[Beauty] Aus dem Olivenhain auf Kreta…Neues von KORRES!

Es gibt Beautynews von Korres! BODY PURE GREEK OLIVE mit erstklassigem Olivenöl aus den renommierten Olivenhainen Kretas.

Inspiriert von den jahrhundertealten Schönheitsritualen der kretanischen Frauen , deren Hauptinhaltsstoff dem heiligen Baum des antiken Griechenlands entspringt. Die Produkte enthalten erstklassiges Olivenöl sowie kaltgepressten Olivenblatt-Extrakt höchster Qualität. Die biologisch angebauten Blätter sowie die Oliven selbst werden aus den berühmten Koroneiki-Olivenhainen auf Kreta gewonnen und sind natürliche Quellen für Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Antioxidantien. Sie nähren und pflegen die Haut reichhaltig, verleihen ihr neue Elastizität und bewahren ihren natürlichen Feuchtigkeitsgehalt, indem sie transdermalem Wasserverlust vorbeugen. Die Haut ist spürbar hydratisiert, revitalisiert und fühlt sich wunderbar weich an.

Korres Olive

PURE GREEK OLIVE ist eine komplette Pflegelinie, die für jedes Bedürfnis und jede Gewohnheit das passende Produkt bietet: Anti-Ageing Körperöl, Duschgel, Körpermilch, Körperbutter und Körperpeeling, eine Handcreme sowie das traditionelle Seifenstück auf 100% natürlicher Olivenöl-Basis. Frische, reine Noten von Olivenblüten, Bergamotte, Honig, Verbene sowie Zeder verwöhnen die Sinne und ermöglichen ein belebendes, revitalisierendes Pflege-Erlebnis.

 

Ich mag ja die Körperpflegeprodukte von Korres total gerne und Olivenölprodukte sowieso. Unser Lieblingsolivenöl zum Kochen beziehen wir auch aus Griechenland von einer Familie, die es dort in noch relativ kleinen Rahmen anbaut. Olivenöl ist einfach so vielseitig einsetzbar.

Als ich dann noch gelesen habe, dass Korres auch in der neuen Olivenölline Produkte mit Bergamotte gibt, zuckte das Neugiertier in mir schon sehr nervös. Ich hab das Oliven Showergel mit Bergamotte nun auch schon aufgebraucht und es war mir jeden Morgen ein Genuss. Ein leicht zitrischer und vor allem sehr natürlicher Duft mit einer feinherben Note der Olive- sehr erfrischend und pflegend. Ich finde dies kann auch gut von den Herren der Schöpfung benutzt werden, absolut unisex.

Das Bodyscrubb in der Tube finde ich auch praktisch, oft ist es unhandlich mit Töpfen in der Dusche zu hantieren. Hier habe ich Olive pur allerdings mit Olivenblüten. Das macht es leicht floral und nicht so herb, dennoch mit einer frischen Note. Macht einen guten Job, die Haut ist danach babyzart.

Die Handcreme hat sich hier ebenfalls schnell zum Liebling entwickelt und steht gerade beim Tippen neben mir auf dem Schreibtisch. Auch hier der leicht florale Duft von Olivenblüten mit einer intensiven Pflegewirkung. Die Creme ist ist von leichter Textur, die schnell mit der Haut verschmilzt und vor allem klebfrei einzieht. Die Hände bekommen eine ordentliche Portion Feuchtigkeit und der feine Duft hält noch ein wenig an.

Die Seife hat mein Mann bekommen, da er sich am Liebsten mit Seife duscht. Er meint er hat damit ein saubereres Gefühl als mit Duschgel und keinen Film auf der Haut. Da es kein Gemosere gab, scheint er sehr zufrieden damit 🙂 ich habe sie schon zum Kosmetik Pinsel waschen benutzt, funktioniert auch wunderbar!

Mir gefällt die neue Linie und ich würde glaube ich noch gerne die Körpermilch ausprobieren, gerade jetzt zum Sommer. Körperöl und Körperbutter mag ich eher an kälteren Tagen.

Habt ihr die Neuheiten schon entdeckt oder gar etwas davon ausprobiert? Mögt ihr Produkte mit Olivenöl?

signatur-2015

 

pr-sample-pur

 

Advertisements

Kommt ihr mit unter die Dusche?

Ich habe ja ein Faible für die M.Asam Duschprodukte, insbesondere die Bodypeelings sind für mich traumhaft. Jetzt habe ich aber auch noch ein Duschschaum aus der „Butterfly“ Linie ausprobiert.

Dieser milde Duschschaum mit Allantoin und Panthenol reinigt auch die empfindliche Haut besonders sanft und schonend. Genießen Sie den erfrischenden Duft M. Asam® Butterfly nach Bergamotte, weißer Grapefruit und Gojibeere.

Ich mag diesen grünen frischen Duft aktuell sehr gerne, insbesondere an richtig heißen Tagen sehr erfrischend. Per Pumpmechanismus wird die Flüssigkeit im Behälter zu einem schönen fluffigen Schaum, der auf dem Körper verteilt auch leicht cremig wird. Ideal ist er übrigens auch für die Rasur, so brauch ich keinen extra Rasierschaum verwenden 😉 450ml 18.75€

Asam Butt

Aus der gleichen Linie habe ich aktuell das Peeling in Gebrauch, ebenfalls der frische grüne Duft. Als Peeling der absolute Frischekick! Die Peelings von M.Asam sind durchweg intensiv pflegend und schrubbeln die abgestorbenen Hautschüppchen runter und machen babyzarte Haut. Es bleibt auch ein leichter Ölfilm auf der Haut, der noch nachhaltig pflegt. Sie gehören deshalb auch zu meinen Lieblingspeelings. Der Pott ist immer ordentlich groß, da kann der Mann sich auch gleich mit bedienen, der mag es nämlich auch 🙂 Die Peelings kosten im im 600ml Topf meist um die 20 €. Hier gibt es auch öfters Angebote oder Setpreise.

Das Luxus-Körperpeeling mit zartschmelzenden Zuckerkristallen und Traubenkernöl entfernt sanft abgestorbene Hautzellen und macht die Haut aufnahmebereit für nachfolgende Körperpflege. Das Peeling auf die feuchte Haut in kreisenden Bewegungen auftragen. Die Peelingpartikel massieren sanftdie Haut und regen die Durchblutung an. Lassen Sie die Kristalle leicht anschmelzen und peelen Sie auch den Hals und Dekolleté-Bereich sowie Ihr Gesicht damit. Der erfrischende Duft von Butterfly belebt zusätzlich.

