[Beauty] Review CLARINS Makeup-Kollektion Herbst 2016

Clarins setzt in seinem diesjährigen Herbstlook auf Volumen…

Diesen Herbst wird die Makeup-Kollektion von Clarins zum täglichen Begleiter, der das Leben der Frauen noch schöner macht: mit Texturen, die die Haut p egen und ebenso unkompliziert anzuwenden wie zu tragen sind, mit Lidschatten in neuen Farbnuancen für jeden Anlass
und vor allem…Volumen, Volumen und noch mehr Volumen!

gruppe

Dazu gibt es eine neu lancierte Mascara: Mascara Supra Volume!

 Clarins erfindet seine volumenspendende Mascara neu: eine Formel mit doppelter Wirkung für mehr Volumen und Pflege. Mehr Fülle durch einen Mix aus pflanzlichen Wachsen.

Im Herzen der Formel wirken filmbildende Wachse aus Carnauba und Cassiablüten, die jede einzelne Wimper umhüllen und verlängern. Die Mascara lässt sich wunderbar geschmeidig auftragen und verleiht den Wimpern unmittelbar intensives und langanhaltendes Volumen.

Die ultra-geschmeidigen Fasern schmiegen sich direkt an die Wimpern an und umgeben die Härchen mit einem homogenen, optimal dosierten Finish aus intensiver Farbe. Die konische Spitze erfasst jede Wimper und sorgt auch in den inneren und äußeren Augenwinkeln für einen perfekten Farbauftrag.

masc

Mit den Clarins Mascaras komme ich allgemein sehr gut zurecht, so auch mit dieser. Lässt sich klumpfrei auftragen und hinterlässt keine Fliegenbeine und ich erwische damit auch die feinen Härchen. Die Wimpern wirken sichtbar voluminöser, sogar meine bereits recht dichten Wimpern. Aber auch Verlängerung ist gut sichtbar. Hält wie von Clarins gewohnt und verursacht keine Pandaaugen. Gibt es noch in tiefschwarz, ich habe hier ein schönes dunkles Braun, was ich im Moment im Alltagslook schwarz vorziehe.

FoundationTeint Haute Tenue+ SPF 15 :

Ein Teint ohne Pigmentflecken, ohne Makel. Extra langer Halt von morgens bis abends. Die Kombination aus Bambuspuder und der “High Fidelity System+” -Technologie verleiht der Textur eine Haftfähigkeit, die allen Herausforderungen widersteht. Dank seiner optimalen Deckkraft kaschiert Teint Haute Tenue+ sichtbare Pigment ecken, Rötungen und Unregelmäßigkeiten, ohne einen maskenhaften Effekt zu hinterlassen. Der Teint erscheint in jeder Hinsicht perfekt. Die mit Extrakt aus Bio-Quinoa angereicherte Formel bewahrt die Geschmeidigkeit der Haut und verstärkt die Feuchtigkeit spendende Wirkung des PFLANZLICHEN MICRO-PATCH

Die Foundation habe ich bereits schon länger und kann die Beschreibung bestätigen. Fältchen, trockene Stellen und Poren werden nicht betont. Deckkraft leicht bis mittel. Sie kann an notwendigen Stellen wie bei mir die Rötungen auf der Wange, aufgebaut werden. Das Finish bleibt trotzdem natürlich. Die Textur ist eher cremig dennoch nicht beschwerend oder maskenhaft, der Teint bleibt natürlich und wird gleichmäßiger, Halbarkeit empfinde ich auch als gut. Meint Teint ist nachmittags noch frisch und vor allem nicht fleckig. Meinetwegen könnte nur der LSf bei 25 oder 30 liegen. Die Kombination aus Bambuspuder und der “High Fidelity System+” -Technologie verleiht der Textur eine gute Haftfähigkeit. Sie ist in 19 Nuancen erhältlich.

blushe

 Blush Prodige in Tawny Pink

Auch das Blush Prodige ist schon sicherlich ein Jahr in meinem Besitz und nicht neu, wird aber für den Look verwendet. Ich hatte es bereits auf dem Blog -> hier bereits ausführlich gezeigt. Ich schätze die Clarins Blushes sehr und besitze auch ein paar Nuancen. Ich mag den festen Puderstein, die Pigmentierung und dass immer mehrere Nuancen im Pfännchen sind. Die Nuance „Tawny Pink“ ist jedoch mein Liebling, da sie ein absoluter Alrounder ist und sich wie ein kleines Chamäleon perfekt anpasst. Ein sehr schöner Rosenholzton. Nehme ich auch gerne auf Reisen mit-geht immer, passt immer.

