[Beauty] Aus dem Olivenhain auf Kreta…Neues von KORRES!

Es gibt Beautynews von Korres! BODY PURE GREEK OLIVE mit erstklassigem Olivenöl aus den renommierten Olivenhainen Kretas.

Inspiriert von den jahrhundertealten Schönheitsritualen der kretanischen Frauen , deren Hauptinhaltsstoff dem heiligen Baum des antiken Griechenlands entspringt. Die Produkte enthalten erstklassiges Olivenöl sowie kaltgepressten Olivenblatt-Extrakt höchster Qualität. Die biologisch angebauten Blätter sowie die Oliven selbst werden aus den berühmten Koroneiki-Olivenhainen auf Kreta gewonnen und sind natürliche Quellen für Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Antioxidantien. Sie nähren und pflegen die Haut reichhaltig, verleihen ihr neue Elastizität und bewahren ihren natürlichen Feuchtigkeitsgehalt, indem sie transdermalem Wasserverlust vorbeugen. Die Haut ist spürbar hydratisiert, revitalisiert und fühlt sich wunderbar weich an.

Korres Olive

PURE GREEK OLIVE ist eine komplette Pflegelinie, die für jedes Bedürfnis und jede Gewohnheit das passende Produkt bietet: Anti-Ageing Körperöl, Duschgel, Körpermilch, Körperbutter und Körperpeeling, eine Handcreme sowie das traditionelle Seifenstück auf 100% natürlicher Olivenöl-Basis. Frische, reine Noten von Olivenblüten, Bergamotte, Honig, Verbene sowie Zeder verwöhnen die Sinne und ermöglichen ein belebendes, revitalisierendes Pflege-Erlebnis.

 

Ich mag ja die Körperpflegeprodukte von Korres total gerne und Olivenölprodukte sowieso. Unser Lieblingsolivenöl zum Kochen beziehen wir auch aus Griechenland von einer Familie, die es dort in noch relativ kleinen Rahmen anbaut. Olivenöl ist einfach so vielseitig einsetzbar.

Als ich dann noch gelesen habe, dass Korres auch in der neuen Olivenölline Produkte mit Bergamotte gibt, zuckte das Neugiertier in mir schon sehr nervös. Ich hab das Oliven Showergel mit Bergamotte nun auch schon aufgebraucht und es war mir jeden Morgen ein Genuss. Ein leicht zitrischer und vor allem sehr natürlicher Duft mit einer feinherben Note der Olive- sehr erfrischend und pflegend. Ich finde dies kann auch gut von den Herren der Schöpfung benutzt werden, absolut unisex.

Das Bodyscrubb in der Tube finde ich auch praktisch, oft ist es unhandlich mit Töpfen in der Dusche zu hantieren. Hier habe ich Olive pur allerdings mit Olivenblüten. Das macht es leicht floral und nicht so herb, dennoch mit einer frischen Note. Macht einen guten Job, die Haut ist danach babyzart.

Die Handcreme hat sich hier ebenfalls schnell zum Liebling entwickelt und steht gerade beim Tippen neben mir auf dem Schreibtisch. Auch hier der leicht florale Duft von Olivenblüten mit einer intensiven Pflegewirkung. Die Creme ist ist von leichter Textur, die schnell mit der Haut verschmilzt und vor allem klebfrei einzieht. Die Hände bekommen eine ordentliche Portion Feuchtigkeit und der feine Duft hält noch ein wenig an.

Die Seife hat mein Mann bekommen, da er sich am Liebsten mit Seife duscht. Er meint er hat damit ein saubereres Gefühl als mit Duschgel und keinen Film auf der Haut. Da es kein Gemosere gab, scheint er sehr zufrieden damit 🙂 ich habe sie schon zum Kosmetik Pinsel waschen benutzt, funktioniert auch wunderbar!

