[Gewinnspiel] Schon der 2.Advent und eine neue Adventszauberbox wartet auf euch!

adventskalender

So schnell kan man ja gar nicht Lebkuchen und Plätzchen essen, da ist schon das nächste Adventswochende da. Die Rentiere haben auch schon wieder ein Päckchen vom Schlitten fallen lassen, diese Woche könnt ihr etwas sehr feines von Melvita gewinnen- dazu noch biozertifizierte Naturkosmetik.

mv_blog

Ich mag die Arganölserie von Melvita sehr gerne, da sie einen schönen warmen Duft hat und intensiv mit Feuchtigkeit pflegt. Da freut sich unsere Haut im Winter besonders drüber.

Die Melvita Argan Weihnachtsbox enthält:

1 Körperbutter Arganöl 100ml: Diese Körperbutter kombiniert die Wirksamkeit von intensiv pflegender Karitébutter mit 100% biologischem, regenerierendem Arganöl. Die Körperbutter pflegt sehr trockene Haut und hinterlässt einen angenehmen Duft.

1 Argan Bio Samtige Handcreme 30ml: Die Samtige Handcreme enthält reparierende Karitébutter, nährendes Sonnenblumenöl und schützenden Bienenwachs und zieht schnell in die Haut ein. Sie enthält zudem natürliches Silika, wodurch sich Ihre Haut sofort angenehm und samtig anfühlt. Die leichte, zart duftende Textur sorgt für angenehm weiche und geschmeidige Hände.

1 Argan Bio Lippenpflegestift 3,5g: Dieser intensiv pflegende Lippenpflegestift enthält reichhaltiges und schützendes Arganöl, das feuchtigkeitsarmen, trockenen Lippen vorbeugt und sie repariert.

SPIELREGELN:

  • Das Gewinnspiel ist ein Danke schön an meine Abonnenten, neue Leser sind Herzlich Willkommen. Ihr könnt den Blog über Instagram, E-Mail Abo, facebook oder Twitter, bloglovin abonnieren und seid somit teilnahmeberechtigt. Im Falle eines Gewinnes wird über das Abo eventuell ein Nachweis erbeten.
  • Hinterlasse einen Kommentar und erzähl mir was Du auf dem Weihnachtsmarkt immer kaufen musst und an dem Du nicht dran vorbei kommst.
  • Im Kommentarformular muss eine E-Mail Adresse angegeben werden unter der ich euch im Falle eines Gewinnes benachrichtigen kann, diese ist nicht öffentlich sichtbar. Nicht im Kommentarfeld selbst eintragen, da sonst öffentlich.
    Ihr müsst volljährig sein und eine deutsche Lieferadresse angeben können. (keine Packstation o.ä.)
  • Das Gewinnspiel darf gerne auf euren socialmedia Kanälen geteilt werden, dazu bitte unbedingt den Hashtag #adventszauberbeischonausprobiert verwenden, damit ich es auch sehen kann.
  • Keine Auszahlung des Gewinns, keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Produkte wurden freundlicherweise von Melvita zur Verfügung gestellt und werden von der Agentur versendet.
  • Es ist nur eine einmalige Teilnahme zulässig, Mehrfachteilnahmen werden automatisch disqualifiziert. Bitte bedenken, dass ich Kommentare erst freischalten muss, nicht wundern wenn ihr euren Kommentar nicht gleich seht. Also nicht doppelt senden!
  • Das Gewinnspiel endet am Samstag den 10.12.2016 um 23:59 Uhr. Es gilt der Zeitstempel des Kommentars. Der/die Gewinner/in wird per Mail benachrichtigt und muss sich innerhalb von 3 Tagen auf die Mail melden, sonst lose ich neu aus.
  • Ich behalte mir vor Änderungen an den Spielregeln vorzunehmen.

Ich wünsche euch viel Glück und freue mich wieder auf so zahlreiche  Kommentare von euch! Schönen zweiten Advent wünsche ich.

signatur-adventszauber-02-05-um-16-59-11-kopie

*****  DAS GEWINNSPIEL IST BEENDET *****

Gewonnen hat Agnes

Geschenkt von L`Occitane bei jeder Bestellung oder hier gewinnen: Eine Mini-Version des My Little Flower Books

Wieder eine zuckersüße Aktion von L`Occitane!

Die von My Little Box designte Mini-Box in Buchoptik überrascht mit drei L’Occitane Produkten, die genauso zart und duftend sind wie ein Strauß Blumen: EinBadewürfel Pfirsich 18g, eine Pfingstrosen Handcreme 10ml und eine Rosenherzen Handcreme 10ml.

Blumen – sie geben unser Wohnung das gewisse Etwas, duften herrlich und tragen im Sommer ihre volle Blüte. Ab dem 31. August hält L’Occitane in allen Boutiquen und auf http://www.loccitane.de eine blumige Überraschung für seine Fans bereit: Eine Mini-Version des My Little Flower Books.

Flowerbook Image

GESCHENKT bei jedem Einkauf in allen teilnehmenden L’Occitane Boutiquen oder auf loccitane.de, indem im Warenkorb am Ende der Bestellung im Promotion-Code-Feld der Code FLOWER eingegeben wird. Angebot gültig ab dem 31.08.2016 solange der Vorrat reicht. Nur einmal pro Person gültig und nicht mit anderen Angeboten kombinierbar.

Du brauchst gerade nichts, hast Dich erst mit Produkten eingedeckt und hättest trotzdem gerne so eine süße Minibuch Box? ? Kein Problem, ich verlose hier 5 dieser niedlichen  Mini-Boxen in Buchoptik!

DIE SPIELREGELN:

  • Das Gewinnspiel ist ein Danke schön an meine Abonnenten, neue Leser sind Herzlich Willkommen. Ihr könnt den Blog über Instagram, E-mail Abo, facebook oder Twitter, bloglovin abonnieren und seid somit teilnahmeberechtigt. Im Falle eines Gewinnes wird über das Abo ein Nachweis erbeten.
  • Hinterlasse einen Kommentar und erzähl mir was Dein Lieblingsprodukt von L`Occitane ist.
  • Im Kommentarformular muss eine E-Mail Adresse angegeben werden unter der ich euch im Falle eines Gewinnes benachrichtigen kann, diese ist nicht öffentlich sichtbar. Nicht im Kommentarfeld selbst eintragen, da sonst öffentlich.
    Ihr müsst volljährig sein und eine deutsche Lieferadresse angeben können. (keine Packstation o.ä.)
  • Das Gewinnspiel darf gerne auf euren socialmedia Kanälen geteilt werden, dazu bitte unbedingt den Hashtag #schonausprobiertflowerbook verwenden.
  • Keine Auszahlung des Gewinns, keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Produkte wurden freundlicherweise von L`Occitane zur Verfügung gestellt und werden von der Agentur versendet.
  • Es ist nur eine einmalige Teilnahme zulässig, Mehrfachteilnahmen werden automatisch disqualifiziert. Bitte bedenken, dass ich Kommentare erst freischalten muss, nicht wundern wenn ihr euren Kommentar nicht gleich seht. Also nicht doppelt senden!
  • Das Gewinnspiel endet am Montag den 05.09.2016 um 23:59 Uhr. Es gilt der Zeitstempel des Kommentars. Der/die Gewinner/in wird per Mail benachrichtigt und muss sich innerhalb von 3 Tagen auf die Mail melden, sonst lose ich neu aus.
  • Ich behalte mir vor Änderungen an den Spielregeln vorzunehmen.

