[Parfum] Dunkle Rose, Whiskey, Amber-der neue Unisex Duft von KORRES: L’Eau de Parfum 20

KORRES L’ EAU DE PARFUM 20

Ein ewiges Symbol der Schönheit. Ein unverwechselbarer Duft. Eine facettenreiche olfaktorische Reise.

Die Rose, weltweit beliebteste aller Blumen, ist seit jeher ein fester Bestandteil der Geschichte von KORRES. Sie ist eine zeitlose Inspiration, ebenso leidenschaftlich und strahlend wie mythisch und verkörpert fast schon als Synonym den Geist der griechischen Kultmarke.

korres-20

Anlässlich des 20. Markenjubiläums dient die Rose nun als Essenz eines limitierten Parfums. KORRES L’Eau de Parfum 20 repräsentiert die Art, wie KORRES die dunkelsten Akkorde der Rose interpretiert: eine scharfsinnige und sinnlich-elegante Komposition für Männer und Frauen gleichermaßen. Die Basis für den Unisex-Duft liefert die romantische und doch dunkle Poesie der Rose, die durch die explosiven Anklänge von Whiskey und warme, orientalische, Amber-Noten ergänzt wird. Letztere verleihen dem klassisch-subtilen Rosenbouquet mit einem überraschenden, holzigen Twist zusätzliche Tiefe und Intensität.

Ich mag die schlichten Quader Flakons von Korres sehr gerne und finde deren Düfte allgemein sehr ansprechend und nicht so mainstream. Man schnuppert sie eben nicht an jeder 2. Person.

Der Jubiläums Unisex Duft hat es in sich. Ein Duft der beim ersten Sprühstoß sehr präsent ist und ich empfand den ersten Eindruck sehr männlich, pudrig, orientalisch, etwas schwer….und für mich etwas too much, ich fühlte mich erhrlich gesagt etwas „überrollt“.

Der Duft verändert sich jedoch sehr schnell…innerhalb von einer Minute kommt eine sehr dezente blumige Frische hinzu, die jedoch nicht sehr süßlich erscheint, eher ein wenig beschwingt. Jetzt wird mir der Duft viel symphatischer und wirkt auch etwas femininer. Einen weiteren Moment später mischt sich diese Frische mit Amber Nuancen und etwas Holzigem und bekommt seine Erdung wieder. Insgesamt ist jetzt alles sehr rund, warm, harmonisch und ich kann die einzelnen gut Nuancen herausschnuppern.

Hat sich der Duft erst richtig entwickelt kann ich ihn mir durchaus als Unisex Duft vorstellen. In dem Stadium gefällt er mir jetzt sogar richtig gut. Ich würde ihn an einem Mann sowie an mir eher für abends und eher für kalte Tage passend finden, denn er ist schon recht opulent und sinnlich. Auf jeden Fall ein sehr außergewöhnlicher Unisex Duft, wenn ich da an so andere Unisex Düfte denke, die ich recht charakterlos finde. Bei meinem Mann kommen interessanterweiße die Whisky -Holz Nuancen viel mehr zur Geltung. Das florale nehme ich an ihm gar nicht so wahr. Der Duft scheint sich seinem Träger anzupassen und hat auf alle Fälle einen Wiederekennungswert. Hier ist weniger auf alle Fälle mehr, dezent dosieren!

Das L’EAU DE PARFUM 20 ist im selektiven Fachhandel, in Apotheken, Concept Stores und KORRES Boutiquen erhältlich. 50ml ca.69€

Was haltet ihr von Unisex Düften? Habt ihr schon welche ausprobiert? Kennt ihr Düfte von Korres?

signatur-2015

pr-sample-pur

[Parfum] Aromatics in Black by Clinique

Schwarz

Schwarz bedeutet Macht. Intellektualität. Sinnlichkeit. Weiblichkeit. Understatement mit Ansage.

Die Farbe hinterlässt ein Gefühl der Tiefe, der Nachdenklichkeit.

Für die Frau, die weiß, was sie will. Und es zeigt. Sie trägt gerne schwarz. Puristisch. Nichts wird verborgen.

