A perfect World?

Wir leben nicht in einer perfekten Welt. Unsere Haut auch nicht. Eine Menge Dinge setzen ihr zu: Feinstaub, Umwelt, Stress, UV-Strahlen und Lebensstil. Und nicht zu vergessen die Infrarotstrahlen, deren erschreckende Wirkung wir erst seit einigen Jahren bewusst werden. Wenn ich überlege wie hoch der Sonnenschutz der Produkte in meiner Jugend war…lächerlich! Da gab es soweit ich mich erinnere 6, 8 12 und 24 war schon so das Höchste der Gefühle. Und verpöhnt war es zudem, man musste ja richtig knackig braun werden sonst war der Urlaub ja nix und man wurde von Freunden aufgezogen wenn man nicht dunkelbraun mit Lederhaut zurückkam.  Ich war noch nie der Typ, der stundenlang in der Sonne brutzelte wie ein Brathähnchen, ich halte das nämlich gar nicht aus. Meine Prioritäten für einen gelungen Urlaub liegen woanders. Seit ein paar Jahren nutze ich Sonnenschutz täglich, Winter wie Sommer.

Wir können unserer Haut helfen, jeden Tag. Mit Pflegeritualen, damit sie ihre Aufgaben perfekt ausführen kann. Porentief reinigen, perfekt schützen vor den multiplen Stressoren, die Hautbarriere und das hauteigene Schutzsystem stärken, um den Alterungsprozess zu verlangsamen, bevor er sichtbar wird und nicht wenn es schon zu spät ist.

Origins hat eine neue Linie mit weißem Tee lanciert, Pflege soll ja auch Spaß machen und Genuss bringen…dann nutzt man sie auch gerne.

PicMonkey Image

„A Perfect World“ enthält pflanzliche Wirkstoffe von Silver Tip White Tea. Er ist extrem reich an EGCG (Epigallocatechin Gallate), einem Power-Antioxidant, und bietet einen dreifach höheren Schutz als Grüner Tee. Schützt die Haut vor oxidativem Stress und damit vor Freien Radikalen, die die Haut vorzeitig altern lassen.

Edelweiß ist ein natürliches Adaptogen. Es stärkt die Hautbarriere, wirkt wie ein „Schutzschildchen“, das einerseits die Umweltaggressoren abhält und andererseits die Feuchtigkeit in der Haut speichert.

Weiße Birke schützt die Haut gegen die Bildung von Elastase, einem destruktiven Enzym, das die Stützstruktur der Haut schädigt. Stärkt die Hautbarriere und schützt vor äußerlichen Stressoren.

Ein Mix aus spritzigen Ölen wie Zitrone, Orange, Bergamotte und Pfefferminz erfrischen Haut und Sinne. Der Duft hat absoluten Wiedererkennungswert zu Origins und wird Liebhabern der Marke sicherlich gefallen. Ich bin kein Fan von stark überdufteten Produkten- Origins ist da für mich genau in der Mitte, die Sinne werden angesprochen, sie duften nicht ewig nach und ich vertrage die Produkte. Das ist natürlich alles immer individuell zu sehen, da ist jedes Häutchen anders.

Ich habe vier Produkte aus der Linie ausprobiert von denen ich euch meine Erfahrung mitteilen kann.

Origins White tea Coll.

A Perfect World Age-Defense Treatment Lotion with White Tea. Eine leichte, öl- und alkoholfreie Treatment Lotion, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, sie frisch und strahlend wirken lässt und auf die folgenden Pflegeprodukte vorbereitet. Trage ich vor der Pflege, bzw. vor einem Serum auf. Also der erste Schritt nach der Reinigung. UVP 28€ für 150ml

 

