Runter mit dem Putz!

Ganz ehrlich!….Schminkst Du Dich abends immer ab vor dem zu Bett gehen? Als ich noch jung war, habe ich da auch manchmal geschludert. Spät nachts oder eigentlich eher früh Morgens vom Tanzen nach Hause gekommen und nur noch ins Bett gefallen. Mittlerweile bin ich da sehr konsequent und Gesichtreinigung gehört für mich morgens wie abends dazu, genau wie das Zähne Putzen.

Morgens nicht so aufwändig wie abends, aber auch in der Nacht sammelt sich doch einiges auf der Haut an.

Was meine Gesichtsreinigung angeht bin ich ein kleiner „Putzteufel“ geworden und ich liebe Reinigungsprodukte! Das hat sich durch unser Urlaube in Asien noch verstärkt, die Asiaten sind da ja schon echt crazy auf dem Gebiet.

Mittlerweile gibt es auch in Deutschland eine Vielzahl an Reinigungsprodukten in allen möglichen Texturen und für die unscherschiedlichsten Hauttypen. Ich persönlich wechsle auch gerne mal ab und hab im Bad mehr Auswahl an Reinigungsprodukten als an Pflegeprodukten  stehen.

Schon einige Jahre verwende ich auch gerne Produkte von Dr.Pierre Ricaud, da ich diese immer gut vertragen habe. Deshalb freu ich mich, dass die Reinigungslinie neu überarbeitet wurde. Meine Lieblinge waren bisher die Reinigungsahne und der Micellenreiniger.

PicMonkey Collage Kopie 2

Das  2-in-1 Reinigungsfluid entfernt sanft Verunreinigungen. Dieses Produkt ist bestens für empfindliche Haut geeignet (ohne Parfüm) und kann für das Gesicht und die Augen verwendet werden.

Der Schaumreiniger reinigt gründlich mit einer unvergleichlichen Milde. Er ist geeignet für Menschen mit empfindlicher Haut und seine cremig-reichhaltige Textur wirkt wie eine zarte Wolke.

Das alkoholfreie Mizellengesichtswasser hat nun auch eine neue Formel. Die 2-in-1 Formel verbindet das Entfernen von Make-up mit der reinigenden Wirkung der Mizellen.

Die Reinigungsmilch ist besonders für Frauen geeignet, die leichte und nicht fettende Texturen bevorzugen. Dieses Produkt reinigt gründlich das Gesicht, entfernt alle Spuren von Make-up und duftet gleichzeitig frisch und blumig. Enthält Parfum aber keine deklarationspflichtigen Duftstoffe.

Die alkoholfreie Lotion bildet den Abschluss der Reinigungspflege und entfernt die letzten Fettrückstände. Die Haut ist reiner und klarer. Sie kann auch einzeln verwendet werden, um die Haut zu erfrischen und zu beleben. Enthält Parfum aber keine deklarationspflichtigen Duftstoffe.

Last but not least das Peeling mit Tonerde. Die Haut wird porentief von Unreinheiten befreit und der Teint wirkt strahlend. Es genügt für die perfekte Wirksamkeit das Gesichtspeeling 1 bis 2 mal pro Woche anzuwenden.

Mir gefallen die Produkte gut und ich vertrage sie auch alle, auch ein Grund weshalb ich Pierre Ricaud Produkte gerne verwende. Die Reinigungsmilch ist das einzigste Produkt was ich jetzt nicht soooo supertoll finde, aber das hat absolut nichts mit dem Produkt zu tun sondern damit, dass ich allgemein nicht so der Reinigungsmilch Fan bin.

Mehr Infos zu den Produkten findet ihr im Onlineshop von P.Ricaud. Dort gibt es auch noch mehr Auswahl als ich euch hier gezeigt habe. Was auch mein absoluter Liebling ist und ich schon öfters nachgekauft habe, ist der 2-Phasen AMU Entferner. Aktuell sind die Reinigungsprodukte auch im Angebot zum Kennenlernpreis, teilweise bis 50% reduziert. Zudem gibt es da auch immer großzügige Goodies. Ich fände es noch wünschenswert, wenn im Onlineshop auch die Inhaltsstoffe beim jeweiligen Produkt aufgeführt wären. Das wäre für den Kunden von großem Vorteil wenn Unverträglichkeiten vorliegen und die Incis gleich einsehbar sind.

Kennt ihr Dr.Pierre Ricaud Produkte? Habt ihr Lieblinge?  Welche Texturen bevorzugt ihr bei eurer Reinigung?

signatur-2015

 

pr-sample-pur

 

 

Advertisements

Der Beautysalat im Oktober dreht sich rund um Gesichtspflege mit einigen Neuheiten auf dem Beautymarkt.

Ich habe wieder einige Produkte für das Gesicht ausprobiert und dabei echte Highlights für mich entdeckt;-)

Ok, fangen wir mit Gesichtsreinigung an…

Von Caudalie hatte ich schon vor Monaten in Gebrauch im Bild rechts, die „pflegende Reinigungsmilch“ und das „feuchtigkeitspendende Gesichtstonic“. Ich habe hier noch das alte Packaging, also nicht irritieren lassen, die Flaschen sind jetzt in weiß gehalten, so wie das Reinigungsöl links im Bild.

Ich bin nicht der Riesenfan von Reinigungsmilch allgemein, wobei ich sie mittlerweile schon lieber verwende als früher, aber eine Milch ist eben sanfter als ein Schaum. Sie machte ihren Job gut, enfernte auch Augenmake Up gründlich, einfach auf ein Wattepad auftragen, sanft das Make up entfernen und abspülen. Die Haut spannte danach auch nicht so. Gibt es wahlweise in 100/200/400ml ab 8.80€

Seit es jedoch die Reinigungsöle gibt, bin ich große Fan davvon und bevorzuge diese Art der Reinigung mittlerweile am Liebsten. Auch Caudalie hat nun ein „Reinigendes Pflegeöl“ lanciert.

100% natürlichen Ursprungs beseitigt jede Art von Make-up, selbst wasserfestes. Es hinterlässt keinen fettigen Film. Formel dermatologisch und augenärztlich getestet. Nicht komedogen.

