[Beauty] Aus dem Olivenhain auf Kreta…Neues von KORRES!

Es gibt Beautynews von Korres! BODY PURE GREEK OLIVE mit erstklassigem Olivenöl aus den renommierten Olivenhainen Kretas.

Inspiriert von den jahrhundertealten Schönheitsritualen der kretanischen Frauen , deren Hauptinhaltsstoff dem heiligen Baum des antiken Griechenlands entspringt. Die Produkte enthalten erstklassiges Olivenöl sowie kaltgepressten Olivenblatt-Extrakt höchster Qualität. Die biologisch angebauten Blätter sowie die Oliven selbst werden aus den berühmten Koroneiki-Olivenhainen auf Kreta gewonnen und sind natürliche Quellen für Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Antioxidantien. Sie nähren und pflegen die Haut reichhaltig, verleihen ihr neue Elastizität und bewahren ihren natürlichen Feuchtigkeitsgehalt, indem sie transdermalem Wasserverlust vorbeugen. Die Haut ist spürbar hydratisiert, revitalisiert und fühlt sich wunderbar weich an.

Korres Olive

PURE GREEK OLIVE ist eine komplette Pflegelinie, die für jedes Bedürfnis und jede Gewohnheit das passende Produkt bietet: Anti-Ageing Körperöl, Duschgel, Körpermilch, Körperbutter und Körperpeeling, eine Handcreme sowie das traditionelle Seifenstück auf 100% natürlicher Olivenöl-Basis. Frische, reine Noten von Olivenblüten, Bergamotte, Honig, Verbene sowie Zeder verwöhnen die Sinne und ermöglichen ein belebendes, revitalisierendes Pflege-Erlebnis.

 

Ich mag ja die Körperpflegeprodukte von Korres total gerne und Olivenölprodukte sowieso. Unser Lieblingsolivenöl zum Kochen beziehen wir auch aus Griechenland von einer Familie, die es dort in noch relativ kleinen Rahmen anbaut. Olivenöl ist einfach so vielseitig einsetzbar.

Als ich dann noch gelesen habe, dass Korres auch in der neuen Olivenölline Produkte mit Bergamotte gibt, zuckte das Neugiertier in mir schon sehr nervös. Ich hab das Oliven Showergel mit Bergamotte nun auch schon aufgebraucht und es war mir jeden Morgen ein Genuss. Ein leicht zitrischer und vor allem sehr natürlicher Duft mit einer feinherben Note der Olive- sehr erfrischend und pflegend. Ich finde dies kann auch gut von den Herren der Schöpfung benutzt werden, absolut unisex.

Das Bodyscrubb in der Tube finde ich auch praktisch, oft ist es unhandlich mit Töpfen in der Dusche zu hantieren. Hier habe ich Olive pur allerdings mit Olivenblüten. Das macht es leicht floral und nicht so herb, dennoch mit einer frischen Note. Macht einen guten Job, die Haut ist danach babyzart.

Die Handcreme hat sich hier ebenfalls schnell zum Liebling entwickelt und steht gerade beim Tippen neben mir auf dem Schreibtisch. Auch hier der leicht florale Duft von Olivenblüten mit einer intensiven Pflegewirkung. Die Creme ist ist von leichter Textur, die schnell mit der Haut verschmilzt und vor allem klebfrei einzieht. Die Hände bekommen eine ordentliche Portion Feuchtigkeit und der feine Duft hält noch ein wenig an.

Die Seife hat mein Mann bekommen, da er sich am Liebsten mit Seife duscht. Er meint er hat damit ein saubereres Gefühl als mit Duschgel und keinen Film auf der Haut. Da es kein Gemosere gab, scheint er sehr zufrieden damit 🙂 ich habe sie schon zum Kosmetik Pinsel waschen benutzt, funktioniert auch wunderbar!

Mir gefällt die neue Linie und ich würde glaube ich noch gerne die Körpermilch ausprobieren, gerade jetzt zum Sommer. Körperöl und Körperbutter mag ich eher an kälteren Tagen.

Habt ihr die Neuheiten schon entdeckt oder gar etwas davon ausprobiert? Mögt ihr Produkte mit Olivenöl?

signatur-2015

 

pr-sample-pur

 

Advertisements

…und ganz plötzlich ist schon wieder Weihnachten!

…wie jedes Jahr steht Weihnachten völlig unverhofft vor der Tür und der Gedanke im Kopf: „Mist, ich brauch ja noch Geschenke!“ …vielleicht vor allen in den Gehirnwindungen manch eines Mannes macht sich kurz vor Weihnachten Panik breit. 😉 Ich schenke gerne und kaufe nicht irgendwas nur damit ich etwas habe. Ich möchte, daß die Person sich beim Auspacken freut und es hoffentlich auch etwas ist, was sich Der – oder Diejenige nicht unbedingt selbst gekauft hätte, weil wie so oft Anderes ja Notwendiger oder eben zweckmäßiger ist.

Ich verschenke deshalb auch gerne Freunden und der Familie Beautyprodukte, jaaaa auch an die Männer! Und gerade die freuen sich da auch drüber! Es scheint ansteckend zu sein, wenn man eine Beautybloggerin im Freundes-Familienkreis hat.

Ich freu mich jedes Jahr auf die Geschenksets, die es auch dieses Jahr wieder von meinen Lieblingsmarken gibt. Sie sind liebevoll zusammengestellt und oft mit einem nicht unerheblichen Preisvorteil, verwöhnen Körper und Sinne.

Also lasst euch inspirieren, vielleicht passt da ja was? Ich habe eine bunte Mischung ausgesucht, von günstig bis luxuriös und von Jung bis Alt und für Männlein und Weiblein.

