Vom Engel zum Superheld?…A*Men Kryptomint by T. Mugler

Wieder einmal gibt es eine neue limited Edition von Angel für den Mann.

A*Men Kryptomint by Thierry Mugler

Der A*Men-Held offenbart eine neue Facette seiner Persönlichkeit mit dem Duft A*Men Kryptomint, einer eisigen Neuinterpretation des Originaldufts von A*Men Eau de Toilette. Er schöpft seine ganze Kraft aus intensiver geeister, fast übernatürlicher Minze, die dem Duft Vitalität verleiht. A*Men Kryptomint, eine wahre Bombe der Frische, verleiht Männern, die sich selbst übertreffen möchten, ein Gefühl der Superkraft. Der Flakon von A*Men mit seiner kultigen Gummihülle präsentiert sich ebenfalls neu in einer belebenden Neonfarbe.
Angel Men 1

 

A*Men Kryptomint von Mugler ist ein Parfum der Duftfamilie Orientalisch-holzig-aromatisch. Die Nase hinter diesem Parfum ist Jacques Huclier.

Kopfnoten: Minze und Salbei – Herznote: Geranie – Basisnoten: Patschuli, Tonkabohne, Schokolade, Kaffee und Vanille.

Nach dem ersten Sprühstoß ist die Minze eindeutig da…bäääm, jedoch nicht so frisch, kalt minzig wie erwartet, der Salbei verleiht ihm eine gewisse Würze und lässt den Duft keineswegs so aquatisch wirken, wie ich irgendwie dachte.

Die Geranie in der Herznote wirkt auch nicht so floralig, blumig oder gar feminin, wie zuerst vermuten lässt. Es gibt ja zig Sorten von Duftgeranien, die in die fruchtig, würzige Richtung gehen. Ich hatte da vor Jahren mal einige Sorten im Kübel auf der Terrasse und war fasziniert wie unterschiedlich sie duften, wenn man an den Blättern rieb. Ich vermute, dass sich in der Herznote einer dieser Geranien oder auch Duftpelargonien verbirgt.

Angel Men 2

Der Duft entwickelt sich weiter und wird wärmer, erdiger, männlicher durch den Patschuli und gleichzeitig aber auch ein wenig samtig durch die Tonkabohne und die Schokolade. Er verliert trotz allem nicht seine Frische, was ihn perfekt für warme Jahreszeiten macht.

Mein Mann hat trotzdem keine Superkräfte entwickelt, es sind ihm auch keine Engelsflügel gewachsen…und den Müll bringt er dadurch auch nicht schneller runter…aber ich mag den Duft an ihm und in meinem Herzen ist er ja eh mein Superheld ob mit oder ohne Herrn Mugler!

Die Düfte von Mugler empfinde ich immer als sehr intensiv, gleich ob bei den Damen-oder Herrendüften…von daher mein Tipp: Sparsam sein! Es genügen 1-2 Sprühstöße, da man sonst schnell in einer überdosierten Duftwolke steht. Hier ist weniger mehr. Auch die Haltbarkeit ist allgemein sehr hoch bei den Mugler Düften, von einem Flakon lässt sich also lange zehren.

100ml liegen preislich je nach Onlineshop zwischen 60-70€. Ein Vergleich lohnt sich, besonders da es aktuell einieg Rabattaktionen bei online Parfümerien gibt.

Kennt ihr die Herrendüfte von Angel? Ich finde sie aus jeden Fall einen Blick bzw. Schnupperer wert, auch wenn ihr sonst vielleicht nicht der große Mugler Fan im Damenduftbereich ist. Also, ruhig mal hinschnuppern wenn ihr für euren Mann, Freund, Bruder einen Duft sucht.

 

signatur-2015

 

pr-sample-pur

Advertisements

Durch den Sommer im Partnerlook ?!

