[Beauty] Die Divine Linie von L`Occitane hat Zuwachs bekommen- es wird richtig luxuriös!

„Das Gesicht spiegelt die HARMONIE zwischen Körper und Seele wieder.“

Die Divine Linie von L`Occitane waren mit die ersten Produkte der Marke, die ich ausprobiert hatte. Mein Freund hatte sie mir mal vor Jahren zum Geburtstag geschenkt, da hatte ich noch keinen Gedanken an einen Blog gehegt. Die Divine Produkte empfand ich damals schon als luxuriös, die goldgelben Glastiegel sehen im Bad zudem sehr dekorativ aus. Als ich jetzt jedoch die Divine Harmonie Creme in den Händeln hielt toppte das nochmals alles vom Packaging. Der Tiegel ist nicht in einer einfachen Pappschachtel, nein wie ein kleines Schmuckstück sitzt er auf einem schwarzen Samtsockel in einer festen Kartonage mit Haube. Mein Verpackungsopferherz hüpft 😉 Sind wir nicht alle ein wenig Bluna?hd1

Es wird Wertigkeit und Luxus vermittelt und der Preis befindet sich im oberen Highend Bereich, das gleich vorweg. Doch was versteckt sich in dem Tiegel?

„Das Gesicht ist wie eine Landschaft im ständigen Wandel“

Im Gesicht begenet sich das Sichtbare und das Unsichtbare, die äußere Schönheit und die innere Ausgeglichenheit. Das Gesicht ist wie eine Landschaft, im ständigen Wandel, gestreichelt von der Zeit, charakterisiert von den Jahren. 

 HARMONIE DIVINE GESICHTSCREME

In seinem Anti-Aging-Konzept vereint Harmonie Divine die Regenerationskräfte zweier erstaunlicher Pflanzen: die Rotalge Jania Rubens und die Erlesene Immortelle „Millésimée“.

Im Duft der Harmonie Divine Gesichtscreme ist sofort die „Insel der Schönheit“, Korsika, zu entdecken: ein sehr sinnliches, blumiges Bouquet mit dem Hauch der einzigartigen Immortelle vereint mit der belebenden, aquatisch frischen Note des Mittelmeers. Die Textur der Creme ist wie die Beschaffenheit der Haut: sanft und fein. Sie verschmilzt geradezu mit dem Gesicht, derart schnell werden die Wirkstoffe von der Haut aufgenommen.

hd2

In einer ersten Phase setzt die konzentrierte Creme den Extrakt der Alge Jania Rubens frei und spendet der Haut wohltuende Feuchtigkeit. In der zweiten Phase entwickelt die Formulierung sich weiter zu einem weichen Öl. Mit ihr gelangen die lipophilen Wirkstoffe – die ätherischen Öle der Erlesenen Immortelle „Millésimée“, der Myrte, des Leindotters, der Nachtkerze und des Borretschs – in die Haut. Sie glättet Mimikfältchen, gleicht das Gesichtsvolumen aus und lässt den Teint dank des enthaltenen Vitamin C strahlen. Somit vereint sie die drei Komponenten, die die Harmonie des Gesichts bilden.

Mit dem Wirkstoff der Immortelle habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht und sie ist auch in anderen Pflegeprodukten von L`Occitane vertreten. Die Rotalge kenne ich z. Bsp. aus Produkten von Clarins und schätze sie ebenfalls.

In der Linie Harmonie Divine wird der seltene Extrakt der Jania Rubens zum ersten Mal mit dem ätherischen Öl der Erlesenen Immortelle „Millésimée“ aus Korsika kombiniert. Diese Verbindung verleiht den bereits ausgezeichneten Regenerationswirkungen eine neue Dimension.

Während die eine Pflanze in der korsischen Macchia wächst und die andere im klaren Meerwasser der Revellata-Bucht, haben beide die bemerkenswerte Eigenschaft gemeinsam, dass die Zeit ihnen nichts anhaben kann.

bildschirmfoto-2016-09-20-um-16-58-04

 

Zu der Creme gibt es ergänzend noch das passende Serum. Für beide Produkte gibt es Refills, was ich sehr gut finde, gerade da der Preis sich im High End Bereich bewegt. Ich glaube es ist die teuerste Pflege von L`Occitane und ich könnte mir vorstellen, dass hier auch ein neues Kundenklientel hinzukommen könnte. Aber auch für die Nutzerinnen, die die Divine und die Précieuse Linien verwenden interessant. Sicherlich gibt es auch Frauen, denen dies zu hochpreisig ist, was natürlich immer im persönlichen Ermessen liegt ob man dazu gewillt ist oder es sich auch einfach nicht leisten kann. Aber es gibt ja für jeden Geldbeutel genügend Auswahl! Ich finde es weder verwerflich wenn Jemand sich so ein Töpfchen gönnt, genau wenig wenn Jemand auf seine 10€ Pflege aus der Drogerie schwört- Leben und Leben lassen 😉

Da meine Haut durchweg gut und ausreichend gepflegt wird konnte ich keine Wunder erwarten, schließlich bin ich 50 und auch diese Pflege (und auch keine andere) schafft es nicht mich wieder wie 25 aussehen zu lassen, das ist ja wohl jedem klar. Dennoch ist es auschlaggebend in welchen Zustand sich die Haut befindet, wenn man mit einer Pflege beginnt – sprich, was habe ich vorher schon getan? Ich habe dennoch das Gefühl, dass die Haut überdurchschnittlich gut mit Feuchtigkeit versorgt wird und Knitter, Lach und Zornesfältchen zumindest für einige Stunden gemildert werden und sich nicht gleich wieder festgraben, wenn man einmal die Augen zusammengekniffen hat. Gerade wenn ich Foundation aufgetragen habe und meine Haut nicht langanhaltend mit Feuchtigkeit versorgt ist, setzt sich diese tagsüber dann schmal mal in den Fältchen ab. Das habe ich hiermit nicht.