Und doch kann es dauern, bis sie all ihre Facetten preisgibt.

aib-1

Das Aromatics Elixier war mal in den 90er Jahren mein absoluter Lieblingsduft, ich bin mir im Nachhinein sicher, ihn auch gelegentlich mal überdosiert zu haben….aber lassen wir das lieber!

Clinique lancierte zum Oktober eine neue Variante des Duftes: Aromatics in Black

aib3

Inspiriert von der Eleganz und der Kraft der Farbe Schwarz steht Clinique Aromatics In Black für pure Sinnlichkeit. Edel und mysteriös.

Ein frischer Pflaumenblatt Akkord eröffnet das Erlebnis. Das Zusammenspiel mit Pink Grapefruit und italienischer Bergamotte spiegelt die Energie des Duftes. Wagemutig und verlockend.

In der Herznote offenbart sich das elegante Geheimnis. Ein florales Bouquet aus Osmanthus und Neroli vereint sich mit Jasmin Sambac und drückt die feminine Vielseitigkeit aus.

Eine Liaison aus Myrrhe, Vetiver und Tonkabohne vollendet harmonisch mit verführerischer Sinnlichkeit und verströmt eine behagliche Wärme. Elegant und zeitlos.

Clinique Aromatics In Black ist für die moderne Frau. Sie ist distinguiert. Sie hat Stil. Ist sinnlich. Geheimnisvoll. Sophisticated. Aber auch selbstbewusst. Wagemutig. Voller Energie.
Ein eleganter Signature Duft, der die einzigartigen Momente einfängt.

Als ich die einzelnen Duftnuancen gelesen habe, wurde ich schon zappelig….will ich unbedingt schnuppern! Die Optik des Flakons hat Wiederekennungswert glänzt jedoch nun in tiefschwarz. Wobei ich das Gefühl habe der Flakon ist klar, das Parfum selbst ist schwarz…das wird sich herausstellen wenn ich ihn eine Weile benutzt habe und der Inhalt sich leert.

aib-2

Der Duft ist bääääm, gleich voll da…die Dame in Schwarz betritt den Raum und sie zieht alle Blicke auf sich! Man kann den Blick gar nicht von ihr abwenden denn sie ist präsent, anmutig, keineswegs überheblich dennoch selbstbewusst und sich ihrer Wirkung durchaus bewusst.

Ein Duft den ich keinesfalls morgens auftragen würde. Er gehört für mich in die Dämmerung und schwebt durch die Nacht um besondere Momente einzufangen. Dabei ist er opulent, pudrig und energetisch. Im Laufe des Abends wirkt er eher zurückhaltener, ist dennoch lange präsent, jedoch dann sinnlicher, geheimnisvoller und wärmend wie ein samtiges Cape. Für Nächte, die erlebt und nicht verschlafen werden wollen.

Exklusiv am Clinique Counter und online seit Ende Oktober 2016, UVP 30ml 51.00€ 50ml 70.00€ 100ml 99.00€

Habt ihr Aromatics in Black schon entdeckt? Macht er euch neugierig?  Kennt ihr die anderen Editionen der Aromatics Linie? Habt ihr besondere Erinnerungen daran?

Bei Melanie könnt ihr auch ihren Eindruck über den Duft lesen!

signatur-2015

pr-sample-pur

Der Beautysalat im November…es wurde wieder fleißig ausprobiert!

Es gab schon länger keinen Beautysalat mehr, denoch wurden hier fleißig Produkte ausprobiert. Wird also Zeit euch mal wieder meine Erfahrungen damit mitzuteilen.

Von [Comfort zone] werdet ihr sicherlich bei mir noch öfters lesen, ich hatte ja auch schon mal Produkte davon auf dem Blog verlost. Mittlerweile habe ich schon ein paar Produkte davon in Gebrauch und die Marke ist mir sehr symphatisch. Im Frühjahr hatte ich das Renight Oil schon einige Male benutzt. Im Sommer durfte es wieder etwas im Badschrank schlummern, aber jetzt wo die Temperaturen wieder fallen, greife ich bei der Nachtpflege wieder gerne danach.

comfortzone-oil

Ein vitaminreiches Gesichtsöl mit Provitamin A und die Vitamine B und E, diese wirken synergisch neutralisierend auf freie Radikale. Ich mag das Gefühl des Öls auf der Haut, es zieht gut ein und fühlt sich nicht schwer und pappig an. Es macht die Haut über Nacht seidenweich, morgens wirkt sie ausgeglichener, frischer und intensiv genährt. Gerne nehme ich das Öl abends auch nach einer AHA Pflege. Sehr ergiebig, es genügen 2-3 Tropfen pur auf dem ganzen Gesicht. Man kann auch 1-2 Tropfen in die Nachtcreme mischen. Enthält 30ml und liegt mit einer UVP bei 51€, es ist jedoch auch online günster zu finden.

