[Parfum] Aromatics in Black by Clinique

Schwarz

Schwarz bedeutet Macht. Intellektualität. Sinnlichkeit. Weiblichkeit. Understatement mit Ansage.

Die Farbe hinterlässt ein Gefühl der Tiefe, der Nachdenklichkeit.

Für die Frau, die weiß, was sie will. Und es zeigt. Sie trägt gerne schwarz. Puristisch. Nichts wird verborgen.

Und doch kann es dauern, bis sie all ihre Facetten preisgibt.

aib-1

Das Aromatics Elixier war mal in den 90er Jahren mein absoluter Lieblingsduft, ich bin mir im Nachhinein sicher, ihn auch gelegentlich mal überdosiert zu haben….aber lassen wir das lieber!

Clinique lancierte zum Oktober eine neue Variante des Duftes: Aromatics in Black

aib3

Inspiriert von der Eleganz und der Kraft der Farbe Schwarz steht Clinique Aromatics In Black für pure Sinnlichkeit. Edel und mysteriös.

Ein frischer Pflaumenblatt Akkord eröffnet das Erlebnis. Das Zusammenspiel mit Pink Grapefruit und italienischer Bergamotte spiegelt die Energie des Duftes. Wagemutig und verlockend.

In der Herznote offenbart sich das elegante Geheimnis. Ein florales Bouquet aus Osmanthus und Neroli vereint sich mit Jasmin Sambac und drückt die feminine Vielseitigkeit aus.

Eine Liaison aus Myrrhe, Vetiver und Tonkabohne vollendet harmonisch mit verführerischer Sinnlichkeit und verströmt eine behagliche Wärme. Elegant und zeitlos.

Clinique Aromatics In Black ist für die moderne Frau. Sie ist distinguiert. Sie hat Stil. Ist sinnlich. Geheimnisvoll. Sophisticated. Aber auch selbstbewusst. Wagemutig. Voller Energie.
Ein eleganter Signature Duft, der die einzigartigen Momente einfängt.

Als ich die einzelnen Duftnuancen gelesen habe, wurde ich schon zappelig….will ich unbedingt schnuppern! Die Optik des Flakons hat Wiederekennungswert glänzt jedoch nun in tiefschwarz. Wobei ich das Gefühl habe der Flakon ist klar, das Parfum selbst ist schwarz…das wird sich herausstellen wenn ich ihn eine Weile benutzt habe und der Inhalt sich leert.

aib-2

Der Duft ist bääääm, gleich voll da…die Dame in Schwarz betritt den Raum und sie zieht alle Blicke auf sich! Man kann den Blick gar nicht von ihr abwenden denn sie ist präsent, anmutig, keineswegs überheblich dennoch selbstbewusst und sich ihrer Wirkung durchaus bewusst.

Ein Duft den ich keinesfalls morgens auftragen würde. Er gehört für mich in die Dämmerung und schwebt durch die Nacht um besondere Momente einzufangen. Dabei ist er opulent, pudrig und energetisch. Im Laufe des Abends wirkt er eher zurückhaltener, ist dennoch lange präsent, jedoch dann sinnlicher, geheimnisvoller und wärmend wie ein samtiges Cape. Für Nächte, die erlebt und nicht verschlafen werden wollen.

Exklusiv am Clinique Counter und online seit Ende Oktober 2016, UVP 30ml 51.00€ 50ml 70.00€ 100ml 99.00€

Habt ihr Aromatics in Black schon entdeckt? Macht er euch neugierig?  Kennt ihr die anderen Editionen der Aromatics Linie? Habt ihr besondere Erinnerungen daran?

Bei Melanie könnt ihr auch ihren Eindruck über den Duft lesen!

signatur-2015

pr-sample-pur

[Beauty]Review GUERLAIN Herbstlook 2016

Bei Guerlain gbt es News im Bereich der 5 Couleurs Lidschattenpaletten. Es gibt gleich 6 neue Lidschattenpaletten, die jeweils aufeinander abgestimmte Nuancen enthalten.

solo

Die einfach zu verwendende Palette verbindet eine strahlende Basis zum Vereinheitlichen, zwei dezente und schmeichelhafte Nude-Nuancen und zwei rauchige, raffniertere Töne, die den Blick instinktiv unterstreichen. In unendlich vielen Varianten einzeln oder übereinander aufgetragen passen die einzelnen Töne hervorragend zusammen. Das Ergebnis ist elegant, ohne Gefahr, sich je in der Farbwahl zu irren.