Flowerpowerliche Grüße

#EDIT: Gewinnspiel ist ausgelost, die Gewinner sind Klara, Tina, Marie, T. und Stellaliii und bereits benachrichtigt!#

Signatur 2015

Beautysalat im Dezember- kalorienfrei, dafür mit Öldressing!

Es hat sich wieder einiges angesammelt was hier durchprobiert wurde und ich euch in knackigen Kurzreviews vorstellen möchte, Dressing ist diesmal mit Öl….und das duftet sogar noch fein;-)Sozhys Duschöl

Aus der Sothys Box hatte ich das Duschöl ausprobiert. Im Winter mag ich diese Ölduschen echt super gerne. Das Sothys Huile de Douche Nettoyante Cleansing Shower Oil schnuppert im Hintergrund dezent fruchtig, vordergründig sehr nussig und moschusartig. Passt toll in die kalte Jahreszeit. Auf der nassen Haut wird es milchig und schäumt ganz leicht auf, hinterlässt ein gepflegtes Hautgefühl. Wichtig ist immer, wenn ihr Ölduschen benutzt, nicht anschließend die Haut zu fest mit dem Handtuch abrubbeln, eher sanft oder tupfen, dann ist der Pflegeffekt höher.

Bleiben wir doch gleich bei schönen Düften! Es ist ja gerade wieder Duftkerzen Hochsaison und auch ich zünde jeden Abend ein feines Kerzlein an. Mit Raumdüften lässt sich wunderbar die Stimmung beeinflussen und das nutze ich gerne, insbesondere in der dunklen, kalten Jahreszeit.

L`Occitane hat seinen Kerzen ein neues Packaging gegönnt und nun kommen sie in hübsch dekorierten Blechdosen oder im Glas daher. Die beiden hier sind mittlerweile aufgebraucht und ich mochte sie beide sehr. Ich hatte sie öfters mal brennend auf Instagram gepostet, sie brannten äußerst ergiebig und rußfrei ab. Mas des Lavandes ist ein cremiger Lavendelduft mit einem Hauch von Vanille der grüne in der Blechdose, Rameaux D`Hiver ist ein feiner leicht weihnachtlicher Duft. Dennoch hat er etwas leichtes, zart zitrisch und nach Nadelgehölz, allerdings ohne das man sofort an ein Erkältungsbad denken muss. Sehr fein! Die Kerzen machen echt süchtig und auf dem Event bei L´Occitane hatte ich auch Gelegenheit die anderen Sorten mal anzuschnuppern, bzw. wir haben da Gruppenschnuffeln gemacht, die Kerzen waren bei allen ein Highlight! Hier muss ich auch unbedingt mal die anderen Sorten testen. Die Kerzenauswahl findet ihr auch im Onlineshop von L`Occitane. Sind zudem auch schöne Geschenke.

kerzen

Die Marke Origins habe ich für mich neu entdeckt, dabei gibt es sie schon so lange und die Produkte sind sehr neugierig machend. Aktuell verwende ich den neuen Micellar Cleanser (Ich liebe Mizellenlösungen!) von Dr. Andrew Weil for Origins. „Mega Mushroom Skin Relief“ ist sehr sanft, für jeden Hauttyp- auch für sensible & anspruchsvolle Haut geeignet.

Winzige Ölmoleküle, die sich federleicht wie Wasser anfühlen, umhüllen Talg und Schmutz, binden diese und entfernen sie schnell und einfach, die Haut ist danach schön sauber und fühlt sich so weich an. Enthält Reiskleie-Extrakt, der seit Langem in der Traditionellen Chinesischen Medizin verwendet wird, dieser bindet die Schmutzpartikel. Beerenkomplexe wirken als Antioxidantien und schützen die Haut. Alkohol- und Ölfrei. Einfach auf ein Wattepad geben und die Haut damit reinigen. Abspülen nicht notwendig. Ich verwende ihn sehr gerne als ersten Schritt zur Make Up Entfernung, da ich ja double Cleansing bevorzuge. Entfernt auch Augen Make up einwandfrei. Ich mag den leicht herben, krautig-holzigen Duft sehr gern. 200ml 31€

Handcreme! Wo habt ihr überall welche rumliegen? Aktuell habe ich wieder einen erhöhten Verbrauch. Auf dem Beauty Press Event waren in meiner Goodie Bag von Primavera diese beiden Handpflegeprodukte. Ein Probetübchen der Ingwer Limetten Handcreme, die aktuell in meiner Kosmetiktasche in der Handtasche ist. Da schleppe ich immer Minitübchen mit mir rum. Die Full Size Tube eine Regenerierende Handcreme mit Lavendel und Vanille liegt aktuell auf dem Nachttisch für Abends, den Duft mag ich zum Einschlafen sehr gern. Geben beide Feuchtigkeit und kleben vor allen Dingen nicht, ziehen schnell ein. Primavera ist biozertifizerte Naturkosmetik.

Organics & primavera

Lasst uns doch nochmal unter die Dusche springen mit Korres Bellflower – Tangerine- Pink Pepper. Zu deutsch: Glockenblume, Mandarine und Rosa Pfefferbeere. Dieser Duft hat Suchtpotenzial! Beschwingt leicht und dezent blumig orientalisch, absolut feminin. Und weil es soooo gut schnuppert, freute ich mich direkt nach dem Duschen gleich noch die passende Bodylotion zu verwenden. Zu den Pflegeeigenschaften gibt es eigentlich nichts mehr zu erwähnen. Die Duschgele und die Lotion von Korres mag ich gerne und habe auch schon andere Sorten vorgestellt. Die Body Milk ist nicht zu schwer, zieht schnell weg und gibt der Haut Feuchtigkeit. Ich mag das Packaging sehr gerne und gerade auf Reisen packe ich diese bevorzugt ein. Inhaltsstoffe findet ihr bei Korres bei dem jeweiligen Produkt.