Ansonsten wirkt mein Teint strahlend, frisch, gesättigt und prall und fasst sich sehr seidig weich an. Beim Auftragen schmilzt die Pflege regelrecht auf der Haut und wird eins mit ihr. Trotz ihrer Reichhaltigkeit hinterlässt sie kein schweres, pappiges Gefühl. Ich kann sie sogar aktuell, da es ja etwas kühler wurde, als Tagespflege verwenden. Sie zieht recht schnell glanzfrei weg und ich kann ohne Probleme Foundation darüber auftragen. Insbesondere in Kombination mit Kompakt/Puderfondation ergeben bei mir ein tolles Finish. Da habe ich sonst öfter mal das Problem, dass die Haut schnell spröde aussieht.

Sie duftet ähnlich der Immortelle Pflege, ich mag ihn sehr – da hier auch dezent und verfliegt schnell. Trotz deklarationpflichtiger Duftstoffe (an letzter Stelle) vertrage ich sie sehr gut. Tja, und alleine die Benutzung mit dem schönen Tiegelchen, wenn er mich morgens im Bad anlacht….ja, Verpackungsopfer 🙂 Fehlt nur noch das Serum daneben, das macht mcih nämlich jetzt richtig neugierig *hust* …ob ich den Weihnachtsmann schon mal vorwarne damit er in der Fußgängerzone ein paar Lieder singt um das Budget aufzustocken?

Der Pflege liegt noch ein sehr liebevoll gestaltetes Booklet dabei, das Infos über die Pflege und Anwendungstechniken gibt.

Divine Harmonie Creme / Divine Harmony Cream 50ml 165€/Nachfüllpack 140€

Signatur 2015

 

 

 

 

Pr Sample PUR

Advertisements

[Gewinnspiel] Blog Birthday mit [comfort zone]… einer neueren Lieblingsmarke von mir.

[Comfort zone] gehört zu meinen neueren Lieblingen, hat sich jedoch sehr schnell bei mir zu den Favoriten geschlichen.

Die Marke wurde 1996 gegründet und auf den Markt gebracht. Sie bildet den Hautpflege-Sektor der Davines Gruppe, die 1983 in Parma, Italien, von der Familie Bollati gegründet wurde. Das Logo [ comfort zone ] steht für die erfahrenen und sorgsamen Hände der Forscher, Kosmetiker und Therapeuten, die im Stande sind um eine ideale Umgebung mit Erholung und Ergebnissen zu schaffen. Die eckigen Klammern sind das Symbol der Wissenschaft, davon die Person umarmt, geschützt und versorgt wird.

Ich mag die Produkte sehr, wobei ich noch nicht sehr viel ausprobiert habe, was ich jedoch ausprobiert habe gefällt mir und meiner Haut außerordentlich gut.

Mir wurden für euch 2 Produkte aus der HYDRAMEMORY Linie bereitgestellt, die ihr gewinnen könnt. Feuchtigkeit ist ja eh immer ein Dauerthema und wenn die Pflege auch noch einen Anti Aging Fakor hat, um so besser 😉

comfortzone.jpg

Das Set hat einen Wert von 119€!

COMFORT ZONE – HYDRAMEMORY
CREAM
Creme mit zweifacher Feuchtigkeitswirkung mit Makro-Hyaluronsäure, ein Wirkstoffpool mit Naturextrakten und Moringa-Öl aus dem certifizierten Fair-Trade-Anbau, um die Hautbarriere zu schützen und eine optimale Hydratation zu bewahren. Die Haut ist sichtbar 24 Stunden lang mit Feuchtigkeit versorgt, glatt und weich. Die innovatieve Textur in Wasser schenkt ein sofortiges Frischegefühl. Für die normale oder trockene Haut empfohlen.

COMFORT ZONE – HYDRAMEMORY
SERUM
Serum mit biomimetischem Hyaluronsäurefragemten und Makro-Hyaluronsäure, die in Kombination mit einem Wirkstoffpool mit Naturextrakten die Feuchtigkeitswirkung verstärkt. Die Haut is sichtbar mit Feuchtigkeit versorgt, glatt und weich. Die innovatieve Textur in Wasser schenkt ein sofortiges Frischegefühl. Empfohlen für alle Hauttypen.

Mehr über die Produkte und die sehr symphatische Firmenphilosophie könnt ihr unter comfortzone.de nachlesen, dort ist auch ein webshop integriert.

DIE SPIELREGELN:

  1. Das Gewinnspiel ist ein Danke schön an meine Abonnenten, neue Leser sind Herzlich Willkommen. Ihr könnt den Blog über Instagram, E-mail Abo, facebook oder Twitter, bloglovin abonnieren und seid somit teilnahmeberechtigt. Im Falle eines Gewinnes wird über das Abo ein Nachweis erbeten.
  2. Hinterlasse einen Kommentar und erzähl mir was Dein ultimativer Anti Aging Tipp ist.
  3. Im Kommentarformular muss eine E-Mail Adresse angegeben werden unter der ich euch im Falle eines Gewinnes benachrichtigen kann, diese ist nicht öffentlich sichtbar. Nicht im Kommentarfeld selbst eintragen, da sonst öffentlich.
  4. Ihr müsst volljährig sein und eine deutsche Lieferadresse angeben können. (keine Packstation o.ä.)
  5. Das Gewinnspiel darf gerne auf euren socialmedia Kanälen geteilt werden, dazu bitte unbedingt den Hashtag #schonausprobiertwird5 verwenden.
  6. Keine Auszahlung des Gewinns, keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Produkte wurden freundlicherweise von [comfort zone]zur Verfügung gestellt und von wird von ihnen versendet. Ihr solltet also einverstanden sein, dass ich eure Lieferadresse zum Versand weitergeben darf.
  7. Es ist nur eine einmalige Teilnahme zulässig, Mehrfachteilnahmen werden automatisch disqualifiziert. Bitte bedenken, dass ich Kommentare erst freischalten muss, nicht wundern wenn ihr euren Kommentar nicht gleich seht. Also nicht doppelt senden!
  8. Das Gewinnspiel endet am Sonntag 24. Juli 2016 um 23:59 Uhr. Es gilt der Zeitstempel des Kommentars. Der/die Gewinner/in wird per Mail benachrichtigt und muss sich innerhalb von 3 Tagen auf die Mail melden, sonst lose ich neu aus.