Ähhh Partnerlook? …ganz ehrlich jetzt? Klamottentechnisch läuft es mir bei dem Gedanken eiskalt den Rücken runter. Die Japaner sind ganz groß darin. Oft amüsiert in Asien im Urlaub beobachtet. Er trägt den gleichen Stoff als Shorts wie sie im Kleidchen. Auch in der Bademode wird das straight durchgezogen…na, wem es gefällt…Leben und leben lassen:-)

Partnerlook kann auch anders aussehen, dufttechnisch gesehen wiederum finde ich das Thema ganz spannend. So konkurrieren oder beißen sich die Düfte nicht, wenn man als Paar unterwegs ist. Mögen sollten Beide natürlich ihren Duft 😉

Zwei gelungene Beispiele dazu liefern Burberry und Issey Miyake mit ihren limitierten Sommerdüften für 2015:

Burberry Brit Sheer for her  Eau de Toilette

BRIT SHEER ist inspiriert von den in der Sonne strahlenden Pfingstrosen an einem herrlichen, britischen Sommertag. Es vereint taufeuchte schwarze Trauben mit Pfingstrosen und transparentem Moschus zu einem frischen, unkonventionellem Duft. Ein aquatischer und gleichzeitig fruchtig floraler Duft.

KOPFNOTE:Blaue Traube, Mandarine, Yuzu HERZNOTE:Pfingstrose, Nashi Birne, Pfirsichblüte BASISNOTE: Weißer Moschus, helle Hölzer

Der markante Brit Flakon ist neu interpretiert und präsentiert sich in einem durchsichtigen Rosaton, der das Herz des Duftes – die Pfingstrose – zelebriert. Das ikonische Burberry-Karomuster ist modern auf der Oberfläche des Flakons strukturiert.

Brit Sheer Eau de Toilette 100ml 86€/ 50ml 62€ /  30ml 43€

BRIT

Brit Splash for him Eau de Toilette

Inspiriert von der elektrisierenden Energie eines heißen Sommertags in London, präsentiert er sich als strahlend aquatischer Duft, erfrischend, sinnlich und belebend.

KOPFNOTE: Honigmelone, Rosmarin und Galbanum HERZNOTE: Aquatische Noten BASISNOTE: Moos, Moschus und Vetiver

Der markante Brit Flakon ist neu interpretiert und präsentiert sich in einem transparenten Blau, das die aquatischen Noten des Duftes widerspiegelt.Das ikonische Burberry-Karomuster ist modern auf der Oberfläche des Flakons strukturiert.

Brit Splash Eau de Toilette 100ml 72€/ 50ml 52€

Mein Empfinden:

Ich finde beide Düfte sehr gelungen und sie harmonieren auch nebeneinander. Mir gefällt der diesjährige Brit Sheer unheimlich gut und eigentlich noch besser als der von letzem Jahr. Ich trage ihn sehr oft, er ist spritzig- floral hier mag ich die Kombi von Pfingstrose und Nashi Birne total.  Seine Weiblichkeit bekommt er durch den weißen Moschus, was ihn wiederum cremiger erscheinen lässt… mit weißem Moschus kriegt man mich ja fast immer 😉

Den Herrenduft mag ich an meinem Mann sehr gerne schnuppern, empfinde ihn jedoch recht dezent und unaufdringlich…zum Schnuppern muss ich ralativ nah ran 😉  Ich mag die Kombi aus aquatisch und männlich-erdig- herb, dabei ist er so gar nicht kratzig sondern hat so etwas Sanftes, Kuscheliges. Auch ein Duft der an heißen Tagen gut getragen werden kann.

Issey Miyake Sommerdüfte 2015

Als Pioniere seit 1995 präsentieren sich die Issey Miyake Parfums in diesem Sommer mit einem neuen Duftkleid. Um seine lange Tradition der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Künstlern fortzusetzen, hat Issey Miyake dieses Mal die Künstlerin Yulia Brodskaya mit der Entwicklung eines neuen Designs für die limitierten Sommereditionen 2015 betraut.