Für SIE, Laura Mercier: Sweet Temptations Ambre Vanille Luxe Body Collection

Luxuriöse Produkte in einer luxuriösen Verpackung, Augenschmaus pur! Etwas ganz Besonderes für den Wellnessmoment im Homespa. Laura Mercier weiß zu verführen, nicht nur optisch, auch das Näschen kommt auf seine Kosten und die Haut freut sich ebenfalls über die intensiv verwöhnende Pflege. Die Produkte sind absolut sinnlich und der Wellnessfaktor ist hier sehr hoch. Allein der Badehonig mit dem Holzöffelchen, da freut sich doch jede Badenixe darüber. Was mir hier sehr gut gefällt, dass ein Duft die Linie noch abrundet. Die Texturen von Laura Mercier bei Körperprodukten liebe ich, empfinde sie als sehr besonders. Für besondere Frauen, vielleicht für die Mama?

lm-badeset

Sinnlicher Amber mischt sich mit einem warmen Vanille-Aroma zu einem Duft femininer Eleganz. Frische blumige Noten von Mandarine, Tiger Orchidee und Heliotrop stehen im Kontrast zu Aromen von Mandeln, Braunem Zucker, Kokosnuss und würzigem Sandelholz. Dadurch entsteht ein sinnlicher, sehr persönlicher Duft, der intensiv und gleichzeitig diskret ist. Er umhüllt Sie zart und verleiht Ihnen ein wohliges Gefühl…wie für Sie gemacht. Schwelgen Sie in Ambre Vanille.

Sweet Temptations Ambre Vanille Luxe Body Collection enthält ein Crème Body Wash (100 ml / 100g) // Soufflé Body Crème (200 ml / 200 g) // Honey Bath (mit kleinem, hölzernen Honiglöffel) (200 ml / 200 g)  //  Eau de Toilette (15 ml) Limitiert UVP 72€

Bleiben wir gleich bei feiner Körperpflege: Melvita, Weihnachtsset Argan Bio:

In der Argan Bio Körperpflegelinie entfaltet sich die Pflegeleistung des Arganöls in
seiner ganzen Fülle: Samtige und gehaltvolle Texturen sowie ein feiner, unwiderstehlicher orientalischer Duft sorgen für eine revitalisierte, zart gepflegte und strahlende Haut. Im Set enthalten: Argan Bio Körperbutter 100 ml, Argan Bio samtige Handcreme 75 ml, Argan Bio Lippenbalsam 3,5g. UVP29€ (Preisvorteil Wert 33.40€)

Ich liebe den Duft dieser Serie und die Arganöl Produkte von Melvita sind perfekt für trockene Winterhaut. Sie pflegen sehr nachhaltig und sind meine Retter in der kalten Winterzeit. Ach, und der Duft ist hier sehr besonders. Gehört zu meinen Lieblingen von Melvita. Ich würde sie auch als Unisex einstufen 😉

melvita-argan

Ha! Keine Weihnachten ohne ein Mandelset von L`Occitane! Ganz große Liebe!!! Wer bei mir mitliest weiß, dieser Serie bin ich verfallen! Insbesondere auf das Duschöl und die feine Körpercreme im Glas möchte ich keinen Winter verzichten müssen, denn die Haut wird damit samtig weich. Duft und Pflegefaktor suchen seines Gleichen und wer die Mandelserie kennt und Mandelduft mag, bestätigt das sicherlich. Ein Geschenkset für die beste Freundin, die Schwester? …oder am Liebsten zum Selbst behalten! Folgendes ist enthalten:-Geschenkbox Mandel enthält 1 Mandel Körpercreme 100ml // 1 Mandel Duschöl 250ml // 1 Köstliche Mandel Seife 50g // 1 Mandel Handcreme 30ml UVP 49€ (Preisvorteil Wert 55.50€)

locci-mandel

Le Couvent de Minimes Festliche Weihnachtssets:

Die Klosterkosmetik aus Frankreich hatte recht schnell mein Herz erobert und da stehe ich glaube ich nicht alleine da. Hinzu kommt der attraktive Preis bei den Produkten und das typisch französische, sehr feine Dufterlebnis.

Das Seifen-Quartett enthält Seifen aus den 4 Linien. So kann man prima seine Lieblings Duftlinie erschnuppern und später mal andere Produkte einer Linie ausprobieren. Seifen sind ja auch wieder voll im Trend. Mein Mann bevorzugt Seifen beim Duschen wesentlich lieber als Duschgels. Er meint, er habe danach ein besseres Sauberkeitsgefühl und keinen Film auf seiner Haut. Ich nutze Seifen gern zur Make Up Pinselreinigung, das funktioniert prima. Aber auch im Kleiderschrank zum Beduften machen sie sich gut…wie eben früher bei Oma 😉 Inhalt: Eau de Minimes, Eau de Mâtines, Eau du Cloître, Eau Aimable Seifenstücke je 100g Preis: 18,00€ UVP

lcdm

Das rechte Set beinhaltet Produkte aus der Eau de Mâtines Linie. Botanisches Cologne Eau de Mâtines 100ml, Duschgel 50ml, Handcreme 50ml Preis: 34,00€ UVP. Ich kenne hiervon bisher nur das Eau de Cologne und ich mag diesen dezenten fruchtig-minzigen Duft im Alltag total gern, er erfrischt und regeniert meine Gehirnzellen umgehend. Ein Duft für Teenager, die erwachsene Frau und auch für die Omi und dennoch nicht mainstream. Eine Vorstellung des feinen Duftes findet ihr hier auf meinem Blog. Da hatte ich ihn bereits vorgestellt.

L`Occitane Raumduft  Verbene, individuelles Geschenkset

Wer gerne Raumdüfte mag, oder auch einen Vorschlag für einePerson wo man einfach nicht weiß ob und welche Körper/Gesichtspflege er/sie mag oder auch verträgt. Es ist kein „fertiges“ Geschenkset, denn bei L`Occitane kan man sich nach Lust, Laune und Budget auch sein Set individuell zusammen stellen. Eine begehrte Geschenkbox zum Verpacken bekommt man dann auch auf Wunsch dazu, bzw. kann man sich direkt so fertig einpacken lassen. Ich habe hier eine individuelle Box mit einer Duftkerze und einem Raumspray des Raumdufts Verbene.  Erinnert an einen Sommerabend in der Provence in einem der vielen Verbenefelder und verbreitet frische und zitronige Duftnoten.Vertreibt auch schnell mal unangenheme Gerüche im WC oder der Küche. Übrigens eine Duftkerze auf dem Gäste WC erfeut jeden Besucher, schon mal ausprobiert?

origins-locci

Origins Power Plantscription Holiday Set:

Anti Aging unterm Weihnachtsbaum mit einem verlockenden Preisvorteil. Das Power Set für jugendliche Haut. Wirkt gegen die Zeichen der Zeit. Verpackt mit zwei Originalgrößen und zwei Minis. Aktiviert die Produktion von Fibrillin und verspricht sichtbar die Reduzierung Linien und Fältchen. Steigert Elastizität und Spannkraft, definiert die Kontur, glättet, liftet, schützt und pflegt. Gibt der Haut ihre jugendliche Ausstrahlung und Frische zurück. Also dann sehen wir 2017 unterm Weihnachtsbaum noch frischer aus als dieses Jahr 😉
PlantscriptionTM SPF 25 Anti-aging cream 50 ml // Anti-aging Power Serum 30 ml // Anti-aging eye cream 5 ml // Anti-aging cleanser 50 ml UVP 85.00 Euro (Preisvorteil Warenwert: 147.50 Euro) Ich finde, das ist auch ein prima Set für den nächsten Urlaub und ich würde mich darüber freuen.

