[Beauty] Neues von CLINIQUE: Moisture Surge Hydrating Supercharged Concentrate

Im Sommer benutze ich andere Pflege als im Winter, da hat meine Haut andere Ansprüche. Was meine Haut aber mittlerweile ganzjährig braucht ist eine extra Portion Feuchtigkeitspflege. Ansonsten fängt meine Haut an zu jucken und die Foundation wirkt dann auch nicht mehr so ebenmäßig und trockene Stellen werden dann schnell mal betont, ebenso wie Fältchen. Im Winter hat mir da die Clinique Dramatically Different Moisturzing Lotion+ gute Dienste geleistet.

Jetzt gibt es aus der Moisture Surge Linie einen neuen Feuchtigkeitsbooster von dem die Hautzellen sofort profitieren sollen und laut Clinique um 179%. Und noch ein Plus wird versprochen: Wirkstoffe binden diese Feuchtigkeit extra lange. Nach 24 Stunden sind immer noch 65% messbar. Dadurch wird die eminent wichtige Feuchtigkeitsbarriere, die die Haut vor Umwelteinflüssen, denen sie täglich ausgesetzt ist, geschützt und gestärkt.

Clinique MS

Moisture Surge Hydrating Supercharged Concentrate

Die neue Liquid-Sphere Technology wirkt zweifach:
Vitamin E und C sind eingebettet in superfeine Kapseln, die die Vitamine frisch und in optimalen Zustand halten. Erst beim Auftragen öffnen sich die Kapseln und geben sie als Antioxidantien frei, um die Haut vor oxidativem Stress zu schützen und Freie Radikale zu verhindern. Polymere wirken wie kleine Magnete, formen eine Matrix, binden die Feuchtigkeit in der Haut und stimulieren die hauteigene Fähigkeit, sie zu versiegeln.

NMF – Natural Moisturizing Factor: Wir haben den natürlichen Prozess in der Haut, Feuchtigkeit zu binden, rekonstruiert. Hydroxyethyl Urea und Glycerin sind die beiden hauteigenen Stoffe, die dafür verantwortlich sind. Trehalose, Sorbitol und Hyaluronsäure unterstützen diesen Vorgang.

Wasser + Wasser: Supercharged, also aufgeladenes, ionisches Wasser, das biologisch aktiver ist und daher von der Haut besser „verarbeitet“ werden kann, steigert die Fähigkeit der Haut, Feuchtigkeit zu binden. Aloe Barbadensis Wasser beruhigt die Haut, lindert Irritationen, damit sie auf Normallevel arbeiten kann.

Das Packaging finde ich sehr ansprechend, hochwertiger Kunsstoffbehälter und dazu noch ein Pumpspender. Dieser lässt sich auch aufschrauben, so dass auch der letzte Rest verwendet werden kann. Ich benutze das Feuchtigkeitskonzentrat morgens und abends nach der Gesichtsreinigung als erstes Produkt. Die Textur ist wässrig-gelig und wirkt leicht kühlend, was ich gerade bei wärmeren Temperaturen als sehr angenehm empfinde. Es lässt sich gut verteilen und zieht sehr schnell ein. Die Haut  wirkt nach der Anwendung leicht mattiert und erfrischt. Es hinterlässt keinen Fettfilm, wirkt jedoch erst Mal leicht klebrig, aber wirklich nur leicht. Die Haut sieht optisch praller und etwas glatter aus und fühlt sich seidig glatt an. Als Pflege allein würde mir das Konzentrat jedoch nicht ausreichen, aber das ist so ja auch nicht angedacht und eine anschließend aufgetragene Creme schließt die Feuchtigkeit auch besser ein. Geeignet ist das Produkt für alle Hauttypen. Abends nutze ich zusätzlich noch ein Serum.

Ich vertrage das Produkt gut, es ist wie gewohnt von Clinique parfümfrei. Für den Sommer gefällt mir das Produkt sehr, da es nicht beschwerend und erfrischend ist und ich habe auch das Gefühl, dass die Haut dadurch mehr Feuchtigkeit bekommt. Sie lässt sich problemlos mit anderen Produkten kombinieren ohne dass ich das Gefühl habe eine Schicht mehr auf der Haut zu haben.

UVP 29€ für 48ml. Beim Kollegen dem Konsumkaiser findet ihr noch einen weiteren Review.

Nutzt ihr eine extra Feuchtigkeitspflege für eure Haut? Ich habe gemerkt, je älter ich werde um sehr schreit die Haut nach Feuchtigkeit und saugt solche Extra Produkte dankbar auf.

signatur-2015

 

pr-sample-pur

[Beauty] Die neue Clinique Moisture Surge Extended Thirst Relief, ein Feuchtigekitsanker für die Haut!

Als ich aus dem Urlaub aus Thailand zurück kam, kriegt meine Haut in Deutschland immer erst mal ein Schock. In Thailand ist die Luftfeuchtigkeit so hoch, eine Wohltat für die Haut. Ich bin jedes Mal aufs Neue begeistert, wie gesättigt und gut durchfeuchtet sie dort ist. Pflege kann ich dort immer runterschrauben…aber wehe zurück in Deutschland…es dauert keine 2 Tage und die Haut wirkt wieder trocken, schuppt sich und die Trockenheitsfältchen machen sich wieder bemerkbar.

Es musste ein richtiger Feuchtigkeitsbooster her, da kam mir Anfrage ob ich die neue Moisture Surge Extended Thirst Relief von Clinique testen möchte gerade recht.

