Meine Erfahrung mit dem dauerhaften Haarglättung Straightening System von Newsha

So, da bin ich wieder! Nach meiner 5-wöchigen Reha brauchte ich noch eine weitere Woche um erst mal wieder zu Hause anzukommen. Ich hatte mich vor der Reha mit dem Thema dauerhafte Haarglättung beschäftigt. Ich habe ja extrem kräftiges und dazu auch noch lockiges Haar. Wie oft habe ich schon gehört: „Ach, wenn ich nur Deine Haare hätte“ Leute, das ist auch nicht immer lustig! Schnell sehe ich aus wie ein Mopp und morgens nach dem Aufstehen mache ich Frau Simpson locker Konkurrenz. Meine Haare sind nämlich auch noch super widerspenstig und eigenwillig. Ich musste täglich waschen um sie wieder in Form zu bringen. Glätten teilweise 2mal täglich, da sie sich bis abends schon wieder gelockt hatten. Das strapaziert natürlich auch zusätzlich. Dadurch dass sie so dick sind, föhne ich entsprechend lang und Glätten dauerte auch Ewigkeiten, einfach aufgrund der Menge/Dicke der Haare. Diesen Stress wollte ich mir in der Reha morgens früh nicht antun. Ich bin ja dabei meine Haare von einem Pixie zum Longbob wachsen zu lassen. Mittlerweile bin ich auch fast am Ziel, das Pony muss nur noch etwas beiwachsen.

Ich hatte mich über verschiedene Produkte/Anbieter von solchen professionellen Haarglättungen im Internet informiert und über das Newsha Straightening System sehr viel Positives gelesen. Ich hatte Kontakt zu Newsha und habe ein unverbindliches Angebot bekommen es auszuprobieren, worüber ich mich sehr gefreut habe. Das Newsha Team, kontaktierte einen Salon in meiner Nähe (Haare Mittmann Darmstadt), der auch mit Newsha arbeitet und 2 supernette Damen von Newsha kamen dann zum vereinbarten Termin dorthin. Ich war schon aufgeregt! Klappt das überhaupt mit meinen Haaren? Wenn das schief geht? Wie komme ich anschließend damit zurecht und ist es überhaupt wirklich eine Erleichterung für mich? Vertrage ich die Produkte? Ja, das ging mir alles so durch den Kopf. Aber ich wollte das ausprobieren und das Newsha Team nahm mir auch meine Bedenken und erklärte mir alles vorher genau und wie die Produkte wirken.

Mit geringem Zeitaufwand ermöglicht das exklusive Straightening System eine beneidenswert glatte Haarstruktur für eine Dauer von bis zu 6 Monaten. Natürlichkeit und Basisvolumen bleiben erhalten und Sie erleben ein spürbar regeneriertes Haargefühl. Bei dem Straightening System mit dem patentierten Triple.S Liquid handelt es sich um eine friseurexklusive Anwendung. Die Haarstruktur wird dank fünf hochwirksamer Aminosäuren sofort geglättet und fühlbar aufgebaut.

Los gings! STEP 1: Das Haar wurde mit dem NEWSHA Deep Cleansing Shampoo gewaschen/gereinigt.

picmonkey-collage

STEP 2: Triple.S Liquid wurde in die Längen und Spitzen einmassiert.

Es wurde vermieden die Kopfhaut mit einzubeziehen. Dann hieß es 20 Minuten einwirken lassen…warten. Das Produkt empfand ich währendessen nicht als unangenehm, es brannte nichts, alles easy.

Triple.S Liquid ist für alle Haartypen geeignet. Bei Kunden mit stark krausem Haar und Kunden mit dem Wunsch nach extrem glattem Haar, empfiehlt NEWSHA zusätzlich die Anwendung des Super Straight Balms.

Ich glaube, es war der Balm, der auch  bei mir  angewendet wurde, da ich so kräftiges Haar mit unruhiger Struktur habe. Der Balm musste auch nochmals einwirken. Jedenfalls kam da nochmals ein 2. Produkt drauf, was aber nicht standard ist. Es wird alles individuell auf die Haare abgestimmt.

einwirken

Dann kam der große Moment, auspülen und zurück auf den Frisierstuhl. In nassem, ungekämmten Zustand wellten sich mein Haare immer noch etwas. Völlig normal wurde mir mitgeteilt, der Effekt kommt erst nach dem Trocknen und zudem muss das Produkt erst noch im Haar versiegelt werden.

