Der Beautysalat im November…es wurde wieder fleißig ausprobiert!

Es gab schon länger keinen Beautysalat mehr, denoch wurden hier fleißig Produkte ausprobiert. Wird also Zeit euch mal wieder meine Erfahrungen damit mitzuteilen.

Von [Comfort zone] werdet ihr sicherlich bei mir noch öfters lesen, ich hatte ja auch schon mal Produkte davon auf dem Blog verlost. Mittlerweile habe ich schon ein paar Produkte davon in Gebrauch und die Marke ist mir sehr symphatisch. Im Frühjahr hatte ich das Renight Oil schon einige Male benutzt. Im Sommer durfte es wieder etwas im Badschrank schlummern, aber jetzt wo die Temperaturen wieder fallen, greife ich bei der Nachtpflege wieder gerne danach.

comfortzone-oil

Ein vitaminreiches Gesichtsöl mit Provitamin A und die Vitamine B und E, diese wirken synergisch neutralisierend auf freie Radikale. Ich mag das Gefühl des Öls auf der Haut, es zieht gut ein und fühlt sich nicht schwer und pappig an. Es macht die Haut über Nacht seidenweich, morgens wirkt sie ausgeglichener, frischer und intensiv genährt. Gerne nehme ich das Öl abends auch nach einer AHA Pflege. Sehr ergiebig, es genügen 2-3 Tropfen pur auf dem ganzen Gesicht. Man kann auch 1-2 Tropfen in die Nachtcreme mischen. Enthält 30ml und liegt mit einer UVP bei 51€, es ist jedoch auch online günster zu finden.

In letzter Zeit verwende ich öfters wasserfeste Mascara oder auch Mascara die eh schon recht wischfest auf den Wimpern hält. Am Besten bekomme ich dieses dann abends mit einem 2-Phasen Produkt runter (vor Gebrauch schütteln). Gute Erfahrung habe ich mit der Dr.Pierre Ricaud Ecolia 2 Phasen Lotion gemacht. Sie ist nicht schmierig und verschleiert mir nicht den Blick, da brennt nix, vertrage sie super und wasserfeste AMU`s lassen sich damit sehr leicht ohne Rubbeln entfernen. Habe ich mittlereile schon mehrfach nachgekauft, da ich es besser vertrage als die Reiniger aus der Drogerie. Regulär kosten 100ml 7.90€ Es gibt jedoch auch oft Angebote, aktuell kostest sie nur 4,90 und im Onlineshop gibt es oft großzügige Goodies zu den Bestellungen.

amu-r

Neue Duschen von tetesept. Die Wellness Produkte mag ich von by tetesept gerne verwenden. Frisches ansprechendes Design,  dazu leckere Duftkombinationen. Auffallend ist der Pflegefaktor, cremiger, kompakter Schaum, der die Haut nicht so austrockned, wie ich das oft bei günstigen Duschprodukten aus dem Drogeriebereich habe.

tetesept

Ebenfalls gerne mag ich die Einzel Sachets mit Badesalzen, farbig und duftig 🙂 Prima auch zum Verreisen, wenn man weiß, dass vor Ort eine Badewanne lockt.

Meine regelmäßigen Leser wissen, dass L`Occitane zu meinen absoluten Lieblingsmarken gehört. Das Design und die Produkte selbst finde ich sehr ansprechend. Mir gefällt die Philosophie hinter der Marke und das soziale Engagement.

Aus der Pfingstrosenlinie habe ich 3 Produkte probiert. Links ein Reinigungsschaum mit Pumpsspender. Einen Reinigungschaum verwende ich gerne Morgens um überschüssiges Sebum zu entfernen. Der zarte Duft macht gute Laune und vermitttelt mir Frische. Der Schaum reinigt die Poren und bringt einen klaren Teint zum Vorschein. Formuliert mit perfektionierendem Pingstrosen-Extrakt sowie adstringierendem Zitronenextrakt.

locci

In der Mitte auf dem Bild ein Micellenreiniger in Gelform, Pivoine Sublime ebenfalls mit Pumpspender. Ich liebe Mizellenlösungen, ein Produkt was ich immer auch gerne horte:D.  Deshalb war ich sehr neugierig auf diese Gelform, bisher habe ich nur flüssig-wässrige verwendet. Der Pivoine Micellar Make Up Entferner macht seinen Job einwandfrei und duftet ganz zart nach Pfingstrose. Schäumt zart auf, ich massiere ihn mit leicht feuchten Händen ein und spüle ihn mit Wasser ab.

Das Fluid rechts im Bild mit dem Pivoine Pure Komplex verfeinert das Hautbild und mattiert die Haut. Hält bei mir sogar fast den ganzen Tag an, außer im Sommer bei hohen Temperaturen…aber welches Produkt schafft es da schon durchzuhalten?  Klasse finde ich hier auch den Pumpspender in Tubenform. Es spendet Feuchtigkeit, ist sehr leicht und gerade bei wärmeren Temperaturen eine angenehme Pflege, die nicht beschwert und den Teint verklebt. Es reduziert übermäßiges Sebum und verleiht ein ebenmäßiges und feinporiges Hautbild. Der Teint strahlt, wirkt frisch und erhält einen sanften Schimmer, der aber eben nicht speckig glänzt.

Duftallergiker sollten bei den Produkten dennoch ein Auge auf die Inhaltsstoffe halten. Ich reagiere leider auch oft darauf, muss aber gestehen, dass ich es gerne mag wenn ein Produkt auch zart duftet.  Es gibt aber Marken wie z.Bsp. Caudalie und L`Occitane wo ich dies ohne Probleme vertrage. Das ist natürlich alles immer sehr individuell und kommt auch auf die Konzentration an. L`Occitane hat aber oft Pröbchen in den Boutiqen zur Verfügung, also einfach mal fragen. Reinigungsschaum 150ml 19€, Mattierendes Fluid 50ml 34€, Mizellenreinigungsgel 200ml 19€

Zum Schluß habe ich noch ein Produkt von Dr. Pierre Ricaud. Ein Base/ glättende Make Up Grundierung, die bei mir super funktioniert. Gleich vorweg, wie die meisten Produkte dieser Art, enthält sie Dimethicone. Ich benutze so eine Base  jedoch nicht täglich, nur dann wenn es mir besonders wichtig ist, das der Teint sehr ebenmäßig aussehen soll. Bei den meisten Primern sind die Konsistenzen da eher schwer, manchmal schmierig und beim Auftragen bilden sich oft kleine Würmchen, die man endlos übers Gesicht rollt. Das Produkt hier ist sehr leicht und fast fluidartig. Eine dünne Schicht genügt und auch die Foundation haftet anschließend richtig gut darüber. Füllt Fältchen optisch auf, die Hautstruktur wirkt ebenmäßiger. Mit wenig Produkt beginnen und lieber nochmal nachlegen, es braucht nämlich nicht viel. Oder einfach auch nur partiell auftragen. Enthält 13ml, regulär 23€, aktuell 50% günstiger und für 11€ zu haben.

ricaud-base

Ich glaube das genügt erst Mal wieder, ich will euch ja nicht überhäufen, obwohl ich noch so 3-4 Sachen hätte- aber die kommen dann beim nächsten Beautysalat als Zutaten dazu.

Wie immer interessiert mich nun, ob ihr davon etwas kennt und vielleicht auch selbst schon ausprobiert habt. Vielleicht macht euch auch etwas neugierig?

signatur-2015

 

 

 

Artikel enthält u.a. auch

pr-sample-pur

Meine Gesichtspflege im Thailand Urlaub

Für meine Gesichtspflege während meines Thailandaufenthalts habe ich hauptsächlich auf Feuchtigkeit und Regeneration gesetzt. Temperaturen um die 38 Grad, Sonne, Salzwasser…alles Stress für meine Haut. Denn neben einem hohen Sonnenschutz ist für mich jedoch auch die Pflege danach wichtig, bzw. sogar davor…

Ich habe meine Haut im Gesicht schon ca 1 Woche vor dem Urlaub vorbereitet. Von Pierre Ricaud gibt es ein sonnenvorbereitendes und bräunungsaktivierendes Serum: „Intelligence Soleil“. Es enthält 3 Wirkungsstoffe um die Haut auf die Sonne vorzubereiten.

