[Beauty] L`Occitane Mandel Straffende & Verfeinernde Körpercreme

Wer hier oder auf Instagram mitliest der weiß, dass ich die Mandelserie von L`Occitane sehr liebe…oder nennen wir es eher Abhängigkeit 🙂 Jedenfalls gibt es etwas Neues aus der Mandelsuchtkategorie:

Gepresster Mandelextrakt, ein neuer patentierter Wirkstoff von L’OCCITANE, steht im Mittelpunkt eines neuen Körperpflegeproduktes: der straffenden & verfeinernden Mandel Körpercreme.

Auf den ersten Blick gleicht sie der bekannten Körpercreme im Glas, hat jedoch ein grünliches Etikett und der Aludeckel ist ebenfalls grün.

Mandelöl, gepresster Mandelextrakt und Koffein sind Bestandteile dieser speziellen Formulierung, die eine wahre Wirkung zeigt und wahres Vergnügen bei der Anwendung ist. Die wundervoll duftende, seidige Textur zieht mühelos in die Haut ein, macht sie weich und hinterlässt kein klebriges Gefühl. Sofort nach der Anwendung können die Kleider angezogen werden – oder wer will, kann noch eine Zeit in der Wohlfühlatmosphäre des Badezimmers verweilen …

Das mit dem Duft und der seidigen Textur kann ich direkt unterschreiben. Zieht auch wirklich schnell ein. Eine kleberige Textur hat bei mir keine Chance, das kann ich so gar nicht leiden. Den Duft empfinde ich nicht ganz so intensiv wie bei der „normalen“ Körpercreme, aber das Mandelerlebnis ist auf jeden Fall gegeben. Für die Wirkung gibt es das beste aus der Mandel:

In der Mühle werden die getrockneten Mandeln gemahlen und dann kaltgepresst. Durch diesen Vorgang wird ein vorzügliches Öl mit vielen wertvollen Eigenschaften gewonnen. Als Nebenprodukt fallen die gepressten Mandeln an. Der gepresste Mandelextrakt wird zu einem Pulver gemahlen, das im Kosmetiklabor weiterverarbeitet wird. Der neue patentierte Wirkstoff wird durch eine enzymatische Reaktion gewonnen. Dabei handelt es sich um einen patentierten Extraktionsprozess, durch den die aktiven Moleküle von verschiedenen Bestandteilen der Mandel getrennt werden können.

Nun bin ich ja keine 25 mehr, sondern habe doppelt so viel Jahre auf dem Buckel…und auch auf dem Bauch, den Beinen, den Po….Die Zeichen der Zeit hinterlassen Spuren trotz täglicher guter Pflege. Ist ja auch alles normal und den Weg geht jeder von uns…manche vielleicht mit einem kleinen Umweg über den Schönheitschirurg 😀 Allerdings glaube ich nun auch nicht an Wunder, keine Creme der Welt kann mir meinen Körper von vor 25 Jahren wiedergeben….aber vielleicht ein bissel verzögern, vorbeugen und eine bissel verbessern.

FRAUEN SOLLTEN SICH NICHT VORSCHREIBEN LASSEN, WELCHE FORM ODER GRÖSSE SIE HABEN SOLLTEN. Und das ist richtig so. L`Occitane ist überzeugt, dass Schönheit in der Vielfalt, in allen Formen und Größen liegt, und distanziert sich darum von unrealistischen Bildern in Hochglanzmagazinen.

FRAUEN SIND SCHÖN, WENN SIE SICH SCHÖN FÜHLEN. Das einzige Bild, das wirklich zählt, ist das Bild, das man von sich selbst hat. L’OCCITANE glaubt, dass ein schöner Körper aus der Harmonie von Körper und Geist resultiert.

