„Veiled Rouge“ …die neuen Lippenstifte von Shiseido!

…und 2 Nuancen habe ich gleich mal ausprobiert. Insgesamt sind 8 Nuancen erhältlich, preislich liegen sie je nach Anbieter bei ca. 26€

Ich habe mir die Nuancen RD 707 Mischief und die Nuance RD 302 Rosalie ausgesucht.

1

Veiled Rouge vereint lebendige Farbe und feinen Glanz mit einem lang anhaltenden, sanften Schimmer – wie ein zarter Schleier auf den Lippen.

Der Wirkstoff Veiling Pearl lässt die Farbe aufgrund seines hohen Weißanteils immer lebendig wirken. Die Struktur ermöglicht eine intensive Lichtreflexion an der Oberfläche, sodass ein sanfter, feiner Glanz entsteht. Vertikale Lippenfältchen werden weniger sichtbar – für ein jugendlich glattes Finish.

Shiseido entwickelte für diesen neuartigen Lippenstift die Veiling Formula. Durch den sanften Druck beim Auftragen legt sich das Veiling Oil wie ein Schleier auf die Lippenoberfläche. So werden Farbe und Glanz lange haltbar. Der exklusive Feuchtigkeitskomplex bewahrt den Feuchtigkeitsgehalt der Lippen und pflegt sie seidig zart.

Durch das innovative Farbpigment Trans-Red wirkt die Farbe in allen Lichtverhältnissen lebendig und leuchtet wie von innen heraus, ohne zu verblassen.

Ich mag die allgemein pflegenden Eigenschaften bei den Shiseido Lippenstiften und war entsprechend gespannt, was ich da auf die Lippen bekomme 😉

Die Veiled Rouge haben ein sehr schlankes Design, der Lippenstift selbst ist ideal geformt, so dass ich ihn sehr leicht und exakt ohne Pinsel auftragen kann. Schon beim Aufsetzen auf die Lippen spüre ich das da etwas von der Textur auf den Lippen verschmilzt….da ist wohl das oben beschriebene Veiling Oil. Die Textur gleitet sehr geschmeidig über die Lippen und polstert sie optisch auf. Lippenfältchen und ein schwindendes Lippenrelief, wirkt kaschiert.

RD 707 Mischief ist mein Liebling der beiden Nuancen, der ist einfach perfekt für mich. „Mischief „ist ein üppiges Kupferrot mit einem dezenten Schimmer, der jedoch nicht glitzert. Je nach Licht wirkt er auch beeriger und sehr leuchtend, lebendig, frisch. Trotz der Leichtigkeit hat er eine gute Deckkraft.

707

Die 2. Nuance „Rosalie“ ist ein gedämpftes Rosenrot. Eine Nuance die fast jedem gut stehen dürfte. Zart und frühlingsfrisch. Mich hat sie in der Hülle total angesprochen. Allerdings habe ich sehr gut durchblutete/stark pigmentierte Lippen, was bei so zarten Nuancen bei mir dann meist dazu führt, dass sie überhaupt nicht so wirken wie in der Hülle. Meist drängt sich dann meine eigene starke Lippenfarbe durch und verfälscht das Ergebnis, so auch leider mit Rosalie. Ich zeige euch trotzdem ein Tragebild, bedenkt jedoch, dass sie bei euch mit aller Wahrscheinlichkeit ganz anders rauskommt.

302

Der Swatch ist völlig anders als der Aufrag auf meinen Lippen, da wirkt nie Nuance aufgrund meiner starken Lippenfarbe viel pinkiger. Das ärgert mich so oft, wenn mir eine Nuance gut gefällt und ich sie an anderen sehe, bei mir kommt sie oft völlig anders raus 😦  Muss wohl mal ein Lippenbad mit Chlorix machen 😀 …neija, es gibt Schlimmeres im Leben.