 

So, denn mal wieder losgetippt und rein mit euch in den Lostopf. Bin schon gespannt auf eure Tipps!

Signatur 2015

Der Beautysalat im Oktober dreht sich rund um Gesichtspflege mit einigen Neuheiten auf dem Beautymarkt.

Ich habe wieder einige Produkte für das Gesicht ausprobiert und dabei echte Highlights für mich entdeckt;-)

Ok, fangen wir mit Gesichtsreinigung an…

Von Caudalie hatte ich schon vor Monaten in Gebrauch im Bild rechts, die „pflegende Reinigungsmilch“ und das „feuchtigkeitspendende Gesichtstonic“. Ich habe hier noch das alte Packaging, also nicht irritieren lassen, die Flaschen sind jetzt in weiß gehalten, so wie das Reinigungsöl links im Bild.

Ich bin nicht der Riesenfan von Reinigungsmilch allgemein, wobei ich sie mittlerweile schon lieber verwende als früher, aber eine Milch ist eben sanfter als ein Schaum. Sie machte ihren Job gut, enfernte auch Augenmake Up gründlich, einfach auf ein Wattepad auftragen, sanft das Make up entfernen und abspülen. Die Haut spannte danach auch nicht so. Gibt es wahlweise in 100/200/400ml ab 8.80€

Seit es jedoch die Reinigungsöle gibt, bin ich große Fan davvon und bevorzuge diese Art der Reinigung mittlerweile am Liebsten. Auch Caudalie hat nun ein „Reinigendes Pflegeöl“ lanciert.

100% natürlichen Ursprungs beseitigt jede Art von Make-up, selbst wasserfestes. Es hinterlässt keinen fettigen Film. Formel dermatologisch und augenärztlich getestet. Nicht komedogen.

2-3 Pumphübe in den Handflächen verteilen und dann sanft mit den Händen das trockene Gesicht massieren. Kurz mit Wasser aufemulgieren und gut abspülen. Alles runter, auch hartnäckige Mascara. Es gibt keine Schlieren in den Augen, beim Reinigen lässt man diese natürlich geschlossen 😉 Klasse Produkt, mag ich! Enthalten sind 100ml (prima im Flieger auf Reisen mit Handgepäck!!!) Preis 16€

Nach der Reinigung gab es noch eine Runde des „Feuchtigkeit spendendes Gesichtstonic“ – ein Spritzer auf Wattepad und das Gesicht sanft damit abreiben und die Haut ist nun optimal für nachfolgende Pflege vorbereitet. Alkoholfrei und mit einem hohen Anteil an Feuchtigkeit spendendem Vinolevure®. Angenehm und erfrischend auf der Haut und es brennt nix. Auch hier gibt es die Wahl zwischen 100/200/400ml ab 8.80€

Die Inhaltsstoffe zu den Produkten findet ihr bei dem jeweiligen Produkt bei Caudalie auf der Webseite.

Caudalie Reinigung Toner

Auch bei Le Couvent des Minimes gibt es Neues. Die“ Klostermarke“ begeistert mich ja und die Philospohie dahinter. Hier hatte ich auch schon davon berichtet.

Die Linie wurde nun um drei Gesichts- Pflegeprodukte erweitert: Eine Pflegecreme für empfindliche Haut, ein 3-in-1 reinigendes Mizellarwasser sowie ein Pflegebalsam für trockene Lippen. Die drei Gesichtspflege-Neuheiten sind ab sofort in ausgewählten Müller und Budnikowsky Filialen erhältlich.

Über das Mizellenwasser habe ich mich natürlich besonders gerfreut. Ich benutze Mizellenreiniger täglich um erst Mal das Gröbste vom Gesicht an Make up runter zu holen, insbesonderen das Augen Make up. Im Prinzip genügt eine Reinigung damit, wenn man sie wiederholt anwendet bis das Wattepad sauber bleibt. Es ist ein 3 in 1 Produkt, abschminken, reinigen und tonisieren. Ich verwende jedoch anschließend noch einen Gesichtsreiniger wie etwa ein Reinigungsöl, das ist aber eine persönlichese Vorliebe. Es enthält Kornblumenblütenwasser, dieses erfrischt, tonisiert und beruhigt die Haut. Der enthaltene Malvenextrakt wirkt feuchtigkeitsspendend und beruhigend 400ml 16,00€ UVP. Dazu noch im Pumpspender, perfekt. Die Haut ist danach angenehm „glatt“.

Direkt in die Handtasche gewandert, ist der Lippenpflegestift. Der Pflegebalsam für trockene Lippen mit Karitébutter und Bienenwachs repariert, schützt und beruhigt angegriffene Lippen- enthält 4.5g UVP 7.50€. Pflegt intensiv und ich habe nicht das Gefühl, dauernd nachlegen zu müssen und ist auch nicht pappig.

Inhaltsstoffe habe ich euch mit abfotografiert:

CM Miz

Die Pflege  in der Tube für die empfindliche Haut versorgt die Haut dank ihres Originalrezeptes mit Feuchtigkeit und wirkt schützend und beruhigend. Sie ist optimal zur täglichen Anwendung geeignet und kann auch für stark beanspruchte Haut verwendet werden. Enthält Traubenkernöl: nährt und schützt die Haut vor Austrocknung, Malvenextrakt: versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und hält sie geschmeidig, Ringelblumenextrakt: stärkt den natürlichen Schutzfilm der EpidermisRosenblütenwasser: beruhigt die Haut.

CM 2

Die Pflege habe ich nur mal angetestet und finde die Textur angenehm leicht, dabei gibt sie direkt Feuchtigkeit an die Haut weiter. Zieht sehr schnell ein und es bleibt ein pflegender, klebfreier Film auf der Haut, der sich wie ein „Schutzmantel“ anfühlt. Da ich gerade eine andere Pflege in Gebrauch habe, habe ich diese an meinen Mann weitergereicht, der sie nun verwendet. Er mag solche leichten, klebfreien Texturen und der erste Eindruck für  ihn war schon mal positiv. Die Pflege wird für die ganze Familie empfohlen, auch bei empfindlicher Haut und selbst für Babys. 50ml 15.50€

Von Origins habe ich nun auch zum ersten Mal eine Maske ausprobiert. Viele schwärmen von den Produkten, insbesondere den Masken. Also war die Neugier geweckt.

