[Review] Aus dem Frühjahr /Sommerlook 2015 von Givenchy …glossige, schwerelose Pflege für die Lippen

Aus dem aktuellen Sommerkollektion Croisière von Givenchy verwende ich gerne 2 Lipglosse. Besonders an heißen Tagen, wenn die Lippen durch die Hitze eher spröde und trocken sind und mir ein Lippenstift bei solchen Temperaturen too much ist, greife ich gern zum Gloss. Wichtig dabei ist mir, dass diese null klebrig sein dürfen und meine Lippen ordentlich mit Feuchtigkeit versorgen.

Lieblinge sind deshalb die beiden Gelée Interdit Lip Glosse in den Farben #24 „Blazing Coral“ und #26 „Forbidden Berry“

Givenchy Gloss1

Das Packaging von Givenchy ist für mich immer ein Augenschmaus, ich bin ja so ein Verpackungsofer. Wichtiger ist natürlich was drinnen ist, soll ja nicht nur toll aussehen sondern auch zufriedenstellend funktionieren.

Zum perfekten Auftragen auf die Lippen sorgt ein Pinselchen, dieser ist fest und dennoch so flexibel, dass sich sehr präzise das Produkt auftragen lässt. Zudem ist er vorne nicht breit gefächert sonder spitz zulaufend, so das auch an den Lippenkonturen ganz exakt aufgetragen werden kann.  Zum intensivieren kann auch geschichtet werden, da die Textur mit den Lippen verschmitzt.

Givenchy Gloss2

Das Tragegefühlist federleicht, kein kleben und sehr intesive Pflege. Das Finish ist bei beiden Nuancen eher sheer und wenn die „Farbe“ abgetragen ist, bleibt dennoch sehr lange ein angenehmer und intensiver Pflegefilm erhalten. (Wachsfrei)

Auffallend ist, dass das Lippenrelief aufgepolstert wirkt, was gerade bei uns reiferen Beauties ein sehr schöner Nebeneffekt ist. Die Lippen wirken zudem wesentlich glatter da kleine Hyaluronsäure – Mikroperlchen enthalten sind.

„Blazing Coral“ ist zudem leicht schimmernd, nicht glitzernd und hier ist der aufpolsternde Effekt noch besser, da das Licht nochmals positiv reflektiert wird.

Tragebilder habe ich hiervon keine, da meine Lippen sehr stark durchblutet sind und gerade bei solchen transparenten Finishs bei mir sehr verfälscht aussehen und ihr dann vielleicht beim Ausprobieren bei euch selbt verwundert seid, dass die Farben anders wirken. Der Pinkfarbene verstärkt z. Bsp. bei mir lediglich meine Naturfarbe, aber die Lippen sehen halt gleich gepflegter und glatter aus.

Für mich der ideale Sommer Gloss was Tragegefühl und Pflege angeht. Preislich liegen sie zwischen 27-29€ je nach Anbieter., sind jedoch sehr sparsam im Gebrauch.

2 Signatur 2015

PR Sample 1

Review: Lip Transformer Trio „Ruby Spark“ aus der LAURA MERCIER Holiday Colour Collection 2014

Die Laura Mercier Holiday Colour Collection ist seit Oktober im Handel erhältlich und da sind richtig hübsche Produkte dabei. Unter anderem gibt es 2 Lip Transformer Trios in „Pink Spark“ und in „Ruby Spark“. Pink ist ja nicht so mein Ding weshalb ich mich für Ruby Spark entschieden habe. Das Trio enthält 3 Produkte, die farblich aufeinander abgestimmt sind:

  • Mini Lip Pencil – Ruby
  • NEU Mini Crème Smooth Lip Colour – Red Amour
  • Full Size Lip Glacé – Ruby Spark (limitiert)

LM 1

Farblich passend zum Lippenstift liegt gleich der Lippencil dabei. Das gefällt mir, denn gerade bei Rot kommt man um einen Lipliner nicht herum, sonst sieht es schnell angefressen aus. Da ich ja eh nicht mehr die Jüngste bin und meine Lippenkontur schon die kleinen Senkrechtstarter aufweist, ist ein Lipliner für uns reifere Beauties um so wichtiger. Wichtig dabei ist, schön zur Lippenmitte hin verblenden, der Strich soll als solches nicht mehr erkennbar sein. Der Lipliner hat eine top Qualität, da geht das Umranden der Konturen wie von selbst, sauber, präzise und schnell.