Aus der Linie gibt es noch den passenden Duft und eine Körperpflege. Die Produkte könnt ihr im M.Asam Shop oder bei QVC online bestellen.

Bei der Haarpflege habe ich eine Marke ausprobiert, die mir völlig unbekannt ist. Aber vielleicht kennt ihr sie ja bereits?

ÜBER L’ANZA

Ob Pflege, Styling oder Farbe L’ANZA ist in allen Bereichen zuhause. In 45 Ländern weltweit steht L’ANZA für nachhaltige Reparatur, hochwertige Versiegelung und wirksamen Schutz des Haares. L’ANZA ist grün und umweltfreundlich: Die Verpackungen sind aus recycelten Material hergestellt und ebenfalls wiederverwertbar. Wann immer möglich, werden biologische und botanische Zutaten aus nachhaltigem Anbau verwendet. L’ANZA Produkte sind sulfat- und sodiumclorid- sowie glutenfrei und parabensicher. Das Unternehmen ist in PETA’s Caring Company gelistet (keine Tierversuche). Weitere Informationen finden unter http://www.lanza-haircare.de.

Von der Marke habe ich ein Shampoo und ein Conditioner aus der Healing Moisture Linie verwendet. Vom Duft der Produkte bin ich total angetan…es schnuppert nach Urlaub! Aber nicht so erschlagend sondern eher dezent.

Lanza

TAMANU CREAM SHAMPOO

In der extra reichhaltigen Formel ohne Sulfate verbinden sich das Öl der Tamanu Nuss aus Tahiti und ein Extrakt aus Gugo Bark zu einem paradiesisch duftenden Shampoo, das üppig schäumt, während es angenehm schonend reinigt. Das Haar wird erfrischt und hydratisiert. Preis: 26,80 €/ 300ml

Das Shampoo ist milchig weiß und sehr schön cremig. Es ist extrem sparsam in der Anwendung. Hier habe ich anfänglich immer wieder zu viel Produkt genommen. Es schäumt in Verbindung mit Wasser zu einem kompakten Schaum auf, der sich ebenfalls sehr cremig und pflegend anfühlend. Lässt sich auch rückstandslos und leicht wieder ausspülen.

KUKUI NUT CONDITIONER

Dieser Conditioner für jeden Tag schenkt dem Haar mit einem Extrakt der hawaiianischen Kukui Nuss und heilenden Substanzen Feuchtigkeit und Glanz, ohne es zu beschweren. Das Produkt wird schnell und rückstandsfrei absorbiert. Das Haar wird fühlbar weich und geschmeidig und hat einen unvergleichlich seidigen Glanz. Preis: 26,80 €/ 250ml

Den Conditioner verwende ich täglich nach dem Shampoo, ohne geht bei meinen Borsten einfach nicht. Ich lasse es einwirken während ich den Körper reinige und spüle es dann mit aus. Die Textur ist sehr kompakt – aber nicht fest, auch hier genügt wenig Produkt! Meine Haare sind ja sehr widerspenstig und oft spröde trotz intensiver Pflege und Ölkuren. Der Conditoner macht sie schön weich und geschmeidig und sie fühlen sich danach sehr seidig glatt an und bekommen auch einfach mehr Glanz.

L`ANZA Pflege gefällt mir sehr und meine Haare mögen sie ebenfalls und werden intensiv damit gepflegt. Der Duft ist einfach auch noch so lecker dazu 😉 Ich mag es bei Haarpflegeprodukte, wenn sie für mich ansprechend duften, macht gute Laune unter der Dusche. Die Produkte sind online bei diversen bekannten Shops erhältlich, wie z.Bsp. im Hagelshop. Es gibt die Pflege für unterschiedliche Bedürfnisse. Da würde ich gerne noch mehr ausprobieren, gefällt mir gut. Zudem sind die Produkte so ergiebig, da relativiert sich der Preis schon wieder 😉

Und? Kennt ihr etwas davon? Macht euch etwas neugierig? Verwendet ihr gerne Bodyscrubs /Peelings?

Signatur 2015

Goldener Herbst – Bloggeraktion …heute bei mir ;-)

Wie angekündigt gibt es hier und heute meinen Beitrag unserer Bloggeraktion Goldener Herbst.

goldener_herbst

Vorweg…ich mag den Herbst. Ich mag die Farben in der Natur und auch die Herbstlooks der Kosmetikfirmen gefallen mir meist am Besten von allen Kollektionen, die es das Jahr über so gibt. Ich freu mich auf meine kuscheligen Schals und Strickjacken und auch auf meine Handstulpen, die ich immer gerne schleppe. Mit unserer Bloggeraktion wollen wir euch Tipps und Inspirationen rund um den Herbst geben.

Bei manchen von uns trübt der Herbst jedoch auch ein wenig die Stimmung. Meine Herbst „Must Haves“ oder „Must Do`s „teile ich deshalb gerne mit euch.

Im Herbst liebe ich es wieder Kerzen anzuzünden, diese gemütliche Stimmung die sie abends verbreiten sorgt umgehend für Wohlbehagen. Ein paar Kerzen im Windlicht auf einem Teller mit ein paar gesammelten Fundstücken aus der Natur und schon habt ihr eine stimmungsvolle Herbstdeko. Oder einfach ein paar leuchtend orangene Zierkürbisse auf einem Teller, der Anblick macht einfach gute Laune. Also: kleine Deko-Oasen schaffen ! 🙂 Kollagen können zum Vergrößern angeklickt werden.

Deko

Mit Raumdüften könnt ihr eure Stimmung zudem ein wenig beeinflussen. Aromatherapy ist das Zauberwort. Achtet nur beim Kauf der Öle darauf, dass ihr kein so synthetisches Duftöl kauft, das riecht sehr künstlich und macht oft nur Kopfschmerzen. Auf den Fläschchen sollte 100% rein ätherisches Öl stehen. Da gibt es viele Anbieter auch im Bio Bereich, schnuppert euch mal durch. Von anregend bis entspannend oder schlaffördernd. Zudem ist ein Orange oder Zitronen Duft auch gut um schlechte Gerüche wie Nikotin oder Kochdunst zu vertreiben.

