What`s in my Thai Cosmetic Shopping Bag ? Ohrkerzen und ein Blush aus Hongkong.

Es gibt in Thailand viele kleine, kruschelige Kosmetikläden, die hauptsächlich Thai- und Koreanische Kosmetik Proukte führen. Ich liebe diese Läden und könnte Stunden darin versinken….wenn der Mann dann nicht irgendwann ungeduldig von außen an die Scheibe pocht …und er ist wirklich sehr geduldig 😉

Gestern abend waren wir nach dem Essen noch spazieren und gaaaanz zufällig habe ich uns in die Richtung gelenkt wo in der Nähe eines einheimischen Marktes so ein Thai Kosmetikladen ist. Bei meinem letzten Besuch dort, fielen mir diverse Blushes ins Auge aus Thailand und Korea. Die wollten unbedingt nochmal näher betrachtet werden.

Da meine Schublade zu Hause ja nun nicht gerade gähnend leer ist, was Blushes angeht, habe ich mir vorgenommen wirklich nur einen mit zunehmen. Das hieß natürlich wieder, schwere Entscheidungen treffen*hust*

Es durfte ein Blush Made in Hongkong der Marke BoB mit. Die Marke ist mir unbekannt, aber es gab Tester und das Fingerchen war schnell reingetatscht und ich schielte wieder vor Freude. Es setzte Kaufrausch Endorphine in mir frei. Völlig losgelöst schwebte ich zur Kasse, vorher noch in Trance ein paar indische Ohrkerzen ins Einkaufskörbchen fallen lassen. Glückselig verließ ich den Laden und der Mann freute sich über die Ohrkerzen und das sein Frauchen  wieder gut gelaunt den Laden verließ.

Ohrkerzen

Kennt ihr Ohrkerzen? Haben wir das erste mal auf Bali ausprobiert und waren sofort begeistert. Die Anwendung lässt sich auch gut zu Hause machen, jedoch braucht es eine 2. Person dazu. Die zu behnadelte Person legt sich auf die Seite und der Partner zündet eine Ohrkerze am oberen Ende an. Es sind mit speziellen Wachs beschichtete Tücher, die wie kleine Trichterröhren gerollt sind. Oftmals auch mit Kräutern versetzt. Die brennende Ohrkerze wird dann ganz vorsichtig in die Ohrmuschel an den Gehöhrgang gesetzt. Der Partner hält die Kerze fest, damit sie nicht umkippt, es empfielt sich auch ein Handtuch ums Ohr herum zu legen, wegen der Asche, die herunterfallen kann. Die Behandlung ist sehr entspannend, das Knistern der Kerze beruhigt sehr. Die Kerzen dürfen aus Sicherheitsgründen nur bis zu dem gekennzeichneten Ring abgebrannt werden. Es ensteht zudem ein Kamineffekt durch den leichten Sog, so dass das Ohr sehr natürlich gereinigt und Ohrenschmalz freigesetzt wird. Sehr gut auch bei Erkältungen oder Nebenhöhlenentzündungen.  Während der Behandlung sollte das Nasenloch auf der Seite zugehalten werden, wo die Ohrkerze nicht im Ohr ist. Das verstärkt den Effekt, wenn nur durch dieses eine Nasenloch geamtet wird.Wenn ihr mehr darüber wissen wollt googelt mal danach. Die Ohrkerzen gibt es auch bei uns, hier sind sie jedoch um ein vielfaches günstiger. In D bestelle ich sie meist online, manche Naturkosmetikläden oder Reformhäuser führen sie auch. Sie kosten meist so zwischen 6-10 € je nach Kräuterzusatz und Hersteller. Hier habe ich für ein Paar 1,20€ bezahlt. Ist eine tolle Sache, wird auch oft beim Heilpraktiker als Behandlung angeboten

 

Und nun zum Wangenrot:

Das Blush ist ein leicht pinker Rosenholzton mit einem traumhaften Glow. Viele der Blushes hier glänzen wie Speck, wahrscheinlich eher auf die dunklere Thaihaut abgestimt. Als Europäerin in fortgeschrittenen Alter nicht unbedingt die Zielgruppe. Deshalb freute ich mich besonders über dieses Schätzchen, auch wenn das Design relativ schlicht ausfällt und mal nicht verspielt ist.

Blush

 

Die Textur ist ein Traum, soo seidig und obwohl pudrig, wirkt sie schon fast cremig beim Auftrag. Verschmilzt mit der Haut und lässt sich toll auftragen und verblenden. Keine hässlichen Übergänge, alles zart zu verblenden. Und der Glow gegeistert mich. Das Foto des Swatches ist allerdings auch in der Sonne aufgenommen und wikt deshalb etwas glowiger als in normalen Tageslicht. Ich mag es total.

