[Beauty] Review BABOR Herbst/Winterlook 2016

Im Herbst/Winterlook aus der neuen BABOR Make-up Linie erwarten uns warme, edle Farben für Lippen und Nägel, ein vierfarbiges Contouring Face Powder und Eyeliner in Grün und Blau.

baor-vorschau

Der vierfarbige Contouring Face Powder der Kollektion erlaubt präzises Konturieren des Gesichtes: Downlighter und Highlighter setzen Akzente. Ein warmes Beige verblendet die beiden Töne und ein Bronze-Ton schenkt Glow. Gemeinsam als multicolour Blush verwendet, passt sich der Puder dem Teint an. Dann wirken die Nuancen wie ein  Weichzeichner, der sich auf den Teint legt.

In der schicken bronzebraunen Schatulle gibt es ein Klappfach mit einem flachen Pinsel, mit dem man auch unterwegs nachlegen kann. Der Pinsel ist weich und kratzfrei und durch die schmale Form, lassen sich hiermit die Nuancen auch einzeln aufnehmen. Auch lässt sich der Highlighter zum Aktzenturieren, wie unter den Brauen oder dem Lippenherz, mit der Fingerspitze aufnehmen und auftragen und somit ganz gezielt einsetzen. Es wäre hier aber auch Platz im unteren Fach einen Minipinsel und einen Applikator reinzulegen. So ist es für unterwegs hygiensicher. Bei der Aufnahme mit dem Pinsel staubt es etwas, also auf jeden Fall abklopfen, dann klappt es damit einwandfrei 😉 Aufgetragen sieht es nicht cakey oder trocken aus, obwohl ich ja sehr trockene Wangen habe. Ich mag es aber auch als Blush gemischt gerne auf den Wangen, da sieht es ingesamt  lebendig aus mit einem sehr zarten Glow. Die Textur ist seidig und die Intensität lässt sich gut kontrollieren. Ich finde solche Multiprodukte insbesondere auf Reisen den perfekten Begleiter, da ich mit einem Produkt vielseitig arbeiten kann. Hier überraschte mich der Preis, ich hätte es höher eingeschätzt….darf man ja nicht so laut sagen, ne 😉 Contouring Face Powder 26,00 Euro

puder

Beim Augenmake-up kommen Farben ins Spiel: Der flüssige AGEID Eyeliner ist in dieser limitierten Kollektion in „dark blue“ und „dark green“ erhältlich.

Ich habe mir „dark green“ ausgesucht, da Blau so gar nicht meins ist. Das Grün ist ein metallisches schwarz/grün. Lasst euch bitte nicht von dem leicht ausgelaufenen Rand des Swatches irritieren. Ich hatte zuvor mit einem Feuchttuch, die Lippenstiftswatches entfernt und die Haut war noch nicht ganz trocken-mein Fehler. Der Liner lässt sich sehr präzise auftragen und hält extrem gut und franst nicht aus. Die Filzspitze ist flexibel, selbst ich Linertrottel komme damit gut zurecht. Das „schmutzige“ metallische Schwarzgrün ist perfekt zum Herbst und kann nochmal ein schöner Kontrast zum AMU bilden oder es für einen Abendlook aufpeppen. Liquid Eyeliner 1 ml;  22,00 Euro

eyel

Auch die Lippenstifte des Looks begeistern in vier Trendfarben und mit drei angesagten Finishes:

Glossy Lip Colour 13 glänzt verführerisch in der Nuance „wild roses“. Die Creamy Lip Colour 15 ist ein warmer Rotton und heißt „red maple leaf“.  Mit einem angesagten matten Finish kommen die intensiven Farben 14 „orange sundown“ und 16 „red grape“ daher.

Ich habe mir die beiden Nuancen #16 red grape mit mattem Finish und #15 „red maple leaf“ mit cremigen Finish ausgesucht. ihr wisst ja, ich habe gerade eine Schwäche für solche Nuancen.

lip

Beide haben ein intensiv pflegendes Tragegefühl. Insbesondere bei matten Fnishs habe ich oft Probleme, dass sie spröde und austrocknend wirken und auch so aussehen. Wenn man, wie ich keine 20 mehr ist, wird die Auswahl da doch beschränkter. Das matte Finish hier ist nicht stumpfmatt und funktioniert sogar bei mir einwandfrei und lässt die Lippen nicht noch unvorteilhafter aussehen. Ein hilfreicher Tipp ist, zuvor ein Lippenpeeling durchzuführen und eine Pflege aufzutragen, die man kurz einziehen lässt. Glossy Lip Colour / Creamy Lip Colour /Matte Lip Colour  4 gr. 23,00 Euro

Vier Nagellacke sind perfekt auf diese Nuancen abgestimmt und präsentieren sich in den gleichen Nuancen:

„wild roses“, „red maple leaf“ und „orange sundown“. Ausnahme ist der Lippenstift 16 „red grape“. Die Statement Lippen im mattem, dunklen Rot begleitet ein Taupe-Ton mit absolutem haben-wollen-Faktor.