– Cell Booster: schützt vor den Angriffen durch freie Radikale, indem er die Zellmembran stärkt und DNA schützend.
– Cell Protect: Abwehr gegen freie Radikale durch Vitamin E.
– Promelanin: fördert die Produktion von Melanin und schützt die Haut somit schneller.

Während des Urlaubs habe ich die Pflege vor dem Sonnenschutz aufgetragen, auch auf dem Décolleté. Siehe da, die Bräune war wesentlich gleichmäßiger, ich hatte diesmal keine Pigmentflecken und das Serum hinterlässt einfach auch ein seidiges Gefühl auf der Haut und lässt sich gleich praller wirken. Die Anwendung im Pumpspender ist super zum dosieren. Meiner Meinung nach hat es echt was gebracht, obwohl ich diesbezüglich skeptisch war. 30ml sind gerade in der Aktion für 18€ statt 30€.

Bleiben wir gleich bei P.Ricaud. „Hydractive 24H“, eine feuchtigkeitsspendende Sorbet-Creme. Praktisch auf Reisen, da in der Tube, gelartige Textur, die sehr angenehm kühlend wirkt und die Haut ordentlich mit Feuchtigkeit versorgt und war auch nicht pappig. Tja, ich hatte sie nur 2-3 Mal benutzt, dann hat der Mann sie für sich entdeckt und war begeistert von der Textur und der Wirkung. Also, wenn der Mann sich freiwillig eine Pflege unter den Nagel reisst…soll was heißen. 40ml 29.90€, auch hier aktuell 10.90€

HYDRACTIVE 24H ist mit Hydracium angereichert, einem Wirkstoff der die zelluläre Feuchtigkeitsversorgung reaktiviert, indem er die Anzahl an AQP3-Kanälen erhöht. Diese Kanäle sichern die Feuchtigkeitsversorgung der Haut und stimulieren die interzelluläre Versorgung mit Feuchtigkeit.

Gesicht Urlaub.jpg

Nach einem Strandtag ging es nachmittags unter die Dusche und danach habe ich meine Haut mit der neuen Après Soleil Anti Age Pflege von Yves Rocher verwöhnt. Ein fluidartiges, milchiges Produkt im Pumpspender. Mir gefiel die leichte Textur, die schnell einzog und es hat ebenfalls einen leicht kühlenden Effekt. Die Haut fühlte sich schnell erholt und prall an. Da wir abends ja immer noch zur Essensaufnahme losgezogen sind, habe ich hier noch keine Nachtpflege aufgetragen und war mit dem Produkt ausreichend bedient. Yves Rocher kultiviert Stammzellen der Stranddistel, daraus extrahieren sie mit Hilfe eines natürlichen Verfahrens den pflanzlichen Poly-Wirkstoff der Pflanze. Die Stranddistel wächst direkt am Meer, ist besonders widerstandsfähig gegenüber Sonnenstrahlen und besitzt die außergewöhnliche Fähigkeit, große Mengen Wasser zu speichern.30ml statt 19.90€ zum Einführungspreis von 12.99€

Der Poly-Wirkstoff der Stranddistel hat 5 Schutzfunktionen:
• Anregung der Melanin-Synthese
• Anregung des Eigenschutzes der Haut vor den negativen Einflüssen der Sonne
• Schutz vor vorzeitiger Hautalterung durch die Sonne
• Schutz der Hautstruktur
• Stimulation der Zellregeneration

Vorm Schlafen gehen habe ich meine Haut mit einem Konjac Sponge und dem Caudalie  „Instant Foaming Cleanser“ gereinigt. Ich hatte eine praktische Reisegröße mit 30ml dabei, war für die etwas mehr als 3 Wochen völlig ausreichend. Er enthält Auszüge aus Traube und Kamille, meine sensible Haut kam damit klar. Der Schaum ist schön fluffig und normales Make Up wird damit leicht entfernt. Ich hatte im Urlaub ja nur eine BB Cream und etwas Puder verwendet. Alles andere war bei der Luftfeuchte und der Hitze too much 😉 Bei Caudalie gibt es immer wieder mal Reisegrößen verschiedener Produkte. Im Onlineshop und in Apotheken erhältlich.

Nach der Reinigung gab es eine Runde Hyalusome Konzentrat von Dermasence. Ein Lieblingsprodukt von mir, erprobt und geliebt! Ist ebenfalls ideal auf Reisen, kleiner Pumpspender und man braucht wirklich nicht viel, wie gesagt Konzentrat mit feiner Anti Aging Wirkung und kleine Trockenheitsfältchen werden schnell gemildert und polstert die Haut schön auf. Gibt es in der Apotheke oder online. 30 ml liegen bei 22-25€

Liposome und Hyalurone polstern auf und erhöhen in Kombination mit Jojobaöl die Elastizität der Haut. Das Konzentrat regt durch Vitamin A die Zellregeneration an, Vitamin E und Beta-Glucan machen die Haut umweltfit.

Zu guter letzt noch eine regenerierende Nachtpflege drüber. Hier habe ich mich für Caudalie entschieden, nicht zuletzt wegen der praktischen Tube. Auf Reisen Glastiegel mitschleppen, die dann nicht mal zur Hälfte geleert werden…sinnlos.

Diese Nachtcreme stimuliert die Zellerneuerung, um die Poren zu verfeinern, die Flecken und die Unreinheiten zu korrigieren. Beim Aufwachen ist die Haut glatt, ebenmäßig und strahlend. Der Teint sieht frisch und erholt aus.

Unterschreibe ich so, zudem mag ich ja den herben Duft der Weinranke. Die Textur ist sehr angenehm, da sie für eine Nachtpflege überhaupt nicht beschwerend ist und schnell einzieht und kein klebriges Gefühl oder eine schmierige Schicht hinterlässt. Gerade bei den Temperaturen in Thailand war das abends sehr angenehm aufzutragen. 40ml 28.60€ im Onlineshop oder auch in Apotheken erhältlich.

Gleich ist es geschafft, nur noch die „Spezialpflege“. Hier habe ich 2 Feuchtigkeitsbomben in Maskenform dabei gehabt. Nachmittags, wenn ich zurück aus der Hitze ins Zimmer kam, gab es ab und an eine Maske.

eye mask

Ich bin ja eh Fan von Tuchmasken und auch hier gibt es von Yves Rocher eine Neue. Aus der gleichen Linie wie die Après Soleil Anti Age Pflege, ebenfalls mit den Wirkstoffen der Stranddistel, wie oben bereits beschrieben. Die Tuchmaske lässt sich leicht anwenden und passt sich der Gesichtsform auch gut an. Am Besten ist es noch, sie vorher in den Kühlschrank zu legen und dann auf die Haut….herrlich! Der kühlende Effekt ist so noch intensiver und das Tuch ist sehr angenehm auf der Haut. Aber aufpassen! Bei Tuchmasken immer die empfohlene Einwirkzeit auf der Packung beachten! Lasst ihr sie zu lange drauf, saugt das Flies nämlich alles wieder von eurem Gesicht zurück ins Tuch. Die Après Soleil Maske gibt es ebenfalls gerade zum Einführungspreis mit -44% für aktuell 4.99€.

