Runter mit dem Putz!

Ganz ehrlich!….Schminkst Du Dich abends immer ab vor dem zu Bett gehen? Als ich noch jung war, habe ich da auch manchmal geschludert. Spät nachts oder eigentlich eher früh Morgens vom Tanzen nach Hause gekommen und nur noch ins Bett gefallen. Mittlerweile bin ich da sehr konsequent und Gesichtreinigung gehört für mich morgens wie abends dazu, genau wie das Zähne Putzen.

Morgens nicht so aufwändig wie abends, aber auch in der Nacht sammelt sich doch einiges auf der Haut an.

Was meine Gesichtsreinigung angeht bin ich ein kleiner „Putzteufel“ geworden und ich liebe Reinigungsprodukte! Das hat sich durch unser Urlaube in Asien noch verstärkt, die Asiaten sind da ja schon echt crazy auf dem Gebiet.

Mittlerweile gibt es auch in Deutschland eine Vielzahl an Reinigungsprodukten in allen möglichen Texturen und für die unscherschiedlichsten Hauttypen. Ich persönlich wechsle auch gerne mal ab und hab im Bad mehr Auswahl an Reinigungsprodukten als an Pflegeprodukten  stehen.

Schon einige Jahre verwende ich auch gerne Produkte von Dr.Pierre Ricaud, da ich diese immer gut vertragen habe. Deshalb freu ich mich, dass die Reinigungslinie neu überarbeitet wurde. Meine Lieblinge waren bisher die Reinigungsahne und der Micellenreiniger.

PicMonkey Collage Kopie 2

Das  2-in-1 Reinigungsfluid entfernt sanft Verunreinigungen. Dieses Produkt ist bestens für empfindliche Haut geeignet (ohne Parfüm) und kann für das Gesicht und die Augen verwendet werden.

Der Schaumreiniger reinigt gründlich mit einer unvergleichlichen Milde. Er ist geeignet für Menschen mit empfindlicher Haut und seine cremig-reichhaltige Textur wirkt wie eine zarte Wolke.

Das alkoholfreie Mizellengesichtswasser hat nun auch eine neue Formel. Die 2-in-1 Formel verbindet das Entfernen von Make-up mit der reinigenden Wirkung der Mizellen.

Die Reinigungsmilch ist besonders für Frauen geeignet, die leichte und nicht fettende Texturen bevorzugen. Dieses Produkt reinigt gründlich das Gesicht, entfernt alle Spuren von Make-up und duftet gleichzeitig frisch und blumig. Enthält Parfum aber keine deklarationspflichtigen Duftstoffe.

Die alkoholfreie Lotion bildet den Abschluss der Reinigungspflege und entfernt die letzten Fettrückstände. Die Haut ist reiner und klarer. Sie kann auch einzeln verwendet werden, um die Haut zu erfrischen und zu beleben. Enthält Parfum aber keine deklarationspflichtigen Duftstoffe.

Last but not least das Peeling mit Tonerde. Die Haut wird porentief von Unreinheiten befreit und der Teint wirkt strahlend. Es genügt für die perfekte Wirksamkeit das Gesichtspeeling 1 bis 2 mal pro Woche anzuwenden.

Mir gefallen die Produkte gut und ich vertrage sie auch alle, auch ein Grund weshalb ich Pierre Ricaud Produkte gerne verwende. Die Reinigungsmilch ist das einzigste Produkt was ich jetzt nicht soooo supertoll finde, aber das hat absolut nichts mit dem Produkt zu tun sondern damit, dass ich allgemein nicht so der Reinigungsmilch Fan bin.

Mehr Infos zu den Produkten findet ihr im Onlineshop von P.Ricaud. Dort gibt es auch noch mehr Auswahl als ich euch hier gezeigt habe. Was auch mein absoluter Liebling ist und ich schon öfters nachgekauft habe, ist der 2-Phasen AMU Entferner. Aktuell sind die Reinigungsprodukte auch im Angebot zum Kennenlernpreis, teilweise bis 50% reduziert. Zudem gibt es da auch immer großzügige Goodies. Ich fände es noch wünschenswert, wenn im Onlineshop auch die Inhaltsstoffe beim jeweiligen Produkt aufgeführt wären. Das wäre für den Kunden von großem Vorteil wenn Unverträglichkeiten vorliegen und die Incis gleich einsehbar sind.

Kennt ihr Dr.Pierre Ricaud Produkte? Habt ihr Lieblinge?  Welche Texturen bevorzugt ihr bei eurer Reinigung?

signatur-2015

 

pr-sample-pur

 

 

Advertisements

Meine aktuelle parfümfreie Gesichtspflegeroutine mit CLINIQUE

Eigentlich war es eher Zufall, dass ich bei einem Stadtbummel an einem Clinique Counter hängengeblieben bin – ursprünglich wollte ich mir nur die All about Eyes Rich Augencreme mal näher anschauen, da hier so viele von schwärmen. Mit der Dame am Counter kam ich dann ins Gespräch und erzählte ihr, dass ich bei Pflege in letzter Zeit micht mehr alles vertrage, was oft auf die Duftstoffe zurückzuführen ist.  Sie nahm sich wirklich viel Zeit und erstellte mir eine Empfehlung mit Produkten, die zu meiner Haut, meinem Alter und zur Jahreszeit passen, da Clinique einiges an duftstoffreier Pflege zu bieten hat und da auch oft unterteilt noch nach verschiedenen Hauttypen.

Es durfte erst Mal die „All About Eyes Rich“ mit. Die gefiel mir dann richtig gut und so habe ich mir dann bei  Beautylane noch ein Großteil der anderen Empfehlungen ausgesucht und die Pflegeroutine komplett auf Clinique umgestellt. Die Produkte waren übrigens sehr liebevoll und gut geschützt verpackt- so macht das gleich noch mehr Freude beim Auspacken und war optisch wesentlich ansprechender als bei manch anderem Onlineversand.

Clinique Care small

Die Produkte habe ich nun schon einige Wochen in Gebrauch und kann euch meine Erfahrung damit heute mitteilen. Von Links nach rechts:

Cleansing Balsam „Take The Day Off“ – Toner “ Mild Clarifying Lotion“ –  Maske “ Moisture Surge Overnight Mask“ – Nachtcreme „Youth Surge Night“ (Very  Dry to dry Skin) – Tagescreme „Superdefense SPF20 Daily Defense Moisturizer“( Very dry to dry combination Skin)  – Augencreme „All about Eyes rich“

Der Cleansing Balsam „Take The Day Off“ wird ja schon seit einiger Zeit in der Beautyszene gehypt- sowas macht neugierig und ich muss sagen, auch mich begeistert er von der ersten Anwendung. In der Dose ist die Textur etwas fester, fast wachsig- schmilzt aber direkt auf der Haut zu einem öligen Film. Dieser holt bei mir restlos alles runter, auch Augen Make Up und dass ohne Brennen oder einen schlierigen Film zu hinterlassen. Ich bin da als Kontaktlinsenträgerin etwas empfindlich. Der Balsam kann dann mit einem Tuch entfernt werden, ich bevorzuge die 2. Möglichkeit und spüle ihn mit Wasser ab. 125ml Topf 28.90€ bei Beauty Lane. Das Produkt ist sehr ergiebig und hält schätzungsweise 6-8 Monate bei täglicher Verwendung. Ich benutze ihn nur abends, morgens nehme ich meistens eine Waschcreme oder Reinigungsmilch unter der Dusche.