2-3 Pumphübe in den Handflächen verteilen und dann sanft mit den Händen das trockene Gesicht massieren. Kurz mit Wasser aufemulgieren und gut abspülen. Alles runter, auch hartnäckige Mascara. Es gibt keine Schlieren in den Augen, beim Reinigen lässt man diese natürlich geschlossen 😉 Klasse Produkt, mag ich! Enthalten sind 100ml (prima im Flieger auf Reisen mit Handgepäck!!!) Preis 16€

Nach der Reinigung gab es noch eine Runde des „Feuchtigkeit spendendes Gesichtstonic“ – ein Spritzer auf Wattepad und das Gesicht sanft damit abreiben und die Haut ist nun optimal für nachfolgende Pflege vorbereitet. Alkoholfrei und mit einem hohen Anteil an Feuchtigkeit spendendem Vinolevure®. Angenehm und erfrischend auf der Haut und es brennt nix. Auch hier gibt es die Wahl zwischen 100/200/400ml ab 8.80€

Die Inhaltsstoffe zu den Produkten findet ihr bei dem jeweiligen Produkt bei Caudalie auf der Webseite.

Caudalie Reinigung Toner

Auch bei Le Couvent des Minimes gibt es Neues. Die“ Klostermarke“ begeistert mich ja und die Philospohie dahinter. Hier hatte ich auch schon davon berichtet.

Die Linie wurde nun um drei Gesichts- Pflegeprodukte erweitert: Eine Pflegecreme für empfindliche Haut, ein 3-in-1 reinigendes Mizellarwasser sowie ein Pflegebalsam für trockene Lippen. Die drei Gesichtspflege-Neuheiten sind ab sofort in ausgewählten Müller und Budnikowsky Filialen erhältlich.

Über das Mizellenwasser habe ich mich natürlich besonders gerfreut. Ich benutze Mizellenreiniger täglich um erst Mal das Gröbste vom Gesicht an Make up runter zu holen, insbesonderen das Augen Make up. Im Prinzip genügt eine Reinigung damit, wenn man sie wiederholt anwendet bis das Wattepad sauber bleibt. Es ist ein 3 in 1 Produkt, abschminken, reinigen und tonisieren. Ich verwende jedoch anschließend noch einen Gesichtsreiniger wie etwa ein Reinigungsöl, das ist aber eine persönlichese Vorliebe. Es enthält Kornblumenblütenwasser, dieses erfrischt, tonisiert und beruhigt die Haut. Der enthaltene Malvenextrakt wirkt feuchtigkeitsspendend und beruhigend 400ml 16,00€ UVP. Dazu noch im Pumpspender, perfekt. Die Haut ist danach angenehm „glatt“.

Direkt in die Handtasche gewandert, ist der Lippenpflegestift. Der Pflegebalsam für trockene Lippen mit Karitébutter und Bienenwachs repariert, schützt und beruhigt angegriffene Lippen- enthält 4.5g UVP 7.50€. Pflegt intensiv und ich habe nicht das Gefühl, dauernd nachlegen zu müssen und ist auch nicht pappig.

Inhaltsstoffe habe ich euch mit abfotografiert:

CM Miz

Die Pflege  in der Tube für die empfindliche Haut versorgt die Haut dank ihres Originalrezeptes mit Feuchtigkeit und wirkt schützend und beruhigend. Sie ist optimal zur täglichen Anwendung geeignet und kann auch für stark beanspruchte Haut verwendet werden. Enthält Traubenkernöl: nährt und schützt die Haut vor Austrocknung, Malvenextrakt: versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und hält sie geschmeidig, Ringelblumenextrakt: stärkt den natürlichen Schutzfilm der EpidermisRosenblütenwasser: beruhigt die Haut.

CM 2

Die Pflege habe ich nur mal angetestet und finde die Textur angenehm leicht, dabei gibt sie direkt Feuchtigkeit an die Haut weiter. Zieht sehr schnell ein und es bleibt ein pflegender, klebfreier Film auf der Haut, der sich wie ein „Schutzmantel“ anfühlt. Da ich gerade eine andere Pflege in Gebrauch habe, habe ich diese an meinen Mann weitergereicht, der sie nun verwendet. Er mag solche leichten, klebfreien Texturen und der erste Eindruck für  ihn war schon mal positiv. Die Pflege wird für die ganze Familie empfohlen, auch bei empfindlicher Haut und selbst für Babys. 50ml 15.50€

Von Origins habe ich nun auch zum ersten Mal eine Maske ausprobiert. Viele schwärmen von den Produkten, insbesondere den Masken. Also war die Neugier geweckt.

Origins‘ neue Original Skin™ Retexturizing Mask with Rose Clay, eine innovative 2-in-1 – Rezeptur macht die Original Skin™ Retexturizing Mask with Rose Clay zu mehr als einer Maske, indem sie nicht nur tiefenreinigend wirkt, sondern gleichzeitig peelt und das Hautbild verfeinert.  Phase I: Tiefenreinigung & Klären. Cremige rosa Tonerde wirkt tiefenreinigend und absorbiert überflüssiges Öl und befreit die Poren von Vertalgungen und Rückständen. Gleichzeitig gibt das Kanadische Weidenröschen, der Haut seine Klarheit zurück und bringt sie wieder zum Strahlen. Um die Haut auszugleichen und sie gesund zu halten, arbeitet der aus Ostasien stammende Persische Seidenbaum entzündungshemmend und entstressend.

Phase II: Peeling & Ebenmäßiges Hautbild. Nachdem die Maske angetrocknet ist, werden durch Wasserzufuhr Jojoba-Mikroperlen aktiviert. Sie entfernen sanft abgestorbene Hautzellen und bringen strahlende neue Haut zum Vorschein.
Dieses effektvolle Verfahren fördert das gesunde Strahlen der Haut und wirkt erfrischend und verjüngend auf die Sinne durch einen Mix aus ätherischen Ölen von Grapefruit, Lavendel, Geranien, Rode, Amyris, Kamille und Salbei.