Korres

Eigentlich habe ich noch einpar Sachen hier, die ich gerne gezeigt hätte, aber ich will euch nicht overloaden…mach ich lieber nochmal einen Extra Salat 😉

Ist was Interessantes für euch dabei? Kennt ihr etwas davon?

Signatur 2015

 

 

Beautysalat buntgemixt, querbeet und kalorienfrei!

Es gibt wieder einiges was ich ausprobiert habe und was sich für einen „Beautysalat“ angesammelt hat 😉

Die Kirschen sind reif, nicht nur auf den Bäumen, auch im Bad! M.Asam schafft ja immer wieder geniale „Fruchtbomben“ die überzeugen. Duschgele und Bodyscrub gehören da meist zu meinen Lieblingen. Das haben sie echt gut drauf!

Bei „Tropic Cherry“ gefallen mir Duschgel und Body Peeling auch wieder richtig gut. Es erinnert mich total an ein Amarena Joghurt Eis – frisch fruchtig und hat irgendwie auch etwas buttermilchiges. Das Parfum kommt etwas fruchtig süßlicher daher und ist jetzt nicht so mein persönlicher Favorit, da ich eher auf herbfrische Düfte im Sommer setze. Aber es gibt ja genügend, die es lieber fruchtig-exotisch mögen. Die Kopfnote inspiriert mit der Süße reifer Kirschen und der tropischen Ananas-In der Herznote sorgt der Duft durch Mandelblüte und Kokosnuancen für die nötige Exotik-In der Basis wird der Duft mit cremigen Karamell-Noten und Sandelholz abgerundet. Ich habe gerade gesehen, daß M.Asam im Onlineshop hier preislich einige Aktionen hat, gerade auch mit gemischten Sets zu der Linie. Vorbeiklicken lohnt sich da, falls euch die Produkte interessieren.

asam kirsche

Weiter geht es mit einer echt genialen Handpflege von Dermasence. Eine Marke, die mich immer wieder neu überzeugt. Die Soft Touch Handcreme macht aus rauhen und beanspruchten Patscherchen richtige Samtpfötchen. Hilft sofort, klebfrei und zieht schnell ein ohne danach Spuren zu hinterlassen. Ein langanhaftender Pflegefilm mit einem Membranschutzsystem legt sich über die Haut, der aber absolut nicht störend oder befremdlich ist. Perfekt! 100ml je nach Apotheke zwischen ca. 8-12€

L`Occitane hat die Verbene Serie wieder ergänzt. Frisch und spritzig kommt die Sommer-Verbene Kollektion daher. Mit Nuancen der des Bio-Verbenen Extrakts aus der Provence, Grapefruit, Zitrone aus dem Mitttelmeerraum-erfrischend harmonisch und perfekt für warme Tage. Ich habe  aus der Linie die Körpermilch ausprobiert. Sie ist nicht zu beschwerend, zieht schnell ein, denn im Sommer mag ich eher leichtere Lotionen und mit dem Duft kriege ich direkt gute Laune. Es gibt noch ein Eau de Toilette, eine Handcreme, Shampoo, Conditioner, Duschgel, Deo, Sorbet Body Cream und ein limitieres Bodyspray. Die Bodylotion hat mich so angefixt, dass ich unbedingt gerne das EdT dazu hätte! Wandert also direkt auf die Wunschliste.

Neu in Deutschland lanciert sind die Produkte der französischen Marke von Sophie La Girafe Cosmetics. Die Marke ist bekannt durch ihren Klassiker, der Giraffe aus reinem Naturkautschuk, die die Kinder zum leichteren Zahnen verwenden können unddie gleichzeitig ein Spielzeug für die Kleinen ist. Sehr niedlich das Teilchen! Nun gibt es auch biozertifizierte Hautpflegeprodukte für Babies und Kleinkinder, die besonders für empfindliche Haut geeignet ist. Dermatologisch getestet und durchaus auch für Erwachsene zu verwenden. Ich habe das Hair&Body Wash ausprobiert und fand es sehr angenehm und soft auf der Haut. Es brennt auch nicht in den Augen. Die Produkte gibt es in D neu bei Douglas online und haben ein Ecocert Siegel Sie liegen preislich zwischen 15-19€.  Aktuell gibt es auch ein Set der Marke auf meinem Blog zu gewinnen! Klickt oben rechts in der Sidebar einfach aufs Gewinnspiel.

trio

Bleiben wir bei der Naturkosmetik. Bei Melvita wurde die Haarpflege überarbeitet und hat ein neues Kleidchen bekommen. Hier habe ich das „Sanfte Pflegeshampoo für trockenes Haar“ mit Blütenhonig und Orange ausprobiert. Ergänzend dazu den Conditioner „Sanfte Haarspülung für alle Haartypen“ mit Färberdistelöl und Karitèbutter. Mit NK Shampoos bin ich dauerhaft bisher nicht glücklich geworden und wechsle da gerne zwischen NK und KK. Ich habe recht trockenes, sehr störrisches, sehr dickes Haar, was auch stark gelockt ist, wenn es länger ist. Mit dem Melvita Shampoo kam ich erstaunlich gut zurecht, es schäumt für mich auch ausreichend auf, was ich oft bei NK Shampoos vermisse. Es schnuppert dezent nach ätherischer Orange. Danach brauch ich aber unbedingt einen Conditioner. Die Haarspülung ist schön cremig und reichhaltig pflegend und gab meinem Haarschopf auch ausreichend Feuchtigkeit. Diese hat mir sehr gut gefallen! Die Produkte sind ecocert zertifiziert, Shampoo mit 200ml 8.90€, Spülung mit 150ml 11.90€. Das Shampoo gibt es auch noch für fettiges Haar.

Melvita

Von Avène gab es ein Deo unter die Achseln. Das Avène Deo enthält weder Alkohol noch Konservierungsstoffe oder Aluminiumsalze und beruhigt die Haut mit Avène-Thermalwasser.  Das Hin und Her ob Aluminiumsalze oder nicht in Deos, will ich hier nicht auch noch diskutieren, da gibt es nun wirklich schon genügend darüber im Netz. Letzendlich eine persönliche Entscheidung ob man darauf verzichten will oder nicht. Oft werden dann statt Aluminumsalze mehr Alkohol und mehr Duftstoffe verwendet, was ich persönlich jetzt auch nicht unter den Achseln so vertrage. Insbesondere auf Alkohol in Deos reagiere ich mit heftigen Quaddeln.