Zum Herbstlook gibt es gleich 3 neue Lidschattenpaletten Palette 4 Couleurs

Die Lidschattenpaletten enthalten immer 4 Nuancen, eine in Nude, Brown und Rosewood und umfassen matte, satinierte und perlmuttschimmernde Finishes. Ich habe mich für letztere entschieden.

Die Wet & Dry-Formel ermöglichtzwei Arten der Anwendung: trocken aufgetragen für einen zarten Look, angefeuchtet für ein intensiveres Makeup-Resultat. Das Finish hält perfekt den ganzen Tag über. Die Laboratoires Clarins haben sich die Pflegewirkung von pulverisiertem Carnaubawachs und Maisstärke zunutze gemacht: Sie verleihen den Minerallidschatten eine geschmeidige und sinnliche Konsistenz, die die Lider glättet und sich äußerst angenehm auf der Haut anfühlt.

eyeDie Swatches sind wie immer ohne Base und trocken aufgetragen. Mit Base und und zusätzlich feucht aufgetragen werden die Farben noch intensiver. Ich mag die Nuancen, das helle Perlmutt eigent sich zum partiellen Highlighten. Es genügen oft kleine Punkte um Aktzente zu setzen. Den dunklen matteren Ton nehme ich gerne für die Lidfalte um auch mein Schlupflid zu kaschieren. Die Lidschatten sind bei Clarins von gewohnter Qualität. Die Pigmentierung lässt sich aufbauen, sie sind auch gut für Anfänger geeignet, da sie sich gut aufbauen lassen und nicht gleich Überdosierung droht und sind staub und krümelfrei, da sie eher fest gepresst sind. Sie halten mit Base zuverlässig und setzen sich bei mir erst gegen Abend in der Lidfalte ganz leicht ab. Ich mag diese kompakte Form, die champagnerfarbene Schatulle, schützt auch stabil auf Reisen oder beim Herunterfallen.

Joli Rouge, ein Lippenstift mit Feuchtigkeitsversorgung und Halt für mehrere Stunden.

Der Joli Rouge Lippenstift wurde ja vor einiger Zeit überarbeitet und bekam auch ein neues Kleidchen.

Seine intensiv Feuchtigkeit spendende Formel mit reichhaltigem biologischem Queller und Mango-Öl polstert die Lippen auf, macht sie weich und geschmeidig und glättet sie wahrnehmbarJoli Rouge gleitet perfekt auf den Lippen. Seine cremige, schmelzende Textur tönt die Lippen bereits beim ersten Auftragen und haftet, ohne zu verlaufen oder zu verwischen. Das exquisite Aroma roter Früchte, welches die Lippenstifte von Clarins auszeichnet, ist eine zeitlose Versuchung und absolut unwiderstehlich.

Die Herbstnuancen bei den Lippenstiften mag ich besonders, da meine Lippenfarbe von natur aus schon sehr intensiv ist, fallen bei mir zarte helle Nuancen überhaupt nicht auf. Bei den herbstlichen Tönen habe ich mich für „spicy Cinnamon“ entschieden, ein warmes Rot mit Zimt Einschlag….hach und ich mag den fruchtigen Himbeer Duft der Joli Rouges sehr.

picmonkey-collage

Auch hier gewohnt gleiche Qualität, sie sind cremig mit seidigen Finish aber nicht klebend und auch für mich mit Ü50 sehr gut tragbar, da sie die Zeichen des Alters nicht noch zusätzlich betonen. Auffallend ist hier die feuchtigkeitspendene Wirkung und dass sie eins werden mit den Lippen und nicht so schmierig aufliegen.

Clarins ist mit seinen Looks meist eher unaufgeregt unterwegs, was ich hier keineswegs negativ meine. Es sind Produkte für Frauen, die mitten im Leben stehen, die auf Zuverlässigkeit und gleichbleibende Qualität, pflegende Eigenschaften setzen. Das Packaging verleiht Eleganz und hat Widererkennungswert, die Produkte sind immer abolut alltagstauglich und zeitgemäß.