Ansonsten sind die neuen Veiled Rouge echte Lippenschmeichler, intensiv pflegend ….ich werde mir sicherlich nochmal eine kräftigere Nuance zulegen, die es mit meinen Lippen aufnehmen kann, denn die Dinger gefallen mir! Super im Alltag, weil nicht too much, sie haben so etwas softes <3. Abslolut empfehlenswert für uns Ü40 Beauties, da sie die Lippen praller und jugendlicher wirken lassen.

Die anderen erhältlichen Nuancen könnt ihr euch bei Shiseido auf der Webseite anschauen, da werde sie gerade promoted 😉

Auch meine Bloggerkollegen haben sie bereits probiert, schaut doch mal vorbei bei Der blasse Schimmer und bei mel et fel.

Machen euch die „neuen“ von Shiseido neugierig? Habt ihr sie vielleicht schon entdeckt und ausprobiert?

Dalla Kopf Signatur

Advertisements

Mein neuer Lieblings Highlighter von Shiseido…Luminizing Satin Face Color

Mit Highlightern stand ich lange auf Kriegsfuß. Ab einem gewissen Alter ist es schwierig ein Produkt zu finden, welches nicht wild grob glitzert und nicht auch noch unvorteilhaft wirkt. Dabei wünschte ich mir doch auch ein wenig Glow auf den Wangen *_*

Bei Shiseido bin ich nun fündig geworden, allerdings ist das Produkt dort nicht direkt als Highlighter aufgeführt, sondern läuft da unter Blushes bei den „Luminizing Satin Face Colors“ es handelt sich um die Nuance PK 107 Medusa. 

high1

Auf den ersten Blick wirkt er ein wenig unscheinbar und sieht fast beige aus, wie ein Puder. Doch bei genauerem Hinsehen und unter dem Makroobjektiv vibriert das Leben 😉

shis

 

Hier sind dann schon feine Schimmerpartikel erkennbar, die kühl und irisierend wirken. Mit dem beiliegenden Pinsel, lässt sich der Highlighter übrigens optimal auftragen, da er so schön schmal ist. Zudem ist er fluffigflauschig weich.

So Mädels…und nun schaut euch diesen Glow an ❤ high3

Ich habe ihn euch unterschiedlich stark geswatched und auch verblendet um den Effekt besser zuerkennen. Die Textur ist sehr seidig weich, er lässt sich von zart bis hart auftragen oder auch aufbauen. Zudem glitzert er nicht grob sondern zeigt auf der Wange einen subtilen Schimmer. Je nach Lichtquelle zeigt er sich mehr oder weniger. Ich für mich trage ihn aufgrund des Alters eher dezent. Es reicht aber aus um dem Gesicht einfach mehr Lebendigekit einzuhauchen. Die jüngeren unter euch können ihn ruhig kräftiger auftragen, er lässt sich auch schön ausblenden. Die Haltbarkeit ist top, selbst abends glowt es noch. Hach, ich liebe ihn und trage ihn auch gerne im Alltag, da ich hiermit keinen Speckschwartenlook habe.

Enthalten sind 6,5 g, preislich liegt er je nach Anbieter zwischen 28.80 und 38€ Preise vergleichen lohnt sich 😉

Verwendet ihr Highlighter? Gerade bei den älteren Beauties unter uns würde mich das mal interessieren 😉 Welche Produkte verwendet ihr? Kennt ihr die Shiseido Luminizing Face Colors? Was macht für euch der perfekte Highlighter aus?

Dalla Kopf Signatur

Meine Sommer Must Haves für den Teint: SHISEIDO Pureness Matifying Compact Puderfoundation & Oil Control Blotting Papers

Wir hatten nun ja schon ganz schön heiße Tage, da ist mir oft nicht nach groß Schminken, dennoch möchte ich zumindest den Teint ebenmäßig haben und ein wenig Wimperntusche, das sind meine minimalen Must Haves bei Hitze. Flüssige Foundations, gehen dann gar nicht und selbst eine BB Cream ist mir manchmal zu viel, denn abpudern muss ich dann ja trotzdem noch. Zudem habe ich wieder mit diesen Rötungen um den Nasenbereich zu kämpfen, die dann oft auch brennen. Eine Foundation setzt sich da gerade richtig hässlich ab.

