate habe ich mich aufgrund meiner Hautprobleme mehr mit dem Thema Gesichtspflege beschäftigt und diesbezüglich auch einiges ausprobiert. Insbesondere habe ich in der akuten Zeit auf Produkte mit Duftstoffen und Allkohol verzichtet, bzw. wenn darauf geachtet, dass nur wenig Alkohol enthalten ist und auch da gibt es unterschiedliche Alkohole. Ich finde das ehrlich gesagt, gerade zu Anfang ziemlich anstrengend und kompliziert, denn mit den ganzen Incis muss man sich erst mal einfuchsen. Zudem zeigt leider nicht jeder Hersteller im Internet auch die Incis zu den Produkten an.

Im Netz stieß ich in letzter Zeit immer wieder auf Pflegeprodukte von Paula`s Choice, die gelobt wurden…das macht natürlich neugierig. Die Webseite ist sehr informativ und übersichtlich gestaltet, trotzdem habe ich mich zusätzlich per Email beraten lassen, da ich gerne auch eine Tagespflege mit möglichst hohen LSF suchte und habe meinen damaligen Hautzustand mit Couperose aktuen Rosacea Schub geschildert. Zudem bin ich ja auch nicht mehr die jüngste, mit 49 Jahren braucht schreit die Haut auch gerne nach ein bissel mehr. Ansonsten neige ich zum Sommer hin zur Mischhaut, im Winter eher zur trockenen Haut. Aus der Paula`s Choice Resist Pflegeline sind diese 2 Produkte bei mir eingezogen: Links die Resist Anti-Aging Tageslotion LSF 50 und Resist Optimal Results Hydrating Cleanser. Solo Paula Begoun ist die Begründerin und treibende Kraft hinter der Hautpflege und Kosmetik von Paula’s Choice. Die Kosmetik von Paula Begoun ist eine umweltfreundliche Kosmetik und zwar in allen Punkten, von Inhaltsstoffen, über zertifizierte tierversuchsfreie Produkte, minimale Verpackung und Versand.

Aufgrund von frühzeitigen Hautproblemen und den damit einhergehenden schlechten Erfahrungen mit Hautpflegeprodukten und Behandlungsmethoden, entschloss Paula, das Gebiet der Hautpflege intensiver zu erforschen. Nach jahrelangen, wissenschaftlichen Recherchen zu den Inhaltsstoffen von Hautpflegeprodukten, begann sie, ihre gewonnenen Erkenntnisse durch Bücher und Fernsehauftritte zu veröffentlichen.

Die deutsche Webseite bietet hier sehr viel Information  und hintergrundwissen für den Verbraucher, klickt euch unbedingt mal vorbei 😉 Die Inhaltsstoffe könnt ihr ebenfalls auf der Webseite, direkt bei der Produktbeschreibung einsehen, deshalb erspare ich mir und euch noch mehr langen Text 😉

Resist Optimal Results Hydrating Cleanser – Preis:24,90 € – Inhalt:190 ml – 100% frei von Duft- und Farbstoffen – pH-Wert von 6,0–6,5
Hauttyp:Normale Haut | Trockene Haut
Hautproblem:Anti-Aging | Falten
Ich bin kein allzu großer Freund von Reinigungsmilch und bevorzuge eigentlich andere Texturen. Aufgrund der damaligen Hautsituation, habe ich mich „überwunden“ und festgestellt, dass milchige Produkte schonender für meine Haut sind und diese auch nicht so austrocknet.
PicMonkey Collage

Der Cleanser befindet sich in einem Pumpsspender, wovon ich wirklich großer Fan bin…ich liebe Pumpsspender. Die Textur ist nicht so dick und schwer wie eine klassische Reinigungsmilch sondern leichter und leicht transparent/milchig. Ich trage 1-2 Pumpsstöße auf das angefeuchtete Gesicht auf und massiere es mit den Fingerspitzen in kreisenden Bewegeungen und ohne Druck ein. oft nehme ich auch einen Konjac Sponge in verbindung dazu, funktioniert ebenso gut!Der Cleanser kann auch für die Augenpartie zur Entfernung von Make up (auch wasserfest) verwendet werden. Ich reinige jedoch das AMU vorher mit einem Wattepad und einer Mizellenlösung und gehe dann mit dem Cleanser auch über die Augenpartie. Das ist einfach so ein persönliches Ding, ich mag es so lieber;-) Bei der Reinigungswirkung gibt es nichts auszusetzen und meine Haut spannt nach dem Abspülen auch nicht, kein Brennen, keine Rötungen. Macht seinen Job perfekt, dazu sehr noch sehr sanft, Däumchen hoch!