„Hyalurides Expert“ von Dr. Pierre Ricaud sind Masken in kleinen Sachets, perfekt auf Reisen, so braucht man hier auch keine Unmengen mitschleppen. Hyaluronsäurebombe mit Soforteffekt. Glättet die Sonnenknitterfältchen und polstert schön auf. Die gelige Textur ist auch hier angenehm kühlend auf der Haut. 10 Sticks kosten aktuell 13.50€ statt 24€.

Bei der Augenpflege fiel meine Wahl auf die Clinique superdefense, denn sie kommt mit einem LSF von 20 daher. Gut, von mir aus könnte der gerne auch noch höher sein, aber Augenpflege mit Sonnenschutz gibt es leider eh nicht so viel.

Mit optischen Weichzeichner für die sensible Augenpartie. Ein Mix an Antiirritanten beruhigt die Haut. Ein Pflanzenextrakt schützt das natürliche Kollagen.Antioxidantien schützen vor Freien Radikalen, die die Hautalterung beschleunigen. SPF 20 schützt vor UV-Strahlen.Reparaturenzyme minimieren feine Linien und Fältchen. Potente Wirkstoffe stärken und pflegen die Feuchtigkeitsbarriere. Die natürliche Kollagen- und Elastinproduktion wirdstimuliert. Optische Weichzeichner lassen die Haut sofort strahlender, frischer und jünger aussehen.

Auch wieder sehr praktisch unterwegs, kleine Tube mit spitz zulaufender Tülle. Gut dosierbar. Die Textur ist etwas kompakter, aber geschmeidig, keineswegs beschwerend und vor allem absolut glanz-und klebfrei. Dafür wird das Licht besonders vorteilhaft reflektiert und die Augenpartie so optisch aufgehellt und der Blick ist gleich etwas wacher. Das Finish ist primerartig und die Haut wirkt gleich etwas geglättet. Wie gewohnt bei Clinique, reizfrei. 15ml Tube 39€

So, geschafft! War etwas interessantes für euch dabei? Worauf achtet ihr bei eurer Urlaubspflege? Habt ihr spezielle Produkte die mit müssen?

2 Signatur 2015

 

Mein Beautysalat im Oktober…

Im Oktober musste ich schon so einiges umstellen was die Hautpflege betrifft. Zum Herbst / Winter habe ich da einfach ganz andere Bedürfnisse. Geht euch sicherlich auch so? Bei der Reinigung für das Gesicht habe ich von Clarins folgendes ausprobiert, da meine Haut jetzt einfach wieder trockener ist und da andere Ansprüche hat, als im Sommer.

Augenmakeup-Entferner Démaquillant Express : 2 Phasen Produkt, sehr sanft, entfernt schnell und gründlich auch hartnäckiges Augen Make Up, ohne die Sicht zu trüben. Vor dem Auftragen auf ein Wattepad schütteln! Sehr ergiebig und nicht vergleichbar mit den ölig schmierigen 2 Phasen Reiniger aus der Drogerie, die ich probiert habe. Enthält ein Extrakt aus biologischer Kamille: wirkt beruhigend und entspannend. Blütenwasser aus biologischer Kornblume: macht die Haut geschmeidig und beruhigt. Blütenwasser aus biologischer Rose: beruhigt, erfrischt, spendet Feuchtigkeit. 125ml ca. 25€

Reinigungslotion Douce Tonifiante – trockene/sensible Haut: Verwende ich nach der Reinigung und vor dem Auftagen der Pflege. Einfach einen Schwupps aufs Wattepad und Gesicht sanft damit von innen nach außen abstreichen. Hier ist kein Alkohol enthalten und für mich dadurch sehr verträglich. Es ist recht reichhaltig, ganz leicht gelig, hinterlässt keinen klebrigen Film. Erfrischt, kühlt und beruhigt die Haut. Wirkstoffe: Bio-Ecolia: bewahrt das natürliche Gleichgewicht der Haut. Lindenblüten: erfrischend, beruhigend. Süßmandel und Eibisch: Feuchtigkeit regulierend, schenken der Haut Frische und Wohlgefühl, wirken beruhigend, machen die Haut geschmeidig zart. 200ml 21€ Duftet dezent nach Blüten, frühlingsfrisch.

Reinigungsschaum Nettoyant Moussant – trockene/sensible Haut : Bei Reinigungsschaum habe ich oft das Problem, dass er meine Haut noch mehr austrocknet, dabei mag ich Schaumreiniger an sich sehr gerne. Der hier von Clarins ist extra für trockene und sensible Haut und ich komme damit prima zurecht. Verwende ihn am Liebsten in Verbindung mit einem Konjac Sponge, nur mit Fingern anzuwenden geht natürlich auch.  Ein kleiner Klecks ist ausreichend, auch hier sehr ergiebig. Er ist sanft wie eine Reinigungsmilch, aber richtig effektiv und dabei sehr schonend und durch die enthaltene Sheabutter und Provitamin B5 perfekt für meine trockene Haut. 125ml ca 23€, ich mag den cleanen Duft total gerne!

Okt1

 

Avène hat die „Nano Lotion“ überarbeitet und sie heißt nun „Mizellen Reinigungslotion“. Die Reinigung wurde verbessert und sie hat nun eine höhere Feuchtigkeitsversorgung. Sie ist ein 3in1 Produkt: Gesichtreinigung- Make UP Entfernung- und Gesichtswasser in Einem. Besonders schonende und zugleich wirksame Tiefenreinigung ohne hautstrapazierendes Reiben dank Mizellen-Technologie, hinterlässt ein zartes Hautgefühl und wirkt dem Austrocknen der Haut entgegen. Extrem hoher Anteil an Avène-Thermalwasser, ohne Parabene, fettfreie Formulierung. Reinigt effektiv und insbesondere auf Reisen verwende ich Mizellenlösungen sehr gerne, da brauch ich nicht so viel mitschleppen. Hat einen sehr angenehmen, leicht floralen Duft. Die Inhaltsstoffe sind bei Avène auf der Webseite beim Produkt aufgeführt. 200ml ca. 14.90€

Das Deo von Avène ist ein Roller, ganz klassisch. Jedoch ohne Alkohol und ohne Aluminiumsalze. Ich empfinde ihn als sehr pflegend und im Alltag/ Job gab es keinerlei Müffelprobleme 😉  In Stresssituationen und beim Sport habe ich es nicht probiert. Da greife ich lieber noch auf konventionelle  Deos zurück, da die dann wirklich sicher gehen kann, dass es 100% wirkt. 50ml 11.50€

Bei der Gesichtspflege habe ich von Caudalie die Serie Polyphenol C15 ausprobiert.

Die Weintrauben-Polyphenole sind die stärksten Antioxidantien der Pflanzenwelt und ausgezeichnete Schutzschilder, um das jugendliche Aussehen der Haut zu bewahren. Die freien Radikale sind die Hauptverantwortlichen für die Hautalterung. Sie entstehen durch Licht, Umweltschmutzung, Rauch … Sie greifen unsere Zellen an und bewirken eine vorzeitige Hautalterung. Sie verursachen die Rostbildung an Autos und die braunen Stellen an Früchten. Sie sind für 4 von 5 Falten verantwortlich. Nach jahrelanger Forschung ist es Caudalie gelungen, zum ersten Mal antioxidative Polyphenole, die 10 000-mal wirksamer als Vitamin E sind, zu stabilisieren.

Caudalie1Ich mag die Serie, sie hat einen frischen Duft. Das Serum ist milchig und enthält Hyaluronsäure und Oliven-Squalanen,  hat es eine hydratisierende und aufpolsternde Wirkung. Mein Lieblingsprodukt aus der Serie! Morgens unter dem „schützendes Anti Faltenfluid mit LSF 20“ und abends nach Auftragen des neuen Nachtöls aus der Serie (hier nicht mit auf dem Foto, habe ich euch aber schon in der -> Blogger Aktion Goldener Herbst kurz vorgestellt) Das Nachtöl ist ein Trockenöl und unterstützt die nächtliche Regeneration der strapazierten Haut. Die Haut wird von Giftstoffen befreit, der Teint wirkt frischer.