Ich benutze die Creme nun so seit gut 2 Wochen, morgens nach dem Duschen. Ich genieße es und freue mich täglich auf den duftigen Glastiegel. Ja, ich bin Verpackungsopfer und wenn ich ein Produkt aus einem schönen Behälter benutzte, grunzt die Beautyseele doppelt so laut zufrieden vor sich hin. Das Auge cremt mit, oder so. Tatsächlich fühlt sich meine Hautoberfläche glatter an und schön gepflegt. Auch hält der Pflegeeffekt lange an und ich habe nicht gleich wieder trockene Stellen. Eine für mich sichtbare Straffung habe ich bisher nicht festgestellt vielleicht wenn ich die Pflege länger benutzt habe, aber die seidig glattere Oberfläche der Haut an sich ist schon ein schöner Effekt. Ich habe jedoch noch das Gefühl, dass die Cellulitis, die mich mittlerweile an den Oberschenkeln/ Innenseite getroffen hat, optisch weniger auffällt und die Haut ein klein wenig ebenmäßiger wirkt. Preislich liegt sie genauso wie die andere Mandel Körpercreme im Glasttopf. Sicherlich hilft auch eine zusätzliche Massage mit einem Massageroller für den Effekt, aber ich gestehe….ich bin dafür zu faul und benutzte das Teil nicht täglich. Natürlich wäre in Verbindung mit Sport vielleicht auch noch mal ein besserer Effekt zu erzielen. Ich schwinge jedoch aufgrund meiner chronischen Schmerzen „nur“ auf meinem Bellicon Trampolin und mache da meine Übungen. Die Textur ist cremig leicht sahnig und schmilzt durch die Hautwärme, so dass sie sich leicht eincremen lässt. Ich habe bei Douglas Bewertungen von Kundinnen gelesen, die erwähnt haben, dass die Creme komisch riechen würde, das konnte ich überhaupt nicht feststellen und ich habe ein sehr feines Näschen. Man kann sie ja vor dem Kaufen mal in der Boutique oder Apotheke ausprobieren oder mal nach eine Probe fragen.

Kennt ihr die Mandellinie von L`Occitane? Habt ihr ein Lieblingsprodukt daraus?

signatur-2015

 

pr-sample-pur

 

 

[Gewinnspiel] Adventszauber Verlosung 3.Advent mit Origins

adventskalender

…und schon zünden wir die 3. Kerze an…mir kommt das dieses Jahr irgendwie alles noch viel schneller vor als sonst. Jedenfalls haben die Rentiere das nächste Päckchen für euch vom Schlitten geschubst.

Dieses Mal gibt es ein „Best of Ginger Set“ von Origins zu gewinnen.

origins-blog

Das Trio verwöhnt Körper und Geist mit vitalisierendem Ingwer. Der Duft? Belebend und sinnlich. Ein unwiderstehliches Aroma, das Energie und Gelassenheit versprüht.

Das Set enthält:
Ginger Essence™ Sensuous Skin Scent 50 ml
Ginger Souffle™ Whipped body cream 125 ml
Ginger Burst™ Savory body wash 100 ml

Unverbindliche Preisempfehlung: 52.00 Euro (Warenwert: 84.00 Euro)

SPIELREGELN:

  • Das Gewinnspiel ist ein Danke schön an meine Abonnenten, neue Leser sind Herzlich Willkommen. Ihr könnt den Blog über Instagram, E-Mail Abo, facebook oder Twitter, bloglovin abonnieren und seid somit teilnahmeberechtigt. Im Falle eines Gewinnes wird über das Abo eventuell ein Nachweis erbeten.
  • Hinterlasse einen Kommentar und erzähl mir was Du Dir als Kind einmal von ganzen Herzen zu Weihnachten gewünscht hast und ob der Wunsch in Erfüllung ging oder nicht!
  • Im Kommentarformular muss eine E-Mail Adresse angegeben werden unter der ich euch im Falle eines Gewinnes benachrichtigen kann, diese ist nicht öffentlich sichtbar. Nicht im Kommentarfeld selbst eintragen, da sonst öffentlich.
    Ihr müsst volljährig sein und eine deutsche Lieferadresse angeben können. (keine Packstation o.ä.)
  • Das Gewinnspiel darf gerne auf euren socialmedia Kanälen geteilt werden, dazu bitte unbedingt den Hashtag #adventszauberbeischonausprobiert verwenden, damit ich es auch sehen kann.
  • Keine Auszahlung des Gewinns, keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Produkte wurden freundlicherweise von Origins zur Verfügung gestellt und werden von der Agentur versendet.
  • Es ist nur eine einmalige Teilnahme zulässig, Mehrfachteilnahmen werden automatisch disqualifiziert. Bitte bedenken, dass ich Kommentare erst freischalten muss, nicht wundern wenn ihr euren Kommentar nicht gleich seht. Also nicht doppelt senden!
  • Das Gewinnspiel endet am Samstag den 17.12.2016 um 23:59 Uhr. Es gilt der Zeitstempel des Kommentars. Der/die Gewinner/in wird per Mail benachrichtigt und muss sich innerhalb von 3 Tagen auf die Mail melden, sonst lose ich neu aus.
  • Ich behalte mir vor Änderungen an den Spielregeln vorzunehmen.