Resist Anti-Aging Tageslotion LSF 50 – Preis:32,90 € aktuell 27,97 € – Inhalt:60 ml
Hauttyp:Mischhaut bis Fettige Haut
Hautproblem:Akne | Anti-Aging | Falten | Mitesser | Pigmentflecken | Unreine Haut
Ich war auf der Suche nach einer Tagespflege mit hohem LSF, die aber nicht so beschwerend wie eine fette Sonnencreme sein soll, nicht klebrig, kein Speckwartenfinish, kein Weißeln und meine Haut mit Feuchtigkeit versorgt und ich ohne Probleme auch eine Foundation darüber auftragen kann….also eigentlich …die eierlegende Wollmilchsau 😀
Gefunden? …ich mach es kurz-JA!
LSF50
Das Produkt ist in einer, flexiblen Tube abgefüllt mit einer kleine Spitztülle, was von Vorteil ist, da die Textur etwas flüssiger, leicht wässrig, fluidähnlich ist. Ich trage sie morgens nach der Reinigung und nach einem Toner auf. (Abends macht es wenig Sinn aufgrund des LSF) Sie lässt sich gut verteilen und nach einer Enwirkzeit von ca 1-2 Minuten ist sie eingezogen, dann wirkt die Haut leicht mattiert, aber nicht stumpf, so dass ihr ein natürliches Strahlen behält. Vielleicht könnt ihr etwas davon auf den Fotos erkennen, wo ich sie auf dem Handrücken mal aufgetragen habe.
Optisch wirkt die Haut leicht weichgezeichnet, ausgeglichen und Poren verfeinert. Das Finish gefällt mir außerordentliche gut. Die T-Zone wir mit dem Glanz ebenfalls gut in Schach gehalten. Allerdings habe ich Tage mit sehr trockener Haut an den Wangen, da habe ich manchmal das Gefühl, dass mir die Feuchtigkeit nicht ganz ausreicht. Aber hier trage ich dann einfach ein entsprechendes Serum partiell darunter auf,oder das Refining Gel von Dermasence, klappt wunderbar. Alternativ gäbe es noch den Moisture Boost Daily Restoring Complex SPF 30, aber hat eben nur LSF 30, wäre dafür ein größerer Feuchtigkeitsspender. Aber ein Serum oder Moisturizer darunter aufzutragen und partiell wo ich es benötige, find ich jetzt auch nicht umständlich;-)
Sehr angenehm ist auch, dass sie wirklich nicht weißelt! Ansonsten ist das Tragegefühl sehr angenehm, leicht, wie ich es mir gewünscht habe.
Sonnenschutz im Alltag ob Winter oder Sommer, ob Drinnen oder Draussen ist das beste Anti Aging Schutzschild, was ihr eurer Haut bieten könnt.
Paula`s Choice finde ich weiterhin spannend und möchte diesbezüglich auf jeden Fall noch mehr ausprobieren 😉 Habt ihr die Produkte schon ausprobiert? Was hat euch besonders überzeugt/geholfen?
Signatur 2015

Happy Holiday! Meine komplette Urlaubspflege in Thailand.

In Thailand brennt einem die tropische Sonne schon ordentlich auf den Pelz. Selbst im Schatten ist ein hoher Lichtschutzfaktor notwendig, sonst ist man schnell verbrannt. Da musste für 3 Wochen erst mal ordentlich Sonnenschutz mit. Bei der Auswahl der Sonnenschutzprodukte für das Gesicht war mir besonders wichtig, dass sie parfümfrei sind, da ich gerade bei Sonnenschutz sensibel reagiere und oft eine Sonnenallergie bekomme und dann mich dann diese fiesen kle inen Pusteln plagen.

Sun care

Mit dem Eucerin Sun Spray transparent mit LSF50 hatte ich im letzen Thailand Urlaub schon gute Erfahrung gemacht. ist transparent, klebt nicht, hinterlässt einen Film, der aber nicht unangenehm ist, guter Schutz. Besonders der Mann mochte es gerne, er hasst sonst Sonnenmilch eher. Ich fand sie besonders gut bevor ich zum Baden ins Meer gegangen bin, gerade für Schulter und Rücken. Kleiner Nachteil: pflegt nicht so intensiv wie eine Creme.

Das Eucerin Sun Gel Creme mit LSF 50 ist ein guter Schutz für Gesicht und Décolleté und wurde auch vom Mann gerne im Gesicht verwendet. Es weißelt wenig, ist nicht fettig schmierig und zieht gut ein, dennoch sehr reichhaltig. Die Textur empfand ich jedoch schon eher cremig als gelig.

Eucerin bekommt ihr in der Apotheke, ist parfumfrei und auch geeignet, wenn ein Hang zur Sonnenallergie oder Mallorca Akne vorhanden ist.

Die Dermasence Solvinea mit LSF 30 mochte ich sehr, die Textur hat mir richtig gut gefallen. Nicht klebrig oder schwer, fast schon mehr Lotionsartig und zog gut ein ohne Weißeln, versorgte den Körper sehr gut mit Feuchtigkeit. Hier würde ich mir noch eine Ausführung mit LSF 50 wünschen. Nano-und emulgatorfrei. Klasse Produkt!

Den Sonnenschutz mit LSF50 für das Gesicht aus der gleichen Serie mochte ich ebenfalls sehr gerne. Er ist mit einem Pumpsspender versehen, ließ sich super doiseren und hatte ebenfalls eine sehr angenehme, leichtere Textur. Auch hier wurde das Gesicht reichlich mit Feuchtigkeit versorgt. Es klebte nicht und lag nicht beschwerend auf der Haut. Darunter habe ich meist das Dermasence Refining Gel aufgetragen, da ich tagsüber unter dem Sonnenschutz nicht noch eine klassische Tagespflege aufgetragen habe. Beide Sonnenschutzprodukte haben einen UVA/UVB Breitbandfilter und sind beide parfümfrei. Dermasence ist in Apotheken erhältlich.

La mer SUN Sonnengel mit LSF 50 ebenfalls mit UVA/UVB Filtern ausgerüstet, ist für Gesicht und Körper geeignet. Habe ich gerne für das Décolleté verwendet und auch im Gesicht. Hier irritierte mich die Bezeichnung Gel auch auch etwas. Es ist für mich eher eine milchig weiße, nicht fettende Lotion, jedoch auch relativ leicht in der Textur und angenehm im Gesicht zu verwenden. Auch hier parfumfrei und sehr gut bei sensibler Haut verträglich. Ebenfalls für mich ein Nachkaufprodukt. La mer ist ebenfalls in Apotheken erhältlich.