A Perfect World Age-Defense Skin Guardian with White Tea. Ein Serum, reich an Antioxidantien, schützt vor oxidativen Schäden, Vitamin C und E lassen sie strahlen. Trage ich morgens und abends nach dem Toner auf. Ich verwende immer ein Serum, meine haut ist keine 20 mehr und dankbar für extra Pflegeschritte. Super der hygienische Pumspender und auch lichtgeschützt. Die Textur ist milchig-gelig und lässt sich sehr leicht verteilen. Optisch verfeinert es das Hautbild sofort, ähnlich einem Primer. Mit Ü50 freue ich mich, dass alles ein bissel weichgezeichnet aussieht. Enthält auch Dimethicone, ist jedoch keineswegs rutschig und klebt nicht. Wer keine Silikone in seiner Pflege mag, für den ist dies natürlich nichts. Mich stören sie nicht, sofern ich sie als auf der Haut empfinde. Das ist ein persönliches Ding und ich finde es hat alles ein Für und Wider, das sollte einfach Jeder für sich selbst entscheiden.UVP 64€ für 50ml

A Perfect World SPF 20 Age-Defense Eye Cream with White Tea. Ja, endlich auch eine Augencreme von Origins, die einen SPF enthält. Ein 100% mineralischer Schutz, leicht, ölfrei. Versorgt die sensible Augenpartie sofort mit Feuchtigkeit, lässt sie heller und strahlender wirken, schützt vor UV und Infrarot Strahlen und damit vor vorzeitiger Hautalterung wie Linien und Fältchen. Verwende ich morgens und tupfe sie um die Augenpartie und auch auf das bewegliche Lid. Gibt ordentlich Feuchtigkeit und der Blick wirkt wacher und nicht mehr so verschlafen, knittrig. UVP 41.€ für 15ml

A Perfect World SPF 40 Age-Defense Moisturizer with White Tea. Hierauf war ich richtig neugierig! Eine Tagespflege mit SFP 40-juchu! Der höchste SPF Schutz, den Origins in einem Moisturizer anbietet. Dazu ölfrei und gibt auch eine intensive Feuchtigkeit mit Schutz vor UVA/UVB Strahlen. Die Creme begeistert mich richtig und ich freue mich jeden Morgen sie zu benutzen. Es ist ein Tiegel, benutze ich somit stets mit sauberem Spatel. Sie zieht auch gut ein, braucht aber einen kleinen Moment, weißelt nicht. Das Finish ist seidig, nicht stumpf matt aber auch kein Fettglanz-lässt die Haut optisch richtig strahlen, da Licht reflektiert. Ich finde sie klasse, die Haut wird auch nicht schwitzig darunter. Auch lässt sich eine Foundation ohne Probleme danach auftragen…wie gesagt, vorausgesetzt…man gibt ihr einen Moment, dass sie einziehen kann. UVP 49€ für 50ml

Achtet ihr darauf eure Haut täglich mit einem SPf zu schützen? Wie wichtig ist euch Sonnenschutz? Mögt bzw. kennt ihr Origins Produkte?

signatur-2015

 

pr-sample-pur

Advertisements

Neu bei Yves Rocher – Sensitive Vegetal, duftstofffreie Pflegeserie für das Gesicht!

Immer mehr achten bei der Gesichtspflege auf  enthaltene Duftstoffe. Eine Alternative außerhalb des Drogeriebereiches und zum High End gibt es von Yves Rocher mit der Pflegelinie Sensitive Vegetal. 0% Konservierungsstoffe, 0% Duftstoffe, 0% Farbstoffe, 0% Mineralöl. Zudem leicht erhältlich, online oder eben in den Shops.

Ich habe die Pflege nun einige Wochen ausprobiert und zeige euch die Produkte, die ich verwendet habe. Mir wurde die Serie zum Testen angeboten, da Yves Rocher mitbekommen hat, dass ich diesbezüglich auch ein Sensibelchen bin und nicht mehr alles vertrage. In der Regel verwende ich höherpreisige Pflege und war aber durchaus neugierig, was die Serie zu bieten hat. Zudem habe ich auch Leser, die sicherlich dankbar sind, wenn sie auch preisgünstiger eine Pflege finden. …und im Blogger schlummert ja sowieso das Neugiertier;-)

Neben dem bewussten Einsparen von Farb- und Duftstoffen sowie Parabenen liegt das Geheimnis der Wirksamkeit im Extrakt der Heilpflanze Siegesbeckia Orientalis begründet – sozusagen die pflanzliche Antwort auf sensible Haut! Denn diese Heilpflanze wirkt besonders besänftigend und wird von der Haut auf natürliche Weise assimiliert (In-vitro-Test).