Avene deo

Der Deo Roller von Avène machte bei mir soweit einen guten Job. Im normalen Alltag und ohne irgendwelche Anstrengungen und überdurchschnittlichen Temperaturen kam ich damit gut zurecht. Wurde es jedoch wärmer oder anstrengender für mich, merkte ich schon, dass ich mich nicht zu 100% darauf verlassen konnte. Ich habe ihn dann verwendet, wenn ich wußte dass die Temperaturen nicht zu hoch werden und ich auf einen nicht allzu stressigen bzw. anstrengenden Tag hoffen konnte. Will ich auf Nummer sicher gehen, greife ich dann doch lieber wieder zu meinem herkömmlichen Deo (ohne Alkohol) zurück. Dafür war die Verträglichkeit echt top, sehr sanft zur Haut. Allgemein mag ich jedoch diese klassischen Deoroller mit Kugel und das Nass Gefühl unter den Achseln nicht. Ich bevorzuge da lieber diese geligen Deosticks. Deos finde ich sehr individuell, kommt auch immer auf die eigene Empfindlichkeit an und je nachdem wie schnell oder stark auch Jemand schwitzt. Preislich um die 10€, je nach Apotheke.

Das war es dann auch mal wieder! War ein Salatblättchen dabei, was euch besonders neugierig macht oder was ihr vielleicht auch schon selbst ausprobiert habt? Ich freu mich über eure Kommetare dazu 🙂

2 Signatur 2015

Post enthält auch

PR Sample 1

Die Provence zum Pumpen auf meinem Schreibtisch im Büro

Jaja, der Bürostress hat einem oft gleich am Montagmorgen nach einem superentspannten Wochenende schnell wieder eingeholt. Düfte können da unser Gehirn und somit unsere Stimmung ordentlich beeinflussen. Dazu habe  jetzt etwas auf meinem Schreibtisch im Büro stehen, was mir auch gleich noch meine Hände pflegt…im Büro creme ich nämlich noch mehr als sonst meine Hände ein. Da muss es praktisch und schnell zur Sache gehen und wenn ich erst wieder die Schubladen vom Rolli durchkramen muss um die Tube Handcreme zu finden, bin ich schon wieder genervt, oder es kommt einfach was anderes dazwischen und ich vergess es wieder.

Jetzt habe ich von L`Occitane eine Handcreme im praktischen Spender auf dem Schreibtisch stehen. Dekorativ zwischen Locher und Tacker schreit sie mich regelrecht an…..draufgedrückt und schwupps habe ich miene Patscherchen schnell zwischendurch gepflegt 🙂 Aber das Beste daran ist der Duft! Gut, man muss Lavendel schon mögen….aber auf mich hat er eine entspannende Wirkung. Der Lavendelduft ist schon intensiv wahrnehmbar aber nicht erdrückend oder penetrant oder gar nach Omas Wäscheschrank.. Zudem duften die Hände noch eine ganze Weile danach und wenn ich damit so vor mich hinfuchtelte weht mir immer ein Düftchen in die Nase. Der Bildschirmschoner mit den Lavendelfeldern in der Provence gaukelt meinem Hirn zusätzlich noch ein bissel Frankreich feeling vor. Fehlt eigentlich nur noch der Café au Lait und ein Croissant:D

Lavande, feuchtigkeitspendene Handlotion:

PicMonkey Collage

Aber sie kann nicht nur gut schnuppern, sie pflegt auch intensiv und vor allem zieht sie schnell ein und pappt nicht und hinterlässt auf Papier dann keine Flecken, wenn ich weiterarbeite. Die Handlotion ist angereichert mt Honig und Karitébutter und macht aus rauhen Händen Samtpfötchen.

HC 2

Enthalten sind 300ml für 20.50€  und ich finde solche Spender auch zu Hause prima…Gästebad, Spüle in der Küche, Nachttisch  😉 Die Handlotion im Spender gibt es auch noch aus der Verbenen Linie, ist dann eher frisch/zitrisch…hatte ich auch schon mal gekauft, fand  ich auch gut, Lavendel gefällt mir in dem Fall jedoch einen Ticken besser. Ich weiß nicht ob ich es mir einbilde, ich habe jedoch das Gefühl dass sie etwas intensiver und langanhaltender pflegt als die Verbene Lotion.

Mögt ihr Lavendel? Wie ist das bei euch auf der Arbeit, braucht ihr da auch soviel Handcreme? Nutzt ihr gerne Spender für handcreme? Habt ihr schon eine der beiden Sorten von L`Occitane ausprobiert?

Signatur 2015

Querbeet durch Tiegel und Tübchen…Beautysalat …mal wieder!

Es wird mal wieder Zeit für einen Beautysalat, es hat sich wieder einiges angesammelt was durchprobiert wurde.

Im Winter habe ich einen enormen Verbrauch an Handcreme…und sie liegen überall griffbereit herum. Im Bad, in der Küche, am Bett auf dem Schreibtisch und in der Handtasche darf auch keine fehlen.

Von Dr. R. A. Eckstein habe ich aus der Beauttipharm Linie die Hand Cream & das Lecithin Nail Oil in Verwendung. Zum einen duften beide Produkte wundervoll nach Magnolie und auch ein bissel vanillig und sie pflegen auch intensiv. Die Handcreme ist lotionsartig und nicht beschwerend oder klebrig, sie zieht schnell ein und ist daher prima für zwischendurch geeignet. Ich habe hier die große Flasche mit 100ml zu 10.90€, es gibt sie auch in 30ml zu 5€. Steht bei mir mittlerweile auf der Arbeit auf dem Schreibtisch, weil ich hier nach der Anwendung gleich weiter arbeiten kann und keine Flecken auf den Papieren entstehen. Mit UV-Filter, Vitamin A und E sowie pflanzlichen Ölen und Wachsen.

EcksteinEtwas ganz Besonderes ist das Nail Oil mit Lecithin, ich liebe es! Es ist nicht so öligflüssig, wie andere Produkte, sondern etwas zäh in der Konsistenz, mehr gelig, honigartig. Es haftet dadurch sehr gut auf dem Nagel und ich massiere abends damit meine Nägel und das Nagelbett ein. Insbesondere nach dem man z.Bsp. ein Gelnagellacksystem verwendet hat, kriegen eure Nägelchen damit einen intensiven Pflegeschub verpasst und es fördert schnell die Regeneration. Aber auch im Winter bei spröden Nägeln ein Must Have! Mit Sterolen, Jojoba-Öl sowie Vitamin A und E. 15ml 8€, dazu ein super Preis-Leistungsverhältnis, wie ich finde!