Seit einigen Wochen verwende ich nun sehr gerne die Shiseido Pureness  MATIFYING COMPACT OIL-FREE SPF 16  Puderfoundation. Das Produkt ist keineswegs neu und gibt es schon seit Jahren, ich hatte sie bisher nur nicht bemerkt.  Mittlerweile weiß ich auch, dass sie viele treue Anhänger hat.

Purness1

Textur: pudrig – Eigenschaft: ölfrei, mattierend, SPF 15 – Konsistenz: kompakt – Hauttyp: Unreine Haut. Mit enthalten in der Puderdose ist ein Auftrageschwämmchen, welches ich auch nutze. Einmal pro Woche wasche ich es aus, das geht sehr gut mit einer Kernseife oder Schafsmilchseife.

Ich stehe ja mit Kompaktfoundation immer ein wenig auf Kriegsfuß und habe da echt sehr wenige, mit denen ich zurecht komme. Mit der Pureness war ich seit der ersten Benutzung begeistert. Ich hatte einen echten WOW Effekt! Vor allem da sie speziell auch für unreine Haut ist, passt sie gerade ideal. Ich hatte bei den Douglas Bewertungen gelesen, dass auch andere Hauttypen sie nutzen. Sie hat dort aktuell 209 Bewertungen mit vollen Sternen! Es gibt 6 Nuancen zur Auswahl, ich habe hier die Nr. 20 Light Beige Clair.

Pureness2

Zwischen dem Schwämmchen und dem Produkt liegt eine etwas stärkere Folie, die sollte auch immer wieder dazwischen gelegt werde, damit der Schwamm nicht direkt auf dem Produkt lagert. Allerdings fände ich es fast besser, wenn das Schwämmchen wie bei anderen Pudern ein extra Klappfach hat, wo es eingelegt werden kann. Denn diese Folie bin ich ständig am Suchen, da sie auch durchsichtig ist und mit der Zeit auch einfach nicht mehr so ansehnlich.

Pureness3

Die Nuance passt bei mir perfekt. Ich bin erstaunt wie gut mir der Auftrag gelingt…wie gesagt Kompaktfoundation und ich …big Drama! Sie legt sich ganz zart auf die Haut, sieht nicht cakey aus und betont die Poren nicht unnötig, was bei mir oft das Problem von Puderfoundation ist. Sie mattiert, gleicht den Teint perfekt aus und minimiert die Poren optisch, deckt die Rötungen ab und sieht dabei noch natürlich aus. Das Beste, sie hält richtig gut! Selbst bei den Rötungen um die Nase, werden diese gut abgedeckt und es brennt und juckt auch nach einer Weile nicht. Sie lässt sich auch gut verblenden und der Teint ist nicht stumpfmatt, sondern hat noch einen subtilen Glow ohne zu glänzen. Ganz Wunderbar, bin wirklich hin und weg! Enthalten sind 11g, preislich liegt die Pureness Puderfoundatioen bei 29.99€, je nach Anbieter auch günstiger.

Ich bin ja an so Hitzetagen ein echter Gesichtschwitzer, Stirn und Wangen sind dann echt schnell mal glänzend. Da ich großer Fan der Blotting Papers bin, habe ich immer welche für solche Fälle einstecken. Meist kaufe ich diese in Asien ein. Shiseido hat jedoch auch aus der PURENESS Reihe OIL-CONTROL BLOTTING PAPERS im Sortiment.

Blotting

Die Öl-absorbierenden Papier-Tissues enthalten einen hochwirksamen Bestandteil, der zusätzlich zum Sebum auch schädliches Lipidperoxid entfernt und bieten eine hervorragende antioxidative Wirkung, um Mitessern und Anzeichen vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen. Sie enthalten einen antibakteriellen Puder, der die Verbreitung von Bakterien verhindert, die Unreinheiten begünstigen können.