Ein superleichter, luxuriöser Moisturizer, der die Haut 24 Stunden mit intensiver Feuchtigkeit versorgt und bindet. Aktiviertes, nasseres Wasser stabilisiert den Feuchtigkeitslevel, kann wechselnde Bedingungen intelligent ausgleichen. Aktiviert die natürliche Hyaluronproduktion. Mariendistel und Extensin polstern die Haut auf.

Hach, alleine schon die Optik der Textur assozieiert mir pure Feuchtigkeit. Milchig-gelig, aber nicht pappig schwer und irgendwie auch samtig…waren so meine ersten Eindrücke. Ich hatte etwas Bedenken, dass die doch leichte Textur mir nicht ausreichen könnte, denn meine Haut schrie regelrecht nach Feuchtigkeit und ich bin ja auch knapp 50. Je älter ich werde um so mehr habe ich das Gefühl, sie saugt gerade so alles weg, was ich ihr biete.

Clinique MS

Gesunde Haut hat einen Wassergehalt von 60%. Meist liegt er weit darunter. Die Haut ist dann schnell rau und uneben. Sie spannt und zeigt zu früh Linien und Fältchen. Die Hautbarriere funktioniert nicht, sie muss enorm viel Energie aufwenden, um den Feuchtigkeitslevel zu stabilisieren. All die anderen Funktionen leiden darunter, kommen zu kurz.

Ich habe sie als Tagespflege verwendet, da ich parallel nachts noch anderes aufbrauchen wollte. Sie fühlt sich schön frisch auf der Haut an und gibt mir morgens nach der Dusche einen regelrechten Frischkick. Sie ist so angenehm, schmilzt auf der Haut und zieht schnell ein, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Foundation danach aufzutragen kein Problem. Meine Haut wurde davon richtig schön gesättigt, seidig und ich habe das Gefühl die Feuchtigkeit wird langanhaltend gespeichert. Selbst den Tag über fühlte sich meine Haut noch gut an, kein Jucken oder Spannen zu spüren. Die Trockenheitsfältchen milderten sich wieder, die Haut wirkt praller…. und das schon nach wenigen Anwendungen.

Wasser ist der wichtigste Nährstoff, ist Zellbaustoff und Transportmittel, erfüllt in unserem Organismus wichtige Aufgaben. Dieses Wissen nahmen unsere Wissenschaftler als Grundlage und entwickelten aktiviertes, nasseres Wasser. Wasser, das in der Lage ist, Informationen zu speichern und zu kommunizieren.

Struktur und Eigenschaften des Wassers lassen sich verändern. Es wird über ein magnetisches Feld geführt und aktiviert, es wird „nasser“ und kann von der Haut besser aufgenommen werden. Die Wirkstoffe können schneller transportiert, besser absorbiert und länger gespeichert werden.

Die Pflege enthält zudem Hyaluronsäure, worauf meine Haut erfahrungsgemäß gut reagiert.

Hyaluronsäure kann das Tausendfache ihres eigenen Gewichts an Wasser binden. Je mehr Hyaluron die Haut selbst bilden und speichern kann, desto praller, geschmeidiger, gesünder ist sie. Moisture Surge aktiviert diese Fähigkeit und liefert superfeinste Hyaluron-Fragmente, die tief in die Epidermis eindringen und Wassermoleküle speichern.

Weitere pflanzlicher Helferlein sind noch enthalten:

Extrakte der Mariendistel und Weißer Birke optimieren und verlängern den Speicher- vorgang. Aloe Barbadensis beruhigt die Haut.

Die Kraft der KarotteIn den Zellwänden der Karotte findet sich ein Protein, Extensin, das mit dem Kollagen der Haut verwandt ist. Es kann extrem viel Feuchtigkeit aufnehmen. Thermus Thermophillus Ferment hilft, Feuchtigkeit zu speichern. Trehalose und Sorbitol aktivieren die Fähigkeit der Haut, sich wechselnden Bedingungen anzupassen.

Die Pflege lässt sich zudem vielseitig nutzen und gerade auf Reisen ist sie ein multifunktionales Helferlein:

Die 5-Minuten-Maske. Großzügig auftragen. Die Haut sieht danach sofort praller, glatter und rosiger aus. Auch die Hände und die Nagelhaut freuen sich über die Extraportion Feuchtigkeit. Haariges Thema? Eine kleine Menge zwischen den Fingerspitzen verreiben und Haare in Form zupfen. Glow to go. Zwei, drei Pünktchen auf die Wangenknochen und Schläfen tupfen, auch über das Makeup. Flugbegleiter. Die Luftfeuchtigkeit im Flugzeug ist kaum höher als die in der Wüste. Durst! Moisture Surge löscht ihn.

Die Tipps mit Maske und Maske und Nagelhaut habe ich bereits ausprobiert, kann ich so bestätigen. Ich habe auch schon einen Klecks zwischen den Fingern verrieben und über dem Make up unter den Augen verwendet. Abends nach der Arbeit noch einen Termin gehabt und keine Zeit/Lust abzuschminken und nochmal mit Concealer anzufangen. Concealer über Make Up betont bei mir oft nur noch unnötig negativ. Hier sieht die Augenpartie mit einem winzigen Klecks der Pflege aufgefrischt aus.

So, nun kann Clinique mir mal ein 50 Liter Fass damit anrühren. Im Sommer dann bitte schön gekühlt, glaube das kommt gut 🙂

Die Clinique Moisture Surge Extended Thirst Relief ist seit April im Handel erhältlich, UVP: 18.00 Euro für 30 ml 30.00 Euro für 50 ml. Wie immer bei Clinique duftstoffrei und reizfrei.

Macht sie euch neugierig? Verwendet ihr Clinique? Habt ihr Lieblinge?

Signatur 2015