Mir gefällt die neue Linie und ich würde glaube ich noch gerne die Körpermilch ausprobieren, gerade jetzt zum Sommer. Körperöl und Körperbutter mag ich eher an kälteren Tagen.

Habt ihr die Neuheiten schon entdeckt oder gar etwas davon ausprobiert? Mögt ihr Produkte mit Olivenöl?

signatur-2015

 

pr-sample-pur

 

Querbeet durch Tiegel und Tübchen…Beautysalat …mal wieder!

Es wird mal wieder Zeit für einen Beautysalat, es hat sich wieder einiges angesammelt was durchprobiert wurde.

Im Winter habe ich einen enormen Verbrauch an Handcreme…und sie liegen überall griffbereit herum. Im Bad, in der Küche, am Bett auf dem Schreibtisch und in der Handtasche darf auch keine fehlen.

Von Dr. R. A. Eckstein habe ich aus der Beauttipharm Linie die Hand Cream & das Lecithin Nail Oil in Verwendung. Zum einen duften beide Produkte wundervoll nach Magnolie und auch ein bissel vanillig und sie pflegen auch intensiv. Die Handcreme ist lotionsartig und nicht beschwerend oder klebrig, sie zieht schnell ein und ist daher prima für zwischendurch geeignet. Ich habe hier die große Flasche mit 100ml zu 10.90€, es gibt sie auch in 30ml zu 5€. Steht bei mir mittlerweile auf der Arbeit auf dem Schreibtisch, weil ich hier nach der Anwendung gleich weiter arbeiten kann und keine Flecken auf den Papieren entstehen. Mit UV-Filter, Vitamin A und E sowie pflanzlichen Ölen und Wachsen.

EcksteinEtwas ganz Besonderes ist das Nail Oil mit Lecithin, ich liebe es! Es ist nicht so öligflüssig, wie andere Produkte, sondern etwas zäh in der Konsistenz, mehr gelig, honigartig. Es haftet dadurch sehr gut auf dem Nagel und ich massiere abends damit meine Nägel und das Nagelbett ein. Insbesondere nach dem man z.Bsp. ein Gelnagellacksystem verwendet hat, kriegen eure Nägelchen damit einen intensiven Pflegeschub verpasst und es fördert schnell die Regeneration. Aber auch im Winter bei spröden Nägeln ein Must Have! Mit Sterolen, Jojoba-Öl sowie Vitamin A und E. 15ml 8€, dazu ein super Preis-Leistungsverhältnis, wie ich finde!

HandReichaltig und etwas kompakter in der Textur ist die Cold Cream von Avène, verwende ich abends sehr gerne. Macht die Hände schön geschmeidig, wirkt etwas wasserabweisend durch Bienenwachs, der einen schützenden Film hinterlässt. Besonders für rauhe, spröde Hände eine schnelle Hilfe. 50ml, 5.90€

Die Logona Natural Nail Handpflege, duftet dezent nach Mandel, enthält auch Mandelöl und eine Mischung natürlicher ätherischer Öle. Myrrhenextrakt und der Kamillen-Wirkstoff Bisabolol wirken entzündungshemmend und unterstützen das natürliche Gleichgewicht der Haut. Zieht auch schnell ein, was ich bei Bio Produkten oft nicht habe. Die Textur empfinde ich auch eher als leicht, weshalb sie für unterwegs prima in der Handtasche ist. Zudem hat sie eine handliche „Mitnehmgröße“ von 40ml, Preis 7.95€, biozertifiziert und vegan.