Ich habe hier eine absolut herbstlich Variante der 5 Couleurs Eyepalette von Guerlain in der Nuance 03 Coque d’Or

eyep1

Die neuen schwarzen Schatullen mit der Goldprägung finde ich sehr elegant und sie ist auch schön robust verabeitet. Zudem passen sie hervorragend zum KissKiss Lippenstift.

Dank der „Light Pigments“-Technologie sorgen die äußerst feinen refektierenden Pigmente für lebendige und strahlende Farben. Mit verschiedenen Effekten zeigen sich die Lidschatten je nach Nuance matt, satiniert oder metallisch glänzend. Das Finish ist leuchtend, der Blick erscheint intensiver.

picmonkey-image

Alles drin was man für einen Alltags AMU oder auch für ein intensiveres Abend AMU oder Smokey Eyes benötigt. Links Nr.1 ein matter neutraler Ton, perfekt als base für das bewegliche Lid. Nr.2 &3 sind  schimmernde aber nicht glitzernde Nude Nuancen. Die 2. eignet sich auch für den Augeninnenwinkel und unter der Braue. Nr.3, 4 und5 sind ideal für die Lidfalte. Das Grün hat einen feinen Goldschimmer dabei, wirkt sehr interessant und ich mag die Kombi zu meinen grünen Augen besonders gern. Ich finde die ersten 4 Nuancen zusammen eine schöne Nude Kombi, durch das Grün bekommt es einfach noch mal ein i-Tüpfelchen. Die Qualität ist gewohnt seidig/buttrig. Die Swatches sind ohne Base und trocken aufgetragen. Feucht aufgetragen wirken sie nochmals inrensiver. Aber ich persönlich mag den trockenen Auftrag allgemein lieber und intensiviere durch layern. Sehr gute Haltbarkeit bei mir mit Base. Das ist aber bisher bei all meinen Guerlain Paletten so, sehr zuverlässig. UVP 60.50€

swatch

Fokus auf das Lächeln! KissKiss Lippenstift:

Um diesen Look perfekt zu ergänzen, bietet Guerlain den Lippenstift KissKiss in zwei neuen Farbtönen, die perfekt auf die Nuancen des Lidschattens abgestimmt sind. In einem makellosen Nude oder einem zarten Rosarot passen sich die beiden dezenten Herbstvarianten jedem Hautton und jeder Gelegenheit an, von Mittag bis Mitternacht.

Neu sind „Fall in Nude“ ein dezentes Nude Rosa und „Fall in Red“ ein zartes Rosa Rot und auch meine Wahl.

lip

Ich liebe die Texturen der Guerlain Lippenstifte, sie liegen nicht schwer auf, werden eins mit der Haut, setzen sich nicht in Fältchen und betonen diese nicht unnötig. Sie sind sehr geschmeidig seidig- ab einem gewissen Alter funktionieren einfach nicht mehr alle Lippenstifte, die ich früher gerne getragen habe. Da freut man sich über jeden der kompatibel ist 😉 Die Nuance finde ich für den Herbst passend, sie hat zwar einen ganz leichten koralligen Einschlag, der jedoch nicht leuchtend sommerlich ist. UVP 37€

Habt ihr den Herbstlook von Guerlain schon beschnuppert? Gefällt euch etwas besonders gut? Habt ihr euch ein Teilchen gegönnt? Wie findet ihr das neue schwarze Packaging der Lidschattenpaletten?

Signatur 2015

 

 

Pr Sample PUR

[Beauty] Die Divine Linie von L`Occitane hat Zuwachs bekommen- es wird richtig luxuriös!