Origins

Die Maske trocknet im Gesicht kurz nach dem Auftrag an und ich habe das Gefühl, sie zieht dabei alles irgendwie straff. Nach 10 Minuten emulgiere ich die Maske mit Wasser angefeuchtete Fingern auf und massiere sie in kreisenden Bewegungen ein. Dabei platzen die kleinen Jojobaperlen auch auf. Anschließend mit Wasser abspülen.

Wie erwähnt und ersichtlich enthält die Maske ätherische Öle, wer hierauf sensibel reagiert, sollte sie vielleicht lieber nicht anwenden. Ich habe sie gut vertragen, kein kribbeln, keine Rötungen und der Effekt begeisterte mich. Der Teint strahlt frisch und wirkte optisch verfeinert, Poren wirkten minimiert.  100ml 25€

Ein neues, innovatives Produkt kommt aus dem Hause Beyer & Söhne. Squalan! Squalane sind keine kleinen ekligen Tierchen, die sich an Dir festfressen wollen…nein 😉

Squalan ist ein Feuchtigkeitsspender und natürlicher Bestandteil des hauteigenen Lipidfilms. Das Squalan von Beyer  ist naturrein und ein ECOCERT zertifizierter Bio-Rohstoff. Squalan ist ein Feuchtigkeitsspender und natürlicher Bestandteil des hauteigenen Lipidfilms. Squalan wurde/wird auch aus dem Tier gewonnen- die USA ist da wohl fleißig dabei und gewinnt dies aus Haien. Also, Inhaltsstoffe lesen und darauf achten was für ein Squalan ihr kauft.

Ein paar Tropfen des Squalan pur auf die Haut oder mit einer Pflege mischen und auftragen. Gibt einen ordentlichen Kick Feuchtigkeit und macht die Haut seidig weich. Dabei klebt es nicht und ist auch nicht schmierig/ölig. Äußerst angenheme Textur. Kann auch zur Reinigung in Verbindung mit dem Beyer Mikrofasteruch verwendet werden um Augen Make up zu entfernen. Auch ein paar Tropfen in den Handflächen verteilt und dann in die Haarspitzen geben, wirkt prima! 50ml 19.90€ im Shop bei Beyer&Söhne.

Squalan1

So, wir sind durch! War für euch etwas Interessantes dabei? Macht euch vielleicht etwas neugierig? Kennt ihr vielleicht auch etwas davon und habt es selbst schon ausprobiert?

Signatur 2015

 

 

 

 

 

Artikel enthält auch Pressemuster

 

[Review] Avène Tolerance extreme – Reizlindernde Reinigungsmilch und Creme für überempfindliche, allergische Haut

Als meine Haut wegen der Couperose und der perioralen Dermatitis so richtig am Zicken war, habe ich mich nach passenden Produkten zur Gesichtspflege umgesehen und so einiges ausprobiert, in der Hoffnung das es Linderung verschafft.

Unter anderem haben mir da 2 Produkte von Avène gut geholfen, da diese reizfrei zur Haut sind, da meine Haut in der Zeit total überempfindlich und allergisch reagiert hat.

Die Tolérance extrême Reinigungsmilch ist extra eine Reinigung und Make-up-Entfernung für allergische und hypersensible Haut. Enthält zudem 79% des Avène Thermalwassers.

Reinigung

Avène hat ein patentiertes, absolut steriles Dosiersystem, so dass keinerlei Bakterien in die Tube gelangen können. Die Milch ist ohne Konservierungsstoffe, konservierende Substanzen oder Biozide, ohne Duft- und Farbstoffe, ohne Emulgatoren/Tenside. Sie hat einen pH Wert von 6 und einen Lipidgehalt von 9,5%

Die Reinigungsmilch kann, muss aber nicht wieder mit Wasser abgespült werden. Ich gebe einen Klecks auf einen befeuchteten Wattepad und reinige damit das Gesicht, Augen Make upp nimmt sie auch gut mit ab, wasserfestes Make up habe ich jedoch nicht probiert. Ich empfinde sie als sehr mild und durch den hohen Anteil an Thermalwasser beruhigt sie die Haut auch gleich. Solltet ihr Rötungen, Entzündungen übersensible Haut haben, verzichtet zumindest in der Zeit auf Reinigungen mit Bürsten, diese können eure Haut nur noch mehr reizen. Bei mir hat es das ganze noch verschlimmert. Ohne Probleme konnte ich den Foreo für die ganz sensible HAut verwenden, da hier keinerlei Borsten oder Noppen über die Haut geschrubbelt werden. Das Teil ist Gold wert und eine elektrische Bürste kommt mir so schnell nicht mehr ins Gesicht.

Statt mit Wasser habe ich mein Gesicht mit Thermalwasser eingesprüht und die Reste mit einem neuen Wattepad abgenommen.

Inhaltsstoffe:

AVENE AQUA. GLYCERIN. PARAFFINUM LIQUIDUM. CYCLOPENTASILOXANE. CYCLOHEXASILOXANE. GLYCERYL STEARATE. SODIUM CARBOMER. AQUA

Macht ihren Job einwandfrei trotz minimierter Inhaltsstoffe. Enthalten sind 200ml Preis 19.90€

Da ich meine Pflege in der Zeit extrem minimiert habe, habe ich anschließend nur noch die Tolèrance extreme Creme aus der gleichen Linie verwendet. Sie hat das gleiche sterile Dosiersystem wie die Milch, auch hier können kiene Bakterien in die Creme eindringen.

creme

Von den Inhaltsstoffen ebenfalls recht minimiert. In der Zeit habe ich auf irgendwelche zusätzlichen Anti Aging Stoffe verzichtet. Es ging in erster Linie darum die Haut wieder ins Gleichgewicht zu bekommen. Sie ist angenhem in der Textur, wirkt leicht kühlend und auch stark beruhigend und lindert Spannungsgefühle, Brennen und Juckreiz. Morgens und abends aufgetragen. Funktioniert auch gut unter Foundation. Sie zieht schnell ein und hinterlässt auch kein klebriges Gefühl. Auch hier wieder der Verzicht auf Konservierungsstoffe, konservierende Substanzen od. Biozide, Duft- und Farbstoffe, Emulgatoren/Tenside. Sie hat einen pHWert von 6, der Lipidgehalt beträgt 30%

Inhaltsstoffe:

AVENE AQUA. GLYCERIN. PARAFFINUM LIQUIDUM. SQUALANE. CARTHAMUS TINCTORIUS SEED OIL. CYCLOPENTASILOXANE. CYCLOHEXASILOXANE. GLYCERYL STEARATE. SODIUM CARBOMER. CI 77891. AQUA.