Zum Liebling hat sich auch die Caudalie Hand and Nail Cream entwickelt, habe sie mittlerweile auch schon in der Apotheke nachgekauft, zudem mag ich den fruchtigwarmwürzigen Duft sehr gerne. Sie ist mit antioxidativen Weintrauben- Polyphenolen sowie Karité- und Avocado-Butter angereichert. Hinterlässt keinen Fettfilm, macht die Hände sehr schön zart und ist nicht beschwerend, pflegt dennoch reichhaltig. 98% Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs. 75ml, 12.80€

Bei der Gesichtsreinigung verwende ich zur Zeit verstärkt wieder Reinigungsmilch, da ich merke, dass meine Haut aufgrund der Rötungen der Couperose und der Rosacea solche Texturen mehr mag. Ich hasse es mit den Fingern und der Reinigungsmilch mein Gesicht zu reinigen und brauche daher einfach ein Hilfsmittel. Hier nehme ich gerne einen Konjacsponge oder neu für mich entdeckt, das Microfaserreinigungstuch mit antibakteriellen Silberionen  von Beyer& Söhne. Hier wird Mikrosilber eingesetzt, da Nano Silberpartikel in die Haut eindringen können, mehr dazu auf der Webseite von Beyer & Söhne unter der Rubrik -> Hautwissen

Ich hatte schon mal einen Versuch mit solchen Tüchern gestartet, mochte die aber aufgrund des Anfassgefühls nicht. Das Beyer Tuch ist richtig dick und flauschig und schön soft. Es kann auch ohne ein Reinigungsprodukt verwendet werden, ich kombiniere es mit der Reinigungsmilch und mir gefällt die Art der Reinigung total gut. Dabei rubbel und zerre ich damit nicht wild im Gesicht, sondern bausche es zu einer Art „Stempel“ zusammen und streiche damit sanft in kreisenden Bewegungen übers Gesicht.  Von den Tüchern hätte ich gerne noch so 1-2, dass wenn eines in der Wäsche ist, ich nicht verzichten muss, da lohnt sich preislich dann das 3er Set. Einzelpreis 9.90€ im 3er Set 24.90€. Zudem sind die wiederverschließbaren Beutelchen praktisch, in denen sie geliefert werden-ideal unterwegs, auch wenn das Tuch nass ist, gut zu transportieren.

Facecleansing

Die Immortelle Reinigungsmilch von L`Occitane ist einem Spender, ich mag die Anwendung von Pumpsspendern einfach lieber. Die Immortelle Serie von L`Occitane sowieso. Sie ist mit Immortelleblütenwasser angereichert und wirkt glättend und entspannend. Angenehm auf der Haut, enfernt gründlich Make Up und dabei sehr soft. Die Haut fühlt sich dananch nicht so trocken an und spannt auch nicht,  strahlt sauber, frisch. Ich vertrage sie sogar mit der Couperose/Rosacea sehr gut. 200ml 20€.

Ebenfalls für mich sehr gut verträglich das Immortelle Gesichtswasser. Es ist alkoholfrei, enthält BIO-Immortelle Blütenwasser, Zellextrakte aus der BIO-Immortelle, antioxidierenden Grün Tee-Extrakt und Indischen Wassernabel (Centella Asiatica). Kühlt angenehm und tonisiert, beruhigt die Haut und nimmt die letzten Reste Schmutz mit herunter. Ich mag zudem den dezent blumigen Duft der Immortelle.

Ein Bio AMU Entferner von Melvita konnte mich voll überzeugen. Der 2 Phasen Reiniger bekommt sehr leicht und gründlich sogar hartnäckiges Augen Make Up /Mascara entfernt, ohne das ich wild mit dem Wattepad rumrubbeln muss. Soll auch für wasserfestes AMU gut geeignet sein, verwende ich jetzt nicht, aber er schafft sogar die Benefit Mascara, die nun wirklich hartnäckig ist 😉 Enthält beruhigendes und abschwellendes Kornblumenblütenwasser und ist somit eine erfrischende Pflege für müde Augen. Rizinusöl und Oliven-Squalane kräftigen die Wimpern und schützen die empfindliche Augenpartie.
Rosenblütenwasser spendet Feuchtigkeit, Orangenblütenwasser beruhigt und Kornblumenblütenwasser lindert Schwellungen. Ich finde den echt klasse, da mich bisher kein Bio AMU Entferner so 100% überzeugen konnte. 100ml kosten 16.90€

Mindestens einmal pro Woche gibt es eine Gesichtsmaske bei mir. Flora Mare hat eine „Strahlend Schön“ Home -Spa Maske im Sortiment, mit vulkanischer Tonerde. Praktischerweise wird gleich ein hervorragender und softer Maskenpinsel mit dazu geliefert.