Anschließend verwende ich den Toner “ Mild Clarifying Lotion“ (morgens und abends). Dieser wurde neu formuliert für eine noch sanftere Exfoliation mit Salicylsäure, mit pflegender und beruhigender Aloe Vera die auch noch Feuchtigkeit liefert. Glycoprotein stabilisiert zudem die Feuchtigkeitsbarriere. Die Haut bekommt durch die Lotion täglich eine sehr sanfte Exfoliation, was sich bei mir positiv bemerkbar gemacht hat. Sie löst abgestorbene Hautschüppchen und stimuliertden Zellerneuerungsprozess ohne dass ich extra Peelen muss, bzw. wesentlich weniger. Von Peelings mit mechanischen Peelingpartiklen bin ich schon länger komplett weg, da meine Couperose diese gar nicht mag. Die Textur ist dickflüssiger als ein Gesichtswasser. Kann mit den Händen oder einem Wattepad aufgetragen werden. 200ml 20.90€ bei Beautylane.

Die Maske “ Moisture Surge Overnight Mask“ in der Tube ist eine ideale Ergänzung zur Nachtcreme, bzw. kann diese sogar ersetzen. Ich nutze sie ergänzend zur Nachtcreme indem ich sie nach Bedarf statt der Creme verwende und über Nacht einwirken lasse. An Tagen wo die Haut gerade durch Sonne oder Stress mehr strapaziert wurde gibt sie meiner Haut einen intensiven Feuchtigkeitskick über Nacht. Es bleibt die Nacht über ein pflegender, fettfreier Film auf der Haut. Die Haut wirkt am nächsten Morgen schön satt und erholt. Sie enthält wertvolles Aloe-Wasser und Antioxidantien die  vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen. 100ml 34.90 € bei Beautylane

Clinique care 2

Die Augenpflege „All about Eyes rich“ benutze ich ebenfalls morgens und abends. Sie ist reichhaltiger und von cremiger Textur im Gegensatz zu ihrer geligen Schwester „All about eyes“, die ich früher schon gelegentlich verwendet habe. Diese reicht mir in meinem Alter jedoch nicht mehr aus, da ich ja bereits auf die 50 zuschreite und die Partie ums Auge immer trockner wird und an Elastizität verliert. Die „rich“ Variante entknittert meiner Meinung nach einfach besser ums Auge herum und beugt den morgendlichen Schwellungen mehr entgegen. Zudem gibt sie noch mehr Feuchtigkeit und der Pflegeffekt ist anhaltender. Sie braucht einen Ticken länger zum Einziehen als die „All about Eyes“, was aber absolut noch im Rahmen ist und auch Foundation /Concealer kann danch gut aufgetragen werden. 15ml 35€ bei Clinique direkt.

Tagescreme „Superdefense SPF20 Daily Defense Moisturizer“( Very dry to dry combination Skin)  Gibt es auch für unterschiedliche Hauttypen. Im Sommer ist meine Haut zwar auch trocken, neigt aber auch zur Mischhaut, gerade in der T Zone. Die Textur gefällt mir für den Sommer sehr gut, einerseits nicht beschwerend und trotzdem für mein Alter reichhaltig genug. Glänzt zuerst etwas, nach dem Einziehen seidenmatt. Auch kann ich hier gut noch einen zusätzlichen Sonnenschutz darunter auftragen, die Creme selbst enthält immerhin schon mal SPF 20. Sie enthält aufbauende Antioxidantien, die helfen, Irritationen noch vor ihrer Entstehung zu verhindern. Ansonsten gibt sie mir reichlich Feuchtigkeit und wirkt beruhigend. Restliche Rötungen wurden bei mir gemildert. 30ml 27.90€ bei Beautylane.

Bei der Nachtpflege setze ich mehr auf Anti Aging, da darf es ordentlich reichhaltig sein. Die „Youth Surge Night“ (Very  Dry to dry Skin) Auch hier gibt es unterschiedliche Variationen je nach Hauttyp. Der hauteigene Reparaturmechanismus, der nachts am besten funktioniert, wird durch die Sirtuin-Technologie unterstützt. Die Zellen werden optimal mit Energie versorgt. Vitamin C und E wirken als Antioxidantien. Die Kollagen- und Elastinproduktion wird aktiviert und Linien und Fältchen reduziert. Die Textur wirkt etwas kompakter cremig gelig, schmilzt aber sofort auf der Haut. Die Pflege macht meine Haut seidg weich und versorgt sie rundum ausreichend gut. Sie wirkte nach einiger Zeit elastischer und kleine Fältchen und Poren wirken minimiert. Schön reichhaltig, aber keine klebrig, schwere Textur, wie das oft bei Nachtscremes ist. Mattiert auch leicht nachdem sie eingezogen ist und ist nicht Speckglänzend. 50ml 64.95€ bei Beautylane.

Abschließend kann ich sagen rundum zufrieden, ich habe die Pflege sehr gut vertragen. Ich habe gelegtlich Schübe von perioraler Dermatitis (auf Holz klopf- seit ein paar Monaten verschont), die aber bei Weitem nicht mehr so ausgeprägt sind -meist nur noch um die Nase herum. Da hilft aber nur eine verschreibungspflichtige Salbe vom Hautarzt. Zudem habe ich Couperose, da reagiere ich auch gelegentlich bei manchen Inhaltsstoffen. Mit den duftstoffreien Produkten von Clinique bin ich da gut zurechtgekommen und die Haut wirkt zudem sehr ausgeglichen und ausreichend gut gepflegt. Ich habe bei mir festgestellt, dass es in erster Linie die Duftstoffe sind, auf die ich regiere, aber da auch nicht alles, manche Produkte vertrage ich weiterhin gut. Kommt auch immer auf die Art und die Konzentration an. Wie immer gebe ich keine Empfehlung, denn Pflege ist einfach zu individuell, denn was bei mir passt, muss zwangsläufig nicht bei anderen passen. Ich teile lediglich meine Erfahrung mit den Produkten mit.

Habt ihr Erfahrung mit Pflegeprodukten von Clinique? Habt ihr Lieblinge, die ihr immer weider nachkauft?

2 Signatur 2015

Neu bei Yves Rocher – Sensitive Vegetal, duftstofffreie Pflegeserie für das Gesicht!

Immer mehr achten bei der Gesichtspflege auf  enthaltene Duftstoffe. Eine Alternative außerhalb des Drogeriebereiches und zum High End gibt es von Yves Rocher mit der Pflegelinie Sensitive Vegetal. 0% Konservierungsstoffe, 0% Duftstoffe, 0% Farbstoffe, 0% Mineralöl. Zudem leicht erhältlich, online oder eben in den Shops.