Die antioxidative Anti-Falten Multifunktionspflege „Polyphenole + Vitamin C“ enthält auch Sonnenfilter, um die Haut gegen UVA- und UVB-Strahlen zu schützen. Dieses mit Hyaluronsäure angereicherte Fluid hat eine aufpolsternde Wirkung, sehr angenhem leicht auf der Haut und auch ideal um anschließend eine Foundation aufzutragen, zieht sehr schnell ein, klebt nicht, hinterlässt keinen unangenehmen Film. Hier brauche ich aufgrund meines Alters unbedingt das Serum darunter, ist mir persönlich sonst nicht reichhaltig genug, in der Kombi jedoch perfekt, zumindest noch im Herbst.

Die Augenpflege ist eine Gel-Creme mit zweifacher Wirkung mildert Augenringe und glättet den Augen- und Lippenbereich. Ihre antioxidative Anti-Falten Formel mit „Polyphenolen + Vitamin C“ ist mit Matrixyl 3000, Extrakten aus Farn, Kastanie aus Indien, Lakritze und Hamamelis angereichert. Durchfeuchtet sehr gut und die Augenfältchen wirken schnell gemildert und entspannter. Besonders als Lippenpflege mag ich sie auch gerne. Pflegt gerade den Bereich an den Konturen mit den Lippenfältchen besonders gut, wo sich bei mir nun auch dies „Senkrechtstarter“ breit machen….ideal für die Ü40 Mädels!

Die Inhaltsstoffe zu den Caudalie Produkten findet ihr auch schön deklariert auf der Webseite, wo auch ein Onlineshop integriert ist. Ansonsten bekommt ihr Caudalie in ausgewählten Apotheken. Die Polyphenol Serie liegt preislich zwischen 25-35 € mit den Produkten. Caudalie hat mich mit seinen Pflegeprodukten bisher echt überzeugen können, tolle Marke im Bereich der Apothekenkosmetik…lohnt sich da mal genauer hinzuschauen, wenn ihr die Produkte noch nicht kennt.

Von Dr. Pierre Ricaud habe ich ein sooooo guuuut schnupperndes Shampoo ausprobiert, hätte es am Liebsten für den ganzen Körper genommen, nur wegen des Duftes 😀 Es ist ein Glanzshampoo und enthält den verfeinernden Wirkstoff Acti-Luminose aus Sojaöl und Soja-Phytosterolen, die die Kapillarfasern behutsam umhüllen und das Haar schonen. Der Zustand der Haaroberfläche verbessert sich und die Hornschüppchen werden geglättet, um das Licht besser zu refl ektieren. Mattes Haar wird wieder geschmeidig und glänzen vor Vitalität. Schäumt ausreichend gut auf, lässt sich gut ausspülen und selbst meine Borsten wurden weicher und bekamen wieder mehr Glanz. Vor allem wurde meine Kopfhaut nicht gereizt, was ich ja dann öfters habe. Ideal bei colorierten Haar. …und der Duft hält auch noch schön an! Es ist ein konvetionelles Shampoo und enthält Silikone, was mich persönlich nicht stört, da ich mit NK Shampoos eher schlecht als recht zurechtkomme. Da muss natürlich jeder selbst kucken was er mag oder eben nicht. Aktuell im Onlineshop von Ricaud im Angebot: 250ml zur Zeit für 4.95€ statt 9.90€

Die Duschprodukte dürfen jetzt auch wieder reichhaltiger sein, fruchtige Düfte mag ich mehr im Sommer, auch hier darf es bei mir gerne cremiger und etwa wärmer duften. Zum Einsatz kamen die Nivea Supreme Touch Creme-Öl Dusche, mit Shea und Macadamia Nussölen angereichert. Cremiger Duft mit dem typischen Nivea Duft, ist dickflüssiger cremigweiß. Schäumt gut auf und trockent nicht so aus.

Dufttechnisch für mich auch wieder Muskelkater für die Nase, weil ich mich dran kaputtschnüffeln könnte: Fine Body Wash von Hormocenta in der Nuance „Wooden Patchouli“ Göttlich! Leicht holzig, aber nicht kratzig gepaart mit dem zytrischen Duft der Bergamotte, geniale Kombi! Schäumt auch schön cremig auf und ich mag den Kipp-Klick Verschluss in der Kappe.

Okt2

 

…und die Hände werden rauher und trockener, Handcreme kommt jetzt bei mir wieder verstärkt zum Einsatz! Bei mir wird wieder geschmiert was das Zeug hält. Überall stehen sie rum, die Tuben und Tiegel…allzeit bereit! Auf der Arbeit habe ich auf dem Schreibtisch den Klassiker von Neutrogena, duftunauffällig, zieht superschnell ein und gibt ordentlich Pflege bei rauhen Patschern.

Im Bad am Waschbecken steht eine Handcreme von Aldo Vandini. Sie hat einen LSF von 15 und mit weißem Lotus und Diamantstaub angereichert. Lichtreflektierende Partikel arbeiten wie ein Primer und die Hautoberfläche sieht wesentlich ebenmäßiger aus -> Weichzeichnereffekt. Gibt intensiv Feuchtigkeit, ist etwas leichter in der Textur und duftet sehr lecker floral-fruchtig. 100ml ca. 6€

Falls ihr eurer Haut im Gesicht einfach nur pure Feuchtigkeit zuführen wollt, kann ich euch die Aqua Intense von M.Asam empfehlen. Wenn meine Haut arg fahl und trocken ist, nehme ich sie sogar dick aufgetragen als Maske!  Ideal nach dem Sonnenbad, Langstreckenflug, Aufenthalt in beheizten oder klimatisierten Räumen. Sie gibt richtig langanhaltend Feuchtigkeit, sogar über mehrere Tage hinweg, da sie diese angeblich zeitversetzt an die Haut abgeben kann. Enthält Hyaluronsäure mit einem spezeillen Komplex, der tief in die Haut eindringen kann (zum Patent angemeldet) und die Haut aufpolstert. Ist auch für Sensibelchen eine Wohltat und kühlt angenehm gespannte, gereizte Haut. Wie gesagt, probiert sie ruhig auch mal als Maske aus! 50ml 24.75€. erhältlich im M.Asam Onlineshop oder auch online bei QVC.

Okt3

Von Thalgo gibt es einen Primer, der das Hautbild optisch verfeinert und Poren optisch minimiert. Das schöne an ihm, er trocknet die Haut nicht so aus, wie manch andere Primer und von daher auch gut für feuchtigkeitsarme Haut. Samtig-geligleichte Textur, leicht milchig, lässt sich sehr leicht verteilen und hinterlässt kein klebriges Gefühl. Ideal als Basis für die Foundation.

Der exklusive Wirkstoff SÈVE BLEUE wird aus den Tiefen der Ozeane von kostbarem Meeresquellwasser gewonnen und ist besonders reich an wertvollen Spurenelementen und Mineralien wie Mangan, Silizium, Kalzium, Zink, Magnesium, Kalium und Natrium. Er spendet kontinuierlich Feuchtigkeit und schützt zusammen mit den Wirkstoffen Hyalurophyline und Hydra-Diffusine vor Feuchtigkeitsverlust. Reflektierende Prismen verleihen der Haut neue Leuchtkraft und korrigieren optisch den Teint.

Enthält 30ml, liegt preislich um die 30€, gibt es online bei verschiedenen Anbietern.

So, ihr Lieben, das war mal wieder der Beauty Salat von Oktober. Habt ihr eure Pflege schon umgestellt? Merkt ihr eine Veränderung eurer Haut im Herbst? Kennt ihr einens der vorgestellten Produkte? Macht euch etwas neugierig?

