Kommt ihr mit unter die Dusche?

Ich habe ja ein Faible für die M.Asam Duschprodukte, insbesondere die Bodypeelings sind für mich traumhaft. Jetzt habe ich aber auch noch ein Duschschaum aus der „Butterfly“ Linie ausprobiert.

Dieser milde Duschschaum mit Allantoin und Panthenol reinigt auch die empfindliche Haut besonders sanft und schonend. Genießen Sie den erfrischenden Duft M. Asam® Butterfly nach Bergamotte, weißer Grapefruit und Gojibeere.

Ich mag diesen grünen frischen Duft aktuell sehr gerne, insbesondere an richtig heißen Tagen sehr erfrischend. Per Pumpmechanismus wird die Flüssigkeit im Behälter zu einem schönen fluffigen Schaum, der auf dem Körper verteilt auch leicht cremig wird. Ideal ist er übrigens auch für die Rasur, so brauch ich keinen extra Rasierschaum verwenden 😉 450ml 18.75€

Asam Butt

Aus der gleichen Linie habe ich aktuell das Peeling in Gebrauch, ebenfalls der frische grüne Duft. Als Peeling der absolute Frischekick! Die Peelings von M.Asam sind durchweg intensiv pflegend und schrubbeln die abgestorbenen Hautschüppchen runter und machen babyzarte Haut. Es bleibt auch ein leichter Ölfilm auf der Haut, der noch nachhaltig pflegt. Sie gehören deshalb auch zu meinen Lieblingspeelings. Der Pott ist immer ordentlich groß, da kann der Mann sich auch gleich mit bedienen, der mag es nämlich auch 🙂 Die Peelings kosten im im 600ml Topf meist um die 20 €. Hier gibt es auch öfters Angebote oder Setpreise.

Das Luxus-Körperpeeling mit zartschmelzenden Zuckerkristallen und Traubenkernöl entfernt sanft abgestorbene Hautzellen und macht die Haut aufnahmebereit für nachfolgende Körperpflege. Das Peeling auf die feuchte Haut in kreisenden Bewegungen auftragen. Die Peelingpartikel massieren sanftdie Haut und regen die Durchblutung an. Lassen Sie die Kristalle leicht anschmelzen und peelen Sie auch den Hals und Dekolleté-Bereich sowie Ihr Gesicht damit. Der erfrischende Duft von Butterfly belebt zusätzlich.

Aus der Linie gibt es noch den passenden Duft und eine Körperpflege. Die Produkte könnt ihr im M.Asam Shop oder bei QVC online bestellen.

Bei der Haarpflege habe ich eine Marke ausprobiert, die mir völlig unbekannt ist. Aber vielleicht kennt ihr sie ja bereits?

ÜBER L’ANZA

Ob Pflege, Styling oder Farbe L’ANZA ist in allen Bereichen zuhause. In 45 Ländern weltweit steht L’ANZA für nachhaltige Reparatur, hochwertige Versiegelung und wirksamen Schutz des Haares. L’ANZA ist grün und umweltfreundlich: Die Verpackungen sind aus recycelten Material hergestellt und ebenfalls wiederverwertbar. Wann immer möglich, werden biologische und botanische Zutaten aus nachhaltigem Anbau verwendet. L’ANZA Produkte sind sulfat- und sodiumclorid- sowie glutenfrei und parabensicher. Das Unternehmen ist in PETA’s Caring Company gelistet (keine Tierversuche). Weitere Informationen finden unter http://www.lanza-haircare.de.

Von der Marke habe ich ein Shampoo und ein Conditioner aus der Healing Moisture Linie verwendet. Vom Duft der Produkte bin ich total angetan…es schnuppert nach Urlaub! Aber nicht so erschlagend sondern eher dezent.

Lanza

TAMANU CREAM SHAMPOO

In der extra reichhaltigen Formel ohne Sulfate verbinden sich das Öl der Tamanu Nuss aus Tahiti und ein Extrakt aus Gugo Bark zu einem paradiesisch duftenden Shampoo, das üppig schäumt, während es angenehm schonend reinigt. Das Haar wird erfrischt und hydratisiert. Preis: 26,80 €/ 300ml

Das Shampoo ist milchig weiß und sehr schön cremig. Es ist extrem sparsam in der Anwendung. Hier habe ich anfänglich immer wieder zu viel Produkt genommen. Es schäumt in Verbindung mit Wasser zu einem kompakten Schaum auf, der sich ebenfalls sehr cremig und pflegend anfühlend. Lässt sich auch rückstandslos und leicht wieder ausspülen.

KUKUI NUT CONDITIONER

Dieser Conditioner für jeden Tag schenkt dem Haar mit einem Extrakt der hawaiianischen Kukui Nuss und heilenden Substanzen Feuchtigkeit und Glanz, ohne es zu beschweren. Das Produkt wird schnell und rückstandsfrei absorbiert. Das Haar wird fühlbar weich und geschmeidig und hat einen unvergleichlich seidigen Glanz. Preis: 26,80 €/ 250ml

Den Conditioner verwende ich täglich nach dem Shampoo, ohne geht bei meinen Borsten einfach nicht. Ich lasse es einwirken während ich den Körper reinige und spüle es dann mit aus. Die Textur ist sehr kompakt – aber nicht fest, auch hier genügt wenig Produkt! Meine Haare sind ja sehr widerspenstig und oft spröde trotz intensiver Pflege und Ölkuren. Der Conditoner macht sie schön weich und geschmeidig und sie fühlen sich danach sehr seidig glatt an und bekommen auch einfach mehr Glanz.

L`ANZA Pflege gefällt mir sehr und meine Haare mögen sie ebenfalls und werden intensiv damit gepflegt. Der Duft ist einfach auch noch so lecker dazu 😉 Ich mag es bei Haarpflegeprodukte, wenn sie für mich ansprechend duften, macht gute Laune unter der Dusche. Die Produkte sind online bei diversen bekannten Shops erhältlich, wie z.Bsp. im Hagelshop. Es gibt die Pflege für unterschiedliche Bedürfnisse. Da würde ich gerne noch mehr ausprobieren, gefällt mir gut. Zudem sind die Produkte so ergiebig, da relativiert sich der Preis schon wieder 😉

Und? Kennt ihr etwas davon? Macht euch etwas neugierig? Verwendet ihr gerne Bodyscrubs /Peelings?

Signatur 2015

Beautysalat buntgemixt, querbeet und kalorienfrei!