Für diese Partnerschaft hat sie bunte, kunstvoll aus Papier gefertigte Illustrationen gewählt, um eine poetische und überraschende Welt darzustellen. Eine Geschichte voller Poesie, eine Neuinterpretation der Duftsignatur der Parfums von Issey Miyake. Die neuen Sommerdüfte – von Alberto Morillas (Firmenich) komponiert – entführen uns eine Saison lang auf eine erfrischende, farbenfrohe Sommerreise.

L’Eau d’Issey Eau de Toilette

Der Parfümeur hat einen blumig-fruchtigen Duft geschaffen, der aus den spritzigen Noten der rosa Pampelmuse und Litschi schöpft. Eine lebhafte Frische, die sich in der Herznote mit den prickelnden Akzenten der Passionsfrucht und Guajave vereint. All diese Aromen werden schließlich von blumigen, leicht aquatischen Noten gemildert, bevor sie sich mit der Reife der Hölzer und einem Hauch Vanille vermengen.€ 60,50 EDT 100 ml

IM

L’Eau d’Issey pour Homme Eau de Toilette

In der männlichen Sommerduft-Variante hebt der Parfümeur die spritzige Frische der Kiwi hervor und kombiniert sie mit würzigen und fruchtigen Noten. So geben bereits in der Kopfnote Koriander und leicht bittere Grapefruit den Ton an. In der Herznote entfalten sich Ananas und Muskat. Mit diesen Früchten und Gewürzen vermischt Alberto Morillas schließlich holzige Noten, die dem Duft Struktur und Tiefe verleihen. Ein Duo aus Vetiver und Zypresse sorgt für Sinnlichkeit in der Basis. € 58,00 EDT 125 ml

Mein Empfinden:

Der Damenduft ist sehr fruchtig floral. Ich würde ihn eher der jüngeren Generation zuordnen oder einer Braut. Mir persönlich ist er zu lieblich, verspielt. Das ist natürlich letztendlich immer Geschmacksache-viele mögen gerade dies. Ich mag allgmein nicht zu blumige, zarte Düfte an mir. Es ist nicht so, dass er mich nicht anspricht, aber es ist es echt selten, dass ich mich in einen so zarten Duft verliebe. Den Flakon jedoch finde ich wunderschön.

Auch der Flakon des Herrenduftes spricht mich total an- männlich markant! …und nicht nur der Flakon auch der Duft, absolut mein Ding. Die fruchtige Frische mit der aquatischen Spur gepaart mit Gewürzen und der leicht bitteren Nuance dahinter mag ich, ist auch nicht so mainstream und da schnuppere ich auch gerne am Mann. Ebenfalls gut an heißen Tagen tragbar und nicht dominant erschlagend.

Habt ihr einen der limitierten Sommerdüfte für euch entdeckt? Wie findet ihr solche „Partnerdüfte“?  Und wie ist das so bei euch? Wer kauft bei euch die Düfte für den Partner/in ein? Er/sie selbst oder habt ihr da Mitbestimmungsrecht oder kauft ihm/ihr diese sogar ganz nach eurem Geschmack? Würde mich mal interessieren 😉

2 Signatur 2015

 

PR Sample 1

Dufte News…my Burberry…Hermès…und Narciso Rodriguez

Alle drei Marken gehören zu meinen Lieblingen im Bereich der Düfte, von daher bin ich da immer ziemlich neugierig, wenn es etwas Neues gibt.

Narciso Rodriguez ergänzt seine neuste Duftkomposition NARCISO mit dem geheimnisvollen NARCISO Eau de Toilette. Der neue Duft führt die Geschichte einer magischen Anziehungskraft und Verführungskunst, die mit dem NARCISO EAU DE PARFUM begonnen hat, fort.

„Beide NARCISO-Parfums bringen die Extreme der Verführung zum Ausdruck, wenn auch auf verschiedene Art und Weise. Mit dem Eau de Toilette soll die Magie der verführerischen Anziehungskraft einer Frau fortgesetzt werden.“ so Narciso Rodriguez

NR

Das NARCISO Eau de Toilette bringt eine neue Facette der Weiblichkeit zum Vorschein, die von magnetischer Anziehungskraft getrieben wird. Die unbeschreiblich ausdrucksstarke und fesselnde Aura des NARCISO Eau de Toilettes wird durch die natürliche Ausstrahlung Raquel Zimmermans gekonnt eingefangen.