Bei den Nagellacken habe ich mir folgende Nuance ausgesucht: 08 Taube 7 / 05 wild rosé / und 07 red maple leaf

Mit den Babor Lacken habe ich bisher sehr gute Erfahrung gemacht, ich finde sie sind den Essie Lacken recht ähnlich, von Textur wie vom Pinsel. Ich empfinde sie eventuell einen Ticken geschmeidiger im Auftrag. Bei mir halten die Babor Lacke jedoch etwas länger, das ist aber von Nagel zu Nagel immer individuell. Mir gefallen alle drei Nuancen sehr gut und ich finde, man könnte sie auch durchaus kombinieren. Nail Colour 7 ml; 12,50 Euro

nail

Ich bin sehr zufrieden mit den Produkten, die ich mir ausgesucht habe, ich mag sie durchweg alle, das hat man ja eher selten. Die Produkte sind im Babor eigenen Onlineshop erhältlich und in den Babor Kosmetikstudios. Suche über die Webseite. Auf Facebook habe ich letztens gesehn, dass QVC Deutschland jetzt auch Babor führt, jedoch habe ich nur Pflege entdecken können, aber vielleicht ändert sich das ja noch….abwarten.

Wie gefallen euch die Produkte? Was sind eure favorisierten Farben zum Herbst? Macht euch etwas Besonders neugierig? Habt ihr schon mal etwas von Babor ausprobiert?

Signatur 2015

Pr Sample PUR

[Beauty] Auf den Punkt gebracht: Dior Summer Look 2016 „Milky Dots“

Mit „MILKY DOTS“ bringt es Peter Philips, Creative and Image Director Dior Makeup, auf den PUNKT! Pünktchen sind diesen Sommer wieder total angesagt und sie haben ja auch so etwas Fröhliches und Beschwingtes, ich mag Pünktchen! Und ihr?

Aus der neuen Kollektion habe ich mir ein paar Produkte herausgepickt, die mich besonders neugierig machten.

Polka Dots für die Fingernägelchen! Hach, das Packaging ist so niedlich…Es gibt drei Farbkombination, ich habe mich für  003 Plumetis entschieden. Enthalten sind jeweils ein Duo mit Mini Nagellacken und ein Tool um die Polka Dots auf die Nägel zu stippsen. Das Tool ist ebenfalls Mini, jedoch lässt sich die Kappe oben auf stülpen und somit hat man eine gute Länge um damit vernünftig zu arbeiten.

Nail1

Meine Nägel sind zur Zeit überhaupt nicht vorzeigbar, maximal im Baumarkt! Durch die Ausmistaktion unseres Dachbodens sind sie bis zum Anschlag abgebrochen und seitlich eingerissen. Aktuell mache ich gerade eine Kur, darüber werde ich ebenfalls noch berichten. Zur Zeit ist noch keine wesentlicheVerbesserung sichtbar…ich übe mich in Geduld.

Da ich aber neugierig war, wie und ob das so alles funktioniert, habe ich es auf Nagelädern ausprobiert. geht wirklich kinderleicht, da braucht man kein Künstler sein. Ich für mich würde mir jetzt nicht alle Nägel mit Pünktchen versehen, vielleicht 2 von 5 oder nur einen Nagel und den farblich negativ zu den anderen bepinselt. Auch ein schöner Kontrast. Gefällt mir, jetzt müssen nur die Nagelstümpfe wieder wachsen und vor allem nicht wieder gleich brechen. POLKA DOTS KIT MANUCURE 30.50€

nail2

Worüber ich mich besonders freue ist die limitierte Lidschattenpalette „Eye Reviver“ 002, sie wartet diese Saison mit universellen Braun- und Rosétönen…mein Beuteschema! Ich bin einfach ein Nude Fan, gerne kombiniert mit rosa, lila und bordeaux Nuancen.

Dior es1

Hier gefällt mir die Größe sehr, sie ist handlich und perfekt für unterwegs. Sie besteht aus einer Base, 4 Nuancen in zarten pastelligen Rose, ein schimmerndes mittelbraun, ein Altgold und einem sehr schönen schokoladigen, schimmernden Braunton. Ganz rechts ist gleich noch ein cremiger Eyeliner integriert. …also für Unterwegs auf Reisen einfach perfekt. Die beiliegenden Pinselchen sind auch brauchbar und für Unterwegs erfüllen sie ihren Zweck. Ansonsten bevorzuge ich meine eigenen Pinsel.

Dior ES 2.jpg

Die Swatches sind ohne Base, mit Base fallen die Nuancen nochmal etwas stärker aus. Die Base ganz links ist auf der Haut kaum zu erkennen, gleicht aber schön aus und bildet eine gute Grundlage. Klein, aber fein und ich mag sie sehr! Besonders gefällt mir, dass mal kein schwarzer, sondern ein brauner Eyeliner dabei ist. PALETTE EYE REVIVER 58€

ES Swatches.jpg

Ergänzend zur Palette habe ich mir noch die bronzefarbene Mascara Diorshow Ionic Overcurl  in 662 Over Bronze ausgesucht, sie hat ebenfalls einen metallischen Schimmer. Auf den Wimpern kommt dieser nich so voll zur Geltung, jedoch glänzen die Wimpern mehr damit, als mit normal brauner Mascara.