Es gibt wieder einiges was ich ausprobiert habe und was sich für einen „Beautysalat“ angesammelt hat 😉

Die Kirschen sind reif, nicht nur auf den Bäumen, auch im Bad! M.Asam schafft ja immer wieder geniale „Fruchtbomben“ die überzeugen. Duschgele und Bodyscrub gehören da meist zu meinen Lieblingen. Das haben sie echt gut drauf!

Bei „Tropic Cherry“ gefallen mir Duschgel und Body Peeling auch wieder richtig gut. Es erinnert mich total an ein Amarena Joghurt Eis – frisch fruchtig und hat irgendwie auch etwas buttermilchiges. Das Parfum kommt etwas fruchtig süßlicher daher und ist jetzt nicht so mein persönlicher Favorit, da ich eher auf herbfrische Düfte im Sommer setze. Aber es gibt ja genügend, die es lieber fruchtig-exotisch mögen. Die Kopfnote inspiriert mit der Süße reifer Kirschen und der tropischen Ananas-In der Herznote sorgt der Duft durch Mandelblüte und Kokosnuancen für die nötige Exotik-In der Basis wird der Duft mit cremigen Karamell-Noten und Sandelholz abgerundet. Ich habe gerade gesehen, daß M.Asam im Onlineshop hier preislich einige Aktionen hat, gerade auch mit gemischten Sets zu der Linie. Vorbeiklicken lohnt sich da, falls euch die Produkte interessieren.

asam kirsche

Weiter geht es mit einer echt genialen Handpflege von Dermasence. Eine Marke, die mich immer wieder neu überzeugt. Die Soft Touch Handcreme macht aus rauhen und beanspruchten Patscherchen richtige Samtpfötchen. Hilft sofort, klebfrei und zieht schnell ein ohne danach Spuren zu hinterlassen. Ein langanhaftender Pflegefilm mit einem Membranschutzsystem legt sich über die Haut, der aber absolut nicht störend oder befremdlich ist. Perfekt! 100ml je nach Apotheke zwischen ca. 8-12€

L`Occitane hat die Verbene Serie wieder ergänzt. Frisch und spritzig kommt die Sommer-Verbene Kollektion daher. Mit Nuancen der des Bio-Verbenen Extrakts aus der Provence, Grapefruit, Zitrone aus dem Mitttelmeerraum-erfrischend harmonisch und perfekt für warme Tage. Ich habe  aus der Linie die Körpermilch ausprobiert. Sie ist nicht zu beschwerend, zieht schnell ein, denn im Sommer mag ich eher leichtere Lotionen und mit dem Duft kriege ich direkt gute Laune. Es gibt noch ein Eau de Toilette, eine Handcreme, Shampoo, Conditioner, Duschgel, Deo, Sorbet Body Cream und ein limitieres Bodyspray. Die Bodylotion hat mich so angefixt, dass ich unbedingt gerne das EdT dazu hätte! Wandert also direkt auf die Wunschliste.

Neu in Deutschland lanciert sind die Produkte der französischen Marke von Sophie La Girafe Cosmetics. Die Marke ist bekannt durch ihren Klassiker, der Giraffe aus reinem Naturkautschuk, die die Kinder zum leichteren Zahnen verwenden können unddie gleichzeitig ein Spielzeug für die Kleinen ist. Sehr niedlich das Teilchen! Nun gibt es auch biozertifizierte Hautpflegeprodukte für Babies und Kleinkinder, die besonders für empfindliche Haut geeignet ist. Dermatologisch getestet und durchaus auch für Erwachsene zu verwenden. Ich habe das Hair&Body Wash ausprobiert und fand es sehr angenehm und soft auf der Haut. Es brennt auch nicht in den Augen. Die Produkte gibt es in D neu bei Douglas online und haben ein Ecocert Siegel Sie liegen preislich zwischen 15-19€.  Aktuell gibt es auch ein Set der Marke auf meinem Blog zu gewinnen! Klickt oben rechts in der Sidebar einfach aufs Gewinnspiel.

trio

Bleiben wir bei der Naturkosmetik. Bei Melvita wurde die Haarpflege überarbeitet und hat ein neues Kleidchen bekommen. Hier habe ich das „Sanfte Pflegeshampoo für trockenes Haar“ mit Blütenhonig und Orange ausprobiert. Ergänzend dazu den Conditioner „Sanfte Haarspülung für alle Haartypen“ mit Färberdistelöl und Karitèbutter. Mit NK Shampoos bin ich dauerhaft bisher nicht glücklich geworden und wechsle da gerne zwischen NK und KK. Ich habe recht trockenes, sehr störrisches, sehr dickes Haar, was auch stark gelockt ist, wenn es länger ist. Mit dem Melvita Shampoo kam ich erstaunlich gut zurecht, es schäumt für mich auch ausreichend auf, was ich oft bei NK Shampoos vermisse. Es schnuppert dezent nach ätherischer Orange. Danach brauch ich aber unbedingt einen Conditioner. Die Haarspülung ist schön cremig und reichhaltig pflegend und gab meinem Haarschopf auch ausreichend Feuchtigkeit. Diese hat mir sehr gut gefallen! Die Produkte sind ecocert zertifiziert, Shampoo mit 200ml 8.90€, Spülung mit 150ml 11.90€. Das Shampoo gibt es auch noch für fettiges Haar.

Melvita

Von Avène gab es ein Deo unter die Achseln. Das Avène Deo enthält weder Alkohol noch Konservierungsstoffe oder Aluminiumsalze und beruhigt die Haut mit Avène-Thermalwasser.  Das Hin und Her ob Aluminiumsalze oder nicht in Deos, will ich hier nicht auch noch diskutieren, da gibt es nun wirklich schon genügend darüber im Netz. Letzendlich eine persönliche Entscheidung ob man darauf verzichten will oder nicht. Oft werden dann statt Aluminumsalze mehr Alkohol und mehr Duftstoffe verwendet, was ich persönlich jetzt auch nicht unter den Achseln so vertrage. Insbesondere auf Alkohol in Deos reagiere ich mit heftigen Quaddeln.

Avene deo

Der Deo Roller von Avène machte bei mir soweit einen guten Job. Im normalen Alltag und ohne irgendwelche Anstrengungen und überdurchschnittlichen Temperaturen kam ich damit gut zurecht. Wurde es jedoch wärmer oder anstrengender für mich, merkte ich schon, dass ich mich nicht zu 100% darauf verlassen konnte. Ich habe ihn dann verwendet, wenn ich wußte dass die Temperaturen nicht zu hoch werden und ich auf einen nicht allzu stressigen bzw. anstrengenden Tag hoffen konnte. Will ich auf Nummer sicher gehen, greife ich dann doch lieber wieder zu meinem herkömmlichen Deo (ohne Alkohol) zurück. Dafür war die Verträglichkeit echt top, sehr sanft zur Haut. Allgemein mag ich jedoch diese klassischen Deoroller mit Kugel und das Nass Gefühl unter den Achseln nicht. Ich bevorzuge da lieber diese geligen Deosticks. Deos finde ich sehr individuell, kommt auch immer auf die eigene Empfindlichkeit an und je nachdem wie schnell oder stark auch Jemand schwitzt. Preislich um die 10€, je nach Apotheke.