Origins‘ neue Original Skin™ Retexturizing Mask with Rose Clay, eine innovative 2-in-1 – Rezeptur macht die Original Skin™ Retexturizing Mask with Rose Clay zu mehr als einer Maske, indem sie nicht nur tiefenreinigend wirkt, sondern gleichzeitig peelt und das Hautbild verfeinert.  Phase I: Tiefenreinigung & Klären. Cremige rosa Tonerde wirkt tiefenreinigend und absorbiert überflüssiges Öl und befreit die Poren von Vertalgungen und Rückständen. Gleichzeitig gibt das Kanadische Weidenröschen, der Haut seine Klarheit zurück und bringt sie wieder zum Strahlen. Um die Haut auszugleichen und sie gesund zu halten, arbeitet der aus Ostasien stammende Persische Seidenbaum entzündungshemmend und entstressend.

Phase II: Peeling & Ebenmäßiges Hautbild. Nachdem die Maske angetrocknet ist, werden durch Wasserzufuhr Jojoba-Mikroperlen aktiviert. Sie entfernen sanft abgestorbene Hautzellen und bringen strahlende neue Haut zum Vorschein.
Dieses effektvolle Verfahren fördert das gesunde Strahlen der Haut und wirkt erfrischend und verjüngend auf die Sinne durch einen Mix aus ätherischen Ölen von Grapefruit, Lavendel, Geranien, Rode, Amyris, Kamille und Salbei.

Origins

Die Maske trocknet im Gesicht kurz nach dem Auftrag an und ich habe das Gefühl, sie zieht dabei alles irgendwie straff. Nach 10 Minuten emulgiere ich die Maske mit Wasser angefeuchtete Fingern auf und massiere sie in kreisenden Bewegungen ein. Dabei platzen die kleinen Jojobaperlen auch auf. Anschließend mit Wasser abspülen.

Wie erwähnt und ersichtlich enthält die Maske ätherische Öle, wer hierauf sensibel reagiert, sollte sie vielleicht lieber nicht anwenden. Ich habe sie gut vertragen, kein kribbeln, keine Rötungen und der Effekt begeisterte mich. Der Teint strahlt frisch und wirkte optisch verfeinert, Poren wirkten minimiert.  100ml 25€

Ein neues, innovatives Produkt kommt aus dem Hause Beyer & Söhne. Squalan! Squalane sind keine kleinen ekligen Tierchen, die sich an Dir festfressen wollen…nein 😉

Squalan ist ein Feuchtigkeitsspender und natürlicher Bestandteil des hauteigenen Lipidfilms. Das Squalan von Beyer  ist naturrein und ein ECOCERT zertifizierter Bio-Rohstoff. Squalan ist ein Feuchtigkeitsspender und natürlicher Bestandteil des hauteigenen Lipidfilms. Squalan wurde/wird auch aus dem Tier gewonnen- die USA ist da wohl fleißig dabei und gewinnt dies aus Haien. Also, Inhaltsstoffe lesen und darauf achten was für ein Squalan ihr kauft.

Ein paar Tropfen des Squalan pur auf die Haut oder mit einer Pflege mischen und auftragen. Gibt einen ordentlichen Kick Feuchtigkeit und macht die Haut seidig weich. Dabei klebt es nicht und ist auch nicht schmierig/ölig. Äußerst angenheme Textur. Kann auch zur Reinigung in Verbindung mit dem Beyer Mikrofasteruch verwendet werden um Augen Make up zu entfernen. Auch ein paar Tropfen in den Handflächen verteilt und dann in die Haarspitzen geben, wirkt prima! 50ml 19.90€ im Shop bei Beyer&Söhne.

Squalan1

So, wir sind durch! War für euch etwas Interessantes dabei? Macht euch vielleicht etwas neugierig? Kennt ihr vielleicht auch etwas davon und habt es selbst schon ausprobiert?

Signatur 2015

 

 

 

 

 

Artikel enthält auch Pressemuster

 

[Review] Hautproblem Couperose? Da gibt es auch etwas von der Apothekenkosmetik „La mer“ !

Seit über einem Jahr beschäftige ich mich nun mit Pflegeprodukten bei Couperose bzw. Rosacea. Ich hatte während dessen noch einen richtig heftigen Rosacea Schub, den ich jedoch wieder in Griff bekommen habe, dazu folgt noch ein extra Post. Mittlerweile hat sich meine Haut um einiges verbessert und wieder beruhigt. Ich habe diverses ausprobiert und werde euch so nach und nach davon berichten.

Von Couperose sind relativ viele Betroffen wie ich mittlerweile mitbekommen habe und ich habe einige E-mails von Leserinnen dazu erhalten, die ebenfalls damit kämpfen und am Ausprobieren sind was ihnen hilft, dass es der Haut besser geht. Vielleicht helfen euch solche Produktvorstellungen auch um hier einen Überblick für spezielle Pflege zu bekommen, die eben noch nicht so bekannt sind wie andere.

La mer ist eine Meereskosmetik mit Sitz in Cuxhaven:

Die Konzentration dieser marinen Wirkstoffe ist in den Sedimenten des Meeres zehnmal höher als im Wasser. Deshalb entwickelte der Physiotherapeut Paul Gojny 1981 ein Verfahren, mit dem er marine Wirkstoffe aus dem Meeresschlick extrahieren konnte – und gründete La mer. Seitdem gewinnt La mer aus den Sedimenten eines exklusiven Biotops an der Nordsee vor Cuxhaven die Grundlage seiner Pflegeserien. Im eigenen Laboratorium vor Ort isoliert, verarbeitet und veredelt La mer diese und weitere marine Wirkstoffe zu exklusiven Hautpflegeprodukten.