Ich habe die Pflege nun einige Wochen ausprobiert und zeige euch die Produkte, die ich verwendet habe. Mir wurde die Serie zum Testen angeboten, da Yves Rocher mitbekommen hat, dass ich diesbezüglich auch ein Sensibelchen bin und nicht mehr alles vertrage. In der Regel verwende ich höherpreisige Pflege und war aber durchaus neugierig, was die Serie zu bieten hat. Zudem habe ich auch Leser, die sicherlich dankbar sind, wenn sie auch preisgünstiger eine Pflege finden. …und im Blogger schlummert ja sowieso das Neugiertier;-)

Neben dem bewussten Einsparen von Farb- und Duftstoffen sowie Parabenen liegt das Geheimnis der Wirksamkeit im Extrakt der Heilpflanze Siegesbeckia Orientalis begründet – sozusagen die pflanzliche Antwort auf sensible Haut! Denn diese Heilpflanze wirkt besonders besänftigend und wird von der Haut auf natürliche Weise assimiliert (In-vitro-Test).

Siegesbeckia Orientalis hat beruhigenden und heilungsfördernden Eigenschaften. Sie hat eine ähnliche kristalline Struktur, wie die im Saft enthaltene Aktivsubstanz von Aspirin (Salicylsäure) enthalten ist. Die beruhigenden und regenerierenden Eigenschaften werden somit in der Kosmetik genutzt.

Ich hatte mich für folgende Produkte entschieden:

YR1

Zur Reinigung habe ich das Beruhigende Eau Micellaire 2 in1 verwendet. Ich habe damit mein Augen Make Up entfernt, was auch ohne Rubbeln sehr gut funktioniert. Mit einem 2. Pad mit der Lotion habe ich den Rest des Gesichtes abgeschminkt. Das Gesicht war so schon gut gereinigt, ich habe jedoch noch mit einer Waschcreme einer anderen Marke mein Gesicht zusätzlich gewaschen, da ich mit dieser Art die Reinigung gerne abschließe.

INGREDIENTS : AQUA • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • PEG- 40 GLYCERYL COCOATE • PHENOXYETHANOL • SODIUM COCETH SULFATE • TETRASODIUM EDTA • XANTHAN GUM • SORBIC ACID • CAPRYLYL GLYCOL • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • ACACIA SENEGAL GUM

Anschließend besprühte ich meine Gesicht mit dem beruhigenden Gesichtsspray. Dies ist von der Konsistenz her wie ein Toner, also reichhaltiger als ein Gesichtwasser. Hier habe ich jedoch eine Kleinigkeit zu meckern. Ich empfand, dass der Sprühkopf etwas feiner hätte sprühen können. Es kam eher gröber, leicht spritzend aus dem Pumpzerstäuber, was ich als nicht so angehem empfand wenn ich ihn mir direkt ins Gesicht sprühen möchte. Vielleicht habe ich hier auch nur ein Montagsprodukt erwischt, das kann ich nicht beurteilen.  Ich schaffte mir Abhilfe, in dem ich das Produkt einfach auf ein Wattepad sprühte und damit über das Gesicht strich. Erfrischt und bereitet die Haut auf die folgende Pflege optimal vor.

INGREDIENTS : AQUA • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • BUTYLENE GLYCOL • PHENOXYETHANOL • OLETH-20 • SORBIC ACID • CELLULOSE GUM • TETRASODIUM EDTA • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • SODIUM HYDROXIDE • ACACIA SENEGAL GUM

Des Weiteren gibt es aus der Linie eine Augenpflege und ein Serum. In der Kollage links unten. Die Augenpflege ist im klassischen Tübchen mit Tülle. Die Textur für den Sommer sehr angenehm leicht, lässt sich auch gut auftragen und verteilen, kriecht nicht und mit meinen Kontaktlinsen hatte ich auch keine Probleme. Da meine Augenpartie eh sehr gut gepflegt ist, konnte ich jetzt nicht feststellen, dass sie strafft oder Fältchen mildert. Das habe ich alleridngs auch wirklich nur bei sehr wenigen Produkten, dass ich nochmals eine positive Veränderung feststellen kann….schlechter geworden ist es allerdings auch nicht…das ist ja schon mal gut 😉 Versorgt sehr schön die empfindliche Partie mit ordentlich Feuchtigkeit und klebte auch nicht.

INGREDIENTS : AQUA • GLYCERIN • METHYLPROPANEDIOL • ISONONYL ISONONANOATE • CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE • PHENOXYETHANOL• BEHENOXY DIMETHICONE • ACRYLATES/C10-30ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER • ESCIN • ETHYLHEXYLGLYCERIN • CAFFEINE • SODIUM HYDROXIDE • TOCOPHERYL
ACETATE • TETRASODIUM EDTA • METHYLSILANOL CARBOXYMETHYL THEOPHYLLINE ALGINATE • GLYCERYL ACRYLATE/ ACRYLIC ACID COPOLYMER • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • ACACIA SENEGAL GUM • TOCOPHEROL

Was mir richtig gut gefallen hat war das Serum „Ultra verträgliches Konzentrat“.  Im Foto links neben der Augenpflege. Befindet sich in einem airless Pumpspsender. Lässt sich gut dosieren und war gerade an den heißen Tagen sehr angenehm beruhigend auf der Haut. Eine milchig, fluidähnliche Textur, zog rasch an, klebfrei und nicht glänzend. Habe ich morgens und abends vor der eigentlichen Pflege aufgetragen. Wenn es zu heiß war, habe ich es abends alleine verwendet ohne weitere Pflege, da es die Haut schon sehr gut versorgt.

INGREDIENTS : AQUA • BRASSICA CAMPESTRIS SEED OIL • PROPYLHEPTYL CAPRYLATE •PENTYLENE GLYCOL • MYRISTYL MYRISTATE • GLYCERIN • BEHENYL ALCOHOL • PEG-100 STEARATE • GLYCERYL STEARATE • ETHYLHEXYLGLYCERIN • XANTHAN GUM • TOCOPHERYL ACETATE • ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER • RUTIN • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • SODIUM HYDROXIDE • ACACIA SENEGAL GUM • BHT • TOCOPHEROL

Yr2

Bei der Pflege ist mir bei der Auswahl ein Fehler unterlaufen, es gibt nämlich auch eine Anti Rötungen Tagescreme mit LSF 20 in der Tube, die ich unbedingt probieren wollte , diese wurde mir somit nachgeliefert, da ich mich vertan hatte und somit hat sie es auch nicht aufs Foto geschafft. Ich mag sie jedoch sehr. Sie weißelt nur minimal, was sich aber ziemlich verflüchtigt wenn sie eingezogen ist. Lt. Beschreibung schützt sie vor UVB Strahlung, ein Schutz vor UVA Strahlung wäre hier noch wünschenswert. Vom Finish her bleibt ein leichter Glanz, nicht speckig aber eben nicht matt. Sie ist schon recht reichhaltig und schwerer in der Textur und versorgt meine eher trockene Haut sehr gut mit Feuchtigkeit. Bevor ich eine Foundation auftrage, lasse ich sie kurz einziehen. Die Inhaltsstoffe habe ich trotzdem für euch:

INGREDIENTS : AQUA • OCTOCRYLENE • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • COCOCAPRYLATE/
CAPRATE • HOMOSALATE • SESAMUM INDICUM SEED OIL • BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE • ALCOHOL • STEARIC ACID • ETHYLHEXYL TRIAZONE • PEG- 100 STEARATE• DIMETHICONE • POTASSIUM CETYL PHOSPHATE • GLYCERYL STEARATE • PHENOXYETHANOL •ETHYLHEXYL METHOXYCINNAMATE • AMMONIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE/VP COPOLYMER • XANTHAN GUM • TOCOPHERYL ACETATE • TETRASODIUM EDTA • SORBIC ACID • RUTIN • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • SODIUM HYDROXIDE • PALMARIA PALMATA EXTRACT • ACACIASENEGAL GUM • TOCOPHEROL • BHT

Die beiden Glastiegel enthalten zum einen eine Beruhigende Feuchtigkeitsflege im anderen eine Feuchtigkeitspflege Anti Rötungen. Die Anti Rötungen Pflege hat ebenfalls eine LSF 20 mit UVB Schutz, was ich aber erst später in der Beschreibung gelesen habe, das steht nicht mit auf dem Tiegel. Somit habe ich die Beruhigende Pflege abends verwendet, da brauche ich ja keinen LSF, sie beruhigte die Haut sehr schön besonders nach einem sonnigen Tag.