In letzter Zeit verwende ich öfters wasserfeste Mascara oder auch Mascara die eh schon recht wischfest auf den Wimpern hält. Am Besten bekomme ich dieses dann abends mit einem 2-Phasen Produkt runter (vor Gebrauch schütteln). Gute Erfahrung habe ich mit der Dr.Pierre Ricaud Ecolia 2 Phasen Lotion gemacht. Sie ist nicht schmierig und verschleiert mir nicht den Blick, da brennt nix, vertrage sie super und wasserfeste AMU`s lassen sich damit sehr leicht ohne Rubbeln entfernen. Habe ich mittlereile schon mehrfach nachgekauft, da ich es besser vertrage als die Reiniger aus der Drogerie. Regulär kosten 100ml 7.90€ Es gibt jedoch auch oft Angebote, aktuell kostest sie nur 4,90 und im Onlineshop gibt es oft großzügige Goodies zu den Bestellungen.

amu-r

Neue Duschen von tetesept. Die Wellness Produkte mag ich von by tetesept gerne verwenden. Frisches ansprechendes Design,  dazu leckere Duftkombinationen. Auffallend ist der Pflegefaktor, cremiger, kompakter Schaum, der die Haut nicht so austrockned, wie ich das oft bei günstigen Duschprodukten aus dem Drogeriebereich habe.

tetesept

Ebenfalls gerne mag ich die Einzel Sachets mit Badesalzen, farbig und duftig 🙂 Prima auch zum Verreisen, wenn man weiß, dass vor Ort eine Badewanne lockt.

Meine regelmäßigen Leser wissen, dass L`Occitane zu meinen absoluten Lieblingsmarken gehört. Das Design und die Produkte selbst finde ich sehr ansprechend. Mir gefällt die Philosophie hinter der Marke und das soziale Engagement.

Aus der Pfingstrosenlinie habe ich 3 Produkte probiert. Links ein Reinigungsschaum mit Pumpsspender. Einen Reinigungschaum verwende ich gerne Morgens um überschüssiges Sebum zu entfernen. Der zarte Duft macht gute Laune und vermitttelt mir Frische. Der Schaum reinigt die Poren und bringt einen klaren Teint zum Vorschein. Formuliert mit perfektionierendem Pingstrosen-Extrakt sowie adstringierendem Zitronenextrakt.

locci

In der Mitte auf dem Bild ein Micellenreiniger in Gelform, Pivoine Sublime ebenfalls mit Pumpspender. Ich liebe Mizellenlösungen, ein Produkt was ich immer auch gerne horte:D.  Deshalb war ich sehr neugierig auf diese Gelform, bisher habe ich nur flüssig-wässrige verwendet. Der Pivoine Micellar Make Up Entferner macht seinen Job einwandfrei und duftet ganz zart nach Pfingstrose. Schäumt zart auf, ich massiere ihn mit leicht feuchten Händen ein und spüle ihn mit Wasser ab.

Das Fluid rechts im Bild mit dem Pivoine Pure Komplex verfeinert das Hautbild und mattiert die Haut. Hält bei mir sogar fast den ganzen Tag an, außer im Sommer bei hohen Temperaturen…aber welches Produkt schafft es da schon durchzuhalten?  Klasse finde ich hier auch den Pumpspender in Tubenform. Es spendet Feuchtigkeit, ist sehr leicht und gerade bei wärmeren Temperaturen eine angenehme Pflege, die nicht beschwert und den Teint verklebt. Es reduziert übermäßiges Sebum und verleiht ein ebenmäßiges und feinporiges Hautbild. Der Teint strahlt, wirkt frisch und erhält einen sanften Schimmer, der aber eben nicht speckig glänzt.

