[Beauty] Aus dem Olivenhain auf Kreta…Neues von KORRES!

Es gibt Beautynews von Korres! BODY PURE GREEK OLIVE mit erstklassigem Olivenöl aus den renommierten Olivenhainen Kretas.

Inspiriert von den jahrhundertealten Schönheitsritualen der kretanischen Frauen , deren Hauptinhaltsstoff dem heiligen Baum des antiken Griechenlands entspringt. Die Produkte enthalten erstklassiges Olivenöl sowie kaltgepressten Olivenblatt-Extrakt höchster Qualität. Die biologisch angebauten Blätter sowie die Oliven selbst werden aus den berühmten Koroneiki-Olivenhainen auf Kreta gewonnen und sind natürliche Quellen für Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Antioxidantien. Sie nähren und pflegen die Haut reichhaltig, verleihen ihr neue Elastizität und bewahren ihren natürlichen Feuchtigkeitsgehalt, indem sie transdermalem Wasserverlust vorbeugen. Die Haut ist spürbar hydratisiert, revitalisiert und fühlt sich wunderbar weich an.

Korres Olive

PURE GREEK OLIVE ist eine komplette Pflegelinie, die für jedes Bedürfnis und jede Gewohnheit das passende Produkt bietet: Anti-Ageing Körperöl, Duschgel, Körpermilch, Körperbutter und Körperpeeling, eine Handcreme sowie das traditionelle Seifenstück auf 100% natürlicher Olivenöl-Basis. Frische, reine Noten von Olivenblüten, Bergamotte, Honig, Verbene sowie Zeder verwöhnen die Sinne und ermöglichen ein belebendes, revitalisierendes Pflege-Erlebnis.

 

Ich mag ja die Körperpflegeprodukte von Korres total gerne und Olivenölprodukte sowieso. Unser Lieblingsolivenöl zum Kochen beziehen wir auch aus Griechenland von einer Familie, die es dort in noch relativ kleinen Rahmen anbaut. Olivenöl ist einfach so vielseitig einsetzbar.

Als ich dann noch gelesen habe, dass Korres auch in der neuen Olivenölline Produkte mit Bergamotte gibt, zuckte das Neugiertier in mir schon sehr nervös. Ich hab das Oliven Showergel mit Bergamotte nun auch schon aufgebraucht und es war mir jeden Morgen ein Genuss. Ein leicht zitrischer und vor allem sehr natürlicher Duft mit einer feinherben Note der Olive- sehr erfrischend und pflegend. Ich finde dies kann auch gut von den Herren der Schöpfung benutzt werden, absolut unisex.

Das Bodyscrubb in der Tube finde ich auch praktisch, oft ist es unhandlich mit Töpfen in der Dusche zu hantieren. Hier habe ich Olive pur allerdings mit Olivenblüten. Das macht es leicht floral und nicht so herb, dennoch mit einer frischen Note. Macht einen guten Job, die Haut ist danach babyzart.

Die Handcreme hat sich hier ebenfalls schnell zum Liebling entwickelt und steht gerade beim Tippen neben mir auf dem Schreibtisch. Auch hier der leicht florale Duft von Olivenblüten mit einer intensiven Pflegewirkung. Die Creme ist ist von leichter Textur, die schnell mit der Haut verschmilzt und vor allem klebfrei einzieht. Die Hände bekommen eine ordentliche Portion Feuchtigkeit und der feine Duft hält noch ein wenig an.

Die Seife hat mein Mann bekommen, da er sich am Liebsten mit Seife duscht. Er meint er hat damit ein saubereres Gefühl als mit Duschgel und keinen Film auf der Haut. Da es kein Gemosere gab, scheint er sehr zufrieden damit 🙂 ich habe sie schon zum Kosmetik Pinsel waschen benutzt, funktioniert auch wunderbar!

Mir gefällt die neue Linie und ich würde glaube ich noch gerne die Körpermilch ausprobieren, gerade jetzt zum Sommer. Körperöl und Körperbutter mag ich eher an kälteren Tagen.

Habt ihr die Neuheiten schon entdeckt oder gar etwas davon ausprobiert? Mögt ihr Produkte mit Olivenöl?

signatur-2015

 

pr-sample-pur

 

„Oh,Bonne Mère!” ….