HandReichaltig und etwas kompakter in der Textur ist die Cold Cream von Avène, verwende ich abends sehr gerne. Macht die Hände schön geschmeidig, wirkt etwas wasserabweisend durch Bienenwachs, der einen schützenden Film hinterlässt. Besonders für rauhe, spröde Hände eine schnelle Hilfe. 50ml, 5.90€

Die Logona Natural Nail Handpflege, duftet dezent nach Mandel, enthält auch Mandelöl und eine Mischung natürlicher ätherischer Öle. Myrrhenextrakt und der Kamillen-Wirkstoff Bisabolol wirken entzündungshemmend und unterstützen das natürliche Gleichgewicht der Haut. Zieht auch schnell ein, was ich bei Bio Produkten oft nicht habe. Die Textur empfinde ich auch eher als leicht, weshalb sie für unterwegs prima in der Handtasche ist. Zudem hat sie eine handliche „Mitnehmgröße“ von 40ml, Preis 7.95€, biozertifiziert und vegan.

Zum Liebling hat sich auch die Caudalie Hand and Nail Cream entwickelt, habe sie mittlerweile auch schon in der Apotheke nachgekauft, zudem mag ich den fruchtigwarmwürzigen Duft sehr gerne. Sie ist mit antioxidativen Weintrauben- Polyphenolen sowie Karité- und Avocado-Butter angereichert. Hinterlässt keinen Fettfilm, macht die Hände sehr schön zart und ist nicht beschwerend, pflegt dennoch reichhaltig. 98% Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs. 75ml, 12.80€

Bei der Gesichtsreinigung verwende ich zur Zeit verstärkt wieder Reinigungsmilch, da ich merke, dass meine Haut aufgrund der Rötungen der Couperose und der Rosacea solche Texturen mehr mag. Ich hasse es mit den Fingern und der Reinigungsmilch mein Gesicht zu reinigen und brauche daher einfach ein Hilfsmittel. Hier nehme ich gerne einen Konjacsponge oder neu für mich entdeckt, das Microfaserreinigungstuch mit antibakteriellen Silberionen  von Beyer& Söhne. Hier wird Mikrosilber eingesetzt, da Nano Silberpartikel in die Haut eindringen können, mehr dazu auf der Webseite von Beyer & Söhne unter der Rubrik -> Hautwissen

Ich hatte schon mal einen Versuch mit solchen Tüchern gestartet, mochte die aber aufgrund des Anfassgefühls nicht. Das Beyer Tuch ist richtig dick und flauschig und schön soft. Es kann auch ohne ein Reinigungsprodukt verwendet werden, ich kombiniere es mit der Reinigungsmilch und mir gefällt die Art der Reinigung total gut. Dabei rubbel und zerre ich damit nicht wild im Gesicht, sondern bausche es zu einer Art „Stempel“ zusammen und streiche damit sanft in kreisenden Bewegungen übers Gesicht.  Von den Tüchern hätte ich gerne noch so 1-2, dass wenn eines in der Wäsche ist, ich nicht verzichten muss, da lohnt sich preislich dann das 3er Set. Einzelpreis 9.90€ im 3er Set 24.90€. Zudem sind die wiederverschließbaren Beutelchen praktisch, in denen sie geliefert werden-ideal unterwegs, auch wenn das Tuch nass ist, gut zu transportieren.

Facecleansing

Die Immortelle Reinigungsmilch von L`Occitane ist einem Spender, ich mag die Anwendung von Pumpsspendern einfach lieber. Die Immortelle Serie von L`Occitane sowieso. Sie ist mit Immortelleblütenwasser angereichert und wirkt glättend und entspannend. Angenehm auf der Haut, enfernt gründlich Make Up und dabei sehr soft. Die Haut fühlt sich dananch nicht so trocken an und spannt auch nicht,  strahlt sauber, frisch. Ich vertrage sie sogar mit der Couperose/Rosacea sehr gut. 200ml 20€.

Ebenfalls für mich sehr gut verträglich das Immortelle Gesichtswasser. Es ist alkoholfrei, enthält BIO-Immortelle Blütenwasser, Zellextrakte aus der BIO-Immortelle, antioxidierenden Grün Tee-Extrakt und Indischen Wassernabel (Centella Asiatica). Kühlt angenehm und tonisiert, beruhigt die Haut und nimmt die letzten Reste Schmutz mit herunter. Ich mag zudem den dezent blumigen Duft der Immortelle.

Ein Bio AMU Entferner von Melvita konnte mich voll überzeugen. Der 2 Phasen Reiniger bekommt sehr leicht und gründlich sogar hartnäckiges Augen Make Up /Mascara entfernt, ohne das ich wild mit dem Wattepad rumrubbeln muss. Soll auch für wasserfestes AMU gut geeignet sein, verwende ich jetzt nicht, aber er schafft sogar die Benefit Mascara, die nun wirklich hartnäckig ist 😉 Enthält beruhigendes und abschwellendes Kornblumenblütenwasser und ist somit eine erfrischende Pflege für müde Augen. Rizinusöl und Oliven-Squalane kräftigen die Wimpern und schützen die empfindliche Augenpartie.
Rosenblütenwasser spendet Feuchtigkeit, Orangenblütenwasser beruhigt und Kornblumenblütenwasser lindert Schwellungen. Ich finde den echt klasse, da mich bisher kein Bio AMU Entferner so 100% überzeugen konnte. 100ml kosten 16.90€

Mindestens einmal pro Woche gibt es eine Gesichtsmaske bei mir. Flora Mare hat eine „Strahlend Schön“ Home -Spa Maske im Sortiment, mit vulkanischer Tonerde. Praktischerweise wird gleich ein hervorragender und softer Maskenpinsel mit dazu geliefert.

FloraMare

Die Maske enthält zudem einen Platinum-Mare Complex (Küstenkamille, reich an wertvollen Mineralien, essentiellen Aminosäuren), Extrakte der Braunalge Malaria Esculenta, Bretonische Korallenalge, natürliches Polymer aus Knorpeltang, Platin Pepitd, einer der Innovatisten und mordernsten Anti Aging Wirkstoffe und Tonerde, die an den Küsten des Mittelmeers gewonnen wird und vulkanischen Ursprungs ist. Enthält zudem noch Aprikosenkernöl, Sea Starwort Oil, Squalan, und Goldalgenextrakt. Die Maske ist schön cremig, reichhaltig und lässt sich mit dem Pinsel gut auftragen und verteilen. 10-15 Minuten einwirken lassen, da merke ich schon richtig wie sie anzieht und mir ein straffendes Gefühl vermittelt. Sehr angenehm auf der Haut, habe ich gut vertragen, trotz Couperose /Rosacea…nur das Abnehmen ist etwas schwieriger. Sie kann lt. Anwendung auch mit Wasser abgespült werden, jedoch habe ich das Gefühl sie geht dadurch noch schlechter ab, und ich verschiebe das Produkt nur im Gesicht hin und her. Besser finde ich die Reste mit einem trockenen Kosmetiktuch oder Einwegwaschlappen zu entfernen. Aber auch da braucht man ein paar Durchgänge mit den Tüchern. Dafür wird man mit einer strahlend, geglätteten Haut belohnt, die wirklich schön frisch aussieht. 100ml 24.75€ inkl. Pinsel