Duftallergiker sollten bei den Produkten dennoch ein Auge auf die Inhaltsstoffe halten. Ich reagiere leider auch oft darauf, muss aber gestehen, dass ich es gerne mag wenn ein Produkt auch zart duftet.  Es gibt aber Marken wie z.Bsp. Caudalie und L`Occitane wo ich dies ohne Probleme vertrage. Das ist natürlich alles immer sehr individuell und kommt auch auf die Konzentration an. L`Occitane hat aber oft Pröbchen in den Boutiqen zur Verfügung, also einfach mal fragen. Reinigungsschaum 150ml 19€, Mattierendes Fluid 50ml 34€, Mizellenreinigungsgel 200ml 19€

Zum Schluß habe ich noch ein Produkt von Dr. Pierre Ricaud. Ein Base/ glättende Make Up Grundierung, die bei mir super funktioniert. Gleich vorweg, wie die meisten Produkte dieser Art, enthält sie Dimethicone. Ich benutze so eine Base  jedoch nicht täglich, nur dann wenn es mir besonders wichtig ist, das der Teint sehr ebenmäßig aussehen soll. Bei den meisten Primern sind die Konsistenzen da eher schwer, manchmal schmierig und beim Auftragen bilden sich oft kleine Würmchen, die man endlos übers Gesicht rollt. Das Produkt hier ist sehr leicht und fast fluidartig. Eine dünne Schicht genügt und auch die Foundation haftet anschließend richtig gut darüber. Füllt Fältchen optisch auf, die Hautstruktur wirkt ebenmäßiger. Mit wenig Produkt beginnen und lieber nochmal nachlegen, es braucht nämlich nicht viel. Oder einfach auch nur partiell auftragen. Enthält 13ml, regulär 23€, aktuell 50% günstiger und für 11€ zu haben.

ricaud-base

Ich glaube das genügt erst Mal wieder, ich will euch ja nicht überhäufen, obwohl ich noch so 3-4 Sachen hätte- aber die kommen dann beim nächsten Beautysalat als Zutaten dazu.

Wie immer interessiert mich nun, ob ihr davon etwas kennt und vielleicht auch selbst schon ausprobiert habt. Vielleicht macht euch auch etwas neugierig?

signatur-2015

 

 

 

Artikel enthält u.a. auch

pr-sample-pur

[Gewinnspiel] Gewinne einen von drei limitierten L`Occitane Adventskalender

Ich hatte euch ja -> hier schon den diesjährigen L`Occitane Adventskalender vorgestellt. Sollte euch der Inhalt interessieren schaut bitte bei L`Occitane im Onlineshop vorbei, ich wollte keinem die Vorfreude verderben, deshalb habe ich es absichtlich nicht gepostet.

…und versprochen hatte ich euch ja auch eine Verlosung…tadaaaa, bitte schön:

Ihr habt die Chance einen von 3  der begehrten Adventskalndern zu gewinnen. Ist er dieses Jahr nicht wieder wunderschön geworden?

loccitane-ak

Spielregeln zum Adventskalender Gewinnspiel:

  • Das Gewinnspiel ist ein Danke schön an meine Abonnenten, neue Leser sind Herzlich Willkommen. Ihr könnt den Blog über Instagram, E-Mail Abo, facebook oder Twitter, bloglovin abonnieren und seid somit teilnahmeberechtigt. Im Falle eines Gewinnes wird über das Abo eventuell ein Nachweis erbeten.
  • Hinterlasse einen Kommentar und erzähl mir etwas von Deinem Adventskalender aus Deiner Kindheit, woran Du Dich besonders erinnerst.
  • Im Kommentarformular muss eine E-Mail Adresse angegeben werden unter der ich euch im Falle eines Gewinnes benachrichtigen kann, diese ist nicht öffentlich sichtbar. Nicht im Kommentarfeld selbst eintragen, da sonst öffentlich.
    Ihr müsst volljährig sein und eine deutsche Lieferadresse angeben können. (keine Packstation o.ä.)
  • Das Gewinnspiel darf gerne auf euren socialmedia Kanälen geteilt werden, dazu bitte unbedingt den Hashtag #schonausprobiertadventskalender verwenden, damit ich es auch sehen kann.
  • Keine Auszahlung des Gewinns, keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Produkte wurden freundlicherweise von L`Occitane zur Verfügung gestellt und werden von der Agentur versendet.
  • Es ist nur eine einmalige Teilnahme zulässig, Mehrfachteilnahmen werden automatisch disqualifiziert. Bitte bedenken, dass ich Kommentare erst freischalten muss, nicht wundern wenn ihr euren Kommentar nicht gleich seht. Also nicht doppelt senden!
  • Das Gewinnspiel endet am Freitag den 11.11.2016 um 23:59 Uhr. Es gilt der Zeitstempel des Kommentars. Der/die Gewinner/in wird per Mail benachrichtigt und muss sich innerhalb von 2 Tagen auf die Mail melden, sonst lose ich neu aus- außerdem soll der Kalender ja rechtzeitig bei euch eintreffen 😉
  • Ich behalte mir vor Änderungen an den Spielregeln vorzunehmen.