Die Babor Anti Aging Sun Care mit LSF 50 habe ich anfänglich verwendet, bevor ich zur Solvinea mit LSF30 gewechselt habe. Die Lotion für den Körper ist sehr reichhaltig, die Textur etwas „schwerer, bietet jedoch richtig guten Schutz, auch im Wasser. Was mir persönlich nicht so gefiel ist, dass sie etwas nachklebte und nicht so schnell einzog, weißelte auch etwas. Dafür versorgte sie die Haut intensiv mit Feuchtigkeit. Enthält Duftstoffe, was mir beim Körper jedoch nichts ausmacht. Babor ist online oder bei ausgewählten Kosmetikstudios erhältlich.

Beim Sonnenschutz habe ich alles gut vertragen und hatte keinerlei Hautirritationen. Auch wenn schon 1000Mal gehört, aber bitte cremt euch oft und reichlich mit hohem Sonnenschutz ein, eure Haut wird es euch danken! Es ist zudem die beste Anti Ageing Vorsorge!

Genauso wichtig wie der Sonnenschutz ist die Pflege danach. Das Salzwasser und die Sonne können die Haut ganz schön austrocknen. Zudem duschten wir 2 Mal täglich, manchmal sogar 3 Mal, da wir teilweise bis 42° hatten und eine Luftfeuchtigkeit von 90%. Da war man mehrmals täglich richtig durchgeschwitzt 😀

Die After Sun Produkte, unten rechts in der Kollage, bestanden u.a. aus dem Eucerin After Sun Creme Gel. Auch hier für mich optisch eher ein cremiges Produkt, sehr reichhaltige Textur, parfümfrei, kühlte angenehm die Haut und versorgte sie mit einer ordentlichen Portion Feuchtigkeit.

Im Gesicht habe ich als After Sun wieder das parfumfreie, transparente Refining Gel von Dermasence benutzt, ist auch sehr gut als Maske verwendbar. Die Haut wird intensiv und schnell regeniert und es wirkt angenehm kühl. Zieht gut ein und es lässt sich danach auch eine weitere Pflege, Foundation, getönte Tagescreme etc. auftragen. Das Refining Gel ist mein absolutes Must Have und ist auch in meiner Alltagspflege nicht mehr weg zudenken! Große Liebe!

Die Babor After Sun für den Körper mochte ich total, sie ist geschmeidig, macht die Haut glatt und seidig weich. Gibt ebenfalls ordentlich Feuchtigkeit und ist gut aufzutragen zieht auch sehr schnell ein.

Care

Meine abendliche Gesichtspflege:

Gereinigt habe ich meine Haut mit dem PAI Camelia Rose Gentle Hydrating Cleanser. Der war noch angebrochen und ich wollte für die Zeit keine Riesenflasche Reinigung mitschleppen. Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich den mag. Habe ich gern zusammen mt dem Konjac Sponge verwendet. Ist in einem Pumpsspender und lässt sich quick und easy anwenden. Das Augen Make up, was ich abends im Urlaub minimal aufgetragen hatte, habe ich damit ebenfalls entfernt. Jedoch dann mit Wattepad. Biozertifiziert.

In Thailand hatte ich mir von Kanebo einen parfumfreien Toner aus der Freshel Linie gekauft, da mir dann doch ein derartiges Produkt in der Pflege fehlte und ich auch kein Gesichtswasser dabei hatte…irgendwie total vergessen. Erfrischt, holt den letzten Rest runter und bereitet die Haut optimal auf die Pflege vor. Enthält allerdings auch Alkohol, hatte ich zu spät entdeckt, ist aber selbst für mich gut verträglich und brennt auch nicht.

Nach der Reinigung durfte das  Dermasence Hyaluron Konzentrat meine Haut verwöhnen, was ich praktisch als Serum verwendet habe. Ebenfalls im Pumpsspender und da konzentriert, genügt eine kleiner Klecks für das Gesicht für einen Extrapflegekick für die Haut.

Für die Augenpflege habe ich mir noch ein Tübchen des Volume Fillers von Eucerin vor Ort gekauft (Die Thais stehen total auf Eucerin, da gibt es eine riesige Auswahl). Die Augenpflege hat mich überrascht, da hat sich tasächlich etwas getan nach dreiwöchiger Anwendung. Ich habe das Gefühl, die nicht mehr ganz so straffe Haut unter den Augen wirkt wirklich etwas aufgepolstert. Ich bin ja knapp 50 und da freut man sich wenn man morgens aufwacht nd mit den Augenringen nicht mehr Seilspringen kann 😀  Pflegt zudem ordentlich, mochte ich!

Von der M.Asam Aqua Intense Supreme Hyaluron Creme, habe ich euch auch schon mal vorgeschwärmt und sie auch schon auf dem Blog vorgestellt. Wunderbare leichte, kühlende Textur, überhaupt nicht beschwerend, tolle Sommerpflege, dazu parfümfrei. Eine Wohltat diese abends nach einem Tag in der Sonne auf die Haut aufzutragen. Langanhaltende Feuchtigkeitsbombe und entknittert sichtbar 😉 Die hat sogar mein Mann mit Freude mitbenutzt und war begeistert. Eine meiner Liblingscremes von Asam, die ich unbedingt wieder nachbestellen muss.

Die Haare wurden natürlich auch öfters als sonst gewaschen, auch diese mussten aufgrund der Hitze und Baden im Meer, zweimal täglich gewaschen werden. Im Urlaub werden meine Haare schnell noch spröder als sonst und vor allem bleicht die Coloration bei mir dann immer extrem aus.

Hier hatte ich von L`Occitane ein wunderbares Duo im Gepäck, in das ich mich direkt nach der ersten Anwendung verliebt habe….ach was heißt verliebt, regelrecht verknallt! Dazu ist die Haarpflege slikonfrei.

Das Duo mit dem Repair Shampoo und dem reparierenden Haaröl ist echt der Knaller. Das Shampoo ist sehr ergiebig und es wird nur eine kleine Menge benötigt. Ich habe in den 3 Wochen gerade mal das obere Drittel der Flasche verbraucht, bei 2 mal täglich waschen. Normal brauche ich da oft 2 Flaschen Shampoo im urlaub. Es schäumt schön fein auf, der Schaum ist dann auch recht kompakt und pflegt das Haar beim Shampoonieren schon sehr gut.