Siegesbeckia Orientalis hat beruhigenden und heilungsfördernden Eigenschaften. Sie hat eine ähnliche kristalline Struktur, wie die im Saft enthaltene Aktivsubstanz von Aspirin (Salicylsäure) enthalten ist. Die beruhigenden und regenerierenden Eigenschaften werden somit in der Kosmetik genutzt.

Ich hatte mich für folgende Produkte entschieden:

YR1

Zur Reinigung habe ich das Beruhigende Eau Micellaire 2 in1 verwendet. Ich habe damit mein Augen Make Up entfernt, was auch ohne Rubbeln sehr gut funktioniert. Mit einem 2. Pad mit der Lotion habe ich den Rest des Gesichtes abgeschminkt. Das Gesicht war so schon gut gereinigt, ich habe jedoch noch mit einer Waschcreme einer anderen Marke mein Gesicht zusätzlich gewaschen, da ich mit dieser Art die Reinigung gerne abschließe.

INGREDIENTS : AQUA • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • PEG- 40 GLYCERYL COCOATE • PHENOXYETHANOL • SODIUM COCETH SULFATE • TETRASODIUM EDTA • XANTHAN GUM • SORBIC ACID • CAPRYLYL GLYCOL • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • ACACIA SENEGAL GUM

Anschließend besprühte ich meine Gesicht mit dem beruhigenden Gesichtsspray. Dies ist von der Konsistenz her wie ein Toner, also reichhaltiger als ein Gesichtwasser. Hier habe ich jedoch eine Kleinigkeit zu meckern. Ich empfand, dass der Sprühkopf etwas feiner hätte sprühen können. Es kam eher gröber, leicht spritzend aus dem Pumpzerstäuber, was ich als nicht so angehem empfand wenn ich ihn mir direkt ins Gesicht sprühen möchte. Vielleicht habe ich hier auch nur ein Montagsprodukt erwischt, das kann ich nicht beurteilen.  Ich schaffte mir Abhilfe, in dem ich das Produkt einfach auf ein Wattepad sprühte und damit über das Gesicht strich. Erfrischt und bereitet die Haut auf die folgende Pflege optimal vor.

INGREDIENTS : AQUA • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • BUTYLENE GLYCOL • PHENOXYETHANOL • OLETH-20 • SORBIC ACID • CELLULOSE GUM • TETRASODIUM EDTA • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • SODIUM HYDROXIDE • ACACIA SENEGAL GUM

Des Weiteren gibt es aus der Linie eine Augenpflege und ein Serum. In der Kollage links unten. Die Augenpflege ist im klassischen Tübchen mit Tülle. Die Textur für den Sommer sehr angenehm leicht, lässt sich auch gut auftragen und verteilen, kriecht nicht und mit meinen Kontaktlinsen hatte ich auch keine Probleme. Da meine Augenpartie eh sehr gut gepflegt ist, konnte ich jetzt nicht feststellen, dass sie strafft oder Fältchen mildert. Das habe ich alleridngs auch wirklich nur bei sehr wenigen Produkten, dass ich nochmals eine positive Veränderung feststellen kann….schlechter geworden ist es allerdings auch nicht…das ist ja schon mal gut 😉 Versorgt sehr schön die empfindliche Partie mit ordentlich Feuchtigkeit und klebte auch nicht.

INGREDIENTS : AQUA • GLYCERIN • METHYLPROPANEDIOL • ISONONYL ISONONANOATE • CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE • PHENOXYETHANOL• BEHENOXY DIMETHICONE • ACRYLATES/C10-30ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER • ESCIN • ETHYLHEXYLGLYCERIN • CAFFEINE • SODIUM HYDROXIDE • TOCOPHERYL
ACETATE • TETRASODIUM EDTA • METHYLSILANOL CARBOXYMETHYL THEOPHYLLINE ALGINATE • GLYCERYL ACRYLATE/ ACRYLIC ACID COPOLYMER • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • ACACIA SENEGAL GUM • TOCOPHEROL

Was mir richtig gut gefallen hat war das Serum „Ultra verträgliches Konzentrat“.  Im Foto links neben der Augenpflege. Befindet sich in einem airless Pumpspsender. Lässt sich gut dosieren und war gerade an den heißen Tagen sehr angenehm beruhigend auf der Haut. Eine milchig, fluidähnliche Textur, zog rasch an, klebfrei und nicht glänzend. Habe ich morgens und abends vor der eigentlichen Pflege aufgetragen. Wenn es zu heiß war, habe ich es abends alleine verwendet ohne weitere Pflege, da es die Haut schon sehr gut versorgt.