Von der Textur sind sich beide Produkte recht ähnlich. Die Konsistenzen empfand ich als sehr angenehm. Sie sind perfekt im Sommer, da sie ein Zwischending von cremig und gelig sind. Sie wirken beide angenehm kühl, lassen sich spielend verteilen und ziehen auch schnell ein. Sie sind leichter als das Produkt in der Tube und noch besser als Make Up Unterlage geeignet . Habe ich auch sehr gerne für das Dekolleté verwendet, das neigt ja gerade im Sommer auch zur Trockenheit und Knitterfältchen.

Feuchtigkeitspflege Anti-Rötungen Glas-Tiegel 50 ml mit LSF 20 INGREDIENTS : AQUA • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • COCO-CAPRYLATE/CAPRATE • BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER • HYDROXYETHYL ACRYLATE/SODIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE COPOLYMER • METHYL GLUCOSE SESQUISTEARATE • BEHENYL ALCOHOL • PHENOXYETHANOL• CAFFEINE • SORBITAN ISOSTEARATE • POLYSORBATE 60 • SORBIC ACID •RUTIN • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • PALMARIA PALMATA EXTRACT • ACACIA SENEGAL GUM • SODIUM HYDROXIDE

Beruhigende Feuchtigkeitspflege Glas-Tiegel 50 ml INGREDIENTS : AQUA • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • COCO-CAPRYLATE/CAPRATE • DIMETHICONE • HYDROXYETHYL ACRYLATE/SODIUM ACRYLOYLDIMETHYL TAURATE COPOLYMER• METHYL GLUCOSE SESQUISTEARATE • PHENOXYETHANOL • BEHENYL ALCOHOL • SORBITAN ISOSTEARATE • POLYSORBATE 60 • LACTIC ACID • RUTIN • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • ACACIA SENEGAL GUM

Fazit: Ich habe die Serie sehr gut vertragen, ich habe Couperose und ich neige schnell zu Rötungen und hatte schon mal Schübe von Rosacea und gelegentlich periorale Dermatitis. Ich habe die Pflegelinie als beruhigend empfunden, restliche Rötungen von einem Schub um die Nase haben sich sogar noch zurückgebildet. Ich hatte somit keinerlei Irritationen oder Brennen. Im Sommer reicht mir die Pflege absolut aus. Im Winter bin ich mir nicht so sicher, da ich ja bereits knapp 50 Jahre bin, ich eher zur trockenen Haut neige und meine Haut da einfach allgemein auch etwas mehr Pflege braucht und sich über eine Portion Anti Aging Wirkstoffe freut. Da Pflege ja immer so ein individuelles Ding ist, gibt es auch sicherlich Beauties denen die Pflege hier das ganze Jahr über absolut ausreicht. Ist immer abhängig vom Hauttyp und auch eben vom Alter.

Grundsätzlich jedoch hat mich die Pflege positiv überrascht, ich glaube ich habe so mit Anfag/Mitte  20 das letzte Mal Pflege von Yves Rocher verwendet und bin von der Marke dann völlig weg gekommen. Ich finde da hat sich doch einiges getan, wenn ich das so mit Abstand betrachte. Zudem ist es praktisch, dass die Filialen recht verbreitet sind, so lassen sich gerade bei Pflege die Produkte vor dem Kauf mal ansehen und ausprobieren. Teilweise enthalten die Produkte Alkohol, ich reagiere da unterschiedlich drauf- je nachdem an welcher Stelle der Alkohol steht und von welcher Art der Alkohol es ist, da gibt es ja auch nochmal Unterschiede. Bei der Pflegeserie hier, habe ich alle Produkte einwandfrei vertragen. Wie immer gebe ich bei Pflegeprodukten keine Empfehlung, da jedes Häutchen so individuell ist und unterschiedlich reagiert. Ich berichte hier lediglich von meiner persönlichen Erfahrung.

Wie meine Follower auf Instagram /Twitter vielleicht mitbekommen haben, war ich gerade 3 Tage mit Yves Rocher in der Bretagne in La Gacilly und konnte mir vor Ort einen umfangreichen Eindruck der Marke verschaffen, die dort ihren Ursprung hat. Hierzu folgt nochmals ein seperater Bericht. Es war alles sehr spannend vor Ort zu sehen und vor allem welche Philosophie hinter der Marke steckt.

Aktuell ist die Senistive Vegetal Linie um 50%reduziert und ihr bekommt die Produkte gerade von 3.95-12.50€. Das ist ein attraktives Preis Leistungsverhältnis, wobei das Serum das teuerste ist. Die Cremes liegen so bei 6-7€ zur Zeit. Falls euch die Linie neugierig macht, solltet ihr euch mal zeitnah vorbeiklicken.

Leider stehen auf der Webseite bei den Produkten die Inhaltsstoffe nicht dabei, daran arbeitet Yves Rocher bereits. Die Umsetzung hierzu erfolgt vorraussichtlich nächstes Jahr. Vielen ist es einfach wichtig vorher schon sehen zu können was drinnen ist und ob man eventuell auf einen der Stoffe reagiert.

Was denkt ihr? Macht neugierig? Achtet ihr auf Duftstoffe in Pflegeprodukten? Seid ihr Sensibelchen? Verwendet ihr Yves Rocher Produkte? Habt ihr Lieblinge, die ihr empfehlen könnt?

2 Signatur 2015

Beautysalat buntgemixt, querbeet und kalorienfrei!

Es gibt wieder einiges was ich ausprobiert habe und was sich für einen „Beautysalat“ angesammelt hat 😉

Die Kirschen sind reif, nicht nur auf den Bäumen, auch im Bad! M.Asam schafft ja immer wieder geniale „Fruchtbomben“ die überzeugen. Duschgele und Bodyscrub gehören da meist zu meinen Lieblingen. Das haben sie echt gut drauf!