Winterzeit ist Badezeit! Am Wochenende oder nach Feierabend zum Entspannen und Runterkommen…mag ich. Auf dem Beauty Press Event im Oktober war tetesept vertreten und hat uns mit Tütchen von Badezusätzen versorgt, die ich so nach und nach ausprobiert habe. Besonders gefiel mir das Cleopatra Bad, die Sinnensperlen, Hüttenzauber und die Schaumwelten. Der Vorteil der Sachets, sie sind ausreichend für ein Bad, können gut mit auf Reisen genommen werden und man kann einfach öfters wechslen nach Lust und Laune und muss nicht so eine Buddel einer Sorte leeren. Erhältlich in verschieden Sorten in den Drogeriemärkten, sind auch schön pflegend und trocknen nicht die Haut so aus.

PicMonkey Collage

Ebenfalls auf dem Beauty Press Event gab es von Sante eine schlichte Cremedose mit einer Familien Allzweckcreme. Ich habe sie zuerst gar nicht so beachtet, bis ich gelesen habe, dass Bio Granatapfel & Feige enthalten ist. Enthält weiterhin Traubenkernöl und Bio- Mandelöl. Sie duftet soooo lecker, ist recht reichhaltig, zieht dennoch gut ein und kann im Winter gut als Körpercreme verwendet werden, ebenso für besonders raue Stellen, wie Schienbeine, Ellbogen- aber auch fürs Gesicht und das von Jung bis Alt, egal ob männlich oder weiblich. 100ml zwischen 4-5€

Geduscht und gepeelt wurde natürlich auch. Aktuelles Lieblingsduschgel, dass ich zur Zeit am Allerliebsten verwende: Resveratrol Premium Duschgel von M.Asam. (unten rechts im Foto) Nachdem ich von der -> Bodycream schon hin und weg war, musste das natürlich auch einziehen und probiert werden. Es entwickelt einen reichhaltigen cremigen Schaum, meine trockene Winterhaut liebt es, da es schön pflegend wirkt. hat den typischen Duft der Resveratrol Serie. 500ml 17.50€

ASAM:AVON

Überrascht hat mich auf dem Beauty Press Event auch die Marke Avon. Damit verbinde ich Kindheit, die „Avon Tante“ die in den 70ern öfters bei uns zu Hause klingelte. Die Marke hat sehr interessante Produkte und auch beim Packaging hat sich seitdem doch einiges getan. Hier habe ich das Body Sugar Scrub aus der planet spa Linie mit afrikanischer Sheabutter und Schokoladentrüffel. Praktisch unter der Dusche anwendbar, da in einer Standtube. Es duftet einfach unglaublich lecker, nach Sheabutter, Schokolade, Karamell, aber eben nicht quitschesüß. Das Peeling ist nicht ganz so grob. Trocken angewendet, ist der Peelingeffekt stärker, mit Wasser aufschäumen, abduschen, macht schöne seidigglatte Haut. 200 ml UVP 15€. Es gibt auch einige onlinehops, bei denen Avon Produkte bestellt werden können, wie ich gesehen habe.

Ich verwende sehr gerne das Primer Töpfchen von Clarins Lisse Minute Base Comblante, habe ich euch vor über 2 Jahren -> hier auch schon vorgestellt…also wenn ich mal Primer verwende, mache ich auch nur zu bestimmten Anlässen. Aber es ist schon nett, gerade mit fast 50 schnell und effektiv den Teint zu gewissen Gelegenheiten optisch zu verbessern. Ergänzend dazu und vor allem in konzentrierter Form, gibt es einen Stift von Clarins: Anti-Age Linefiller Lisse Minute Concentré

Linefiller

Durch Drehen am hinteren Ende des Stiftes gelangt das Produkt in den Applikator. Dieser ist sehr weich, flexibel, silikonartig und past sich jedem Eckchen im Gesicht an. Er kann gezielt in Falten oder auf vergrößerte Poren angewendet werden. Die Textur ist ähnlich wie bei dem Töpfchen nur geschmeidiger.

Als Konzentrat vom Original Lisse Minute Base Comblante und zusätzlich angereichert mit Dermaxyl®, einem Peptid zur Milderung von Falten, kaschiert und korrigiert der Anti-Age Linefiller sofort Hautunregelmäßigkeiten. Akazien-Mikroperlen füllen Unebenheiten optisch auf.

Der Test auf dem Handrücken, wo mehr Linien und Falten vorhanden sind, zeigt: It works! Ein Weichzeichner, ein Teintschmeichler, Photoshop aus der Tube. Das Produkt sollte jedoch sparsam verwendet werden, sonst wird es schnell rutschig, gerade wenn obendrüber noch ein weiteres Produkt wie eine Foundation aufgetragen werden soll. Für Unterwegs ist dieser Stift sehr praktisch, da auch zwischendurch nochmal korrigiert werden kann und man nicht den schweren Glastopf mit auf Reisen schleppen muss und er ja auch nochmal konzentrierter ist. Kann auch an den Augen bei Krähenfüßchen verwendet werden.

Er ist im Vergleich zum Töpfchen auch geschmeidiger, leichter in der Textur. Zu Hause als Basis vorm Schminken verwende ich lieber das Töpfchen, da die Textur für größere Flächen im Gesicht geeigenter ist und ich ihn noch effektiver finde. Für Unterwegs und zum Auffrischen mag ich den Stift. Im Stift sind 3ml enthalten für 29.75€

Und?…war etwas neues oder Spannendes für euch dabei? Macht euch etwas Besonders neugierig? Kennt ihr vielleicht schon etwas von den vorgestellten Produkten? Dann teilt mir gerne eure Erfahrung damit mit, ich freu mich immer über eure Kommentare 😉

Dalla NikoMütze Signatur

Mein Beautysalat im Oktober…

Im Oktober musste ich schon so einiges umstellen was die Hautpflege betrifft. Zum Herbst / Winter habe ich da einfach ganz andere Bedürfnisse. Geht euch sicherlich auch so? Bei der Reinigung für das Gesicht habe ich von Clarins folgendes ausprobiert, da meine Haut jetzt einfach wieder trockener ist und da andere Ansprüche hat, als im Sommer.