So und jetzt gibt es auch etwas für IHN!…wenn er denn brav war, ne? 😉 Dann wären vielleicht die Korres Produkte was für den Bruder, den Papa oder den Freund?

Links ein Set aus der Korres Santorini Linie mit Shower Gel und einem Body Oil. Wobei der Duft schon auch unisex ist. Er duftet wie er heißt und man bekommt Fernweh ans Meer geboten. Die Korres Duschgele empfinde ich als reichhaltig pflegend und sehr ergiebig. Enthält ein Showergel 250ml und Körperöl 100ml mit frischem Duft nach Zitrone und grünem Apfel. Das Körperöl ist reich an Shea-Butter, Mandel- und Aprikosenöl und verbessert nachhaltig die Hautelastizität. Die nährenden und antioxidativen Eigenschaften helfen, eine vorzeitige Hautalterung zu bekämpfen. UVP 28.90€€ (Preisvorteil Wert 39.30€)

korres-men

Oder noch ein individueller Vorschlag damit ER auch etwas zum Pflegen für das Gesicht bekommt: Marigold & Ginseng Aftershave Balm (17.90€ 200ml) Ein Balsam mit leichter Textur, viele Männer mögen ja keine reichhaltige oder beschwerende Pflege im Gesicht. Mit Ginsengextrakt, Ringelblume, Hamamelis, Active Aloe und Provitamin B5 lindern rasurbedingte Rötungen und schenken der Haut intensive Feuchtigkeit.

Alternativ vielleicht die Borage Men’s Cream mit SPF6.(50ml UVP 21,90€) Mattierender, leichter Feuchtigkeitsspender speziell für die anspruchsvolle Männerhaut. Die Creme zieht besonders schnell und vollständig in die Haut ein und verleiht ihr ein mattes Finish.  Borretsch-Öl und rote Weinreben-Polyphenole bieten Schutz durch wertvolle Antioxidantien und regenerieren müde Haut. Active Aloe und Centalla-Extrakte sind besonders feuchtigkeitsspendend und haben wundheilende Eigenschaften.

Und damit ER auch noch gut schnuppert habe ich noch 2 duftende Sets von L´Occitane und Clinique ausgesucht.

Die von gefrosteter Minze umhüllte Schale der Zedrat-Zitrone mischt pure Frische mit aquatischen Noten, dem Duft von Zeder, Moschus und Amberholz in der Duft-Geschenkbox L’Homme Cologne Cédrat verführen. Männlich, frisch perfekt im Alltag und im Büro tragbar. Ein unaufdringlicher aquatisch-zitrisch-holziger Duft, der keineswegs langweilig wirkt und Ihn morgens mit einem Frischekick anstupst.Die Geschenkbox L’Homme Cologne Cédrat enthält: 1 Eau de Toilette L’Homme Cologne Cédrat 75ml // 1 L’Homme Cologne Cédrat Duschgel 75ml // 1 L’Homme Cologne Cédrat Seife 50g //  1 L’Homme Cologne Cédrat After-Shave Gel-Creme 30ml. UVP 59€ (Preisvorteil Wert 73.50€)

clinique-locci-men

Mit Happy For Men präsentiert Clinique einen coolen, herben Duft. Ein Hauch Zitrus macht ihn unwiderstehlich verführerisch. Ein alter Hase unter den Düften und absolut Zeitlos. Grüne Noten gepaart mit Mandarine und Holz. Ich schnupper ihn sehr gerne an meinem Mann! Der erfrischende, aufregende Duft des Body & Hair Wash macht das Duscherlebnis zu einem besonderen Highlight. Das Happy For Men Set enthält ein Clinique Happy For Men Cologne Spray 100 ml und ein Clinique Happy For Men Body & Hair Wash 200 ml. UVP 62€ (Preisvorteil Wert 87€.

Und für den kleinen Geldbeutel gibt es auch richtig feine Sachen.

Melvita hat  wieder eine wunderschöne Metallkugel lanciert. Gefüllt mit einer Bestseller Linie! Perfekt auch als nettes Mitbringsel für den Adventskaffee oder den Nikolausstiefel:

Melvita Weihnachtskugel – pflegt die Haut mit 5 kostbaren Ölen und schmeichelt den Sinnen mit dem sonnigen Duft von L’Or Bio. Inhalt der Kugel: L’Or Bio Duschgel 40ml, L’Or Bio Extraordinaire Körpermilch 40ml, L’Or Bio Seife 20g, L’Or Bio Körperöl Extraordinaire 9ml Preis: 14,00€ UVP

melvita-minimes

Ein süßes Reisegrößeset hübsch verpackt, gibt es auch von Le Couvent des Minimes Panetone – Eau de Minimes. Inhalt: Duschgel 30ml //  Körpermilch 30ml // Seife 25g. Preis 6,00€ UVP und somit das günstigste geschenk auch für den kleinsten Geldbeutel. Ich glaube das muss ich auch unbedingt mal selbst probieren, der Duft wandert schon mal auf die Wunschliste, er hat so etwas reines , klares, frisch gewaschenes.

Geschafft! Seid ihr inspiriert? Nutzt ihr das Angebot der Firmen solcher Weihnachtssets? Oft ist die Preisersparnis richtig attraktiv, das finde ich sehr nice. Ich freu ich schon aufs Weiterverschenken bzw. Spenden und hoffe sie werden Freude bereiten! Zudem sind die Kartonagen einfach schon so hübsch und einige können danach noch prima zur Aufbewahrung anderer Dinge dienen. Was wäre euer Lieblingsset?

signatur-2015

pr-sample-pur

[Beautytool] Die eierlegende Wollmilchsau von Braun, der Silk-épil 9 SkinSpa : Peelen, Rasieren und Epilieren!