Das war es dann auch mal wieder! War ein Salatblättchen dabei, was euch besonders neugierig macht oder was ihr vielleicht auch schon selbst ausprobiert habt? Ich freu mich über eure Kommetare dazu 🙂

2 Signatur 2015

Post enthält auch

PR Sample 1

Da ist sie wieder…und mit einigen Kurzreviews zu meinen Reiseprodukten

Hach, Leute…Frankreich, das Alsace *seufz* herrlich war es wieder! So eine Woche ist ja mal gar nichts…da habe ich mich gerade mal aklimitatisiert und schwups, sitze ich schon wieder an meinen Schreibtisch im Büro 😀

Ich wollte euch wenigstens noch ein kurzes Feeback zu meiner Reisepflege geben, die ich dabei hatte.

Fürs Gesicht habe ich mich bewußt mal für Biokosmetik entschieden, bisher habe ich ja meist nur Biokosmetik gemischt mit meiner konventionellen Kosmetik verwendet. Ich mag Beides und stehe da auch dazu und ziehe mir eben so für mich das Beste von beiden Seiten heraus. Aber komplett Bio…war für mich ein neuer Versuch 😉 Allerdings wurde es mir auch sehr leicht gemacht, denn die Gesichtpflegeprodukte von der Schweizer Firma anannè duften so köstlich samtig, cremig, luxuriös…jaaa, man kann den Preis im wahrsten Sinne schnuppern 😉 Es handelt sich hier nämlich um High End Kosmetik im Biobereich. Zudem sind die Produkte sehr ansprechend verpackt und schnuppern eben so gar nicht nach muffiger Ökokomsetik.

Ich hatte praktischerweise ein Reiseset von anannè mit einer Tagescreme, einer Nachtcreme und einer Reinigung. Ihr solltet euch unbedingt die Webseite von annanè mal ansehen, sehr ansprechend gestaltet und vor allem kein Wirrwarr mit den Cremes. Es gibt eine Tages-und eine Nachtcreme. Diese dafür für drei unterschiedliche Hauttypen : dry, normal und sensitive Skin. Ergänzend habe ich noch das Serum Nectar Cutis, auch dieses ist wieder für alle drei erwähnten Hautypen erhältlich. Ich habe das Serum für trockene Haut, da meine Haut mit dem Alter irgendwie immer trockener wird und alles nur so wegschlürft. Meine Haut liebt die Produkte, sie sind extrem ergiebig, es genügen wirklich Tropfen der Produkte- ich hatte anfänglich erst mal total überdosiert. Auf der Webseite im Onlineshop ist bei jedem Produkt beschrieben, wie es wirkt und wie es angewendet wird. Leider sind die Inhaltsstoffe noch nicht auf der Webseite  mitaufgeführt, das sei wohl aber angdacht und wäre auch sinnvoll. Ich gehe jetzt noch nicht näher auf die Produkte ein, da ich sie ja nur gerade mal 10 Tage nutze, eine ausführlichere Review gibt es nach der Langzeitanwendung…aber wie gesagt, ich bin jetzt schon richtig begeistert!

Von Kibio (leider nicht mehr in D erhältlich) hatte ich noch ein Blütenwasserspray, welches ich mir mal in F gekauft hatte. Verwende ich gerne zwischendurch und als Unterlage für das ölige Serum. Von Pai hatte ich eine Creme Reinigung, die auch Augenmake up entfernt. Pai’s Camellia & Rose Gentle Hydrating Cleanser kann in Verbindung mit dem mitgelieferten Musselintuch verwendet werden, da dies gleichzeitig einen peelenden Effekt hat. Funktioniert auch gut, aber ich bin nicht so der Tuchfan und habe die Reinigung einfach in Verbindung mit meinem Konjac Sponge verwendet.

Das AMU habe ich mit einem Wattepad und dem Cleanser entfernt. Die Creme ist sehr sanft, nders als Reiniger auf Tensid- oder Alkoholbasis trocknet es nicht aus oder irritiert. Voll mit Omega 3 und Vitaminen A, B, C & E versorgt der Reiniger die Haut mit Feuchtigkeit und macht sie weich und geschmeidig. Mit der Reinigung kam ich erstaunlich gut zurecht, da ich eigentlich keine cremigen Produkte bei der Reinigung bevorzuge. Diese mochte ich sehr, da ich sie nicht nur sanft sondern gleich schon pflegend empfand. Ich habe das Gefühl, das dies aktuell für meine Rötungen wesentlich schonender ist, als Schaumreiniger. Ist erhältlich im Onlineshop Amazingy mit und ohne dem Tuch erhältlich. Mit dem Musselintuch liegt es preislich bei 29.95€. Die Inhaltsstoffe sind auch bei Amazingy aufgeführt. Den Shop kann ich ansonsten wärmstens empfehlen, es gibt ein breit gefächertes Sortiment an Naturkosmetik 😉

urlaub

Für die Sonnenpflege durfte mein heißgeliebtes Sonnenspray mit LSF 50 von Pierre Ricaud mit, darüber habe ich schon bei meiner Sonnenpflege im Thailandurlaub -hier berichtet. Klebt nicht, da ein Trockenöl und schön pflegend, ansonsten macht es seinen Job 😉

Im Gesicht habe ich von Caudalie die Anti Age Sonnepflege mit LSF 30 verwendet. Diese hat mein Mann übrigens auch mit verwendet und wurde auch ohne Murren angenommen 😉 Ok, diese war nicht Bio, aber mit den Bio Sonnencremes komme ich einfach nicht zurecht  und ich mag das Weisseln und die Texturen einfach nicht. Meist habe ich nur noch eine BB Cream, ebenfalls mit LSF darüber aufgetragen, war einwandfei kompatibel. Die Caudalie Soleil Divin ist speziell fürs Gesicht, schützt vor UVA und UVB Strahlen. Sie gibt ordentlich Feuchtgkeit und klebt auch absolut nicht, die Textur empfand ich sehr angenehm und nicht beschwerend, zog auch schnell ein. Inhaltsstoffe findet ihr bei Caudalie auf der webseite. Preislich liegt sie bei 22.40€ mit 40ml Inhalt. Erhältlich im Caudalie onlineshop oder in ausgewählten Apotheken.