Ich wünsche euch viel Glück und freue mich wieder auf so zahlreiche  Kommentare von euch! Ich fand es sehr amüsant zu lesen, was eure Vorlieben auf dem Weihnachtsmarlt sind. Schokobananen und gebrannte Mandeln stehen bei euch ja sehr hoch im Kurs 😉

Schönen dritten Advent wünsche ich euch.

signatur-adventszauber-02-05-um-16-59-11-kopie

 

Obstsalat! Mit Frischekicks für den Körper ab ins Frühjahr und Sommer :-)

Im Frühjahr sehne ich mich nach belebenden, erfirschenden und trotzdem pflegenden Produkten. Da muss morgens auf jeden Fall ein richtiger Frischekick ran damit ich motiviert bin für den Tag.

Einige Produkte, die ich in letzter Zeit verwendet habe, mochte ich besonders und zeige sie euch deshalb mal.

M.Asam ist ja bekannt für seine frischen Fruchtexplosionenen in den Körperpflegeprodukten, deshalb gehört Asam da auf jeden Fall zu den Muntermachern dazu.

ASAM Frühling

Links, ein  Deospray, welches ich mit in Urlaub hatte. Normal mag ich Sprays nur bedingt, da ich oft mit Hautreizungen reagiere. Das Paradise Deo habe ich jedoch gut vertragen, schützte vor Müffeln auch in den Tropen und duftet wie es heißt, nach dem Paradies 😉  lobenswert, da ohne Aluminiumsalze oder Farbstoffe, für alle Hauttypen geeignet. Aktuell im Doppelpack a.100ml zu 19.75€

In der Mitte ein Erdbeere-Margarita Körper Soufflee …es macht süchtig, ja, es schnuppert süß, wie der Cocktail und ich könnte darin versinken. Die Textur ist wunderbar sahnig leicht, verschmilzt auf der Haut und pflegt sie mit Aloe Vera, Jojobaöl und Vitamin E. Unbedingt mal ausprobieren, wenn ihr süß-fruchtige Düfte mögt. Aktuell bei Asam online im Duopack a. 500ml zu 35.95€: Das ist mächtig viel,  ein Pott langt eine ganze Weile, von daher könnt ihr es gleich einmal weiterverschenken und eine Beautyseele damit erfreuen 🙂

Ebenfalls auf dem mittleren Foto, eine Bodylotion mit Mango und Guave. Habe ich im Urlaub jeden Morgen als Saft getrunken und schwelge nun beim morgendlichen Eincremen nach dem Duschen in Erinnerungen. Asam hat es einfach drauf, solche genialen Duftkombis in die Produkte zu packen, vor allem duften sie nicht so künstlich überparfümiert. LOVE! Die Lotion ist im Spender und von leichterer Textur, gibt meiner Haut trotz allem ausreichend Feuchtigkeit da mit kaltgepresstem Traubenkernöl, Aloe Vera und einem pflanzlichen Lipidkomplex gearbeitet wird. Anwendung im Pumpsspender ist eh mein Ding! Big Bottle mit 500ml 22.75€. Gibt es auch gerade im Doppelpack mit Preisvorteil, habe ich gesehen.

Ganz rechts im Bild, ein Kokos Limette Body Splash. Duftet intensiv nach Kokos und dezenter nach Limette, also auch eher was für süße Nasen! Erfrischt aber schön, hatte ich imUrlaub bei Ausflügen dabei und wurde fleißig versprüht und um mich Herumstehende machten lange Nasen, weil sie dachten, hier wird gerade eine Kokosnuss geschlachtet 🙂 Auch hier aktuell im Doppelpack zu je 150ml zu 19.75€. Erhältlich bei Asam im Onlineshop oder online bei QVC.

 

Waschen muss ja auch sein und im Urlaub kommt man um das mehrmalige Duschen, zumindest in den Tropen, nicht herum. Nicht so toll für die Haut, aber ist ja auch nur vorübergehend. Aber morgens nach dem Aufstehen und abends nach dem Strandtag…muss schon sein.  Hier hatte ich drei Duschprodukte im Gepäck, die ich alle drei sofort wieder nachkaufen würde.