INGREDIENTS : AQUA • BRASSICA CAMPESTRIS SEED OIL • PROPYLHEPTYL CAPRYLATE •PENTYLENE GLYCOL • MYRISTYL MYRISTATE • GLYCERIN • BEHENYL ALCOHOL • PEG-100 STEARATE • GLYCERYL STEARATE • ETHYLHEXYLGLYCERIN • XANTHAN GUM • TOCOPHERYL ACETATE • ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER • RUTIN • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • SODIUM HYDROXIDE • ACACIA SENEGAL GUM • BHT • TOCOPHEROL

Yr2

Bei der Pflege ist mir bei der Auswahl ein Fehler unterlaufen, es gibt nämlich auch eine Anti Rötungen Tagescreme mit LSF 20 in der Tube, die ich unbedingt probieren wollte , diese wurde mir somit nachgeliefert, da ich mich vertan hatte und somit hat sie es auch nicht aufs Foto geschafft. Ich mag sie jedoch sehr. Sie weißelt nur minimal, was sich aber ziemlich verflüchtigt wenn sie eingezogen ist. Lt. Beschreibung schützt sie vor UVB Strahlung, ein Schutz vor UVA Strahlung wäre hier noch wünschenswert. Vom Finish her bleibt ein leichter Glanz, nicht speckig aber eben nicht matt. Sie ist schon recht reichhaltig und schwerer in der Textur und versorgt meine eher trockene Haut sehr gut mit Feuchtigkeit. Bevor ich eine Foundation auftrage, lasse ich sie kurz einziehen. Die Inhaltsstoffe habe ich trotzdem für euch:

INGREDIENTS : AQUA • OCTOCRYLENE • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • COCOCAPRYLATE/
CAPRATE • HOMOSALATE • SESAMUM INDICUM SEED OIL • BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE • ALCOHOL • STEARIC ACID • ETHYLHEXYL TRIAZONE • PEG- 100 STEARATE• DIMETHICONE • POTASSIUM CETYL PHOSPHATE • GLYCERYL STEARATE • PHENOXYETHANOL •ETHYLHEXYL METHOXYCINNAMATE • AMMONIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE/VP COPOLYMER • XANTHAN GUM • TOCOPHERYL ACETATE • TETRASODIUM EDTA • SORBIC ACID • RUTIN • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • SODIUM HYDROXIDE • PALMARIA PALMATA EXTRACT • ACACIASENEGAL GUM • TOCOPHEROL • BHT

Die beiden Glastiegel enthalten zum einen eine Beruhigende Feuchtigkeitsflege im anderen eine Feuchtigkeitspflege Anti Rötungen. Die Anti Rötungen Pflege hat ebenfalls eine LSF 20 mit UVB Schutz, was ich aber erst später in der Beschreibung gelesen habe, das steht nicht mit auf dem Tiegel. Somit habe ich die Beruhigende Pflege abends verwendet, da brauche ich ja keinen LSF, sie beruhigte die Haut sehr schön besonders nach einem sonnigen Tag.

Von der Textur sind sich beide Produkte recht ähnlich. Die Konsistenzen empfand ich als sehr angenehm. Sie sind perfekt im Sommer, da sie ein Zwischending von cremig und gelig sind. Sie wirken beide angenehm kühl, lassen sich spielend verteilen und ziehen auch schnell ein. Sie sind leichter als das Produkt in der Tube und noch besser als Make Up Unterlage geeignet . Habe ich auch sehr gerne für das Dekolleté verwendet, das neigt ja gerade im Sommer auch zur Trockenheit und Knitterfältchen.