Sie stecken in einer kleinen Kunststoffhülle und können bequem einzeln entnommen werden. Mit der beschichteten Seite (eindeutig erkennbar) presse ich das Papier auf die zu mattierenden Stellen. Diese sind umgehend mattiert und ich sehe wieder frisch aus. Das Papier kann einiges aufnehemn und eins genügt für das ganze Gesicht. Die Papers sind wesentlich angenehmer, als nochmals nachzupudern. Sie funktionieren wie ein Löschpapier und saugen den Glanz einfach weg. Denn gerade wenn ich verschwitzt bin, ist Nachpudern einfach nur unangenehm und dann wird der Teint auch mit dem besten Puder nur noch cakey und zugekleistert. Preislich liegen sie bei 21.99€, enthalten sind 100 Stück- auch hier gibt es Preisunterschiede je nach Anbieter und sie lassen sich im Internet durchaus auch günstiger finden!

Für mich ist dies im Sommer die ideale Kombi, mit der ich gut und zuverlässig durch die heißen Tage komme. Wobei die Puderfoundation wie erwähnt auch absolut ganzjährig zu verwenden ist. Ich brauch aber in den kühleren Jahreszeiten einfach Foundations, die mir ordentlich Feuchtigkeit spenden und reichhaltig sind.

Kennt ihr die Pureness Puderfoundation von Shiseido schon? Nutzt ihr Blotting Papers? In Asien sind sie ja bei jeder Frau in der Handtasche zu finden 😉

 

Dalla Kopf Signatur

Einfache Anwendung und hält bombenfest: Shiseido Shimmering Cream Eye Color

Cremelidschatten können etwas ganz tolles sein, können aber auch abgrundtief enttäuschen. Ich mag es nicht kompliziert und deshalb liebe ich diese Töpfchen von Shiseido  einfach!

Schimmernde Cremelidschatten mit juwelähnlichem Glanz. Die feuchtigkeitsspendende Textur setzt sich nicht in der Lidfalte ab und ist auch für Augenlider mit trockener Haut und feinen Linien geeignet. Atemberaubend beeindruckend – den ganzen Tag lang. In 15 Farben erhältlich.

Es ist ja sehr vorteilhaft, den Augeninnenwinkel mit einer hellen Nuance positiv zu betonen. Bei mir sieht es jedoch schnell negativ aus, besonders wenn ich an der Stelle mit einem Puderlidschatten arbeite. Der greast bei mir oft, sieht bröselig aus und wenn das Auge anfängt zu tränen…möööp. Zudem ist meine Haut an den Augen auch recht trocken und ich habe das Gefühl, je älter ich werde um so schlimmer wird es. Da werden nur mehr Fältchen betont und das ist ja nicht der Sinn der Sache. Da kann ich auch drunter schmieren was ich will, es nützt nichts.

Die Lösung des Problems ist jedoch ganz einfach 😉 Shiseido Shimmering Cream Eye Color in der Nuance BE 217  „YUBA“

Shimmering 1

Shiseido hat seine Simmering Cream Eye Color vor Kurzem um einige Nuancen erweitert und endlich ist ein Champagnergold dabei, Juchuuhhh! Absolut perfekt um den Augeninnenwinkel zu betonen. Zudem ist auch ideal um aufs bewegliche Lid aufgetragen zu werden, entweder Solo oder in Kombi mit einer dunkleren Nuance in der Lidfalte.

Shimmering2

Der warme Champagnerton schmeichelt mir, ich hatte es schon mit einem mehr silbernenen probiert, das sah bei mir einfach nichts aus, zudem glitzerte dieser zu sehr. Hier habe ich einfach nur einen warmen Schimmer ohne Glitzerpartikel, perfekt für uns ü40 Mädels!