 

Duschgele Erfrischend

 

Die Korres Duschgele liebe ich, Bergamotte sowieso und in Verbindung mit Weißen Tee und der Freesie, die eher im Hintergrund blieb- geniale Kombi…mhhhhh!!!! Bitte einmal auffüllen! Schnuppert irgendwie puristisch, klar, nicht künstlich, erinnert mich an Asien und pflegt schön, trocknet nicht aus…mag ich einfach! 250ml je nach Anbieter ca um die 10€.

Von Lavera hatte ich 2 Tuben Duschgel mit. Einmal eine Cremedusche, die ich gerne abends nach dem Strandtag verwendet habe und einmal ein limitiertes Duschgel mit Pink Grapefruit und Pink Pepper, welches durch seinen herbfrischen Duft der ideale Morgenkick war. Das mochte der Mann übrigens auch sehr 😉 Die Cremdusche duftet relativ neutral, ist jedoch schön zart cremig und geschmeidig und pflegt einen Ticken mehr als das Shower Gel mit Grapefruit. Mochte ich beide, schäumten für Naturkosmetik Produkte auch ausreichend auf. Die Tuben können gut auf dem Kopf stehen, sind flexibel und somit auch praktisch für unterwegs. Inhalt jeweils 150ml, biozertifiziert liegen preislich so zwischen 3-5€ je nach Anbieter. Gibt es online, in Naturkosmetikläden, Biosupermarkt und bei dm habe ich auch eine Auswahl gesichtet.

Was sind eure Frischekicks im Frühjahr? Mögt ihr fruchtige Kosmetik? Kennt ihr vielleicht schon etwas von den vorgestellten Produkten hier?

Dalla pur Signatur

 

 

 

 

 

           Artikel enthält teilweise PR-Sampes

Duschen, Peelen, Cremen – im Kirschblütenrausch mit Sakura von RITUALS

Ich bin schon so in Frühlingsstimmung, morgens zwitschert es schon wild Draußen und ich kann den Frühling schon schnuppern, an manchen Ecken zeigt er sich auch schon ganz zart. Für ein vollkommenes Frühlingserwachen ist die Sakura Serie der ideale Wecker, ich liebe diesen zarten Kirschblütenduft, der auchgleichzeitg irgendwie so rein baumwollig und frisch duftet.

Seit Jahrhunderten feiern die Japaner die jährliche Wiederkehr der Kirschblüte, der Sakura. Sie markiert den Beginn des Frühlings, symbolisiert, dass Schönheit flüchtig ist und man das Leben genießen muss. Inspiriert durch diese Tradition, lässt Sie die Sakura-Kollektion jeden Tag wie einen Neubeginn erleben. Sie verbindet die Süße der Kirschblüte mit den nährenden Eigenschaften organischer Reismilch.

sakura 1

Die Sakura Serie ist für mich Frühling pur. Da ist der Winter Blues wie weg gefegt 😉

Mit dem Sacura Scrub lässt sich der  Rest vom Winter entgültig wegschrubbeln. Mit dem Peeling auf Zuckerbasis fühle ich mich wie frisch geheäutet und die Haut wird sehr seidig zart. Es ist etwas gröber und regt die Durchblutung an und der Kreislauf gerät in Schwung…nix mit Frühjahrsmüdigkeit und so 😉 Die Zuckerkristalle schmelzen beim Einmasssieren unter der Dusche und durch die enthaltenen Öle bleibt nach dem Abbrausen ein schöner pflegender Film auf der Haut….und hebt die Stimmung! 200g 15.50€.

Kollage kann zum Vergrößern angeklickt werden.

Sakura 2

Ich bin großer Fan von Duschschaum, allerdings gibt es hier gewaltige Unterschiede in der Qualität und der Art des Schaumes. Bisher konnte keiner dem Duschschaum von Rituals das Wassser reichen. Diese sind einfach für mich die Besten. Hier entwickelt sich der Schaum erst nach Aufsprühen des Produktes von einem Gel in Schaum. Der Schaum ist dann sehr kompakt und richtig sahnig. Es ist ein Genuss für mich ihn zu benutzen, da er nicht gleich beim Einschäumen zusammenfällt und die Haut nicht austrocknet. Zudem finde ich es erstaunlich wie lange so eine Sprühdose hält, hätte ich anfänglich nie gedacht. Zensation Duschschaum 200ml 8€. Es gibt auch Reisegröße zu 50ml für 4€. 