In Frankreich hatte ich in einem Laden diverse Aromadiffuser entdeckt und wurde direkt voll angefixt. Allerdings waren die Preise in Frankreich dafür eher abschreckend und lagen ab 150€ bis 300€, das war mir etwas too much. Diese Teile benötigen einen Stromanschluß und arbeiten mit einer Ultraschalltechnik. Man füllt Wasser in den Behälter und ein paar Tropfen eines Duftöles und der Diffuser vernebelt die Mischung und gibt sie an den Raum ab. Großer Vorteil gegenüber Duftlampen mit Teelicht: Die Bestandteile der ätherischen Öle können ohne erhitzt zu werden optimal wirken. Zudem eine sehr angenehme Art der Beduftung, da die Raumluft gleichzeitig von den hervorgerufenen Ionen der Ultraschallwellen gereinigt wird. Er ist auch sehr einfach zu bedienen und zu reinigen.

Diffuser

Meinen Aromadiffuser habe ich bei Farfalla entdeckt, wo es auch gleich eine schöne Auswahl an hochwertigen Ölen dazu gibt. Farfalla ist vielen villeicht schon durch die Naturkosmetik bekannt. Mein Diffuser ist in Pyramidenform und hat einen Farbwechsler mit einem breitem Spektrum an Farben mit LED Leuchten (oben im Bild nur eine kleine Auswahl). So ist das ganze optisch auch sehr schön anzusehen und hat was Meditatives. Entweder lässt man den Farbverlauf abspielen oder kann seine Wunschfarbe auch fest einstellen, dass sie dauerhaft leuchtet. Auch kann man das Licht ganz ausschalten. Wer im Herbst eher zu Stimmungstiefs neigt, sollte es mal mit stimmungsaufhellenden Düften probieren, das Unterbewußtsein reagiert da sehr gut drauf.  😉  –> Hier hatte ich schon bei Instagram und facebook ein Minivideo hochgeladen, wo man einen Einblick zum Vernebler mit dem Farbwechsel bekommt.

Preislich attraktiv sind die Aroma Vernebler von Farfalla auch noch, es gibt verschiedene Modelle, Formen und Materialien, meine Pyramide hier liegt preislich bei 54.90€ Es gibt auch noch ein Modell was günstiger ist und zwei die teurer sind. Ich bin sehr zufrieden damit und das Teilchen ist bei uns im Dauereinsatz. Die Farfalla Duftöle und die Aromavernebeler gibt es im Farfalla Onlineshop

Auch unserer Hände brauchen jetzt wieder mehr Aufmerksamkeit! Ein pflegender Herbst Tipp für die Hände: Ein wenig Olivenöl vermischt mit Zucker ergeben ein richtig intensiv pflegendes Peeling für die Hände. Wenn ihr das abends anwendet, cremt die Hände vorm Schlafen gehen noch ein und ihr habt morgens die reinsten Samtpfötchen. Das Olivenölpeeling, macht selbst rauhe Bauarbeiterhände geschmeidig und gepflegt.

Peeling

Ein sehr effektives Peeling für den Körper könnt ihr euch auch gut selbst machen: Einfach Kaffeesatz vom Kaffeekochen in einer Schüssel einen Tag trocknen lassen. Auch hier wieder mit etwas Olivenöl mischen und den Körper damit einmassieren. Besonders  Problemzonenen wie Bauch, Beine Po verstärkt und regelmäßig damit behandeln. Entfernt nicht nur wirkungsvoll Hautschüppchen sondern das Coffein kurbelt den Stoffwechsel ordentlich an, also perfekt im Herbst! Bei regelmäßiger Anwendung verbessert es das Hautbild wesentlich und wirkt mildernd auf Cellulitis. ca 2 Mal pro Woche einfach unter der Dusche mittanwenden.

Wenn ihr eurer Gesichtshaut im Herbst etwas besonders Gutes tun wollt…probiert mal ein Gesichtsöl aus. Das sind echte Pflegebomben!  Da gibt es mittlerweile eine große Auswahl und die Haut bekommt Besonders viel Feuchtigkeit zugeführt, die langanhaltend gespeichert werden kann und gibt ihr einen Frischekick und sie wird regeneriert. Aktuell habe bzw. hatte ich im Gebrauch, das Melvita Pulpe de Rose (21€), was auch biozertifiert ist (gerade geleert, deshalb die leere Flasche). Neu von Caudalie sind die beiden Öle für die Nacht „Vinosource“ (27.20€) und „Polyphenol C15“ (30,40€) Passend dazu gibt es auch weitere Pflegeprodukte aus den jeweiligen Pflegeserien.  Am Besten einige Tropfen Öl in den Handflächen anwärmen und mit Gefühl auf die Gesichthaut pressen. Dabei von der Gesichtsmitte nach außen arbeiten. Die Öle können noch besser wirken, wenn ihr die Haut zuvor mit z.Bsp. einem Blütenwasserspray befeuchtet. Da habe ich euch ja schon öfters meine Lieblinge von Melvita vorgestellt.

IMG_0137

Zum Herbst gehören für mich auch wieder verstärkt Tees. Auch hier gibt es Mischungen, die die Stimmung beeinflussen können. Zudem wärmen sie einfach die Seele, dazu mit einem Buch in die Lieblingsdecke aufs Sofa gekuschelt…was will man mehr?  Bei Tees achte ich auch sehr auf Qualität, denn da gibt es auch echt mieses Kraut, was als Tee verkauft wird und oft sind Billigtees auch mit Pestiziden belastet.  Meine Lieblinge sind auf jeden Fall schon seit Jahren die Tees von Yogitee, pukka, Sonnentor und Sidroga. Die Sidroga Wellnesstees habe ich erst neu für mich entdeckt.

tee

Ich kannte bis dato nur die Gesundheitstees aus der Apotheke von Sidroga 😉 Da gibt es jedoch sehr leckere Sorten! Während ich den Post hier tippe schlürfe ich gerade den Sidroga Organic Tee „Bio Oriental Chai“ mmmhhhh!

Die Sidroga Tees sind Bio und Fairtrade, sehr schön! Es gibt auch eine Blechdose in der 4 Sorten zum Ausprobieren sind. Insgesamt 12 Pyramidenteebeutel. Die Sorten gibt es dann natürlich auch einzeln im Papp-Päckchen zu kaufen, auch jeweils 12 Beutel, die auch kompostierbar sind. Gefallen uns durchweg richtig gut ! Sie sind frei von zugesetzten Aromen, frei von zugesetztem Zucker, glutenfrei und laktosefrei. Die Wellnesstees von Sidroga gibt es auch in der Apotheke, ansonsten sind sie sicherlich dort bestellbar, denn die Arzneitees haben die meisten Apotheken ja auch.