Feuchtigkeitspflege Anti-Rötungen Glas-Tiegel 50 ml mit LSF 20 INGREDIENTS : AQUA • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • COCO-CAPRYLATE/CAPRATE • BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER • HYDROXYETHYL ACRYLATE/SODIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE COPOLYMER • METHYL GLUCOSE SESQUISTEARATE • BEHENYL ALCOHOL • PHENOXYETHANOL• CAFFEINE • SORBITAN ISOSTEARATE • POLYSORBATE 60 • SORBIC ACID •RUTIN • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • PALMARIA PALMATA EXTRACT • ACACIA SENEGAL GUM • SODIUM HYDROXIDE

Beruhigende Feuchtigkeitspflege Glas-Tiegel 50 ml INGREDIENTS : AQUA • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • COCO-CAPRYLATE/CAPRATE • DIMETHICONE • HYDROXYETHYL ACRYLATE/SODIUM ACRYLOYLDIMETHYL TAURATE COPOLYMER• METHYL GLUCOSE SESQUISTEARATE • PHENOXYETHANOL • BEHENYL ALCOHOL • SORBITAN ISOSTEARATE • POLYSORBATE 60 • LACTIC ACID • RUTIN • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • ACACIA SENEGAL GUM

Fazit: Ich habe die Serie sehr gut vertragen, ich habe Couperose und ich neige schnell zu Rötungen und hatte schon mal Schübe von Rosacea und gelegentlich periorale Dermatitis. Ich habe die Pflegelinie als beruhigend empfunden, restliche Rötungen von einem Schub um die Nase haben sich sogar noch zurückgebildet. Ich hatte somit keinerlei Irritationen oder Brennen. Im Sommer reicht mir die Pflege absolut aus. Im Winter bin ich mir nicht so sicher, da ich ja bereits knapp 50 Jahre bin, ich eher zur trockenen Haut neige und meine Haut da einfach allgemein auch etwas mehr Pflege braucht und sich über eine Portion Anti Aging Wirkstoffe freut. Da Pflege ja immer so ein individuelles Ding ist, gibt es auch sicherlich Beauties denen die Pflege hier das ganze Jahr über absolut ausreicht. Ist immer abhängig vom Hauttyp und auch eben vom Alter.

Grundsätzlich jedoch hat mich die Pflege positiv überrascht, ich glaube ich habe so mit Anfag/Mitte  20 das letzte Mal Pflege von Yves Rocher verwendet und bin von der Marke dann völlig weg gekommen. Ich finde da hat sich doch einiges getan, wenn ich das so mit Abstand betrachte. Zudem ist es praktisch, dass die Filialen recht verbreitet sind, so lassen sich gerade bei Pflege die Produkte vor dem Kauf mal ansehen und ausprobieren. Teilweise enthalten die Produkte Alkohol, ich reagiere da unterschiedlich drauf- je nachdem an welcher Stelle der Alkohol steht und von welcher Art der Alkohol es ist, da gibt es ja auch nochmal Unterschiede. Bei der Pflegeserie hier, habe ich alle Produkte einwandfrei vertragen. Wie immer gebe ich bei Pflegeprodukten keine Empfehlung, da jedes Häutchen so individuell ist und unterschiedlich reagiert. Ich berichte hier lediglich von meiner persönlichen Erfahrung.

Wie meine Follower auf Instagram /Twitter vielleicht mitbekommen haben, war ich gerade 3 Tage mit Yves Rocher in der Bretagne in La Gacilly und konnte mir vor Ort einen umfangreichen Eindruck der Marke verschaffen, die dort ihren Ursprung hat. Hierzu folgt nochmals ein seperater Bericht. Es war alles sehr spannend vor Ort zu sehen und vor allem welche Philosophie hinter der Marke steckt.

Aktuell ist die Senistive Vegetal Linie um 50%reduziert und ihr bekommt die Produkte gerade von 3.95-12.50€. Das ist ein attraktives Preis Leistungsverhältnis, wobei das Serum das teuerste ist. Die Cremes liegen so bei 6-7€ zur Zeit. Falls euch die Linie neugierig macht, solltet ihr euch mal zeitnah vorbeiklicken.