Die Tuben ziehen sich beim Leeren zusammen, da ja keine Luft nach innen dringen kann. Das Dosiersystem funktionert soweit auch gut, manchmal kommt das Produkt mit etwas Schwung aus der Tube…ist jedoch nicht dramatisch, Hand darunter halten, dann passt das schon. Dafür dringt aber eben auch nicht ein. 50ml 25.50€

Beide Produkte habe ich gut vertragen ud Irritationen sind auch zurückgegangen. Jedoch waren die Entzündungen um die Nase so stark, dass ich hier zusätzlich auch ein verschreibungspflichtiges Medikament vom Hautarzt bekam.

Wer Probleme mit irritierter oder allergischer Haut hat, kann sich die Tolèrance Produkte mal näher ansehen, vielleicht helfen sie euch auch. Wie immer ist das natürlich ein individiuelles Ding, bei Pflege lässt sich nie pauschal etwas empfehelnen. Aber Versuch macht klug 😉

Kennt ihr die Tolèrance Produkte? Wie ist eure Erfahrung damit? Wie empfindlich ist eure Haut? Ich habe ja früher alles vertragen, aber  so seit 1-2 Jahren hat sich meine Haut total verändert und ist zudem sehr feuchtigkeitsarm geworden.

Signatur 2015

Querbeet durch Tiegel und Tübchen…Beautysalat …mal wieder!

Es wird mal wieder Zeit für einen Beautysalat, es hat sich wieder einiges angesammelt was durchprobiert wurde.

Im Winter habe ich einen enormen Verbrauch an Handcreme…und sie liegen überall griffbereit herum. Im Bad, in der Küche, am Bett auf dem Schreibtisch und in der Handtasche darf auch keine fehlen.

Von Dr. R. A. Eckstein habe ich aus der Beauttipharm Linie die Hand Cream & das Lecithin Nail Oil in Verwendung. Zum einen duften beide Produkte wundervoll nach Magnolie und auch ein bissel vanillig und sie pflegen auch intensiv. Die Handcreme ist lotionsartig und nicht beschwerend oder klebrig, sie zieht schnell ein und ist daher prima für zwischendurch geeignet. Ich habe hier die große Flasche mit 100ml zu 10.90€, es gibt sie auch in 30ml zu 5€. Steht bei mir mittlerweile auf der Arbeit auf dem Schreibtisch, weil ich hier nach der Anwendung gleich weiter arbeiten kann und keine Flecken auf den Papieren entstehen. Mit UV-Filter, Vitamin A und E sowie pflanzlichen Ölen und Wachsen.

EcksteinEtwas ganz Besonderes ist das Nail Oil mit Lecithin, ich liebe es! Es ist nicht so öligflüssig, wie andere Produkte, sondern etwas zäh in der Konsistenz, mehr gelig, honigartig. Es haftet dadurch sehr gut auf dem Nagel und ich massiere abends damit meine Nägel und das Nagelbett ein. Insbesondere nach dem man z.Bsp. ein Gelnagellacksystem verwendet hat, kriegen eure Nägelchen damit einen intensiven Pflegeschub verpasst und es fördert schnell die Regeneration. Aber auch im Winter bei spröden Nägeln ein Must Have! Mit Sterolen, Jojoba-Öl sowie Vitamin A und E. 15ml 8€, dazu ein super Preis-Leistungsverhältnis, wie ich finde!

HandReichaltig und etwas kompakter in der Textur ist die Cold Cream von Avène, verwende ich abends sehr gerne. Macht die Hände schön geschmeidig, wirkt etwas wasserabweisend durch Bienenwachs, der einen schützenden Film hinterlässt. Besonders für rauhe, spröde Hände eine schnelle Hilfe. 50ml, 5.90€

Die Logona Natural Nail Handpflege, duftet dezent nach Mandel, enthält auch Mandelöl und eine Mischung natürlicher ätherischer Öle. Myrrhenextrakt und der Kamillen-Wirkstoff Bisabolol wirken entzündungshemmend und unterstützen das natürliche Gleichgewicht der Haut. Zieht auch schnell ein, was ich bei Bio Produkten oft nicht habe. Die Textur empfinde ich auch eher als leicht, weshalb sie für unterwegs prima in der Handtasche ist. Zudem hat sie eine handliche „Mitnehmgröße“ von 40ml, Preis 7.95€, biozertifiziert und vegan.

Zum Liebling hat sich auch die Caudalie Hand and Nail Cream entwickelt, habe sie mittlerweile auch schon in der Apotheke nachgekauft, zudem mag ich den fruchtigwarmwürzigen Duft sehr gerne. Sie ist mit antioxidativen Weintrauben- Polyphenolen sowie Karité- und Avocado-Butter angereichert. Hinterlässt keinen Fettfilm, macht die Hände sehr schön zart und ist nicht beschwerend, pflegt dennoch reichhaltig. 98% Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs. 75ml, 12.80€

Bei der Gesichtsreinigung verwende ich zur Zeit verstärkt wieder Reinigungsmilch, da ich merke, dass meine Haut aufgrund der Rötungen der Couperose und der Rosacea solche Texturen mehr mag. Ich hasse es mit den Fingern und der Reinigungsmilch mein Gesicht zu reinigen und brauche daher einfach ein Hilfsmittel. Hier nehme ich gerne einen Konjacsponge oder neu für mich entdeckt, das Microfaserreinigungstuch mit antibakteriellen Silberionen  von Beyer& Söhne. Hier wird Mikrosilber eingesetzt, da Nano Silberpartikel in die Haut eindringen können, mehr dazu auf der Webseite von Beyer & Söhne unter der Rubrik -> Hautwissen