Die Textur ist so seidig, geschmeidig, cremig und angenehm. Er lässt sich mit dem Finger auftragen oder mit dem Pinsel. Beim Pinsel bevorzuge ich jedoch meinen Liebling aus Synthetik, den ich mir letzes Jahr in Frankreich bei Sephora gekauft habe. Schimpft sich IT Brush Pinceau Ombreur Crème/ cream shadow ombreur #235. Dieser ist absolut perfekt geeignet. Bei cremigen Produkten, lässt es sich mit einem weichen Duo Fibre Synthetik Pinsel viel besser arbeiten als mit Naturhaar.  -> Hier habe ich ihn auch schon mal auf dem Blog vorgestellt.

Keine Flecken, kein Geschmiere, kein Klumpen, ich liebe diesen Lidschatten! Dazu eine top Haltbarkeit, eine Base ist nicht nötig, er setzt sich bei mir nicht ab, er trocknet die Haut nicht aus. Ein gleichmäßiges Ergebnis, lässt sich zum Intensivieren auch layern. Wer also sonst Probleme mit Cremelidschatten hat, sollte sich die heir vielleicht mal näher ansehen.

Mittlerweile gibt es 15Nuancen, 6g  28.99€ je nach Anbieter, ich empfehel die Preise zu vergleichen.

Bei Flo von „Der blasse Schimmer“ könnt ihr die Nuance Sunshower bewundern. Ich möchte mir unbedingt noch ein dunkles Braun oder ein Taupe dazukaufen.

Habt ihr schon einen von den tollen Töpfchen im Gebrauch? Welche Nuance habt ihr, welche stehen noch auf der Wunschliste?

Dalla Kopf Signatur

…und noch ein Laquer Gloss von Shiseido, bin hin und weg von den Teilchen

Ich hatte euch ->hier schon meinen  ersten Laquer Gloss von Shiseido gezeigt in der Nuance RS 306 „PlumWine“ und die Teilchen begeistern mich echt extrem.

WZ Solo

Eine Frage der Zeit, dass da noch eine weiter Nuance einziehen durfte. Deshalb zeige ich euch nun noch OR303 „In the Flesh“ 

Laquer Rouge 1

Die Nuance ist ein wunderschönes pfirischrosa mit korall Einschlag. Über die Eigenschaften des Laquer Gloss lasse ich mich hier nicht nochmal aus. Dies habe ich bereits bei der Vorstellung der Nuance „Plum Wine“ getan. Könnt ihr gerne dort nachlesen, ist oben bereits verlinkt.

laquer Rouge 2

Auch diesmal bin ich wieder sehr angetan von der Textur. Sie umschmeichelt die Lippen einfach so vorteilhaft, gerade bei älteren Beauties. Mein Lippenrelief ist in der Oberlippe ja nicht so mehr so prall wie mal vor 20-30 Jahren und auch Lippenfältchen machen sich immer mehr breiter. Da ist es natülich schön, wenn frau ein Produkt findet was dies nicht noch betont.

Die Eigenschaften sind ansonsten genauso top wie bei „Plum Wine“, ich habe absolut nichts zu meckern. Ich komme immer mehr weg vom „klassischen“ Lipgloss, die neuen Lipenprodukte sind mir viel symphatischer.

Da meine Lippen recht gut durchblutet sind, schlucken sie zwar einiges von dem pfirischrosa, trotzdem gefällt mich die Nuance sehr gut an mir. Ich möchte unbedingt noch „Lust“ und „Baby Doll“ ausprobieren, die lachen mich auch ziemlich an 😉 Was mir am Design gefällt, ist dass gleich von aussen erkennbar ist, welche Nuance enthalten ist,da die Hülle ja zur Hälfte transparent ist.

Enthalten sind 7.5 ml preislich bei Douglas 24.99€, Pieper 22.70€, Parfum Dreams & Zentraldrogerie 19.95€

Habt ihr sie schon ausprobiert? Machen sie euch neugierig? Welche Nuancen habt ihr, welche würden euch besonders interessieren?

Dalla pur Signatur

Von Seifenopern und Schaumparties im Bad :-)

Seifenopern? Schaumparties? Im Bad? Ja, klar!