„Das Gesicht spiegelt die HARMONIE zwischen Körper und Seele wieder.“

Die Divine Linie von L`Occitane waren mit die ersten Produkte der Marke, die ich ausprobiert hatte. Mein Freund hatte sie mir mal vor Jahren zum Geburtstag geschenkt, da hatte ich noch keinen Gedanken an einen Blog gehegt. Die Divine Produkte empfand ich damals schon als luxuriös, die goldgelben Glastiegel sehen im Bad zudem sehr dekorativ aus. Als ich jetzt jedoch die Divine Harmonie Creme in den Händeln hielt toppte das nochmals alles vom Packaging. Der Tiegel ist nicht in einer einfachen Pappschachtel, nein wie ein kleines Schmuckstück sitzt er auf einem schwarzen Samtsockel in einer festen Kartonage mit Haube. Mein Verpackungsopferherz hüpft 😉 Sind wir nicht alle ein wenig Bluna?hd1

Es wird Wertigkeit und Luxus vermittelt und der Preis befindet sich im oberen Highend Bereich, das gleich vorweg. Doch was versteckt sich in dem Tiegel?

„Das Gesicht ist wie eine Landschaft im ständigen Wandel“

Im Gesicht begenet sich das Sichtbare und das Unsichtbare, die äußere Schönheit und die innere Ausgeglichenheit. Das Gesicht ist wie eine Landschaft, im ständigen Wandel, gestreichelt von der Zeit, charakterisiert von den Jahren. 

 HARMONIE DIVINE GESICHTSCREME

In seinem Anti-Aging-Konzept vereint Harmonie Divine die Regenerationskräfte zweier erstaunlicher Pflanzen: die Rotalge Jania Rubens und die Erlesene Immortelle „Millésimée“.

Im Duft der Harmonie Divine Gesichtscreme ist sofort die „Insel der Schönheit“, Korsika, zu entdecken: ein sehr sinnliches, blumiges Bouquet mit dem Hauch der einzigartigen Immortelle vereint mit der belebenden, aquatisch frischen Note des Mittelmeers. Die Textur der Creme ist wie die Beschaffenheit der Haut: sanft und fein. Sie verschmilzt geradezu mit dem Gesicht, derart schnell werden die Wirkstoffe von der Haut aufgenommen.

hd2

In einer ersten Phase setzt die konzentrierte Creme den Extrakt der Alge Jania Rubens frei und spendet der Haut wohltuende Feuchtigkeit. In der zweiten Phase entwickelt die Formulierung sich weiter zu einem weichen Öl. Mit ihr gelangen die lipophilen Wirkstoffe – die ätherischen Öle der Erlesenen Immortelle „Millésimée“, der Myrte, des Leindotters, der Nachtkerze und des Borretschs – in die Haut. Sie glättet Mimikfältchen, gleicht das Gesichtsvolumen aus und lässt den Teint dank des enthaltenen Vitamin C strahlen. Somit vereint sie die drei Komponenten, die die Harmonie des Gesichts bilden.

Mit dem Wirkstoff der Immortelle habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht und sie ist auch in anderen Pflegeprodukten von L`Occitane vertreten. Die Rotalge kenne ich z. Bsp. aus Produkten von Clarins und schätze sie ebenfalls.

In der Linie Harmonie Divine wird der seltene Extrakt der Jania Rubens zum ersten Mal mit dem ätherischen Öl der Erlesenen Immortelle „Millésimée“ aus Korsika kombiniert. Diese Verbindung verleiht den bereits ausgezeichneten Regenerationswirkungen eine neue Dimension.

Während die eine Pflanze in der korsischen Macchia wächst und die andere im klaren Meerwasser der Revellata-Bucht, haben beide die bemerkenswerte Eigenschaft gemeinsam, dass die Zeit ihnen nichts anhaben kann.

bildschirmfoto-2016-09-20-um-16-58-04

 

Zu der Creme gibt es ergänzend noch das passende Serum. Für beide Produkte gibt es Refills, was ich sehr gut finde, gerade da der Preis sich im High End Bereich bewegt. Ich glaube es ist die teuerste Pflege von L`Occitane und ich könnte mir vorstellen, dass hier auch ein neues Kundenklientel hinzukommen könnte. Aber auch für die Nutzerinnen, die die Divine und die Précieuse Linien verwenden interessant. Sicherlich gibt es auch Frauen, denen dies zu hochpreisig ist, was natürlich immer im persönlichen Ermessen liegt ob man dazu gewillt ist oder es sich auch einfach nicht leisten kann. Aber es gibt ja für jeden Geldbeutel genügend Auswahl! Ich finde es weder verwerflich wenn Jemand sich so ein Töpfchen gönnt, genau wenig wenn Jemand auf seine 10€ Pflege aus der Drogerie schwört- Leben und Leben lassen 😉