Bei „Tropic Cherry“ gefallen mir Duschgel und Body Peeling auch wieder richtig gut. Es erinnert mich total an ein Amarena Joghurt Eis – frisch fruchtig und hat irgendwie auch etwas buttermilchiges. Das Parfum kommt etwas fruchtig süßlicher daher und ist jetzt nicht so mein persönlicher Favorit, da ich eher auf herbfrische Düfte im Sommer setze. Aber es gibt ja genügend, die es lieber fruchtig-exotisch mögen. Die Kopfnote inspiriert mit der Süße reifer Kirschen und der tropischen Ananas-In der Herznote sorgt der Duft durch Mandelblüte und Kokosnuancen für die nötige Exotik-In der Basis wird der Duft mit cremigen Karamell-Noten und Sandelholz abgerundet. Ich habe gerade gesehen, daß M.Asam im Onlineshop hier preislich einige Aktionen hat, gerade auch mit gemischten Sets zu der Linie. Vorbeiklicken lohnt sich da, falls euch die Produkte interessieren.

asam kirsche

Weiter geht es mit einer echt genialen Handpflege von Dermasence. Eine Marke, die mich immer wieder neu überzeugt. Die Soft Touch Handcreme macht aus rauhen und beanspruchten Patscherchen richtige Samtpfötchen. Hilft sofort, klebfrei und zieht schnell ein ohne danach Spuren zu hinterlassen. Ein langanhaftender Pflegefilm mit einem Membranschutzsystem legt sich über die Haut, der aber absolut nicht störend oder befremdlich ist. Perfekt! 100ml je nach Apotheke zwischen ca. 8-12€

L`Occitane hat die Verbene Serie wieder ergänzt. Frisch und spritzig kommt die Sommer-Verbene Kollektion daher. Mit Nuancen der des Bio-Verbenen Extrakts aus der Provence, Grapefruit, Zitrone aus dem Mitttelmeerraum-erfrischend harmonisch und perfekt für warme Tage. Ich habe  aus der Linie die Körpermilch ausprobiert. Sie ist nicht zu beschwerend, zieht schnell ein, denn im Sommer mag ich eher leichtere Lotionen und mit dem Duft kriege ich direkt gute Laune. Es gibt noch ein Eau de Toilette, eine Handcreme, Shampoo, Conditioner, Duschgel, Deo, Sorbet Body Cream und ein limitieres Bodyspray. Die Bodylotion hat mich so angefixt, dass ich unbedingt gerne das EdT dazu hätte! Wandert also direkt auf die Wunschliste.

Neu in Deutschland lanciert sind die Produkte der französischen Marke von Sophie La Girafe Cosmetics. Die Marke ist bekannt durch ihren Klassiker, der Giraffe aus reinem Naturkautschuk, die die Kinder zum leichteren Zahnen verwenden können unddie gleichzeitig ein Spielzeug für die Kleinen ist. Sehr niedlich das Teilchen! Nun gibt es auch biozertifizierte Hautpflegeprodukte für Babies und Kleinkinder, die besonders für empfindliche Haut geeignet ist. Dermatologisch getestet und durchaus auch für Erwachsene zu verwenden. Ich habe das Hair&Body Wash ausprobiert und fand es sehr angenehm und soft auf der Haut. Es brennt auch nicht in den Augen. Die Produkte gibt es in D neu bei Douglas online und haben ein Ecocert Siegel Sie liegen preislich zwischen 15-19€.  Aktuell gibt es auch ein Set der Marke auf meinem Blog zu gewinnen! Klickt oben rechts in der Sidebar einfach aufs Gewinnspiel.

trio

Bleiben wir bei der Naturkosmetik. Bei Melvita wurde die Haarpflege überarbeitet und hat ein neues Kleidchen bekommen. Hier habe ich das „Sanfte Pflegeshampoo für trockenes Haar“ mit Blütenhonig und Orange ausprobiert. Ergänzend dazu den Conditioner „Sanfte Haarspülung für alle Haartypen“ mit Färberdistelöl und Karitèbutter. Mit NK Shampoos bin ich dauerhaft bisher nicht glücklich geworden und wechsle da gerne zwischen NK und KK. Ich habe recht trockenes, sehr störrisches, sehr dickes Haar, was auch stark gelockt ist, wenn es länger ist. Mit dem Melvita Shampoo kam ich erstaunlich gut zurecht, es schäumt für mich auch ausreichend auf, was ich oft bei NK Shampoos vermisse. Es schnuppert dezent nach ätherischer Orange. Danach brauch ich aber unbedingt einen Conditioner. Die Haarspülung ist schön cremig und reichhaltig pflegend und gab meinem Haarschopf auch ausreichend Feuchtigkeit. Diese hat mir sehr gut gefallen! Die Produkte sind ecocert zertifiziert, Shampoo mit 200ml 8.90€, Spülung mit 150ml 11.90€. Das Shampoo gibt es auch noch für fettiges Haar.

Melvita

Von Avène gab es ein Deo unter die Achseln. Das Avène Deo enthält weder Alkohol noch Konservierungsstoffe oder Aluminiumsalze und beruhigt die Haut mit Avène-Thermalwasser.  Das Hin und Her ob Aluminiumsalze oder nicht in Deos, will ich hier nicht auch noch diskutieren, da gibt es nun wirklich schon genügend darüber im Netz. Letzendlich eine persönliche Entscheidung ob man darauf verzichten will oder nicht. Oft werden dann statt Aluminumsalze mehr Alkohol und mehr Duftstoffe verwendet, was ich persönlich jetzt auch nicht unter den Achseln so vertrage. Insbesondere auf Alkohol in Deos reagiere ich mit heftigen Quaddeln.

Avene deo

Der Deo Roller von Avène machte bei mir soweit einen guten Job. Im normalen Alltag und ohne irgendwelche Anstrengungen und überdurchschnittlichen Temperaturen kam ich damit gut zurecht. Wurde es jedoch wärmer oder anstrengender für mich, merkte ich schon, dass ich mich nicht zu 100% darauf verlassen konnte. Ich habe ihn dann verwendet, wenn ich wußte dass die Temperaturen nicht zu hoch werden und ich auf einen nicht allzu stressigen bzw. anstrengenden Tag hoffen konnte. Will ich auf Nummer sicher gehen, greife ich dann doch lieber wieder zu meinem herkömmlichen Deo (ohne Alkohol) zurück. Dafür war die Verträglichkeit echt top, sehr sanft zur Haut. Allgemein mag ich jedoch diese klassischen Deoroller mit Kugel und das Nass Gefühl unter den Achseln nicht. Ich bevorzuge da lieber diese geligen Deosticks. Deos finde ich sehr individuell, kommt auch immer auf die eigene Empfindlichkeit an und je nachdem wie schnell oder stark auch Jemand schwitzt. Preislich um die 10€, je nach Apotheke.

Das war es dann auch mal wieder! War ein Salatblättchen dabei, was euch besonders neugierig macht oder was ihr vielleicht auch schon selbst ausprobiert habt? Ich freu mich über eure Kommetare dazu 🙂

2 Signatur 2015

Post enthält auch

PR Sample 1

[Review] Avène Tolerance extreme – Reizlindernde Reinigungsmilch und Creme für überempfindliche, allergische Haut

Als meine Haut wegen der Couperose und der perioralen Dermatitis so richtig am Zicken war, habe ich mich nach passenden Produkten zur Gesichtspflege umgesehen und so einiges ausprobiert, in der Hoffnung das es Linderung verschafft.