Das Gloss ist ebenfalls sehr pflegend, ich liebe die Lip Glosse von Laura Mercier, sie haben einfach wunderbare Trageeigenschaften.

LM 2

Das Rot des Lippenstifts Crème Smooth Lip Colour „Red Amour“ gefält mir sehr. Die Textur ist wie Seide und schön geschmeidig auf den Lippen, legt sich wie eine 2. Haut auf die Lippen. Sitzt perfekt und läuft nicht in die Lippenfältchen, satte Farbabgabe, betont auch keine Fältchen und selbst wenn das Lippenrelief nicht mehr so prall ist, betont er dies nicht negativ. Wirkt sehr cremig und pflegend ohne schmierig, schwer zu sein. Der Lip Glacé in Ruby Spark hat zudem noch rote Glimmerpartikel, die die Lippen optisch aufpolstern und durch die gleiche Farbe wie das Gloss nicht Discokugel -Blingbling aussehen lassen. Er kann für einen dezenten Look solo getragen werden, oder auch über dem Lippenstift. Da empfiehlt es sich jedoch das Gloss dann nur auf der Lippenmitte aufzutragen, gibt dem Look etwas Glanz und Fülle.

LM 3

Ein LiP Transformer Trio kostet 30€ und ist erhältlich bei: Ludwig Beck Hautnah/ München, Galerie Lafayettes/ Berlin, Karstadt Steglitz/ Berlin, Belle Rebelle/ Berlin, Breuninger/ Stuttgart, Parfümerie Schnitzler/ Düsseldorf, Breuninger/ Düsseldorf, Alsterhaus/ Hamburg, Douglas/ Hannover, Douglas/ Köln, Karstadt/ Karlsruhe, Karstadt/ Bremen, Douglas/ Frankfurt, Karstadt/ Saarbrücken, Douglas/ Wiesbaden, Douglas/ Main Taunus Zentrum

Online: ludwigbeck, breuninger, douglas, karstadt, niche- beauty

Wie gefällt euch das Trio? Wie findet ihr es Produkte farblich abgestimmt im Set zu erhalten? Habt ihr bereits Lippenprodukte von Laura Merccier in Verwendung? Mögt ihr sie gerne? Wie findet ihr den Pflegefaktor?

Dalla Kopf Signatur

Pr Sample PUR

SISLEY Phyto Lip Shine Rouge à Lèvres …die Sucht geht weiter

Ich liebe diese Dinger einfach, deshalb durften 2 weitere Nuancen einziehen!

Aktive Wirkstoffe

Kokum-Butter: macht die Haut geschmeidig, pflegt, regeneriert
Mango-Butter: macht die Haut weich
Zuckerester: verleihen angenehm zarte, glänzende Lippen

Sis1

Die beiden Nuancen, die noch einziehen durften sind Nr.6 „Sheer Burgundy“ und Nr.14 „Sheer Fuchsia“. Die Namesgebung trifft die Farben schon perfekt. Ich mag das cleane Design der Metallhüllen, mit dem ausgestanzten „s“, welches Rot hinterlegt ist. Dazu gibt es rote Samtmäntelchen, damit die Kleinen nicht frieren 😉 Die Hülle ist so auch einfach in der Handtasche gut geschützt, deshalb lasse ich sie auch immer drum.


Nr.14 „Sheer Fuchsia“ ein beeriges, sommerliches Pink. Unbenutzt sehen sie nach einer matten Textur aus, das täuscht jedoch, sieht aber wahnsinnig edel aus.