Herbst

Darf es schon ein bissel Herbstliches sein auf den Wangen? Zum Schnäppchenpreis?

Wenn ja, dann hab ich hier vielleicht ein Duo Blush, welches euch auch gefallen könnte. Dr. Pierre Ricaud hat ja sein doch etwas angestaubtes Design überarbeitet. Die Produkte waren vorher schon gut in der Qualität, aber optisch doch etwas hausbacken, da hat sich einiges getan. Im neuen Design gibt es ein Duo Blush in 2 verschiedenen Nuancen. Einmal „Harmonie von Rosa“ und meins hier ist „Harmonie von Beige“

Das Design finde ich sehr gelungen und sieht richtig edel aus. Im Deckel ist ein großer Spiegel in dem man auch beide Wangen gleichzeitig sehen kann um einen gleichmäßigen Auftrag auf beiden Seiten hinzu bekommen.

Duo Blush1

Der beiliegende Pinsel ist aus weichem Echthaar, schön fluffig und absolut gut einzusetzen. Dadurch, dass er abgeschrägt ist, passt er sich der Wangenkontur sehr gut an. Zudem besteht damit die Möglichkeit, gleichzeitig den helleren Ton auf der oberen Wangenpartie aufzutragen und den dunkleren direkt unter dem Wangenknochen. Ihr müsst nur aufpassen, dass ihr den Pinsel dann auch richtig herum an die Wange haltet. Die längeren Pinselhaare sollten unter dem Wangenknochen anliegen. Somit ensteht ein dreidimensionaler Effekt. Die Nuancen lassen sich jedoch auch mischen und auf die Bäckchen auftragen, je nach Lust und Laune.

Im Blush sind im Sonnenlicht Glitzerpartikel erkennbar, jedoch sind diese so auf der Wange anschließend nicht mehr erkennbar, dafür gibt es ein leuchtendes lebendiges Finish, mit zarten Glow. Groben Glitzer auf der Wange, geht in meinem Alter gar nicht, von daher kann ich das Blush auch an die Ü40 Mädels weiterempfehlen;-)

Duo Blush 2

Ich habe die Swatches etwas stärker aufgetragen, da die Kamera ja sonst wieder alles schluckt.  Er wirkt so allerdings etwas bräunlicher als er in Wirklichkeit ist. Erwirkt im Tageslicht mehr  Rosenholz mit einem Hauch Peach. Aber so könnt ihr den zarten Glow besser erkennen. Die Aufnahmen sind bei Sonnenlicht im Freien gemacht und wirken von daher auch noch einen Tacken wärmer. Das Produkt kann aufgebaut werden und kann somit dezent oder kräftiger die Wangen betonen. Ich mag die Nuance für den Herbst gerne an mir, sie gibt Frische und ich sehe damit erholt aus ohne angemalt zu wirken.

Die Textur ist seidig, staubt nicht und die Haltbarkeit ist auch zufriedenstellend. Und jetzt kommts, das Blush ist gerade für nur 15€ bim Onlineshop von Dr. Pierre Ricaud zu bekommen. Der normale Preis beträt 30€ Die andere Nuance in Rosa, ist jedoch auch nicht knallig, gedecktes Rosé Richtung Rosenholz, wirkt aber etwas kühler als dieser hier.

Wie findet ihr das neue Design, kanntet ihr das Alte? Findet ihr Duo Blushes interessant?

Dalla Kopf Signatur

Da ist sie wieder…und mit einigen Kurzreviews zu meinen Reiseprodukten

Hach, Leute…Frankreich, das Alsace *seufz* herrlich war es wieder! So eine Woche ist ja mal gar nichts…da habe ich mich gerade mal aklimitatisiert und schwups, sitze ich schon wieder an meinen Schreibtisch im Büro 😀

Ich wollte euch wenigstens noch ein kurzes Feeback zu meiner Reisepflege geben, die ich dabei hatte.

Fürs Gesicht habe ich mich bewußt mal für Biokosmetik entschieden, bisher habe ich ja meist nur Biokosmetik gemischt mit meiner konventionellen Kosmetik verwendet. Ich mag Beides und stehe da auch dazu und ziehe mir eben so für mich das Beste von beiden Seiten heraus. Aber komplett Bio…war für mich ein neuer Versuch 😉 Allerdings wurde es mir auch sehr leicht gemacht, denn die Gesichtpflegeprodukte von der Schweizer Firma anannè duften so köstlich samtig, cremig, luxuriös…jaaa, man kann den Preis im wahrsten Sinne schnuppern 😉 Es handelt sich hier nämlich um High End Kosmetik im Biobereich. Zudem sind die Produkte sehr ansprechend verpackt und schnuppern eben so gar nicht nach muffiger Ökokomsetik.

Ich hatte praktischerweise ein Reiseset von anannè mit einer Tagescreme, einer Nachtcreme und einer Reinigung. Ihr solltet euch unbedingt die Webseite von annanè mal ansehen, sehr ansprechend gestaltet und vor allem kein Wirrwarr mit den Cremes. Es gibt eine Tages-und eine Nachtcreme. Diese dafür für drei unterschiedliche Hauttypen : dry, normal und sensitive Skin. Ergänzend habe ich noch das Serum Nectar Cutis, auch dieses ist wieder für alle drei erwähnten Hautypen erhältlich. Ich habe das Serum für trockene Haut, da meine Haut mit dem Alter irgendwie immer trockener wird und alles nur so wegschlürft. Meine Haut liebt die Produkte, sie sind extrem ergiebig, es genügen wirklich Tropfen der Produkte- ich hatte anfänglich erst mal total überdosiert. Auf der Webseite im Onlineshop ist bei jedem Produkt beschrieben, wie es wirkt und wie es angewendet wird. Leider sind die Inhaltsstoffe noch nicht auf der Webseite  mitaufgeführt, das sei wohl aber angdacht und wäre auch sinnvoll. Ich gehe jetzt noch nicht näher auf die Produkte ein, da ich sie ja nur gerade mal 10 Tage nutze, eine ausführlichere Review gibt es nach der Langzeitanwendung…aber wie gesagt, ich bin jetzt schon richtig begeistert!

Von Kibio (leider nicht mehr in D erhältlich) hatte ich noch ein Blütenwasserspray, welches ich mir mal in F gekauft hatte. Verwende ich gerne zwischendurch und als Unterlage für das ölige Serum. Von Pai hatte ich eine Creme Reinigung, die auch Augenmake up entfernt. Pai’s Camellia & Rose Gentle Hydrating Cleanser kann in Verbindung mit dem mitgelieferten Musselintuch verwendet werden, da dies gleichzeitig einen peelenden Effekt hat. Funktioniert auch gut, aber ich bin nicht so der Tuchfan und habe die Reinigung einfach in Verbindung mit meinem Konjac Sponge verwendet.