Ich habe von der Marke schon ein paar andere Produkte ausprobiert und als ich im Internet auf der Suche nach Produkten war, die bei Couperose empfohlen werden, bin ich auch wieder mal bei La mer gelandet. Hier gibt es eine komplette Linie, die der Couperose Haut gewidmet ist.

COUPEROSE? EFFEKTIVE UND SANFTE LÖSUNG…
Die Ursachen der Couperose sind bisher nicht vollständig erforscht. Sicher ist jedoch, dass es sich hierbei um eine Schwäche des Bindegewebes und der Gefäße handelt, die einen Blutstau in den Kapillargefäßen der Gesichtshaut nach sich zieht. Sichtbar werden die erweiterten Gefäße vor allem durch Rötungen im Bereich der Wangen und Nasenflügel. Besonders Menschen mit empfindlicher, dünner und meist trockener Haut sind anfällig für Couperose.

La mer empfiehlt zur effektiven Pflege bei Couperose die MED Couperose Creme und als ergänzende Intensivkur das MED Couperose Konzentrat. Beide Produkte unterstützen die Stärkung der Hautschutzbarriere und der schwachen Gefäße. Weiterhin stärkt die Kombination aus MCC3™ und Korallenalge den Zellverband der Haut und mindert Rötungen. Die Haut wird widerstandsfähiger gegen äußere Reize und fühlt sich angenehmer und entspannter an.

Alle MED Couperose Produkte sind :

  • dermatologisch getestet
  • frei von Konservierungsmitteln
  • ohne Farbstoffe
  • frei von Paraffin, Silikon und PEG (Polyethylen Glycol)

Ich habe folgendes von La mer med ausprobiert: Gesichtswasser & Reinigungsgel

Lamer Coup 1

Eigentlich gibt es aus der Couperose Linie eine Reinigungsmilch, aber Reinigungsmilch, egal von welcher Firma, ist allgemein nicht so mein Ding. Ich habe immer das Gefühl mit einer Milch kriege ich nicht alles runter, das ist aber echt so ein persönliches Ding. Alternativ habe ich hier  nach Rücksprache mit La mer ein mildes, schäumendes Reinigungsgel mit dem Marine Care Complex MCC³ aus feuchtigkeitsspendendem Meeresschlick-Extrakt, Algenextrakt und Meersalz empfohlen bekommen. Enthält schonende, waschaktive Substanzen, welche die Haut nicht austrocknen und sich dem hauteigenen pH-Wert anpassen. Für die besonders sanfte Gesichtsreinigung bei empfindlicher und feuchtigkeitsarmer Mischhaut.

Einfach einen Klecks davon in der Handfläche mit Wasser aufschäumen und damit sanft das Gesicht massieren. Es schäumt nicht so arg auf wie andere Gele, hat dafür den Vorteil, dass es die Haut null austrocknet. (Siehe Foto oben auf meinem Handrücken) Ich empfinde die Anwendung sehr angenehm und habe auch das Gefühl, dass die Haut nach dem Abspülen sauber ist. Augenmake up nehme ich vorher eh immer grob mit einem extra Reiniger runter. 100ml 15.50€

Übrigens empfiehlt sich bei Couperose auf eine mechanische/elektrische Bürstenreinigung lieber zu verzichten, da dies zu aggressiv ist. Ich verwende gerne die Foreo Luna für sehr sensible Haut (die weiße). Reinigt ohne Noppen/Bürsten via Schall. ich habe sie euch auch –> hier schon vorgestellt. Bin damit immer noch sehr zufrieden, da sie sehr sehr sanft ist. Lässt sich auch mit dem La mer Reinigungsgel kombinieren.

Das milde und hautschonende Gesichtswasser enthält den Marine Care Complex aus feuchtigkeitsspendendem Meeresschlick-Extrakt, Algen-Extrakt und Meersalz. Reinigt extra sanft nach und stellt den optimalen pH-Wert wieder her. Enthält keinen Alkohol. Besonders für empfindliche Haut und auch bei Neurodermitis und Psoriasis. Einfach nach der Reinigung mit einem Wattepad sanft auf die Haut auftragen, hier brennt auch nichts und es kühlt angenehm. 200ml 20€

Für die Pflege habe ich mich für die Couperose Creme entschieden und das dazu empfohlene Couperose Konzentrat.

lamer coup2

Das Konzentrat mit Meeresschlick-Extrakt sowie Algenextrakten aus Enteromorpha Compressa und Corallina Officinalis eignet sich hervorragend als Intensivkur für dünne, sensible Haut und bei Hautrötung. Die besonders hoch konzentrierten Wirkstoffe festigen die Haut bei Bindegewebsschwäche und vermindern rote Äderchen.

Das Konzentrat ist in einem Pumpspender, anfänglich muss man einige Male pumpen, bis zum ersten Mal Produkt austritt, also nicht wundern, das ist normal. Das Produkt ist recht flüssig- fast wässrig, milchig transparent und sehr angenehm leicht auf der Haut. Auch hier empfinde ich einen leicht kühlenden und beruhigenden Effekt direkt nach dem Auftragen auf die Haut. Es zieht schnell ein, wirkt mattierend und ist absolut klebfrei. 15ml 33.50€ Sehr ergiebig, da nur wenige Tropfen benötigt werden und es dünnflüssig ist.

Die Couperose Creme ist in einer Tube, die über Kopf stehen kann, so dass das Produkt direkt verfügbar ist, wenn man den Klappdeckel öffnet. Ich trage sie nach dem Couperose Konzentrat auf.

Die sanfte Gesichtscreme mit Meeresschlick-Extrakt sowie Algenextrakten aus Enteromorpha Compressa und Corallina Officinalis pflegt dünne und sensible Haut, die zu roten Äderchen neigt. Sie stärkt die Haut bei Bindegewebsschwäche und lindert Hautrötungen. Die Haut wird widerstandsfähiger gegen äußere Reize und fühlt sich angenehmer und entspannter an.