Ich liebe Geräte, die gleich mehrere Dinge in einem können, nur leider überzeugen meist nicht alle Funktionen. Deshalb war ich sehr, sehr neugierig den Braun Silk-épil 9 SkinSpa auszuprobieren. Er stand schon ein Weilchen auf meiner Wunschliste und ich wollte ihn mir eigentlich zum Geburtstag wünschen…doch so lange musste ich gar nicht mehr warten! Ich habe Freudensprünge gemacht und den klassischen Zalando Schrei losgelassen, als er überraschender Weise in der aktuellen Juli News Bloggerbox von beautpress enthalten war.

SE1

Braun hat ja diesbezüglich einige Modelle lanciert, also schaun wir mal was dieser hier für Features hat:

  • Mit einem 40% breiteren Epilierkopf (gegenüber anderen Braun Modellen) erfasst der neue Silk-épil 9 mehr Fläche und entfernt mehr Haare in einem Zug für eine schnellere Epilation.
  • MicroGrip Technologie – Entfernt 4x kürzere Haare als Wachs (selbst die kürzesten, 0,5 mm)
  • 100% Wasserdicht-kann unter der Dusche & Badewanne verwendet werden, somit schmerzfreier
  • Schwenkbarer Kopf- Passt sich sanft den Körperkonturen an und bietet daher höchsten Komfort und überlegene Gründlichkeit.
  • Individuelle Wahl der Geschwindigkeit – Stufe 1 ist besonders sanft, Stufe 2 besonders gründlich.
  • Hochfrequenz-Massagerollen – Stimuliert aktiv die Haut für eine extra-sanfte Epilation.
  • Smartlight macht selbst feinste Härchen sichtbar – für eine besonders gründliche Epilation.

SE3

Das Herzstück: Der Epilieraufsatz! Der breitere Epilierkopf macht unglaublich viel aus, das hätte ich nicht gedacht. Zudem ziept es bei mir kaum, allerdings bin ich durch meinen in die Jahre gekommenen alten Epilierer (oder besser Haarausreisserfoltergerät) wohl auch ziemlich abgehärtet, so dass mir das hier schon fast wie eine Wellnessbehandlung vorkommt. Letzendlich ist aber jeder unterschiedlich empfindlich, das sollte beachtet werden. Für Sensibelchen ist ja dann die Unter-Wasser Epilitation geeigneter. Zudem lässt sich ja auch die Geschwindigkeit anpassen. Der flexible Kopf erleichtert ungemein Stellen wie am Knie, das klappt nun viel besser. Der Epilierer arbeitet äußerst gründlich und präzise, er fasst wirklich schon kürzeste Härchen. Das finde ich sehr sinnvoll, denn sonst musste ich erst wieder warten bis ordentlich Stoppeln vorhanden sind und habe damals zwischendurch doch wieder zum Nassrasierer greifen müssen. Richtig genial ist das kleine Licht, es ist so angebracht, dass es genau die zu epilierende Zone beleuchtet, da wird nix mehr übersehen-perfekt!

SE epi

Der Clou sind noch weitere 5 Aufsätze zusätzlich zum breiten Epiliereraufsatz:

SE2

Das macht das Ganze nun zur eierlegenden Wollmilchsau! Solide verarbeitet, einfaches Wechseln und keine Kompromisse, da jedes für sich vollwertig arbeitet. Ein Rasieraufsatz mit Trimmeraufsatz – für Stellen, die nicht epiliert werden sollen. Arbeitet ebenfalls sehr gründlich, ich entferne damit den Gesichtsflaum…also ohne den Trimmeraufsatz…so schlimm ist es dann doch nicht! 😉 Der Trimmeraufsatz ist auch für die Badessaison perfekt, damit lässt sich die Bikinizone bearbeiten.

SE Bürste Scherer

Sehr gut gefallen mir die Bürstenaufsätze. Die blaue Bürste ist etwas fester und ich finde sie perfekt für  Beine, Bauch und Po. Besonders an den Oberschenkeln wo sich gern Orangenhaut bildet ist, sorgt sie für eine intensive Massage und regt die Durchblutung an. Mitgedacht hat hier auch Jemand, denn die Borsten sind so geformt, dass sich ein Reinigungsschaum, Duschgel oder was auch immer ihr verwendet, innerhalb der Bürste bleibt und nicht alles über den Rand läuft. Die Haut ist danach ganz zart und von Hautschüppchen bereit. Morgens unter der Dusche zudem ein echter Wachmacher! Auch für ein Fußpeeling ist die Bürste übrigens perfekt. Die Bürstenaufsätze reinige ich danach einfach im Ultraschallbad, somit sind sie wieder hygienisch rein.

Die weichere lilafarbene Bürste mag ich gerne für das Dekolleté verwenden, da sie deutlich sanfter ist. Die blaue Bürste verwende ich auf Stufe 2, die lilane auf Stufe 1, das ist schonender für die empfindliche Haut am Dekolleté.

Zum Lieferumfang gehört noch ein weißer Beutel mit Zugband, worin sich die Aufsätze und das Ladekabel gut verstauen lassen. Ebenso ein kleines Bürstchen zum Reinigen des Epilierers und des Rasierers. Normalerweise sollte hier noch eine runde Schutzkappe dabei sein, vermutlich um den Bürstenaufsatz zu schonen, dieser fehlt bei mir allerdings.

Mein Fazit: Restlos begeistert und ich finde der hohe Preis für die Anschaffung lohnt allemal, da ich mehrere vollwertige Geräte in einem habe und sich das somit relativiert. Platzsparend und im Urlaub habe ich alles auf einmal dabei. Griffig, Ergonomisch-liegt gut in der Hand. Hätte ich mir auch gekauft, ist meiner Meinung nach sein Geld wert. Insbesondere auch der breitere Epilierkopf ist für mich ein dickes Plus.

Und was ist mit Euch? Epiliert ihr oder rasiert ihr? Was verwendet ihr? Habt ihr Erfahrung mit Braun Epilierer? Wie findet ihr die Aufsätze? Wie sinnvoll wären diese für euch?

Mehr Infos zu den Modellen finden sich bei Braun auf der Webseite. Die UVP bei dem Modell Silk-épil 9 SkinSpa liegt bei 194.99€. Ich empfehle auf jeden Fall einen Preisvergleich, denn oft finden sich im www günstigere Angebote.

2 Signatur 2015

 

Neues von Melvita, biozertifizierte Verwöhnprodukte für Körper und Nase!