Also wurden meine Haare erst mal trocken geföhnt. Wichtig ist auch beim Föhnen zu Hause: Niemals den Fön von unten nach oben in die Haare pusten und niemals über Kopf pusten. Durchkämmen und den Fön vom Haaransatz zu den Spitzen pusten lassen und den Fön dabei möglichst im flachen Winkel halten, damit die Haare nicht so wegfliegen. Die Finger können dabei als „Kämme“ dienen und unterstützen so die Glättung beim Trocknen. Ebenfalls soll auf höchster Stufe getrocknet werden, denn dadurch wird das Glättungsprodukt besser aktiviert.

STEP 3: Das gesamtes Haar trocken föhnen und abschließend Strähne für Strähne mit dem Glätteisen versiegeln.

Es wurden dazu Haartrockener und Haarglätter von Newsha verwendet, einfach um sicher zu gehen, dass die Geräte die benötigte Hitze und Power haben, damit das Produkt effektiv wirkt.

finish

Schon nach dem trocken Föhnen waren meine Haare ziemlich glatt. Nach dem Versiegeln mit dem Glätteisen waren sie richtig glatt. Die Dame von Newsha hatte ordentlich mit meinen Haaren zu tun, es wurde Strähne für Strähne versiegelt. So, das ist ja nun kein Kunstwerk, glatte Haare mit einem Haarglätter! Das Straightening System soll ja auch nur durch Föhnen funktionieren. Also zurück zum Waschbecken und nochmals Haare nass machen.

Wieder wurden meine Haare nach der oben beschrieben Technik geföhnt. Und? Und? Yepp! Glatte Haare nur durch Föhnen mit den Fingern! Und sie fühlten sich so weich und gepflegt an. Zudem glänzen sie durch die Anwendung extrem. Ich bin geplättet, im wahrsten Sinne des Wortes.

Zur Pflege wurden mir spezielle Haarpflegeprodukte empfohlen, die ich auch verwende. Mein Liebling ist der High Performance Leave In Conditioner, der sich nun leider leert. Den brauche ich unbedingt wieder, beschwert die Haare nicht und macht sie sehr seidig und leicht kämmbar. Die Produkte sind insgesamt äußerst ergiebig. Die Haarpflegeprodukte kann man auch online bei Newsha im Shop nachkaufen, wenn der Friseur zu weit weg sein sollte.

Auffallend war nach der Behandlung ein etwas erdig-säuerlicher Geruch der Haare. Mir wurde erklärt, dass dieser nach einigen Haarwäschen verfliegt. Dem war auch so, also keine Gedanken machen, dass da etwas schief gelaufen sei. Durch die Behandlung war meine Coloration anschließend heller, das sieht man auch gut auf den Vorher Nachher Bildern. Das fand ich aber sogar besser, da ich eh von dem ganz Dunklen weg will. Ganz so hell blieben sie aber nicht, das legte sich wieder.

Mittlerweile sind 3 Monate vergangen und ich bin immer noch sehr zufrieden. Ich bin gespannt wie lange die Wirkung noch anhält. Es soll auch ein schleichender Prozess sein, die Haare werden dann mit der Zeit wieder welliger/lockiger.

vorher-nachher

Ich wasche meine Haare aktuell so alle 2-3 Tage, in der Reha habe ich aus Zeitmangel sogar einmal erst nach 4 Tagen gewaschen. Die Haare sehen länger frisch aus, der Haaransatz fettet nicht so schnell nach und mit einem Trockenshampoo kann man sich da durchaus gut noch einen Tag weiter retten. Frizz und Bad Hair Day ade! Selbst bei Regen und höherer Luftfeuchtigkeit bleiben die Haare glatt. Mir hat das in der Reha sehr geholfen und auch jetzt im Alltag genieße ich den geringen Zeitaufwand. Mittlerweile sind sie schon wieder ein gutes Stück gewachsen, dennoch bisher krisselt nix.

Und wenn ich Lust auf Locken habe? Kein Problem, mit dem Haarglätter sind da schnell welche eingedreht. Das funktioniert trotzdem. Wichtig zu wissen: Meine Haare werden nach dem Föhnen nicht ganz so extrem glatt wie mit einem Haarglätter, das sollte man wissen, aber sie werden schon gut glatt, sieht einfach etwas natürlicher aus. Möchte ich sie extrem glatt, gehe ich einfach nochmal kurz mit dem Haarglätter drüber. Der Aufwand ist auch bei Weitem nicht mehr so groß wie früher. Ich muss nicht so kleine Strähnen abteilen und 2-3  Mal drüber gehen. Ich teile sie nur grob ab und gehe einfach einaml durch- fertig. Dann sind sie richtig glatt. Aber meistens föhne ich sie einfach nur trocken.