Die Magic Touch Körpercreme ergänzt die anderen beiden Produkte und duftt so herrlich zart nach Kirschblüten und pflegt die Haut mit einer ordentlichen Portion Feuchtigkeit. Ich finde gerade nach dem Peeling wirkt sie besonders intensiv. Die einzigartige Formel enthält Antioxidantien, Vitamin E und den Wirkstoff Centella Asiatica, der zur Hautstraffung beiträgt. Sie ist schön leicht in der Textur, zieht schnell ein, pflegt trotzdem reichhaltig und nachhaltig. 200ml kosten 15€ und das Pöttchen hält auch eine ganze Weile.

Wieder eine Serie die mich voll anfixt. Ich hatte euch hier ja schon „Laughing Buddha“ und  T`ai Chi vorgestellt. Jetzt würde ich dann gerne zur Kirschblüte nach Japan, kommt wer mit? Stelle mir das genial vor, so ein Kirschblütenregen!

Schwalbe

 

 

 

L`Occitane AMANDE Mandel Körpercreme…vor Jahren war ich von dieser Creme begeistert und heute?

Es ist schon viele Jahre her als ich die Mandel Körpercreme von L`Occitane das erste Mal benutzt habe. Schon damals mochte ich diesen mandeligen-milchig-sahnigen Duft dieser luxuriösen Pflege, der auf mich so rein und sauber wirkt.

AMANDE

Die Creme ist in einem schönen Glas im Vintage Style gefüllt und hat einen Aluminium Schraubdeckel.

Die Pflege ist reich an Mandelöl und Mandelmilch, pflegt intensiv und sorgt für eine samtweiche, seidige Haut. Zudem hinterlässt es einen zarten, frischen Duft auf der Haut.
Die Kombination eines Siliziumderivats mitMandelproteinen (Kollagene) bildet einen Komplex, der effektiv gegen Hauterschlaffung kämpft und die Epidermis stärkt. Ihr Körper wird straffer, glatter, elastischer und samtweich.

Die Mandeln für diese Pflege stammen aus der Provence und sind aufgrund ihres Geschmacks und ihren physikalischen Eigenschaften eine Besonderheit. Sie werden somit sehr gerne für feine Süßwaren und edle Körperpflege eingesetzt. L`Occitane verfolgt hier einen nachhaltigen Ansatz und kauft auch die Nebenprodukte mit auf und finden als Rohstoffe in den Produkten Verwendung.

Ich hatte die Pflege nun seit langem mal wieder in Gebrauch und war wieder hin und weg von ihr…. auch  noch nach Jahren!  Als Blogger probiert man zwischendurch einfach zu viele Produkte aus und da gerät manches leider etwas in Vergessenheit…. der Nachteil eines Beautybloggers 😉

Die Textur dieser Pflege ist wundervoll und man hat schon das gewisses Luxusfeeling bei der Anwendung. Einerseits wirkt sie so leicht und zartschmelzend auf der Haut, andererseits ist sie extrem reichhaltig und außergewöhnlich lange pflegend. Die Haut wird intensiv mit Feuchtigkeit versorgt und sie wird so babyzart, seidenweich und gefestigt. Bei Problemzonen wie Oberschenkel, Bauch, Po, Brust ist es sinnvoll morgens und abends zu cremen und die Partien dabei leicht zu massieren, da die Mandel auch straffende Eigenschaften besitzt.

Bei dem Duft macht das Cremen aber auch Freude, da es die Sinne einfach berührt…sehr lecker! Ich bin ganz happy sie gerade wieder in Verwendung zu haben 🙂  200ml kosten 41.50€, es gibt auch eine Reisegröße mit 50ml zu  12.50€. Auch eine gute Größe um die Pflege mal anzutesten. Sie ist sehr ergiebig im Gebrauch, da es sich hier um ein Konzentrat handelt.

Hier auch die Inhaltsstoffe für euch, eventuell aufs Bild klicken zur XL Ansicht.

Amande 2

Übrigens sind die schönen Gläser viel zu schade um weggeworfen zu werden, bei mir wandern sie gut ausgespült in die Küche, hier habe ich zum Beispiel in einem der Gläser eine Kräutermischung drin (sie Foto oben) und es steht dekorativ in der Küche auf dem Regal. Eins habe ich im Schlafzimmer auf der Kommode und bewahre die kleinen Minipröbchen in Glasröhrchen von Parfums darin auf, so sehe ich ich sie wenigstens und benutze sie auch viel mehr. Oder ihr füllt Mandeln rein, ein gesunder Snack für abends…statt Chips und Schoko;-)

Ergänzend gibt es zu der Mandel Serie auch noch einige andere Produkte, teilweise bereits überarbeitet und neu formuliert. Ganz neu ist zum Beispiel ein Trockenöl, speziell für feste Haut und definierte Konturen. Mhhh, ich bin gerade wieder voll angefixt und werde bei nächster Gelegenheit mir die anderen Produkte mal näher betrachten.