Zum Herbst hin einfach mal einen Gang runterschalten, alles etwas bewußter tun, sich Auszeiten gönnen und sich ein wenig mehr verwöhnen und warum nicht die Mittagspause auch mal für einen Spaziergang mit Kollegen nutzen? Tja und wenn gar nichts mehr gegen den Herbstblues hilft, dann gibt es ja immerhin noch Schokolade…soll ja auch glücklich machen 🙂 Kommt gut durch den Herbst….ich hoffe wir bekommen noch den ein oder anderen Sonnenstrahl ab und schaut morgen mal bei Lullabees vorbei.

Habt ihr Herbstrituale? Produkte, die bei euch jetzt wieder zum Einsatz kommen? Mögt ihr den Herbst oder macht er euch eher miese Laune?

Herbst

Hier nochmal der Überblick der teilnehmenden Blogs:

Montag – 13.10.

Peggy – shoppingladies

Dienstag – 14.10.

Dalla – schonausprobiert?!

Mittwoch – 15.10.
Biene – lullabees

Donnerstag – 16.10.
Alexa – kosmetikaddicted

Freitag – 17.10.
Sindy – violett seconds

Samstag – 18.10.
Thanh – Hello Thanh

Sonntag – 19.10.
Sabrina – yours Sabrina

Montag – 20.10.
Nani – Hibbyaloha

…und sonst noch so ausprobiert im JUNI?

Schon wieder ist ein Monat vorbei, also schnell noch einige Produkte, die ich im Juni ausprobiert habe…einmal querbeet 😉 Die letzten Tage waren bei mir sehr stressig und ich hatte absolut keine Zeit für den Blog…ich hoffe das ändert sich bald wieder.

Duschen hat letzten Monat besonders viel Spaß gemacht,  ich hatte ja gleich mehrere Duschprodukte in der Dusche stehen zum Ausprobieren. Braucht ihr eigentlich immer erst eines auf oder genißet ihr es auch Auswahl zu haben?

SHOW

Neu von LUVOS ist die biozertifizierte  Cremedusche mit Heilerde und Orangenöl. Sie wurde auf der Naturkosmetikmesse Vivaness schon als Vorkucker  vorgestellt und icht konnte damals schon dran schnuppern. Endlich ist sie nun auch erhältlich, duftet nämlich sehr natürlich nach Orangenöl, pflegt trockene Haut besonders gut, da sie schön reichhaltig pflegt! Ein rückfettender Aktivkomplex mit Camelinaöl und intensivpflegendes Marulaöl helfen, den Feuchtigkeitshaushalt der Haut zu bewahren und schützen sie so vor dem Austrocknen. Orangenöl spendet belebende Frische und stimuliert die Sinne, wertvolle Heilerde wirkt revitalisierend. 200ml liegen bei  6.99€

Bei Daniel Jouvance gibt es eine Reihe neuer Duschgele „Mers du Mondes“ und gleich die passenden duftenden Deos dazu. Die Deos sind zwar  ohne Aluminumsalze, leider jedoch mit Alkohol und das mögen meine Achseln meist nicht. Schade, denn sie duften toll, aber ich musste sie direkt wieder absetzen, weil ich da einfach zu empfindlich reagiere. Die Duschgele hingegen sind klasse. Dickflüssig, dadurch sehr ergiebeig beim Aufschäumen. Sie schäumen auch nicht extrem stark auf, eher mittelmäßig. Der Schaum fühlt sich schon beim Einseifen sehr cremeig an und die Düfte sind verlockend! Ich hate „Voyage en Mer de Bali “ und  „Voyage en Mer de Corail“  Mochte ich beide, tolle Duftmischen, fruchtig, blumig- lecker, Sommer pu! Aktuell gibt es Duschcreme und Deo im Set zum Aktionspreis-verschiedene Duftrichtungen für 7€ statt 14.50€. Duschcreme einzeln statt 6.50€ aktuell 3.90€.

Ziemlich neugierig war ich auf den neuen Duschschaum „Wachgeküst“ von Kneipp  mit Orangenblüte und Jojobaöl. Ich liebe Schaumduschen, bin aber durch die Ritauls Schaumduschen etwas verwöhnt und bisher konnte da keiner so richtig mithalten. Riecht schon mal lecker wie er heißt.  Auch hier kommt das Produkt zuerst gelig aus dem Behälter, verwandelt sich aber wesentlich schneller in Schaum als bei Rituals. Der Schaum ist recht cremig und kompakt…reicht aber nicht so ganz an die Rituals Duschschäume ran, aber kommt ihm recht Nahe…immerhin, dafür kostet er auch weniger. Bei der Dosierung etwas aufpassen, es kann ganz schön sspritzen. Ist auch recht cremig, allerdings ist der Schaum auch nicht so kompakt und er fällt schneller wieder zusamemn als bei Rituals. Trotz allem fand ich ihn dafür gut und habe ihn auch gerne verwendet. Wie gesagt sollte man auch den Preisunterschied zu Rituals berücksichtigen, dafür also echt ok! Liegt preislich bei 4.99€ bei Rossmann Drogerie.

Ricaud Peeling

Wenn wir schon beim Duschen sind, schmetter ich auch gleich noch das Body Peeling von Dr. Pierre Ricaud “ Derm`Essence“ mit hier rein. Ich mag Peelings in Tuben ja eigentlich lieber als in Töpfen, ist einfach praktischer anzuwenden unter der Dusche. Auch auf Reisen finde ich Tuben besser. Die Textur und die Farbe erinnert mich sofort an pürierte Erdbeeren 🙂  Duftet angenehm fruchtig frisch, aber dezent. Es wird milchig, wenn es mit Wasser in Verbindung kommt, macht einen guten Job, trocknet nicht die Haut aus, wirkt pflegend. Eincremen muss ich mich danach aber trotzdem, da ich sehr trokene Haut habe. Mag ich 😉 Aktuell 7.80€ statt 13€ für 150ml.

Micell-bodylotion-handwash

Gecremt habe ich die letzten Wochen sehr gerne mit der Neutrogena Bodylotion mit Nordic Berry. Sie ist eine aufbauende Pflege für normale bis trockene Haut.  Abgefüllt im von mir bevorzugten Pumpsspender und es duftet sooooo lecker beerig! DerPflegefaktor ist ebenfalls  reichhaltig, trockene und rauhe Stellen an Knien und Ellbogen sind schnell verschwunden. Zudem ist sie nicht so pappig und ich finde sie auch im Sommer angenehm in der Anwendung.