produkte

Die Kosten für die Behandlung erfahrt ihr vor Ort im Salon. Diese sind abhängig vom Salon, eurer Haarlänge und variieren demenstprechend. Man sollte schon so grob in etwa mit 100-150€ rechnen. Sollte es wirklich bis zu 6 Monaten halten, würde eine Anwendung halbjährlich völlig ausreichen. Oder man möchte es nur für eine bestimmten Zeit, zum Beispiel ausschließlich im Sommer. Ob ihr einen Salon in eurer Nähe habt, könnt ihr über den Salonfinder auf der Newsha Webseite heraus finden. Dort gibt es auch ein Video über die Anwendung. Das Sytem ist nicht für die Anwendung zu Hause gedacht und wird ausschließlich von geschulten Frisören durchgeführt.

Ob ich es wieder tun würde? Eindeutig Ja! Vielen Dank an Newsha für diese Erfahrung!

Habt ihr schon mal mit dem Gedanken gespielt euch die Haare glätten zu lassen? Oder habt ihr vielleicht sogar Erfahrung damit?

signatur-2015

Advertisements

[Gewinnspiel] Birthday Giveaway PHILIPS Haartrockner in rosègold/weiß

Ich habe euch ja versprochen, dass es nur Lieblingsprodukte bei meinem 5 jährigen Bloggeburtstag geben wird. Da es auf meinen rosègold/weißen Haartrockener von Philips so  viele Ahhhs und OHHs gab…habe ich heute dieses schöne Schmankerl für euch zu gewinnen! Einen Haartrockner PHILIPS Moisture Protect Haartrockner HP8280 im Wert von 89.90€. Na, wie findet ihr das?

Die Optik ist ja einfach auch Zucker, ich freu mich jeden Morgen ihn zu benutzen, zudem sind die Features einfach überzeugend. Die 2300 Watt haben ordentlich Power, gleichzeitig trocknet er mein Haar ja mit der Moisture Protect Funktion. Die Technologie basiert auf zwei Bausteinen: Das Keramik-Heizelement verwendet Infrarotwärme, die das Haar von innen heraus trocknet und es so vor Austrocknung schützt. Der eingebaute Sensor misst die Haartemperatur 30 Mal pro Sekunde und reduziert automatisch die Hitze, wenn das Haar zu trocken wird. Wer mehr darüber wissen möchte, > hier hatte ich ihn im Detail vorgestellt.

So, nun aber: Der Diffuser und die Stylingdüse sind im Lieferumfang enthalten.

Philips.jpg

DIE SPIELREGELN: 

  1. Das Gewinnspiel ist ein Danke schön an meine Abonnenten, neue Leser sind Herzlich Willkommen. Ihr könnt den Blog über Instagram, E-mail Abo, facebook oder Twitter, bloglovin abonnieren und seid somit teilnahmeberechtigt. Im Falle eines Gewinnes wird über das Abo ein Nachweis erbeten.
  2. Hinterlasse einen Kommentar und schreib mir über dein schlimmstes Haarerlebnis.
  3. Im Formular muss eine E-Mail Adresse angegeben werden unter der ich euch im Falle eines Gewinnes benachrichtigen kann, diese ist nicht öffentlich sichtbar. Nicht im Kommentarfeld selbst eintragen, da sonst öffentlich.
  4. Ihr müsst volljährig sein und eine deutsche oder österreichische Lieferadresse angeben können. (keine Packstation o.ä.)
  5. Das Gewinnspiel darf gerne auf euren socialmedia Kanälen geteilt werden, dazu bitte unbedingt den Hashtag #schonausprobiertwird5 verwenden.
  6. Keine Auszahlung des Gewinns, keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Produkt wurde freundlicherweise von Philips Deutschland zur Verfügung gestellt.
  7. Es ist nur eine einmalige Teilnahme zulässig, Mehrfachteilnahmen werden automatisch disqualifiziert. Bitte bedenken, dass ich Kommentare erst freischalten muss, nicht wundern wenn ihr euren Kommentar nicht gleich seht. Also nicht doppelt senden!
  8. Das Gewinnspiel endet am Donnerstag 07.Juli 2016 um 23:59 Uhr. Es gilt der Zeitstempel des Kommentars. Der/die Gewinner/in wird per Mail benachrichtigt und muss sich innerhalb von 3 Tagen auf die Mail melden, sonst lose ich neu aus.