Von Daniel Jouvance gibt es etwas Neues, was mich von der ersten Anwendung begeistert. Ocèasource, Sprühsahne fürs Gesicht! Sieht aus wie ein Sahnespender mit einer gezackten Tülle und funktioniert auch genau so. Schütteln und aufsprühen…ein Sahnehäubchen wie für eine Torte…nur das hier ist für die Gesichtsreinigung. Schnuppert herrlich frisch nach Meer.

SahneRicaud

Es ist ein cremig leichter Schaum aus hochreinem Meerwasser. Entfernt Make Up sanft und gründlich. Bei dauerhafter Anwendung soll es auch gegen Hautunreinheiten wirken. Macht Spaß, macht sauber, beruhigt mit Physiomarine Wasser und trockenet die Haut nicht aus. Einfach auf die angefeuchtete Haut auftragen und in kreisenden Bewegungen sanft einmassieren, abspülen -fertig!  Sprühdose mit 150ml im Daniel Jouvance Online Shop 12€  Funktioniert auch in Verbindung mit einer Bürste oder einem Konjac Sponge super!

 

Noch mehr Schaumparties könnt ihr mit Allpresan veranstalten. Schaumdusche, Bodyschaum, Schaum für gepflegte Hände und auch noch einen für die Füße.

Alpresan

Der Pflegeschaum für den Körper ist sehr reichhaltig, zuerst denkt man es ist gar nicht wegzucremen…doch nach einem kurzen Moment ist es komplett in die Haut eingearbeitet und pflegt sie umgehend mit viel Feuchtigkeit und hinterlässt ein cremiges, absolut klebfreies Gefühl. (Siehe Fotos dazu in der Kollage) Mit der Schaumpflege für Hände und Füße verhält es sich genauso. Sehr reichhaltig auch für spröde, rissige Hände und Füße zu empfehlen.

Der Duschschaum enttäuschte mich etwas…oder besser gesagt, ich hatte einfach andere Erwartungen an ihn. Ich liebe ja den Duschschaum von Rituals, dieser ist erst gelig und verwandelt sich zu einem sehr sahnigen, festen Schaum. Bei Allpresan kommt das Produkt schon fertig, direkt als Schaum aus der Sprühdose. Er ist recht fluffig, grobporig und fällt auch schnell zusammen. Ich benötige hier mehr Produkt als bei Rituals, da ich ihn nicht ganz so ergiebig und nicht ganz so cremig empfinde. Er ist jetzt nicht schlecht, aber  vom Pflege und-Wellnessfaktor ziehe ich Rituals als Duschschaum vor. Die anderen Produkte von Alpresan mochte ich jedoch sehr und würde sie auch wieder nachkaufen.

Die Schaumprodukte gibt es in verschiedenen Richtungen, ich habe hier Milch/Honig…schnuppert warm, milchig nach Honig. Granatapfel kann ich auch sehr empfehlen, schnuppert gerade jetzt zum Frühling sehr erfrischend, fruchtig. Die Produkte sollten alle vor Gebrauch geschüttelt werden! Erhältlich in Apotheken. Die Produkte kosten in etwas zwischen 4-13€

 

Mögt ihr gerne Seifen? Ich wechsle gerne ab, mal habe ich Phasen, da mag ich gerne Duschgel oder einen Duschschaum, dann nehme ich aber auch gerne wieder mal eine schöne Seife. Seifen sind ja heutzutage sehr pflegend und es gibt tolle Duftrichtungen und auf Reisen sind sie überaus praktisch, da nichts auslaufen kann.

Shiseido Seifen

Von Shiseido gibt es passend zu den ZEN Sun Düften für SIE und und IHN traumhaft duftende Körpeseifen. Kann natürlich auch als Handseife am Waschbecken verwendet werden. Mein Mann ist von der ZEN Seife für him sehr angetan. Er bevorzugt beim Duschen Seifen und selten nutzt er mal ein Duschgel. Die Seifen schnuppern beide sehr edel, luxuriös und angelehnt an die ZEN Düfte von Shiseido. Sie sind zudem schön pflegend, reinigen die Haut sehr gründlich, schäumen auch ausreichend auf und der Duft bleibt auch eine Weile erhalten. Preise hierzu konnte ich im Internet leider nicht finden, ich habe diese mal als Geschenk von Shiseido bekommen, versuche aber noch Infos dazu zu bekommen.