Denn mal….auf die Türchen….fertig …Los!

signatur-2015

DAS GEWINNSPIEL IST BEENDET!!!!

Die Gewinner sind:

Romina // Tanja// Bella Barbara Sauter

Die Gewinner wurden per Mail benachrichtigt!

16.11.2016 EDIT: Da sich eine Gewinnerin nicht gemeldet hat gibt es nun einen Nachrücker für den 3. Kalender: Astrid Weijmans

[Beauty] Bei CLINIQUE gibt es jetzt auch Macarons…zuckersüß und kalorienfrei!

Clinique Sweet Pots heißen sie eigentlich, aber sie erinnern doch sehr an einen Macaron, oder? Verpackunsopferalarm 😀

solo

Ahnt ihr schon um was es sich handelt? Ein Two in One Produkt, denn aller guten Dinge sind drei…ähhh zwei!

Sugar Scrub & Lip Balm

Aufschrauben für einen leckeren Exfoliator, der die Lippen mit Shea Butter und Avocado-Öl seidigweich und geschmeidig pflegt. Mit den Fingerspitzen sanft in kreisenden Bewegungen auf die Lippen massieren. Lecker! Mit einem Kleenex abnehmen. Wow. Babyweich! Kappe schließen.

Umdrehen, andere Seite aufdrehen. Für den Lip Balm in sommerlichen, fruchtigen Farben, der die Lippen intensiv mit Feuchtigkeit versorgt. Und der Sexy-Faktor? Der kommt mit dem leichten Schimmer, der die Lippen praller wirken lässt.

Der kleine Handschmeichler ist in 7 Nuancen erhältlich, ich habe mich für „Black Honey“ entschieden. Das Peeling funktioniert sehr gut, ist auch nicht zu grob. Beim ersten Entnehmen empfiehlt es sich mit dem Finger etwas fester in das Produkt  zu „rühren“ umd die Oberfläche erst mal „aufzubrechen“ oder man bneutzt einen kleinen Spatel. Die Lippen werden danach spürbar weicher und Hautschüppchen entfernt. Der Balm hinterlässt auf den Lippen keine intensive Färbung, was ich allerdings auch nicht erwartet habe. Es ist ein Hauch Farbe mit intensiven Pflegefaktor und dezent glossig. Klebfrei ist er auch!

cl1

Schöne Idee und ansprechendes Packaging. Prima für Unterwegs- gerade auch auf Reisen…wer denkt da sonst daran ein Lippenpeeling einzupacken?

Erhältlich an ausgewählten Countern ab Oktober 2016  und ab Februar im Clinique onlineshop UVP 23.00€.

Wie gefällt es euch? Nutzt ihr Lippenpeelings?

signatur-2015

pr-sample-pur

Advent, Advent… der Run auf die Beautykalender geht wieder los.

Ich mag keine Schokoladenadventskalender…zumindest nicht die üblichen – außerdem bin ich ja eh nicht so der Süß Fan. Einen individuellen Kreativ Adventskalender bastelt mir auch keiner…also bleibt ja nur noch Beauty, ne?

Es hat sich mit den Jahren ja schon ein regelrchter Hype entwickelt und so manch eine von uns kauft schon traditionell einen Beautykalender ihrer Lieblinngsmarke oder im besten Falle, bekommt man ihn auch vom Partner geschenkt.