Also los mit euren Bad Hairday Horrorgeschichten 😀

Signatur 2015

Pudel ade…endlich richtig glatte Haare und mein Verpackungsopfer Herz tanzt!

Als ich noch einen kurzen Pixie trug war es nicht so erkennbar…doch seit ich auf dem Weg zu einem durchgestuften Bob bin, kommen sie wieder durch…widerspenstige Locken! Ich habe sehr dickes Haar…also richtig dick und muss alle 3-4 Wochen zum Ausdünnen zum Friseur und zum Nachschneiden sowieso, denn sie wachsen recht flott. Beim Pixie musste ich gelegentlich das Deckhar und den Pony glätten, da tat es ein einfaches Glätteisen oder Haarglätter, wie es eigentlch richtig heißt.

Ich habe jeden Morgen einen Bad Hair Day, da ist die Frau Simpson mal gar nix dagegen. Widerspenstig und eigenwillig stehen sie zu Berge und kringeln sich wie Schweineschwänzchen. Ich mag das nicht, zumindest nicht bei der Haarlänge oder besser gesagt Kürze.

Zudem schaffte mein alter, brustschwacher Fön den Pudelkopf morgens nur noch mit Ächzen und ging gelegentlich wegen Überhitzung aus. Auch hier musste also etwas Neues her. Lange im Netz gegoogelt, da ich es irgendwie möglichst schonend für das Haar wollte, da die Geräte täglich bei mir im Einsatz sind. Da gibt es viel Hübsches, aber oft auch Unpraktisches…ihr glaubt nicht wie bekloppt manche Knöpfe angebracht sein können, da braucht es Handyoga um sie zu bedienen bzw. um es nicht unfreiwillig zu tun.

Fündig wurde ich bei Philips und mein Verpackungsopferherz hat sofort rote Herzchen in den Augen gehabt und schrie: „Das da, ja das da!“

„Das da“ ist roségold mit weiß! …HALLLOOO!!!!! Wie schnieke ist das denn? Aufgeregt die technischen Daten gescheckt, denn ich brauch ja was lesitungsstarkes und was schonendes…ähm, ja- widerspricht sich, ne? Oder doch nicht?

Also erst mal zum Haare trocknen…ist er nicht schön?

Philips HT

Die Technologie basiert auf zwei Bausteinen: Das Keramik-Heizelement verwendet Infrarotwärme, die das Haar von innen heraus trocknet und es so vor Austrocknung schützt. Der eingebaute Sensor misst die Haartemperatur 30 Mal pro Sekunde und reduziert automatisch die Hitze, wenn das Haar zu trocken wird. Der gleichbleibend kraftvolle Luftstrom sorgt für optimale Ergebnisse und weniger Haarschäden. Dank der Ionisierungsfunktion werden im Luftstrom negativ geladene Partikel produziert. Treffen diese auf das positiv aufgeladene Haar, wird es neutralisiert. Die Ionen verhindern ein statisches Aufladen, pflegen und glätten die Schuppenschicht für glänzende Ergebnisse. Die Kaltstufe (Coolshot) schließt die Poren und die Frisur wird optimal fixiert. Sechs unterschiedliche Einstellungen der Heiz- und Gebläsestufen können individuell für das gewünschte Styling kombiniert werden. 

Philips HT 2

Und es funktioniert! Meine Haare sind wesentlich schneller trocken und ich habe das Gefühl, dass sie nach dem föhnen schon nicht mehr so störrisch und geschmeidiger sind. Der Haartrockner hat ordentlich Bums und kommt mit 2.300 Watt Leistung und somit mit 120 km/h Trockengeschwindigkeit daher. Da muss man glatt aufpassen morgens im Bad nicht geblitzt zu werden *Spaßmodusaus* Ich habe lange gesucht, nach einem leistungsstarken Gerät, die Auswahl ist da recht eingeschränkt oder die Bedienknöpfe lagen unpraktisch. Sehr praktisch ist das echt lange Kabel von 2,5 Metern, das reicht auch im Hotel in entferntere Steckdosen. Das Staubfangsieb an der Rückseite lässt sich übrigens sehr leicht zum reinigen abnehmen.

Mit der Stylingdüse ziehe ich die Haare beim Trocknen schon mit einer Skelettbürste möglichst glatt. Klassische Rundbürsten mit Borsten funktionieren bei meinem dicken Haar nicht, da verheddert alles. Wer gerne mehr Volumen oder Locken möchte, ein Diffuser liegt auch bei.