Bei Naturkosmetik, bzw. Biokosmetik gehört Melvita mit seiner Produktpalette zu meinen Favoriten. Besonders die Gesichtsöle und die Blütenwasser haben mir es da angetan. Wenn es hier Neuheiten gibt, wird auch meine Nase neugierig. Auch dieses Mal wurde sie nicht enttäuscht und hat schon wieder Muskelkater vom Schnuppern.

Zum einen gibt es 2 neue Körperbütterchen in den schönen Vintage Blechdosen, dabei handelt es sich um neue Öl-in Butter- Texturen, die ein samtiges Finish und seidenweiche Haut versprechen. Eine davon ist die „Körperbutter Muskatrosenöl“

Für trockene Haut, die eine Extraportion Pflege verlangt, hält Melvita eine Überraschung bereit… Sie ist sanfter als ein Pfirsich, erfrischender als der Morgentau und enthält zwei der reichhaltigsten Pflegeöle der Marke: Muskatrosenöl –  zu 100% biologisch. Melvita verwirklicht damit einen langgehegten Traum und macht die Öle zum Mittelpunkt von einzigartigen, sanft schmelzenden Texturen, die eigens für die Marke entwickelt wurden.

Melvitas Forschung & Entwicklung ist es mit ihrer dreißigjährigen Erfahrung gelungen, diese kostbaren Öle in pflegende Körperbutter zu verwandeln. Bienenwachs sorgt dafür, dass die Texturen weder ölig noch klebrig sind und alle wertvollen Pflege-Eigenschaften der Öle bieten.

Mel1

Melvitas Hagebuttenfrüchte werden von Hand hoch in den Anden Chiles gepflückt. Aus den Hagebuttensamen wird das Öl mechanisch durch die erste Kaltpressung extrahiert. Das Öl ist zu 100% biologisch und enthält somit keine chemischen Lösungsmittel und keine künstlichen Farbstoffe oder Duftstoffe.

Eine Folie unter dem Deckel dient als Hygiensiegel und als ich diese abgezogen habe, kam mir schon dieser zarte florale Duft mit einem Hauch der Rose entgegen. Die Textur ist für die Haut im Herbst/Winter schön reichhaltig, dabei null beschwerend oder gar klebrig. Ich hasse es wenn Körperbutter so eine schwere, harte oder fast schon bröselige Textur hat. Die Butter schmilzt durch die Hautwärme und zieht extrem schnell ein und hinterlässt…tadaaaa ein seidenmattes Finish und das mit einem hohen Pflegefaktor. Wunderbares Produkt, absolut gelungen und dazu wie gewohnt bei Melvita Biozertifiziert. Wem der Duft der Rose nicht zusagt, für den gibt es alternativ noch eine Variante mit Arganöl. 100ml 14.90€  Eine Größe, die auch auf Reisen ideal ist. Die Dose hat einen Schraubverschluß, so dass der Deckel auch nicht runterrutschen kann.

Eine weitere Neuheit ist eine Variante eines bereits Bekannten: L`Or Bio. Bereits als Duft und als Körperöl mit Bronzeschimmer hatte ich es euch schon vorgestellt. Jetzt gibt es ein Extraordinary Oil aus der Familie der Trockenöle. Praktisch daran ist, dass es für Gesicht, Körper und Haare gleichermaßen angewendet werden kann. Sowas finde ich auch gerade wieder auf Reisen sehr praktisch.

Im Amazonasgebiet, in Marokko und Indonesien suchte Melvita in den schönsten Gebieten unberührter Natur nach fünf Bäumen, deren Früchte und Samen die wertvollsten Schätze der Natur in sich tragen. Mit größter Sorgfalt gewann Melvita aus ihnen fünf kostbare biologische Öle aus der ersten Kaltpressung. 

PicMonkey Collage

Pracaxiöl/Amazonasgebiet : Reich an Behensäure, schützt Pracaxiöl die Haarfaser vor Luftfeuchtigkeit und kontrolliert das Haarvolumen. Das geschützte Haar glänzt und ist strapazierfähiger. Direkt aufs feuchte oder trockene Haar sprühen, oder auf die Haarbürste und damit dann in das Haar einbürsten.

Kendiöl/ Indonesien Reich an Omega-3-, 6-Fettsäuren. Schützt die Haut und verleiht ihr gleichzeitig ein geschmeidiges und samtiges Gefühl.

Arganöl/ Marokko Angereichert mit wertvollen Fett- säuren und Sterolen regeneriert, nährt und schützt das „flüssige Gold“ die Haut. Der Arganbaum aus Marokko wächst allein in der Region um Essaouira inmitten der Arganeraie, die von der UNESCO als „Biosphärenpark“ anerkannt wurde. Dort wird das Öl nach den Kriterien für fairen Handel gewonnen und verarbeitet.

Buritiöl/Brasilien Buritiöl ist reich an Beta-Carotin, Antioxidantien und Ölsäure. Es hilft die Elastizität und die Geschmeidigkeit der Haut zu erhalten und verleiht ihr einen frischen Schimmer.

Inca Inchi-Öl/ Peru Das reichhaltige Öl enthält Linolsäure und Alpha-Linolsäure, hilft die Barrierefunktion der Haut zu stärken und ihren Feuchtigkeitsgehalt zu bewahren. In der Andenregion von Peru sorgt der Inca Inchi Anbau für eine faire und gerechte Entlohnung der dort ansässigen Gemeinden und ist Teil eines Programmes zur Verringerung von Bodenerosionen in der Region.

Ich finde den Duft dieser Ölmischung absolut gelungen und er gefällt mir sehr, sehr gut. Er hat etwas Warmes, zugleich aber auch etwas Erfrischendes, Leichtes und Belebendes. Ich hatte hier irgendwie einen schwereren, nussigeren Duft erwartet und war positiv überrascht.

Das Öl ist sehr ergiebig, nicht pappig oder beschwerend, zieht schnell ein. Auch hier bleibt kein Speckglanz, sondern ein seidiges Finish, was die Haut frisch und strahlend wirken lässt. Die Öle pflegen die Haut intensiv und nachhaltig.  Der schöne Duft entfaltet sich auf der warmen Haut zudem ganz wundervoll und hält auch noch ein wenig an. 50ml 18.90€

Die Melvita Neuheiten sind ab November 2015 im Bio-Fachhandel, in ausgewählten Apotheken und Parfümerien sowie in der Melvita Online-Boutique (www.melvita.de) erhältlich.