Ich hatte schon mal einen Versuch mit solchen Tüchern gestartet, mochte die aber aufgrund des Anfassgefühls nicht. Das Beyer Tuch ist richtig dick und flauschig und schön soft. Es kann auch ohne ein Reinigungsprodukt verwendet werden, ich kombiniere es mit der Reinigungsmilch und mir gefällt die Art der Reinigung total gut. Dabei rubbel und zerre ich damit nicht wild im Gesicht, sondern bausche es zu einer Art „Stempel“ zusammen und streiche damit sanft in kreisenden Bewegungen übers Gesicht.  Von den Tüchern hätte ich gerne noch so 1-2, dass wenn eines in der Wäsche ist, ich nicht verzichten muss, da lohnt sich preislich dann das 3er Set. Einzelpreis 9.90€ im 3er Set 24.90€. Zudem sind die wiederverschließbaren Beutelchen praktisch, in denen sie geliefert werden-ideal unterwegs, auch wenn das Tuch nass ist, gut zu transportieren.

Facecleansing

Die Immortelle Reinigungsmilch von L`Occitane ist einem Spender, ich mag die Anwendung von Pumpsspendern einfach lieber. Die Immortelle Serie von L`Occitane sowieso. Sie ist mit Immortelleblütenwasser angereichert und wirkt glättend und entspannend. Angenehm auf der Haut, enfernt gründlich Make Up und dabei sehr soft. Die Haut fühlt sich dananch nicht so trocken an und spannt auch nicht,  strahlt sauber, frisch. Ich vertrage sie sogar mit der Couperose/Rosacea sehr gut. 200ml 20€.

Ebenfalls für mich sehr gut verträglich das Immortelle Gesichtswasser. Es ist alkoholfrei, enthält BIO-Immortelle Blütenwasser, Zellextrakte aus der BIO-Immortelle, antioxidierenden Grün Tee-Extrakt und Indischen Wassernabel (Centella Asiatica). Kühlt angenehm und tonisiert, beruhigt die Haut und nimmt die letzten Reste Schmutz mit herunter. Ich mag zudem den dezent blumigen Duft der Immortelle.

Ein Bio AMU Entferner von Melvita konnte mich voll überzeugen. Der 2 Phasen Reiniger bekommt sehr leicht und gründlich sogar hartnäckiges Augen Make Up /Mascara entfernt, ohne das ich wild mit dem Wattepad rumrubbeln muss. Soll auch für wasserfestes AMU gut geeignet sein, verwende ich jetzt nicht, aber er schafft sogar die Benefit Mascara, die nun wirklich hartnäckig ist 😉 Enthält beruhigendes und abschwellendes Kornblumenblütenwasser und ist somit eine erfrischende Pflege für müde Augen. Rizinusöl und Oliven-Squalane kräftigen die Wimpern und schützen die empfindliche Augenpartie.
Rosenblütenwasser spendet Feuchtigkeit, Orangenblütenwasser beruhigt und Kornblumenblütenwasser lindert Schwellungen. Ich finde den echt klasse, da mich bisher kein Bio AMU Entferner so 100% überzeugen konnte. 100ml kosten 16.90€

Mindestens einmal pro Woche gibt es eine Gesichtsmaske bei mir. Flora Mare hat eine „Strahlend Schön“ Home -Spa Maske im Sortiment, mit vulkanischer Tonerde. Praktischerweise wird gleich ein hervorragender und softer Maskenpinsel mit dazu geliefert.

FloraMare

Die Maske enthält zudem einen Platinum-Mare Complex (Küstenkamille, reich an wertvollen Mineralien, essentiellen Aminosäuren), Extrakte der Braunalge Malaria Esculenta, Bretonische Korallenalge, natürliches Polymer aus Knorpeltang, Platin Pepitd, einer der Innovatisten und mordernsten Anti Aging Wirkstoffe und Tonerde, die an den Küsten des Mittelmeers gewonnen wird und vulkanischen Ursprungs ist. Enthält zudem noch Aprikosenkernöl, Sea Starwort Oil, Squalan, und Goldalgenextrakt. Die Maske ist schön cremig, reichhaltig und lässt sich mit dem Pinsel gut auftragen und verteilen. 10-15 Minuten einwirken lassen, da merke ich schon richtig wie sie anzieht und mir ein straffendes Gefühl vermittelt. Sehr angenehm auf der Haut, habe ich gut vertragen, trotz Couperose /Rosacea…nur das Abnehmen ist etwas schwieriger. Sie kann lt. Anwendung auch mit Wasser abgespült werden, jedoch habe ich das Gefühl sie geht dadurch noch schlechter ab, und ich verschiebe das Produkt nur im Gesicht hin und her. Besser finde ich die Reste mit einem trockenen Kosmetiktuch oder Einwegwaschlappen zu entfernen. Aber auch da braucht man ein paar Durchgänge mit den Tüchern. Dafür wird man mit einer strahlend, geglätteten Haut belohnt, die wirklich schön frisch aussieht. 100ml 24.75€ inkl. Pinsel

Winterzeit ist Badezeit! Am Wochenende oder nach Feierabend zum Entspannen und Runterkommen…mag ich. Auf dem Beauty Press Event im Oktober war tetesept vertreten und hat uns mit Tütchen von Badezusätzen versorgt, die ich so nach und nach ausprobiert habe. Besonders gefiel mir das Cleopatra Bad, die Sinnensperlen, Hüttenzauber und die Schaumwelten. Der Vorteil der Sachets, sie sind ausreichend für ein Bad, können gut mit auf Reisen genommen werden und man kann einfach öfters wechslen nach Lust und Laune und muss nicht so eine Buddel einer Sorte leeren. Erhältlich in verschieden Sorten in den Drogeriemärkten, sind auch schön pflegend und trocknen nicht die Haut so aus.