Augenmakeup-Entferner Démaquillant Express : 2 Phasen Produkt, sehr sanft, entfernt schnell und gründlich auch hartnäckiges Augen Make Up, ohne die Sicht zu trüben. Vor dem Auftragen auf ein Wattepad schütteln! Sehr ergiebig und nicht vergleichbar mit den ölig schmierigen 2 Phasen Reiniger aus der Drogerie, die ich probiert habe. Enthält ein Extrakt aus biologischer Kamille: wirkt beruhigend und entspannend. Blütenwasser aus biologischer Kornblume: macht die Haut geschmeidig und beruhigt. Blütenwasser aus biologischer Rose: beruhigt, erfrischt, spendet Feuchtigkeit. 125ml ca. 25€

Reinigungslotion Douce Tonifiante – trockene/sensible Haut: Verwende ich nach der Reinigung und vor dem Auftagen der Pflege. Einfach einen Schwupps aufs Wattepad und Gesicht sanft damit von innen nach außen abstreichen. Hier ist kein Alkohol enthalten und für mich dadurch sehr verträglich. Es ist recht reichhaltig, ganz leicht gelig, hinterlässt keinen klebrigen Film. Erfrischt, kühlt und beruhigt die Haut. Wirkstoffe: Bio-Ecolia: bewahrt das natürliche Gleichgewicht der Haut. Lindenblüten: erfrischend, beruhigend. Süßmandel und Eibisch: Feuchtigkeit regulierend, schenken der Haut Frische und Wohlgefühl, wirken beruhigend, machen die Haut geschmeidig zart. 200ml 21€ Duftet dezent nach Blüten, frühlingsfrisch.

Reinigungsschaum Nettoyant Moussant – trockene/sensible Haut : Bei Reinigungsschaum habe ich oft das Problem, dass er meine Haut noch mehr austrocknet, dabei mag ich Schaumreiniger an sich sehr gerne. Der hier von Clarins ist extra für trockene und sensible Haut und ich komme damit prima zurecht. Verwende ihn am Liebsten in Verbindung mit einem Konjac Sponge, nur mit Fingern anzuwenden geht natürlich auch.  Ein kleiner Klecks ist ausreichend, auch hier sehr ergiebig. Er ist sanft wie eine Reinigungsmilch, aber richtig effektiv und dabei sehr schonend und durch die enthaltene Sheabutter und Provitamin B5 perfekt für meine trockene Haut. 125ml ca 23€, ich mag den cleanen Duft total gerne!

Okt1

 

Avène hat die „Nano Lotion“ überarbeitet und sie heißt nun „Mizellen Reinigungslotion“. Die Reinigung wurde verbessert und sie hat nun eine höhere Feuchtigkeitsversorgung. Sie ist ein 3in1 Produkt: Gesichtreinigung- Make UP Entfernung- und Gesichtswasser in Einem. Besonders schonende und zugleich wirksame Tiefenreinigung ohne hautstrapazierendes Reiben dank Mizellen-Technologie, hinterlässt ein zartes Hautgefühl und wirkt dem Austrocknen der Haut entgegen. Extrem hoher Anteil an Avène-Thermalwasser, ohne Parabene, fettfreie Formulierung. Reinigt effektiv und insbesondere auf Reisen verwende ich Mizellenlösungen sehr gerne, da brauch ich nicht so viel mitschleppen. Hat einen sehr angenehmen, leicht floralen Duft. Die Inhaltsstoffe sind bei Avène auf der Webseite beim Produkt aufgeführt. 200ml ca. 14.90€

Das Deo von Avène ist ein Roller, ganz klassisch. Jedoch ohne Alkohol und ohne Aluminiumsalze. Ich empfinde ihn als sehr pflegend und im Alltag/ Job gab es keinerlei Müffelprobleme 😉  In Stresssituationen und beim Sport habe ich es nicht probiert. Da greife ich lieber noch auf konventionelle  Deos zurück, da die dann wirklich sicher gehen kann, dass es 100% wirkt. 50ml 11.50€

Bei der Gesichtspflege habe ich von Caudalie die Serie Polyphenol C15 ausprobiert.

Die Weintrauben-Polyphenole sind die stärksten Antioxidantien der Pflanzenwelt und ausgezeichnete Schutzschilder, um das jugendliche Aussehen der Haut zu bewahren. Die freien Radikale sind die Hauptverantwortlichen für die Hautalterung. Sie entstehen durch Licht, Umweltschmutzung, Rauch … Sie greifen unsere Zellen an und bewirken eine vorzeitige Hautalterung. Sie verursachen die Rostbildung an Autos und die braunen Stellen an Früchten. Sie sind für 4 von 5 Falten verantwortlich. Nach jahrelanger Forschung ist es Caudalie gelungen, zum ersten Mal antioxidative Polyphenole, die 10 000-mal wirksamer als Vitamin E sind, zu stabilisieren.

Caudalie1Ich mag die Serie, sie hat einen frischen Duft. Das Serum ist milchig und enthält Hyaluronsäure und Oliven-Squalanen,  hat es eine hydratisierende und aufpolsternde Wirkung. Mein Lieblingsprodukt aus der Serie! Morgens unter dem „schützendes Anti Faltenfluid mit LSF 20“ und abends nach Auftragen des neuen Nachtöls aus der Serie (hier nicht mit auf dem Foto, habe ich euch aber schon in der -> Blogger Aktion Goldener Herbst kurz vorgestellt) Das Nachtöl ist ein Trockenöl und unterstützt die nächtliche Regeneration der strapazierten Haut. Die Haut wird von Giftstoffen befreit, der Teint wirkt frischer.

Die antioxidative Anti-Falten Multifunktionspflege „Polyphenole + Vitamin C“ enthält auch Sonnenfilter, um die Haut gegen UVA- und UVB-Strahlen zu schützen. Dieses mit Hyaluronsäure angereicherte Fluid hat eine aufpolsternde Wirkung, sehr angenhem leicht auf der Haut und auch ideal um anschließend eine Foundation aufzutragen, zieht sehr schnell ein, klebt nicht, hinterlässt keinen unangenehmen Film. Hier brauche ich aufgrund meines Alters unbedingt das Serum darunter, ist mir persönlich sonst nicht reichhaltig genug, in der Kombi jedoch perfekt, zumindest noch im Herbst.