Unter anderem haben mir da 2 Produkte von Avène gut geholfen, da diese reizfrei zur Haut sind, da meine Haut in der Zeit total überempfindlich und allergisch reagiert hat.

Die Tolérance extrême Reinigungsmilch ist extra eine Reinigung und Make-up-Entfernung für allergische und hypersensible Haut. Enthält zudem 79% des Avène Thermalwassers.

Reinigung

Avène hat ein patentiertes, absolut steriles Dosiersystem, so dass keinerlei Bakterien in die Tube gelangen können. Die Milch ist ohne Konservierungsstoffe, konservierende Substanzen oder Biozide, ohne Duft- und Farbstoffe, ohne Emulgatoren/Tenside. Sie hat einen pH Wert von 6 und einen Lipidgehalt von 9,5%

Die Reinigungsmilch kann, muss aber nicht wieder mit Wasser abgespült werden. Ich gebe einen Klecks auf einen befeuchteten Wattepad und reinige damit das Gesicht, Augen Make upp nimmt sie auch gut mit ab, wasserfestes Make up habe ich jedoch nicht probiert. Ich empfinde sie als sehr mild und durch den hohen Anteil an Thermalwasser beruhigt sie die Haut auch gleich. Solltet ihr Rötungen, Entzündungen übersensible Haut haben, verzichtet zumindest in der Zeit auf Reinigungen mit Bürsten, diese können eure Haut nur noch mehr reizen. Bei mir hat es das ganze noch verschlimmert. Ohne Probleme konnte ich den Foreo für die ganz sensible HAut verwenden, da hier keinerlei Borsten oder Noppen über die Haut geschrubbelt werden. Das Teil ist Gold wert und eine elektrische Bürste kommt mir so schnell nicht mehr ins Gesicht.

Statt mit Wasser habe ich mein Gesicht mit Thermalwasser eingesprüht und die Reste mit einem neuen Wattepad abgenommen.

Inhaltsstoffe:

AVENE AQUA. GLYCERIN. PARAFFINUM LIQUIDUM. CYCLOPENTASILOXANE. CYCLOHEXASILOXANE. GLYCERYL STEARATE. SODIUM CARBOMER. AQUA

Macht ihren Job einwandfrei trotz minimierter Inhaltsstoffe. Enthalten sind 200ml Preis 19.90€

Da ich meine Pflege in der Zeit extrem minimiert habe, habe ich anschließend nur noch die Tolèrance extreme Creme aus der gleichen Linie verwendet. Sie hat das gleiche sterile Dosiersystem wie die Milch, auch hier können kiene Bakterien in die Creme eindringen.

creme

Von den Inhaltsstoffen ebenfalls recht minimiert. In der Zeit habe ich auf irgendwelche zusätzlichen Anti Aging Stoffe verzichtet. Es ging in erster Linie darum die Haut wieder ins Gleichgewicht zu bekommen. Sie ist angenhem in der Textur, wirkt leicht kühlend und auch stark beruhigend und lindert Spannungsgefühle, Brennen und Juckreiz. Morgens und abends aufgetragen. Funktioniert auch gut unter Foundation. Sie zieht schnell ein und hinterlässt auch kein klebriges Gefühl. Auch hier wieder der Verzicht auf Konservierungsstoffe, konservierende Substanzen od. Biozide, Duft- und Farbstoffe, Emulgatoren/Tenside. Sie hat einen pHWert von 6, der Lipidgehalt beträgt 30%

Inhaltsstoffe:

AVENE AQUA. GLYCERIN. PARAFFINUM LIQUIDUM. SQUALANE. CARTHAMUS TINCTORIUS SEED OIL. CYCLOPENTASILOXANE. CYCLOHEXASILOXANE. GLYCERYL STEARATE. SODIUM CARBOMER. CI 77891. AQUA.

Die Tuben ziehen sich beim Leeren zusammen, da ja keine Luft nach innen dringen kann. Das Dosiersystem funktionert soweit auch gut, manchmal kommt das Produkt mit etwas Schwung aus der Tube…ist jedoch nicht dramatisch, Hand darunter halten, dann passt das schon. Dafür dringt aber eben auch nicht ein. 50ml 25.50€

Beide Produkte habe ich gut vertragen ud Irritationen sind auch zurückgegangen. Jedoch waren die Entzündungen um die Nase so stark, dass ich hier zusätzlich auch ein verschreibungspflichtiges Medikament vom Hautarzt bekam.

Wer Probleme mit irritierter oder allergischer Haut hat, kann sich die Tolèrance Produkte mal näher ansehen, vielleicht helfen sie euch auch. Wie immer ist das natürlich ein individiuelles Ding, bei Pflege lässt sich nie pauschal etwas empfehelnen. Aber Versuch macht klug 😉

Kennt ihr die Tolèrance Produkte? Wie ist eure Erfahrung damit? Wie empfindlich ist eure Haut? Ich habe ja früher alles vertragen, aber  so seit 1-2 Jahren hat sich meine Haut total verändert und ist zudem sehr feuchtigkeitsarm geworden.

Signatur 2015

[Review] Paula`s Choice Skincare, ich habe 2 Produkte aus der Resist Serie ausprobiert.

Die letzen Monate habe ich mich aufgrund meiner Hautprobleme mehr mit dem Thema Gesichtspflege beschäftigt und diesbezüglich auch einiges ausprobiert. Insbesondere habe ich in der akuten Zeit auf Produkte mit Duftstoffen und Allkohol verzichtet, bzw. wenn darauf geachtet, dass nur wenig Alkohol enthalten ist und auch da gibt es unterschiedliche Alkohole. Ich finde das ehrlich gesagt, gerade zu Anfang ziemlich anstrengend und kompliziert, denn mit den ganzen Incis muss man sich erst mal einfuchsen. Zudem zeigt leider nicht jeder Hersteller im Internet auch die Incis zu den Produkten an.

Im Netz stieß ich in letzter Zeit immer wieder auf Pflegeprodukte von Paula`s Choice, die gelobt wurden…das macht natürlich neugierig. Die Webseite ist sehr informativ und übersichtlich gestaltet, trotzdem habe ich mich zusätzlich per Email beraten lassen, da ich gerne auch eine Tagespflege mit möglichst hohen LSF suchte und habe meinen damaligen Hautzustand mit Couperose aktuen Rosacea Schub geschildert. Zudem bin ich ja auch nicht mehr die jüngste, mit 49 Jahren braucht schreit die Haut auch gerne nach ein bissel mehr. Ansonsten neige ich zum Sommer hin zur Mischhaut, im Winter eher zur trockenen Haut. Aus der Paula`s Choice Resist Pflegeline sind diese 2 Produkte bei mir eingezogen: Links die Resist Anti-Aging Tageslotion LSF 50 und Resist Optimal Results Hydrating Cleanser. Solo Paula Begoun ist die Begründerin und treibende Kraft hinter der Hautpflege und Kosmetik von Paula’s Choice. Die Kosmetik von Paula Begoun ist eine umweltfreundliche Kosmetik und zwar in allen Punkten, von Inhaltsstoffen, über zertifizierte tierversuchsfreie Produkte, minimale Verpackung und Versand.