Kennt ihr die Amande Serie von L`Occitane? Welche Produkte habt ihr schon probiert? Was mögt ihr Besonders und sollte ich unbedingt noch probieren?

Dalla Kopf Signatur

Meine bisher best pflegendste Körpercreme im Winter ever! …ever ever!

Ok, ich probiere ja einiges aus, aber das Zeug hier ist für mich Hammer! Ich habe trockene, schuppige Haut im Winter und habe auch einige wirklich gute Helferlein dagegen schon für mich entdeckt mit denen ich auch sehr zufrieden bin.  Aber das hier topt alles bisher!

Jaja, ihr wollt  erst mal wissen, von was ich hier quassle: RESVERATROL PREMIUM KÖRPERCREME von M.Asam. Schöner goldener Pott mit 300ml Inhalt.

PFLANZLICHE ANTI-AGING PFLEGE MIT NATÜRLICHEN WIRKSTOFFEN AUS DER WEINREBE

Mit der neuen Kosmetiklinie M. Asam® RESVERATROL ist es den Forschungslaboratorien von M. Asam® mit einem speziellen Verfahren gelungen, den Vitalwirkstoff Resveratrol in hoher Konzentration einzusetzen. Alle RESVERATROL Pflegeprodukte enthalten den hochdosierten „Jugendlichkeits-Wirkstoff“ Resveratrol.

Resveratrol wird aus Weinreben gewonnen und zählt zu den effektivsten pflanzlichen Anti-Aging Wirkstoffen in der Kosmetik.

Die RESVERATROL Produkte sind für die reife Haut, die Best Agers 50plus geeignet.

Ich gehe mit bald 48 Jahren straff auf die 50 zu, also passt schon.

Aber ganz ehrlich!? …als ich das erste Mal den Deckel abgeschraubt habe, war ich enttäuscht und dachte: „Ohhhneee, was ist das für eine Konsistenz? …Bodybutter?“ Das Hirn schrie schon : „Mag ich net, mach wieder zu!“ 

Das kleine Neugier-Tier in mir jedoch sagte: “ Steck doch trotzdem mal den Finger rein…nur mal so…zum Kucken“

Ich steckte den Finger in die festere Masse….entnahm einen Klecks…oder besser gesagt, ein Bröckchen…und streichte es auf dem Handrücken ab…die Nase mischte sich ein : “ Also, lecker duften tut es doch! Irgendwie cremig und im Hintergrund ganz schwach nach Trauben, schön dezent“

„Ok“ sagte das Hirn und gab der Hand einen Schubs, damit sie das Produkt verteilt.  „Olala!“….whisperte das Neugier-Tier in mir wieder auf…“Was ist das denn für ein geiles Zeug? Das schmilzt ja wunderbar und die Haut saugt es auf  wie ein Alkoholiker den Schnaps und das Gefühl dabei ist einfach…hammer!“

„Wir wollen jetzt aber auch!“ schrieen die Arme und die Beine. “ Wir zuerst !“ forderten die rauhen Ellbogen.

„Ok!“ sagte das Hirn “ Mach Dich naggisch und hau drauf das Zeug!“  Ich tat wie mir geheißen und konnte gar nicht aufhören…grinste seelig vor mich hin und fragte mich: warum ? Warum habe ich diesen Topf jetzt erst in der Hand? Wenn die Wirkung  jetzt auch noch etwas anhält, dann schmier ich mir das Zeug morgen statt Nutella aufs Brot!

asam

Ich kann euch sagen: Es hält an!(Ich esse trotzdem weithin Nutellea aufm Brot) Nicht nur ein paar Stunden sondern auch noch am nächsten Tag. Creme ich mich morgens damit ein, habe ich abends noch das Gefühl wie frisch eingecremt zu sein…also das ist jetzt nicht übertrieben dahergeredet (Nein, ich kriege hier kein Geld dafür!) ….es fühlt sich wirklich so an! Die Haut ist so seidig zart und so entspannt, dass ich es kaum glauben kann. Wenn es eingezogen ist, hinterlässt es ein samtig-seidenes Finish. Und auch am nächsten Morgen…das frisch eingecremte Gefühl ist nun  nicht mehr da, aber die Haut ist immer noch zart, seidig weich und nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt.