Habt ihr Produkte von Clarins? Habt ihr ein Lieblingsprodukt? Seid ihr auch immer gerade auf die Herbstlooks gespannt?

Signatur 2015

 

Pr Sample PUR

Advertisements

Clarins hat es mal wieder geschafft…

…zwei Produkte haben sich direkt in mein Beautyherz gezoomt und sich da breit gemacht.

Es ist ja nicht so, dass man als Beautyblogger keine Auswahl in den Schubladen an Schminke hätte, doch erwische ich mein Unterbewusstsein sehr oft und wiederholt dabei und ohne um mich um Erlaubnis zu fragen, nach bestimmten Produkten zu greifen…

solo.jpg

Blush Prodrige in SUNSET CORAL– ich liebe die Clarins Blushes, besitze ein paar Nuancen und kann mich zu 100% auf sie verlassen. Es ist immer ein schimmernder und ein matter Ton im Pfännchen und es lässt sich somit ein wenig spielen oder man swirlt einfach über beide Nuancen. Sie lassen sich einwandfrei kontrollieren, ich brauch keine Angst zu haben, dass ich gleich overblushed bin und kann je nach Wunsch aufbauen. Die Nuancen wirken dabei lebendig und nie stumpf oder staubtrocken. Der Stein ist schön fest, staubt und krümelt nicht, dennoch lässt sich die Textur spielend verarbeiten. Ein Blush zudem ich wirklich blind greifen kann und ich würde sogar behaupten, ich könnte es zu Not ohne Spiegel auftragen….braucht man aber nicht, ist ja einer im Deckel 😉

Blush

Zurück zu SunsetCoral…meine perfekte Sommernuance, hatte sie mit im Urlaub und mochte sie total gerne tragen. Jetzt wird es ja hier auch endlich sommerlich und ich greife nun auch hier immer öfter zu diesem schönen Korall. Ich sehe damit einfach sehr frisch aus und ich mag den sehr subtilen Schimmer. Eine Naunce, die zu sehr vielem passt und sich gut kombinieren lässt. Auf leicht gebräunter Haut kommt sie besonders schön zur Geltung. Die Nuancen lassen sich zur Not auch gut mal als Lidschattenerstaz zweckentfremden. 7.5g  37.50€ Sehr sparsam im Gebrauch, ich habe es bisher bei noch keinem zum  „hit the Pan“ geschafft.

Die Swatches habe ich recht intensiv aufgetragen, da die Kamera sonst einfach zu viel Farbe schluckt. So erkennt ihr es aber besser, natürlich lässt sich das Blush auch ganz soft auftragen, wie gesagt…so easy in der Anwendung, weil die Qualität hier einfach überzeugt. und das seit Jahren unverändert. Die Haltbarkeit ist gut und mir gefällt die Lebendigkeit die es hinterlässt.

Lips.jpg

Eclat Minute Embellisseur Lèvres in Candy Shimmer …ein Dauergast aktuell in meiner Handtasche. Ich hatte euch zum Frühjahrslook von Clarins -> hier auf dem Blog  schon eine andere Nuance gezeigt. Die Teilchen sind so wunderbar, auch ohne Spiegel auftragbar. Die Lippen sehen gleich jünger und voller aus und bekommen einen Hauch Frische. Candy Shimmer mag ich besonders gerne in Kombi mit dem Blush hier oben. Es sind winzige Schimmerpartikel enthalten, die auf der Lippe nicht glitzern aber diese im Licht optisch positiver und praller erscheinen lassen. Korall Nuancen sind für mich immer wieder Sommer pur und zaubern umgehend ein frische Ausstrahlung. Der Pfegefaktor ist top und mit dem Applikator ist der Auftrag sehr angenehm. Das Produkt kriecht nicht, klebt nicht und hinterlässt auch langanhaltend einen pflegenden Film. 19€

Signatur 2015

 

 

 

Heute schon gepoppt?

Ich schon! …und ich kann gar nicht genug kriegen…es besteht durchaus Suchtgefahr!