Da meine Haut durchweg gut und ausreichend gepflegt wird konnte ich keine Wunder erwarten, schließlich bin ich 50 und auch diese Pflege (und auch keine andere) schafft es nicht mich wieder wie 25 aussehen zu lassen, das ist ja wohl jedem klar. Dennoch ist es auschlaggebend in welchen Zustand sich die Haut befindet, wenn man mit einer Pflege beginnt – sprich, was habe ich vorher schon getan? Ich habe dennoch das Gefühl, dass die Haut überdurchschnittlich gut mit Feuchtigkeit versorgt wird und Knitter, Lach und Zornesfältchen zumindest für einige Stunden gemildert werden und sich nicht gleich wieder festgraben, wenn man einmal die Augen zusammengekniffen hat. Gerade wenn ich Foundation aufgetragen habe und meine Haut nicht langanhaltend mit Feuchtigkeit versorgt ist, setzt sich diese tagsüber dann schmal mal in den Fältchen ab. Das habe ich hiermit nicht.

Ansonsten wirkt mein Teint strahlend, frisch, gesättigt und prall und fasst sich sehr seidig weich an. Beim Auftragen schmilzt die Pflege regelrecht auf der Haut und wird eins mit ihr. Trotz ihrer Reichhaltigkeit hinterlässt sie kein schweres, pappiges Gefühl. Ich kann sie sogar aktuell, da es ja etwas kühler wurde, als Tagespflege verwenden. Sie zieht recht schnell glanzfrei weg und ich kann ohne Probleme Foundation darüber auftragen. Insbesondere in Kombination mit Kompakt/Puderfondation ergeben bei mir ein tolles Finish. Da habe ich sonst öfter mal das Problem, dass die Haut schnell spröde aussieht.

Sie duftet ähnlich der Immortelle Pflege, ich mag ihn sehr – da hier auch dezent und verfliegt schnell. Trotz deklarationpflichtiger Duftstoffe (an letzter Stelle) vertrage ich sie sehr gut. Tja, und alleine die Benutzung mit dem schönen Tiegelchen, wenn er mich morgens im Bad anlacht….ja, Verpackungsopfer 🙂 Fehlt nur noch das Serum daneben, das macht mcih nämlich jetzt richtig neugierig *hust* …ob ich den Weihnachtsmann schon mal vorwarne damit er in der Fußgängerzone ein paar Lieder singt um das Budget aufzustocken?

Der Pflege liegt noch ein sehr liebevoll gestaltetes Booklet dabei, das Infos über die Pflege und Anwendungstechniken gibt.

Divine Harmonie Creme / Divine Harmony Cream 50ml 165€/Nachfüllpack 140€

Signatur 2015

 

 

 

 

Pr Sample PUR

Liebling, ich habe die Foreo Luna geschrumpft!

….oooops! zu heiß gewaschen? Verzaubert oder gar verhext? Nein, die Luna 2 ist nicht geschrumpft- das hier ist die neue Foreo Go! Die große Kleine gibt es jetzt auch für Unterwegs. Nicht zu verwechseln mit der kürzlich erschienen Luna play (nicht wiederaufladbar). Die Luna Go hat die gleichen Features wie die große Schwester. Nicht größer als ein Wattepad und knuffig wie ein Maccaron passt sie sogar in die Handtasche ins Kosmetiktäschchen.