Die Textur, ist buttrig, sehr reichhaltig…ich mag keine Bodybutter, weil ich die immer als zu klebrig und fest empfinde. Ist hier nicht so. Ich verreibe immer erst etwas Produkt in den Handinnenflächen, wobei die Textur viel geschmeidiger wird und sich dann einwandfrei verteilen lässt. Dazu sparsam im Gebrauch.

Ich sag`s euch, nach einer Woche täglicher Pflege, habe ich wieder ne Haut wie ein junges Ding 😉  Der Effekt ist zumindest bei mir erstaunlich!

Die Pflege ist für reifere Beauties gedacht, aber ich denke, wer wirklich richtige trockene Haut hat und trotzdem jünger ist als 50, sollte damit mal eine Kur machen. Bei den Bewertungen bei Asam habe ich von Kunden gelesen, die sogar mit dieser Pflege nach Kortison geschundener Haut und mit Neurodermitis wieder  eine regenerierte Haut haben. Dazu kann ich jetzt nix sagen, wäre aber für Betroffene vielleicht einen Versuch wert.

Grundsätzlich habe ich mit Resveratrol Produkten schon positive Erfahrungen gemacht, aber die Wirkung hier finde ich erstaunlich. Ich bin jetzt jedenfalls so angefixt, dass ich die anderen Produkte aus der Serie unbedingt ausprobieren muss. Ich bin richtig neugierig, da gbt es nämlich auch Gesichtspflege von…wenn da die Ergebnisse auch so fühlbar sind,  habe ich wohl wieder Anspruch auf einen Schülerausweiß…ok, das ist übertrieben…Studentenausweiß 🙂

300ml  RESVERATROL PREMIUM KÖRPERCREME von M.Asam kosten 24.75€. Erhältlich bei M.Asam oder QVC im Onlineshop.

Die Inhaltsstoffe noch für euch:

AQUA (WATER), BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA) BUTTER, COCOGLYCERIDES, METHYLPROPANEDIOL, CETEARYL ALCOHOL, THEOBROMA CACAO (COCOA) SEED BUTTER, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, VITIS VINIFERA (GRAPE) SEED OIL, GLYCERIN, GLYCERYL STEARATE SE, SODIUM STEAROYL GLUTAMATE, VITIS VINIFERA (GRAPE) VINE EXTRACT, TOCOPHERYL ACETATE, INULIN, TOCOPHEROL, PARFUM (FRAGRANCE), SODIUM POLYACRYLATE, DIPENTAERYTHRITYL PENTAISONONANOATE, DISODIUM EDTA, ETHYLHEXYLGLYCERIN, HYDROGENATED POLYDECENE, XANTHAN GUM, LINALOOL, CITRONELLOL, LIMONENE, BUTYLPHENYL METHYLPROPIONAL, ALPHA-ISOMETHYL IONONE, GERANIOL, DIMETHICONE, PHENOXYETHANOL

Ich habe ja früher nicht gedacht, dass M.Asam so tolle Produkte hat, aber mittlerweile habe ich da schon so einige Favoriten.

So, genug geschwärmt! Kennt ihr diese Körperpflege schon? Oder habt ihr schon andere Produkte aus der Resveratrol Linie ausprobiert? Dann lasst es mich wissen! Würde mich sehr interessieren wie eure Erfahrungen damit sind 😉 Pflege ist ja immer ein sehr individuelles Ding, was dem einem hilft ist bei dem anderen vielleicht ein Flop.