Sis  pink 1TB pink

Ich liebe die Textur der Phyto Lip Shine Rouge à Lèvres Lippenstifte, die eine Mischung aus Gloss und Lippenstift sind. Sheer, dabei brilliant in der Farbe und mit einem wunderbaren leichten Tragegefühl, dazu mit überraschender Deckkraft. Die Textur legt sich so schmeichelnd auf die Lippen und verschmilzt mit ihr zu eins. Die Lippen wirken optisch geglättet und aufgepolstert, da hier wieder lichtreflektiernde Glimmerpartikel eingearbeitet sind, deshalb sind sie für uns Ü40 Mädels perfekt. Mein Lippenrelief ist ja auch nicht mehr so prall und da sehen manche Texturen ziemlich grausig aus. Das Finish ist jedoch keinesfalls Discoglitzer, sondern ein sehr subtiler Schimmer. Einfach alles perfekt und sie gehören zu meinen absoluten Lieblingen.

Burgundy, sieht in der Hülle sehr bräunlich aus, geht aber aufgetragen auf jeden Fall eher ins beerige weinrot, welches nicht düster schwer, sondern frisch wirkt.

sis 1 berry

TB berry

Die Lippenstifte setzen sich nicht in den Fältchen ab, sie fransen nicht aus und bleiben da, wo ich sie aufgetragen habe. Für die sheere Textur halten sie dazu auch recht lange, sind aber auch unkompliziert nachzutragen. Sie kleben nicht, sind auch nicht schmierig und sind schön feuchtigkeitsspendend…wie gesagt einfach perfekt,  große Liebe!

Preislich liegen sie bei 34.50€, sind aber je nach Anbieter auch günstiger zu bekommen, also Preisvergleich lohnt sich!

Kennt ihr sie schon? Seid ihr Ihnen auch schon verfallen? Welche Nuancen habt ihr?

Dalla BUSSI Signatur

 

Review GUERLAIN Gloss „Star Dust“ aus dem d’Enfer Spring Look 2014

Aus dem d’Enfer Spring Look 2014 hatte ich euch hier ja schon die Lidschattenpalette „Les Tenders“ gezeigt. Aus der gleichen Kollektion gibt es noch einen Lip Gloss, der seinem Namen alle Ehre macht : “ Star Dust“

Glitzer-Giltzer -Glitzer!!!

Guerlain1

Die Glitzerpigmente in kühlen Blau und weißsilber schimmern je nach Lichteinfall irisierend und geben ein „cooles“ Finish auf den Lippen.  Den Applikator kennen wir bereits von anderen Lipglossen von Guerlain, mit ihm lässt sich das Produkt zielgenau und einfach auftragen.

Der Swatch auf dem Handrücken ist natürlich sehr intensiv „eisig“, so kommt der Gloss bei Weitem nicht auf den Lippen heraus. In der Kollage im Bild oben rechts, habe ich den Gloss pur auf die Lippen aufgetragen. Je nach dem wie stark eure Lippen pigmentiert/durchblutet sind, wirkt das Gloss pur unterschiedlich stark.

Auf dem mittleren und unteren Foto habe ich den Gloss über dem Guerlain Shine Automatique „Extrait de Rose“ aufgetragen. Die ist ein sehr sheerer  und blaustichiger Pinkton. Über einem Lippenstift aufgetragen gefällt mir das Produkt an mir persönlich wesentlich besser, da es die Lippen optisch voluminöser erscheinen lässt, glättet und einen Lippenstift  noch viel lebendiger wirken lässt. Jetzt für den Sommer gefällt mir der Look ganz gut, obwohl ich sonst nicht so auf Glitzer auf den Lippen stehe, aber dieser hier sieht eben auch nicht billig oder Teeniemäßig aus, so dass er auch mit ü40 gut getragen werden kann.  Gerade für einen Sommerabend oder im Urlaub finde ich ihn auch für mich tragbar und passend 😉

guerlain2

Die Pflegeeigenschaften bei den Guerlain Glossis sind absolut top, so auch hier. Selbst wenn der Gloss schwindet, bleibt ein pflegender Film auf den Lippen. Überhaupt ist das Tragegefühl angehem, weder schmierig noch klebrig.

Preislich liegt er bei ca 29€ je nach Anbieter.

Wie gefällt euch Star Dust?  Mögt ihr Glitzer auf den Lippen? Habt ihr schon mal andere Lippglosse von Guerlain probiert? Gefällt euch das Tragegefühl und die Pflegeeigenschaften der Glosse?