… riefen die Seifenmacher, als sie damals die perfekte Rezeptur für die original Marseiller Seife gefunden hatten – unter den behütenden Augen der Jungfrau Maria, der „Guten Mutter“, die der Basilika Notre-Dame de la Garde in Marseille ihren Namen gibt. Und so wurde die Seife schnell zu einem unverzichtbaren Reinigungsprodukt für die ganze Familie.

SOLO

Seit 20 Jahren führt L’OCCITANE dieses Erbe der Provence fort und präsentiert immer wieder neue Versionen der legendären Marseiller Würfelseife. Back to the Roots, oder? Ich mag dieses Vintage Design total gern. Zum Fotoshooting musste ich auch gleich  meine uralte Spitzentischdecke rauskamen, das passte einfach perfekt.

Die Seife ist schon ein ordentlicher Klopper 😉 Ich schneide solche großen Seifen einfach mit einem scharfen, großen Küchenmesser mit glatter Klinge in handliche Stücke, geht sehr einfach. Das Stück was noch nicht in Gebrauch ist, darf solang den Kleiderschrank beduften.

Vielseitig einsetzbar: zum Pflegen der Haut, zum Wäsche waschen, zum Beduften der Kleiderschränke und ich nutze sie auch bevorzugt zum Reinigen miener Kosmetikpinsel, dafür ist sie absolut perfekt! Mein Mann bevorzugt Seifen zum Duschen, Duschgel ist überhaupt nicht sein Ding, er fühlt sich mit Seife sauberer…sagt er 😉 Ich wechsle gern mal ab und mag Beides.

Auf Reisen sind sie zudem praktisch, denn es kann nichts auslaufen und ein Fleck aus der Kleidung ist damit auch mal schnell ausgewaschen.  Ansonsten auch einfach nur als Dekoration im Bad oder Gästetoilette ❤  SAVON DE MARSEILLE 300g, 9,50€ UVP. Die echte Marseiller Seife enthält 72% Olivenöl und ist dadurch sehr pflegend und macht die Haut seidig weich. Sie ist ohne Zusatz von Duft-und Farbstoffen und schnuppert recht neutral.

Inci

Die Duschgele wurden ganz neu lanciert und sind seit Juli erhältlich. Sie sind der Würfelform der Seife nachempfunden und haben absoluten Vintage Charakter und sind somit auch dekorativ im Bad. Ich habe die Nunace mit Pfirisch ausprobiert und mag sie sehr. Der Duft ist dezent und sehr natürlich. Sie schäumen unter der Dusche ausreichend leicht auf, trocknen nicht aus…eincremen ist für mich danach allerdings trotzdem angesagt-aber das habe ich auch bei anderen Duschgelen. Enthalten sind 300ml zu 9.50€ UVP. Es gibt noch die Sorten: Zitrone, Rosmarin, Olive und Honig.

Kennt ihr Marseiller Seife? Wie findet ihr die Optik/design? Spricht euch so ein Vintage Look an? Verwendet ihr Seifen oder lieber Duschgel?

Libelle

 

 

 

 

 

 

 

Pr Sample PUR

Von Seifenopern und Schaumparties im Bad :-)

Seifenopern? Schaumparties? Im Bad? Ja, klar!

Von Daniel Jouvance gibt es etwas Neues, was mich von der ersten Anwendung begeistert. Ocèasource, Sprühsahne fürs Gesicht! Sieht aus wie ein Sahnespender mit einer gezackten Tülle und funktioniert auch genau so. Schütteln und aufsprühen…ein Sahnehäubchen wie für eine Torte…nur das hier ist für die Gesichtsreinigung. Schnuppert herrlich frisch nach Meer.

SahneRicaud

Es ist ein cremig leichter Schaum aus hochreinem Meerwasser. Entfernt Make Up sanft und gründlich. Bei dauerhafter Anwendung soll es auch gegen Hautunreinheiten wirken. Macht Spaß, macht sauber, beruhigt mit Physiomarine Wasser und trockenet die Haut nicht aus. Einfach auf die angefeuchtete Haut auftragen und in kreisenden Bewegungen sanft einmassieren, abspülen -fertig!  Sprühdose mit 150ml im Daniel Jouvance Online Shop 12€  Funktioniert auch in Verbindung mit einer Bürste oder einem Konjac Sponge super!