Beide Produkte finde ich auch als Geschenkidee zu Weihnachten sehr schön, insbesondere das Öl, da vielseitig zu verwenden und der Duft ist sicherlich einer, der vielen Nasen gefallen könnte.

Signatur 2015

PR Sample 1

Beautytime….meine kleine Auszeit im Badezimmer!

Zeit nehmen für sich selbst….das tun wir leider oftmals viel zu selten! Das Beauty(Pflicht)programm läuft oft nur nebenher, während noch etwas im Haushalt erledigt wird. Ich habe mir angewöhnt am Wochenende einen festen Termin für mich  …und nur für mich einzuplanen, an dem ich mich ins Bad zurückziehe. Das war bei mir Gestern. Tür zu, chillige Musik, Duftkerzen an und vorher mein persönliches Beautyprogramm zusammenstellen. Im Sommer dusche ich lieber und verwende dann auch fein duftende Bodyscrubs. Jetzt wo es wieder kühler und grau wird, verziehe ich mich gern mal in meine Badewanne. Ich kann dabei herrlich abschalten und runterkommen.

Ich stelle mir vorher meine Produkte zusammen und am Besten auf einem Tablett griffbereit an der Badewanne. Nichts ist störender, als nochmals aus der Wanne zu klettern weil die Haarkur noch irgendwo im Schrank steht….außerdem, das Auge ißt ja bekanntlich mit! Sieht doch gleich viel netter aus. Ich zeige euch einfach mal, was ich Gestern verwendet habe.

Solosunday

Zum Herbst darf gern etwas Pflegendes ins Badewasser, hier griff ich zum „Aromacholgie Entspannendes Badeöl“ von L`Occitane zurück. Ein wunderbar zarter ätherische Duft, der 100% natürlich ist. Feine Nuancen von Bergamotte, Lavendel, Mandarine und Orange. Beim Einlaufen des Badewassers gebe ich ein paar Spritzer hinzu und das Badewasser wird dadurch leicht milchig. Wirkt auf mich herrlich entspannend und durch die enthaltenen Öle pflegt es die Haut schön und trocknet sie nicht aus wie Schaumbäder. Habe ich bereits schon nachgekauft und auch schon verschenkt, was gut ankam. Hallo Weihnachten 😉  250ml 21€

In der Wanne ist dann auch mal Zeit die Haare ausgiebig zu pflegen. Meine sind ja recht störrisch, eigenwillig und sehr dick. Pflege, egal was, saugen sie nur so weg. Da staunt selbst der Friseur jedes Mal aufs Neue.

Bevor es in die Wanne ging, verwendete ich von Yves Rocher ein Pre Haaröl, was also vor der Haarwäsche im trockenen Haar für gute 10 Minuten aufgetragen wird. Das Reparier-Öl Haare ist ein reichhaltiges Konzentrat mit schützendem Jojoba- und reparierendem Babassuöl und die Kopfhaut dank Macadamiaöl pflegt. Mit der Anwendung von Shampoo wird es wieder herausgewaschen. Das Öl ist frei von Silikonen. Ein extra Pflegekick für die Haare kann bei mir jedenfalls nicht schaden. Ich mag solche Pre Öle und habe diese schon vor Jahren in Frankreich gerne gekauft, da sind sie schon länger verbreitet. 100ml kosten regulär 9.90€- aktuell im Sale mit Minus 50%

Aktuell verwende ich das glättende Shampoo von Moroccanoil. Die Produkte in ihren türkisen Verpackungen werden ja ziemlich gehypt, ich wollte natürlich auch mal ausprobieren was da dran ist.  Das Shampoo enthält den patentiertem Wirkstoff AminoRenew, dieser versorgt das Haar mit kräftigenden Aminosäuren, wodurch die natürliche Keratinstruktur der Haare gestärkt wird. Zudem ist es mit Arganöl und Arganbutter angereichert. Der Duft ist frisch und ganz leicht minzig. Die feine, cremige Textur ist sparsam in der Anwendung, ein Klecks mit Wasser mischen ergibt einen reichhaltigen Schaum. Ja, ich gestehe, es ist mir ein Genuss in der Anwendung 😉

Hierzu passend verwende ich noch die glättende Föhnlotion. Wie gesagt, habe ich sehr störrische Haare, dick und lockig. Selbst bei meinem Kurzhaarschnitt versuchen die Locken sich bemerkbar zu machen. Glättende Lotionen habe ich schon einige ausprobiert und wenige davon halten was sie versprechen. Diese hier funktioniert tasächlich bei mir und ich gebe vorm Fönen eine kleine Menge in die Handflächen, verteile dies dann gleichmässig auf meinem „Vogelnest“. Selbst bei Luftfeuchtigkeit, bleiben meine Haare doch noch erstaunlich gut in Form.  Beide Produkte konnten mich überzeugen, da die Haare gesättigt, glänzend und schön seidig im Griff geworden sind.

Auch in der Fönlotion sind die pflegende Wirkstoffe von Arganöl, Arganbutter, Vitamin E und essentiellen Fettsäuren enthalten. Zudem ohne Sulfate, Phosphate und Parabene. Die Produkte gibt es online, im Friseurbedarf und in ausgewählten Salons. Hier können die Preise entsprechend unterschiedlich ausfallen. Das Shampoo liegt z.Bsp. so um die 25€ bei 200ml. Natürlich gibt es je nach Haarbedürfnis unterschiedliche Serien. Die deutsche Webseite von moroccanoil.com bietet einen guten Überblick.

Wenn ich in der Wanne sitze, verwende ich nach dem Shampoo gern eine Haar Maske, die ich während der Badezeit einwirken lasse. Schockverliebt habe ich mich bereits auf dem Beautypress Event in den Duft, da sie dort vorgestellt wurde. Sie kommt übrigens aus dem gleichen Haus wie die Avène Produkte 😉

Die Haarmaske von Rene Furterer aus der Karitè Linie duftet einfach göttlich, exklusiv und intensiv nach Karitèbutter und ein klein wenig ätherisch. Sie ist ideal für strapazierte und sehr trockene Haare. Die Textur in der Dose ist sehr buttrig und reichhaltig und richtig intensiv pflegend. Sie enthält schützende Pektine der Quitte, die dem Haar einen seidigen Glanz verleihen. Weiterer Wirkstoff sind Cimentrio Phospholipide. Durch ihre Ähnlichkeit mit den Lipiden in den Zellwänden dringen Phospholipide bis in die tiefsten Schichten der Kopfhaut ein, wo sie den Zellstoffwechsel wiederherstellen und anregen und somit für gesunde Kopfhaut und lebendiges Haar sorgen. Die Maske im grünen Topf ist das Kultprodukt des Herstellers und wurde in den 50er Jahren für das platinblonde Haar von Marylin entwickelt. Die Produkte machen mich neugierig und ich werde bestimmt noch weiteres ausprobieren. Die Pflege gibt es in ausgewählten Friseursalons und Apotheken. Auf der Webseite von renefurterer.com gibt es einen Umkreisfinder, wo die Produkte in eurer Nähe erhältlich sind. Online sind sie auch zu finden. Die Maske im 200ml Topf, liegt je nach Anbieter so zwischen 27-31€, es gibt sie jedoch auch in der 100ml Tube entsprechend günstiger.