Dalla Kopf Signatur

 

 

 

 

Pr Sample PUR

 

…und noch ein Laquer Gloss von Shiseido, bin hin und weg von den Teilchen

Ich hatte euch ->hier schon meinen  ersten Laquer Gloss von Shiseido gezeigt in der Nuance RS 306 „PlumWine“ und die Teilchen begeistern mich echt extrem.

WZ Solo

Eine Frage der Zeit, dass da noch eine weiter Nuance einziehen durfte. Deshalb zeige ich euch nun noch OR303 „In the Flesh“ 

Laquer Rouge 1

Die Nuance ist ein wunderschönes pfirischrosa mit korall Einschlag. Über die Eigenschaften des Laquer Gloss lasse ich mich hier nicht nochmal aus. Dies habe ich bereits bei der Vorstellung der Nuance „Plum Wine“ getan. Könnt ihr gerne dort nachlesen, ist oben bereits verlinkt.

laquer Rouge 2

Auch diesmal bin ich wieder sehr angetan von der Textur. Sie umschmeichelt die Lippen einfach so vorteilhaft, gerade bei älteren Beauties. Mein Lippenrelief ist in der Oberlippe ja nicht so mehr so prall wie mal vor 20-30 Jahren und auch Lippenfältchen machen sich immer mehr breiter. Da ist es natülich schön, wenn frau ein Produkt findet was dies nicht noch betont.

Die Eigenschaften sind ansonsten genauso top wie bei „Plum Wine“, ich habe absolut nichts zu meckern. Ich komme immer mehr weg vom „klassischen“ Lipgloss, die neuen Lipenprodukte sind mir viel symphatischer.

Da meine Lippen recht gut durchblutet sind, schlucken sie zwar einiges von dem pfirischrosa, trotzdem gefällt mich die Nuance sehr gut an mir. Ich möchte unbedingt noch „Lust“ und „Baby Doll“ ausprobieren, die lachen mich auch ziemlich an 😉 Was mir am Design gefällt, ist dass gleich von aussen erkennbar ist, welche Nuance enthalten ist,da die Hülle ja zur Hälfte transparent ist.

Enthalten sind 7.5 ml preislich bei Douglas 24.99€, Pieper 22.70€, Parfum Dreams & Zentraldrogerie 19.95€

Habt ihr sie schon ausprobiert? Machen sie euch neugierig? Welche Nuancen habt ihr, welche würden euch besonders interessieren?

Dalla pur Signatur

Review: DIOR Transat Dior Addict Lipstick Nr. 571 „Windrose“ aus der Sommerkollektion 2014

Die Transat Sommerkollektion finde ich sehr gelungen, mir gefallen einige Produkte daraus richtig gut!

Mit seinem neuen Summerlook ‚Transat‘ knüpft Dior an die Welt der großen Atlantik-Überquerungen an und zelebriert die Kunst des stilvollen Reisens. Die Eleganz des Mittelmeer-Chics findet Ausdruck in einer einzigartigen
Farbkollektion, die von Marineblau über ein strahlendes Rot bis hin zu einem sandfarbenen Beige reicht.

Ich werde euch drei Produkte daraus zeigen und beginne heute mit dem Transat Dior Adict Lipstick Nr. 571 „Windrose“

WZ Solo

Die Dior Addict Lippenstifte enthalten im Vergleich zu herkömmlichen Lippenstiften 25 Prozent weniger Wachse, die durch ein spezielles Gel ersetzt wurden. Dieser geniale Inhaltsstoff sorgt für eine intensive Feuchtigkeitsversorgung mit aufpolsternder Wirkung und einen transparenten Look, der die Lippen voller und noch verführerischer wirken lässt.

Dior Lippi1

Ich mag die Trageeigenschaften der Addict Lippenstifte, das habe ich ja schon öfters erwähnt. Gerade jetzt zum Frühjahr Sommer mag ich lieber leichte und sheere Texturen. „Windrose“ ist ein frisches Pfirischrosa, was sich auch gut im Alltag tragen lässt.