Bevor ihr Angst habt, ich verrate zu viel…nein ich zeige keine Inhalte, wen es interessiert kann auf den jeweiligen Webseiten nachschauen. 

L`Occitane Adventskalender

Ich freu mich jedes Jahr auf den L`Occitane Kalender. Das dritte Jahr in Folge hat Kanako, die französische Illustratorin von My Little Paris, einen liebevollen Adventskalender entworfen. Dieses Jahr ist der Kalender mit der zauberhaften Abbildung einer Geschenkwerkstatt versehen, in der Gaben für die Bescherung hergestellt werden. Dort kann man die einzelnen Stationen der Weihnachtsvorbereitungen bei L’Occitane entdecken: die Halle, in denen die Blütenblätter gesammelt werden, die Destillationsanlage, in der sich erstaunliche Düfte vereinen, oder das Atelier, in dem Geschenkverpackungen mit viel Liebe zum Detail entstehen.loccitane-ak

Hinter den 24 Türchen verbergen sich dieses Jahr zudem ausschließlich Kosmetik und nicht wie sonst auch andere Accessoires. Finde ich persönlich ja noch besser und freu mich dieses Jahr noch mehr auf die Türchen. Limitierte Edition, seit dem 10. Oktober in teilnehmenden L‘Occitane Boutiquen und in der Online-Boutique erhältlich. Der Inhalt ist auf der Rückseite des Kalenders aufgedruckt und ist auch im Onlineshop ersichtlich. Preis 45 € // Warenwert 78.50€

Clinique Adventskalender

Clinique Make Up und Pflege gehört zu meinen Lieblingen, da hat das Neugiertier in mir aber direkt gezuckt und war hellwach.

cliniaque-ak

Enthalten sind hier 24 Produkte in Minigrößen. Mit einem bunten Mix aus Pflege und dekorativer Kosmetik macht das Warten auf das schönste Fest des Jahres noch mehr Spaß. Mit Bestsellern aus Gesichtspflege und Makeup, inklusive 3-Phasen-Systempflege, preisgekröntem Moisturizer, Lippenstift-Bestseller, Lieblingsduft und vielem mehr.  UVP 75.00€ // Warenwert: 207.00€ Inhalt im Clinique onlineshop aufgelistet. So viel sei dennoch verraten, es sind auch 2 Beautytools enthalten.

Nude by Nature Adventskalender

Nude by Nature– Mineral Make-up mit der Kraft australischer Pflanzen. Kennt ihr die Marke schon? Sie ist noch realtiv neu bei QVC Deutschland erhältlich und ich war schon länger neugierig auf die Produkte. Da bietet sich so ein Adventskalender zum Antesten ja ideal an um sich damit mal vertraut zu machen. Das Mineral Make-up setzt ganz auf die kraftvollen, natürlichen Inhaltsstoffe australischer Pflanzen wie Lilly Pilly, Quandong und Kakadu Pflaume. Dazu ist es frei von synthetischen Zusätzen und Konservierungsstoffen. nude-by-nature

Wie euch vielleicht aufgefallen ist, gibt es hier „nur“ 12 Türchen, dafür ist der Kalender exklusiv befüllt. Das Set enthält aufregende Kostbarkeiten fürs Kosmetiktäschchen und Beauty-Überraschungen, die jede Frau liebt – in der perfekten Reisegröße (teilweise halbe Full Size Abfüllungen) für unterwegs. Es ist auch z.Bsp. eine Mini Duftkerze dabei und auch hier hübsche und sinnvolle Beautytools. Es ist auch eine Puderfoundation und Concealer enthalten. Hier wurden die Nuancen gewählt, die 80% der Nude by Nature Kundinnen kaufen. Bei mir könnte das passen, trotzdem ist es schon speziell, denn bei den restlichen 20 % passt es somit nicht. Ist allerdings auch schwierig dies für alle Teints möglich zu machen. Ich bin gespannt wie der Kalender ankommen wird und werde mal im Auge behalten ob bei QVC noch mehr als die bisherigen 2 Kundenmeinungen dazu hinterlassen werden. Dennoch, ich bin sehr neugierig die Produkte auszuprobieren. Der Inhalt wird im QVC Onlineshop aufgelistet, sogar mit Inhaltsstoffen, Farbangaben und auch als Video. Der Preis war 66€ gibt es aktuell zum QVC Jahrestagspreis für 54.55€.  Das erklärt dann vielleicht auch warum dieser Kalender erst 12 Tage vor Weihnachten startet. Optisch zudem ein Highlight, die Produkte sind alle in Roségold gehalten.