Als erstes bin ich den Clinique Pop Lip Colour verfallen. Lippenstift und Primer in einem, eine Textur, die sich wie eine zweite Haut auf die Lippen legt -> hier hatte ich euch bereits die Nuance „Raspberry Pop“ und die tollen pflegenden Eigenschaften der Lippenstifte vorgestellt.

Unbedingt musste noch die Nuance „Rebel Pop“ einziehen. Die Nuance ist ständig ausverkauft, lange gejagt, selbst in sämtlichen Duty Frees Shops. Als ich ihn dann endlich in den Händen hielt, sehr zufriedenes Grunzen und Grinsen meinerseits.

Cl.CP

Ich glaube für den Sommer würde mir noch eine korallige Nuance gefallen. Super finde ich auch, dass die Farbe schon von Außen gleich an der Hülse erkennbar ist. 3.9g UVP 23€

…und ENDLICH besitze ich einen Cheek Pop Blush. Ebenfalls überall gejagt, auch am Flughafen erfolglos. Was habe ich die Lobeshymnen und Bilder im Internet und bei Bloggerkollegen angeschmachtet. Als dann Weihnachten ein Überraschungspäckchen von Clinique kam und ich einen Cheek Pop vorfand, bin ich durch die Bude getanzt. Nun sind sie auch in Deutschland erhältlich! Zudem erhielt ich eine wunderschöne Nuance, die auch gut zu mir passt. Ich bin ja nicht der pink Typ und oft sind solche Surprise Produkte gerne mal in Pink.  Aber „Heather Pop“ und ich, wir mögen uns! Ein feiner Rosenholzton mit einem Stich ins Altrosa, der eigentlich immer passt und den ich nun schon so oft getragen habe.

Clin. Blush

Das Packaging ist Zucker…transparente, wertige Acryldose- auch hier ist die Nuance gleich erkennbar. Das Blush hat die Form einer Margeriten Blüte. Es sieht so hübsch aus, dass man es gar nicht benutzen möchte. Aber das Muster bleibt scheinbar eine ganze Weile erhalten, denn es sieht bei mir immer noch so gut wie neu aus.

Die Textur ist ein Hybrid zwischen pudrig und cremig und die Art Texturen liebe ich. Sie sind gut kontrollierbar, lassen sich je nach Wunsch aufbauen, sie wirken lebendig, klebfrei und halten super. Und dieser zarte Schimmer, perfekt auch noch mit Ü50 😉 Ich trage ihn am Liebsten mit einem synthetischen Pinsel auf.

In einem innovativen Prozess wurde die zunächst seidige, flüssige Textur ganz langsam getrocknet, um sich in einen ultrafeinen, zarten Puder zu verwandeln. Ein kleines Kunstwerk. Lässt sich spielend leicht auftragen und verleiht dem Gesicht das berühmte Strahlen.

Hier hätte ich gerne noch „Ginger Pop“, der würde mir auch noch gut gefallen. Ich möchte aber unbedingt in Bangkok bei Sephora oder am Counter erst Mal schauen, da es dort (hoffentlich) auch noch andere Nuancen gibt, die in Deutschland nicht erhältlich sind. 3.5g UVP 24€ sehr ergiebig.

…und ihr? Schon dem Pop Fieber verfallen?

2 Signatur 2015

 

Türchen Nr 4 des „Adventszaubers bei schon ausprobiert“ verbirgt dieses Mal Make up von Clinique

Nachdem es in den letzten Türchen feine Pflege für eure Haut gab, gibt es dieses Mal dekorative Kosmetik mit 2 weiteren, absoluten Lieblingsprodukten von mir.

Adventskalender

Ihr habt die Chance auf einen Lippenstift Clinique Pop Lip Colour and Primer  in der Nuance „Plum Pop“  und einen Blush Stick Chubby Stick Cheek Colour Balm in der Nuance „Plumped up Peony“

Der Lippenstift ist traumhaft in der Textur, wird eins mit den Lippen. Ich liebe die Teilchen und da müssen unbedingt noch weitere Nuancen einziehen. Der Creme Blush Stift ist ebenfalls ein Must Have, so easy in der Anwendung und auch für Anfänger ideal geeignet. Lässt sich auch mit den Fingern verblenden. Die Produkte haben zusammen einen Wert von 50€ und wurden mir freundlicherweise von Clinique für euch zur Verfügung gestellt.