Aus der gleichen Linie gibt es einen Haarglätter, ja auch so ein edles Ding! MoistureProtect Haarglätter HP8372/00

PicMonkey Collage

Der Clou ist, dass er auch die MoistureProtect-Technologie besitzt wie beim Haartrockner – also die Haare 30 Mal pro Sekunde analysiert und die Hitze selbstständig drosselt. Ich finde es perfekt. Denn oft habe ich doch noch eine minimale Restfeuchte im Haar und feuchtes Haar ist einfach sehr sensibel gegenüber so hoher Hitze.

Zusatzlich verwende ich immer ein Hitzeschutz Pflegeprodukt mit glättenden Eigenschaften, das macht auch noch mal viel aus, das habe ich aber früher auch schon getan.Wenn es euch interessiert, ich habe diesbezüglich auch schon einiges ausprobiert, wäre vielleicht mal ein Thema für einen eigenen Blogpost.

Das leistungsstarke Heizelement des HP8372 garantiert eine gleichmäßige Wärmeverteilung ohne Schwankungen. Besonderen Schutz bieten die federnden Keramikplatten. Sie sind beweglich, schützen vor zu viel Druck und reduzieren damit die Gefahr von Haarbruch. Sie ermöglichen eine optimale Hitzeübertragung und das Haar kann in weniger Zügen geglättet werden. Dank der abgerundeten Kanten lassen sich ebenfalls Wellen oder sogar Locken formen. Die Extraportion Glanz liefert die Ionen-Funktion. Negativ geladene Ionen verhindern nicht nur das statische Aufladen des Haares, sie pflegen es auch und glätten die äußere Schuppenschicht: So wird das Licht besser reflektiert, das Haar sieht gesund aus und glänzt phantastisch. In nur 15 Sekunden ist der Glätter einsatzbereit. Auf Wunsch stehen je nach Haartyp drei voreingestellte Temperaturstufen zur Verfügung: 150 Grad für feines, gefärbtes Haar, 175 Grad für normales Haar und 200 Grad für dickes, lockiges, schwer zu glättendes Haar. Die aktuelle Einstellung lässt sich bequem auf dem „versteckten“ LED-Display ablesen.

Philips HG

Mir langt soagar meistens die 175 Grad Einstellung. Und meine Haare werden sehr schön glänzend und richtig glatt. Die Zeitersparnis zum alten gerät ist enorm. Ich teile sie vorher mit solchen Krokodilhaarklemmen ab und arbeite mich von unten nach oben durch.

Der Haarglätter hat eine Tastensperre, somit gibt es kein unbeabsichtigtes Ändern der Temperatur. An eine Verriegelung für einfachen und sicheren Transport ist auch gedacht.  Für diejenigen, die dann auf dem Weg zur Arbeit überlegen, ob sie das Gerät auch ausgeschaltet haben… es geht nach 60 Minuten von selbst aus. Ja, wir sind schon aus einem Urlaub zurückgefahren, weil ich mir immer unsicherer wurde, je weiter wir uns von der Wohnung entfernt haben.
Hier gibt es auch ein langes und flexibles Kabel mit Zwei Meter Länge.Ein Drehgelenk, verhindert das Verheddern des Kabels.

Eine Aufhängeöse haben beide Geräte, finde ich praktisch, denn die stylischen Geräte hängen bei mir griffbereit neben dem Waschbecken…sie sind eindeutig zu hübsch für den Schrank!

Ich freu mich wirklich jeden Morgen mit den beiden Geräten zu arbeiten und bin voll zufrieden. Einfaches und sicheres Handling, leistungsstark und dennoch schonend und einfach ein Augenschmaus.

Hier habe ich noch einen Vorher/Nachher Vergleich für euch…die rote Nase ist vom Heuschnupfen, die habe ich mir nicht im Haarglätter eingeklemmt 🙂

vornach

Preislich liegen der MoistureProtect Haarglätter HP8372 und der Haartrockner  HP8280 je bei (UVP): 89,99 Euro. Ich finde das gegenüber manch anderen Geräten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Geräte sind richtig hochwertig verarbeitet und haben ein gewisses Eigenwicht, kein billiges Plastik, sehr sauber verarbeitet und ein fantastisches Design….ja das Design…sie sind rosègold mit weiß…sagte ich schon, oder? 😀

Seid ihr mit euren Hairstylisten im Bad zufrieden? Nutzt ihr einen Haarglätter? Wie wichtig ist euch die Optik bei den Geräten?