Die Textur ist genau richtig, nicht beschwerend und angenehm leicht, aber so dass sie nicht von alleine rausläuft wenn ich den Deckel aufklappe. Wenn ich sie auf der Haut verteile wird sie flüssiger und lässt sich somit leicht verteilen. Auch hier habe gleich ein Wohlgefühl, nichts klebt, zieht schnell ein, kein Speckglanz- sondern auch eher ein leicht mattes Finish. Vor allem pflegt sie die Haut auch ausreichend mit Feuchtigkeit, was bei mir immer notwendig ist. Eine Foundation kann danach problemlos aufgetragen werden. 50ml 39.50€

Fazit: Gefällt mir durchweg, habe ich sehr gut und ohne Nebenwirkungen vertragen und meine Haut hat sich damit auch beruhigt und hat keinerlei neue Rötungen bekommen.

La mer ist in ausgewählten Apotheken erhältlich oder im eigenen onlineshop unter http://www.la-mer.com. Zur Couperose Serie gibt es auch noch einen Augenpflege und eine Maske. Die Maske würde mich jetzt noch sehr interessieren, Augenpflege kann ich  auch andere Produkte verwenden, da habe ich eher weniger Probleme, aber das äußert sich ja bei jedem Anders. Letztendlich ist Pflege immer sehr individuell und jeder muss für sich das Beste finden. Was dem einem hilft, muss nicht unbedingt auch dem anderen helfen.

Die Inhaltsstoffe findet ihr bei jedem Produkt im Onlineshop aufgeführt, was ich sehr vorbildlich finde!  Ich steh da noch ganz am Anfang und beschäftige mich mit Incis noch nicht so lange. Ich finde es wahnsinnig anstrengend, mich da einzufuchsen und hoffe, dass mir das mit der Zeit leichter fällt. Im Moment tu ich mir da noch schwer, weil es auch recht zeitraubend ist alles googeln zu müssen. Ein weiterer Pluspunkt bei La mer, direkt beim Produkt steht schon gleich erkennbar in der Übersicht ob Parfüm enthalten ist oder nicht oder auch Ätherische Öle. Hier kann man schon gleich grob auswählen, bevor man nicht erst die Inhaltsstoffe  durchlesen muss !

Es gibt auch auch für andere Hautprobleme noch spezielle Produkte zudem wird auch eine Hautberatung mit angeboten. Die Seite ist sehr informativ, dabei ohne viel Schnickschnack übersichtlich gestaltet.

Kennt ihr la mer? Würde mich freuen, wenn ihr mal eure Erfahrungen mit Couperose und entsprechenden ausprobierten Produkten in einem Kommentar hinterlasst. So können wir uns doch prima gegenseitig Tipps geben und uns unterstützen 😉

Signatur 2015

Luxus Pflegelieblinge von Sisley

Ich mag die Pflegeprodukte von Sisley unheimlich gerne und habe bisher durchweg nur gute damit Erfahrung gemacht. Zu Weihnachten habe ich die Masque Contour des Yeux geschenkt bekommen, worüber ich mich arg gefreut habe und sie kommt jetzt im Winter sehr oft zum Einsatz.

Die Textur ist gelig, milchig und ganz zart grünlich. Sie ist sehr ergiebig und lässt sich leicht am Auge verteilen und ist dann auch transparent. Die Maske wirkt leicht kühlend, ich lasse sie so 10-15 Minuten einwirken. Sie wird nicht abgewaschen, Reste, die nicht in die Haut eingezogen sind, werden mit einem Kosmetiktuch entfernt. Ich trage sie jedoch auch sehr oft abends auf und lasse sie dann einfach über Nacht einwirken, anstelle einer Augenpflege.

mask

Nach der Behandlung ist die Augenpartie umgehend erfrischt, sieht geglättet und erholt aus. Ein der wenigen Masken, die wirklich einen sichtbaren Soforteffekt bei mir erzielt. Ich vertrage sie einwandfrei, trotz Kontaktlinsen, keinerlei Probleme, dass sie kriecht. Der Pflegeffekt hält zudem noch lange an. 30ml 99€. Der Preis ist natürlich oberes Highend, da ist Sisley nun mal angesiedelt, jedoch halten die 30ml sehr lange an. Augencremes haben oft nur 15ml, wenn man den Preis der Maske hierzu umrechnet, relativiert sich das eigentlich und wie gesagt, ersetzt die Maske abends aufgetragen durchaus eine Augen Creme und ich finde sie sogar noch pflegeintensiver. Gerade auch über Nacht aufgetragen, waren die Schwellungen ums Auge herum morgens wesentlich minimiert. Würde ich wieder nachkaufen, gefällt mir sehr gut. Sie ist auch ideal, wenn ihr sie vor einem wichtigen Date, oder einer langen Partynacht auftragt und richtig wach und frisch aussehen wollt 😉

Die Maske mit neuartigem Wirkstoffkomplex aus pflanzlichen Stoffen, Vitaminen und Spurenelementen reduziert Zeichen von Müdigkeit innerhalb von nur 10 Minuten und sorgt so im Handumdrehen für eine erfrischte, glattere und jünger wirkende Augenpartie. Darüber hinaus stärkt sie die natürlichen Abwehrkräfte der empfindlichen Haut im Augenbereich. Verträglichkeit dermatologisch und augenärztlich getestet.

Inhaltsstoffe: Arnika, Rosskastanie, Ginkgo Biloba, pflanzliches Glyzerin, Vitamin E und B5, Chlorella, Malachit, Linde, Alpha-Bisabolol, Rosenwasser

Die Sisley Tagespflege All Day All Year hat mich durch den letzten Sommer begleitet, da sie einerseits leicht und nicht beschwerend/klebrig  ist, andererseits sehr reichhaltig und meine Haut inensiv mit Feuchtigkeit versorgt hat. Zusätzlich schützt ein Anti-Aging-Schutzschild vor schädlichen äußeren Einflüssen wie UVA- und UVB- Strahlen, freien Radikalen und Stress. Darüber hinaus stärkt sie die Zellkohäsion.