F go1

Ich liebe meine Luna 2 und möchte diese Reinigungsart nicht missen. Ich finde es klasse, dass ich nun eine kompakte, reisefähige Luna habe und trotzdem auf nichts verzichten muss, was die Große auch kann. Sie besitzt ebenfalls die T-Sonic Pulsationen und Anti Aging Modus auf der Rückseite und ist wasserdicht. Da ich dies schon ausführlich bei der Luna 2 vorgestellt habe, könnt ihr gerne  –> hier im Artikel nochmal nachlesen. Das Einzigste was sie nicht hat sind die unterschiedlichen Stärkemodi- vermisse ich aber nicht wirklich. Der Start Knopf befindet sich aus Platzgründen bei der Go auf der Rückseite.

Sie kommt ebenfalls in einem Reisesäckchen, mit Ladekabel und der ID Foreo Card. Einmal aufgeladen, einen Monat Reinigungsfun, die Luna 2 hält wesentlich länger durch, da ist der Akku aber auch größer. Trotzdem finde ich das völlig ausreichend für einen Urlaub- ansonsten mit dem USB Kabel schnell aufgeladen.

In der Praxis ist es erst mal ungewohnt, da ich ja die große Luna gewohnt bin. Dennoch ist sie ein kleiner Handschmeichler und wir werden schneller warm miteinander. Alles Gesichtsbereiche sind sehr gut zu bearbeiten und ich finde sie für Reisen perfekt!

F Go 2.jpg

Auch der Anti Aging Modus funktioniert gut und meine Pflege lässt sich damit gut einarbeiten. Klar, aufgrund der Größe dauert die Abdeckung des Gesichts etwas länger, aber das reißt es echt nicht raus. Ich bin etwas verliebt in meinen kleinen „Maccaron“ ❤

Auch hier gibt es die  LUNA™  2-Jahres-Gewährleistung und eine 10-Jahres-Herstellerqualitätsgarantie. UVP 99€

Wie gehabt gibt es die Go auch für unterschiedliche Hauttypen:  Mischhaut, ölige Haut, normale Haut und mien Lilane hier für sensible Haut. Also bitte nicht die Farbe wählen, die euch am Besten gefällt sondern nach Hauttyp…sonst bringt das ja alles nichts und ist schade ums Geld 😉

Die Foreo Luna Modelle sind die einzigsten mit denen ich dauerhaft mit meiner Couperose zurecht komme.

Seid ihr schon Foreo Luna Anwender? Wie findet ihr die kleine Go? Nutzt ihr ein Beautytool zur Gesichtsreinigung?

Signatur 2015

 

Pr Sample PUR

[Gewinnspiel] L’Occitane Kalenderbox „Vorfreude auf den Sommer“

Ihr könnt den Sommer kaum erwarten? Wie wäre es dann mit einer kleinen Vorfreude auf den Sommer?

Und die Vorfreude könnte nicht schöner ausfallen, als mit der L’Occitane Kalenderbox „Vorfreude auf den Sommer“. 

PicMonkey Collage

Die niedliche Kalenderbox, sommerlich verziert von der französischen Illustratorin Kanako von My Little Paris, bereitet uns mit 5 Goodies auf die Freiluftsaison vor und lässt das Warten zur puren Vorfreude werden!

In jeder Schublade versteckt sich ein Bestseller-Produkt oder Give Away. Zusammen bereiten sie uns in 5 Wochen auf den perfekten Auftritt am Strand vor.

Ich finde den Inhalt klasse, denn es sind alles Lieblingsprodukte von mir. Die Minis mag ich auch gerne auf Kurzreisen, da sie prima ins Handgepäck passen.

Das Design ist mal wieder so niedlich! Vor allem macht sich die Box doch anschließend gut auf dem Schminktisch oder Schreibtisch, findet ihr nicht auch? Der hübsch illustrierte Stoffbeutel begleitet euch an den Strand ins Schwimmbad oder zum Einkaufen. Ich habe meinen direkt in die Handtasche gesteckt, da ich immer gerne einen Beutel dabei habe und möglichst keine Plastiktüten heimschleppen möchte…unverhofft kommt oft 😉

Inhalt

Die Kalenderbox „Vorfreude auf den Sommer“ ist für 29€ ab dem 24. MAI 2016 in allen L’Occitane Boutiquen und in der L’Occitane Online-Boutique unter loccitane.de erhältlich. Limitierte Edition, solange derVorrat reicht.