 

Noch mehr Schaumparties könnt ihr mit Allpresan veranstalten. Schaumdusche, Bodyschaum, Schaum für gepflegte Hände und auch noch einen für die Füße.

Alpresan

Der Pflegeschaum für den Körper ist sehr reichhaltig, zuerst denkt man es ist gar nicht wegzucremen…doch nach einem kurzen Moment ist es komplett in die Haut eingearbeitet und pflegt sie umgehend mit viel Feuchtigkeit und hinterlässt ein cremiges, absolut klebfreies Gefühl. (Siehe Fotos dazu in der Kollage) Mit der Schaumpflege für Hände und Füße verhält es sich genauso. Sehr reichhaltig auch für spröde, rissige Hände und Füße zu empfehlen.

Der Duschschaum enttäuschte mich etwas…oder besser gesagt, ich hatte einfach andere Erwartungen an ihn. Ich liebe ja den Duschschaum von Rituals, dieser ist erst gelig und verwandelt sich zu einem sehr sahnigen, festen Schaum. Bei Allpresan kommt das Produkt schon fertig, direkt als Schaum aus der Sprühdose. Er ist recht fluffig, grobporig und fällt auch schnell zusammen. Ich benötige hier mehr Produkt als bei Rituals, da ich ihn nicht ganz so ergiebig und nicht ganz so cremig empfinde. Er ist jetzt nicht schlecht, aber  vom Pflege und-Wellnessfaktor ziehe ich Rituals als Duschschaum vor. Die anderen Produkte von Alpresan mochte ich jedoch sehr und würde sie auch wieder nachkaufen.

Die Schaumprodukte gibt es in verschiedenen Richtungen, ich habe hier Milch/Honig…schnuppert warm, milchig nach Honig. Granatapfel kann ich auch sehr empfehlen, schnuppert gerade jetzt zum Frühling sehr erfrischend, fruchtig. Die Produkte sollten alle vor Gebrauch geschüttelt werden! Erhältlich in Apotheken. Die Produkte kosten in etwas zwischen 4-13€

 

Mögt ihr gerne Seifen? Ich wechsle gerne ab, mal habe ich Phasen, da mag ich gerne Duschgel oder einen Duschschaum, dann nehme ich aber auch gerne wieder mal eine schöne Seife. Seifen sind ja heutzutage sehr pflegend und es gibt tolle Duftrichtungen und auf Reisen sind sie überaus praktisch, da nichts auslaufen kann.

Shiseido Seifen

Von Shiseido gibt es passend zu den ZEN Sun Düften für SIE und und IHN traumhaft duftende Körpeseifen. Kann natürlich auch als Handseife am Waschbecken verwendet werden. Mein Mann ist von der ZEN Seife für him sehr angetan. Er bevorzugt beim Duschen Seifen und selten nutzt er mal ein Duschgel. Die Seifen schnuppern beide sehr edel, luxuriös und angelehnt an die ZEN Düfte von Shiseido. Sie sind zudem schön pflegend, reinigen die Haut sehr gründlich, schäumen auch ausreichend auf und der Duft bleibt auch eine Weile erhalten. Preise hierzu konnte ich im Internet leider nicht finden, ich habe diese mal als Geschenk von Shiseido bekommen, versuche aber noch Infos dazu zu bekommen.

Mögt ihr Schaumprodukte? Welche kennt ihr und mögt ihr besonders? Kennt ihr Allpresan? Wie gefällt euch die Sprühsahne Reinigung für das Gesicht? Benutzt ihr Seifen zur Körperreinigung oder findet ihr das Altbacken?

 

Schmetti

 

„Erbstück“ zwischen den Tischdecken gefunden :D

Ich habe vor einiger Zeit die Kommode mit den Tischdecken mal ausgemistet und dabei ein echtes Schätzen gefunden.Tischdecken finden selten den Weg auf meinem Esstisch..ich dekoriere viel lieber mit schönen Stoffen;-) Ich glaube die Seife mal von meiner Oma bekommen zu haben…so vor  ca 22 -24 Jahren! Ja, ihr habt euch nicht verlesen. Sie muss auch mindestens 3 Umzüge mitgemacht haben 😀 Und sie duftet immer noch, obwohl sie offen zwischen den Tischdecken lag…abgefahren, oder?