Dior mascara.jpg

Das Bürstchen ist gebogen und mit der Form komme ich auf Anhieb gut zurecht. Ich habe ja sehr kräftige und störrische Wimpern und bekomme damit sogar einen richtig schönen Aufschwung hin ohne immer gleich die Wimpernzange benutzen zu müssen. Auch die feinen Härchen am unteren Wimpernkranz bekomme ich damit gut zu fassen. Die Wimpern werden bei mir gut getrennt und sie macht auch keine Fliegenbeine. Haltbarkeit ist top, keine Waschbäraugen nach einem langen Tag. DIORSHOW ICONIC OVERCURL 34 €

Habt ihr den Look schon entdeckt? Habt ihr euch schon etwas darus gekauft? gefällt euch etwas besonders Gut?

Eine Übersicht des ganzen Sommer Looks könnt ihr bei Mac Karrie ansehen.

Signatur 2015

 

Pr Sample PUR

 

[Review] Neu von GUERLAIN: La Petite Robe Noire Make-up

Das hübsche Design kennen wir ja schon von den Parfumflakons und nun gibt es auch Lippenstift und Nagellack…für alle Verpackungsopfer unter uns!

Inspiriert von der fröhlichen Energie von La Petite Robe Noire setzt sich Olivier an die Arbeit und entwirft nicht nur eine, sondern gleich zwanzig fantasievolle Nuancen. Er konzipiert innovative und duftende Texturen, um ihren Look je nach Lust und Laune abzurunden. Denn davon hat die junge Dame mehr als genug!

Eine der Nuancen habe ich als Lippenstift und Nagellack zugesendet bekommen und ich bin ganz verzückt vom Design.

Das leicht orangefarbene, leuchtende und lachende Rot schmeichelt dem Teint. Es schenkt den Wangen Farbe und ein gesundes Aussehen. Genau das wünscht sich eine Pariserin zum Ausgehen … um einfach unwiderstehlich zu sein.
003 RED HEELS

Guter

Guerlain wirbt mit einer 3in1 Textur:

1.Eine modulierbare Farbe: Eine Schicht für einen natürlichen Effekt am Morgen, zwei Schichten für einen lässig-raffinierten Effekt am Tag, drei Schichten für einen glamourösen und schicken Effekt am Abend. Der in der Formel enthaltene Cocktail aus feinen Ölen gewährleistet ein einfaches und intuitives Auftragen. 

2. Eine duftende Farbe: Ein feiner oral-fruchtiger Duft, inspiriert vom Duft von La Petite Robe Noire, und ein exquisites Aroma, dank derer man die Lippen süchtig oder leidenschaftlich küssen möchte.

3. Eine ultra-glänzende Farbe: Durch ausgesuchte POP-Pigmente (ultra-leuchtende und reine Pigmente), die anschließend von einem spezifischen Harz ummantelt werden, entsteht ein glänzender Lackeffekt.

Der Auftrag ist wirklich spielend leicht, ein Lippenpinsel ist nicht nötig, angenehme schwerelose Textur, die sich mit der Haut verbindet. Wie beschrieben lässt sich die Deckkraft aufbauen und das Finish ist glossy. Schmeichelt auch meinem nicht mehr knackig frischen Lippenrelief. Gerade mit Ü40 sind trockene Texturen Gift und betonen Fältchen nur noch unnötig mehr, hier habe ich einen schönen pflegende Effekt. Der Duft ist auch nicht zu intensiv, ich empfinde ihn als angenehm.

Guerlain 2

 

Duften tut auch der Nagellack!

DUFTSPUR …

Sobald sich die Lösungsmittel nach dem Auftragen ver üchtigt haben, entfaltet der Lack einen ansprechenden und süßlichen Duft mit Akzenten von roten Früchten und Blütenblättern, der dem Originalakkord von La Petite Robe Noire nachempfunden ist. Dieser Duft, der über 24 Stunden lang unverfälscht bleibt, entfaltet sich erneut, sobald eine einfache Schicht Top Coat aufgetragen wird.

Den passenden Topcoat habe ich leider nicht zur Verfügung, zudem kann ich zur Zeit aufgrund einer Nagelkur meine Nägel nicht lackieren. Ist aber bald erledigt dann darf Farbe auf die Nägelchen.

Das Rot von „Red Heels“ist für mich ein typisches Sommerrot, leuchtend und macht einfach gute Laune. Je nach Lichtquelle wirkt es sogar recht kühl. Den Nagellack kann ich mir auch sehr gut auf den Fußnägeln vorstellen.

Ich finde die Linie sehr gelungen und die Farbauswahl ist verlockend, da dürfte für Jeden etwas dabei sein…und nicht nur wie beschrieben für junge Damen, auch für die Junggebliebenen 😉

LA PETITE ROBE NOIRE Make-up ist seit dem 01. Februar 2016 erhältlich. Lippenstift: 29,50€, Nagellack: 23,00 €

 

Vielleicht habt ihr sie ja auch schon gesichtet? Wie gefällt euch das Design?