Habt ihr Erfahrung mit Philips Geräten? Bei mir ist Philips auch teilweise in der Küche vertreten, auch hier bin ich mit der Qualität, überaus zufrieden- alleine mein > Blender/Standmixer ist seit Jahren eine treue, kraftvolle Seele. Apropos …bin dann mal in der Küche, ein Smoothie mixen. Ich habe noch Erdbeeren die verarbeitet werden wollen.

 

Signatur 2015

 

 

 

Pr Sample PUR

Neues von Melvita, biozertifizierte Verwöhnprodukte für Körper und Nase!

Bei Naturkosmetik, bzw. Biokosmetik gehört Melvita mit seiner Produktpalette zu meinen Favoriten. Besonders die Gesichtsöle und die Blütenwasser haben mir es da angetan. Wenn es hier Neuheiten gibt, wird auch meine Nase neugierig. Auch dieses Mal wurde sie nicht enttäuscht und hat schon wieder Muskelkater vom Schnuppern.

Zum einen gibt es 2 neue Körperbütterchen in den schönen Vintage Blechdosen, dabei handelt es sich um neue Öl-in Butter- Texturen, die ein samtiges Finish und seidenweiche Haut versprechen. Eine davon ist die „Körperbutter Muskatrosenöl“

Für trockene Haut, die eine Extraportion Pflege verlangt, hält Melvita eine Überraschung bereit… Sie ist sanfter als ein Pfirsich, erfrischender als der Morgentau und enthält zwei der reichhaltigsten Pflegeöle der Marke: Muskatrosenöl –  zu 100% biologisch. Melvita verwirklicht damit einen langgehegten Traum und macht die Öle zum Mittelpunkt von einzigartigen, sanft schmelzenden Texturen, die eigens für die Marke entwickelt wurden.

Melvitas Forschung & Entwicklung ist es mit ihrer dreißigjährigen Erfahrung gelungen, diese kostbaren Öle in pflegende Körperbutter zu verwandeln. Bienenwachs sorgt dafür, dass die Texturen weder ölig noch klebrig sind und alle wertvollen Pflege-Eigenschaften der Öle bieten.

Mel1

Melvitas Hagebuttenfrüchte werden von Hand hoch in den Anden Chiles gepflückt. Aus den Hagebuttensamen wird das Öl mechanisch durch die erste Kaltpressung extrahiert. Das Öl ist zu 100% biologisch und enthält somit keine chemischen Lösungsmittel und keine künstlichen Farbstoffe oder Duftstoffe.

Eine Folie unter dem Deckel dient als Hygiensiegel und als ich diese abgezogen habe, kam mir schon dieser zarte florale Duft mit einem Hauch der Rose entgegen. Die Textur ist für die Haut im Herbst/Winter schön reichhaltig, dabei null beschwerend oder gar klebrig. Ich hasse es wenn Körperbutter so eine schwere, harte oder fast schon bröselige Textur hat. Die Butter schmilzt durch die Hautwärme und zieht extrem schnell ein und hinterlässt…tadaaaa ein seidenmattes Finish und das mit einem hohen Pflegefaktor. Wunderbares Produkt, absolut gelungen und dazu wie gewohnt bei Melvita Biozertifiziert. Wem der Duft der Rose nicht zusagt, für den gibt es alternativ noch eine Variante mit Arganöl. 100ml 14.90€  Eine Größe, die auch auf Reisen ideal ist. Die Dose hat einen Schraubverschluß, so dass der Deckel auch nicht runterrutschen kann.

Eine weitere Neuheit ist eine Variante eines bereits Bekannten: L`Or Bio. Bereits als Duft und als Körperöl mit Bronzeschimmer hatte ich es euch schon vorgestellt. Jetzt gibt es ein Extraordinary Oil aus der Familie der Trockenöle. Praktisch daran ist, dass es für Gesicht, Körper und Haare gleichermaßen angewendet werden kann. Sowas finde ich auch gerade wieder auf Reisen sehr praktisch.

Im Amazonasgebiet, in Marokko und Indonesien suchte Melvita in den schönsten Gebieten unberührter Natur nach fünf Bäumen, deren Früchte und Samen die wertvollsten Schätze der Natur in sich tragen. Mit größter Sorgfalt gewann Melvita aus ihnen fünf kostbare biologische Öle aus der ersten Kaltpressung. 

PicMonkey Collage

Pracaxiöl/Amazonasgebiet : Reich an Behensäure, schützt Pracaxiöl die Haarfaser vor Luftfeuchtigkeit und kontrolliert das Haarvolumen. Das geschützte Haar glänzt und ist strapazierfähiger. Direkt aufs feuchte oder trockene Haar sprühen, oder auf die Haarbürste und damit dann in das Haar einbürsten.