Clinique

Teilnahmebedingungen:

  1. Der Adventszauber ist ein Danke schön an meine Abonnenten, neue Leser sind Herzlich Willkommen. Ihr könnt den Blog über Instagram, E-mail Abo, facebook oder Twitter abonnieren und seid somit teilnahmeberechtigt. Im Falle eines Gewinnes wird über das Abo ein Nachweis erbeten.
  2. Hinterlasst einen Kommentar und erzählt mir was es bei euch Weihnachten leckeres zu Essen gibt. Vielleicht habt ihr ja auch eine Tradition?
  3. Im Kommentarformular muss eine E-Mail Adresse angegeben werden unter der ich euch im Falle eines Gewinnes benachrichtigen kann, diese ist nicht öffentlich sichtbar. Nicht im Kommentarfeld selbst eintragen, da sonst öffentlich. Die Kommentare müssen erst von mir freigeschaltet werden, nicht wundern und nicht mehrfach senden, wenn ihr diesen nicht sofort seht.
  4. Ihr müsst volljährig sein und eine deutsche Lieferadresse angeben können. (keine Packstation o.ä.)
  5. Das Gewinnspiel darf gerne auf euren socialmedia Kanälen geteilt werden, dazu bitte unbedingt den Hashtag #adventszauberbeischonausprobiert verwenden.
  6. Keine Auszahlung des Gewinns, keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  7. Es ist nur eine einmalige Teilnahme zulässig, Mehrfachteilnahmen werden automatisch disqualifiziert.
  8. Der Gewinn wird von Clinique Deutschland versendet, ihr solltet von daher einverstanden sein, dass ich eure Lieferadresse weitergeben darf. Die Daten werden bei mir im Anschluss gelöscht und werden nicht zu anderen Zwecken weitergegeben.
  9. Das Gewinnspiel endet am 26.12.2015 um 23:59 Uhr. Es gilt der Zeitstempel des Kommentars.

Ich hoffe meine Auswahl für Euch gefällt euch und ihr hüpft reichlich in den Lostopf!

2 Signatur 2015

[Review] 2 Produkte aus der Givenchy „Vinyl Collection“ Fall/Winter Collection 2015

Ich freu mich ja immer arg auf die Herbstkollektionen, da diese farblich meist mein totales Beuteschema sind.

Für Givenchy Makeup Artist Nicolas Degennes ist VINYL COLLECTION der Glanz,
der in der kalten Jahreszeit fehlt. Eine moderne Idee, deren Formel sich
zwischen Tradition und Reinheit auflöst. Vinyl ist ein facettenreicher
Stoff. Wenn er den Körper glänzend und fest umhüllt, gibt er sinnlichen und
beruhigenden Halt und weckt nicht selten Fantasien!

Aus der Kollektion habe ich mir 2 Produkte ausgesucht, die mich besonders neugierig machten. Zum einen gibt es wieder ein Blush mit spannender Textur:

Das zu 72 % aus Wasser bestehende, einzigarte Rouge Blush Mémoire de Forme lässt sich leicht einarbeiten und ist auf natürliche Weise kaum spürbar. Die Geltextur schmiegt sich mit glättender und erfrischender Wirkung auf die Hautoberfläche und hinterlässt einen zartrosa Farbton.

Das Rouge Blush Mémoire de Forme kennen wir ja bereits aus einer vergangene LE im letzten Herbst. Da war es jedoch ein knalliger rotpink Ton. Diesmal ist die Nuance etwas dezenter „Rosé Délicat Nr.2“ und ich denke es ist auch eine Nuance die gut zu vielen Typen passt. Mir persönlich gefällt sie unheimlich gut.

Die Textur ist bekannt-im Tiegel ganz leicht puddingartig-auf der Haut schmilzt es und lässt sich so easy mit den Fingern verblenden. Die Farbintensität relativiert sich im Vergleich zum Tiegel auf der Haut auch wieder. Zum Auftrag lässt sich auch ein Pinsel verwenden. Hier am besten jedoch nicht ins Töpfchen tauchen sonst habt ihr zu viel Produkt auf dem Pinsel. Ein Klecks auf den Handrücken und mit einem kompakten, rundgebundenen Pinsel (z.Bsp. DuoFibre Brush für Foundations) vom Handrücken aufnehmen und auf der Wange verblenden.