Das AMU habe ich mit einem Wattepad und dem Cleanser entfernt. Die Creme ist sehr sanft, nders als Reiniger auf Tensid- oder Alkoholbasis trocknet es nicht aus oder irritiert. Voll mit Omega 3 und Vitaminen A, B, C & E versorgt der Reiniger die Haut mit Feuchtigkeit und macht sie weich und geschmeidig. Mit der Reinigung kam ich erstaunlich gut zurecht, da ich eigentlich keine cremigen Produkte bei der Reinigung bevorzuge. Diese mochte ich sehr, da ich sie nicht nur sanft sondern gleich schon pflegend empfand. Ich habe das Gefühl, das dies aktuell für meine Rötungen wesentlich schonender ist, als Schaumreiniger. Ist erhältlich im Onlineshop Amazingy mit und ohne dem Tuch erhältlich. Mit dem Musselintuch liegt es preislich bei 29.95€. Die Inhaltsstoffe sind auch bei Amazingy aufgeführt. Den Shop kann ich ansonsten wärmstens empfehlen, es gibt ein breit gefächertes Sortiment an Naturkosmetik 😉

urlaub

Für die Sonnenpflege durfte mein heißgeliebtes Sonnenspray mit LSF 50 von Pierre Ricaud mit, darüber habe ich schon bei meiner Sonnenpflege im Thailandurlaub -hier berichtet. Klebt nicht, da ein Trockenöl und schön pflegend, ansonsten macht es seinen Job 😉

Im Gesicht habe ich von Caudalie die Anti Age Sonnepflege mit LSF 30 verwendet. Diese hat mein Mann übrigens auch mit verwendet und wurde auch ohne Murren angenommen 😉 Ok, diese war nicht Bio, aber mit den Bio Sonnencremes komme ich einfach nicht zurecht  und ich mag das Weisseln und die Texturen einfach nicht. Meist habe ich nur noch eine BB Cream, ebenfalls mit LSF darüber aufgetragen, war einwandfei kompatibel. Die Caudalie Soleil Divin ist speziell fürs Gesicht, schützt vor UVA und UVB Strahlen. Sie gibt ordentlich Feuchtgkeit und klebt auch absolut nicht, die Textur empfand ich sehr angenehm und nicht beschwerend, zog auch schnell ein. Inhaltsstoffe findet ihr bei Caudalie auf der webseite. Preislich liegt sie bei 22.40€ mit 40ml Inhalt. Erhältlich im Caudalie onlineshop oder in ausgewählten Apotheken.

Für den Körper mag ich im Sommer gerne sehr leichte Texturen mit frischen Duft. Deshalb war die Acqua di Parma Bodylotion  mit Bergamotte Duft perfekt. Ich hatte sie schon mal auf ->dem Blog  vorgestellt und mittlerweile wieder nachgekauft. Sie ist so leicht und trotzdem stark feuchtigkeitspflegend und ich liebe diesen Duft!

Für meine Pferdborsten auf dem Kopf habe ich von Philip B Reisegrößen vom Oud Royal Forever Shine Shampoo und Conditioner dabei gehabt. Auch hier kann ich sagen, der Duft ist absolut luxuriös, erinnert an Orient, Kaschmir, Seide und Holznuancen…der Duft ist einem Parfum ähnlich, absolut edel! Die Pflege ist das Außergewöhlichste, was ich bisher ausprobiert habe. Meine sehr dicken, störrischen und eigenwilligen Haare fühlten sich noch nie so gepflegt und weich an. Die Haarpflege ist sehr, sehr reichhaltig und exklusiv, preislich oberes Highend. Die Texturen sind sehr cremig, schimmernd. Sehr ergiebig, da stark konzentriert. Ergänzend habe ich das Anti frizz Formula 57 verwendet, auch hier bin ich hellauf begeistert, das erste Mal dass so ein Produkt meine Haare wirklich bändigt und glatt kriegt und gegen die Naturlocken, die sich auch bei meinem kurzen Haar vordrängeln, ankommt.Woooop!!! Die Beschreibungen zu den Produkten und ihren Wirkstoffen und der Philosophie die dahinter steckt, solltet ihr euch bei Interesse mal auf der Webseite durchlesen. Dies ist so umfangreich, das würde hier den Rahmen sprengen. Auf jeden Fall einen Blick wert, zwar sehr teuer, aber dafür absolut außergewöhnlich und süchtigmachend!

Von Oliver Schmidt habe ich die shine&hold Modellier Paste verwendet. Hier genügt schon wenig Produkt um meine Haare in Griff zu kriegen. Sie verkleben nicht und ich bekomme meine kurzen Haare so gestylt, dass sie in Form bleiben und vor allem strukturiert werden. Es ist von der Textur geligwachsig und eignet sich auch zum Akzentuieren. Die Haare werden auch nicht steinhart, sondern bleiben flexibel. Erhältlich bei QVC. Ich hatte es zusammen aus einem Set mit dem Haarspray, daher habe ich keinen Einzelpreis.

Für das letzte Finish, habe ich das Pumphaarspray von Phyto Phytolaque Design , pflanzlich, ohne Treibgas und ohne Silikone.  Feiner Sprühnebel, macht die Haare aber nicht nass, verklebt sie nicht. Sogar mit dem Halt bei meinen störrischen Borsten bin ich sehr zufrieden. Die Größe ist klasse auf Reisen, so klein und so ergiebig. Besonders mag ich, dass ich keinen Hustenanfall nach der Anwendung habe. Als Asthmatiker kriege ich grundsätzlich Hustenanfälle bei Treibgasspray, da ist das  hier wesentlich angenehmer für meine Bronchien. Die Haare glänzen natürlich und sehen nicht gelackt aus. Hat mir gut gefallen! 100ml liegen zwischen 11-13€ je nach Anbieter, gibt es online in einigen Shops.

Blumenstengel

                                                         

 

 

                                                               Artikel enthält teilweise

Pr Sample PUR 

 

 

…und sonst noch so ausprobiert im JUNI?

Schon wieder ist ein Monat vorbei, also schnell noch einige Produkte, die ich im Juni ausprobiert habe…einmal querbeet 😉 Die letzten Tage waren bei mir sehr stressig und ich hatte absolut keine Zeit für den Blog…ich hoffe das ändert sich bald wieder.

Duschen hat letzten Monat besonders viel Spaß gemacht,  ich hatte ja gleich mehrere Duschprodukte in der Dusche stehen zum Ausprobieren. Braucht ihr eigentlich immer erst eines auf oder genißet ihr es auch Auswahl zu haben?

SHOW

Neu von LUVOS ist die biozertifizierte  Cremedusche mit Heilerde und Orangenöl. Sie wurde auf der Naturkosmetikmesse Vivaness schon als Vorkucker  vorgestellt und icht konnte damals schon dran schnuppern. Endlich ist sie nun auch erhältlich, duftet nämlich sehr natürlich nach Orangenöl, pflegt trockene Haut besonders gut, da sie schön reichhaltig pflegt! Ein rückfettender Aktivkomplex mit Camelinaöl und intensivpflegendes Marulaöl helfen, den Feuchtigkeitshaushalt der Haut zu bewahren und schützen sie so vor dem Austrocknen. Orangenöl spendet belebende Frische und stimuliert die Sinne, wertvolle Heilerde wirkt revitalisierend. 200ml liegen bei  6.99€

Bei Daniel Jouvance gibt es eine Reihe neuer Duschgele „Mers du Mondes“ und gleich die passenden duftenden Deos dazu. Die Deos sind zwar  ohne Aluminumsalze, leider jedoch mit Alkohol und das mögen meine Achseln meist nicht. Schade, denn sie duften toll, aber ich musste sie direkt wieder absetzen, weil ich da einfach zu empfindlich reagiere. Die Duschgele hingegen sind klasse. Dickflüssig, dadurch sehr ergiebeig beim Aufschäumen. Sie schäumen auch nicht extrem stark auf, eher mittelmäßig. Der Schaum fühlt sich schon beim Einseifen sehr cremeig an und die Düfte sind verlockend! Ich hate „Voyage en Mer de Bali “ und  „Voyage en Mer de Corail“  Mochte ich beide, tolle Duftmischen, fruchtig, blumig- lecker, Sommer pu! Aktuell gibt es Duschcreme und Deo im Set zum Aktionspreis-verschiedene Duftrichtungen für 7€ statt 14.50€. Duschcreme einzeln statt 6.50€ aktuell 3.90€.