FloraMare

Die Maske enthält zudem einen Platinum-Mare Complex (Küstenkamille, reich an wertvollen Mineralien, essentiellen Aminosäuren), Extrakte der Braunalge Malaria Esculenta, Bretonische Korallenalge, natürliches Polymer aus Knorpeltang, Platin Pepitd, einer der Innovatisten und mordernsten Anti Aging Wirkstoffe und Tonerde, die an den Küsten des Mittelmeers gewonnen wird und vulkanischen Ursprungs ist. Enthält zudem noch Aprikosenkernöl, Sea Starwort Oil, Squalan, und Goldalgenextrakt. Die Maske ist schön cremig, reichhaltig und lässt sich mit dem Pinsel gut auftragen und verteilen. 10-15 Minuten einwirken lassen, da merke ich schon richtig wie sie anzieht und mir ein straffendes Gefühl vermittelt. Sehr angenehm auf der Haut, habe ich gut vertragen, trotz Couperose /Rosacea…nur das Abnehmen ist etwas schwieriger. Sie kann lt. Anwendung auch mit Wasser abgespült werden, jedoch habe ich das Gefühl sie geht dadurch noch schlechter ab, und ich verschiebe das Produkt nur im Gesicht hin und her. Besser finde ich die Reste mit einem trockenen Kosmetiktuch oder Einwegwaschlappen zu entfernen. Aber auch da braucht man ein paar Durchgänge mit den Tüchern. Dafür wird man mit einer strahlend, geglätteten Haut belohnt, die wirklich schön frisch aussieht. 100ml 24.75€ inkl. Pinsel

Winterzeit ist Badezeit! Am Wochenende oder nach Feierabend zum Entspannen und Runterkommen…mag ich. Auf dem Beauty Press Event im Oktober war tetesept vertreten und hat uns mit Tütchen von Badezusätzen versorgt, die ich so nach und nach ausprobiert habe. Besonders gefiel mir das Cleopatra Bad, die Sinnensperlen, Hüttenzauber und die Schaumwelten. Der Vorteil der Sachets, sie sind ausreichend für ein Bad, können gut mit auf Reisen genommen werden und man kann einfach öfters wechslen nach Lust und Laune und muss nicht so eine Buddel einer Sorte leeren. Erhältlich in verschieden Sorten in den Drogeriemärkten, sind auch schön pflegend und trocknen nicht die Haut so aus.

PicMonkey Collage

Ebenfalls auf dem Beauty Press Event gab es von Sante eine schlichte Cremedose mit einer Familien Allzweckcreme. Ich habe sie zuerst gar nicht so beachtet, bis ich gelesen habe, dass Bio Granatapfel & Feige enthalten ist. Enthält weiterhin Traubenkernöl und Bio- Mandelöl. Sie duftet soooo lecker, ist recht reichhaltig, zieht dennoch gut ein und kann im Winter gut als Körpercreme verwendet werden, ebenso für besonders raue Stellen, wie Schienbeine, Ellbogen- aber auch fürs Gesicht und das von Jung bis Alt, egal ob männlich oder weiblich. 100ml zwischen 4-5€

Geduscht und gepeelt wurde natürlich auch. Aktuelles Lieblingsduschgel, dass ich zur Zeit am Allerliebsten verwende: Resveratrol Premium Duschgel von M.Asam. (unten rechts im Foto) Nachdem ich von der -> Bodycream schon hin und weg war, musste das natürlich auch einziehen und probiert werden. Es entwickelt einen reichhaltigen cremigen Schaum, meine trockene Winterhaut liebt es, da es schön pflegend wirkt. hat den typischen Duft der Resveratrol Serie. 500ml 17.50€