Dior Lippi 2

Bei mir wirkt die Nuance mehr Rosa, da meine Lippen von Naturaus gut durchblutet und pigmentiert sind. Hält bei mir so 2-3 Stunden auf den Lippen, wenn ich nichts esse, ist aber auch schnell nachgetragen. Vor allem sind die Addict Lippenstifte ein tolles Produkt für uns reifere Beautys, da sie optisch leicht aufpolsternd wirken und Lippenfältchen nicht noch zusätzlich betonen und sich nicht in die fiesen kleinen senkrechten Lippenfältchen ziehen. Wie gewohnt, ist auch dieser schön feuchtigkeitsspendend für die Lippen.

UVP 33€, ein Preisvergeich lohnt sich, denn je nach Anbieter kann der Preis differieren. Erhältlich ab Anfang Mai.

Wie gefällt euch „Windrose“? Habt ihr Dior Addict Lippenstifte in Gebrauch? Mögt ihr sie? Wie gefällt euch die neue Kollektion?

 

Dalla BUSSI Signatur

 

 

 

Pr Sample PUR

Neue blumige Nuancen bei den Lip Gloss „Lip Glacè“ von LAURA MERCIER

Der „Lip Glacé“ wurde um einige blumige Nuancen erweitert und seit März sind die neuen Nuancen erhältlich. Drei davon zeige ich euch hier.

LM Glossis

Ich mag das schlichte Design bei L. Mercier, die Hüllen sind schön griffig und angenehm anzuwenden. Mir gefallen alle drei Nuancen richtig gut, könnte mich jetzt nicht entscheiden welche ich am Liebsten mag.

„ORCHID“ erinnert an eine ganz bekannte Orchidee, die Dentropie. Ich konnte ihn mir zuerst nicht so recht an mir vorstellen, aber als ich ihn aufgetragen hart war ich doch direkt von der Nuance angetan. Die Farbe deckt für ein Gloss richtig gut, hat dabei ein typisches Gloss Finish.

 

Orchid

 

„WILD FLOWER“ macht seinem Namen aller Ehre…hier macht es etwas mehr bäääm, wobei die Sonnenstrahlen hier noch einen kleinen Turbo dazugeben. Leicht sheeres Finish mit guter Deckkraft.

Wild Flower

 

„DAIQUIRI“ In der Hülle sind hier feine Schimmerpartikel erkennbar, die aufgetragen jedoch nicht auffallen, sondern eher die Lippen optisch aufpolstern. Lediglich wenn er sich abträgt bleiben vereinzelt kleine Schimmerpartikel auf den Lippen, jedoch nicht so auffallend, dass es mich stören würde. Die Nuance wirkt recht natürlich und betont meine natürliche Lippenfarbe und intensiviert sie. Ein dezenter Alltagsgloss.

Daiquiri

 

Die Haltbarkeit ist bei allen super, sie haben ein angenehmes, klebfreies Tragegefühl und haben einen sehr hohen Pflegefaktor, die die Lippen langanhaltend versorgen. Die Lippen werden optisch optimiert und wirken etwas aufgepolstert. Sie duften dezent nach Vanille. Sie ziehen sich nicht in die Lippenfältchen, bilden einen voteilhaftenWeichzeichnereffekt, der Auftrag ist easy und gelingt mit dem Applikator gut.

Sie enthalten pflegende Substanzen wie Sheabutter, Traubenkernöl, Nachtkerzenöl, Honig, Aloe.  Enthalten je 4.5g ud kosten 27€. Laura Mercier ist erhältlich an L. Mercier Countern oder auch online bei Ludwig Beck, Douglas, Breuninger.

In Thailand ist Laura Mercier sehr oft vetreten und in jeder Mall mit einem schönen Counter zu finden. Ich hatte im Urlaub somit viel Gelegenheit ausgiebig zu kucken und auszuprobieren.

LM Counter

 

Kennt ihr die Lip Glacè von Mercier? Habt ihr die neuen Farben schon entdeckt und ausprobiert? Gefällt euch eine Nuance besonders gut?

Schmetti

 

 

 

 

Pr Sample PUR