Das magnetische Zusammenspiel zwischen der Herznote aus reinem Moschus, eleganten Hölzern und einem leuchtenden floralen Bouquet von weißer Pfingstrose und Bulgarischer Rose, verleiht dem Eau de Toilette seine hypnotisierende Anziehungskraft.

Während NARCISO Eau de Parfum und Eau de Toilette im gleichen Kubus erscheinen, betont eine bewusste Umkehrung der Farbpalette ihre Unterschiede. In dem transparenten Glaswürfel des Eau de Toilettes schwimmt diesmal ein sanft geformtes Halboval aus schwarzem Lack. Der Name des Parfums bleibt ein schlichtes, jetzt in reinem Weiß erstrahlendes Logo. Um noch ein weiteres geheimnisvolles Element hinzuzufügen, ist der rechteckige Signaturverschluss transparent, als Hommage an die kristallene Moschussignatur.

Ich mochte ja schon das Narciso EdP in dem weißen Kubus sehr und habe es auch bis ins Frühjahr benutzt. Das EdT ist eine leichtere, frischere Version, wobei es ebenfalls die Sinnlichkeit und Cremigkeit des EdP auffängt. Es ist ebenfalls ein sehr femininer Duft, der jedoch sehr gut auch tagsüber getragen werden kann. Durch die Frische der Pfingstrose und der bulgarischen Rose startet er blumiger und leichter, jedoch keinesfalls süß. Er wirkt auf mich sehr clean und bekommt durch die Holznote wieder Erdung und der Moschus verleiht ihm die sinnliche Cremigkeit. Ich finde ihn wieder mal sehr gelungen, ein Duft der sich jetzt auch im Sommer gut tragen lässt. Narciso Fans werden ihn sicherlich ebenfalls wieder verfallen sein  und der Flakon ist sowieso ein Augenschmaus. EdT 30ml 47€, 50ml 70€, 90ml  89,50€ Preise können je nach Anbieter variieren.

Auch My Burberry wurde mit einem EdT ergänzt. Das EdP hatte ich euch -> hier bereits vorgestellt. Ich mag das EdP  im Herbst Winter sehr, er ist mir jedoch für die wärmere Jahreszeit einfach zu schwer. Deshalb war ich auch hier sehr gespannt am EdT zu schnuppern.

Die frische Interpretation des ursprünglichen My Burberry-Dufts zeigt sich hell und blumig mit Kopfnoten von Duftwicke und Zitronenblüte, die mit einer Herznote von Pfingstrose, Pfirsichblüte und Freesie verschmelzen und durch delikate Noten von regenfeuchter Damaszener Rose, Weißmoos und einem Hauch von Moschus abgerundet werden. Der Glasflakon reflektiert charakteristische Details des Burberry-Trenchcoats aus steinfarbener Gabardine.

My Burb

Auch hier für mich ein Volltreffer. Der Duft hat Wiedererkennungswert, der Flakon ebenfalls, wirkt farblich jedoch leichter. Statt durch den herbstlichen Regen in der Stadt, spazieren wir hier mit dem EdT nach einem erfrischenden Regen durch einen blühenden Garten. Wir können die Regentropfen noch sehen, die sich noch auf den Blüten sammeln und im Sonnenlicht langsam abperlen, das feuchte Moos unter unseren nackten Füßen spüren, die Luft ist klar, rein und frisch gewaschen….also…Regenschirm zuklappen, Trenchcoat an die Garderobe hängen und Nase dran halten! 50ml ab 53€ 90ml ab 75-100€ je nach Anbieter

Auch bei der Le Jardin Linie von Hermès gibt es einen neuen Duft, kreiiert von Jean-Claude Ellena: Le Jardin de Monsieur Li. Ein sehr minimalistischer Duft völlig ab von der klassischen Duftpyramide, da er „nur“ Kumquat und Jasmin enthält.