ASAM:AVON

Überrascht hat mich auf dem Beauty Press Event auch die Marke Avon. Damit verbinde ich Kindheit, die „Avon Tante“ die in den 70ern öfters bei uns zu Hause klingelte. Die Marke hat sehr interessante Produkte und auch beim Packaging hat sich seitdem doch einiges getan. Hier habe ich das Body Sugar Scrub aus der planet spa Linie mit afrikanischer Sheabutter und Schokoladentrüffel. Praktisch unter der Dusche anwendbar, da in einer Standtube. Es duftet einfach unglaublich lecker, nach Sheabutter, Schokolade, Karamell, aber eben nicht quitschesüß. Das Peeling ist nicht ganz so grob. Trocken angewendet, ist der Peelingeffekt stärker, mit Wasser aufschäumen, abduschen, macht schöne seidigglatte Haut. 200 ml UVP 15€. Es gibt auch einige onlinehops, bei denen Avon Produkte bestellt werden können, wie ich gesehen habe.

Ich verwende sehr gerne das Primer Töpfchen von Clarins Lisse Minute Base Comblante, habe ich euch vor über 2 Jahren -> hier auch schon vorgestellt…also wenn ich mal Primer verwende, mache ich auch nur zu bestimmten Anlässen. Aber es ist schon nett, gerade mit fast 50 schnell und effektiv den Teint zu gewissen Gelegenheiten optisch zu verbessern. Ergänzend dazu und vor allem in konzentrierter Form, gibt es einen Stift von Clarins: Anti-Age Linefiller Lisse Minute Concentré

Linefiller

Durch Drehen am hinteren Ende des Stiftes gelangt das Produkt in den Applikator. Dieser ist sehr weich, flexibel, silikonartig und past sich jedem Eckchen im Gesicht an. Er kann gezielt in Falten oder auf vergrößerte Poren angewendet werden. Die Textur ist ähnlich wie bei dem Töpfchen nur geschmeidiger.

Als Konzentrat vom Original Lisse Minute Base Comblante und zusätzlich angereichert mit Dermaxyl®, einem Peptid zur Milderung von Falten, kaschiert und korrigiert der Anti-Age Linefiller sofort Hautunregelmäßigkeiten. Akazien-Mikroperlen füllen Unebenheiten optisch auf.

Der Test auf dem Handrücken, wo mehr Linien und Falten vorhanden sind, zeigt: It works! Ein Weichzeichner, ein Teintschmeichler, Photoshop aus der Tube. Das Produkt sollte jedoch sparsam verwendet werden, sonst wird es schnell rutschig, gerade wenn obendrüber noch ein weiteres Produkt wie eine Foundation aufgetragen werden soll. Für Unterwegs ist dieser Stift sehr praktisch, da auch zwischendurch nochmal korrigiert werden kann und man nicht den schweren Glastopf mit auf Reisen schleppen muss und er ja auch nochmal konzentrierter ist. Kann auch an den Augen bei Krähenfüßchen verwendet werden.

Er ist im Vergleich zum Töpfchen auch geschmeidiger, leichter in der Textur. Zu Hause als Basis vorm Schminken verwende ich lieber das Töpfchen, da die Textur für größere Flächen im Gesicht geeigenter ist und ich ihn noch effektiver finde. Für Unterwegs und zum Auffrischen mag ich den Stift. Im Stift sind 3ml enthalten für 29.75€

Und?…war etwas neues oder Spannendes für euch dabei? Macht euch etwas Besonders neugierig? Kennt ihr vielleicht schon etwas von den vorgestellten Produkten? Dann teilt mir gerne eure Erfahrung damit mit, ich freu mich immer über eure Kommentare 😉

Dalla NikoMütze Signatur