Enthält 5 ätherischen Ölen (Ylang Ylan, Süßorange, Lavendel, Geranie, Engelwurz) und Aminosäuren pflanzlichen Ursprungs, Vitamin B5 und hilft die Haarfasern zu stärken.

Das Öl aus der Linie ist die perfekte Ergänzung. Es kann über Nacht als Kur, vor dem Haarewaschen oder nach dem Haare waschen als Leave in verwendet werden. Meine Haare waren damit geschmeidig, seidig glänzend wie in noch keinem Urlaub! Zudem ist die Haarfarbe auch nicht so ausgeblichen und sah selbt nach 3 Wochen noch frisch aus, das war sonst auch anders. Es ist auch nicht beschwerend und lässt die Haare auch keinefalls schmierig aussehen! Der Duft der Produkte ist zudem süchtigmachend. Ich hatte sonst oft schon das Kerastase Shampoo, mit Spülung und Öl und Ich muss sagen, dass mir L`Occitane deutlich besser gefällt, auch preislich 🙂  Das Duo im Set kostet 37,50€. Hierfür gibt es beide Däumchen hoch und wandert auf meine Nachkaufliste…muss ich wieder haben, nicht nur für den Urlaub!

Falls ihr noch eine schöne Badetasche sucht, ich hatte vor dem Urlaub auf der Suche danach den Dawanda Onlineshop Fünfundsiebzig entdeckt. Die Betreiberin näht auch auf Wunsch und nicht nur Badetaschen und das zu moderaten Preisen.


PicMonkey Collage

Meine Badetasche hat innen ein Wachstuch, was sehr praktisch war, gerade mit dem ganzen Sonnenschutz, so verfleckt man sich nichts, da einfach abwaschbar. Praktisch zu tragen durch die breiten Bänder und es passt wirklich alles rein was man so braucht für einen Tag am Beach 😉 Und zu Hause dient sie prima als Shopper beim Wocheneinkauf! Lässt sich auch wenden und das Wachstuch mit den Punkten nach außen tragen. Liebevoll gemacht sind auch die Brillenetuis, innen Filz außen Wachstuch, so war die Brille ebenfalls am Strand gut geschützt. Und das Design ist einfach zuckersüß 🙂 Sie näht noch viele andere hübsche und dekorative Dinge, Lieferung war zuverlässig und der Kontakt sehr nett;-)

Habt ihr Urlaub Produkte Must Haves? Kennt ihr etwas von den vorgestellten Produkten? Wie wichtig ist euch hoher Sonneschutz? Habt ihr Urlaub geplant? Wo geht es bei euch denn so hin?

Dalla Palme sign.

Da ist sie wieder…und mit einigen Kurzreviews zu meinen Reiseprodukten

Hach, Leute…Frankreich, das Alsace *seufz* herrlich war es wieder! So eine Woche ist ja mal gar nichts…da habe ich mich gerade mal aklimitatisiert und schwups, sitze ich schon wieder an meinen Schreibtisch im Büro 😀

Ich wollte euch wenigstens noch ein kurzes Feeback zu meiner Reisepflege geben, die ich dabei hatte.

Fürs Gesicht habe ich mich bewußt mal für Biokosmetik entschieden, bisher habe ich ja meist nur Biokosmetik gemischt mit meiner konventionellen Kosmetik verwendet. Ich mag Beides und stehe da auch dazu und ziehe mir eben so für mich das Beste von beiden Seiten heraus. Aber komplett Bio…war für mich ein neuer Versuch 😉 Allerdings wurde es mir auch sehr leicht gemacht, denn die Gesichtpflegeprodukte von der Schweizer Firma anannè duften so köstlich samtig, cremig, luxuriös…jaaa, man kann den Preis im wahrsten Sinne schnuppern 😉 Es handelt sich hier nämlich um High End Kosmetik im Biobereich. Zudem sind die Produkte sehr ansprechend verpackt und schnuppern eben so gar nicht nach muffiger Ökokomsetik.

Ich hatte praktischerweise ein Reiseset von anannè mit einer Tagescreme, einer Nachtcreme und einer Reinigung. Ihr solltet euch unbedingt die Webseite von annanè mal ansehen, sehr ansprechend gestaltet und vor allem kein Wirrwarr mit den Cremes. Es gibt eine Tages-und eine Nachtcreme. Diese dafür für drei unterschiedliche Hauttypen : dry, normal und sensitive Skin. Ergänzend habe ich noch das Serum Nectar Cutis, auch dieses ist wieder für alle drei erwähnten Hautypen erhältlich. Ich habe das Serum für trockene Haut, da meine Haut mit dem Alter irgendwie immer trockener wird und alles nur so wegschlürft. Meine Haut liebt die Produkte, sie sind extrem ergiebig, es genügen wirklich Tropfen der Produkte- ich hatte anfänglich erst mal total überdosiert. Auf der Webseite im Onlineshop ist bei jedem Produkt beschrieben, wie es wirkt und wie es angewendet wird. Leider sind die Inhaltsstoffe noch nicht auf der Webseite  mitaufgeführt, das sei wohl aber angdacht und wäre auch sinnvoll. Ich gehe jetzt noch nicht näher auf die Produkte ein, da ich sie ja nur gerade mal 10 Tage nutze, eine ausführlichere Review gibt es nach der Langzeitanwendung…aber wie gesagt, ich bin jetzt schon richtig begeistert!