Ich finde es in der Preisklasse auf jeden Fall sinnvoll eine Vorschau auf den Inhalt zu haben, da die Kalender ja hochpreisiger sind und dann möchte man schließlich nicht enttäuscht werden.

Ich freu mich dieses Jahr sehr die Türchen zu knacken, da ich sie erstmalig täglich bis Heilig Abend öffnen kann. Ein kleines Trostpflaster, da wir dieses Jahr nicht wie gewöhnlich Weihnachten bei der Familie verbringen können und sonst immer schon eine Woche vor Weihnachten von zu Hause abgereist sind.

…und soooo lange dauert es gar nicht mehr bis zum ersten Türchen. Der erste Advent ist ja auch schon am 27.November.

Wie steht ihr zu den Beautyadventskalender? Habt ihr eine Lieblingsmarke? Steht schon einer bei euch zu Hause oder zögert ihr noch? Oder lässt euch das alles eiskalt?

Wofür ich noch anfällig wäre: Der Amazon Beauty Kalender, Essie oder L`Oreal  und Kiehls und auch der Lookfantastic …aber da müsste ich noch ne Kommode anbauen 😀 …man kann sich auch reinsteigern, oder?

Ach, bevor ich es vergesse….bald gibt es auf dem Blog für meine Leser eine Verlosung von 3 der zauberhaften L`Occitane Kalendern 😉 Also schön die Augen aufhalten und über Kommentare von euch,  freue ich mich natürlich immer :-*

 

 

signatur-2015

pr-sample-pur

[Beauty] Review BABOR Herbst/Winterlook 2016

Im Herbst/Winterlook aus der neuen BABOR Make-up Linie erwarten uns warme, edle Farben für Lippen und Nägel, ein vierfarbiges Contouring Face Powder und Eyeliner in Grün und Blau.

baor-vorschau

Der vierfarbige Contouring Face Powder der Kollektion erlaubt präzises Konturieren des Gesichtes: Downlighter und Highlighter setzen Akzente. Ein warmes Beige verblendet die beiden Töne und ein Bronze-Ton schenkt Glow. Gemeinsam als multicolour Blush verwendet, passt sich der Puder dem Teint an. Dann wirken die Nuancen wie ein  Weichzeichner, der sich auf den Teint legt.

In der schicken bronzebraunen Schatulle gibt es ein Klappfach mit einem flachen Pinsel, mit dem man auch unterwegs nachlegen kann. Der Pinsel ist weich und kratzfrei und durch die schmale Form, lassen sich hiermit die Nuancen auch einzeln aufnehmen. Auch lässt sich der Highlighter zum Aktzenturieren, wie unter den Brauen oder dem Lippenherz, mit der Fingerspitze aufnehmen und auftragen und somit ganz gezielt einsetzen. Es wäre hier aber auch Platz im unteren Fach einen Minipinsel und einen Applikator reinzulegen. So ist es für unterwegs hygiensicher. Bei der Aufnahme mit dem Pinsel staubt es etwas, also auf jeden Fall abklopfen, dann klappt es damit einwandfrei 😉 Aufgetragen sieht es nicht cakey oder trocken aus, obwohl ich ja sehr trockene Wangen habe. Ich mag es aber auch als Blush gemischt gerne auf den Wangen, da sieht es ingesamt  lebendig aus mit einem sehr zarten Glow. Die Textur ist seidig und die Intensität lässt sich gut kontrollieren. Ich finde solche Multiprodukte insbesondere auf Reisen den perfekten Begleiter, da ich mit einem Produkt vielseitig arbeiten kann. Hier überraschte mich der Preis, ich hätte es höher eingeschätzt….darf man ja nicht so laut sagen, ne 😉 Contouring Face Powder 26,00 Euro

puder

Beim Augenmake-up kommen Farben ins Spiel: Der flüssige AGEID Eyeliner ist in dieser limitierten Kollektion in „dark blue“ und „dark green“ erhältlich.