La mer  flexible, eine erfischende aquatisch duftende Handseife, die dazu noch richtig gut pflegt. Die cremig, gelige Textur ist auffällig ergiebig und  trocknet die Hände nicht so aus we viele andere Handseifen. Der Spender ist auch optisch ansprechend und schön stabil und ein halber Pumpstoß ist mehr als ausreichend zur  Anwendung. 250ml 9.95€

Ich liebe Mizellenlösungen zum Abschminken und  auch Eucerin  hat da eine im Sortiment., Dermato Clean 3in1 Reinigungsfluid. Es gibt starke Unterschiede bei Mizellenlösungen, da empfinde ich manche echt grottig. Eucerin konnte mich schon bei der ersten Anwendung überzeugen und konnte selbst auf dem vermeindlich gereinigten Gesicht noch was rausholen. Entfernt auch Augen Make up und ist einfach in der Anwendung, ideal wenn es mal schnell gehen muss.  Produkt auf Wattepad, Gesicht sanft abreiben -fertig, da bereits schon ein Toner enthalten ist. Ideal auch auf Reisen, da nicht zig Flaschen und Tigelchen mitgeschleppt werden müssen.  Für empfindliche Haut geeigent, ich empfand es als sehr sanft und gründlich, duftneutral. Ich habe ja wirklich schon sehr viele ausprobiert, das hier finde ich mit eines der Besten und am Effektivsten. Top Produkt. 200ml um die 10€, je nach Apotheke.

Das Thema Sonne war im Juni natürlich auch Thema. Sonnenschutz wird  immer nnoch viel zu sehr  missachtet. Nicht nur beim Besuch im Schwimmbad oder im Urlaub ein Thema, nein- täglich! Bitte auch zu Hause im Alltag!

Sonne

Thalgo hat auch wunderbare Produkte zum Sonnenschutz. Ich mag die Marke allegemein sehr gern. Für das Gesicht habe ich die ANTI-AGING SCHUTZCREME CRÈME-ÉCRAN ÂGE DÉFENSE SPF 50+ verwendet. Angenehm anzuwenden, da sie nicht pappig beschwerend ist und schnell einzieht. Kann alleine oder auch unter der gewohnten Tagespflege und auch Foundation angewendet werden. Ich brauchte jedoch aufgrund des hohen Prflegefaktors keine weitere Creme darunter auftragen, da sie selbst bei mir wirklich reichhaltig genug war.

Für den Körper durfte die ANTI-AGING SONNENMILCH CRÈME AGE DÉFENSE SPF30 ran. Pflegt reichhaltig, ist auch nicht pappig und hinterlässt auch keinen weissen Schleier auf der Haut. Beide Sonnenprodukte von Thalgo arbeiten mit maritimen Wirkstoffen, wofür die Marke auch bekannt ist.

SUN’YTOL® ist ein von THALGO entwickelter und patentierter Wirkstoff mit dem Extrakt der Rotalge Polysiphonia lanosa. Er verfügt über ein Absorptionsspektrum bei UVA- und UVB-Strahlen und wirkt wie ein natürlicher Lichtschutzfaktor. Zudem ist er ein wirksamer Radikal-Fänger und wirkt somit gegen die Folgen der von der Sonne verursachten Schäden, wie vorzeitige Hautalterung. Astaxanthinwird aus einer Mikro-Alge gewonnen und gehört zu den wirkungsvollsten Antioxidantien. Es repariert DNA-Schäden, lindert Entzündungen, verbessert den Feuchtigkeitshaushalt und die Elastizität der Haut und schützt die Zellen vor frühzeitiger Hautalterung.

Thalgo zählt preislich zum Highend Bereich, ist somit kein Schnäppchen, aber ich finde die Produkte wie gesagt erstklassig und hatte bisher schon verschiedenes davon ausprobiert, es gibt tolle Gesichtspflege und Körperpflegeprodukte mit Welnnesscharakter. Thalgo Crème Age Défense SPF30 – Anti-Aging Sonnenmilch LSF30 – 150 ml, ca 42€, Thalgo Crème-Ecran Age Défense SPF50+ – Anti-Aging Schutzcreme 50 ml  ca.43.50€. Wie erwähnt jedoch so reichhaltig, dass die sonstige Körper und Gesichtspflege entfällt.

Preislich günstiger liegt da Daniel Jouvance mit der After Sun Pflege  „Beruhigende Nutri-Pflege für das Gesicht Après-Soleil „. Hier kosten  aktuell zum Aktionspreis 50ml nur 9 €, normalerweise 18€

Die Sonnenprodukte von Jouvance duften alle durchweg sehr lecker sommerlich. Die After Sun Pflege kühlt und beruhigt die Gesichtshaut schnell und gibt ihr eine ordentliche Portion Feuchtigekit zurück, die Haut wirkt umgehend entspannt, da sie  mit Physiomarinem Wasser und Karite-Butter angereichert ist.

Eigentlich wollte ich euch auch noch meine  verwendete Haarpflege  zeigen, aber ich mach das dann doch in einem Extra Post, wird sonst einfach too much, da ich diese gerne ausführlicher zeigen möchte.

Spricht euch euch etwas Besonders an und weckt eure Neugier? Oder habt ihr vielleicht schon Erfahrung mit einem der gezeigten Produkte? Wenn ja, wie zufrieden wart  oder seid ihr damit?

Einen schönen Sonntag euch

Blumenstengel

Duschen, Peelen, Cremen – im Kirschblütenrausch mit Sakura von RITUALS

Ich bin schon so in Frühlingsstimmung, morgens zwitschert es schon wild Draußen und ich kann den Frühling schon schnuppern, an manchen Ecken zeigt er sich auch schon ganz zart. Für ein vollkommenes Frühlingserwachen ist die Sakura Serie der ideale Wecker, ich liebe diesen zarten Kirschblütenduft, der auchgleichzeitg irgendwie so rein baumwollig und frisch duftet.

