DIOR Total Capture Dreamskin Cushion LSF 50 PA +++ Foundation

Schon länger habe ich ein Faible für Cushion Foundations. Ich habe mir diese früher aus meinen Thailandurlauben mitgebracht als es sie in Deutschland noch nicht gab. Mittlerweile gibt es auch bei uns schon einige Auswahl an Cushion Foundations im High End wie im Drogerie Bereich.

Für diejenigen, die mit dem Begriff nichts anzufangen wissen. Cushion = Kissen, Gesprochen: Koshen (mit einem kurzen o und kurzen e)

Bei der Cushion Fondation handelt es sich um Schwammkissen getränkt mit Foundation, welches in einer entsprechenden Schatulle sitzt. Das Grundprinzip ist bei den Herstellern, soweit ich sie kenne, gleich.

Dreamskin Perfect Skin Cushion ist die erste Pflege von Dior, die jugendliche Haut und einen perfekten Teint entstehen lässt.

PicMonkey Collage

In einer Nomad-Dose vereint sich die gesamte korrigierende, Haut perfektionierende Kraft von Dreamskin, um die Perfektion Ihrer Haut zu aktivieren, zu betonen und zu schützen.

Nach jeder Anwendung verbindet sich die wohltuende Textur perfekt mit der Haut, verleiht ihr ein ebenmäßiges Aussehen und korrigiert Rötungen, Glanz und Poren sichtbar. Der Teint wirkt in jeder Situation natürlich erfrischt, matt und strahlend. Tag für Tag werden die Natürlichkeit und Schönheit von Haut und Teint hervorgehoben. Die Haut erhält mehr Ebenmäßigkeit,wirkt erfrischt,
Flecken werden kaschiert und Poren gestrafft und die Haut ist den ganzen Tag lang geschützt.

Positiv zu erwähnen ist hier ein SPF von 50-PA+++. Ich wunderte mich zuerst über die dicke Kartonage, beim Öffnen stellte ich erfreut fest, hier ist gleich ein Refill dabei! Seht ihr oben in der Collage, das kleine Päckchen unten rechts. Das verschmerzt dann schon wieder den hohen Preis, der einem vielleicht zuerst abschrecken lässt. Die Refills gibt es aber auch einzeln nachzukaufen. Es lohnt sich hier auf jeden Fall online die Preise zu vergleichen und eventuelle Rabatte zu nutzen.

Ich habe mich für die Nuance 025 entschieden, einer der mittleren Nuancen. Es gibt 7 Nuancen. Ich dachte zuerst beim Blick in die Dose, uaaahhh zu dunkel- aber das täuscht und relativiert sich beim Auftrag. In der Dose befindet sich ein spezieller Schwämmchen Applikatior in einem seperaten Klappfach. Dieser ist gleichzeitig Deckel der Cushion Foundation, die darunter eingebettet ist. Somit bleibt auch nach Abziehen der Hygienefolie der Behälter auslausicher geschützt. Im Deckel befindet sich auch ein Spiegel. Das Design der Dosein zarten Rosa mit Silber vermittelt schon optisch eine Leichtigkeit und Eleganz.

Dc

Zum Auftragen drücke ich den Applikator sanft auf das Kissen, anfänglich braucht es etwas Geduld bis das Produkt sich „überträgt“ Dennoch vorsichtig und nicht zu heftig drücken, sonst „quatscht“ euch eventuell etwas daneben. Ich habe das Kissen mal mit dem Finger etwas beiseite geschoben, damit ihr seht wie es aufgebaut ist. Unten auf dem Boden ist ein Depot mit der Foundation, die sich dann durch sanften Druck auf den Applikatior aufträgt. Den Applikator presse ich tupfend auf mein Gesicht, von der Mitte nach aussen. Um mehr Deckkraft zu erreichen, gegebenfalls auch nur partiell, nochmals wiederholen.

Dc3

Das Finish ist sehr natürlich und die Deckkraft eher leicht. Die Haut sieht frisch und strahlend aus. Das Produkt liegt schwerelos auf der Haut und hinterlässt ein seidiges nicht  stumpfes Finish. Man kann nun noch abpudern, muss man aber nicht. Ich mache es oftmals nur partiell wo ich es für notwendig empfinde. Die Foundation hat gleichzeitig einen schönen  pflegenden Effekt, die Haut wird  durchfeuchtet.

Bei dieser revolutionären Formel entschied sich die Dior Forschung für zwei leistungsstarke Wirkstoffe: Longoza und Opilia. Diese natürlichen Wirkstoffe, die bereits in der Dreamskin Formel vorhanden sind, enthalten zusätzliche Anti-Aging-Eigenschaften und Schutzmechanismen, die Fältchen, Pigmentflecken, Rötungen und mangelnde Strahlkraft bekämpfen. Die in den Dior Gärten in Madagaskar angebaute Longoza ist eine orange-rote Frucht, in der sich regenerative Wirkstoffe verbergen, die die Dynamik und Regeneration von Hautzellen ankurbeln. Opilia wächst in den Dior Gärten von Burkina Faso und enthält einen Wirkstoff, der zur Schönheit und Perfektion Ihrer Haut beiträgt und sich der Marker für die farbliche Beschaffenheit der Haut annimmt.

Ich finde diese Art von Foundations wunderbar unkompliziert und praktisch auch für unterwegs, weil im Döschen alles ist was ich brauche und auslaufsicher dazu. Es ist simple im Handling und kann jederzeit und überall eingesetzt werden. Zudem ist der Auftrag sauber und fleckenfrei- ewiges Verblenden bleibt erspart. Den Applikator kann man übrigens auswaschen. Wie erwähnt hat sie eine leichte Deckkraft, wer heftigere Hautprobleme hat, die er stark kaschieren/ verdecken möchte, finde ich sie eher ungeeignet. Ich habe leichte Rötungen auf den Wangen, da trage ich sie merhfach auf und mir reicht das Ergebnis. Alternativ habe ich auch schon vor dem Auftrag der Foundation, die Rötungen mit einem Korrektur Produkt behandelt.

Kennt ihr Cushion Foundations?  Seid ihr neugierig darauf? Habt ihr sie schon ausprobiert? Wie ist eure Erfahrung damit? Ich habe schon unterschiedliche Marken ausprobiert und auch hier ist jede für sich wieder ein bisschen anders. Die hier von Dior gefällt mir gut, klasse, wie gesagt schon, der hohe Lichtschutzfaktor!

signatur-2015

 

pr-sample-pur

 

 

 

 

Advertisements