Kendiöl/ Indonesien Reich an Omega-3-, 6-Fettsäuren. Schützt die Haut und verleiht ihr gleichzeitig ein geschmeidiges und samtiges Gefühl.

Arganöl/ Marokko Angereichert mit wertvollen Fett- säuren und Sterolen regeneriert, nährt und schützt das „flüssige Gold“ die Haut. Der Arganbaum aus Marokko wächst allein in der Region um Essaouira inmitten der Arganeraie, die von der UNESCO als „Biosphärenpark“ anerkannt wurde. Dort wird das Öl nach den Kriterien für fairen Handel gewonnen und verarbeitet.

Buritiöl/Brasilien Buritiöl ist reich an Beta-Carotin, Antioxidantien und Ölsäure. Es hilft die Elastizität und die Geschmeidigkeit der Haut zu erhalten und verleiht ihr einen frischen Schimmer.

Inca Inchi-Öl/ Peru Das reichhaltige Öl enthält Linolsäure und Alpha-Linolsäure, hilft die Barrierefunktion der Haut zu stärken und ihren Feuchtigkeitsgehalt zu bewahren. In der Andenregion von Peru sorgt der Inca Inchi Anbau für eine faire und gerechte Entlohnung der dort ansässigen Gemeinden und ist Teil eines Programmes zur Verringerung von Bodenerosionen in der Region.

Ich finde den Duft dieser Ölmischung absolut gelungen und er gefällt mir sehr, sehr gut. Er hat etwas Warmes, zugleich aber auch etwas Erfrischendes, Leichtes und Belebendes. Ich hatte hier irgendwie einen schwereren, nussigeren Duft erwartet und war positiv überrascht.

Das Öl ist sehr ergiebig, nicht pappig oder beschwerend, zieht schnell ein. Auch hier bleibt kein Speckglanz, sondern ein seidiges Finish, was die Haut frisch und strahlend wirken lässt. Die Öle pflegen die Haut intensiv und nachhaltig.  Der schöne Duft entfaltet sich auf der warmen Haut zudem ganz wundervoll und hält auch noch ein wenig an. 50ml 18.90€

Die Melvita Neuheiten sind ab November 2015 im Bio-Fachhandel, in ausgewählten Apotheken und Parfümerien sowie in der Melvita Online-Boutique (www.melvita.de) erhältlich.

Beide Produkte finde ich auch als Geschenkidee zu Weihnachten sehr schön, insbesondere das Öl, da vielseitig zu verwenden und der Duft ist sicherlich einer, der vielen Nasen gefallen könnte.

Signatur 2015

PR Sample 1

Kommt ihr mit unter die Dusche?

Ich habe ja ein Faible für die M.Asam Duschprodukte, insbesondere die Bodypeelings sind für mich traumhaft. Jetzt habe ich aber auch noch ein Duschschaum aus der „Butterfly“ Linie ausprobiert.

Dieser milde Duschschaum mit Allantoin und Panthenol reinigt auch die empfindliche Haut besonders sanft und schonend. Genießen Sie den erfrischenden Duft M. Asam® Butterfly nach Bergamotte, weißer Grapefruit und Gojibeere.

Ich mag diesen grünen frischen Duft aktuell sehr gerne, insbesondere an richtig heißen Tagen sehr erfrischend. Per Pumpmechanismus wird die Flüssigkeit im Behälter zu einem schönen fluffigen Schaum, der auf dem Körper verteilt auch leicht cremig wird. Ideal ist er übrigens auch für die Rasur, so brauch ich keinen extra Rasierschaum verwenden 😉 450ml 18.75€

Asam Butt

Aus der gleichen Linie habe ich aktuell das Peeling in Gebrauch, ebenfalls der frische grüne Duft. Als Peeling der absolute Frischekick! Die Peelings von M.Asam sind durchweg intensiv pflegend und schrubbeln die abgestorbenen Hautschüppchen runter und machen babyzarte Haut. Es bleibt auch ein leichter Ölfilm auf der Haut, der noch nachhaltig pflegt. Sie gehören deshalb auch zu meinen Lieblingspeelings. Der Pott ist immer ordentlich groß, da kann der Mann sich auch gleich mit bedienen, der mag es nämlich auch 🙂 Die Peelings kosten im im 600ml Topf meist um die 20 €. Hier gibt es auch öfters Angebote oder Setpreise.