BS Col

Eine Gesichtsmaskse darf bei mir in der Wanne auch nicht fehlen. Hier wähle ich je nach Bedarf meiner Haut eine aus. Gestern habe ich mal wieder zur Origins „Retexturizing Mask with Rose Clay“  gegriffen. Diese hatte ich euch -> hier schon mit anderen Produkten im „Beautysalat“ vorgestellt, deshalb gehe ich jetzt nicht weiter darauf ein. Von Origins würde ich auch gerne noch weitere Masken ausprobieren, also mal schauen! Wenn ihr Tipps habt, gerne her damit.

Wenn ich meine Badesession beendet habe, wickel ich mich in mein Handtuch ein und setze mich nochmal auf den Badewannenrand und gönne meinen Füßen noch ein Peeling. Das kommt unter Woche bei mir immer zu kurz. Diesmal habe ich von Avon das Blissfully Nourishing Hand and Footscrub aus der Planet spa Linie  verwendet. Dies ist mit Afrikanischer Sheabutter angereichert. Es schnuppert sehr nussig-buttrig- mir gefällt der Duft extrem gut. Die Peelingpartikel sind schon recht grob, aber nicht ganz so grob wie ich es von anderen Fußpeelings teilweise kenne. Dieses hier ist auch zusätzlich für die Hände gedacht, lassen sich also gleich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen.  Avon Produkte bekommt ihr bei der „Tante Avon“, die auch zu euch nach Hause kommt (Kindheitserinnerungen!) oder im onlineshop. Ich finde da hat sich auch ganz schön was getan und es sind spannende Sachen dabei. Ich habe die Marke jahrelang ignoriert, da sie auf mich etwas „altbacken“ wirkte…aber da lohnt sich das Stöbern. Auch im Make Up Bereich gibt es spannende Sachen.

Nach meinem entspannenden Bad, habe ich meinen Körper noch mit einem Pflegeöl von Primavera verwöhnt. Ha! Es handelt sich hier nicht um irgendein Körperöl! Wir hatten bei dem Beautypress Bloggerevent in Frankfurt am letzten Wochenende die Möglichkeit an einem kleinen Workshop bei Primavera teilzunehmen. Hier konnten wir dann, nach einer Einführung in die Welt der Öle, unser eigenes Öl selbst zusammenmischen. Primavera bietet sogenannte Basisöle an, wie z.Bsp. Mandelöl, Sesamöl, Arganöl. Dazu können dann weitere ätherische Öle zugemischt werden. Hier unterscheidet man wie beim Parfum unter Kopf, Herz und Basisnoten. Eine spannende Sache und so konnte jeder nach Lust und Bedarf sein Öl kreieren. Meines hat Zusätze von Sandelholz, Ylang Ylang, Grapefruit, Blutorange und Linaloeholz bekommen und ich liebe diese Mischung! Das Öl kann auch zur Massage verwendet werden. Die Primaveraöle sind von höchster Qualität und es gibt eine riesige Auswahl. Vielleicht habt ihr ja auch mal Lust euer eigenes Öl zu mischen? Es macht Spaß und ich freue mich jedes Mal bei der Anwendung drüber. Anregeungen dazu findet ihr bei Primavera online oder auch  im Print Katalog, wo alle Öle aufgeführt sind und es auch „Rezeptvorschläge“ gibt.

Wenn ich dann noch Zeit habe, kuschele ich mich dann gerne noch ein Weilchen im Badematel mit einer Tasse Tee auf die Couch und genieße noch etwas nach 😉

Gönnt ihr euch eure Badezimmer Auszeit? Wie wichtig ist es euch einmal nur Zeit für euch zu haben? Wie setzt ihr das um? Stellt ihr euch vorher auch euer Pflegeprogramm zusammen? Kennt ihr eines oder mehrere Produkte, die ich verwendet habe? Macht euch etwas Besonders neugierig?

Ich freu mich über euren Austausch in den Kommentaren und wünsche euch einen entspannten Sonntag!

Signatur 2015

Artikel enthält auch PR Samples

Ich steh im Kirschblütenregen…

…und kann den Frühling riechen 🙂

L`Occitane versetzt uns auch dieses Jahr wieder in einen feinen Kirschblütenrausch. Ich mag die limitierten EdT Editionen des Kirschduftes immer sehr. Der diesjährige gefällt mir jedoch besonders gut.

PicMonkey Collage

Das Licht des Frühlings bringt die ersten Kirschblüten in den Obstgärten des Luberon zum Vorschein. Ihr rosiges Weiß wird von einem zarten, unbeschwerten Duft begleitet.

Das neue, kristallklare „Fleurs de Cerisier L’Eau” verführt mit einem sanften Wirbel dieser frischen, feinen Noten:

KOPFNOTE

Nuancen von Zitrone prickeln gemeinsam mit Schwarzer Johannisbeere und Wassermelone.

HERZNOTE

Leicht und unbeschwert vereinen sich die Kirsch- blüten mit den exquisten Noten von Veilchen und Rose.

BASISNOTE

Der Duft kommt auf einem subtilen Moschus-Holz- Fond zur Ruhe.