Seit Jahrhunderten feiern die Japaner die jährliche Wiederkehr der Kirschblüte, der Sakura. Sie markiert den Beginn des Frühlings, symbolisiert, dass Schönheit flüchtig ist und man das Leben genießen muss. Inspiriert durch diese Tradition, lässt Sie die Sakura-Kollektion jeden Tag wie einen Neubeginn erleben. Sie verbindet die Süße der Kirschblüte mit den nährenden Eigenschaften organischer Reismilch.

sakura 1

Die Sakura Serie ist für mich Frühling pur. Da ist der Winter Blues wie weg gefegt 😉

Mit dem Sacura Scrub lässt sich der  Rest vom Winter entgültig wegschrubbeln. Mit dem Peeling auf Zuckerbasis fühle ich mich wie frisch geheäutet und die Haut wird sehr seidig zart. Es ist etwas gröber und regt die Durchblutung an und der Kreislauf gerät in Schwung…nix mit Frühjahrsmüdigkeit und so 😉 Die Zuckerkristalle schmelzen beim Einmasssieren unter der Dusche und durch die enthaltenen Öle bleibt nach dem Abbrausen ein schöner pflegender Film auf der Haut….und hebt die Stimmung! 200g 15.50€.

Kollage kann zum Vergrößern angeklickt werden.

Sakura 2

Ich bin großer Fan von Duschschaum, allerdings gibt es hier gewaltige Unterschiede in der Qualität und der Art des Schaumes. Bisher konnte keiner dem Duschschaum von Rituals das Wassser reichen. Diese sind einfach für mich die Besten. Hier entwickelt sich der Schaum erst nach Aufsprühen des Produktes von einem Gel in Schaum. Der Schaum ist dann sehr kompakt und richtig sahnig. Es ist ein Genuss für mich ihn zu benutzen, da er nicht gleich beim Einschäumen zusammenfällt und die Haut nicht austrocknet. Zudem finde ich es erstaunlich wie lange so eine Sprühdose hält, hätte ich anfänglich nie gedacht. Zensation Duschschaum 200ml 8€. Es gibt auch Reisegröße zu 50ml für 4€. 

Die Magic Touch Körpercreme ergänzt die anderen beiden Produkte und duftt so herrlich zart nach Kirschblüten und pflegt die Haut mit einer ordentlichen Portion Feuchtigkeit. Ich finde gerade nach dem Peeling wirkt sie besonders intensiv. Die einzigartige Formel enthält Antioxidantien, Vitamin E und den Wirkstoff Centella Asiatica, der zur Hautstraffung beiträgt. Sie ist schön leicht in der Textur, zieht schnell ein, pflegt trotzdem reichhaltig und nachhaltig. 200ml kosten 15€ und das Pöttchen hält auch eine ganze Weile.

Wieder eine Serie die mich voll anfixt. Ich hatte euch hier ja schon „Laughing Buddha“ und  T`ai Chi vorgestellt. Jetzt würde ich dann gerne zur Kirschblüte nach Japan, kommt wer mit? Stelle mir das genial vor, so ein Kirschblütenregen!

Schwalbe

 

 

 

Mal wieder ein paar Proukte von Daniel Jouvance, die ich interessant genug finde um sie auf dem Blog vorzustellen.

Ich muss echt sagen, die Marke macht sich! Sowohl vom aufgefrischten, jugendlicheren Design als auch von den neuen Produkten, die ich iso im  letzten halben Jahr aus dem Pflegebereich probiert habe. Das Facelifting hat dem doch etwas „angestaubten“ Design auf jeden Fall gut getan, denn die Produkte dahinter müssen sich keinesfalls verstecken. Aber wie heißt es so schön: „Das Auge isst mit“

Aus dem Bereich Duschen und Peelen habe ich auch gleich wieder 2 Favoriten für mich entdeckt.

Es wird orientalisch! Aus der AQUAMONDI MAROC Linie habe ich die Peeling-Pflege und das Seiden-Duschöl ausprobiert. Leute! Dieser Duft macht süchtig! Wer gerne orientalische, samtige Düfte mag, die nicht so schwülstig-schwer daherkommen, wird  es mögen. Ich könnte mich dran kaputtschnuppern.

DuschePeeling

Das Peeling ist mittelfest von der Konsistenz. Es ist weicher als mein heißgeliebtes -> Meersalzbutter Peeling von Jouvance, welches ja sehr fest/buttrig ist. Die Schleifpartikel sind nicht so grob. Es kann auf trockener Haut angewendet werden um einen intensiveren Peelingeffekt zu erreichen. Möchte man es sanfter, einfach auf nasse Haut auftragen. Es wird ebenfalls milchig und die Peelingpartikel lösen sich beim massieren auf. Die Haut ist danach schön zart und die abgestorbenen Hautschüppchen  entfernt. Zudem ist es optisch hübsch auf dem Badewannerand anzusehen, ein Glastiegel mit goldenem Schraubdeckel. Sehr wertig.

Meersalz und Wüstensand aus Marokko sorgen für einen sanften Peeling-Effekt. Der Balsam ist mit Rhassoul angereichert, einer Tonerde mit absorbierenden Eigenschaften sowie mit seltenem und kostbarem Arganöl. Die Peeling-Pflege in kreisenden Bewegungen entweder auf die trockene, oder feuchte Haut auftragen um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen.

Enthalten sind 200g zum Preis von 35€. Zur Zeit gibt es das Peeling jedoch zum Einführungspreis von nur 18€.

Das Orientalische Seidenduschöl ist zur Zeit mein allmorgendlicher Liebling. Peelings verwende ich meist nur am Wochenende, aus zeitlichen Gründen. Ich bin mittlerweile so vernarrt in diesen Duft. Ich mag die Anwendung, da es nicht so schwer, klebrig auf der Haut ist wie manch andere Duschöle. Zudem fehlt mir bei anderen Duschölen oft so diese saubere Gefühl danach! Kennt ihr das? Deshalb verwende ich sie eigentlich auch nicht so oft. Das Problem habe ich hier nicht. Es schäumt auch ganz dezent auf-sehr angenehm. Es pflegt nachhaltig und wenn ich mal spät dran bin, kann ich auch durchaus mal aufs Eincremen nach dem Duschen verzichten. Ist zudem sehr sparsam im Gebrauch. Das hier könnte man mir Bierkastenweise nachreichen…wiviel Flaschen gehen in eine Kiste Bier? 24? joa..da wäre ich dann erst mal eingedeckt ^-^

Diese Pflege mit Arganöl macht das Duschen zum sinnlichen Erlebnis. Im Kontakt mit Wasser verwandelt sich das seidige Öl in einen federleichten Schaum, der Ihren Körper sanft einhüllt und den Geist entspannt. Orientalische Duftnoten betören die Sinne: Würzig-warmer Zimt wird von marokkanischem Rosen-Absolue abgerundet. Beauty-Restulat: Die zart duftende Haut ist genährt und seidenweich. Parabenfrei.

200ml kosten regulär 13€, auch hier gerade reduziert zum Einführungspreis von nur 7.50€. 