Mögt ihr Schaumprodukte? Welche kennt ihr und mögt ihr besonders? Kennt ihr Allpresan? Wie gefällt euch die Sprühsahne Reinigung für das Gesicht? Benutzt ihr Seifen zur Körperreinigung oder findet ihr das Altbacken?

 

Schmetti

 

Gelackte Lippen mit Shiseido Laquer Rouge, neue Nuance RD321 ein rötliches Pink

Nachdem ich euch ja diese Woche -> hier schon eine Nuance der neuen Laquer Glosse gezeigt habe, folgt nun noch einen neue Nuance der Laquer Rouge. Die Teilchen scheinen gut bei den Kunden anzukommen, denn hier hat Shiseido einige Nuancen aufgestockt. Ich besitze bereits einen in Orange  OR508 und mag die Textur und das Finish immer noch sehr. Zur Zeit bin ich ja irgendwie mehr auf dem Beerenton Tripp und habe aktuell die Nuance RD 321 in Benutzung.

Laquer Rouge 1

Die Nuance ist ein rötliches gedecktes Pink und eine richtig frische Frühjahrsnuance.

Lacquer Rouge vereint die ausdrucksstarke Intensität und Deckkraft eines Lippenstifts mit dem spielend leichten Auftrag eines Lip Glosses. Lacquer Rouge versorgt die Lippen optimal mit Feuchtigkeit und verbindet üppigen Glanz mit höchstem Tragekomfort. Bei der Kreation ließ sich Shiseido durch die traditionelle Kunst japanischer Lackarbeiten inspirieren, auch für die Lippen eine wunderschöne, lang anhaltende Farbe mit ebenmäßiger Textur zu entwickeln. Mit Lacquer Rouge ist diese Idee Wirklichkeit geworden. Mit nur einer Schicht zaubert Lacquer Rouge intensive brillante Farbe und faszinierenden Glanz auf die Lippen.

Schon als ich euch vor eineinhalb Jahren die orangene Nuance vorgestellt hatte, schwärmte ich von der Textur und Haltbarkeit. Hier hat sich nichts verändert, die Teilchen sind wunderbar, angenehme Trageeigenschaften. Decken mit nur einer Schicht selbst meine intensive, natürliche Lippenfarbe ab. Durch den Applikator lassen sie sich spielend auftragen und haben eine sehr gute Haltbarkeit. Die Lippen werden optimal gepflegt und das Finish ist deckend glänzend, aber anders als bei einem Gloss. Es ist eine Mischung aus Gloss und Lippenstift und setzt ein Statement auf den Lippen.

Laquer rouge 2

Im Makro sind auch wieder Schimmerpartikel erkennbar, die durch Lichtreflexe die Lippen optisch positiver erscheinen lassen. Im Gesamteindruck ist jedoch kein Glitzer erkennbar, ich mag diese Technik total 😉

Die Lippen sehen nicht zugekleistert aus, da wirklich nur eine Schicht benötigt wird um ein gedecktes Finish zu erreichen, dazu dieser schöne Glanz, der aber eben nicht so speckig, glossig ist. Setzt sich nicht in den Fältchen ab und betont diese nicht noch zusätzlich. Hier gibt es von mir wieder eine Trageempfehlung insbesondere an die älteren Beauties unter uns 😉 Superschönes Produkt und zum Frühjahr gibt es 7 neue Nuancen.

Enthalten sind 6ml preislich z. Bsp. bei Douglas 25.99€, bei Parfum Dreams 20.95€, Pieper 27.49€

Kennt ihr die Laquer Rouge von Shiseido? Welche Nuancen habt ihr und mögt sie besonders? Wie gefällt euch das Finish und der Auftrag?

Blumenstengel

Pr Sample PUR