Kollagen zur XL Ansicht anklicken.

Blush

Wer mit normalen Creamblushes Probleme hat, weil klebrig, zu kompakt, für den wäre diese Textur auf jeden Fall einen Versuch wert. Es ist wirklich kinderleicht in der Anwendung. Es wird nicht fleckig und betont keine Poren oder Fältchen und sieht sehr natürlich auf der Haut aus, da es eins wird mit ihr und nicht in einer dicken Schicht obendrauf liegt. Es ist zudem sehr ergiebig, das Pöttchen reicht ewig;-) Enthalten sind 9g UVP 35€

Ein Lippenstift darf im Look auch nicht fehlen und als perfekte Abrundung eines „Hingucker Makeups“ zaubern  zwei Lippenstifte unvergessliche, tiefrote Lippen. Ich habe hier die Nuance Le Rouge Givenchy Intense Nr. 319, ein kräftiges helles Rot und ist eine Limited Edition. Die Lippenstifte von Givenchy sind traumhaft in der Textur und gehören zu meinen absoluten Lieblingen. Eine außergewöhnliche, schwerelose  Cremigkeit verbunden mit einer top Haltbarkeit, ohne zu kriechen und zu Verlaufen. Das Finish ist satt und deckend und sehr seidig. Es empfiehlt sich einen Lipliner zu verwenden, gerade bei Rot Nuancen sieht das einfach gepflegter aus. Die Lippen trocknen nicht aus, der Pflegefaktor ist hier ebenfalls gegeben.

Lipstick

Klassisch für Givenchy die silberne Hülle bezogen mit schwarzen, sehr weichen Leder. Ein schlichtes, edles Design, pure Eleganz und gleichzeitig ein Handschmeichler. UVP 33.50€

Die Kollektion ist seit Mitte Augsut im Handel erhältlich. Habt ihr schon etwas daraus entdeckt, was euch neugierig gemacht hat? Besitzt ihr Lippenstifte von Givenchy? Wie findet ihr die Idee mit dem Rouge auf Wasserbasis?

Signatur 2015

PR Sample 1

Meine Summer Must haves von Laura Mercier Bronzer & Cream Blush

Diesmal halte ich euch keine limitierten Produkte unter die Nase, die gleich wieder weg sind. Ich zeige euch 2 meiner Lieblinge von laura mercier aus dem Standardsortiment….also entspannt zurücklehnen und die Rennschuhe ausziehen 😉

Ich habe in letzter Zeit ein Faible für Bronzer entwickelt….alo unter anderem *hust* Aber sagen wir mal so, Bronzer hatte ich lange Zeit nur einen und den habe ich auch eher stiefmütterlich behandelt. Mittlerweile sind es ein paar mehr, aber nicht so viele wie bei den Blushes. Blushes ist auch ein gutes Stichwort, da habe ich auch gleich ein Schätzchen, dass ich sehr sehr liebe!

Beide Produkte sind für mich absolute Sommer Must Haves:

LM Solo

Der Bronzer ist gebacken und matt. Die gebackenen Bronzer, die ich kenne, schimmern alle oder sind sogar glitzernd….das ist eventuell nicht mehr so vorteilhaft…ab einem gewissen Alter…ungefähr ab dann, wenn man anfängt den Onliner Rechenr zu bemühen um nachzurechnen wann frau endlich in Rente gehen darf…. bei mir war das so ab 40 🙂

Die ultra softe, gebackene Formulierung des Matte Radiance Baked Powder -Bronze schenkt Ihrem Teint ein mattes, natürliches Finish mit gleichzeitigem Healty- Glow- Effekt. Der ultraleichte Bronzer mit Vitamin E und Jojoba-Öl legt sich hauchfein über den Teint und ermöglicht es Ihnen die Farbeintensität selbst zu bestimmen.

Vielleicht sollte ich erst nochmal betonen, dass er eigentlich unter Puder gelistet ist und nennt sich Matte Radiance baked Powder. Ich habe hier die Nuance Bronze 04, die bei mir durchaus als Bronzer oder auch zum Konturieren taugt. Es ist ein natürliches goldenes Braun, eben nicht so ornageterracottaindianermäßig. Er ist zwar beim Auftrag matt, aber eben nicht stumpf sondern lässt den Teint lebendig und frisch erscheinen. Die Textur ist sowas von einem Träumchen! I`m very in Love! Fest gepresst, dabei sehr seidig!