Aufgrund von frühzeitigen Hautproblemen und den damit einhergehenden schlechten Erfahrungen mit Hautpflegeprodukten und Behandlungsmethoden, entschloss Paula, das Gebiet der Hautpflege intensiver zu erforschen. Nach jahrelangen, wissenschaftlichen Recherchen zu den Inhaltsstoffen von Hautpflegeprodukten, begann sie, ihre gewonnenen Erkenntnisse durch Bücher und Fernsehauftritte zu veröffentlichen.

Die deutsche Webseite bietet hier sehr viel Information  und hintergrundwissen für den Verbraucher, klickt euch unbedingt mal vorbei 😉 Die Inhaltsstoffe könnt ihr ebenfalls auf der Webseite, direkt bei der Produktbeschreibung einsehen, deshalb erspare ich mir und euch noch mehr langen Text 😉

Resist Optimal Results Hydrating Cleanser – Preis:24,90 € – Inhalt:190 ml – 100% frei von Duft- und Farbstoffen – pH-Wert von 6,0–6,5
Hauttyp:Normale Haut | Trockene Haut
Hautproblem:Anti-Aging | Falten
Ich bin kein allzu großer Freund von Reinigungsmilch und bevorzuge eigentlich andere Texturen. Aufgrund der damaligen Hautsituation, habe ich mich „überwunden“ und festgestellt, dass milchige Produkte schonender für meine Haut sind und diese auch nicht so austrocknet.
PicMonkey Collage

Der Cleanser befindet sich in einem Pumpsspender, wovon ich wirklich großer Fan bin…ich liebe Pumpsspender. Die Textur ist nicht so dick und schwer wie eine klassische Reinigungsmilch sondern leichter und leicht transparent/milchig. Ich trage 1-2 Pumpsstöße auf das angefeuchtete Gesicht auf und massiere es mit den Fingerspitzen in kreisenden Bewegeungen und ohne Druck ein. oft nehme ich auch einen Konjac Sponge in verbindung dazu, funktioniert ebenso gut!Der Cleanser kann auch für die Augenpartie zur Entfernung von Make up (auch wasserfest) verwendet werden. Ich reinige jedoch das AMU vorher mit einem Wattepad und einer Mizellenlösung und gehe dann mit dem Cleanser auch über die Augenpartie. Das ist einfach so ein persönliches Ding, ich mag es so lieber;-) Bei der Reinigungswirkung gibt es nichts auszusetzen und meine Haut spannt nach dem Abspülen auch nicht, kein Brennen, keine Rötungen. Macht seinen Job perfekt, dazu sehr noch sehr sanft, Däumchen hoch!

Resist Anti-Aging Tageslotion LSF 50 – Preis:32,90 € aktuell 27,97 € – Inhalt:60 ml
Hauttyp:Mischhaut bis Fettige Haut
Hautproblem:Akne | Anti-Aging | Falten | Mitesser | Pigmentflecken | Unreine Haut
Ich war auf der Suche nach einer Tagespflege mit hohem LSF, die aber nicht so beschwerend wie eine fette Sonnencreme sein soll, nicht klebrig, kein Speckwartenfinish, kein Weißeln und meine Haut mit Feuchtigkeit versorgt und ich ohne Probleme auch eine Foundation darüber auftragen kann….also eigentlich …die eierlegende Wollmilchsau 😀
Gefunden? …ich mach es kurz-JA!
LSF50
Das Produkt ist in einer, flexiblen Tube abgefüllt mit einer kleine Spitztülle, was von Vorteil ist, da die Textur etwas flüssiger, leicht wässrig, fluidähnlich ist. Ich trage sie morgens nach der Reinigung und nach einem Toner auf. (Abends macht es wenig Sinn aufgrund des LSF) Sie lässt sich gut verteilen und nach einer Enwirkzeit von ca 1-2 Minuten ist sie eingezogen, dann wirkt die Haut leicht mattiert, aber nicht stumpf, so dass ihr ein natürliches Strahlen behält. Vielleicht könnt ihr etwas davon auf den Fotos erkennen, wo ich sie auf dem Handrücken mal aufgetragen habe.
Optisch wirkt die Haut leicht weichgezeichnet, ausgeglichen und Poren verfeinert. Das Finish gefällt mir außerordentliche gut. Die T-Zone wir mit dem Glanz ebenfalls gut in Schach gehalten. Allerdings habe ich Tage mit sehr trockener Haut an den Wangen, da habe ich manchmal das Gefühl, dass mir die Feuchtigkeit nicht ganz ausreicht. Aber hier trage ich dann einfach ein entsprechendes Serum partiell darunter auf,oder das Refining Gel von Dermasence, klappt wunderbar. Alternativ gäbe es noch den Moisture Boost Daily Restoring Complex SPF 30, aber hat eben nur LSF 30, wäre dafür ein größerer Feuchtigkeitsspender. Aber ein Serum oder Moisturizer darunter aufzutragen und partiell wo ich es benötige, find ich jetzt auch nicht umständlich;-)
Sehr angenehm ist auch, dass sie wirklich nicht weißelt! Ansonsten ist das Tragegefühl sehr angenehm, leicht, wie ich es mir gewünscht habe.
Sonnenschutz im Alltag ob Winter oder Sommer, ob Drinnen oder Draussen ist das beste Anti Aging Schutzschild, was ihr eurer Haut bieten könnt.
Paula`s Choice finde ich weiterhin spannend und möchte diesbezüglich auf jeden Fall noch mehr ausprobieren 😉 Habt ihr die Produkte schon ausprobiert? Was hat euch besonders überzeugt/geholfen?
Signatur 2015

Osterei? Ufo? Sexspielzeug? Was ist das denn nun?

…nichts von alldem, es geht mal wieder um ein Gerät zur Gesichtsreinigung 🙂 Ein Thema mit dem ich mich die letzen Monate sehr intensiv beschäftigt habe, da meine Haut letztes Jahr einen heftigen Schub hatte und meine Rosacea voll am Blühen war. Hinzu kam noch PD (Periorale Dermatitis) Viele Produkte habe ich in der Zeit nicht vertragen, Reinigung und Pflege komplett umgestellt. Dazu folgt ein seperater Blogpost.

Ich war Fan von maunellen und auch elektrischen Gesichtsreinigungsbürsten, doch aufgrund des Hautzustandes war dies alles einfach zu aggressiv, also ab damit in die Schublade.

Als ich vor Weihnachten eine Anfrage von Foreo erhielt, um eine neues Gerät, die“ Foreo Luna“ zur Gesichtsreinigung zu testen, wollte ich schon absagen….habe mir aber dann doch erst mal die Webseite angeschaut und mich informiert. Das Neugierttier siegte mal wieder 😉 Im Ausland schon länger gehypt, schwappt Foreo nun auch nach Deutschland über.

Die Foreo gibt es als Luna, Luna Mini, Luna for Men und in einer Luxusausführung mit 18k Gold. Die Luna Mini gibt es in knallbunten Farben und ist eine „Eine für Alle“ Version.

Ich habe mich für die Luna entschieden, denn diese gibt es in 3 Ausführungen für unterschiedliche Hauttypen. Hier bestimmt die Farbe des Geräts auch den Typ. Rosa= für sensible/normale Haut, Hellblau= für Mischhaut, Weiß= LUNA für sehr sensible Haut.