Mit Le Jardin de Monsieur Li erzählt Hermès von einem chinesischen Garten zwischen Wirklichkeit und Fantasie. Ein Ort der Meditation, der zum Wandeln und Nachdenken einlädt und die fantasie beflügelt.

Hermes

Ein typischer Sommerduft, der sich wunderbar an warmen Tagen tragen lässt und auch ideal für das Büro geeignet ist. Der Duft startet sehr zitrisch frisch, ich kann die Kumquatfrüchte deutlich wahrnehmen. Recht schnell mischt sich hier der Jasmin dazu, jedoch nicht so orientalisch schwer wie in manch anderen Düften. Er ist beschwingt, leicht und zart. Wüßte ich nicht, dass Jasmin enthalten ist, wäre ich glaube ich nicht drauf gekommen. Für mich wirkt der Duft rund und harmonisch, die zitrische Frische verliert sich im Laufe des Tages etwas und es bleibt eine florale Leichtigkeit, die mir gute Laune bereitet. Ich empfinde ihn auch nicht so dominant wie die anderen Hermès Düfte, er wirkt allgemein nicht so duftintensiv und auch nicht zu feminin auf mich, dennoch hält der Duft bei mir recht lange an, wie ich es von Hermès Düften gewohnt bin. Trage ich an besonders warmen Tagen sehr gerne. 50ml ca 71€, 100ml ca.100€ je nach Anbieter.

Kennt ihr schon einen der Neuheiten? Habt ihr bereits etwas davon beschnuppert oder ist vielleicht schon ein Duft davon bei euch eingezogen? Macht euch der ein oder andere neugierig mal die Nase dran zu halten?

2 Signatur 2015

 

 

 

Bericht enthält auchPR Sample 1

 

 

 

L`Occitane LA COLLECTION DE GRASSE ….ein neur Duft reiht sich ein

Die Kollektion von Grasse ist eine Hommage an das duftende Geschick der Stadt Grasse. Das Besondere daran, jeder Duft der Kollektion vereint Inhaltsstoffe von Nah und Fern.

Im Frühjahr lancierte L`Occitane einen weiteren Duft zur Serie, diesmal steht die blaue und die weiße Iris im Mittelpunkt.

Die Iris gehört zur Pflanzengattung der Schwertliliengewächse und ist weit verbreitet. Sie wurde nach der griechischen Göttin des Regenbogens benannt. Es gibt ca 280 verschiedene Arten der Iris und durch ihre wunderschönen, auffälligen Blüten ist sie sehr beliebt.

Das Eau de Toilette Blaue & Weiße Iris vereint in einem kostbaren und einzigartigen Duft die samtigen Duftnoten der Blauen Iris aus Grasse mit den transparenten Noten der weißen Iris aus der Mittelmeerregion. Blaue & Weiße Iris ist ein außergewöhnlicher Duft aus der Collection de Grasse, die eine Hommage an das duftende Geschick der Stadt Grasse ist und Inhaltsstoffe von nah und fern kombiniert.

iris

Die Eau de Toilette Flakons der La Collection de Grasse sind alle gleich in der Form, sehr schlicht, jedoch unterschiedlich im Design was den Aufdruck angeht. Dieser hier ist jedoch schon etwas Besonders. Auf der Rückseite sind in Gold Irisblüten aufgedruckt, die von der Vorderseite durschimmern und dem ganzen einen 3 D Effekt verleihen.

Passend zum Duft habe ich noch ein Duschgel, was den Duft wunderbar ergänzt und ich mag die cremig, schäumende Textur, die sich auch einen pflegenden Effekt für Haut hat. Auch der Klickverschluss ist praktisch in der Dusche anzuwenden.

Kopfnote: Zitrusfrüchte, Schwarze Johannisbeere
Herznote: Iris, Ylang-Ylang, Feigennektar, Pfirsich
Basisnote: Iris, weißer Moschus, Zeder

Der Duft startet mit einer morgentauähnlichen Frische, zart und jungfräulich….man fühlt sich sofort ans Mittelmeer versetzt, wenn man aufwacht, in einem kuscheligen Bett mit kühler weißer Leinenbettwäsche …der Blick zum Fenster an dem weiße, bodenlange leicht transparente Stores wehen….und man dazwischen den Blick aufs Mittelmeer erhaschen kann….