PicMonkey Collage

Ebenfalls auf dem Beauty Press Event gab es von Sante eine schlichte Cremedose mit einer Familien Allzweckcreme. Ich habe sie zuerst gar nicht so beachtet, bis ich gelesen habe, dass Bio Granatapfel & Feige enthalten ist. Enthält weiterhin Traubenkernöl und Bio- Mandelöl. Sie duftet soooo lecker, ist recht reichhaltig, zieht dennoch gut ein und kann im Winter gut als Körpercreme verwendet werden, ebenso für besonders raue Stellen, wie Schienbeine, Ellbogen- aber auch fürs Gesicht und das von Jung bis Alt, egal ob männlich oder weiblich. 100ml zwischen 4-5€

Geduscht und gepeelt wurde natürlich auch. Aktuelles Lieblingsduschgel, dass ich zur Zeit am Allerliebsten verwende: Resveratrol Premium Duschgel von M.Asam. (unten rechts im Foto) Nachdem ich von der -> Bodycream schon hin und weg war, musste das natürlich auch einziehen und probiert werden. Es entwickelt einen reichhaltigen cremigen Schaum, meine trockene Winterhaut liebt es, da es schön pflegend wirkt. hat den typischen Duft der Resveratrol Serie. 500ml 17.50€

ASAM:AVON

Überrascht hat mich auf dem Beauty Press Event auch die Marke Avon. Damit verbinde ich Kindheit, die „Avon Tante“ die in den 70ern öfters bei uns zu Hause klingelte. Die Marke hat sehr interessante Produkte und auch beim Packaging hat sich seitdem doch einiges getan. Hier habe ich das Body Sugar Scrub aus der planet spa Linie mit afrikanischer Sheabutter und Schokoladentrüffel. Praktisch unter der Dusche anwendbar, da in einer Standtube. Es duftet einfach unglaublich lecker, nach Sheabutter, Schokolade, Karamell, aber eben nicht quitschesüß. Das Peeling ist nicht ganz so grob. Trocken angewendet, ist der Peelingeffekt stärker, mit Wasser aufschäumen, abduschen, macht schöne seidigglatte Haut. 200 ml UVP 15€. Es gibt auch einige onlinehops, bei denen Avon Produkte bestellt werden können, wie ich gesehen habe.

Ich verwende sehr gerne das Primer Töpfchen von Clarins Lisse Minute Base Comblante, habe ich euch vor über 2 Jahren -> hier auch schon vorgestellt…also wenn ich mal Primer verwende, mache ich auch nur zu bestimmten Anlässen. Aber es ist schon nett, gerade mit fast 50 schnell und effektiv den Teint zu gewissen Gelegenheiten optisch zu verbessern. Ergänzend dazu und vor allem in konzentrierter Form, gibt es einen Stift von Clarins: Anti-Age Linefiller Lisse Minute Concentré

Linefiller

Durch Drehen am hinteren Ende des Stiftes gelangt das Produkt in den Applikator. Dieser ist sehr weich, flexibel, silikonartig und past sich jedem Eckchen im Gesicht an. Er kann gezielt in Falten oder auf vergrößerte Poren angewendet werden. Die Textur ist ähnlich wie bei dem Töpfchen nur geschmeidiger.

Als Konzentrat vom Original Lisse Minute Base Comblante und zusätzlich angereichert mit Dermaxyl®, einem Peptid zur Milderung von Falten, kaschiert und korrigiert der Anti-Age Linefiller sofort Hautunregelmäßigkeiten. Akazien-Mikroperlen füllen Unebenheiten optisch auf.

Der Test auf dem Handrücken, wo mehr Linien und Falten vorhanden sind, zeigt: It works! Ein Weichzeichner, ein Teintschmeichler, Photoshop aus der Tube. Das Produkt sollte jedoch sparsam verwendet werden, sonst wird es schnell rutschig, gerade wenn obendrüber noch ein weiteres Produkt wie eine Foundation aufgetragen werden soll. Für Unterwegs ist dieser Stift sehr praktisch, da auch zwischendurch nochmal korrigiert werden kann und man nicht den schweren Glastopf mit auf Reisen schleppen muss und er ja auch nochmal konzentrierter ist. Kann auch an den Augen bei Krähenfüßchen verwendet werden.

Er ist im Vergleich zum Töpfchen auch geschmeidiger, leichter in der Textur. Zu Hause als Basis vorm Schminken verwende ich lieber das Töpfchen, da die Textur für größere Flächen im Gesicht geeigenter ist und ich ihn noch effektiver finde. Für Unterwegs und zum Auffrischen mag ich den Stift. Im Stift sind 3ml enthalten für 29.75€

Und?…war etwas neues oder Spannendes für euch dabei? Macht euch etwas Besonders neugierig? Kennt ihr vielleicht schon etwas von den vorgestellten Produkten? Dann teilt mir gerne eure Erfahrung damit mit, ich freu mich immer über eure Kommentare 😉

Dalla NikoMütze Signatur

Wenn die Haut mal wieder zickt…meine Helferchen bei Rötungen und sensibler Haut

In letzter Zeit hat sich meine Haut verändert. Früher eigentlich unkompliziert, aber so seit Mitte 40 fängt sie an sich zu verändern. Sie wurde feuchtigkeitsarm und empfindlicher. Sie zickt öfters mal rum und meint solche rote Flecken, gerade am Kinn und um die Nase herum seien dekorativ.  Allerdings jucken oder brennen diese Rötungen gelegentlich auch, einfach unangenehm. Deshalb hatte ich nach Produkten gesucht, die mir in solchen Phasen helfen und habe einiges ausprobiert.

Mit Rötungen braucht meine Haut schon bei der Reinigung andere Produkte und in solchen Phasen, habe ich für mich festgestellt, mag sie keine Mizellenreiniger…wobei ich die absolut gerne verwende. Ebenso bevorzuge ich Schaumreiniger statt Reinigungsmilch, aber auch da habe ich festgestellt, dass in der Zickenphase meine Haut cremige Reiniger mehr mag.

In so einer Zickenphase habe ich 3 Produkte von Avène ausprobiert, da es hierzu speziell für Rötungen und empfindliche Haut eine Pflegereihe gibt. Die Inhaltsstoffe zu den Produkten hat Avène nun erfreulicherweise bei den Produkten auf der Webseite ergänzt, so dass ich mir das Abfotografieren an den Produkten erspart habe.