Die Augenpflege ist eine Gel-Creme mit zweifacher Wirkung mildert Augenringe und glättet den Augen- und Lippenbereich. Ihre antioxidative Anti-Falten Formel mit „Polyphenolen + Vitamin C“ ist mit Matrixyl 3000, Extrakten aus Farn, Kastanie aus Indien, Lakritze und Hamamelis angereichert. Durchfeuchtet sehr gut und die Augenfältchen wirken schnell gemildert und entspannter. Besonders als Lippenpflege mag ich sie auch gerne. Pflegt gerade den Bereich an den Konturen mit den Lippenfältchen besonders gut, wo sich bei mir nun auch dies „Senkrechtstarter“ breit machen….ideal für die Ü40 Mädels!

Die Inhaltsstoffe zu den Caudalie Produkten findet ihr auch schön deklariert auf der Webseite, wo auch ein Onlineshop integriert ist. Ansonsten bekommt ihr Caudalie in ausgewählten Apotheken. Die Polyphenol Serie liegt preislich zwischen 25-35 € mit den Produkten. Caudalie hat mich mit seinen Pflegeprodukten bisher echt überzeugen können, tolle Marke im Bereich der Apothekenkosmetik…lohnt sich da mal genauer hinzuschauen, wenn ihr die Produkte noch nicht kennt.

Von Dr. Pierre Ricaud habe ich ein sooooo guuuut schnupperndes Shampoo ausprobiert, hätte es am Liebsten für den ganzen Körper genommen, nur wegen des Duftes 😀 Es ist ein Glanzshampoo und enthält den verfeinernden Wirkstoff Acti-Luminose aus Sojaöl und Soja-Phytosterolen, die die Kapillarfasern behutsam umhüllen und das Haar schonen. Der Zustand der Haaroberfläche verbessert sich und die Hornschüppchen werden geglättet, um das Licht besser zu refl ektieren. Mattes Haar wird wieder geschmeidig und glänzen vor Vitalität. Schäumt ausreichend gut auf, lässt sich gut ausspülen und selbst meine Borsten wurden weicher und bekamen wieder mehr Glanz. Vor allem wurde meine Kopfhaut nicht gereizt, was ich ja dann öfters habe. Ideal bei colorierten Haar. …und der Duft hält auch noch schön an! Es ist ein konvetionelles Shampoo und enthält Silikone, was mich persönlich nicht stört, da ich mit NK Shampoos eher schlecht als recht zurechtkomme. Da muss natürlich jeder selbst kucken was er mag oder eben nicht. Aktuell im Onlineshop von Ricaud im Angebot: 250ml zur Zeit für 4.95€ statt 9.90€

Die Duschprodukte dürfen jetzt auch wieder reichhaltiger sein, fruchtige Düfte mag ich mehr im Sommer, auch hier darf es bei mir gerne cremiger und etwa wärmer duften. Zum Einsatz kamen die Nivea Supreme Touch Creme-Öl Dusche, mit Shea und Macadamia Nussölen angereichert. Cremiger Duft mit dem typischen Nivea Duft, ist dickflüssiger cremigweiß. Schäumt gut auf und trockent nicht so aus.

Dufttechnisch für mich auch wieder Muskelkater für die Nase, weil ich mich dran kaputtschnüffeln könnte: Fine Body Wash von Hormocenta in der Nuance „Wooden Patchouli“ Göttlich! Leicht holzig, aber nicht kratzig gepaart mit dem zytrischen Duft der Bergamotte, geniale Kombi! Schäumt auch schön cremig auf und ich mag den Kipp-Klick Verschluss in der Kappe.

Okt2

 

…und die Hände werden rauher und trockener, Handcreme kommt jetzt bei mir wieder verstärkt zum Einsatz! Bei mir wird wieder geschmiert was das Zeug hält. Überall stehen sie rum, die Tuben und Tiegel…allzeit bereit! Auf der Arbeit habe ich auf dem Schreibtisch den Klassiker von Neutrogena, duftunauffällig, zieht superschnell ein und gibt ordentlich Pflege bei rauhen Patschern.

Im Bad am Waschbecken steht eine Handcreme von Aldo Vandini. Sie hat einen LSF von 15 und mit weißem Lotus und Diamantstaub angereichert. Lichtreflektierende Partikel arbeiten wie ein Primer und die Hautoberfläche sieht wesentlich ebenmäßiger aus -> Weichzeichnereffekt. Gibt intensiv Feuchtigkeit, ist etwas leichter in der Textur und duftet sehr lecker floral-fruchtig. 100ml ca. 6€

Falls ihr eurer Haut im Gesicht einfach nur pure Feuchtigkeit zuführen wollt, kann ich euch die Aqua Intense von M.Asam empfehlen. Wenn meine Haut arg fahl und trocken ist, nehme ich sie sogar dick aufgetragen als Maske!  Ideal nach dem Sonnenbad, Langstreckenflug, Aufenthalt in beheizten oder klimatisierten Räumen. Sie gibt richtig langanhaltend Feuchtigkeit, sogar über mehrere Tage hinweg, da sie diese angeblich zeitversetzt an die Haut abgeben kann. Enthält Hyaluronsäure mit einem spezeillen Komplex, der tief in die Haut eindringen kann (zum Patent angemeldet) und die Haut aufpolstert. Ist auch für Sensibelchen eine Wohltat und kühlt angenehm gespannte, gereizte Haut. Wie gesagt, probiert sie ruhig auch mal als Maske aus! 50ml 24.75€. erhältlich im M.Asam Onlineshop oder auch online bei QVC.

Okt3

Von Thalgo gibt es einen Primer, der das Hautbild optisch verfeinert und Poren optisch minimiert. Das schöne an ihm, er trocknet die Haut nicht so aus, wie manch andere Primer und von daher auch gut für feuchtigkeitsarme Haut. Samtig-geligleichte Textur, leicht milchig, lässt sich sehr leicht verteilen und hinterlässt kein klebriges Gefühl. Ideal als Basis für die Foundation.

Der exklusive Wirkstoff SÈVE BLEUE wird aus den Tiefen der Ozeane von kostbarem Meeresquellwasser gewonnen und ist besonders reich an wertvollen Spurenelementen und Mineralien wie Mangan, Silizium, Kalzium, Zink, Magnesium, Kalium und Natrium. Er spendet kontinuierlich Feuchtigkeit und schützt zusammen mit den Wirkstoffen Hyalurophyline und Hydra-Diffusine vor Feuchtigkeitsverlust. Reflektierende Prismen verleihen der Haut neue Leuchtkraft und korrigieren optisch den Teint.

Enthält 30ml, liegt preislich um die 30€, gibt es online bei verschiedenen Anbietern.

So, ihr Lieben, das war mal wieder der Beauty Salat von Oktober. Habt ihr eure Pflege schon umgestellt? Merkt ihr eine Veränderung eurer Haut im Herbst? Kennt ihr einens der vorgestellten Produkte? Macht euch etwas neugierig?

Herbst