Der Duft wirkt zwar erst ein wenig zitrisch frisch, jedoch auf eine sehr sanfte Art. Schnell wird er wenig samtiger, pudrig, weich und wird ein wenig fruchtiger, behält dabei ein kühle frische, blumige Eleganz.

Ein schöner Duft für einen warme Sommertag, unaufdringlich – von daher auch gut im Büro zu tragen, einem Tag in der Stadt oder einem Ausflug. Die Haltbarkeit empfinde ich nicht als sehr hoch, morgens aufgetragen kann ich ihn mittags nur noch erahnen. Das Eau de Toilette hat jedoch eine Füllmenge von 75ml, preislich liegt er für die ordentliche Größe bei 56,50€. Da kann frau dann doch auch mal großzügig nachsprühen. Das Duschgel enthält 250ml für 14.50€

Ein gute Laune Duft, vielleicht gerade auch für Montags Morgens, der einem mit sanfter Frische in die Woche bringt.

Kennt ihr die La Collection de Grasse? Ich hab ja noch weitere Lieblinge aus der Reihe, Neroli&Orchidee, Jasmin&Bergamotte und ganz neu für mich entdeckt und total verfallen: Mimose&Akazie …obwohl dieser mich vom Namen her erst mal gar nicht ansprach, hat er sich sehr schnell zu mienem Liebling entwickelt. Habt ihr auch Lieblinge aus der Reihe? Welches sind eure?

Signatur 2015

PR Sample 1

Ich steh im Kirschblütenregen…

…und kann den Frühling riechen 🙂

L`Occitane versetzt uns auch dieses Jahr wieder in einen feinen Kirschblütenrausch. Ich mag die limitierten EdT Editionen des Kirschduftes immer sehr. Der diesjährige gefällt mir jedoch besonders gut.

PicMonkey Collage

Das Licht des Frühlings bringt die ersten Kirschblüten in den Obstgärten des Luberon zum Vorschein. Ihr rosiges Weiß wird von einem zarten, unbeschwerten Duft begleitet.

Das neue, kristallklare „Fleurs de Cerisier L’Eau” verführt mit einem sanften Wirbel dieser frischen, feinen Noten:

KOPFNOTE

Nuancen von Zitrone prickeln gemeinsam mit Schwarzer Johannisbeere und Wassermelone.

HERZNOTE

Leicht und unbeschwert vereinen sich die Kirsch- blüten mit den exquisten Noten von Veilchen und Rose.

BASISNOTE

Der Duft kommt auf einem subtilen Moschus-Holz- Fond zur Ruhe.

„Fleurs de Cerisier L’Eau” startet fruchtig frisch und wird dann blumiger, die zarte Frische bleibt jedoch erhalten, es ist kein quitschsüßer Duft. Wahrscheinlich ist es die Moschus Holz Note, die mir so gut gefällt und sich sehr harmonisch mit einfügt, ohne das der Duft kratzig wird und immer noch feminin und frühlingshaft bleibt. 50ml 36€

Das Duschgel aus der Linie ist schön milchig-cremig, schäumt zart auf und duftet genau so lecker wie das EdT, jedoch dezenter und etwas pudriger. Es enthält Sonneblumen Extrakte, Sesamöl und Prunus Cerasus, ein Extrakt aus der Rinde der Sauerkirsche, deshalb trockent es auch die Haut nicht aus und gibt ihr Feuchtigkeit. Enthält 250ml 14.50€

Die Limited Edition ist meiner Meinung nach mal wieder sehr gelungen. Ergänzend gibt es auch noch eine Körpercreme, Handcreme und ein Parfum Gel. Alle Produkte der Kollektion enthalten einen Kirschblütenextrakt aus dem Luberon.