Sie hat eigentlich eine total schöne Form und eine ganz süße und verspielte Prägung. Nina Ricci L`air du Temps…ich kann mich auch noch dunkel an den Pafumflakon dazu erinnern. Ich habe mal gegoogelt und den Duft und die Seife gibt es auch heute noch zu kaufen! Allerdings ist die Form der Seife wesentlich schlichter geworden. Auf ebay kann man aber auch für schlappe 18 € dieses Schätzchen hier in dieser Art ersteigern. Also, wieder zurück zwischen die Tischdecken damit und in 25 Jahren wieder rausholen und dann versteigern ^-^ vielleicht als Rentenaufbesserung?

Habt ihr auch schon mal solche Schätzchen entdeckt, von denen ihr gar nicht mehr wußtet, dass sie existieren, weil sie in irgendwelchen Ecken schlummern?

L`Occitane Geschenk-Box Délice des Fruits …und mehr aus dem Vorab Sale!

Gerade ist wieder ein Voarbsale bei L`Occitane. Es gab einen Newsletter, bei dem die Newsletter Abbonenten schon vorab ein Schnäppchen machen können, bevor die Produkte im offiziellen Sale erscheinen.

Da konnte ich nicht widerstehen. Außer ein paar Handcremes habe ich auch eine Geschenkbox mitbestellt, die ich an Weihnachten schon mal hatte. Diese ist limitiert und gab es nun für 38.10€ statt 63.50€. Da ich die Produkte so toll fand und vor allem diesen fruchtigen Orangenduft, hat der Shoppingfinger geklickt.

Die Geschenkboxen alleine sind schon immer mit wunderschönen Motiven versehen und lassen sich noch super weiterverwenden, da sie auch schön stabil sind.

 

Doch was ist drin?

hübsch eingeschlagen in orangenen Seidenpapier

(tolle Kombi zu dem Pink) kommt folgendes zum Vorschein:

– 1 Duschgel Délice des Fruits 250 ml
– 1 Körpercreme Délice des Fruits 250 ml
– 1 Badekugel Délice des Fruits 40 g
– 1 Seife Délice des Fruits 50 g
– 1 Lippenbalsam Délice des Fruits 9 g

Ich bin ganz vernarrt in diesen fruchtigen Duft. Das Lippenbalsam ist mein erstes von L`Occitane, sehr reichaltig und pflegend, nun habe ich noch eins auf Reserve, denn das aus der ersten Box ist noch nicht leer. Aus diesem Set mag ich wirklich alle Produkte gleich gern, deshalb habe ich es auch komplett nochmal nachgekauftund das bei dem Preis:-)

Das Miniduschgel und die Handcreme gab es als Goodie dazu. Noch dazugekauft habe ich diese runde Dose aus Aluminium oben rechts im Kistchen die Körpercreme Hibiscus, die auch wieder lecker duftet und schön pflegend ist. Diese war auch im Vorab Sale, statt 21.50 jetzt noch 12.90€

Seid ihr beim newsletter angemeldet? Wie ihr seht, lohnt sich das, denn diese Vorab Sale gibt es immer wieder. Meist sind die besten Sachen nämlich schon weg, wenn es dann mit offiziellen Sale losgeht! Habt ihr den Newsletter auch bekommen und  zugeschlagen?

Schon mal eine Honigfarm verschenkt? Lush „Honey Farm“

Von Lush gibt es ja schon diese zusammengestellten Geschenke. Mehrere Artikel aufeinander abgestimmt, hübsch verpackt, direkt zum Weiterreichen und Freude bereiten. So ein Geschenk ist auch die „Honey Farm“

Auf dem angehängten Kärtchen ist auch aufgeführt was drinnen ist:

Wollen wir mal gemeinsam reinkucken?