Aktivstoffe:

Wacholder (ätherisches Öl): stimuliert Karité-Butter: pflegt, beruhigt, regeneriert, macht die Haut geschmeidig und schützt Sesam: spendet Feuchtigkeit, wirkt strukturverbessernd Reis: stärkt die Hautbarriere Haselnussöl: wirkt dem Austrocknen entgegen, schützt Silberweide: beschleunigt die HSP-Synthese, Anti-Elastase, Anti-Kollagenase Phytosqualan: wirkt weichmachend, spendet Feuchtigkeit Apfel: Antioxidans Vitamin E: Antioxidans In Kapseln eingebettete UVA- und UVB-Filter Salbei (ätherisches Öl): stimuliert Majoran (ätherisches Öl): beruhigtDie Incis habe ich mit abgefotografiert, kann zum Vergrößern auch angeklickt werden.

Die Pflege ist in einem Pumpspender, der auch einwandfrei funktioniert und individuell dosierbar macht. Ich habe tagsüber die All Day All Year genutzt, abends habe ich die Crème Réparatrice verwendet. Dies habe ich auf dem Blog auch schon vorgestellt. Diese Kombi mag meine Haut sehr, da sie ja mittlerweile durch die Rosacea und die periorale Dermatitis empfindlich geworden ist. Sie ist für irritierte, gereizte, gestresste und sensible Haut sehr gut geeigent.

SIS

Bei heftigen, akuten Schüben, verwende ich jedoch auch nur spezielle Pflegeprodukte, die mir vom Hautarzt empfohlen wurde. Der Nachteil ist dann aber, dass mir die Spezial Pflege als AntiAging und Feuchtigkeitsversorgung in meinem Alter nicht ausreicht und ich froh bin, nach solche Schüben, meiner Haut auch wieder mehr Pflege zukommen lassen kann. Das funktioniert bei mir unter anderem mit Sisley sehr gut.

Die All Day All Year, versorgt meine trockene Haut intensiv mit Feuchtigkeit, die Haut wird sehr gut versorgt, spannt nicht, wirkt frisch und prall und nach einmonatiger Anwendung wirken die Mimik Knitterfältchen sichtlich glatter. Die Haut wird seidig weich damit. Das Tragegefühl ist wie schon beschrieben wunderbar leicht, oft empfinde ich Anti Aging Tages Cremes eher beschwerend und ziehen nicht so gut ein, was gerade auch einen anschließen Auftrag der Foundation erschwert. Dem ist hier nicht so, sie ist einfach perfekt.

Alles wunderbar, da es sich hier um Luxuspflege handelt, ist der Preis allerdings auch im oberen Highend Bereich angesiedelt. 50ml kosten 290€. Sie ist je nach Anbieter auch bereits ab 209€ zu finden, ein wenig Googlen lohnt sich hier richtig. Ich habe sie mir jedoch in Frankreich nachgekauft, da habe ich 180€ bezahlt, dort ist sie günstiger.

Sisley  bleibt auch für mich ein Luxusprodukt, welches ich mir ab und an mal gönne oder zum Geburtstag/Weihnachten schenken lasse. Ich liebe deren Pflege Produkte sehr, ich mag die Kombi aus High Tech Pflege mit Wirkstoffen aus der Natur. Meine Haut kommt damit super zurecht, aber aufgrund der Preise bleibt es bei mir hier auch bei „Kuranwendungen“, wobei die Texturen wirklch sehr ergiebig sind und ich wesentlich weniger Produkt benötige als bei günstigeren Produkten. Letzendlich wird sich Sisley natürlich nicht jeder leisten können oder auch einfach nicht wollen, das ist natürlich jedem selbst überlassen. Ich genieße die Pflege jedensfalls sehr und zelebriere die Anwendungen regelrecht :-D. Vor 20 Jahren hätte ich auch nicht so viel Geld für eine Pflege ausgegeben, da sind einem andere Dinge wichtiger wofür man sein Geld ausgibt. Als Beautyblogger probiert Frau jedoch einfach auch viel aus und Sisley hat mich nun mal angefixt 🙂

Ihr könnt ja einfach mal bei Interesse bei Sisley über die Webpage um Pröbchen anfragen, dort ist auch ein Pflegeberater integriert, wo einem speziell zum Hauttyp die passenden Produkte empfohlen werden.

Habt ihr Erfahrung mit Sisley Pflegeprodukten? Was sind eure Must Haves der Marke? Was würdet ihr gerne mal probieren, was macht euch neugierig?

Dalla Kopf Signatur

 

 

 

 

 

 

 

und sonst noch so im Mai?

Hier habe ich noch ein paar Produkte, die ich im Mai verwendet habe, die ich bisher jedoch noch nicht auf dem Blog erwähnt habe. Irgendwie rennt mir immer die Zeit davon, es ist schwierig neben einem Vollzeitjob noch täglich zu bloggen. Deshalb wird es öfters mal Zusammenfassungen geben, wo ich euch die Produkte zumindest kurz vorstelle, denn es wäre schade wenn sie so gar keine Erwähnung finden, wenn ich doch zufrieden oder gar begeistert damit war;-)

mai 2

Körpertechnisch mochte ich sehr das Duschgel und die Körpercreme von AHAVA in der Duftrichtung Ananas und Pfirsisch „tropical Pinnapple & white Peach“ …was für eine geniale, leckerduftende Mischung! Das Duschgel ist so schön cremig und trocknet die Haut nicht aus. Die Bodylotion im Spender (ich liebe es einfach!) gibt viel Feuchtigkeit, macht die Haut seidg weich, ist aber nicht so beschwerend und klebrig. Eine ideale leichte Lotion für die wärmere Jahreszeit. Ich mag die Duschen und die Lotions von AHAVA allgemein einfach sehr. AHAVA ist „Totes Meer Kosmetik“, einfach klasse Produkte! Da hatte ich bisher noch nie einen Flop. Dusche 500ml 15€, Lotion 400ml 19.50€

Für meinen Haarschopf habe ich von Yves Rocher ein Glanz Shampoo mit Zitronenextrakt und Vitamin E verwendet. Es duftet intesiv frisch nach Zitrone, ist transparent gelig und schäumt sehr gut auf. Der Schaum ist sehr cremig, die Haare danach gut gereinigt und nicht so spröde, stumpf. Es ist Ecolabel zertifiziert, biologisch abbaubar, ohne Silikone und ohne Parabene. Das Einzigste was mich richtig stört ist der unhandliche Klick-Verschluss, er geht wirklich sehr schwer auf. 300ml 4.90€ (regulärer Preis, gibt oft Aktionspreise)

Mai3

Auch im Gesicht verwöhnte mich im Mai AHAVA  mit einem tollen Produkt und zwar mit der Extreme Radiance Lifting Mask. Die Maske ist angereichert mit marokkanischen Arganöl, Palmkernölextrakt, Mineralien vom Toten Meer – Osmoter™, Extreme Complex™, Dunaliella Extrakt, Dattelfruchtextrakt, einer Mischung aus Fruchtsäuren, Siegesbeckia – und Rabdosia Rubescens-Extrakt.