2 Signatur 2015

 

[Review] Dior Weihnachtslook „A State of Gold“ 2015

Ich freu mich jedes Jahr auf den Weihnachtslook von Dior, da ich deren Packaging zu Weihnachten immer besonders schön finde. Auch dieses Jahr habe ich ein paar „Goldstücke“ aus der Kollektion, die ich euch noch vorstellen möchte .

Dior „State of Gold“

Draußen pulsiert die Nacht in festlicher Atmosphäre. Die Lichter der Stadt ziehen eine Frau mit magischer Aura an. Es ist die moderne Dior-Frau, die ein neues Verständnis von Luxus ausstrahlt.

Ein goldener Schein?… A  S T A T E  O F  G O L D

Für diese moderne Heldin hat Peter Philips zu Weihnachten 2015 eine kostbare Kollektion geschaffen: Variationen von Gold in einer neuen Interpretation des Luxus à la Dior. Ein dezenter, facettenreicher, geheimnisvoller Luxus, der den strahlenden Glanz des Edelmetalls zelebriert.

Solo Pack

Das Diorific Packaging ist für mich eines der Schönsten und zudem sind es kleine, schwergewichtige Handschmeichler. Auf das Puderprodukt war ich besonders neugierig, da es ein ähnliches letztes Jahr gab, war ich gespannt, wie Textur und Finish dieses Jahr ausfallen.

Die Leuchtkraft und sinnlichen Kurven eines luxuriösen Kompakt- puders mit Goldschimmer. Mehr als ein einfacher Puder, ein Objekt der Begierde, das sich der Handfläche anschmiegt: D I O R I F I C  S TAT E  O F GOLD birgt in seiner kostbaren Schatulle einen mithistorischen Fisch- grätenmuster geprägten Puder. Dieses grafische Zickzack-Muster verleiht der Textur bewegliche Lebendigkeit.

Ich habe mich für die Nuance „Luxurious Beige“ entschieden, es gibt noch eine zweite Nuance in „Sumptuous Pink“.

Dxmas2

Wie gewohnt, kommt es im nachtblauen Samtmäntelchen daher, an dem ein kleines Fach angenäht ist, in dem sich der beiliegende Pinsel befindet. Für Unterwegs ist dieser auch brauchbar, auch gerade zum Nachlegen. Ansonsten nutze ich lieber einen langstieligen Pinsel. Jenach dem welche Art Pinsel ihr verwendet, wird das Finish sehr unterschiedlich. Also am Besten rumprobieren wie es einem persönlich am Besten gefällt. Die Textur ist sehr seidig und es lassen sich feine Highlights und Akzente damit setzen. Das Finish ist ein traumhafter Glow mit einem feinem champagnergoldenen Perlmuttschimmer. Wunderschön, wie ich finde. Das Finish gefällt mir noch um einiges besser als bei dem Puder von letzten Jahr, dieser war wesentlich glitzriger.  Sehr edel und auch für mich mit knapp 50 tragbar. Diorific Powder ca 70€, je nach Anbieter.

Samtige Lippen schafft der Lippenstift VELOURS À FLEUR DE LÈVRES.

Nie zuvor hat bei Dior ein matter Lippenstift eine solche Farbe entfaltet, deren Leuchtkraft durch nichts beeinträchtigt wird. Als ob das Licht die Lippen küssen würde, die Pigmente direkt der Haut entsprüngen… Als erster matter „Easy-to-Wear“-Lippenstift interpretiert D I O R I F I C  M AT ein pudriges Finish mit langer Haltbarkeit in einer außergewöhnlich leichten, zartschmelzenden Textur mit strahlenden, samtigen Nuancen. Feiner, reiner und lichtdurchlässiger birgt es in seiner Komposition eine völlig neuartige puderförmige Ingredienz, die für hervorragende Ebenmäßigkeit der Farbe sorgt. Die feuchtigkeitsspendende Kraft dieser Pflegeformel wird durch drei nährende Öle verstärkt und verleiht der Mattierung unvergleichliche Leuchtkraft und Komfort.

Erhältlich in sechs „manifestartige“ Nuancen, da ist für jeden etwas dabei. Da ich zur Zeit gerne dunkle Nuancen trage, insbesondere im Rotbereich hatte ich mich hier für 590 TROUBLANTE entschieden und es nicht bereut. Einsattes Bordeaux, perfekt für diese Jahreszeit und insbesondere für einen Weihnachtslook. Mit Lippen Statements setzen und lieber im Augen Make up dezent bleiben, so mag ich das gerade sehr. Wunderbare Textur – wie versprochen, gleitet wie von selbst über die Lippen, schöne satte Farbabgabe, gute Haltbarkeit. Bei matten Lippenstiften ist es bei mir echt Glücksache, dass diese an mir auch ansehbar sind, immerhin bin ich ja nicht mehr die Jüngste und glänzende, glossige Nuancen polstern optisch einfach mehr auf. Hier habe ich Glück, wir sind kompatibel 😉 Damit sehe ich nicht aus als hätte ich völlig vertrocknete und verschrumpelte Lippen, der macht was her! Das Packaging der Diorific Lippenstifte ist sowieso ein Hingucker und auch wenn diese ein hohes Eigengewicht für einen Lippenstift haben, ich schleppe sie freiwillig mit in der Handtasche herum, wo ich sonst um jedes Gramm kämpfe! Diorific Mat Lipstick ca.38.50€ je nach Anbieter.