Von Kibio (leider nicht mehr in D erhältlich) hatte ich noch ein Blütenwasserspray, welches ich mir mal in F gekauft hatte. Verwende ich gerne zwischendurch und als Unterlage für das ölige Serum. Von Pai hatte ich eine Creme Reinigung, die auch Augenmake up entfernt. Pai’s Camellia & Rose Gentle Hydrating Cleanser kann in Verbindung mit dem mitgelieferten Musselintuch verwendet werden, da dies gleichzeitig einen peelenden Effekt hat. Funktioniert auch gut, aber ich bin nicht so der Tuchfan und habe die Reinigung einfach in Verbindung mit meinem Konjac Sponge verwendet.

Das AMU habe ich mit einem Wattepad und dem Cleanser entfernt. Die Creme ist sehr sanft, nders als Reiniger auf Tensid- oder Alkoholbasis trocknet es nicht aus oder irritiert. Voll mit Omega 3 und Vitaminen A, B, C & E versorgt der Reiniger die Haut mit Feuchtigkeit und macht sie weich und geschmeidig. Mit der Reinigung kam ich erstaunlich gut zurecht, da ich eigentlich keine cremigen Produkte bei der Reinigung bevorzuge. Diese mochte ich sehr, da ich sie nicht nur sanft sondern gleich schon pflegend empfand. Ich habe das Gefühl, das dies aktuell für meine Rötungen wesentlich schonender ist, als Schaumreiniger. Ist erhältlich im Onlineshop Amazingy mit und ohne dem Tuch erhältlich. Mit dem Musselintuch liegt es preislich bei 29.95€. Die Inhaltsstoffe sind auch bei Amazingy aufgeführt. Den Shop kann ich ansonsten wärmstens empfehlen, es gibt ein breit gefächertes Sortiment an Naturkosmetik 😉

urlaub

Für die Sonnenpflege durfte mein heißgeliebtes Sonnenspray mit LSF 50 von Pierre Ricaud mit, darüber habe ich schon bei meiner Sonnenpflege im Thailandurlaub -hier berichtet. Klebt nicht, da ein Trockenöl und schön pflegend, ansonsten macht es seinen Job 😉

Im Gesicht habe ich von Caudalie die Anti Age Sonnepflege mit LSF 30 verwendet. Diese hat mein Mann übrigens auch mit verwendet und wurde auch ohne Murren angenommen 😉 Ok, diese war nicht Bio, aber mit den Bio Sonnencremes komme ich einfach nicht zurecht  und ich mag das Weisseln und die Texturen einfach nicht. Meist habe ich nur noch eine BB Cream, ebenfalls mit LSF darüber aufgetragen, war einwandfei kompatibel. Die Caudalie Soleil Divin ist speziell fürs Gesicht, schützt vor UVA und UVB Strahlen. Sie gibt ordentlich Feuchtgkeit und klebt auch absolut nicht, die Textur empfand ich sehr angenehm und nicht beschwerend, zog auch schnell ein. Inhaltsstoffe findet ihr bei Caudalie auf der webseite. Preislich liegt sie bei 22.40€ mit 40ml Inhalt. Erhältlich im Caudalie onlineshop oder in ausgewählten Apotheken.

Für den Körper mag ich im Sommer gerne sehr leichte Texturen mit frischen Duft. Deshalb war die Acqua di Parma Bodylotion  mit Bergamotte Duft perfekt. Ich hatte sie schon mal auf ->dem Blog  vorgestellt und mittlerweile wieder nachgekauft. Sie ist so leicht und trotzdem stark feuchtigkeitspflegend und ich liebe diesen Duft!

Für meine Pferdborsten auf dem Kopf habe ich von Philip B Reisegrößen vom Oud Royal Forever Shine Shampoo und Conditioner dabei gehabt. Auch hier kann ich sagen, der Duft ist absolut luxuriös, erinnert an Orient, Kaschmir, Seide und Holznuancen…der Duft ist einem Parfum ähnlich, absolut edel! Die Pflege ist das Außergewöhlichste, was ich bisher ausprobiert habe. Meine sehr dicken, störrischen und eigenwilligen Haare fühlten sich noch nie so gepflegt und weich an. Die Haarpflege ist sehr, sehr reichhaltig und exklusiv, preislich oberes Highend. Die Texturen sind sehr cremig, schimmernd. Sehr ergiebig, da stark konzentriert. Ergänzend habe ich das Anti frizz Formula 57 verwendet, auch hier bin ich hellauf begeistert, das erste Mal dass so ein Produkt meine Haare wirklich bändigt und glatt kriegt und gegen die Naturlocken, die sich auch bei meinem kurzen Haar vordrängeln, ankommt.Woooop!!! Die Beschreibungen zu den Produkten und ihren Wirkstoffen und der Philosophie die dahinter steckt, solltet ihr euch bei Interesse mal auf der Webseite durchlesen. Dies ist so umfangreich, das würde hier den Rahmen sprengen. Auf jeden Fall einen Blick wert, zwar sehr teuer, aber dafür absolut außergewöhnlich und süchtigmachend!

Von Oliver Schmidt habe ich die shine&hold Modellier Paste verwendet. Hier genügt schon wenig Produkt um meine Haare in Griff zu kriegen. Sie verkleben nicht und ich bekomme meine kurzen Haare so gestylt, dass sie in Form bleiben und vor allem strukturiert werden. Es ist von der Textur geligwachsig und eignet sich auch zum Akzentuieren. Die Haare werden auch nicht steinhart, sondern bleiben flexibel. Erhältlich bei QVC. Ich hatte es zusammen aus einem Set mit dem Haarspray, daher habe ich keinen Einzelpreis.