Leider stehen auf der Webseite bei den Produkten die Inhaltsstoffe nicht dabei, daran arbeitet Yves Rocher bereits. Die Umsetzung hierzu erfolgt vorraussichtlich nächstes Jahr. Vielen ist es einfach wichtig vorher schon sehen zu können was drinnen ist und ob man eventuell auf einen der Stoffe reagiert.

Was denkt ihr? Macht neugierig? Achtet ihr auf Duftstoffe in Pflegeprodukten? Seid ihr Sensibelchen? Verwendet ihr Yves Rocher Produkte? Habt ihr Lieblinge, die ihr empfehlen könnt?

2 Signatur 2015

[Review] Paula`s Choice Skincare, ich habe 2 Produkte aus der Resist Serie ausprobiert.

Die letzen Monate habe ich mich aufgrund meiner Hautprobleme mehr mit dem Thema Gesichtspflege beschäftigt und diesbezüglich auch einiges ausprobiert. Insbesondere habe ich in der akuten Zeit auf Produkte mit Duftstoffen und Allkohol verzichtet, bzw. wenn darauf geachtet, dass nur wenig Alkohol enthalten ist und auch da gibt es unterschiedliche Alkohole. Ich finde das ehrlich gesagt, gerade zu Anfang ziemlich anstrengend und kompliziert, denn mit den ganzen Incis muss man sich erst mal einfuchsen. Zudem zeigt leider nicht jeder Hersteller im Internet auch die Incis zu den Produkten an.

Im Netz stieß ich in letzter Zeit immer wieder auf Pflegeprodukte von Paula`s Choice, die gelobt wurden…das macht natürlich neugierig. Die Webseite ist sehr informativ und übersichtlich gestaltet, trotzdem habe ich mich zusätzlich per Email beraten lassen, da ich gerne auch eine Tagespflege mit möglichst hohen LSF suchte und habe meinen damaligen Hautzustand mit Couperose aktuen Rosacea Schub geschildert. Zudem bin ich ja auch nicht mehr die jüngste, mit 49 Jahren braucht schreit die Haut auch gerne nach ein bissel mehr. Ansonsten neige ich zum Sommer hin zur Mischhaut, im Winter eher zur trockenen Haut. Aus der Paula`s Choice Resist Pflegeline sind diese 2 Produkte bei mir eingezogen: Links die Resist Anti-Aging Tageslotion LSF 50 und Resist Optimal Results Hydrating Cleanser. Solo Paula Begoun ist die Begründerin und treibende Kraft hinter der Hautpflege und Kosmetik von Paula’s Choice. Die Kosmetik von Paula Begoun ist eine umweltfreundliche Kosmetik und zwar in allen Punkten, von Inhaltsstoffen, über zertifizierte tierversuchsfreie Produkte, minimale Verpackung und Versand.

Aufgrund von frühzeitigen Hautproblemen und den damit einhergehenden schlechten Erfahrungen mit Hautpflegeprodukten und Behandlungsmethoden, entschloss Paula, das Gebiet der Hautpflege intensiver zu erforschen. Nach jahrelangen, wissenschaftlichen Recherchen zu den Inhaltsstoffen von Hautpflegeprodukten, begann sie, ihre gewonnenen Erkenntnisse durch Bücher und Fernsehauftritte zu veröffentlichen.

Die deutsche Webseite bietet hier sehr viel Information  und hintergrundwissen für den Verbraucher, klickt euch unbedingt mal vorbei 😉 Die Inhaltsstoffe könnt ihr ebenfalls auf der Webseite, direkt bei der Produktbeschreibung einsehen, deshalb erspare ich mir und euch noch mehr langen Text 😉

Resist Optimal Results Hydrating Cleanser – Preis:24,90 € – Inhalt:190 ml – 100% frei von Duft- und Farbstoffen – pH-Wert von 6,0–6,5
Hauttyp:Normale Haut | Trockene Haut
Hautproblem:Anti-Aging | Falten
Ich bin kein allzu großer Freund von Reinigungsmilch und bevorzuge eigentlich andere Texturen. Aufgrund der damaligen Hautsituation, habe ich mich „überwunden“ und festgestellt, dass milchige Produkte schonender für meine Haut sind und diese auch nicht so austrocknet.
PicMonkey Collage