Dxmas4

Zum Look darf ein passender Nagellack nicht fehlen! PARURE D’ONGLES.

Für dieses Weihnachtsfest verleiht D I O R I F I C den Nägeln ein subtiles Leuchten und verwandelt sie in wahre Schmuckstücke. Hier habe ich mich passend zum Lippenstift für die Nuance 991 MYSTÈRE entschieden.  Vier weitere Farbtöne vervollständigen diese Kollektor-Reihe, davon ist ein goldglittriger Topcoat dabei.

Und bevor ich wieder über das Packaging von Diorific schwärme…hier die Bilder. Ist er nicht schön?

dxmas

2 Schichten und ich habe eine deckende, satte Farbe auf den Nägeln. Mit dem Pinsel komme ich gut zurecht, die Textur lässt sich leicht auftragen. Ich mag es immer nicht, wenn die Lacke zu zäh sind, die Konsistenz finde ich für mich hier optimal. Diorific Nail Polish ca 26€ je nach Anbieter.

Zum Look gibt es auch 2 Lidschattenpaletten, diese waren für mich dieses Jahr jedoch weniger interessant, da sie mir persönlich zu schimmrig/glitzrig sind. Das sieht bei meinen nicht mehr knackfrischen Lidern schnell unvorteilhaft aus. Ich setze zwar gerne mal schimmernde Aktzente, aber nicht auf dem kompletten Lid in verschiedenen Nuancen. Optisch sind die Lidschatten sehr schön, die jüngere Generation wird da sicherlich glücklich mit. Also Ankucken lohnt sich auf jeden Fall.

Solo3er.jpg

Alle Produkte aus dem Look sind limitiert erhältlich.

Habt ihr euch etwas von dem Look gekauft? Mögt ihr das Diorifc Packaging auch so sehr? Gefällt euch etwas Besonders?

2 Signatur 2015

 

 

 

Pr Sample PUR

REVIEW: BURBERRY Spring/Summer 2015 Make-Up Collection „The Birds and the Bees“

Burberry präsentiert die Spring/Summer 2015 Make-Up Collection inspiriert von der Burberry Prorsum Womenswear Spring/Summer 2015 ‘The Birds and the Bees’ Runway Collection.

In Anlehnung an das hochglänzende Leder, das durchsichtige Tüll und die puderweiche Seide der Runway Stücke besteht die neue Make-Up Collection aus Burberry Eye Colour – Wet & Dry Silk Shadows und limitierten Burberry Nagellacken.

“In dieser Collection geht es nur um Farben. Ich liebe den Kontrast zwischen den Pastell-Tönen der Lidschatten und den frechen, lebhaften Nagellack-Farben. Die Collection besteht aus wunderschönen, einfach zu tragenden Farbtönen, die sich perfekt der Haut anpassen und das honigfarbene Strahlen erzeugen, das wir für den Spring/Summer 2015 Runway-Look kreiert haben.”
Wendy Rowe, Artistic Consultant for Burberry Make-Up

Solo

Mit einer der schönsten Frühjahrslooks im Make-Up Bereich, wie ich finde. Mir gefällt der Look richtig gut, er ist zwar Pastell, aber eben nicht verkitscht. Mädchenhafte zarte Farben, tragbar für erwachsene Frauen und dazwischen ein wenig Bäääm 😉

NEU: BURBERRY EYE COLOUR – WET & DRY SILK/GLOW SHADOWS

Neu im Sortiment von Burberry Eyes sind die Burberry Eye Colour – Wet & Dry Silk/Glow Shadows, die mit ihrer leichten Formel mühelos kombinierbar sowie einfach aufzutragen sind und für ein intensives Farbergebnis und ein samtweiches Finish sorgen. Die fortschrittliche Pudertechnik bietet mehrere Ergebnisse: Die Trockenanwendung verleiht einen natürlichen Look, während durch Feuchtanwendung intensive Farbeffekte und präzise Linien erzielt werden.

Die Farbe behält von morgens bis abends ihre angenehme und federleichte Beschaffenheit bei.
Das Sortiment besteht aus 22 Farbtönen, die von einfach zu tragenden Nude-Tönen bis zu aufregenden und farbintensiven Tönen reichen, die einzeln oder miteinander kombiniert verwendet werden können.
Die Eye-Shadow Farben Aqua Green, Stone Blue, Rose Pink und Tea Rose wurden speziell von der „The Birds and the Bees“ Runway Collection inspiriert und exklusiv für die Spring/Summer 2015 Make-Up Collection kreiert.
UVP: 30,00€

Ich habe drei der Lidschattennuancen, die ich euch zeigen kann. Die Texturen sind mit das traumhafteste was mir bisher zwischen die Finger gekommen ist. Unglaublich seidig, sie krümeln nicht, easy aufzutragen und butterweich zu verblenden. ES bur1Die Swatches sind ohne Base und trocken aufgetragen. Von links nach rechts die Nuancen: #200 Tea Rose / #202 Rosewood/ #203 Dusky Mauve

es bur2Wunderschöner seidiger Schimmer, top Haltbarkeit und auch für uns Ü40 Mädels super tragbar!