Liebe Grüße von der seidig-glatten

Dalla Signatur Strichfrau

Noch ein Feuchtigkeitsretter für trockene Körperhaut: CLARINS Feuchtigkeitsbalsam Baume Corps Hydratant

Diesen Winter bin ich wieder fleißig am Cremen, obwohl es ja nicht mal eisig kalt draussen ist. Meine Haut saugt Pflegeprodukte im Moment nur so weg. Ich habe einige Produkte ausprobiert, darunter  waren effektvolle und weniger effektvolle. Unglaublich was ich wieder weggecremt habe. Ich habe das Gefühl je älter ich werde, um so mehr trocknet die Haut aus. Wo soll das denn enden? Ich will doch 100 werden, werde ich dann ein Schuppenmonster? 🙂

Jedenfalls habe ich den Tipp von einer Freundin für den Feuchtigkeitsbalsam von Clarins bekommen, sie verwendet ihn ebenfalls gerne und schwört drauf…also habe ich mir ihn auch umgehend besorgt 😉

Feuchtigkeitsbalsam Baume Corps Hydratant/ Hydrolotion Body

Pfirsichmilch, Sheabutter, Lichtnussbaum-Öl aus Hawaii und Orangenblütenwachs versorgen sehr trockene Haut mit Feuchtigkeit. Die reichhaltige Creme zieht schnell ein und mildert sichtbar Zeichen von Hautalterung, die durch Sonne, Kälte, Heizungsluft und klimatisierte Luft auch vorzeitig entstehen können. Sie löst sanft raue Stellen und abgestorbene Zellen, die den Körper fahl wirken lassen, und verleiht dem ganzen Körper jugendlich schönes Aussehen. Die Haut wird geschmeidiger, fester, erhält mehr Spannkraft und sieht glatter aus.

Clarins Body2

Ich liebe ja den Duft der Pflegeprodukte von Clarins, auch hier wieder dieser angenehme frische Duft! Da ist gleich auch das Seelchen mitverwöhnt. Der Balsam ist schön cremig und sehr reichhaltig. Durch die Körpertemperatur verschmilzt er jedoch gut und lässt sich dadurch auch leicht verteilen. Die Haut wird schön satt mit Feuchtigkeit versorgt und ist nach einigen Anwendungen richtig zart geworden. Clarins empfiehlt eine 2malige Anwendung am Tag. Mir genügt jedoch ein Eincremen morgens nach dem Duschen, obwohl meine Haut im Winter richtig trocken ist.

Auch beim Tragen von Strumpfhosen schuppt sich die Haut nicht mehr. Sehr erfreulich! Die Haut an Knie und Ellenbogen sind schön zart geworden. Schnuppert lecker, pflegt ausreichend und nachhaltig.

Zudem mag ich das Verpackungsdesign. Tuben die auf dem Kopfstehen mit Klickverschluss, da muss ich nicht lange rumschütteln bis endlich Creme kommt;-)

Hier noch die Inhaltsstoffe ( Zum besseren Lesen ->Anklicken zum Vergrößern)

DSC_0203

Hier steht an 2. Stelle Paraffinum Liquidum.  Bei Wikipedia habe ich folgendes dazu gefunden, da es ja immer wieder umstritten ist und ich ja auch versuchen möchte, mich mehr mit den Inhaltsstoffen auseinanderzu setzen, wobei ich echt feststellen muss, dass dies sehr anstrengend ist.

“ Die Stiftung Warentest antwortete auf eine Anfrage zu Paraffin: „(…) Naturkosmetikfirmen verzichten oft auf diesen Inhaltsstoff mit dem Argument, Paraffin würde sich wie ein Film auf die Haut legen und sie am Atmen hindern. Nicht nur die Hersteller herkömmlicher Kosmetik halten dagegen, sondern auch Dermatologen und Kosmetikchemiker: Bei den in Kosmetik eingesetzten Paraffinen und den verwendeten Konzentrationen ist für die Haut nichts Schädliches zu erwarten.“ -Quelle Wikipedia

Allerdings kommt meine Haut dauerhaft mit reiner Naturkosmetik auch nicht klar- ich finde da muss jeder seinen Weg selbst finden. Es hat alles sein für und Wider. Ich habe bei konventioneller Kosmetik wie auch bei Naturkosmetik Lieblinge. Ich möchte hier keine Streitereien entfachen was „besser“ oder „schlechter“ ist, finde es aber wichtig sich überhaupt damit auseinander zusetzen, was jedoch zumindest anfänglich echt mühsleig sein kann:-(  Wie geht es euch so damit?

Falls Jemand von euch interessiert sein sollte: Schnäppchentipp! 200ml kosten regulär 33.50€. Im Moment ist die Lotion jedoch im Angebot mit einer Sondergröße von400ml für 19.95€! Also doppelter Inhalt und dann noch niedrigerer Preis! Gesehen bei Douglas und Clarins im onlineshop.

Kennt ihr das Produkt schon? Wie sind eure Erfahrungen damit? Was sind eure Winterpflegelieblinge?

Herz Smiley Signatur