Das Pflegeintensivierendes Serum für jugendliche Haut ist mittlerweile ein Bestseller bei D.Jouvance. Mit Serum kriegt man mich ja immer, also gerne auch ausprobiert.

Als Ergebnis 30-jähriger Forschungsarbeit enthält dieses Serum einen natürlichen, marinen Komplex der patentiert wurde: fusio [3]TM . Er besitzt die einzigartige Kraft, die sogenannten „Jugendproteine“ der Haut anzukurbeln.
Das Serum der neuen Generation ist eine Exklusiv-Innovation von Daniel Jouvance. Es eignet sich für alle Frauen ab 30, denn es bekämpft Anzeichen der Hautalterung zweifach:
Es beugt Zeichen der Alterung vor und bewahrt das jugendliche Aussehen der Haut.
Es repariert und schützt: Die Haut wirkt regeneriert und sichtbar jugendlicher. Sie erhält ihre natürliche Elastizität zurück.

Jouvance serum

Das Serum kann unter der Tagescreme verwendet werden oder auch alleine. Im Herbst/Winter hat mir es solo nicht gereicht, im Sommer könnte ich mir das jedoch gut vorstellen. Wertig im Glasflakon mit Pumpspender und zusätzlicher Kappe. Der Spender kann auch abgeschraubt werden, so dass man prima an den Rest des Inhaltes kommt;-)

Der Duft ist etwas gewöhnungsbedürftig, schnuppert ein wenig algig und im Hintergrund etwas frisch unsisex. Das algige verfliegt aber auch schnell, von daher falls man es nicht mag, kein Problem. Es bleibt dann nr noch eine angenehme Meersfrische.  Ich empfinde die Anwendung morgens sehr angenehm, da es leicht kühlend wirkt und mir einen Frischekick verpasst, den ich um halb sechs in der Früh schon gut gebrauchen kann. Kommt ihr im Moment auch so schwerfällig raus morgens?

Die Textur ist sehr leicht und es zieht sehr schnell ein, danach ist die Haut mattiert und es klebt absolut nicht. Absolutes schwereloses Tragegefühl, wie eine 2. Haut. Auch eine tolle Unterlage für Foundation. Es verfeinert nämlich auch die Poren etwas und  minimiert kleine Fältchen. Bei längerer Anwendung hilft es gut gegen Rötungen.  Hat mir gefallen würde ich wieder verwenden. Enthalten 30ml im Glaflakon mit Pumpsspender und kostet regulär 46€. Auch hier gerade im Angebot für 22.50€. Dafür bekommt ein ein richtig tolles Serum!

Zum Schlusss noch 2 teintverbessernde Produkte : Aus der ECLACÉANE Pflegelinie den „Booster frische Ausstrahlung“ und das „Fluid perfekter Teint“

Eclaceane

Das linke Produkt, das Fluid für den perfekten Teint ist auch im Pumpsspender. Die Textur ist auch wie ein Fluid und es schimmert perlmuttig, leicht irisierend. Schenkt morgens dem fahlen, müden Teint ein frisches Aussehen, hier empfinde ich auch einen Soforteffekt.  Nehme es gerne nach der Tagespflege unter der Foundation oder der getönten Tagespflege. Lässt den Teint auch ebenmäßiger Aussehen. Es enthält die „leuchtende“ Alge Noctiluca, die mit perfektionierenden Pigmenten angereichert ist, um das Hautbild zu korrigieren. Es ist eines dieser teintverbessernden Produkte, die es gerade von vielen Herstellern gibt. Vom Produkt selbst sieht man aufgetragen eigentlich gar nichts, es ist das Gesamtbild welches eine Verbesserung erkennen lässt. Ein durchaus nettes Produkt:-)  Enthalten sind 30ml und kostet regulär 33€ zur Zeit 16.50€.

Bei dem rechten Produkt in der Tube dem Booster „Frische Ausstrahlung“ ist diese „leuchtende“ Alge Noctiluca mit lichtreflektierenden Pigmenten ebenfalls enthalten. Das Produkt hat eine apricotfarbene Nuance, bei der ich erst Mal erschrocken bin, als ich sie sah. Ich dachte viel zu dunkel, was soll ich damit? ABER! Es ist eine sehr leichte Textur, die  sich gut anpasst und transparent wird, wenn sie im Gesicht aufetragen und verteilt ist. Ein so von der „Sonne geküsst“ Produkt mit einem „Hallo wach“ Effekt…ohne „Indinaer Feeling“ ja ich glaube das beschreibt es ganz gut:-)

Ich nehme es an Tagen wo ich keine Foundation benutze, aber mich zu blass fühle und mir eine getönte Tagescreme oder Foundation zu viel ist, ich aber auch nicht so ganz nackig sein will.  Ich habe es auch im Urlaub für abends gerne verwendet, da ich damit einen schönen ebenmäßigen Teint habe und auch keine Foundation zum Weggehen verwendet habe. Ideal ist es auch um danach noch einen leicht getönten Puder oder Mineralfoundation aufzutragen.

Es könnte sein, dass es bei rosastichigen Teint nicht so geeignet ist, da es apricotfarben ist- vielleicht hat es schon Jemand probiert, dann schreibt doch mal eure Erfahrung damit in die Kommentare. Enthalten sind hier 40ml  kostet 20€ und ihr ahnt es schon…zur Zeit im Angebot für 10€.

Die Inhaltsstoffe der Produkte habe ich jetzt nicht auch noch hier eingefügt, dass würde den Post echt sprengen. Aber bei Daniel Jouvance im Web Shop stehen diese bei jedem Artikel dabei. Findet ihr immer unter dem Artikel bei der Artikelnummer als Link. Sehr vorbildlich!