Für den Körper mag ich im Sommer gerne sehr leichte Texturen mit frischen Duft. Deshalb war die Acqua di Parma Bodylotion  mit Bergamotte Duft perfekt. Ich hatte sie schon mal auf ->dem Blog  vorgestellt und mittlerweile wieder nachgekauft. Sie ist so leicht und trotzdem stark feuchtigkeitspflegend und ich liebe diesen Duft!

Für meine Pferdborsten auf dem Kopf habe ich von Philip B Reisegrößen vom Oud Royal Forever Shine Shampoo und Conditioner dabei gehabt. Auch hier kann ich sagen, der Duft ist absolut luxuriös, erinnert an Orient, Kaschmir, Seide und Holznuancen…der Duft ist einem Parfum ähnlich, absolut edel! Die Pflege ist das Außergewöhlichste, was ich bisher ausprobiert habe. Meine sehr dicken, störrischen und eigenwilligen Haare fühlten sich noch nie so gepflegt und weich an. Die Haarpflege ist sehr, sehr reichhaltig und exklusiv, preislich oberes Highend. Die Texturen sind sehr cremig, schimmernd. Sehr ergiebig, da stark konzentriert. Ergänzend habe ich das Anti frizz Formula 57 verwendet, auch hier bin ich hellauf begeistert, das erste Mal dass so ein Produkt meine Haare wirklich bändigt und glatt kriegt und gegen die Naturlocken, die sich auch bei meinem kurzen Haar vordrängeln, ankommt.Woooop!!! Die Beschreibungen zu den Produkten und ihren Wirkstoffen und der Philosophie die dahinter steckt, solltet ihr euch bei Interesse mal auf der Webseite durchlesen. Dies ist so umfangreich, das würde hier den Rahmen sprengen. Auf jeden Fall einen Blick wert, zwar sehr teuer, aber dafür absolut außergewöhnlich und süchtigmachend!

Von Oliver Schmidt habe ich die shine&hold Modellier Paste verwendet. Hier genügt schon wenig Produkt um meine Haare in Griff zu kriegen. Sie verkleben nicht und ich bekomme meine kurzen Haare so gestylt, dass sie in Form bleiben und vor allem strukturiert werden. Es ist von der Textur geligwachsig und eignet sich auch zum Akzentuieren. Die Haare werden auch nicht steinhart, sondern bleiben flexibel. Erhältlich bei QVC. Ich hatte es zusammen aus einem Set mit dem Haarspray, daher habe ich keinen Einzelpreis.

Für das letzte Finish, habe ich das Pumphaarspray von Phyto Phytolaque Design , pflanzlich, ohne Treibgas und ohne Silikone.  Feiner Sprühnebel, macht die Haare aber nicht nass, verklebt sie nicht. Sogar mit dem Halt bei meinen störrischen Borsten bin ich sehr zufrieden. Die Größe ist klasse auf Reisen, so klein und so ergiebig. Besonders mag ich, dass ich keinen Hustenanfall nach der Anwendung habe. Als Asthmatiker kriege ich grundsätzlich Hustenanfälle bei Treibgasspray, da ist das  hier wesentlich angenehmer für meine Bronchien. Die Haare glänzen natürlich und sehen nicht gelackt aus. Hat mir gut gefallen! 100ml liegen zwischen 11-13€ je nach Anbieter, gibt es online in einigen Shops.

Blumenstengel

                                                         

 

 

                                                               Artikel enthält teilweise

Pr Sample PUR 

 

 

Oliver Schmidt Haarpflege Sheer Gloss …tschüß strapaziertes Haar!

Beim Beauty Press Event wurde uns die Salon Selection Haarpflege von Oliver Schmidt vorgestellt und ich habe nun ein paar Wochen lang 3 Produkte ausprobiert. Zum einen das Sheer Gloss Shampoo und für Step 2 das Sheer Gloss Pflegespray. Für das Styling noch das Haarspray shine & hold.

QVC O.Schmidt hair

Die schlanken Flaschen sind gut im Handling und das Shampoo ist gut in der Dusche unterzubringen. Es hat so einen Wipp-Klickdeckel, was sehr praktisch ist. Schnell und einfach ohne Fingernagelbruch, ist die Flasche zu öffnen.

Das Sheer Gloss Pflegeset von OLIVER SCHMIDT pflegt gestresstes Haar auf milde Weise und hilft ihm, die natürliche pH-Balance wiederzufinden. So aufmerksam umsorgt, kann Ihr Haar wieder durch seidigen Glanz, Kraft und Vitalität auffallen und natürliche Schönheit ausstrahlen.Das Shampoo und die Sprühpflege mit Mango-Extrakten und volumenspendendem Vitamin B5 unterstützen die Wiederherstellung der natürlichen pH-Balance des Haars. Gestresstes Haar wird mild gepflegt, kann neuen Glanz erhalten und Kraft und Vitalität verbessern. Eine spezielle Glanz-Booster-Formel macht das Haar geschmeidig und strahlend, ohne es zu beschweren. Die Sprühpflege schützt das Haar zusätzlich vor Föhnhitze und verleiht strapaziertem Haar seidige Griffigkeit und Farbglanz, ohne es zu beschweren.

Das Shampoo duftet lecker, typischer feiner Salonpflegeduft dabei leicht fruchtig 😉 Die Textur ist sehr cremig, es genügt ein kleiner Klecks, selbst bei meinem dicken Haar. Es schäumt gut auf, der Schaum ist sehr dicht, kompakt, es sollte einen kleinen Moment einwirken können. Ich shampooniere erst den Kopf und seife dann den Body ein und lasse das Shampoo so lange wirken. Nach dem Ausspülen fühlt sich mein Haar griffig an und nicht so stumpf wie bei manch anderen Shampoos. Normalerweise brauche ich immer eine Spülung, da ich das Gefühl sonst nicht ab kann.