Für das letzte Finish, habe ich das Pumphaarspray von Phyto Phytolaque Design , pflanzlich, ohne Treibgas und ohne Silikone.  Feiner Sprühnebel, macht die Haare aber nicht nass, verklebt sie nicht. Sogar mit dem Halt bei meinen störrischen Borsten bin ich sehr zufrieden. Die Größe ist klasse auf Reisen, so klein und so ergiebig. Besonders mag ich, dass ich keinen Hustenanfall nach der Anwendung habe. Als Asthmatiker kriege ich grundsätzlich Hustenanfälle bei Treibgasspray, da ist das  hier wesentlich angenehmer für meine Bronchien. Die Haare glänzen natürlich und sehen nicht gelackt aus. Hat mir gut gefallen! 100ml liegen zwischen 11-13€ je nach Anbieter, gibt es online in einigen Shops.

Blumenstengel

                                                         

 

 

                                                               Artikel enthält teilweise

Pr Sample PUR 

 

 

Sonne, Sand und Meer ….und Sonnenbrand ???

Meine Haut ist mir wichtig und deshalb schütze ich sie. Mir persönlich ist es nicht wichtig im Urlaub möglichst braun zu werden. Urlaub hat bei mir andere Prioritäten und ich finde es ehrlich gesagt echt schlimm, dass ein „guter“ Urlaub daran gemessen wird wie braun man geworden ist und dann auch noch zurück in Deutschland darauf angesprochen wird.

Wir verbringen unsere Urlaube meist in den Tropen, die Sonne brennt da um einiges aggressiver auf die Haut, von daher ist mir dort ein hoher Lichtschutzfaktor besonders wichtig. In der Anfangszeit verwende ich nur einen LSF 50 auf dem Körper so wie auf dem Gesicht. Nach Eingewöhnung, so ab der 2. Woche, verwende ich auch einen LSF 30 für den Körper, im Gesicht bleibe ich bei 50.

Der Aberglaube, dass man mit einem hohen LSF nicht Braun wird ist Blödsinn. Im Schatten bräunt man genauso gut, etwas langsamer, aber dafür wesentlich schonender und die Bräune hält auch länger an. Wer schon in den Tropen war, weiss dass man ohne ausreichenden Sonnenschutz auch im Schatten verbrennt. Ich halte mich möglichst im Schatten auf, ist auch für meinen Kreislauf besser, trinke sehr viel (alkoholfreie) Flüssigkeit. Bei Ausflügen oder beim ausgiebigen Plantschen im Meer, setze ich auch einen Sonnenhut mit Krämpe auf.

Die Asiaten gehen mit ihrer Haut sehr vorsichtig um und sind viel achtsamer als die Europäer.  Sonnenschutz ist hier das A und O. 1. aus gesundheitlichen Gründen, 2. ist der Gedanke, dass wen Jemand sehr braun ist, er ein „armer“ Feldarbeiter oder Straßenbauer oder Strandverkäufer ist, der den ganzen Tag draussen, harte Arbeit verrichten muss. Eine Thai mit dunkler Haut, hat es auf dem Heiratsmarkt eher schwer und findet nicht so leicht einen Mann wie mit heller Haut. Verrückt oder? Bei uns wird genau umgedreht gedacht. Ist Jemand besonders Braun das Jahr über, denkt man zuerst schnell …Mensch, die hat aber viel Geld, fährt bestimmt das ganze Jahr in Urlaub! Gut seit dem Solarium hat sich das vielleicht auch geändert. Ich möchte hier Niemanden angreifen, jeder ist für sich selbst verantwortlich, aber vielleicht regt es einfach mal zum Nachdenken an, was man sich seiner Haut antut…also zumindest diejenigen, die unter die extremen Sonnenanbeter gehören. Wobei in der heutigen Zeit das Thema Sonnenschutz und Hautkrebs eigentlich immer wieder präsent gemacht wird….trotzdem liegen einige selbst schon feuerrot weiter wie die Brathähnchen am Strand und sind den ganzen Tag damit beschäftigt sich so zu drehen, dass wirklich jede Ritze noch braun genug wird. Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang…tagtäglich aufs Neue.

Fast 4 Wochen Thailand liegen hinter mir und da musste einiges an Sonnenpflege mit in den Koffer. Meine Mittelchen die mich bzw. uns  gut geschützt haben wollte ich euch gerne zeigen:

Eucerin Col WZ

Von Eucerin hatten wir die „extra Light“ Sonnenlotion, ein Sun Spray  und eine getönte Sonnencreme für das Gesicht, alle mit LSF 50 dabei. Das getönte Gesichtsfluid ist für mich ein Must Have, werde ich unbedingt wieder nachkaufen. Bevorzugte ich besonders bei Ausflügen, passt sich farblich sehr gut an, weißelt durch die Tönung nicht und man sieht gleich frischer damit aus und mattiert auch leicht. Da ich mich bei der hohen Luftfeuchtigkeit nicht schminkte, war ich damit gut beraten, denn es machte die Haut optisch etwas ebenmäßiger ähnlich einer getönten Tagescreme.

Die Sun Lotion in Extra Light hat der Mann gerne auch für das Gesicht verwendet, lies sich leicht verteilen und das Sun Spray ist praktisch für den Körper, einfaches auftragen kurz verreiben…männerfreundlich ohne Pappen und rumschmieren 😉  Die Produkte schützten ausreichend gut, denn die Haut meines Mannes ist etwas sensibel, er verbrennt sehr schnell und die Pflege kam dabei auch nicht zu kurz. Für empfindliche Haut sehr geeignet.  Eucerin Produkte findet ihr in der Apotheke.