BURBERRY NAIL POLISH LIMITED EDITION

Als Preview auf dem Runway präsentiert, ergänzen neue limitierte Farben die Burberry Nagellack-Range, inspiriert von den Accessoires der Spring/Summer 2015 Runway und Ready-to-Wear Collection: Hydrangea Pink, Bright Coral Red, Stone Blue, Aqua Green und Imperial Blue.
UVP: 8ml 19,00€

Hier die Nuancen Bright Coral Red, ein kräftiges coralliges Rotpink und Hydrangea Pink, ein zartes Altrosa, aber keinesfalls altbacken!

nail bur

Breiter, flacher Pinsel mit gerader Spitze, mit dem sich leicht lackieren lässt. Deckend in 2 Schichten, eher dünnflüssiger, zickt nicht…perfekt!

BURBERRY LIP COVER

Burberry Lip Cover verleiht den Lippen einen strahlenden Ausdruck. Die leichte Kombination aus pflegenden Ölen und Farbpigmenten auf Gel-Basis gibt intensive Feuchtigkeit und lang anhaltende Farbechtheit. Burberry Lip Cover enthält Anti-Aging-Ceramide für volle, optimal definierte Lippen. Entweder wie gewohnt auftragen oder für einen besonders natürlichen Look sanft mit den Fingerspitzen auf die Lippen tupfen. 3.5g 27€ Edles Design im Burberry Check mit Magnetverschluss.

Nuance ’08 Tea Rose:

lipst

Eine feine, cremige Textur mit mittlerer bis starker Deckkraft, dazu ein sehr hübscher seidiger Schimmer. Die Lippen wirken optisch praller, setzt sich nicht in den Lippenfältchen ab (mit Lipliner aufgetragen). Creast überhaupt nicht, was ich bei cremigen Texturen öfters mal habe und trägt sich gleichmäßig ab ohne fleckig zu werden. Zudem pflegt er selbst meine trockene Lippen gut und hat ein absolut schwereloses Tragegefühl.

Dann kann ich euch noch zusätzlich 2 traumhafte Lip Glow´s zeigen. Die Nuancen #23 Oxblood und #05 Tea Rose. Ein lichtreflektierendes, pflegendes Lip Gloss für leuchtende Farbe und strahlenden Glanz.

Gloss

Ich liebe beide Nuancen, wobei „Oxblood“ mein Herz im Sturm erobert hat! Hier möchte ich unbedingt noch den Lippenstift in der Nuance 😉 Klebfreie Glosse, mit leicht milchigem und trotzdem brillianten Finish, die mich an Candys erinnern. Sie haben ein leicht deckendes, glossiges Finish, was sehr elegant wirkt. Der Pflegefaktor ist hier absolut top und ich liebe die Teilchen im Alltag! 6 ml UVP 24€

bb

Ich bin mittlerweile ein wenig Burberry addiccted ❤ Die Verpackung, Design und die Texturen der Produkte sind spitzenklasse und gerade die Pudertexturen sind sehr außergewöhnlich. Besonders liebe ich auch die Blushes. Wenn ihr etwas Besonderes sucht, schaut euch die Produkte mal an …oder seid ihr auch schon Burberry angefixt? Was sind eure Burberry Lieblinge? Wie gefallen euch die gezeigten Produkte?

Blumenstengel

Pr Sample PUR

Review: Sehr glamourös…der Babor Herbst/ Winterlook 2014

Der Herbstlook von Babor gefällt mir diesmal ausgeprochen gut und zwar durchweg alle Produkte, das habe ich ja eher selten. Sind die Looks nicht traumhaft?

PicMonkey Collage

Besonders angetan hat es mir das Super Glow Imperial Red Blush.

Bildschirmfoto 2014-10-10 um 13.13.52

Das Blush wirkt je nach Lichtverhältnis, ob Kunst-oder Tageslicht völlig unterschiedlich. Im Sonnenlicht wirkt es eher corallig und im Kunstlicht eher Richtung Rosenholz. Es ist kein stumpfmattes Finish sondern hat einen traumhaften warmen Glow ohne billigen Speckschwartenlook. Die Textur ist schön seidig, geschmeidig, lässt sich fleckenfrei auftragen und weich verblenden und auch ebenso layern. Er ist wie ein kleines Chamäleon und passt sich unheimlich gut an und lässt sich vielseitig kombinieren. Die Farbabgabe ist recht stark, also eher vorsichtig beginnen.