Links im Bild der „milde Augen-Make-Up Entferner“ 125ml UVP 15.50€ Dieser ist gelig transparent, enthält 92% Avène Thermalwasser, Ohne Parabene, Ölfreie Formulierung, Lipidgehalt 0%. Dank eines hohen Gehalt an Avène-Thermalwasser – und eines pH-Werts, der dem Tränenfilm des Auges entspricht, ist er sehr sanft und reizfrei. Für Kontaktlinsen-Träger geeignet. Ein Klecks auf einen feuchten Wattepad entfernt er Augen Make Up sehr gut. Bei wasserfesten Make Up, muss ich den Vorgang jedoch schon wiederholen, benutze ich aber selten. Für den Alltag arbeitet er für mich absolut ausreichend und ist wirklich sanft. Die gelige Textur empfand ich zudem sehr angenehm, da hier nichts im Auge rumschmiert und den Blick trüben kann.

Avene reinigung Maske

Bei der Gesichtsreinigung habe ich mich dann doch auf ein cremigeres Produkt eingelassen und es nicht bereut. Antirougeurs Sanftes Reinigungsfluid  300ml 17.90€ machte sich bei mir schon durch den Pumpsspender sympathisch. Auch hier ist 88% Avène Thermalwasser enthalten, ohne Parabene. Triglyceride, pflanzlich und aktive Wirkstoffe sorgen für ein sanftes Abschminken und verhindern das Auftreten neuer Rötungen. Speziell auch bei Couperose und Rosazea.

Die Lotion ist milchig, leicht grünlich. Sie lässt sich mit den Fingern auftragen und einmassieren, mit einem Tuch abnehmen – fertig. Ich bevorzuge hier aber auch ein Wattepad und bekomme damit das Gesicht sehr sauber. Anschließend befeuchte ich ein Wattepad mit einem Blütenwasser oder Thermalspray und nehme Reste damit ab. Ich empfinde sie als sehr beruhigend, kühlend richtig sanft und sie brennt nicht an den Rötungen, dazu reinigt sie gründlich.

Was mir besonders gut gefallen hat, ist die Antirougeurs CALM Beruhigende Maske. 50ml 19.90€ Wer mit Rötungen zu tun hat, kennt das brennende, unangenehme warme Gefühl. Die Maske hier ist dann eine echte Wohltat. Sie ist transparent gelig, entspannt, beruhigt und kühlt. 10-15 Minuten einwirken lassen, Reste mit einem Tuch abnhemen. Aktiver Ruscus-Extrakt wirkt gefäßstärkend und stark abschwellend. Sucralfat regeneriert die Haut. Enthaltenes Glycerin spendet Feuchtigkeit. Ohne Parabene, ohne Duftstoffe, O/W-Emulsion, Lipidgehalt 29%, mit 55% Thermalwasser.

Nach der Reinigung und auch nachdem ich die Maske angewendet habe, verwende ich gerne die Blütenwasser von Melvita aus kontrolliert biologisch Anbau. Von den Blütenwassern habe ich schon öfters auf dem Blog berichtet und geschwärmt. Diese sind bei mir ganzjährig im Dauereinsatz und bei mir nicht mehr wegzudenken.

Melvita

Bei Rötungen ist insbesondere das Hamamelis Spray  200ml 14.90€ zu empfehlen, da es beruhigende, adstringierende und tonisierende Eigenschaften besitzt. Besonders mag ich auch das Damaszener Rosenblütenwasser. Es wird durch Wasserdampfdestillation frischer Rosa damascena-Blütenblätter gewonnen. Durch dieses einzigartige Extraktionsverfahren entsteht ein natürlich kraftvolles Blütenwasser, das besonders reich an Wirkstoffen ist. Duftet ganz dezent nach Rosen, es regeniert die Haut und gibt Feuchtigkeit.

Noch reichhaltiger ist das Rosenblütenwasser Extraordinaire, 100ml 16.90€, ebenfalls Bio zertifiziert. Spendet noch mehr Feuchtigkeit durch die enthaltene Wildrose. Es revitalisiert, hilft die Haut zu glätten und optimal auf die folgende Pflege vorzubereiten. Ein Extrakt aus Bitterklee hilft zudem, die Haut zu festigen. Durch seine antioxidative Wirkung schützt er das Vitamin C in den Zellen, die so freie Radikale besser abwehren können.

Die Sprays verwende ich nach Bedarf zwischendurch, auch über Make up, nach der Reinigung und bevor eine weitere Pflege (egal ob Serum oder Creme) auf die Haut kommt.

Ein weiteres Helferlein aus dem Bereich der Pflege ist von Eucerin, die Kaschierende Tagespflege Anti Rötungen. Die Pflege ist grünlich und wie bekannt ist, gleicht Grün Rötungen optisch aus. Die Pflege gibt es auch klassisch in weiß, wenn Jemand auf optische Korrektur keinen Wert legt oder sie z.Bsp. als Nachtpflege verwendet.

Eucerin Rötungen CremeDie grünliche Tagespflege hat auch einen LSF von 25 und UVA Schutz- super! Lichtschutzfaktor sollte ganzjährig in der Pflege verwendet werden, das ist die Wichtigste Anti Aging Maßnahme. Also, hier werden Rötungen gleichzeitig optisch mit Sofortwirkung kaschiert und wir haben eine Langzeitwirkung, die die Rötungen mildert. Der aktive Hautberuhiger SymSitive, ein Wirkstoff, der die Toleranzschwelle der Haut erhöht, beruhigt diese direkt am Ursprung der Irritation.

Das Produkt ist leicht gelig, ebenfalls mit leicht kühlender Wirkung. Es mildert vor allem auch den Juckreiz und das Brennen der Rötungen. Ich habe es oft auch nur gezielt, an notwendigen Stellen aufgetragen. Eine Milderung und Verbesserung war bei mir recht schnell spürbar, jedoch kämpfe ich dann oft noch etwas länger mit hartnäckigen kleinen Reststellen, gerade um die Nase, weshalb die Pflege dann in den Langzeiteinsatz kommt. Insbesondere um die roten Stellen an der Nase trage ich sie abends etwas dicker auf, wie eine Maske…morgens habe ich eine wesentliche Verbesserung! Sie kann aber durchaus als komplette Gesichtspflege/Tagescreme verwendet werden.