 

Am Strand habe ich für das Gesicht eine Sonnenpflege von Silsey verwendet, ebenfalls mit LSF 50. Die roten Blüten links auf dem Bild sind übrigens echt. Traumhafte Blüten, die an einem Baum blühten, der direkt neben unserem Bungalow auf Koh Samui stand…jeden Morgen rieselten sie auf unsere Terrasse 😉

Sisley WZ

Am Strand legte ich auf ein getöntes Produkt keinen Wert, hier will ich möglichst viel Pflege im Produkt und war mit der  Sisley „Solaire Visage SPF50+“  sehr glücklich. Das Broad Spectrum Facial Sunscreen Produkt ist in einer Tube mit 40ml  mit Pumpspenderkopf. Die Anwendung ist perfekt am sandigen Strand, kein rumgeschraube mit dem Deckel und es kommt kein Sand ins Produkt. Zudem extrem ergiebig, die 40ml haben mir locker ausgereicht. Wie gesagt außer an Tagen wo wir etwas unternommen haben und ich das getönte Eucerin Fluid verwendete, habe ich dieses hier mehrfach am Tag aufgetragen. Meine Haut hat keinerlei Trockenheitsfältchen von der Sonne bekommen, da habe ich nämlich sonst oft Probleme mit. Zudem habe ich als After Sun Produkt und gleichzeitig als Nachtpflege für das Gesicht von Sisley aus der Sunleya Linie eine Age minimizing after-sun care verwendet. Auch wieder im Pumpspender mit 50ml Inhalt, die ich im Urlaub nicht leer bekommen hab, trotz großzügiges Auftragen im Gesicht und Décolleté. Ein reichhaltiges Produkt, beruhigte die Haut und wirkt enspannend und kühlend und milderte die Sonnenfältchen umgehend und die Haut war morgens frisch und glattgebügelt und immer noch mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt. Eine Feuchtigkeitsbombe die meine Haut liebte. Ich brauch ja in meinem Alter schon eher was reichhaltiges in Nacht und war hiermit überaus gut bedient. Die strapazierte Haut vom Strandtag liebte es und da ich noch einiges übrig habe, verwende ich es jetzt einfach noch als Nachtpflege zu Ende. Mehr Infos über die Sonnenpflege findet ihr bei Sisley auf der Webseite, Produkte in Parfümerien erhältlich.

 

Als Sonnenpflege für den Körper habe ich von Eisenberg und von Dr.Pierre Ricaud Produkte im Gepäck.

PierreRicaud

Das Sonnenspray, Intelligence Soleil von Dr. Pierre Ricaud mit LSF 50  mit UVA und UVB Schutz, habe ich in der ersten Zeit verwendet. Es ist ein Trockenölspray und ich mochte es total gern. Es pflegte die Haut richtig toll, was ja bei ölhaltigen Produkte eh meist der Fall ist. Die Textur war schön geschmeidig, extrem ergiebig, überhaupt nicht schmierig und zog sehr schnell ein, so dass kein Sand dran kleben blieb. Es schnuppert zu dem nach Sommer, schützte auch im Wasser, gerade an den Schultern Schultern und auf dem Rücken, ausreichend gut….fand der Mann übrigens auch sehr angenehm in der Anwendung und wurde sogar ohne Nachfragen von ihm erwähnt 😉 Mehr Info im Ricaud Webshop, es gibt dort oft Angebote!

 

Eisenberg

Eiseberg schützte meinen Körper in der zweiten Urlaubshälfte mit einem LSF von 30. Die Sublime Tan ist in einer Standtube, die Textur ist etwas leichter und nicht so zäh, so dass sie sich gut verteilen lässt und schnell einzog ohne zu kleben. Allerdings weißelt sie auch ganz leicht, was mich persönlich nicht störte. Dafür wurde hier die Haut mit sehr viel Feuchtigkeit versorgt und perfekt vor UVA und UVB Strahlen geschützt. Ebenfalls eine gute Anti Aging Pflege für den Körper! Normal schuppt sich meine trockene Haut sehr schnell nach dem Urlaub, hiermit wurde sehr gut vorgebeugt. Sicherlich habe ich das auch der After Sun Pflege aus der gleichen Linie von Eisnberg zu verdanken. Ebenfalls in der Standtube, recht flüssige Textur, fast fluidähnlich. Dadurch allerdings auch sehr ergiebig und lies sich nach dem Duschen leicht auf der Haut verteilen. Sie kühlte angenhem und die Haut war umgehend enspannt und gut versorgt und schlürfte das Produkt nur so weg. Eisenberg Produkte findet ihr bei Douglas online.

Von der Menge hatte ich alles gut eingeschätzt und bis auf kleine Reste war am Ende alles aufgebraucht, ohne Sonnenbrand und gut geschützt und vor allem mit gut durchfeuchteter Haut durch den Urlaub gekommen. Wichtig ist nach dem Baden in Pool und Meer kurz abduschen, abtrockenen (lassen) und direkt wieder Sonnenschutz auftragen. Möglichst alle 2 Stunden oder eben nach dem Schwimmen und das bitte großzügig, sonst hilft der Sonnenschutz nicht ausreichend. Eure Haut wird es euch danken….

Wie steht ihr zum Sonnenschutz? Greift ihr zu hohen LSF? Gönnt ihr eurer Haut Sonnenpausen im Urlaub? Hattet ihr schon mal einen schlimmen, schmerzhaften Sonnenbrand? Oder gar einen Sonnenstich?  Falls es doch mal zum Sonnenbrand kommt, ist Kühlen wichtig, kalte Umschläge,  Sonne komplett meiden und die Haut mit extrem viel Feuchtigkeitsprodukten versorgen, wie z. Bsp Aloe Vera.

Wenn man noch jung ist, macht man sich vielleicht nicht so viele Gedanken um hohen und ausreichenden Sonnenschutz und es ist einem wichtiger Braun zu werden. Im Alter sieht man das doch etwas anders und ich bin froh dass ich diesbezüglich als ich noch jung war darauf geachtet habe. Meine Eltern waren da aber auch hinterher 😉

Genießt den Sommer und die Sonne… passt jedoch auf eure Haut auf, sie ist euer größstes Organ 😉

Dalla Palme sign.