Nach dem Frottieren der Haare sprühe ich das Care Spray rein. Es ist ein 2-Phaseen Produkt, also kurz durchschütteln! Die Konsistenz ist sehr flüssig, lässt sich gut in die Haare Sprühen, der Sprühnebel ist sogar recht fein. Das Haar fühlt sich direkt glatter an. Nach dem Föhnen sind selbst meine störrischen Pferdeborsten nicht mehr strack, sondern weich und geschmeidig. Und das ohne eine Spülung nach dem Shampoo. Das Spray ist ein Leave in Produkt, muss aslo auch nicht ausgespült werden. Ich mag zeitsparende Produkte …morgens 6 Uhr in Deutschland 😀

Wenn das Haar trocken ist, kommt auch die Glanzwirkung durch. Bei meinen rötlich colorierten Haar kann ich deutlich einen Unterschied sehen, es ist viel leuchtender. Vor allem bleibt es den Tagüber auch geschmeidig, selbst bei feuchtem Wetter. Besonders ist mir aufgefallen, dass die rote Coloration nicht so ausbleicht wie sonst und die Farbe länger und vor allem strahlender im Haar verbleibt. Perfekt!

Beim Haarspray war ich etwas skeptisch. Grundsätzlich finde ich solche Pumpsprays besser, da sie ohne ein Treibgas auskommen, von dem ich immer husten muss. Ich bin da wegen meines Asthmas vielleicht auch anfälliger. Bisher hatte ich noch kein Pumphaarspray, welches mich richtig zufrieden stellen konnte. Die meisten „rotzen“ regelrecht, sind schlecht dosierbar und verkleben mir das Haar nur und der halt ist mist solala. Auch hier ist der Sprühnebel schön fein, kein Reizhusten! Es ist stark genug meine Borsten so zu halten wie ich es mir wünsche. Es bleibt dabei flexibel und verklebt die Haare nicht. Das Finish ist natürlich mit einem leichten Glanz, der nicht nach eimerweise Haarlack aussieht. Abends ist es schnell ohne Rückstände ausgebürstet. Dabei ist es echt sparsam im Gebrauch. Zudem ist das Fläschen echt klein im Verhältnis zu miner Riesendose Haarspray…also auch wieder praktisch für Unterwegs!

Die Produkte sind unter anderem bei QVC im Onlineshop erhältlich und bei jedem Produkt sind die Inhaltsstoffe aufgelistet, das lobe ich mir mal! Es handelt sich hier um konventionelle Haarpflege. Ich persönlich komme dauerhaft nicht mit silikonfreier Haarpflege zurecht, probiere aber immer wieder gerne silkionfreie oder NK Pflege aus. Ich will hier auch keine Diskussionen entfachen bezüglich für und wider. Meiner Meinung nach soll und darf das jeder für sich entscheiden was er mag oder eben nicht, aber bitte auch tolerieren, was andere mögen oder eben nicht 😉 Es gibt von Oliver Schmidt jedoch auch eine Basic Haarpflegeserie für verschiedene Ansprüche, die Silikon und farbstofffrei sind. Die würde ich zum Vergleich vielleicht auch mal ausprobieren, das wäre interessant wie ich damit zurechtkomme.

Preislich gibt es Sheer Gloss Shampoo  250ml und Carespray 200ml im Set aktuell im Angebot zusammen für 24.98€. Das Haarspray 200ml liegt bei 15€, hält dafür aber auch extrem lange.

Kennt ihr Produkte von Oliver Schmidt? Welche Produkte habt ihr schon davon ausprobiert? Habt ihr die silikonfreie Haarpflege von Oliver Schmidt schon probiert? Wie sind eure Erfahrungen damit?

Blumenstengel

 

 

 

 

und sonst noch so im Mai?

Hier habe ich noch ein paar Produkte, die ich im Mai verwendet habe, die ich bisher jedoch noch nicht auf dem Blog erwähnt habe. Irgendwie rennt mir immer die Zeit davon, es ist schwierig neben einem Vollzeitjob noch täglich zu bloggen. Deshalb wird es öfters mal Zusammenfassungen geben, wo ich euch die Produkte zumindest kurz vorstelle, denn es wäre schade wenn sie so gar keine Erwähnung finden, wenn ich doch zufrieden oder gar begeistert damit war;-)

mai 2

Körpertechnisch mochte ich sehr das Duschgel und die Körpercreme von AHAVA in der Duftrichtung Ananas und Pfirsisch „tropical Pinnapple & white Peach“ …was für eine geniale, leckerduftende Mischung! Das Duschgel ist so schön cremig und trocknet die Haut nicht aus. Die Bodylotion im Spender (ich liebe es einfach!) gibt viel Feuchtigkeit, macht die Haut seidg weich, ist aber nicht so beschwerend und klebrig. Eine ideale leichte Lotion für die wärmere Jahreszeit. Ich mag die Duschen und die Lotions von AHAVA allgemein einfach sehr. AHAVA ist „Totes Meer Kosmetik“, einfach klasse Produkte! Da hatte ich bisher noch nie einen Flop. Dusche 500ml 15€, Lotion 400ml 19.50€

Für meinen Haarschopf habe ich von Yves Rocher ein Glanz Shampoo mit Zitronenextrakt und Vitamin E verwendet. Es duftet intesiv frisch nach Zitrone, ist transparent gelig und schäumt sehr gut auf. Der Schaum ist sehr cremig, die Haare danach gut gereinigt und nicht so spröde, stumpf. Es ist Ecolabel zertifiziert, biologisch abbaubar, ohne Silikone und ohne Parabene. Das Einzigste was mich richtig stört ist der unhandliche Klick-Verschluss, er geht wirklich sehr schwer auf. 300ml 4.90€ (regulärer Preis, gibt oft Aktionspreise)

Mai3

Auch im Gesicht verwöhnte mich im Mai AHAVA  mit einem tollen Produkt und zwar mit der Extreme Radiance Lifting Mask. Die Maske ist angereichert mit marokkanischen Arganöl, Palmkernölextrakt, Mineralien vom Toten Meer – Osmoter™, Extreme Complex™, Dunaliella Extrakt, Dattelfruchtextrakt, einer Mischung aus Fruchtsäuren, Siegesbeckia – und Rabdosia Rubescens-Extrakt.

Die Maske ist von der Textur her cremig-gelig, leicht apricotfarben. Sie wird auf der Haut fast transparent. Sie braucht nur ca. 10 Minuten Einwirkzeit und wird dann einfach abgespült oder mit einem Tuch abgenommen. Meine Haut saugt sie aber schon ziemlich komplett auf. Gibt in der kurzen Zeit einen echten Frischekick und ich sehe nicht mehr so müde aus. Die Haut strahlt und die Gesichtszüge sind wieder entspannt. Ideal nach einenm langen Tag, wenn ihr abends noch etwas vorhabt, da die Haut wirklich in kürzester Zeit sichtbar erholt aussieht. 75ml 39€, sehr ergiebig und für empfindliche Haut geeignet.