Oder ihr macht mit bei meinem Gewinnspiel. Ich verlose 3 dieser süße Boxen hier auf dem Blog, die mir L`Occitane für euch zur Verfügung stellt.

Solo Locci

Die Spielregeln! Bitte erst durchlesen, nicht dass ihr euch schon gleich selbst disqualifiziert, wäre ja schade!

  1. Das Gewinnspiel ist ein Danke schön an meine Abonnenten, neue Leser sind Herzlich Willkommen. Ihr könnt den Blog über Instagram, E-mail Abo, facebook oder Twitter abonnieren und seid somit teilnahmeberechtigt. Im Falle eines Gewinnes wird über das Abo ein Nachweis erbeten.
  2. Hinterlasst einen Kommentar und schreibt mir worauf ihr euch am meisten im Sommer freut.
  3. Im Kommentarformular muss eine E-Mail Adresse angegeben werden unter der ich euch im Falle eines Gewinnes benachrichtigen kann, diese ist nicht öffentlich sichtbar. Nicht im Kommentarfeld selbst eintragen, da sonst öffentlich. Die Kommentare müssen erst von mir freigeschaltet werden, nicht wundern und nicht mehrfach senden, wenn ihr diesen nicht sofort seht.
  4. Ihr müsst volljährig sein und eine deutsche Lieferadresse angeben können. (keine Packstation o.ä.)
  5. Das Gewinnspiel darf gerne auf euren socialmedia Kanälen geteilt werden, dazu bitte unbedingt den Hashtag #schonausprobiertverlostSommer verwenden.
  6. Keine Auszahlung des Gewinns, keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  7. Es ist nur eine einmalige Teilnahme zulässig, Mehrfachteilnahmen werden automatisch disqualifiziert. Bitte bedenken, dass ich Kommentare erst freischalten muss, nicht wundern wenn ihr euren Kommentar nicht gleich seht. Also nicht doppelt senden!
  8. Der Gewinn wird von L`Occitane Deutschland versendet, die mir freundlicherweise die Gewinne für euch bereit gestellt haben. Ihr solltet von daher einverstanden sein, dass ich eure Lieferadresse weitergeben darf. Eure Daten werden bei mir im Anschluss gelöscht und werden nicht zu anderen Zwecken weitergegeben.
  9. Das Gewinnspiel endet am Freitag 03.Juni 2016 um 23:59 Uhr. Es gilt der Zeitstempel des Kommentars. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt und müssen sich innerhalb von 3 Tagen auf die Mail melden, sonst lose ich neu aus, da L`Occitane die Adressen bis zu einem fixen Termin benötigt.

Na, denn los, ich hoffe das Gewinnspiel gefällt euch! Ich bin jedenfalls sehr verliebt in meine Box ❤

Signatur 2015

 

[Beauty] Vinosource Produktneuheiten frisch vom Caudalie Event!

„Life is better in Pink“ …so hieß das Motto der Caudalie Roadshow, die in verschiedenen Städten stattfand. Ich hatte eine Einladung für Düsseldorf erhalten und war doch ziemlich neugierig auf die neuen Vinosource Produkte, die uns dort vorgestellt werden sollten. Caudalie mag ich sehr gerne und vertrage die Pflege bisher auch einwandfrei.

Das Motto war Programm und wir Bloggerinnen hatten rosa Herzchen in den Augen von der schönen Deko….schon vor der Tür des White Loft in Düsseldorf wurden wir rosarot empfangen…erst Mal großes Hallo, denn ich habe mich riesig gefreut einige meiner liebgewonnen Bloggerkolleginnen endlich mal wieder zu sehen.

C1

Simon von der Marketing Abteilung von Caudalie war ebenfalls anwesend und stellte uns die neuen Vinosource Produkte vor…. mit einem charmanten französischen Akzent 😉 Die neue Linie beinhaltet 4 Cremes für unterschiedliche Hauttypen. Optisch sehr ansprechend gestaltet und in verschiedenen Rosatönen, je nach Hautyp, gestaltet. Mathilde Thomas, Gründerin von Caudalie möchte damit die verschiedenen Nuancen der Weintrauben widerspiegeln. Eine Haut wie knackig frische, pralle Weintrauben…wer will das nicht, oder? Stark jenseits der 40 zumindest mein Wunsch!