 

 

Annemarie Börlind Rosenblüte Vitalpflege Serum & Sonnenpflege

Da wir ja gerade aus dem Urlaub kommen, wollte ich euch noch die Erfahrung mit der Annemarie Börlind Sonnenschutz Pflege mitteilen. Da Sonnenschutz ja nicht nur im Sommer ein Thema ist , sondern ganzjährig ist das durchaus ein aktuelles Thema. Zudem fahren vielleicht einige von euch auch noch mal in die Sonne und die Ski Session geht ja auch bald los.

Wir hatten folgende Produkte von Börlind dabei, die aber hauptsächlich von meinem Mann benutzt worden sind, da er diesbezüglich etwas empfindlicher ist, was die Inhaltsstoffe angeht 😉 Da wir ja in der Türkei waren, waren die Temperaturen im Oktober/November erträglich so 25/27 Grad. Die Sonne brannte auch nicht so stark wie im Sommer, von daher kamen wir mit einem mittleren Lichtschutzfaktor gut hin. Wenn wir, wie sonst meist eher in den Tropen unterwegs sind ist die LSF 50 und 30 ein Muss.

DSC_0154

Links: Sun Care Sonnen Spray LSF 20 Sonnen-Spray LSF 20 bietet mittleren Sonnenschutz und natürlich Pflege in einem. Die Spray-Textur ist erfrischend leicht und zieht sofort ein.

Die Anwendung ist hier sehr bequem und „männerfreundlich“ Männer cremen sich ja irgendwie nicht so gerne ein und wenn es dann noch klebrig ist …Geschrei wie beim Kleinkind ^-^ Also habe ich ihm zum Einstieg erst mal das Spray schmackhaft gemacht. Einfach aufsprühen und noch ein wenig mit den Händen verteilen und einreiben. Geht ratz fatz. Die Textur ist milchig – wässrig, lässt sich gut verteilen nud zieht schnell in die Haut. Hinterlässt einen leichten, glatten Film auf der Haut und ist leicht pflegend und nicht austrocknend, angenehmer dezenter Duft. Bietet guten mittleren Sonnenschutz-öfters mal nachsprühen ist sinnvoll. Wenn es eingezogen ist, ist es auch klebfrei. 100 ml 15€

Inhaltsstoffe:

Bildschirmfoto 2013-11-12 um 15.30.09

Mitte: Sun Care Sonnen Fluid- Sonnen-Fluid LSF 20 bietet mittleren Sonnenschutz und fettfreie Pflege für sonnenallergiegefährdete Haut. Ohne Emulgatoren.

Das Fluid ist in einer Tube und ist von leichterer Konsistenz, auch hier angenehmer Duft, lässt sich leicht verteilen, weißelt nicht, zieht gut ein, pflegend. Hier bleibt jedoch selbst nach dem Einziehen ein ganz leicht klebriges, stumpfes Gefühl auf der Haut. Wer das nicht mag sollte lieber zum Spray greifen. Ansonsten auch empfehlenswerter guter mittlerer Sonnenschutz. 125ml 16.50€

Inhaltsstoffe:

Bildschirmfoto 2013-11-12 um 15.27.48

Rechts: After Sun Beruhigende Lotion : Die beruhigende Lotion ist eine kühlende und pflegende Lotion als Soforthilfe für sonnenstrapazierte Haut. Die Haut kann sich schneller erholen und die Bräune bleibt länger erhalten.

Hier ist die Textur ähnlich des Sonnenfluids, eher leicht, lässt sich gut verteilen, beruhigt die Haut nach einem Sonnenbad schnell. Allerdings mag ich persönlich den Duft nicht so, der geht nämlich in eine leicht „krautig-muffige “ Richtung. Den Mann hat es nicht gestört und die Pflegewirkung war absolut in Ordnung. 125ml 15.50€

Inhaltsstoffe:

Bildschirmfoto 2013-11-12 um 15.47.44

Zum Schluß noch einen Kauftipp für die Rosenblüten Spezialpflege

Rosenblüten-Vitalpflege ist eine 2-Phasen Anti-Aging Pflege mit wertvollen Pflanzenölen und Rosenblüten-Extrakt aus der edlen Bio-Damaszener Rose. Kurzes Schütteln direkt vor dem Gebrauch verbindet die beruhigenden natürlichen Pflegekomponenten und aktiviert die vitalisierende Wirkung. Die Haut gewinnt an Ausstrahlung und Vitalität.

DSC_0211

Hier haben wir wieder ein 2 Phasen Produkt wie bei dem Orangenblüten Energie Spender, den ich euch –> hier schon vorgestellt habe. Gleiches Prinzip, also vorher Schütteln.  Der Duft ist schön zart nach Rosen, nicht penetrant. Ich habe dieses Serum meinem Gesicht und Dekolleté praktisch als Super After Sun Pflege nach dem Sonnenbad gegönnt und habe es auch etwas großzügiger aufgetragen. Die hat hat es regelrecht aufgeschlürft, war danach beruhigt, leichte Rötungen waren verschwunden und die Haut samtig weich. Es lässt sich solo verwenden oder nach Bedarf eine entsprechene Pflege.Gefällt mir genauso gut wie das mit den Orangenblüten. Tolles Produkt zu einem sehr guten Preis Leistungsverhältnis! 50ml 18.50€

Annemarie Börlind bekommt ihr auch bei Parfum Dreams wieder etwas günstiger, ein Vergleich lohnt sich;-)

Fahrt ihr noch mal in die Sonne dieses Jahr? Kennt ihr den Sonnenschutz von Börlind? Habt ihr schon mal das Rosenelixier oder das Orangenblüten Elixier ausprobiert? Welche Erfahrung habt ihr damit? Habt ihr andere Lieblinge von Börlind?

Dalla Kopf Signatur