Auch die M. ASAM AQUA INTENSE Hyaluron Feuchtigkeitsmaske hat mich begeistert. Sie ist parfümfrei, hat eine gelige Textur und kühlt die Haut herrlich! Ideal auch nach einem Sonnenbad, gibt der Haut schnell Feuchtigkeit zurück, da sie einen neuartigen Hyaluronkomplex enthält. Perfekte Ergänzung für den Sommerurlaub! Auch prima für Hals und Dekolleté, die ja nach einem Sonnenbad auch schnell trocken aussehen. 250ml 19.95- es gibt da aber auch öfters Angebote bei Asam oder QVC im Doppelpack;-)

Die detaillierten Inhaltsstoffe zu den Masken findet ihr beim Hersteller auf der Webseite.

RICASA

Ein weiteres Produkt von M.Asam…die machen mich auch so langsam echt fertig, ich habe diese Marke ja früher völlig unterschätzt! Jedenfalls habe ich das Ceramide Serum ausprobiert. Ich bin ja nicht mehr die Jüngste und verwende dauerhaft zu meiner Pflege immer ergänzend ein Serum, die Haut saugt es auf, kriegt sie es also auch 😉 Natürlich kann dieses Serum auch als Kur angewendet werden und nicht dauerhaft.

Die Textur ist cremig, es ist weißlich und es ist in einem Pumpsspender (da juchzte ich ja immer vor Freude!) Es lässt sich sehr gut verteilen, zieht sehr schnell und klebfrei ein, ist somit eine ideale Grundlage für die folgende Pflege und kann mit jeder beliebigen Pflege kombiniert werden. Es enthält Ceramide, Squalan und Shea Butter, tolle effektive Kombi! Schützt die Haut vor dem Austrocknen und gibt ihr richtig viel Feuchtigkeit zurück, Trockenheitsfältchen verschwinden sehr schnell, ein echter Booster was das angeht. 50ml 19.95€  für ein Serum ein absolut attraktives Preis-Lesitungsverhältnis!

Da es im Mai ja schon erheblich warme Tage gab, habe ich auch zu einer Pflege mit viel Feuchtigkeit gewechselt und habe hier die Dr. Pierre Ricaud Hydractive24H ausprobiert.

Die zellaufbauende Feuchtigkeitscreme HYDRACTIVE 24H ist mit dem Aktivstoff Hydracium angereichert, der die zelluläre Feuchtigkeitsversorgung reaktiviert, indem er die Anzahl der AQP3 vermehrt, wodurch die Feuchtigkeitsaufnahme zwischen den Zellen der Haut stimuliert wird. Diese (Aquaporin 3) bilden Kanäle in den Zellmembranen der Haut wodurch die Feuchtigkeitsaufnahme zwischen den Zellen stimuliert wird. Da eine optimale Feuchtigkeitsversorgung der Haut darin besteht, dass diese fortdauert, besitzen alle Pflegen der Serie HYDRACTIVE 24H eine Wirksamkeit von 24 Stunden.

Die Creme befindet sich in einem Glastiegel, der leicht türkis eingefärbt ist und mit türkisen Deckel, klar erinnert an Aqua -Feuchtigekit und passt optisch perfekt und ich finde ihn ansprechend gestaltet.

Die Creme schnuppert unglaublich lecker! Ich krieg alleine vom Schnuppern morgens schon gute Laune, dezent blumig und richtig aquatisch frisch. Die Textur ist leicht cremig bis ins gelig gehende. Sie schmilzt auf der Haut, zieht ratzfatz ein, lässt sich auch gut verteilen und hat ein sehr leichtes, angenehmes Tragegefühl mit seidigen Finish. Der Feuchtigkeitsschub den die Haut damit bekommt, hält wirklich lange an. Selbst gegen Abend, nach einem stressigen Arbeitstag spannt meine Haut nicht. Die Pflege könnte ich mir ebenfalls ideal zum Strandurlaub vorstellen, da saugt die Haut ja Feuchtigkeit nur so auf. 40ml 29.99€, auch hier auf Sonderangebote achten! Aktuell gibt es gerade 50% Rabatt im Ricaud Onlineshop wie ich gesehen habe und sie kostet nur 14.99€!

So, das war doch mal wieder ein Schwung Input oder? Mögt ihr solche Zusammenfassungen, oder ist euch das Too much auf einmal?

Kennt ihr eventuell schon das ein oder andere Produkt und habt Erfahrung damit? Würde euch etwas näher interessieren?

 

Dalla Kopf Signatur

 

 

 

Artikel enthält

Pr Sample PUR

Ausprobiert & Aufgebraucht …Body and Hair

Die letzen 2 Monate habe ich einiges an Körpepflegeprodukten neu ausprobiert, es war durch den Urlaub etwas mehr als sonst,  deshalb hier mal ein Sammelpost mit Kurzreviews.

Body Lotion – Smell & Enjoy von Declaré:

Die Flasche fand ich leider etwas unpraktisch im Handling, da ich recht kleine Hände habe und sie immer über Kopf schnicken musste um Produkt zum Ausgang zu befördern, da flutschte sie mir schon mal weg, da der Umfang der Flasche relativ groß und rund ist. Die Textur mochte ich, nicht beschwerend eher ein Fluid, milchig. Beim Verteilen auf der Haut schmilzte sie und wurde noch etwas flüssiger. Der Duft ist frisch und leicht zitrisch mit floralen Akzenten. Für mich im Frühjahr perfekt, gab auch ausreichend Feuchtigkeit und die Haut war schön gepflegt, seidig, zog schnell ein ohne zu kleben und der Duft hat mir besonders gut gefallen, nicht zu penetrant. Enthalten sind 400ml.

Boss Declare

Boss Jour pour Femme Bodylotion & Deo

Die Produkte hatte ich schon eine Weile hier und hatte sie mit im Urlaub gehabt, da die Größe der Bodylotion mit 200ml eine ideale Ergänzung zu den After Sun Produkten war und ich einfach nicht noch eine riesen Flasche Bodylotion benötigt hatte. Im Urlaub benutze ich selten Parfum, mag dafür dann aber eben gerne eine Lotion oder Deo was parfümiert ist, deshalb passte das ideal.

Der Duft, wie soll es anders sein, ist an das Parfum angelehnt. Blumig frisch und ein wenig samtig…hat mir vom Duft her gut gefallen. Das Parfum dazu würde ich mir aber glaube ich jetzt nicht kaufen, da es mir ein wenig zu mainstream ist, aber wie gesagt in der Lotion und im Deo mochte ich es sehr.