Der Cleanser befindet sich in einem Pumpsspender, wovon ich wirklich großer Fan bin…ich liebe Pumpsspender. Die Textur ist nicht so dick und schwer wie eine klassische Reinigungsmilch sondern leichter und leicht transparent/milchig. Ich trage 1-2 Pumpsstöße auf das angefeuchtete Gesicht auf und massiere es mit den Fingerspitzen in kreisenden Bewegeungen und ohne Druck ein. oft nehme ich auch einen Konjac Sponge in verbindung dazu, funktioniert ebenso gut!Der Cleanser kann auch für die Augenpartie zur Entfernung von Make up (auch wasserfest) verwendet werden. Ich reinige jedoch das AMU vorher mit einem Wattepad und einer Mizellenlösung und gehe dann mit dem Cleanser auch über die Augenpartie. Das ist einfach so ein persönliches Ding, ich mag es so lieber;-) Bei der Reinigungswirkung gibt es nichts auszusetzen und meine Haut spannt nach dem Abspülen auch nicht, kein Brennen, keine Rötungen. Macht seinen Job perfekt, dazu sehr noch sehr sanft, Däumchen hoch!

Resist Anti-Aging Tageslotion LSF 50 – Preis:32,90 € aktuell 27,97 € – Inhalt:60 ml
Hauttyp:Mischhaut bis Fettige Haut
Hautproblem:Akne | Anti-Aging | Falten | Mitesser | Pigmentflecken | Unreine Haut
Ich war auf der Suche nach einer Tagespflege mit hohem LSF, die aber nicht so beschwerend wie eine fette Sonnencreme sein soll, nicht klebrig, kein Speckwartenfinish, kein Weißeln und meine Haut mit Feuchtigkeit versorgt und ich ohne Probleme auch eine Foundation darüber auftragen kann….also eigentlich …die eierlegende Wollmilchsau 😀
Gefunden? …ich mach es kurz-JA!
LSF50
Das Produkt ist in einer, flexiblen Tube abgefüllt mit einer kleine Spitztülle, was von Vorteil ist, da die Textur etwas flüssiger, leicht wässrig, fluidähnlich ist. Ich trage sie morgens nach der Reinigung und nach einem Toner auf. (Abends macht es wenig Sinn aufgrund des LSF) Sie lässt sich gut verteilen und nach einer Enwirkzeit von ca 1-2 Minuten ist sie eingezogen, dann wirkt die Haut leicht mattiert, aber nicht stumpf, so dass ihr ein natürliches Strahlen behält. Vielleicht könnt ihr etwas davon auf den Fotos erkennen, wo ich sie auf dem Handrücken mal aufgetragen habe.
Optisch wirkt die Haut leicht weichgezeichnet, ausgeglichen und Poren verfeinert. Das Finish gefällt mir außerordentliche gut. Die T-Zone wir mit dem Glanz ebenfalls gut in Schach gehalten. Allerdings habe ich Tage mit sehr trockener Haut an den Wangen, da habe ich manchmal das Gefühl, dass mir die Feuchtigkeit nicht ganz ausreicht. Aber hier trage ich dann einfach ein entsprechendes Serum partiell darunter auf,oder das Refining Gel von Dermasence, klappt wunderbar. Alternativ gäbe es noch den Moisture Boost Daily Restoring Complex SPF 30, aber hat eben nur LSF 30, wäre dafür ein größerer Feuchtigkeitsspender. Aber ein Serum oder Moisturizer darunter aufzutragen und partiell wo ich es benötige, find ich jetzt auch nicht umständlich;-)
Sehr angenehm ist auch, dass sie wirklich nicht weißelt! Ansonsten ist das Tragegefühl sehr angenehm, leicht, wie ich es mir gewünscht habe.
Sonnenschutz im Alltag ob Winter oder Sommer, ob Drinnen oder Draussen ist das beste Anti Aging Schutzschild, was ihr eurer Haut bieten könnt.
Paula`s Choice finde ich weiterhin spannend und möchte diesbezüglich auf jeden Fall noch mehr ausprobieren 😉 Habt ihr die Produkte schon ausprobiert? Was hat euch besonders überzeugt/geholfen?
Signatur 2015