Ziemlich neugierig war ich auf den neuen Duschschaum „Wachgeküst“ von Kneipp  mit Orangenblüte und Jojobaöl. Ich liebe Schaumduschen, bin aber durch die Ritauls Schaumduschen etwas verwöhnt und bisher konnte da keiner so richtig mithalten. Riecht schon mal lecker wie er heißt.  Auch hier kommt das Produkt zuerst gelig aus dem Behälter, verwandelt sich aber wesentlich schneller in Schaum als bei Rituals. Der Schaum ist recht cremig und kompakt…reicht aber nicht so ganz an die Rituals Duschschäume ran, aber kommt ihm recht Nahe…immerhin, dafür kostet er auch weniger. Bei der Dosierung etwas aufpassen, es kann ganz schön sspritzen. Ist auch recht cremig, allerdings ist der Schaum auch nicht so kompakt und er fällt schneller wieder zusamemn als bei Rituals. Trotz allem fand ich ihn dafür gut und habe ihn auch gerne verwendet. Wie gesagt sollte man auch den Preisunterschied zu Rituals berücksichtigen, dafür also echt ok! Liegt preislich bei 4.99€ bei Rossmann Drogerie.

Ricaud Peeling

Wenn wir schon beim Duschen sind, schmetter ich auch gleich noch das Body Peeling von Dr. Pierre Ricaud “ Derm`Essence“ mit hier rein. Ich mag Peelings in Tuben ja eigentlich lieber als in Töpfen, ist einfach praktischer anzuwenden unter der Dusche. Auch auf Reisen finde ich Tuben besser. Die Textur und die Farbe erinnert mich sofort an pürierte Erdbeeren 🙂  Duftet angenehm fruchtig frisch, aber dezent. Es wird milchig, wenn es mit Wasser in Verbindung kommt, macht einen guten Job, trocknet nicht die Haut aus, wirkt pflegend. Eincremen muss ich mich danach aber trotzdem, da ich sehr trokene Haut habe. Mag ich 😉 Aktuell 7.80€ statt 13€ für 150ml.

Micell-bodylotion-handwash

Gecremt habe ich die letzten Wochen sehr gerne mit der Neutrogena Bodylotion mit Nordic Berry. Sie ist eine aufbauende Pflege für normale bis trockene Haut.  Abgefüllt im von mir bevorzugten Pumpsspender und es duftet sooooo lecker beerig! DerPflegefaktor ist ebenfalls  reichhaltig, trockene und rauhe Stellen an Knien und Ellbogen sind schnell verschwunden. Zudem ist sie nicht so pappig und ich finde sie auch im Sommer angenehm in der Anwendung.

La mer  flexible, eine erfischende aquatisch duftende Handseife, die dazu noch richtig gut pflegt. Die cremig, gelige Textur ist auffällig ergiebig und  trocknet die Hände nicht so aus we viele andere Handseifen. Der Spender ist auch optisch ansprechend und schön stabil und ein halber Pumpstoß ist mehr als ausreichend zur  Anwendung. 250ml 9.95€

Ich liebe Mizellenlösungen zum Abschminken und  auch Eucerin  hat da eine im Sortiment., Dermato Clean 3in1 Reinigungsfluid. Es gibt starke Unterschiede bei Mizellenlösungen, da empfinde ich manche echt grottig. Eucerin konnte mich schon bei der ersten Anwendung überzeugen und konnte selbst auf dem vermeindlich gereinigten Gesicht noch was rausholen. Entfernt auch Augen Make up und ist einfach in der Anwendung, ideal wenn es mal schnell gehen muss.  Produkt auf Wattepad, Gesicht sanft abreiben -fertig, da bereits schon ein Toner enthalten ist. Ideal auch auf Reisen, da nicht zig Flaschen und Tigelchen mitgeschleppt werden müssen.  Für empfindliche Haut geeigent, ich empfand es als sehr sanft und gründlich, duftneutral. Ich habe ja wirklich schon sehr viele ausprobiert, das hier finde ich mit eines der Besten und am Effektivsten. Top Produkt. 200ml um die 10€, je nach Apotheke.

Das Thema Sonne war im Juni natürlich auch Thema. Sonnenschutz wird  immer nnoch viel zu sehr  missachtet. Nicht nur beim Besuch im Schwimmbad oder im Urlaub ein Thema, nein- täglich! Bitte auch zu Hause im Alltag!

Sonne

Thalgo hat auch wunderbare Produkte zum Sonnenschutz. Ich mag die Marke allegemein sehr gern. Für das Gesicht habe ich die ANTI-AGING SCHUTZCREME CRÈME-ÉCRAN ÂGE DÉFENSE SPF 50+ verwendet. Angenehm anzuwenden, da sie nicht pappig beschwerend ist und schnell einzieht. Kann alleine oder auch unter der gewohnten Tagespflege und auch Foundation angewendet werden. Ich brauchte jedoch aufgrund des hohen Prflegefaktors keine weitere Creme darunter auftragen, da sie selbst bei mir wirklich reichhaltig genug war.

Für den Körper durfte die ANTI-AGING SONNENMILCH CRÈME AGE DÉFENSE SPF30 ran. Pflegt reichhaltig, ist auch nicht pappig und hinterlässt auch keinen weissen Schleier auf der Haut. Beide Sonnenprodukte von Thalgo arbeiten mit maritimen Wirkstoffen, wofür die Marke auch bekannt ist.

SUN’YTOL® ist ein von THALGO entwickelter und patentierter Wirkstoff mit dem Extrakt der Rotalge Polysiphonia lanosa. Er verfügt über ein Absorptionsspektrum bei UVA- und UVB-Strahlen und wirkt wie ein natürlicher Lichtschutzfaktor. Zudem ist er ein wirksamer Radikal-Fänger und wirkt somit gegen die Folgen der von der Sonne verursachten Schäden, wie vorzeitige Hautalterung. Astaxanthinwird aus einer Mikro-Alge gewonnen und gehört zu den wirkungsvollsten Antioxidantien. Es repariert DNA-Schäden, lindert Entzündungen, verbessert den Feuchtigkeitshaushalt und die Elastizität der Haut und schützt die Zellen vor frühzeitiger Hautalterung.

Thalgo zählt preislich zum Highend Bereich, ist somit kein Schnäppchen, aber ich finde die Produkte wie gesagt erstklassig und hatte bisher schon verschiedenes davon ausprobiert, es gibt tolle Gesichtspflege und Körperpflegeprodukte mit Welnnesscharakter. Thalgo Crème Age Défense SPF30 – Anti-Aging Sonnenmilch LSF30 – 150 ml, ca 42€, Thalgo Crème-Ecran Age Défense SPF50+ – Anti-Aging Schutzcreme 50 ml  ca.43.50€. Wie erwähnt jedoch so reichhaltig, dass die sonstige Körper und Gesichtspflege entfällt.

Preislich günstiger liegt da Daniel Jouvance mit der After Sun Pflege  „Beruhigende Nutri-Pflege für das Gesicht Après-Soleil „. Hier kosten  aktuell zum Aktionspreis 50ml nur 9 €, normalerweise 18€

Die Sonnenprodukte von Jouvance duften alle durchweg sehr lecker sommerlich. Die After Sun Pflege kühlt und beruhigt die Gesichtshaut schnell und gibt ihr eine ordentliche Portion Feuchtigekit zurück, die Haut wirkt umgehend entspannt, da sie  mit Physiomarinem Wasser und Karite-Butter angereichert ist.

Eigentlich wollte ich euch auch noch meine  verwendete Haarpflege  zeigen, aber ich mach das dann doch in einem Extra Post, wird sonst einfach too much, da ich diese gerne ausführlicher zeigen möchte.

Spricht euch euch etwas Besonders an und weckt eure Neugier? Oder habt ihr vielleicht schon Erfahrung mit einem der gezeigten Produkte? Wenn ja, wie zufrieden wart  oder seid ihr damit?

Einen schönen Sonntag euch

Blumenstengel

und sonst noch so im Mai?