Egänzend gibt es ein, wie ich finde fantastisches Gesichtspray, aus Weintraubenwasser. Das Eau de Raisin/Grape Water ist durststillend, hydratisierend und beruhigend. Es kann vielseitig eingesetzt werden. Ich habe solche Sprays gerne auf Langstreckenflügen dabei und im Sommer sind sie schön erfrischend aus dem Kühlschrank.

Das Wasser wird aus 100% biologischen, sonnengereiften Weintrauben von Merlot und-Muscatreben aus Südfrankreich gewonnen. Die Weintrauben werden nach der Ernte ausgepresst und nach einem Niederdruckverfahren destilliert. So wird das Wasser aus dem Traubensaft durch Verdunstung isoliert, und gereinigt um seine Wirkung zu intensivieren. Zuletzt wird eine geringe Dosis rein biologischen, roten Traubensafts hinzugefügt und fertig ist das Caudalie Bio-Weintrauben Gesichtswasser! …keine Angst der Sprühnebel ist glasklar, es macht keinerlei Flecken. Mir gefallen hier die minimalen Inhaltsstoffe, da keinerlei Alkohol oder Duftstoffe und keine Konservierungsstoffe enthalten sind. Enthält antioxidative Polyphenole und Polysaccharide aus den Weintrauben sowie Spurenelemente, die die Haut beruhigen und hydratisieren. Das Spray gibt es aktuell als Limited Edition Packaging 75ml UVP 6.40€

c2

Die 4 neuen  Cremes der Vinosource Linie sind für folgende Hauttypen angedacht:

Die Feuchtigkeit Spendende Cremefür empfindleichen Hautberuhigt die Haut, verringert Rötungen.

Das Vinosource Mattiernede Fluid – gegen glänzende Haut, mattierender Effekt nach 1 Stunde, verfeinertes Hautbild.

Die Vinosource Nährende Geschmeidige Creme – für trockende Haut, sorgt für ein gutes Hautgefühl und weichere Haut.

Die Vinosource Stark Nährende Samtige CremeFeuchtigkeitspflaster für sehr trockende Haut,nährt intensiv, verringert das Spannungsgefühl.

Die Zusammensetzungen der Cremes sind je nach Hauttyp unterschiedlich. Die für Caudalie bekannten antioxidativen Weintrauben-Polyphenole sind natürlich in allen 4 Cremes enthalten. Wir haben alle Cremes durchgetestet. Es sind klare Unterschiede in den Texturen und der Pflegewirkung und im Finish erkennbar. Ich denke sie lassen sich auch durchaus kombinieren. Ich würde z.Bsp morgens die Creme für empfindliche Haut wählen um Rötungen zu verringern und abends eher eine der beiden reichhaltigeren, da meine Haut doch recht trocken ist. Im Sommer käme auch das mattierende Fluid in Frage, da ich da zur Mischhaut mit glänzender T- Zone tendiere.

Ich habe alle 4 Cremes mitbekommen und deshalb kann ich euch gleich auch die Inhaltsstoffe dazu zeigen:

Incis C

Die neue Linie ist ab nächster Woche in den Apotheken und  Online erhältlich. Die Cremes enthalten 40ml in einer praktischen Tube und kosten lt.UVP 22.40€.

Zur Einführung gibt es online und in den teilnehmenden Apotheken noch ein echt niedliches Beautybag beim Kauf eines der neuen Vinosource Produkte dazu.

C3

Es war ein spannender Tag in einer wundervoll dekorierten Location und mit vielen netten Gesprächen und natürlich auch leckerem und gesunden Essen. Vielen Dank an Caudalie und die Presseagentur für die Einladung und den herzlichen Empfang.

Vor dem Essen gab es noch eine kleine Weinkunde….passt natürlich zur Philosophie der Caudalie Produkte! Wein von innen und von aussen 🙂

c4

Ich bin nun selbst gespannt aufs Ausprobieren! Was denkt ihr zu den neuen Produkten? Sprechen sie euch an? Kennt ihr Caudalie? Habt ihr andere Vinosource Produkte schon probiert?

