[Beauty] Aus dem Olivenhain auf Kreta…Neues von KORRES!

Es gibt Beautynews von Korres! BODY PURE GREEK OLIVE mit erstklassigem Olivenöl aus den renommierten Olivenhainen Kretas.

Inspiriert von den jahrhundertealten Schönheitsritualen der kretanischen Frauen , deren Hauptinhaltsstoff dem heiligen Baum des antiken Griechenlands entspringt. Die Produkte enthalten erstklassiges Olivenöl sowie kaltgepressten Olivenblatt-Extrakt höchster Qualität. Die biologisch angebauten Blätter sowie die Oliven selbst werden aus den berühmten Koroneiki-Olivenhainen auf Kreta gewonnen und sind natürliche Quellen für Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Antioxidantien. Sie nähren und pflegen die Haut reichhaltig, verleihen ihr neue Elastizität und bewahren ihren natürlichen Feuchtigkeitsgehalt, indem sie transdermalem Wasserverlust vorbeugen. Die Haut ist spürbar hydratisiert, revitalisiert und fühlt sich wunderbar weich an.

Korres Olive

PURE GREEK OLIVE ist eine komplette Pflegelinie, die für jedes Bedürfnis und jede Gewohnheit das passende Produkt bietet: Anti-Ageing Körperöl, Duschgel, Körpermilch, Körperbutter und Körperpeeling, eine Handcreme sowie das traditionelle Seifenstück auf 100% natürlicher Olivenöl-Basis. Frische, reine Noten von Olivenblüten, Bergamotte, Honig, Verbene sowie Zeder verwöhnen die Sinne und ermöglichen ein belebendes, revitalisierendes Pflege-Erlebnis.

 

Ich mag ja die Körperpflegeprodukte von Korres total gerne und Olivenölprodukte sowieso. Unser Lieblingsolivenöl zum Kochen beziehen wir auch aus Griechenland von einer Familie, die es dort in noch relativ kleinen Rahmen anbaut. Olivenöl ist einfach so vielseitig einsetzbar.

Als ich dann noch gelesen habe, dass Korres auch in der neuen Olivenölline Produkte mit Bergamotte gibt, zuckte das Neugiertier in mir schon sehr nervös. Ich hab das Oliven Showergel mit Bergamotte nun auch schon aufgebraucht und es war mir jeden Morgen ein Genuss. Ein leicht zitrischer und vor allem sehr natürlicher Duft mit einer feinherben Note der Olive- sehr erfrischend und pflegend. Ich finde dies kann auch gut von den Herren der Schöpfung benutzt werden, absolut unisex.

Das Bodyscrubb in der Tube finde ich auch praktisch, oft ist es unhandlich mit Töpfen in der Dusche zu hantieren. Hier habe ich Olive pur allerdings mit Olivenblüten. Das macht es leicht floral und nicht so herb, dennoch mit einer frischen Note. Macht einen guten Job, die Haut ist danach babyzart.

Die Handcreme hat sich hier ebenfalls schnell zum Liebling entwickelt und steht gerade beim Tippen neben mir auf dem Schreibtisch. Auch hier der leicht florale Duft von Olivenblüten mit einer intensiven Pflegewirkung. Die Creme ist ist von leichter Textur, die schnell mit der Haut verschmilzt und vor allem klebfrei einzieht. Die Hände bekommen eine ordentliche Portion Feuchtigkeit und der feine Duft hält noch ein wenig an.

Die Seife hat mein Mann bekommen, da er sich am Liebsten mit Seife duscht. Er meint er hat damit ein saubereres Gefühl als mit Duschgel und keinen Film auf der Haut. Da es kein Gemosere gab, scheint er sehr zufrieden damit 🙂 ich habe sie schon zum Kosmetik Pinsel waschen benutzt, funktioniert auch wunderbar!

Mir gefällt die neue Linie und ich würde glaube ich noch gerne die Körpermilch ausprobieren, gerade jetzt zum Sommer. Körperöl und Körperbutter mag ich eher an kälteren Tagen.

Habt ihr die Neuheiten schon entdeckt oder gar etwas davon ausprobiert? Mögt ihr Produkte mit Olivenöl?

signatur-2015

 

pr-sample-pur

 

„Oh,Bonne Mère!” ….

… riefen die Seifenmacher, als sie damals die perfekte Rezeptur für die original Marseiller Seife gefunden hatten – unter den behütenden Augen der Jungfrau Maria, der „Guten Mutter“, die der Basilika Notre-Dame de la Garde in Marseille ihren Namen gibt. Und so wurde die Seife schnell zu einem unverzichtbaren Reinigungsprodukt für die ganze Familie.

SOLO

Seit 20 Jahren führt L’OCCITANE dieses Erbe der Provence fort und präsentiert immer wieder neue Versionen der legendären Marseiller Würfelseife. Back to the Roots, oder? Ich mag dieses Vintage Design total gern. Zum Fotoshooting musste ich auch gleich  meine uralte Spitzentischdecke rauskamen, das passte einfach perfekt.

Die Seife ist schon ein ordentlicher Klopper 😉 Ich schneide solche großen Seifen einfach mit einem scharfen, großen Küchenmesser mit glatter Klinge in handliche Stücke, geht sehr einfach. Das Stück was noch nicht in Gebrauch ist, darf solang den Kleiderschrank beduften.

Vielseitig einsetzbar: zum Pflegen der Haut, zum Wäsche waschen, zum Beduften der Kleiderschränke und ich nutze sie auch bevorzugt zum Reinigen miener Kosmetikpinsel, dafür ist sie absolut perfekt! Mein Mann bevorzugt Seifen zum Duschen, Duschgel ist überhaupt nicht sein Ding, er fühlt sich mit Seife sauberer…sagt er 😉 Ich wechsle gern mal ab und mag Beides.

Auf Reisen sind sie zudem praktisch, denn es kann nichts auslaufen und ein Fleck aus der Kleidung ist damit auch mal schnell ausgewaschen.  Ansonsten auch einfach nur als Dekoration im Bad oder Gästetoilette ❤  SAVON DE MARSEILLE 300g, 9,50€ UVP. Die echte Marseiller Seife enthält 72% Olivenöl und ist dadurch sehr pflegend und macht die Haut seidig weich. Sie ist ohne Zusatz von Duft-und Farbstoffen und schnuppert recht neutral.

Inci

Die Duschgele wurden ganz neu lanciert und sind seit Juli erhältlich. Sie sind der Würfelform der Seife nachempfunden und haben absoluten Vintage Charakter und sind somit auch dekorativ im Bad. Ich habe die Nunace mit Pfirisch ausprobiert und mag sie sehr. Der Duft ist dezent und sehr natürlich. Sie schäumen unter der Dusche ausreichend leicht auf, trocknen nicht aus…eincremen ist für mich danach allerdings trotzdem angesagt-aber das habe ich auch bei anderen Duschgelen. Enthalten sind 300ml zu 9.50€ UVP. Es gibt noch die Sorten: Zitrone, Rosmarin, Olive und Honig.

Kennt ihr Marseiller Seife? Wie findet ihr die Optik/design? Spricht euch so ein Vintage Look an? Verwendet ihr Seifen oder lieber Duschgel?

Libelle

 

 

 

 

 

 

 

Pr Sample PUR