Die Textur zieht schnell ein und es kann auch als Foundationunterlage verwendet werden. Gerade bei der grünen Version, sieht das Gesamtbild der Haut mit der Foundation viel ebenmäßiger aus. Sie ist auch für sehr empfindliche Häutchen geeignet.

Der Spender ist übrigens sehr durchdacht, da er eine spezielle Anti-Kontaminationsverpackung besitzt, die keinerlei Keime eindringen lässt und die Inhaltsstoffe schützt. 50ml ca. 17€ je nach Anbieter.

Habt ihr mit Rötungen zu kämpfen? gelegenlich oder dauerhaft? Kennt ihr etwas von den vorgestellten Produkten? Macht euch etwas davon besonders neugierig? Welche Mittelchen verwendet ihr in solchen Situationen ?

Dalla Kopf Signatur

 

           Artikel enthält teilweise PR Samples

Getestet: Opale Laboratoires Monaco High End Naturkosmetik mit Luxusfeeling!

Monaco…na denkt doch gleich jeder an puren Luxus, oder? Yachten, Villen…Sehen und Gesehen werden. Ein wenig von diesem Luxusfeeling  könnt ihr euch nun auf eure Haut holen. Opale wirbt mit mit 99% natürlichen Inhaltsstoffen, teilweise Bio zertifiziert.

Opale hat in seinen Anfängen 1997 für renomierte Kosmetikhersteller, wie Helena Rubinstein, Lancôme, Vichy und Guerlain sowie Biotherm und Lancaster, Gutachten erstellt. Es entwickelte sich der Wunsch, nach einer eigenen Kosmetiklinie und im Laufe der Jahre entwickelte sich nun diese exklusive Sammlung der Produkte, die stetig weiter wächst.

Ich hatte zuvor noch nie etwas von dieser Marke gehört und bin natürlich neugierig geworden, als mich die Firma Opale Monaco kontaktierte und mir einige Testprodukte anbot. Folgendes wurde mir zugesendet:

Von Links nach rechts: Eine Anti Aging Pflege für das Gesicht, Körperöl, Reinigungsmilch, Handcreme.

Ansprechendes Design, funktionell und nicht überkandidelt.

Der Duft der Produkte ist sehr, sehr ansprechend und lecker! Kein Naturkosmetikmuff.

Die Gesichtscreme „Anti Ageing Skin Care“ duftet unglaublich nach Orangen mit einem Hauch Zitrone im Hintergrund. Die Konsistenz ist etwas fester und wirkt sehr reichhaltig. Sie zieht jedoch nach einem Moment komplett weg und ist nicht rutschig. Foundation danach aufzutragen ist somit kein Problem. Besonders gefällt mir die Spenderfunktion der Creme. Einfach runterdrücken und ein Klecks Creme liegt abnehmbereit;-)

Die Haut wirkt direkt danach schon intensiv gepflegt und seidg. Der Effekt bleibt auch den Tag über erhalten. Da es sich hier um High end Kosmetik handelt ist der Preis auch entsprechend 50ml 119€.

Die Handcreme ist in der Dosierung genau wie die Gesichtspflege…also diese Art des Spenders gefällt mir richtig gut;-) Die Handcreme ist ebenfalls super reichhaltig. Hier kosten 50ml 29€ und sie duftet ebenfalls wunderbar und sehr natürlich nach Zitronen. Enthalten sind Bio Shea Butter und Bio Jojobaöl. Die Inhaltsstoffe sorgen für richtige Samtpfötchen. Ich nehme sie zur Zeit am liebsten abends vorm Schlafen gehen. Sie lässt sich aber auch tagsüber gut verwenden, da sie nicht klebt.

Ein absolutes Highlight ist das Produkt „Opale Light“ …flüssiges Gold für die Haut. Mich erinnert es an diese Edelsteine, die glaube ich auch Goldfluss heißen, denn dieses Öl schimmert in der Flasche genau so:-) Das Produkt finde ich schon sehr einzigartig, obwohl ich zuerst etwas Bedenken hatte wie ich wohl glitzern werde! Keine Angst, dem ist nicht so, die Haut bekommt einen warmen, edlen Schimmer und sie wird  traumhaft verwöhnt. Enthalten ist Macadamiaöl und der Duft ist auch entsprechend nussig. 50ml in der Glasflasche kosten 39€

Zu guter letzt noch die Reinigungsmilch in der 2ooml für 29€ enthalten sind. Ich bin eigentlich nicht der große Fan von reinigungsmilch und verwende lieber andere Produkte. Ich habe die Reinigungsmilch auf einen feuchten Wattepad gegeben und damit das Gesicht sanft abgestrichen. So verwendet komme ich damit gut klar und mag es mittlerweile sogar sehr gerne verwenden. Sie macht einen guten Job und trocknet die Haut nicht aus. Rückstände, auch Augen Make up werden sehr gut entfernt.

Abschließend kann ich sagen, durchweg tolle Produkte, gute Inhaltsstoffe und Luxusfeeling ist bei der Anwendung durchaus vorhanden:-) Zudem sind die produkte alle ssehr sparsam im Gebrauch.Wer hier also mal Naturkosmetik abseits vom Mainstream und nach etwas Besonderem sucht, der ist mit Opale sicherlich gut beraten. Das Sortiment ist (noch) recht übersichtlich und die Philosophie der Gründer wirkt auf mich positiv. Schaut einfach mal auf der Webseite vorbei, dort kann auch gleich geshoppt werden.

Falls ihr interessiert seid zu bestellen habe ich noch einen kleinen Rabattcode für euch! Hierzu solltet ihr die Facebookseite von Opale Monaco liken dann bekommt ihr bei einer Bestelleung unter Angabe des Codes: opale15 noch  bis zum 21.12.2012 15% Rabatt auf eure Bestellung.

Habt ihr schon von Opale Monaco gehört? Wirken die Produkte ansprechend auf euch und machen euch neugeirig? Verwendet ihr (ausschließlich) Naturkosmetik für eure Pflege? Interssiert euch High End in der Naturkosmetik?