Das Luxus-Körperpeeling mit zartschmelzenden Zuckerkristallen und Traubenkernöl entfernt sanft abgestorbene Hautzellen und macht die Haut aufnahmebereit für nachfolgende Körperpflege. Das Peeling auf die feuchte Haut in kreisenden Bewegungen auftragen. Die Peelingpartikel massieren sanftdie Haut und regen die Durchblutung an. Lassen Sie die Kristalle leicht anschmelzen und peelen Sie auch den Hals und Dekolleté-Bereich sowie Ihr Gesicht damit. Der erfrischende Duft von Butterfly belebt zusätzlich.

Aus der Linie gibt es noch den passenden Duft und eine Körperpflege. Die Produkte könnt ihr im M.Asam Shop oder bei QVC online bestellen.

Bei der Haarpflege habe ich eine Marke ausprobiert, die mir völlig unbekannt ist. Aber vielleicht kennt ihr sie ja bereits?

ÜBER L’ANZA

Ob Pflege, Styling oder Farbe L’ANZA ist in allen Bereichen zuhause. In 45 Ländern weltweit steht L’ANZA für nachhaltige Reparatur, hochwertige Versiegelung und wirksamen Schutz des Haares. L’ANZA ist grün und umweltfreundlich: Die Verpackungen sind aus recycelten Material hergestellt und ebenfalls wiederverwertbar. Wann immer möglich, werden biologische und botanische Zutaten aus nachhaltigem Anbau verwendet. L’ANZA Produkte sind sulfat- und sodiumclorid- sowie glutenfrei und parabensicher. Das Unternehmen ist in PETA’s Caring Company gelistet (keine Tierversuche). Weitere Informationen finden unter http://www.lanza-haircare.de.

Von der Marke habe ich ein Shampoo und ein Conditioner aus der Healing Moisture Linie verwendet. Vom Duft der Produkte bin ich total angetan…es schnuppert nach Urlaub! Aber nicht so erschlagend sondern eher dezent.

Lanza

TAMANU CREAM SHAMPOO

In der extra reichhaltigen Formel ohne Sulfate verbinden sich das Öl der Tamanu Nuss aus Tahiti und ein Extrakt aus Gugo Bark zu einem paradiesisch duftenden Shampoo, das üppig schäumt, während es angenehm schonend reinigt. Das Haar wird erfrischt und hydratisiert. Preis: 26,80 €/ 300ml

Das Shampoo ist milchig weiß und sehr schön cremig. Es ist extrem sparsam in der Anwendung. Hier habe ich anfänglich immer wieder zu viel Produkt genommen. Es schäumt in Verbindung mit Wasser zu einem kompakten Schaum auf, der sich ebenfalls sehr cremig und pflegend anfühlend. Lässt sich auch rückstandslos und leicht wieder ausspülen.

KUKUI NUT CONDITIONER

Dieser Conditioner für jeden Tag schenkt dem Haar mit einem Extrakt der hawaiianischen Kukui Nuss und heilenden Substanzen Feuchtigkeit und Glanz, ohne es zu beschweren. Das Produkt wird schnell und rückstandsfrei absorbiert. Das Haar wird fühlbar weich und geschmeidig und hat einen unvergleichlich seidigen Glanz. Preis: 26,80 €/ 250ml

Den Conditioner verwende ich täglich nach dem Shampoo, ohne geht bei meinen Borsten einfach nicht. Ich lasse es einwirken während ich den Körper reinige und spüle es dann mit aus. Die Textur ist sehr kompakt – aber nicht fest, auch hier genügt wenig Produkt! Meine Haare sind ja sehr widerspenstig und oft spröde trotz intensiver Pflege und Ölkuren. Der Conditoner macht sie schön weich und geschmeidig und sie fühlen sich danach sehr seidig glatt an und bekommen auch einfach mehr Glanz.

L`ANZA Pflege gefällt mir sehr und meine Haare mögen sie ebenfalls und werden intensiv damit gepflegt. Der Duft ist einfach auch noch so lecker dazu 😉 Ich mag es bei Haarpflegeprodukte, wenn sie für mich ansprechend duften, macht gute Laune unter der Dusche. Die Produkte sind online bei diversen bekannten Shops erhältlich, wie z.Bsp. im Hagelshop. Es gibt die Pflege für unterschiedliche Bedürfnisse. Da würde ich gerne noch mehr ausprobieren, gefällt mir gut. Zudem sind die Produkte so ergiebig, da relativiert sich der Preis schon wieder 😉

Und? Kennt ihr etwas davon? Macht euch etwas neugierig? Verwendet ihr gerne Bodyscrubs /Peelings?

Signatur 2015