„Fleurs de Cerisier L’Eau” startet fruchtig frisch und wird dann blumiger, die zarte Frische bleibt jedoch erhalten, es ist kein quitschsüßer Duft. Wahrscheinlich ist es die Moschus Holz Note, die mir so gut gefällt und sich sehr harmonisch mit einfügt, ohne das der Duft kratzig wird und immer noch feminin und frühlingshaft bleibt. 50ml 36€

Das Duschgel aus der Linie ist schön milchig-cremig, schäumt zart auf und duftet genau so lecker wie das EdT, jedoch dezenter und etwas pudriger. Es enthält Sonneblumen Extrakte, Sesamöl und Prunus Cerasus, ein Extrakt aus der Rinde der Sauerkirsche, deshalb trockent es auch die Haut nicht aus und gibt ihr Feuchtigkeit. Enthält 250ml 14.50€

Die Limited Edition ist meiner Meinung nach mal wieder sehr gelungen. Ergänzend gibt es auch noch eine Körpercreme, Handcreme und ein Parfum Gel. Alle Produkte der Kollektion enthalten einen Kirschblütenextrakt aus dem Luberon.

Kennt ihr die Kirschblütendüfte von L`Occitane? Habt ihr auch welche aus den vergangenen Editionen? Habt ihr die neue LE schon entdeckt und daran geschnuppert? Ich muss mir unbedingt noch die Handcreme dazu kaufen 🙂

Blumenstengel

Forever Young? Neue Pflegeinnovation von L`Occitane für den Körper!

…nicht ganz…Forever Young? Wer will das am Ende denn auch?  Aber eine neue Körperpflege aus der Amande Pflegeserie  von L`Occitane gibt der Haut einen ordentlichen Frischekick.

Jahr für Jahr, sobald der Frühling naht, setzen die Stammzellen des Mandelbaumes den Prozess für die Neubildung der Knospen in Gang. Die L’Occitane Forschung & Entwicklung nutzt die Regenerationskraft dieser Stammzellen, um auch die Epidermiszellen der Haut bei ihrer Erneuerung und Revitalisierung zu unterstützen. Die aus dem pflanzlichen Gewebe des Mandelbaumes extrahierten Stammzellen wirken wie ein Wachstumsaktivator. Der neue Complexe de Jeunesse verbindet sie mit glättenden Proteinen und stimulierenden Knospenextrakten, um fünf Zeichen der Hautalterung zu bekämpfen: Trockenheit, Festigkeitsmangel, Spannkraftverlust, Fältchen und Unregelmäßigkeiten im Hautbild.
Die neuen Produkte der Mandelserie bestehen aus einem Körperserum Essence Velours und einem Körperbalm Baume de Velours. Das Serum wird vor dem Balm auf dem Körper aufgetragen. Warum dem Körper nicht auch das geben, was wir auch unserer Haut im Gesicht gönnen? Da verwende ich auch sehr gerne Seren und meineHaut dankt es mir. Beide Produkte sind in Glasbehältern, die zartrosa-perlmutig schimmern. Das Serum ist in einem Pumpspender und ist flüssiger, milchig-transparent, leicht gelig. Im Körperserum Essence Velours  Velvet Serum verbindet sich der exklusive Complexe Jeunesse mit hochwirksamem Vitamin C und sorgt für eine gleichmäßige Hautstruktur und ein ebenmäßiges Hautbild. Das Serum wird vor dem Baume de Velours angewendet, um seine Wirksamkeit zu erhören. Es zieht schnell in die Haut ein und macht sie seidig, samtig. Legt sich wie eine zweite Haut auf den Körper, ein großes Einarbeiten ist gar nicht notwendig, geht praktisch wie von selbst. Am Besten ist etwas davon in die Handinnenflächen geben und nur auf die Körperpartien zu tupfen. So lässt es sich sparsam verwenden. PicMonkey Collage Der  Baume de Velours  ist wesentlich reichhaltiger und cremiger, dabei aber nicht beschwerend oder klebrig. Durch die Körperwärme schmilzt er direkt auf der Haut, lässt sich leicht verteilen, zieht ebenfalls sehr schnell ein und ich kann mich direkt nach der Anwendung anziehen. Die Haut ist nun noch seidiger und fühlt sich intensiv gepflegt und verwöhnt an. Meine Haut ist eh schon sehr trocken und im Winter wird sie oft richtig schuppig und rauh, gerade im Bereich der Beine und Arme. Mit dem Alter wird das auch irgendwie von jahr zu Jahr schlimmer. Mit dem Doppelpack an Pflege hält die Feuchtigkeit in der Haut sehr lange an und sie fühlt sich richtig seidigweich an. Besonders gut gefällt mir der zarte, pudrige Duft der so etwas heimeliges und kuscheliges hat. So lecker!

Der Complexe Jeunesse wirkt mit seinen konzentrierten Aktivstoffen gezielt auf die fünf Zeichen der Hautalterung entgegen: Trockenheit, Festigkeits- mangel, Spannkraftverlust, Fältchen und Unregelmäßigkeiten im Hautbild. Ich habe die beiden Produkte einige Wochen angewendet und finde den Effekt auf jeden Fall auffallend. Nichts juckt und spannt mehr, außerdem genieße ich die Texturen auf der Haut. Die Haut wirkt glatter, gefestigt, ist nachhaltig versorgt und richtig seidig weich geworden. Zudem hat sich das Hautbild verfeinert und wirkt ebenmäßiger, was mir insbesonders an den Oberschenkeln und den Oberamen an der Innenseite aufgefallen ist. Anfänglich dachte ich: “ Och nööö, jetzt auch noch zweimal hintereinander eincremen?  Ist ja so schon morgens immer nervig nach dem Duschen und vor der Arbeit…“ Andererseits liebe ich die klassische Pflege im Glas aus der Mandelserie schon so sehr, dass ich natürlich neugierig war… Aber ganz ehrlich, so viel länger dauert es auch nicht und meine Haut dankt es mir, zudem ist es einfach ein schönes Ritual was mir einfach gut tut. Auf die Produkte hat L`Occitane übrigens ein dreifaches Patent angemeldet. Anbei auch noch die Inhaltsstoffe. Links das Serum, rechts der Balsam. Kollage kann zum besseren Lesen auch angeklickt und vergößert werden. Patent Das neue Pflegeritual wird ab März 2015 erhältlich sein. Das Körperserum Essence Velours enthält 100ml UVP 39€. Der Baume de Velours enthält 200ml UVP 44€. Beide Produkte sind sehr ergiebig, vom Serum wird im Verhältnis wesentlich weniger benötigt, von daher passt auch der Unterschied des Inhalts. Kennt ihr die klassische Mandelpflege im Glas? Macht euch diese Pflegeinnovation mit den 2 Produkten neugierig? Wie haltet ihr es allgemein mit dem Eincremen des Körpers?
Handschuhe Signatur
    Pr Sample PUR