Ich habe mir „dark green“ ausgesucht, da Blau so gar nicht meins ist. Das Grün ist ein metallisches schwarz/grün. Lasst euch bitte nicht von dem leicht ausgelaufenen Rand des Swatches irritieren. Ich hatte zuvor mit einem Feuchttuch, die Lippenstiftswatches entfernt und die Haut war noch nicht ganz trocken-mein Fehler. Der Liner lässt sich sehr präzise auftragen und hält extrem gut und franst nicht aus. Die Filzspitze ist flexibel, selbst ich Linertrottel komme damit gut zurecht. Das „schmutzige“ metallische Schwarzgrün ist perfekt zum Herbst und kann nochmal ein schöner Kontrast zum AMU bilden oder es für einen Abendlook aufpeppen. Liquid Eyeliner 1 ml;  22,00 Euro

eyel

Auch die Lippenstifte des Looks begeistern in vier Trendfarben und mit drei angesagten Finishes:

Glossy Lip Colour 13 glänzt verführerisch in der Nuance „wild roses“. Die Creamy Lip Colour 15 ist ein warmer Rotton und heißt „red maple leaf“.  Mit einem angesagten matten Finish kommen die intensiven Farben 14 „orange sundown“ und 16 „red grape“ daher.

Ich habe mir die beiden Nuancen #16 red grape mit mattem Finish und #15 „red maple leaf“ mit cremigen Finish ausgesucht. ihr wisst ja, ich habe gerade eine Schwäche für solche Nuancen.

lip

Beide haben ein intensiv pflegendes Tragegefühl. Insbesondere bei matten Fnishs habe ich oft Probleme, dass sie spröde und austrocknend wirken und auch so aussehen. Wenn man, wie ich keine 20 mehr ist, wird die Auswahl da doch beschränkter. Das matte Finish hier ist nicht stumpfmatt und funktioniert sogar bei mir einwandfrei und lässt die Lippen nicht noch unvorteilhafter aussehen. Ein hilfreicher Tipp ist, zuvor ein Lippenpeeling durchzuführen und eine Pflege aufzutragen, die man kurz einziehen lässt. Glossy Lip Colour / Creamy Lip Colour /Matte Lip Colour  4 gr. 23,00 Euro

Vier Nagellacke sind perfekt auf diese Nuancen abgestimmt und präsentieren sich in den gleichen Nuancen:

„wild roses“, „red maple leaf“ und „orange sundown“. Ausnahme ist der Lippenstift 16 „red grape“. Die Statement Lippen im mattem, dunklen Rot begleitet ein Taupe-Ton mit absolutem haben-wollen-Faktor.

Bei den Nagellacken habe ich mir folgende Nuance ausgesucht: 08 Taube 7 / 05 wild rosé / und 07 red maple leaf

Mit den Babor Lacken habe ich bisher sehr gute Erfahrung gemacht, ich finde sie sind den Essie Lacken recht ähnlich, von Textur wie vom Pinsel. Ich empfinde sie eventuell einen Ticken geschmeidiger im Auftrag. Bei mir halten die Babor Lacke jedoch etwas länger, das ist aber von Nagel zu Nagel immer individuell. Mir gefallen alle drei Nuancen sehr gut und ich finde, man könnte sie auch durchaus kombinieren. Nail Colour 7 ml; 12,50 Euro

nail

Ich bin sehr zufrieden mit den Produkten, die ich mir ausgesucht habe, ich mag sie durchweg alle, das hat man ja eher selten. Die Produkte sind im Babor eigenen Onlineshop erhältlich und in den Babor Kosmetikstudios. Suche über die Webseite. Auf Facebook habe ich letztens gesehn, dass QVC Deutschland jetzt auch Babor führt, jedoch habe ich nur Pflege entdecken können, aber vielleicht ändert sich das ja noch….abwarten.

Wie gefallen euch die Produkte? Was sind eure favorisierten Farben zum Herbst? Macht euch etwas Besonders neugierig? Habt ihr schon mal etwas von Babor ausprobiert?

Signatur 2015

Pr Sample PUR