Blush2

Das Blush liegt preislich bei 29.50€

Im Herbstlook gibt es drei Lippenstifte, 2 davon mit cremigen Finish und deiner mit matten Finish: Ultra Soft Lip Colour & Ultra Matte Lip Colour:

Babor Lippis 1

Klassisch bekannte Babor Umverpackung, lassen sich alle drei zickenfrei auftragen, setzen sich nicht in den Lippenfältchen ab. Ein Auftrag mit Lipliner bringt natürlich immer ein noch schöneres Ergebnis. Swatches bei natürlichem Tageslicht am Fenster.

babor Lippi 2

PicMonkey Collage„Rosy Robe“ und „Majestic Red“ habe ein schönes cremiges Finish und „Rosy Red“  überzeugt mit edlem matten Finish. Schön pflegend, da gibt es nichts zu meckern. Preislich bei 21.50€

Skin Glow Illuminator ist ein Highlighter in Stiftform mit einem Pumpsspender.

Highlighter

An sich ein schönes Teilchen, lässt sich gut dosieren. Die Textur ist relativ flüssig, lässt sich somit leicht verteilen. Ein kupfergoldenes Finish mit ordentlich Bling Bling…Glitzer, Glow, Schimmer…im Gesicht wäre es mir too much, auf dem Décolleté finde ich es dezent aufgetragen jedoch auch in meinem Alter tragbar.. je nach Anlass, vesteht sich. Bei jungen Beauties lassen sich da auch im Gesicht sicherlich schöne Highlights setzen. 8ml liegen bei 23.50€

Noch ein weiteres Highlight des Looks sind die funkelnden Lidschatten Metallic Eyeshadow in Golden Throne und Royal Black&Gold, nichts für den Alltag, wobei der champagnerfarbene durchaus auch da dezent getragen gut kombiniert werden kann. Ergänzend dazu gibt es noch einen Metallics Eye Pencil in Anthracite Brocade.

ES Pencil

Der Pencil ist als Kajal und auch als Lidschattenstift zu verwenden. Klassisches Anthrazit mit Goldschimmer. Hiermit lässt sich auch ein ganz einfaches, mattes AMU aufpumpen. Den finde ich für mich auch klasse 😉 Hält auch gut und verschmiert nicht. Liegt preislich bei 9.50€

Die Lidschatten….ach, ja…sie funkeln wirklich um die Wette und sind glamurös oder dezent auch in Kombi mit einem matten Lidschatten einzusetzen. Von zart bis hart lassen sich damit verschiedene AMU´s zaubern. Die Swatches und Aufnahmen der Lidschatten habe ich bei sonnigen Tageslicht gemacht, damit das Funkeln so richtig rauskommt. Dadurch wirken sie allerdings etwas wärmer, wie immer bei Aufnahmen im Sonnenlicht.

ES

Die Swatches sind ohne Base, da wirkt das Schwarz eher dunkelgrau, mit Base kommt es nochmal um einiges besser raus. Das Champagnergold ist wunderschön und wirkt auch solo schon traumhaft. Auf den Lookfotos oben, ist das auch gut zu erkennen. Schwarz mit Goldglitzer ist für einen glam0urösen Auftritt der perfekte Begleiter, wenn es dann noch zusätzlich so irisierend funkelt… und auf dem ganzen Lid aufgetragen der totale Hinkucker. Ich für mich würde ihn am äußeren Augenwinkel und in der Lidfalte bevorzugen, kombiniert mit einem matten Lidschatten in dunkelbraun…so mag ich es für mich am Liebsten, da ich ja auch nicht mehr die Jüngste bin. Die Qualität ist gut, keine großen Fallouts, gute Haltbarkeit mit Base. Ich finde beide Lidschatten besonders gelungen und für einen Weihnachts/Sylvesterlook darf es ja auch durchaus mal funkeln 😉 Preislich liegen die Lidschatten bei 17.50€

Zur Kollektion gehört auch ein wunderschöner roter Nagellack “ dramtic red“. Ich mag die Babor Lacke total gern. Gerade weil die Flaschen nicht so riesig sind und die Würfeloptik gefällt mir gut. Zudem halten sie bei mir auch recht gut, was bei mir ja allgemein immer eher schlecht als recht ist.

Nail

Dummerweise ist mir das offene Fläschchen auf den Boden geknallt und natürlich ausgelaufen…määääh, alles verklebt und mit Fotos war dann nichts mehr groß. Ich habe aber noch 2, die ich zuvor gemacht habe, die füge ich euch wenigstens noch mit ein. Es sit ein klassisches „Weihnachtsrot“ warm und metallisch. 6ml liegen bei 11€

EDIT: Ich habe gerade entdeckt, dass ich den Nagellack in der gleichen Nuance schon mal auf dem Blog im Herbstlook von 2012 gezeigt habe…mir kam das Rot so bekannt vor 😉 -> Hier könnt ihr ihn euch dann doch noch mal ansehen 😉

Die Produkte sind seid September in BABOR BEAUTY SPAs, ausgewählten BABOR Day- und Hotel-SPAs und im Babor Online-Shop erhältlich. Auf der Webseite von Babor gibt es auch auf der Startseite oben rechts einen Spa/Institutsfinder nach PLZ.

Wie gefällt euch der Babor Look? Habt ihr Erfahrung mit dekorativer Kosmetik von Babor?

Dalla Kopf Signatur

Pr Sample PUR

Shopping in Thailand….bis Du schielst!