Hier habe ich noch ein paar Produkte, die ich im Mai verwendet habe, die ich bisher jedoch noch nicht auf dem Blog erwähnt habe. Irgendwie rennt mir immer die Zeit davon, es ist schwierig neben einem Vollzeitjob noch täglich zu bloggen. Deshalb wird es öfters mal Zusammenfassungen geben, wo ich euch die Produkte zumindest kurz vorstelle, denn es wäre schade wenn sie so gar keine Erwähnung finden, wenn ich doch zufrieden oder gar begeistert damit war;-)

mai 2

Körpertechnisch mochte ich sehr das Duschgel und die Körpercreme von AHAVA in der Duftrichtung Ananas und Pfirsisch „tropical Pinnapple & white Peach“ …was für eine geniale, leckerduftende Mischung! Das Duschgel ist so schön cremig und trocknet die Haut nicht aus. Die Bodylotion im Spender (ich liebe es einfach!) gibt viel Feuchtigkeit, macht die Haut seidg weich, ist aber nicht so beschwerend und klebrig. Eine ideale leichte Lotion für die wärmere Jahreszeit. Ich mag die Duschen und die Lotions von AHAVA allgemein einfach sehr. AHAVA ist „Totes Meer Kosmetik“, einfach klasse Produkte! Da hatte ich bisher noch nie einen Flop. Dusche 500ml 15€, Lotion 400ml 19.50€

Für meinen Haarschopf habe ich von Yves Rocher ein Glanz Shampoo mit Zitronenextrakt und Vitamin E verwendet. Es duftet intesiv frisch nach Zitrone, ist transparent gelig und schäumt sehr gut auf. Der Schaum ist sehr cremig, die Haare danach gut gereinigt und nicht so spröde, stumpf. Es ist Ecolabel zertifiziert, biologisch abbaubar, ohne Silikone und ohne Parabene. Das Einzigste was mich richtig stört ist der unhandliche Klick-Verschluss, er geht wirklich sehr schwer auf. 300ml 4.90€ (regulärer Preis, gibt oft Aktionspreise)

Mai3

Auch im Gesicht verwöhnte mich im Mai AHAVA  mit einem tollen Produkt und zwar mit der Extreme Radiance Lifting Mask. Die Maske ist angereichert mit marokkanischen Arganöl, Palmkernölextrakt, Mineralien vom Toten Meer – Osmoter™, Extreme Complex™, Dunaliella Extrakt, Dattelfruchtextrakt, einer Mischung aus Fruchtsäuren, Siegesbeckia – und Rabdosia Rubescens-Extrakt.

Die Maske ist von der Textur her cremig-gelig, leicht apricotfarben. Sie wird auf der Haut fast transparent. Sie braucht nur ca. 10 Minuten Einwirkzeit und wird dann einfach abgespült oder mit einem Tuch abgenommen. Meine Haut saugt sie aber schon ziemlich komplett auf. Gibt in der kurzen Zeit einen echten Frischekick und ich sehe nicht mehr so müde aus. Die Haut strahlt und die Gesichtszüge sind wieder entspannt. Ideal nach einenm langen Tag, wenn ihr abends noch etwas vorhabt, da die Haut wirklich in kürzester Zeit sichtbar erholt aussieht. 75ml 39€, sehr ergiebig und für empfindliche Haut geeignet.

Auch die M. ASAM AQUA INTENSE Hyaluron Feuchtigkeitsmaske hat mich begeistert. Sie ist parfümfrei, hat eine gelige Textur und kühlt die Haut herrlich! Ideal auch nach einem Sonnenbad, gibt der Haut schnell Feuchtigkeit zurück, da sie einen neuartigen Hyaluronkomplex enthält. Perfekte Ergänzung für den Sommerurlaub! Auch prima für Hals und Dekolleté, die ja nach einem Sonnenbad auch schnell trocken aussehen. 250ml 19.95- es gibt da aber auch öfters Angebote bei Asam oder QVC im Doppelpack;-)

Die detaillierten Inhaltsstoffe zu den Masken findet ihr beim Hersteller auf der Webseite.

RICASA

Ein weiteres Produkt von M.Asam…die machen mich auch so langsam echt fertig, ich habe diese Marke ja früher völlig unterschätzt! Jedenfalls habe ich das Ceramide Serum ausprobiert. Ich bin ja nicht mehr die Jüngste und verwende dauerhaft zu meiner Pflege immer ergänzend ein Serum, die Haut saugt es auf, kriegt sie es also auch 😉 Natürlich kann dieses Serum auch als Kur angewendet werden und nicht dauerhaft.

Die Textur ist cremig, es ist weißlich und es ist in einem Pumpsspender (da juchzte ich ja immer vor Freude!) Es lässt sich sehr gut verteilen, zieht sehr schnell und klebfrei ein, ist somit eine ideale Grundlage für die folgende Pflege und kann mit jeder beliebigen Pflege kombiniert werden. Es enthält Ceramide, Squalan und Shea Butter, tolle effektive Kombi! Schützt die Haut vor dem Austrocknen und gibt ihr richtig viel Feuchtigkeit zurück, Trockenheitsfältchen verschwinden sehr schnell, ein echter Booster was das angeht. 50ml 19.95€  für ein Serum ein absolut attraktives Preis-Lesitungsverhältnis!

Da es im Mai ja schon erheblich warme Tage gab, habe ich auch zu einer Pflege mit viel Feuchtigkeit gewechselt und habe hier die Dr. Pierre Ricaud Hydractive24H ausprobiert.

Die zellaufbauende Feuchtigkeitscreme HYDRACTIVE 24H ist mit dem Aktivstoff Hydracium angereichert, der die zelluläre Feuchtigkeitsversorgung reaktiviert, indem er die Anzahl der AQP3 vermehrt, wodurch die Feuchtigkeitsaufnahme zwischen den Zellen der Haut stimuliert wird. Diese (Aquaporin 3) bilden Kanäle in den Zellmembranen der Haut wodurch die Feuchtigkeitsaufnahme zwischen den Zellen stimuliert wird. Da eine optimale Feuchtigkeitsversorgung der Haut darin besteht, dass diese fortdauert, besitzen alle Pflegen der Serie HYDRACTIVE 24H eine Wirksamkeit von 24 Stunden.

Die Creme befindet sich in einem Glastiegel, der leicht türkis eingefärbt ist und mit türkisen Deckel, klar erinnert an Aqua -Feuchtigekit und passt optisch perfekt und ich finde ihn ansprechend gestaltet.

Die Creme schnuppert unglaublich lecker! Ich krieg alleine vom Schnuppern morgens schon gute Laune, dezent blumig und richtig aquatisch frisch. Die Textur ist leicht cremig bis ins gelig gehende. Sie schmilzt auf der Haut, zieht ratzfatz ein, lässt sich auch gut verteilen und hat ein sehr leichtes, angenehmes Tragegefühl mit seidigen Finish. Der Feuchtigkeitsschub den die Haut damit bekommt, hält wirklich lange an. Selbst gegen Abend, nach einem stressigen Arbeitstag spannt meine Haut nicht. Die Pflege könnte ich mir ebenfalls ideal zum Strandurlaub vorstellen, da saugt die Haut ja Feuchtigkeit nur so auf. 40ml 29.99€, auch hier auf Sonderangebote achten! Aktuell gibt es gerade 50% Rabatt im Ricaud Onlineshop wie ich gesehen habe und sie kostet nur 14.99€!

So, das war doch mal wieder ein Schwung Input oder? Mögt ihr solche Zusammenfassungen, oder ist euch das Too much auf einmal?

Kennt ihr eventuell schon das ein oder andere Produkt und habt Erfahrung damit? Würde euch etwas näher interessieren?

 

Dalla Kopf Signatur

 

 

 

Artikel enthält

Pr Sample PUR