Signatur 2015

 

 

[Review] Neu von GUERLAIN: La Petite Robe Noire Make-up

Das hübsche Design kennen wir ja schon von den Parfumflakons und nun gibt es auch Lippenstift und Nagellack…für alle Verpackungsopfer unter uns!

Inspiriert von der fröhlichen Energie von La Petite Robe Noire setzt sich Olivier an die Arbeit und entwirft nicht nur eine, sondern gleich zwanzig fantasievolle Nuancen. Er konzipiert innovative und duftende Texturen, um ihren Look je nach Lust und Laune abzurunden. Denn davon hat die junge Dame mehr als genug!

Eine der Nuancen habe ich als Lippenstift und Nagellack zugesendet bekommen und ich bin ganz verzückt vom Design.

Das leicht orangefarbene, leuchtende und lachende Rot schmeichelt dem Teint. Es schenkt den Wangen Farbe und ein gesundes Aussehen. Genau das wünscht sich eine Pariserin zum Ausgehen … um einfach unwiderstehlich zu sein.
003 RED HEELS

Guter

Guerlain wirbt mit einer 3in1 Textur:

1.Eine modulierbare Farbe: Eine Schicht für einen natürlichen Effekt am Morgen, zwei Schichten für einen lässig-raffinierten Effekt am Tag, drei Schichten für einen glamourösen und schicken Effekt am Abend. Der in der Formel enthaltene Cocktail aus feinen Ölen gewährleistet ein einfaches und intuitives Auftragen. 

2. Eine duftende Farbe: Ein feiner oral-fruchtiger Duft, inspiriert vom Duft von La Petite Robe Noire, und ein exquisites Aroma, dank derer man die Lippen süchtig oder leidenschaftlich küssen möchte.

3. Eine ultra-glänzende Farbe: Durch ausgesuchte POP-Pigmente (ultra-leuchtende und reine Pigmente), die anschließend von einem spezifischen Harz ummantelt werden, entsteht ein glänzender Lackeffekt.

Der Auftrag ist wirklich spielend leicht, ein Lippenpinsel ist nicht nötig, angenehme schwerelose Textur, die sich mit der Haut verbindet. Wie beschrieben lässt sich die Deckkraft aufbauen und das Finish ist glossy. Schmeichelt auch meinem nicht mehr knackig frischen Lippenrelief. Gerade mit Ü40 sind trockene Texturen Gift und betonen Fältchen nur noch unnötig mehr, hier habe ich einen schönen pflegende Effekt. Der Duft ist auch nicht zu intensiv, ich empfinde ihn als angenehm.

Guerlain 2

 

Duften tut auch der Nagellack!

DUFTSPUR …

Sobald sich die Lösungsmittel nach dem Auftragen ver üchtigt haben, entfaltet der Lack einen ansprechenden und süßlichen Duft mit Akzenten von roten Früchten und Blütenblättern, der dem Originalakkord von La Petite Robe Noire nachempfunden ist. Dieser Duft, der über 24 Stunden lang unverfälscht bleibt, entfaltet sich erneut, sobald eine einfache Schicht Top Coat aufgetragen wird.

Den passenden Topcoat habe ich leider nicht zur Verfügung, zudem kann ich zur Zeit aufgrund einer Nagelkur meine Nägel nicht lackieren. Ist aber bald erledigt dann darf Farbe auf die Nägelchen.

Das Rot von „Red Heels“ist für mich ein typisches Sommerrot, leuchtend und macht einfach gute Laune. Je nach Lichtquelle wirkt es sogar recht kühl. Den Nagellack kann ich mir auch sehr gut auf den Fußnägeln vorstellen.

Ich finde die Linie sehr gelungen und die Farbauswahl ist verlockend, da dürfte für Jeden etwas dabei sein…und nicht nur wie beschrieben für junge Damen, auch für die Junggebliebenen 😉

LA PETITE ROBE NOIRE Make-up ist seit dem 01. Februar 2016 erhältlich. Lippenstift: 29,50€, Nagellack: 23,00 €

 

Vielleicht habt ihr sie ja auch schon gesichtet? Wie gefällt euch das Design?

2 Signatur 2015