Um einen von der Sonne geküsst Effekt zu bekommen, verwende ich einen fluffigen Duo Fibre Brush. Ich trage das Produkt auf Nasenrücken, Stirn, Kinn und Wangen auf…eben dahin wo die Sonne euer Gesicht auch zuerst bräunt, bzw. Spuren hinterlässt. Ich verwende am Liebsten einen Pinsel von avon (LUXE Make-up-Pinsel 2320-0), der sieht nicht nur elegant aus mit seinem Metallstiel, sondern damit geht es mir einfach sehr leicht von der Hand. Der Puder ist sehr gut pigmentiert und so kann ich das Produkt gut kontrollieren. Mit dem Pinsel wird auch nichts fleckig und sieht wirklich sehr natürlich aus. Die Textur schmeichelt dem Teint unheimlich gut.

lm bronzer

Ich habe ihn euch mit meinem Lieblings Blush Stick von laura mercier geswatched. Bei dem Puder gibt es auch noch 3 weitere hellere Nuancen ( Bronze 01-04) und ein Highlighter Produkt. Da dürften auch hellere Häutchen etwas passendes finden. Preis 38€ für 7,50g. Stabile und wertige Puderdose mit Spiegel im Deckel.

Cream Blush Bonne Mine Stick Face Colour in der Nuance „Coral Glow“ ( Im Swatch dabei der Bronzer)

PicMonkey Collage

Ich finde Cream Blushes toll! Sie sehen lebendiger und frischer aus, halten länger und liegen optisch nicht so auf der Haut auf und wirken oft viel natürlicher. Nachteil: Ich komme diesbezüglich mit wenig Produkten klar- entweder kleben sie, werden fleckig oder lassen sich nicht verblenden und wenig kontrollieren und ich sehe aus wie das Rotbäckchen Gesicht auf der Flasche, die mir Oma immer als Kind gekauft hat. …määääh!

Die für mich besten Blushsticks sind die Bonne Mine Sticks von laura mercier, ich habe auch noch die Nuance „Peach Glow“, habe ich euch ->hier schon vorgestellt. Peach und Coral…ganz eindeutiges Beuteschema bei mir, dem ich nur schwer widerstehen kann. Auf den ersten Blick sind es ähnliche Nuancen und trotzdem wirken sie wieder ganz unterschiedlich. (Schatz, Du hast doch schon so einen !?!)  Ich LIEBE sie! Beide!

Bringen Sie Ihre Haut zum Strahlen! Der Bonne Mine Stick Face Colour von Laura Mercier ist ein Creme-Make-up-Stift, der für einen natürlichen No-Make-up-Look steht. Die leichte Konsistenz lässt sich leicht verblenden und zaubert einen perfekten Glow, der Sie je nach Nuance sommerlich gebräunt oder wie frisch verliebt aussehen lässt. Frei von Petrolatum (Vaseline), Öl, Mineralöl, Parabenen und Parfüm.

Coral Glow hat winzig kleinen Goldpigmente in der Farbe, die auf der Haut jedoch nicht als Gold auffallen sonderm den Teint dadurch einfach nur strahlen lassen und ihn lebendiger wirken lassen. Kein Glitzer – Ehrenwort! Aber wunderbaren Glow…very sophisticated! Vieleicht könnt ihr diesen Schimmer oben im Swatch auch erkennen, an der Stelle wo das Licht draufreflektiert. Der Name ist Programm, der Glow wird euch verzaubern! Nein, ich krieg kein Geld dafür, dass ich das schreibe….aber braucht vielleicht noch Jemand ne Rheumadecke?…nicht?

Zurück zum Bush…Sie sind einfach im Auftrag. Der Stick hat das Prinzip DeoRoller…rausdrehen -auftragen-reindrehen. Danach mit der Hand oder einem Pinsel verblenden. Von zart bis hart ist hier alles möglich. Klebfrei, schmierfrei und geniales Finish. Gerade bei trockner und reifer Haut perfekt, da er keine Poren und Fältchen betont. Nachgelegt ist auch schnell, prima für unterwegs. Enthalten sind 11g Preis 32€ und hatte ich es schon gesagt? Ganz große Liebe ❤

Wie findet ihr meine Lieblinge? Kennt ihr schon etwas davon? Habt ihr Must Haves von laura mercier? Dann hinterlasst doch mal einen Kommentar…ich bin neugierig!