Ich verfalle hier in Thailand jedes Mal aufs Neue in einen regelrechten Shoppingwahn. Erstens gibt es hier so schöne und teilweise so süße Sachen, die dazu of handgemacht sind und sehr preiswert. Hier wird sehr viel von Thais in Handarbeit hergestellt und dann an Ständen, auf dem Markt, am Strand oder in Shops feil geboten. Ich habe einfach mal Querbeet ein paar Fotos für euch zusammengestellt.

Gefakte Markenware: Kollagen können zum Vergrößern angeklickt werden.

Fake Taschen

Die andere Shoppingvarainte, die bei vielen Urlaubern sehr beliebt ist, sind Fakes. Hier wird alles gefaked…High End Markenprodukte von Handtaschen, über Kosmetik, Bekleidung,  Sportschuhen, Schmuck, Handys und Uhren. Hier muss natürlich jederselbst entscheiden, in wie weit er Fakes kaufen möchte. Es ist illegal diese in Deutschland einzuführen, aber die Urlauber haben die Koffer voll. Jeden Abend werden die Tüten geschleppt und gehandelt was das Zeug hält. Ich erinnere mich an Urlaube vor zig Jahren, damals noch in der Türkei, wo Fakes eindeutig erkennbar waren. Dem ist nicht mehr so. Die Asiaten faken so extrem gut, dass selbst die Firmen selbst diese Fakes nicht auf den ersten Blick erkennen. Man bekommt hier die neuesten Kollektionen, die gerade mal eben lanciert worden sind. Es ist unglaublich…

Zu Blüten handgeschnitzte Seifen und tolle duftende Naturkosmetikseifen.

seifen

Ich persönlich bevorzuge eher die handgemachten Dinge. Ich habe z. Bsp. in Bangkok vor 2 Jahren auf der Straße an einem Stand bei einer Thai einen handerabeiteten Armreif  aus Edelstahl gekauft, der so gedengelt gearbeitet war.Ich liebe ihn und trage ihn sehr oft. Ein wunderschönes Stück zu einem Spottpreis. Ihre Familie arbeitet in diesem Stil Schmuck und auch Dekoartikel. Als wir dieses Jahr wieder in dieser Ecke unterwegs waren, stand doch tatsächlich diese Frau immer noch an der gleichen Stelle.  Natürlich habe ich wieder ein Stück erworben und sie freute sich, dass ich wieder kam und wir haben ein wenig geschwätzt 😉

Ebenso habe ich auf einem Markt total süße handgenähte Kosmetiktaschen bei einer Thai gekauft, mit einem zuckersüßen Cupcakedruck, liebevoll genäht. Solche Dinge erfreuen mein Herz besonders, zudem unterstützt man somit wirklich direkt die Familie. Genauso geht es mir mit handgearbeiten Armbändchen, die ich bei „meinem Strandschmuckler“ kaufe und der mir auch auch Wunsch über Nacht welche anfertigt. Anlieferung am nächsten Tag an die Strandliege. Handgemachte Latschen aus Seegras made in Samui, solche Urlaubserinnerungen mag ich besonders. Da können keine gefakten Nikes oder Michael Kors Handtaschen mithalten.

shopping 2

Spaß macht natürlich auch Kosmetik zu shoppen- asiatische Kosmetik….ahhh, da werde ich wieder zum Kinde und kaufe auch mal nur wegen des niedliches Designs.Verspielte Lipglosse oder Nagellacke, auch die Puderdosen sind oft sehr verspielt gestaltet. Dazu ist die Qualität oft toll. Oder die vielen Produkte aus Kokosöl, so herrlich duftend und sehr pflegend.

Nagellacke

Jeder noch so kleine Kosmetikladen hat eine Auswahl von Hunderten von Wimpern…die Auswahl ist gigantisch! Das Regal auf dem Foto links auf der Kollage hier unten sind alles Wimpern! Tolle mamorierte gebackene Blushes, zum Verlieben.

Kosemtik Wimpern blush

Alles gefaked, seid vorsichtig bei Ebay Käufen, der Kram sieht verdammt echt aus!

shopping more

Tolle geflochtene bunte Taschen auf einem Markt, alles Handarbeit…hier ärgere ich mich, keine gekauft zu haben. Meine handgenähten Cupcake Kosmetiktaschen, süß oder?

Taschen Kosemtik kitty

Hello Kitty bis zum Abwinken…und Flip-Flops von Google :D, hier gibt es nichts, was es nicht gibt.

Shopping macht hier sehr viel Spaß, gerade in einheimischen Läden oder auf Märkten wo auch die Thais kaufen, abseits vom Tourismus, finde ich persönlich immer am interessantesten. Natürlich gibt es auch noch die Shoppingmalls mit allen möglichen Marken und Designern, ebenso wie viele Markenoutlets. Diese habe ich hier komplett außen vor gelassen. Wenn es euch interessiert könnte ich, wenn ich wieder in Bangkok bin, auch davon ein paar Fotos schießen. Ist allerdings Glücksache, denn das Fotografieren in den Malls dort wird nicht gerne gesehen und untersagt.

Liebe Grüße von der shoppingverrückten Dalla, die hier hier Monatsgehalt auf den Kopp kloppt 🙂