Die Bodylotion hat so einen Drehverschluss der sich dann öffnet, fand ich praktisch, da kein Deckel abgeschraubt werden musste. Die Textur ist recht leicht und bei hohen Temperaturen sehr angenehm. Nachdem sie eingezogen war, hinterlies sie so einen glatten Film, der absolut nicht klebrig war und ausreichend Feuchtigkeit der Haut zufügte. Das Deo duftete natürlich auch nach Jour pour Femme. Es handelt sich um ein klassisches Aerosol Deospray, die ich wenn überhaupt auch nur in den Tropen verwende, da mir dort Sticks oder Pumpsprays oft zu feucht oder zu klebrig sind. Zu Hause bevorzuge ich diese allerdings lieber und nutze gar kein Aerosol Spray. Schützte gut vor Schweissbildung und Müffeln und der dezente Duft gefiel mir. Allerdings wurde nach einer Zeit meine Achselhaut durch den enthaltenen Alkohol leicht gereizt, war aber dann schon zum Ende hin und nicht dramatisch. Das habe ich auch bei anderen Herstellern und versuche auch Deos mit Alkohol zu meiden. Ich finde allerdings den Preis für das Deo auch etwas too much.

Body Lotion – Smell & Enjoy von Declaré 400ml 15.95€, Boss Jour Pour Femme Deospray 24.95€/ Bodylotion 26.95€  zu diesen Preisen erhältlich bei Parfum Dreams.

 

benecos natural care Shampoo for silky hair

DSC_1644

Mit Naturkosmetik Shampoos habe ich meist so meine Probleme und wir sind bisher noch nicht so richtig Freunde geworden. Das benecos Shampoo ist Bio und BDIH zertifiziert. Die Tube finde ich optisch sehr ansprechend gestaltet, hat was junges Frisches. Zudem ist die Tube nicht so fest starr, sondern flexibel, do dass sich das Produkt gut rausdrücken lässt. Auch beim Aufschäumen des Produktes war ich positiv überrascht, denn das stört mich oft an NK Produkten, wenn diese so gar nicht aufschäumen. Die Textur ist gelig-cremig, es duftet etwas zitrisch-orangig. Allerdings waren meine Haare nach dem Ausspülen zwar schön sauber, aber sie wirkten noch störrischer als sonst. Ich habe allerdings auch echte Pferdeborsten! Hier brauche ich also unbedingt einen Conditioner oder Leave in danach.

Inhaltsstoffe:

Aqua, Lauryl Glucoside, Sodium Coco-Sulfate, Pyrus Malus Juice*, Sodium Chloride, PCA Glyceryl Oleate, Tilia Cordata Flower Extract*, Rosa Canina Fruit Extract*, Sambucus Nigra Fruit Extract*, Hypericum Perforatum Flower Extract*, Urtica Dioica Root Extract*, Calendula Officinalis Flower Extract*, Arctium Lappa Fruit Extract*, Hamamelis Virginiana Flower Water, Glycerin*, Sorbitan Caprylate, Coco-Glucoside, Glyceryl Oleate, Glycerin, Inulin, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Tocopherol, Dehydroacetic Acid, Citric Acid, Parfum**, Limonene** *aus kontrolliert biologischem Anbau **natürliche Parfumkomposition, BDIH-Siegel

Ansonsten für ein NK Produkt ein gutes Preis -Leistungsverhältnis. 150ml kosten um die 3.50€

 

SBT( sensitive biology therapy) Cellrepair Body Lotion, Fragile Shower Gel, Cellrepair Deo Roller

SBT Pflge body

Die Produkte von SBT haben mich bisher alle begeistert, ich mag auch das cleane Design der Marke, auch wenn es ein wenig medizinisch anmutet. Das erste Produkt der Marke, welches ich probierte hatte war eine Gesichts Maske. Das ist so ca 3-4 Jahre her und seitdem wurde ich nie enttäuscht, ich mag die Produkte.

Das Deo mochte ich ganz besonders, bzw mag es noch…ich habe es aktuell noch im Gebrauch, geht aber nun leider auch zur Neige.  Es ist ein Deo Roller, das Produkt selbst, flüssig, streifenfrei und transparent. Es ist ohne Aluminium, Alkohol oder Parabene und hat meine etwas gereizte Achselhaut schnell wieder in Lot gebracht. Sehr sanft, ideal auch nach der Rasur und es schützt einwandfrei und langanhaltend vorm Müffeln. Es ist ganz dezent parfümiert und schnuppert recht clean sahnig-cremig und leicht frisch. Gefällt mir sehr, würde mir noch besser gefallen, wenn es dies als Deo Stick im Cremeformat gäbe, da ich nicht so der Deo Roller Fan bin, aber mit der Deo-und der Pflegewirkung bin ich super zufrieden! Enthalten sind 75ml 19.50€

Fragile Seifen- & sulfatfreies Duschgel:

Ein Pumpsspender- yeah! Ohne Silikone, Farbstoffe, Parabene, sehr sanft zur Haut. Die Konsistenz ist klar, gelig. Das Duschgel schäumt nicht zu intensiv auf, aber für meinen Geschmack  ausreichend. Angenehm mit dezenten, frischen, neutralen Duft. Mir fiel beonders positiv auf, dass es für ein Duschgel stark feuchtigkeitsspendend ist und überhaupt nicht austrocknet. Durch den milden ph-Wert auch für Sensibelchen und den Intimbereich geeigent. Es soll die Zellregeneration beschleunigen und irritierte Haut wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Ich empfand es als sehr mild, intensiv pflegend und beruhigend bei gereitzter Haut. 400ml 19.50€

Cellrepair Glättende, schnell einziehende Körpermilch ohne Silikone

Habe ich auch aktuell noch im Gebrauch und auch hier war ich wieder erfreut über den Pumpspender. Die Lotion ist für trockene bis sehr trockene Haut geeignet und ich war erstaunt über die leichte Konsistenz. Meist sind Produkte für besonders trockene Haut eher zäh und dickflüssig oder buttrig. Lässt sich angenhem und leicht verteilen und ist dabei absolut reichhaltig und intensiv nachhaltig feuchtigkeitsbindend. Direkt nach dem Einziehen fühlt sich die Haut angereichert und seidig an und dabei ist die Oberfläche zu 100% klebfrei. Auch hier soll die Zellgeneration beschleunigt werden und die Haut ihr Gleichgewicht wiederfinden. Ich habe sehr wenige Cremes, die solch eine nachhaltige Pflegewirkung haben und sind dann aber in der Textur wesentlich schwerer. Auch hier neutraler, sehr dezenter Duft. Ohne Silikone, Farbstoffe, Parabene.