Die Maske ist von der Textur her cremig-gelig, leicht apricotfarben. Sie wird auf der Haut fast transparent. Sie braucht nur ca. 10 Minuten Einwirkzeit und wird dann einfach abgespült oder mit einem Tuch abgenommen. Meine Haut saugt sie aber schon ziemlich komplett auf. Gibt in der kurzen Zeit einen echten Frischekick und ich sehe nicht mehr so müde aus. Die Haut strahlt und die Gesichtszüge sind wieder entspannt. Ideal nach einenm langen Tag, wenn ihr abends noch etwas vorhabt, da die Haut wirklich in kürzester Zeit sichtbar erholt aussieht. 75ml 39€, sehr ergiebig und für empfindliche Haut geeignet.

Auch die M. ASAM AQUA INTENSE Hyaluron Feuchtigkeitsmaske hat mich begeistert. Sie ist parfümfrei, hat eine gelige Textur und kühlt die Haut herrlich! Ideal auch nach einem Sonnenbad, gibt der Haut schnell Feuchtigkeit zurück, da sie einen neuartigen Hyaluronkomplex enthält. Perfekte Ergänzung für den Sommerurlaub! Auch prima für Hals und Dekolleté, die ja nach einem Sonnenbad auch schnell trocken aussehen. 250ml 19.95- es gibt da aber auch öfters Angebote bei Asam oder QVC im Doppelpack;-)

Die detaillierten Inhaltsstoffe zu den Masken findet ihr beim Hersteller auf der Webseite.

RICASA

Ein weiteres Produkt von M.Asam…die machen mich auch so langsam echt fertig, ich habe diese Marke ja früher völlig unterschätzt! Jedenfalls habe ich das Ceramide Serum ausprobiert. Ich bin ja nicht mehr die Jüngste und verwende dauerhaft zu meiner Pflege immer ergänzend ein Serum, die Haut saugt es auf, kriegt sie es also auch 😉 Natürlich kann dieses Serum auch als Kur angewendet werden und nicht dauerhaft.

Die Textur ist cremig, es ist weißlich und es ist in einem Pumpsspender (da juchzte ich ja immer vor Freude!) Es lässt sich sehr gut verteilen, zieht sehr schnell und klebfrei ein, ist somit eine ideale Grundlage für die folgende Pflege und kann mit jeder beliebigen Pflege kombiniert werden. Es enthält Ceramide, Squalan und Shea Butter, tolle effektive Kombi! Schützt die Haut vor dem Austrocknen und gibt ihr richtig viel Feuchtigkeit zurück, Trockenheitsfältchen verschwinden sehr schnell, ein echter Booster was das angeht. 50ml 19.95€  für ein Serum ein absolut attraktives Preis-Lesitungsverhältnis!

Da es im Mai ja schon erheblich warme Tage gab, habe ich auch zu einer Pflege mit viel Feuchtigkeit gewechselt und habe hier die Dr. Pierre Ricaud Hydractive24H ausprobiert.

Die zellaufbauende Feuchtigkeitscreme HYDRACTIVE 24H ist mit dem Aktivstoff Hydracium angereichert, der die zelluläre Feuchtigkeitsversorgung reaktiviert, indem er die Anzahl der AQP3 vermehrt, wodurch die Feuchtigkeitsaufnahme zwischen den Zellen der Haut stimuliert wird. Diese (Aquaporin 3) bilden Kanäle in den Zellmembranen der Haut wodurch die Feuchtigkeitsaufnahme zwischen den Zellen stimuliert wird. Da eine optimale Feuchtigkeitsversorgung der Haut darin besteht, dass diese fortdauert, besitzen alle Pflegen der Serie HYDRACTIVE 24H eine Wirksamkeit von 24 Stunden.

Die Creme befindet sich in einem Glastiegel, der leicht türkis eingefärbt ist und mit türkisen Deckel, klar erinnert an Aqua -Feuchtigekit und passt optisch perfekt und ich finde ihn ansprechend gestaltet.

Die Creme schnuppert unglaublich lecker! Ich krieg alleine vom Schnuppern morgens schon gute Laune, dezent blumig und richtig aquatisch frisch. Die Textur ist leicht cremig bis ins gelig gehende. Sie schmilzt auf der Haut, zieht ratzfatz ein, lässt sich auch gut verteilen und hat ein sehr leichtes, angenehmes Tragegefühl mit seidigen Finish. Der Feuchtigkeitsschub den die Haut damit bekommt, hält wirklich lange an. Selbst gegen Abend, nach einem stressigen Arbeitstag spannt meine Haut nicht. Die Pflege könnte ich mir ebenfalls ideal zum Strandurlaub vorstellen, da saugt die Haut ja Feuchtigkeit nur so auf. 40ml 29.99€, auch hier auf Sonderangebote achten! Aktuell gibt es gerade 50% Rabatt im Ricaud Onlineshop wie ich gesehen habe und sie kostet nur 14.99€!

So, das war doch mal wieder ein Schwung Input oder? Mögt ihr solche Zusammenfassungen, oder ist euch das Too much auf einmal?

Kennt ihr eventuell schon das ein oder andere Produkt und habt Erfahrung damit? Würde euch etwas näher interessieren?

 

Dalla Kopf Signatur

 

 

 

Artikel enthält

Pr Sample PUR