So das war mal wieder viel Futter für euch, aber vielleicht war ja das ein oder andere dabei was euch interessiert? Vielleicht kennt ihr auch schon etwas? Schreibt mir gerne einen Kommentar mit eurer Erfahrung, oder was euch interessiert oder wenn ihr noch eine Frage habt 😉

Ansonsten kann ich sagen, mag ich die Marke mittlerweile echt gerne. Gerade für Jemand der sich nicht nur High End leisten kann oder will bekommt hier für sein Geld richtig schöne Produkte. Es gibt immer attraktive Goodies dazu…also richtige Goodies nicht nur Pröbchenkrams 😉 Falls ihr bestellen wollt, kleiner Tipp- abbonniert den Newsletter, dann bekommt ihr aktuell noch einen 5€ Gutschein dazu 😉

Allerdings muss ich dazu sagen, finde ich die Preispolitik mit den Angeboten immer etwas neija…seltsam. Ganz ehrlich, regulär würde ich nicht kaufen…dazu ist immer genug Auswahl zu Aktionspreisen da. Nicht, das ich das Gefühl habe, die Produkte seien den regulären Preis nicht wert. Aber gerade bei Produkten die 40-50% reduziert sind oder bei 2 für 1, fragt sich der Endverbraucher doch auch wie das so oft gehen kann? Oder? Wie wirkt das auf euch? Es gibt ja noch mehr Anbieter die das machen. Übrigens gehört D.Jouvance und auch Dr. Pierre Ricaud, von denen ich auch schon einiges gezeigt habe, zur Yves Rocher Gruppe. Wobei bei mir beide Marken wesentlich besser gefallen als die von Yves Rocher.

Mütze Signatur

Pr Sample PUR

Himmlisch gepeelt und geölt und die Seele hat auch was davon!

Aus der Divine Serie von Caudalie habe ich euch hier ja schon diese tolle Duftkerze vorgestellt. Aus der Serie gibt es mit gleichem traumhaftn Duft noch weitere Pflegeprodukte für den Körper.

Ein wirklich himmlisches Peeling und ein extrem schön pflegendes Körperöl. Beide Produkte haben mich mit der ersten Anwendung begeistert.

Caudalie

Peeling Divine Scrub:

Dank seiner Kristalle aus braunem Zucker und 4 pflanzlichen Ölen (Trauben-, Argan-, Hibiskus- und Sesamöl) ist dieses Peeling das Geheimnis für eine himmlisch sanfte und zart parfümierte Haut. Zweimal pro Woche auf die feuchte Haut auftragen und abspülen. Seine Inhaltsstoffe sind bis zu 97% natürlichen Ursprungs.

Der Duft ist so unglaublich warm würzig, gemütlich, aber das hatte ich euch ja schon bei der Kerze beschrieben. Das Peeling selbst ist buttrig und nach  Einmassieren auf die Haut, schmelzen die Zuckerkristalle wenn sie mit Wasser in Verbindung kommen. Es bleibt ein babyzartes, samtweiches Hautgefühl und durch die enthaltenes Öle wird die Haut schon sehr gut gepflegt. Das Produkt ist aufgrund seiner Dichte (etwas festere Textur) sehr ergiebig, da braucht ihr nicht  so viel wie bei vielen anderen Peelings.

Inhaltsstoffe:

INGREDIENTS : SUCROSE*, VITIS VINIFERA (GRAPE) SEED OIL*, GLYCERYL STEARATE*, GLYCERYL DISTEARATE*, POLYGLYCERYL-5 DIOLEATE*, COPERNICIA CERIFERA (CARNAUBA) WAX*, PARFUM (FRAGRANCE), SESAMUM INDICUM (SESAME) SEED OIL*, SAMBUCUS NIGRA FRUIT EXTRACT*, TOCOPHEROL*, HIBISCUS SABDARIFFA SEED OIL*, ARGANIA SPINOSA KERNEL OIL*, BENZYL SALICYLATE, HEXYL CINNAMAL, LIMONENE, BUTYLPHENYL METHYLPROPIONAL. (077/051) * Plant origin

Inhalt 150g Preis 22.40€

Körperöl Huile Divine:

Im Winter verwende ich wieder sehr gerne Trockenöle und das hier hat sich sofort zu meinem Liebling an die Spitze katapultiert.

Auch hier sind die Öle (Trauben- Hibiskus, Sesam- Arganöl) enthalten. Durch die patentierten antioxidative Weintrauben-Polyphenolen nährt dieses Trockenöl die Haut, spendet Feuchtigkeit und macht sie wunderbavoll weich und zart. Rauhe Stellen ade. Und auch hier wird die Seele gleich mitgestreichelt, denn der Duft hat eine ausgeglichene Mischung von blumigen und holzigen Nuancen.

Nach dem Einmassieren des Produktes in die Haut, wird diese umgehend mit richtig viel Feuchtigkeit versorgt. Gerade im Winter habe ich das Problem, wenn ich Strumpfhosen trage, dass die Haut davon schuppt und juckt. Mit dem Öl habe ich das nicht mehr, da die feuchtigkeitspendende Wirkung wirklich lange anhält. Morgens nach dem Duschen eingeölt und abends ist die Haut immer noch gepflegt. Habe ich selten, da mein Körper Pflegeprodukte gerade im Winter wie ein Schwamm wegsaugt.

Inhaltsstoffe:

INGREDIENTS : VITIS VINIFERA (GRAPE) SEED OIL*, SESAMUM INDICUM (SESAME) SEED OIL*, ISOAMYL COCOATE*, COCO-CAPRYLATE*, PARFUM (FRAGRANCE), ETHYLHEXYL PALMITATE*, BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA) BUTTER EXTRACT*, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL*, HIBISCUS SABDARIFFA SEED OIL*, ARGANIA SPINOSA KERNEL OIL*, ETHYLHEXYL METHOXYCINNAMATE (OCTINOXATE), BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE (AVOBENZONE), TOCOPHEROL*, ETHYLHEXYL SALICYLATE (OCTISALATE), PALMITOYL GRAPE SEED EXTRACT*, SOLANUM LYCOPERSICUM (TOMATO) FRUIT/LEAF/STEM EXTRACT*, CITRIC ACID*, BENZYL SALICYLATE, LINALOOL, HYDROXYCITRONELLAL, BUTYLPHENYL METHYLPROPIONAL, LIMONENE, CITRONELLOL, ALPHA-ISOMETHYL IONONE, GERANIOL. (107/078)*Pflanzlichen Ursprungs

100 ml 25.60€

Ich finde beide Produkte sind auch sehr schöne Geschenkideen für Weihnachten, falls ihr da noch etwas sucht 😉  Ich würde mich jedenfalls freuen, denn ich finde die Pflege schon etwas Besonderes.

solo wz

Mit dem Kauf eines Huile Divine unterstützt ihr übrigens die Organisation „Coeur de Forêt“. Ende 2012 wurden dadurch mehr als 150 000 Bäume im Amazonas gepflanzt.

Caudalie Produkte bekommt ihr in ausgewählten Apotheken oder auch online direkt im Caudalie Shop.

Kennt ihr Körperpflegeprodukte von Caudalie? Was habt ihr schon ausprobiert und habt ihre Lieblinge ?

Dalla Kopf Signatur

Pr Sample PUR