Signatur 2015

Ein Blush mit Sonnenuntergang DIOR Tie Dye Edition „Coral Sunset“

Der Sommerlook von Dior „Tie Dye“ gefällt mir total gut. Da bekomme ich richtige Urlaubslaune. Aus dem Look hatte ich euch -> hier schon eine Nuance der Dior Addict Tie Dye Lipstick vorgestellt. Heute zeige ich euch noch ein traumhaftes Blush in der Nuance „Coral Sunset“ und der Name ist hier Programm….das Thema ist perfekt umgesetzt und ich finde ihn einen absoluten Augenschmaus PicMonkey Collage

Nude Tan überrascht im Sommer in zwei Harmonien mit „Sonnenuntergangseffekt“. Das Blush, in dem 4 Nuancen verschmelzen, schenkt der Haut ein Strahlen, als sei sie von der Sonne geküsst. Für mehr Volumen auf der sonnengebräunten Haut sorgt eine Mischung aus Orangetönen und schillerndem Rosa, die mit sandfarbenem Beige bestäubt sind.

Wie gewohnt bei Nude Tan, ist auch hier wieder ein brauchbarer Kabuki beigelegt, die Schatulle ist wertig aus Metall und klassisch mit der Dior Cannage Prägung versehen. Auch das nachtblaue Samtmäntelchen darf nicht fehlen, genauso wie der Spiegel im Deckel. Ich mag das Design total und es fasst sich einfach toll an und liegt angenehm in der Hand und auch auf dem Schminktisch zusammen mit dem Kabuki sieht es sehr dekorativ aus. Doch schauen wir uns den Inhalt mal näher an….Fotos zum Vergrößern anklicken! Blush2 Ich bin sehr verliebt in das Teilchen und reiße mich zusammen, dass ich euch nicht zu sehr zuschwärme.

 Für ein natürliches Ergebnis mit dem Kabuki-Pinsel über das Gesicht streichen und die Zonen betonen, die besonders vom Sonnenlicht erfasst werden (hervorstehende Stirnpartie, Nase und Wangenknochen).

Mir gefällt er an mir als reines Blush am Besten, wobei er sich wirklich auch ganz zart auftragen lässt und somit wie empfohlen diesen Sun Kissed Effekt erzieheln kann, obwohl er im Pfännchen richtig knallig wirkt. Blush3 Ich finde die Textur unheimlich schön, aber das hat Dior bei den Teint Produkten eh drauf. Er ist sehr seidig, sieht lebendig aus wenn er aufgetragen ist und nicht staubig trocken. Setzt sich nicht in die Poren ab und betont diese nicht noch unnötig. Auf dem Swatch in der Kollage auf dem Unterarm seht ihr einen etwas kräftigeren Streifen, darunter habe ich mit dem Pinsel verblendet. Das Finish lässt sich somit wirklich auch sehr soft und weich erzielen oder eben knallig…wie Frau mag. Im Makro wirkt die Textur mehr schimmernd, auf der Haut kommt das nicht so raus, sondern wirkt einfach nur lebendig, aber nicht glitzernd. Also auch wieder was für uns Ü40 Mädels! Abgesehen davon einfach ein Eyecatcher und selbst nach Benutzen bleibt das Muster erhalten. Für mich jetzt schon mein Sommer Must Have! Habt ihr die Nude Tan Blushes schon entdeckt? Es gibt ihn auch in einer etwas kühleren Variante mit mehr rosa (Pink Sunrise) und ich habe echt geschwankt für welchen ich mich entscheiden soll, bin hiermit aber total happy, das es ein wunderschöner Coral Ton ist. Ich habe gerade mal nachgeschaut bei Douglas online z.Bsp. sind aktuell noch beide Nuancen erhältlich, Preis 55.95€- jedoch limitiert, bei Interesse nicht zu lange warten 😉

Signatur 2015
PR Sample 1