Wer wirklich trockene, sensible Haut hat und eine angenehme leichte Textur wünscht, sollte sie mal ausprobieren. Normal schuppt sich meine Haut nach dem Urlaub in der Sonne immer recht schnell und wirkt dann besonders trocken, das blieb hiermit aus. Alles im Lot, schön samtig und seidig. Ich bin echt angetan davon! 400ml 24.50€  Mehr Infos und auch die Auflistung der Inhaltsstoffe zu den Produkten findet ihr bei SBT auf der Webseite, bei den jeweiligen Produkten.

Wie ihr seht, habe ich viel gecremt, aber ich habe eh schon trockene Haut und nach einem Urlaub mit Sonne, Sand und Meer, muss ich einfach intensiver pflegen. Ich habe eh das Gefühl, mit dem Älter werden wird dies auch zunehmend schlimmer, dass die Haut an Feuchtigkeit verliert. Aber die intensive Pflege hat geholfen, auch wenn ich mich dazu öfters selbst überreden musste…gerade abends vorm Schlafen gehen, wenn ich doch schon ganz schön müde war und nach Abschminken und Zähne putzen…neija, ihr kennt das vielleicht, oder?

Kennt ihr eines der vorgestellten Produkte oder eine der Marken? Findet ihr etwas besonders interessant? Habt vielleicht sogar schon eigene Erfahrungen dazu? Dann erzählt mal!

Schwalbe

 

 

 

 

 

Artikel enthält teilweise

Pr Sample PUR

Stroh auf dem Kopf? Badeurlaub ist auch oft zum Haare raufen…

Die Sonnenpflege aus meinem Urlaub habe ich euch ja -> hier schon gezeigt.

Haare im Urlaub sind oft ein leidiges Thema, Sonne, Chlor und Salzwasser machen Ihnen zu schaffen. Ich habe zudem coloriertes Haar was dann auch gerne ausbleicht, zudem sind meine Haare eh schon sehr widerspenstig. Im Urlaub brauche ich reichhaltige Pflege damit sie nicht total austrocknen und spröde werden.

Eine Freundin schwärmte von der Marke SILK- Oil of Morocco, eine australische Marke, hatte ich noch nie etwas davon gehört. Hierbei handelt es sich um eine Haarpflegeserie mit Zusatz von kaltgepressten, biozertifizierten Arganöl.  Arganöl ist ja eh ein reines Wundermittel, verwende ich sehr viel auch in der Küche. Die Neugier war also geweckt. Es gibt verschieden Variationen je nach Pflegebedarf. Da mir die Haare im Urlaub immer extrem austrocknen habe ich mich für eine intensive Feuchtigkeitspflege entschieden.

 

QVC morocco 1

Shampoo und Conditioner sind in praktischen und von mir heißgeliebten Pumpsspendern. Einfach super praktisch unter der Dusche!  Der Duft der Produkte ist…..so süchtigmachend!!! Fruchtig, cremig und exklusiv mit einem Hauch Orient…wieder mal was, um Muskelkater in die Nase zu kriegen.

Das Shampoo schäumt optimal und reinigt schonend und gründlich, lässt sich auch leicht und rückstandsfrei auspülen. Der Conditioner ist schön cremig und macht die Haare soft und geschmeidig.

QVC Morocco 2

 

Anschließend habe ich einen Conditioner als  Leave in Spray, ebenfalls mit Arganöl, verwendet. Macht die Haare schön seidig, ist nicht beschwerend oder klebrig. Alle 2-3 Tage habe ich meinen Haaren noch eine Maske gegönnt, die ebenfalls intensive Feuchtigkeit gibt. Zu Hause verwende ich eine Haarmaske meist nur einmal pro Woche am Wochenende. Im Urlaub waren meine Haare durch das tägliche Baden im Meer und von der Sonne ganz schön strapaziert und ausgelaugt.  Die Extra Portion Pflege haben sie jedenfalls aufgeschlürft und dankbar angenommen.

Die Produkte sind alle recht konzentriert und sehr sparsam im Gebrauch. Die Haarpflege empfand ich als äußerst intensiv pflegend und stark feuchtigkeitsspendend. Meine Haare waren diesmal nicht strohig, trocken und spröde, worrüber ich sehr erfreut war. Sie hatten trotzdem Glanz, waren seidig und geschmeidig. Was mir aber besonders aufgefallen ist, dass die Coloration diesmal nicht so ausgeblichen und fleckig war, wie sonst. Ich habe frühre lange Zeit Haarpflege aus der Drogerie verwendet und hätte nicht gedacht, dass die Pflegewirkung zu hochpreisigeren Produkten doch erheblich besser sein kann.

Mich hat die Haarpflege Oil of Marocco mit Arganöl absolut überzeugt , mit demEergebnis war ich mehr als zufrieden und würde sie wieder verwenden…und der Duft tut sein Übriges dazu.

Hier sind noch die Inhaltsstoffe für euch, hoffe ihr könnt es lesen, da es immer etwas schwierig ist von runden Flaschen abzuknipsen. Am besten zur Großansicht auf die Kollage klicken.

 

Von Links nach recht die Inhaltsstoffe von Shampoo -Conditioner – Leave in und unten die Maske

Incis

Die Produkte gibt es  in ausgewählten Friseur Salons und bei QVC. Bei QVC im onlineshop gibt es öfters Angebote oder Vorteilpacks. Bei mir waren z.Bsp. noch Reisegrößen dabei, die in meinem Fall ideal für die ersten Tage in Bangkok waren, bevor wir ans Meer fuhren, so brauchte ich die großen Flaschen nicht auspacken.

Es gibt zur Zeit auch reduzierte Starter Sets, wo die Produkte erst mal ausgetestet werden könen. Sie eignen sich prima als Reisesets 😉

Im QVC Onlineshop kostet ein Set mit Shampoo und Conditioner zu je 375 ml  36€, Der Leavein  Sprühconditioner  hat 250ml zu 22.75€ und die Maske liegt mit 250ml ist gerade im Angebot zu 26.46€ . Wie gesagt gibt immer wieder mal verschieden Aktionssets, bei Interesse einfach mal öfters reingucken 😉

Kennt ihr das Problem mit den Haaren im Urlaub, dass sie dann extrem strapaziert sind? Bleichen si euch auch immer so aus und werden strohig? Achtet ihr auf besiondere Produkte für den Badeurlaub? Kennt ihr die Oil of Marocco Haarpflege ? Wie sind eure Erfahrungen damit?