Bildschirmfoto 2015-02-26 um 18.31.39Ich habe natürlich die Luna für sehr sensible Haut gewählt. Der Unterschied zwischen den 3 Geräten ist klar erkennbar. Rosa und Hellblau arbeiten mit unterschiedlichen Silikonnoppen, je nach Typ unterschiedlich groß und soft. Die Silikonnoppen sind zur Haut schon wesentlich sanfter als die klassischen Reinigungsbürsten anderer Geräte. Die weiße Luna für extra sensitive Haut, hat gar keine Noppen, die die Haut irgendwie noch reizen könnten, sie hat kleine Silikonwellen. Die Geräte sind alle mit einem Silikonmantel versehen und wasserfest, somit auch unter der Dusche anwendbar.

Foreo1

Im Lieferumfang ist ein Reisesäckchen und ein Ladegerät dabei- sehr praktisch, die Luna braucht keine Station und hält wahnsinnig lange durch. Ich habe meine erst einmal geladen, benutze sie 1-2 Mal täglich. Eine Ladung soll 450 Behandlungen reichen. Kontrolllicht über den Ladezustand im Boden vorhanden. Merkt euch gut den Platz, wo ihr das Ladegerät hinlegt…ihr braucht es so selten, dass man das eventuell vergessen könnte 😀

Foreo2

Die Luna hat 2 Seiten, die Vorderseite zur Reinigung, die Rückseite zur Anti Aging Behandlung. Doch wie funktioniert das nun?

Das Geheimnis liegt in den T-Sonic Pulsationen:

Die LUNA™ zeigt einen revolutionären Ansatz in der Hautpflege, mit der Kombination von T-Sonic™ (transdermaler Schall) Pulsationen und sanften Silikonborsten. Diese T-Sonic ™ Pulsationen entlang der Hautoberfläche sorgen sofort für ein erfrischendes Hautgefühl und ein strahlendes Aussehen der Haut, während die nicht „scheuernden“, sanften und abgerundeten Silikonborsten die Haut sanft reinigen. Es fühlt sich an wie eine Kosmetikbehandlung in Ihrem eigenen Zuhause. T-Sonic™ -Technologie. Bis zu 8.000 Pulsationen pro Minute werden durch weiche Silikonbosten geleitet. So werden sanft abgestorbene Hautschüppchen entfernt, die Poren von 99,5 % an Schmutz und Talg befreit und die Haut von 98,5 % der Make-up Rückstände gereinigt.

Anti-Aging Modus:Niederfrequenz-Pulsationen werden durch konzentrische Silikonwellen auf faltenanfällige Gesichtsregionen gerichtet. Feine Linien und Fältchen werden sichtbar geglättet und reduziert.

Die erste Benutzung des Geräts war für mich erst mal sehr ungewohnt, die Vibrationen durch den Schall sind recht spürbar, aber der Mensch ist ja ein Gewohnheitstier und ich habe mich nach 3-4 Andwendungen daran gewöhnt und empfinde es auch nicht als unangenehm, außer man bleibt länger auf einem Gesichtsknochen(was nicht notwendig ist), das vibriert ordentlich durch.

Foreo3

Ich befeuchte mein Gesicht und gebe ein Reinigungsmittel meiner Wahl aufs Gesicht und verteile dies. Ihr könnt wirklich jedes Reinigungsprodukt dazu verwenden, egal ob Reinigngsöl, einen Schaumreiniger oder eine Creme und auch Milch.

Die Luna hat unten in der Mitte eine Mulde, der AN/Aus Knopf. Links und rechts daneben kann die Intensität in 8 Stufen über  Plus und Minus individuell geregelt werden. Am besten soft beginnen und dann Ausprobieren, in welcher Stufe man sich wohl fühlt.

Ein Reinigungsvorgang dauert 1 Minute, (Pulsation des Gerätes pausiert kurz alle 15 Sekunden). So kann man das Gesicht in vier Bereiche einteilen. Ich nutze je 15 Sek, linke Wange, rechte Wange – bis zum Nasenflügel, Stirn/Augen und Kinn bis Halsansatz. Das hat man schnell raus.

Danach das Gesicht abwaschen. Das Gerät umdrehen und die Rückseite(Niedrig Frequenz) für eine Anti Aging Behandlung nutzen. Die Anti-Aging-Oberfläche an den faltenanfälligen Bereichen für je 12 Sekunden ansetzen. Am Besten das Gesicht feucht lassen sonst bremst das Silikon zu sehr auf dem Gesicht. (Pulsation des Gerätes wird alle 12 Sekunden kurz pausieren) Anschließend trage ich meine gewohnte Pflege auf.

Das Gerät kann danach einfach unter Wasser abgespült werden. Das Beste: es entstehen keine weitere Kosten für Ersatzbürsten, das fällt hier weg und ich finde es zudem auch wesentlich hygienischer als Bürsten.

Ich war sehr skeptisch ob ich damit zurechtkomme und was meine geplagte Haut dazu sagt. Ich nutze das Gerät seit Ende letzten Jahres, meist 2 Mal am Tag, manchmal auch nur einmal. Ich nehme es mit unter Dusche, was unter der Woche sehr praktisch ist, wenn ich früh zur Arbeit muss.

Meine Haut mag die Behandlung sehr. Mein Hautbild hat sich wesentlich verbessert, Poren haben sich sichtbar minimiert.  Unterlagerungen sind verschwunden. Das Gerät ist wirklich sehr schonend und mir kommt erst mal kein Bürstengerät mehr ins Gesicht!. Bei mir haben die Schall Bürstengeräte die Rötungen und die Rosacea am Ende nur verschlimmert. Das muss nicht bei jedem so sein, für mich waren sie bei dauerhafter Anwendung letzendlich zu aggressiv, selbt mit der softesten Bürste. Zudem ärgern mich die überzogenen Preise der Bürsten beim Nachkauf.

Die Anschaffung wirkt erst mal mit 169€ für diese große Ausführung der Luna hoch, aber es relativiert sich, denn wie gesagt der Nachkauf von Bürsten entfällt und es ist wesentlich hygienischer. Auch der Zusatz der Anti Aging Funktion ist nicht zu verachten, ich nutze diese bei den Krähenfüßchen am Auge, Stirnfalten und Nasio Labialfalten.

Mich konnte die Foreo Luna zu 100% überzeugen, sie reinigt gründlich und sehr sanft! Vielleicht überzeugt sie euch ja bald auch? So viel sei verraten…ihr solltet die nächsten Tage öfters auf meinem Blog vorbeischauen…es wartet eine Überraschung auf euch 😉

Kennt ihr die Foreo Geräte schon? Habt ihr vielleicht sogar schon ein Gerät ausprobiert? Findet ihr das Gerät interessant? Nutzt ihr elektrische Geräte zur Gesichtsreinigung? Auf der Webseite von Foreo.com gibt es auch ein Anwendungsvideo und Infos zu allen Geräten.

Bei Lipsticklove könnt ihr einen Bericht über die rosane Ausführung lesen und bei Der blasse Schimmer könnt ihr einen Review über die kleine Ausführung der Foreo Mini lesen.

Dalla Kopf Signatur