Kennt ihr die Kirschblütendüfte von L`Occitane? Habt ihr auch welche aus den vergangenen Editionen? Habt ihr die neue LE schon entdeckt und daran geschnuppert? Ich muss mir unbedingt noch die Handcreme dazu kaufen 🙂

Blumenstengel

Ein Tag am Meer…. kommt ihr mit?

Es geht ganz ohne Koffer packen…. kostet auch viel weniger als ein Flug in die Karibik… und trotzdem können wir das Meer riechen….den Sand zwischen unseren Zehen spüren….. wir können Muscheln am Strand sammeln, während uns die Meeresbrise um die Haare weht…vielleicht lassen wir uns auch einfach im Schatten der Palmen in einer Hängematte nieder, genießen einen erfrischenden Fruchtcocktail aus Orangen, Feigen und Mandarine auf gecrashten Eis, schnuppern den Duft der Frangipanibäume, die hinter uns im tropischen Garten wachsen. Wir schaukeln dabei ein wenig….genießen diesen Moment und verspüren einen blumigen Duft der Jasminblüten, die in Girlanden neben der Hängematte dekoriert sind. Das luftig, lange, blautürkise Sommerkleid weht wie ein Schleier um die Beine und streichelt die Haut dabei sanft. Der Blütenduft vermischt sich mit dem Duft des Meeres, mit dem holzigen Duft des Bodens im tropischen Garten, wir können das Salz auf unserer Haut spüren…die Sonnenstrahlen kitzeln unser Gesicht…wie wäre das Jetzt?

Meer Genau diesen Moment hat Elie Saab eingefangen im limitierten Duft „Le Parfum Resort Collection“ 

Ebenso wie die Frühling/Sommer Kollektion 2015 spiegelt der Flakon die azurblauen Lichtschattierungen des Sommerlichts auf dem Wasser wider und lädt mit seinen bezaubernden Blautönen auf eine Reise über den glitzernden Ozean ein: eine schicker und glamouröser Ausflug, der ein faszinierendes Gefühl von Freiheit vermittelt.

Bei der Kreation des neuen Duftes wurde der Parfumeur Francis Kurkdjian durch das Meer und den Strand inspiriert, die sich im goldenen Licht der Sonne wiegen: mit fruchtig-floralen Akkorden strahlt diese neue olfaktorische Komposition Eleganz, Genuss und eine unwiderstehliche Sinnlichkeit aus.

Elli Saab

In der Kopfnote: eine “Feinschmecker” Note Die Feige ist in einen seidenen Akkord umgewandelt, der die Sanftheit der violetten Schale der Frucht einfängt und damit eine außergewöhnlich abgerundete Note ausstrahlt. Üppigkeit bekommt die Kopfnote durch den köstlichen Geschmack von hochwertigem Mandarinenöl. Die Süße dieser beiden Noten verbindet sich perfekt mit den Orangenblüten, dem Signatur- Inhaltsstoff der ELIE SAAB Le Parfum Kollektion.

In der Herznote: die ganze Faszination der ELIE SAAB Kollektion Wie die Facetten eines Edelsteins schillern die von der Sonne erwärmten Blätter der Orangenblüte. Der Glanz von weißem Jasmin enthüllt ein sonniges, großzügiges Bouquet, die üppige Frangipani Blume bringt einen Hauch Exotik hinzu. Beide verleihen der neuen Komposition eine lebhafte, strahlende Sinnlichkeit und verleiht dem klassischen ELIE SAAB Le Parfum einen sonnigen und sommerlichen Touch. In der Basisnote: pure Verführung! Abgerundet wird der Duft mit verführerischen Amber- und raffinierten, warmen Zedernholz-Akkorden. Strahlend wie das Licht eröffnet sich die süße Finesse des Duftes.