Review: L`Occitane BB Cream mit LSF 30 in 01 Claire/Light

Mittlerweile gibt es ja wirklich eine gigantische Auswahl an BB Creams und ich habe auch einige mit denen ich sehr zufrieden bin. Leider ist oft der Lichtschutzfaktor sehr gering. Die BB Cream von L`Occitane besitzt einen LSF von 30 und somit ein Kanditat den ich mit in Urlaub nehmen möchte. Bei tropischen Temperturen und hoher Luftfeuchtigkeit ist eine klassische Foundation innerhalb von Minuten verlaufen und verschmiert und wäre mir so oder so auch einfach too much. Im Urlaub brauche ich wenig Make up.

Ich wollte die BB Cream nun aber auch nicht einfach auf gut Glück blind einpacken, sondern habe sie jetzt eine Woche lang mal Probe getragen…Schuhe läuft frau ja auch ein, ne 😉

Es gibt 2 Nuancen der BB Cream, meine ist #01 Claire/Light. Ich bin ein mittlerer Hauttyp, habe mich aber für die hellere Version entschieden, da sie mir doch recht dunkel vorkam. Die Inhaltsstoffe habe ich euch auch gleich mal mit abfotografiert. Zur Großansicht einfach aufs Bild klicken.

L`Occitane BB 1

Die BB Cream ist in einer schimmernden, perlmuttfarbenen Tube abgefüllt. Verschlossen mit einem silbernem Schraubdeckel, der gut schließt. Optisch finde ich das Produkt ansprechend und passt gut zur Marke.

Die BB Creme wird aus der patentierten Kombination von 2 Engelsblüten hergestellt: WeißeIris und Engelwurz.
Als Symbol reiner Schönheit bietet die weiße Iris, samtig und strahlend, ihre hautperfektionierenden Eigenschaften.
Bekannt für ihre unglaublichen, feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften verleiht Engelwurz Vitalität.

Die biologischen Extrakte dieser 2 Blüten sorgen für einen Teint, der perfekt aussieht und sich perfekt anfühlt.

Wie erwähnt, wirkt die helle Nuance zuerst doch recht dunkel, sie passt sich aber extrem gut an! Geschmeidige, leicht cremige Textur und sehr ergiebig! Der Klecks den ich zum Swatchen verwendet habe, hätte für den ganzen Unteram gereicht. 

L`Occi 2

Sie lässt sich sehr leicht verteilen und ist nur leicht deckend, wie die meisten BB Creams. Sie gleicht Rötungen gut aus, Pickelchen und Unebenheiten werden optisch gemildert und leicht abgedeckt- hat aber schon ein leicht transparentes, natürliches Finish. Sie liegt nicht schwer auf, verschmilzt mit der Haut und macht den Teint sehr ebenmäßig. Besonders die Poren werden verfeinert. Die Haut bekommt einen sehr schönen feinen Glow und der Teint strahlt richtig frisch und lebendig. Sie hält auch den Tag über gut und selbst abends nach der Arbeit sah ich noch frisch damit aus.

Lasst euch nicht von der dunklen Farbe abschrecken, ihr seht ja unten rechts wie gut sie sich anpasst, wenn sie verblendet ist. Mein Unterarm Innenseite ist auch heller als mein Gesicht. Wenn ihr Bedenken habt, probiert sie einfach erst mal im Shop aus. Ich finde sie klasse, insbesondere mag ich das leichte Tragefühl. Kommt auf jeden Fall mit in den Koffer!

Enthalten sind 40 ml kosten 26€, erhältlich in 2 Nuancen. den Preis find eich absolut in Ordnung für 40ml. Da bekommt man bei anderen Marken oft nur 30ml dafür.

Interessieren euch BB Creams noch? Verwendet ihr welche? Habt ihr einen Liebling? Kennt ihr die BB Cream von L`Occitane vielleicht sogar schon?

Blumenstengel