Beim Öffnen lacht mich erst Mal eine Ladung Popcorn an….nein, nicht zum Naschen-sondern ein Verpackungsmaterial, welches die Produkte schützt. Kann also prima auf dem Kompost entsorgt werden:-) Allerdings gibt es beim Auspacken auch ganz schön Gekrümel, am Besten gleich eine Zeitung ausbreiten und darauf auspacken;-) Und hier alle Artikel aus der „Honey Farm“:

Enzhalten sind 100g Seife „Honey I washed the Kids“, eine „Honey Bee“ Badekugel mit 200 g, „Ma Bar „Schaumbad 100g, „Flying Fox“ Duschgel 10ml Preis für das Set: 26.95€ …sieht ja mal wieder zum Anbeissen aus:-)

Seife „Honey I washed the Kids“

Die Seife hat schon Lush Kultstatus und ist sehr beliebt, ich habe schon viele davon schwärmen gehört;-) Sie duftet nach Karamell und Honig und erinnert wirklich wie beschrieben an Karamellbonbons. Allerdings finde ich sie nicht so qutischesüß duftend wie sie beschrieben wird, was mir sehr entgegen kommt:-) Sie ist dafür wunderbar cremig und sehr pflegend, gibt der Haut viel Feuchtigkeit und duftet sehr lecker. Die Seife gibt es auch einzeln zu kaufen 100g 5.45€.

„Honey Bee“ Badekugel 

Sieht aus wie ein Tennisball, oder? …die Größe kommt auch hin. Honey Bee ist  ein Wellness- Schlammbad mit Rhassoulerde, Honig und beruhigender Aloe Vera. Im Gegensatz zur Seife ist hier noch dezent ein edler Zitrusduft wahrnehmbar. Enthalten sind hier zusätzlich noch Orange und Bergamotte. Eine tolle Kombi, die mein Näschen voll anspricht. Ich lagerte die Badekugel bis zum benutzen in einer Seifenschale auf dem Wannenrand, da duftete das Bad schön lecker 🙂

Bei den Badebomben, nehme ich immer nur eine halbe Kugel, da ich dies für mich völlig ausreichend finde. Das Wasser färbt sich gelblich, der Duft ist im Badewasser nicht mehr so intensiv wahrnehmbar, aber auch hier ein hoher Pflegefaktor. Wenn ich aus der Wanne komme ist meine Haut nicht gespannt und sehr gepflegt. Einzelpreis für die Kugel  4.95€

„Ma Bar “ Schaumbad

Im Gegensatz zu den Badebomben, gibt es hier richtig Schaum in der Wanne, bergeweise:-) Optisch ist das wie ein Küchlein, in das ich gleich reinbeissen möchte. Es duftet  warm, nach Kakao, Honig und Vanillie. In der Mitte befindet sich ein Würfel, der aussieht wie ein Stück Würfelzucker aus Vollrohzucker(Ist es vermutlich auch). Leider konnte ich zu diesem Schaumbad, keine weiteren Details und Einzelpreise finden, vermutlich also nicht im Standarssortiment erhältlich. Auch hier lässt der Duft im Badewasser leider nach, aber auch hier wunderbar pflegend….und es schäumt und schäumt in der Wanne 🙂

Flying Fox“ Duschgel 

Das Duschgel riecht zum Glück nicht nach Fuchs*lol* sondern duftet  nach Jasmin, Palmarosa, Ylang-Ylang, Zypresse und Honig.  Ich nehme Jasmin am intensivsten wahr und direkt an der Flasche geschnüffelt schon too much für mich. Beim Duschen schäumt es optimal auf. Der Duft ist hier auch noch recht intensiv, Jasmin immer noch dominierend, etwas nach Ylang-Ylang, die Zypresse kommt für mich gar nicht durch. Pflegt die Haut und macht sie zart und geschmeidig, jedoch habe ich trotzdem das Bedürfnis mich danach eincremen zu müssen. Der Duft von diesem Produkt hält auch nach dem Duschen noch eine zeitlang an! Mir persönlich duftet es zu intensiv nach Jasmin, ich mag den Duft, jedoch nur sehr dezent. Einzelpreis hierfür 7.95 € für 100ml.

Habt ihr schon mal ein Lush Geschenkpaket verschenkt oder geschenkt bekommen? Wie findet ihr die Idee? Oder stellt ihr lieber selbst etwas zusammen?