Der Flakon rundet den Duft ab, ich finde ihn sehr gelungen, wie ein blauer Saphir, der zu einem Aquamarin hin verläuft. Facettenreich, so dass sich das Licht sehr schön an den Kanten bricht. Auch ist das Thema auf dem Umkarton gut durchgesetzt. Alles sehr stimmig – das mag ich, wenn sich da Jemand Gedanken macht! Was meint ihr? Lust auf einen Tag am Meer bekommen? Gefällt euch meine kleine Traumreise zum Duft und verführt euch? Ich finde es immer wieder faszinierend was ein Duft im Kopf so auslösen kann und welche Bilder einem vor dem geistigen Auge erscheinen. Ich werde diesen Sommer sicherlich öfters mal ans Meer reisen…wenn auch nur in meiner Phantasie.

ELIE SAAB Le Parfum, erhältlich ab Februar 2015 Resort Collection EdT 50ml 64,00€ / 90ml 89,00€ Limited Edition.
Dalla Palme sign.
Pr Sample PUR

Die neue Brit von BURBERRY: Brit Rhythm Floral Eau de Toilette for Women.

Im Februar 2015 lanciert Burberry einen weiteren Duft der Brit Linie : Brit Rhythm Floral Eau de Toilette for Women. Auch für den Mann wird es ein neues Burberry Brit Rhythm Eau de Toilette Intense geben. Der britische Musiker George Barnett und Model und Schauspielerin Suki Waterhouse sind gemeinsam das Gesicht der neuen Kampagne. Die beiden neuen Düfte folgen der Lancierung von Burberry Brit Rhythm for Men im September 2013 und Burberry Brit Rhythm for Women im Februar 2014

Auch die neue Brit zeigt sich im klassischen rechteckigen Brit Rhythm Flakon, als 50ml und 90ml Eau de Toilette. Der Duft ist in einem soft rosa-farbenem Glasflakon mit einem pinken Juice und einer pink-metallisch farbenen Umverpackung.

Brit

Brit Rhythm for Women, Floral Eau De Toilette: während der erste Duft Brit Rhythm for Women kraftvolle Weiblichkeit mit Rock n ́Roll in einem pudrig, floralen Duft vereint, ist der neue Duft ein sinnliches, florales Parfum mit einem unerwartet fruchtigen Wendung. Frische Kopfnoten aus dem Obstgarten, sizilianische Zitrone und Orangen eröffnen den Duft, es folgt eine berauschende Herznote aus Ägyptischem Jasmin, Lotusblüten und frischem Flieder. Die Basisnote mit Amber-Holz, Treibholz und Moschus sorgt für einen temperamentvollen Abschluss.

Brit2

Ich finde die Beschreibung der Duftpyramide sehr treffend. Der Start ist zitrisch, frisch, als spaziert man früh morgens durch einen Hain mit Zitronen und Orangenbäumen. Recht schnell wird der Duft floral, der Jasmin drängt sich zuerst nach vorne, gefolgt von Lotusblüten und Flieder. Dabei finde ich das Blumenbouqet nicht schwer oder bieder…es schwingt eine Leichtigkeit mit ihm. Diese Herznote beliebt realtiv lange erhalten und verändert sich auch noch mal, wird etwas wärmer, bis die holzigen Noten durchdringen. Diese sind jedoch nicht kratzig, männlich oder hart. Wie ein Samtmantel umhüllen sie die zarten Blüten, als wollten sie sie beschützen und geben ihnen somit eine gewisse Tiefe und Verbindung zur Erde.

Mir gefällt der Duft unheimlich gut, ich mag keine flachen Blümchendüfte, dieser ist trotz eines Frühlingsduftes ausdrucksstark und hat Charakter, dabei bleibt er absolut feminin und zart erfrischend. Wie geschaffen für eine Frau, die mit beiden Beinen auf der Erde steht, genau weiß was sie will, ihren Weg geht, dabei rücksichtsvoll mit sich und anderen umgeht und nicht das unscheinbare Weibchen ist, das zu allem Ja sagt.

Brit Rhythm for Women – Floral Eau De Toilette  50ml, UVP 67€ 90ml, UVP 92€

Kennt ihr den ersten Brit Duft? Seid ihr neugierig auf die neue Brit? Wie gefällt euch das Design? Habt ihr andere Lieblinge von Burberry?

Dalla Kopf Signatur

Pr Sample PUR