BOB Blush

Die Dose eher schlicht mit einem Klappfach unter dem Blush, wo sich noch ein Spiegel und ein Pinsel befindet. Wie oben erwähnt schimpft sich die Marke BoB die Serie nennt sich Pure Beauty und das Blush ist als Glossy Blusher auf der Rückseite der Verpackung beschrieben. Bezahlt habe ich umgerechnet etwas über 3€. Wirklich lächerlich für so eine tolle Qualität. Ich muss mich hier echt zusammenreissen um nicht wie eine Bekloppte den Laden leer zu kaufen. Im Hinterkopf sitzt mir das Männchen von der Fluggesellschaft  und erinnert mich immer wieder an die 20 kg Freigepäckmenge von Koh Samui nach Bangkok. Zudem will ich ja in Bangkok auch noch ein wenig Shoppen….aber dann habe ich auf dem Rückflug nach Deutschland auch 40kg frei*hust* Hatte ja schon einen Rucksack mit Einkäufen in Bangkok in das Hotel gebracht in dem wir nächtigen werden. Es war kein Problem, dass sie dies solange deponieren, so brauchte ich das schon mal nicht mit hierher schleppen.

So, nun genieße ich noch Heute und Morgen am Strand. Am Sonntag geht es nach dem Frühstück wieder nach Bangkok….mit einem lachenden und einem weinenden Auge werde ich die Insel verlassen.

Habt ihr auch ein Faible für asiatische Kosmetik? Kennt ihr Ohrkerzen und habt das schon mal ausprobiert?

Liebe Grüße aus Thailand

eure Dalla

 

Advertisements

Shopping in Thailand….bis Du schielst!

Ich verfalle hier in Thailand jedes Mal aufs Neue in einen regelrechten Shoppingwahn. Erstens gibt es hier so schöne und teilweise so süße Sachen, die dazu of handgemacht sind und sehr preiswert. Hier wird sehr viel von Thais in Handarbeit hergestellt und dann an Ständen, auf dem Markt, am Strand oder in Shops feil geboten. Ich habe einfach mal Querbeet ein paar Fotos für euch zusammengestellt.

Gefakte Markenware: Kollagen können zum Vergrößern angeklickt werden.

Fake Taschen

Die andere Shoppingvarainte, die bei vielen Urlaubern sehr beliebt ist, sind Fakes. Hier wird alles gefaked…High End Markenprodukte von Handtaschen, über Kosmetik, Bekleidung,  Sportschuhen, Schmuck, Handys und Uhren. Hier muss natürlich jederselbst entscheiden, in wie weit er Fakes kaufen möchte. Es ist illegal diese in Deutschland einzuführen, aber die Urlauber haben die Koffer voll. Jeden Abend werden die Tüten geschleppt und gehandelt was das Zeug hält. Ich erinnere mich an Urlaube vor zig Jahren, damals noch in der Türkei, wo Fakes eindeutig erkennbar waren. Dem ist nicht mehr so. Die Asiaten faken so extrem gut, dass selbst die Firmen selbst diese Fakes nicht auf den ersten Blick erkennen. Man bekommt hier die neuesten Kollektionen, die gerade mal eben lanciert worden sind. Es ist unglaublich…

Zu Blüten handgeschnitzte Seifen und tolle duftende Naturkosmetikseifen.

seifen

Ich persönlich bevorzuge eher die handgemachten Dinge. Ich habe z. Bsp. in Bangkok vor 2 Jahren auf der Straße an einem Stand bei einer Thai einen handerabeiteten Armreif  aus Edelstahl gekauft, der so gedengelt gearbeitet war.Ich liebe ihn und trage ihn sehr oft. Ein wunderschönes Stück zu einem Spottpreis. Ihre Familie arbeitet in diesem Stil Schmuck und auch Dekoartikel. Als wir dieses Jahr wieder in dieser Ecke unterwegs waren, stand doch tatsächlich diese Frau immer noch an der gleichen Stelle.  Natürlich habe ich wieder ein Stück erworben und sie freute sich, dass ich wieder kam und wir haben ein wenig geschwätzt 😉

Ebenso habe ich auf einem Markt total süße handgenähte Kosmetiktaschen bei einer Thai gekauft, mit einem zuckersüßen Cupcakedruck, liebevoll genäht. Solche Dinge erfreuen mein Herz besonders, zudem unterstützt man somit wirklich direkt die Familie. Genauso geht es mir mit handgearbeiten Armbändchen, die ich bei „meinem Strandschmuckler“ kaufe und der mir auch auch Wunsch über Nacht welche anfertigt. Anlieferung am nächsten Tag an die Strandliege. Handgemachte Latschen aus Seegras made in Samui, solche Urlaubserinnerungen mag ich besonders. Da können keine gefakten Nikes oder Michael Kors Handtaschen mithalten.

shopping 2

Spaß macht natürlich auch Kosmetik zu shoppen- asiatische Kosmetik….ahhh, da werde ich wieder zum Kinde und kaufe auch mal nur wegen des niedliches Designs.Verspielte Lipglosse oder Nagellacke, auch die Puderdosen sind oft sehr verspielt gestaltet. Dazu ist die Qualität oft toll. Oder die vielen Produkte aus Kokosöl, so herrlich duftend und sehr pflegend.

Nagellacke

Jeder noch so kleine Kosmetikladen hat eine Auswahl von Hunderten von Wimpern…die Auswahl ist gigantisch! Das Regal auf dem Foto links auf der Kollage hier unten sind alles Wimpern! Tolle mamorierte gebackene Blushes, zum Verlieben.

Kosemtik Wimpern blush

Alles gefaked, seid vorsichtig bei Ebay Käufen, der Kram sieht verdammt echt aus!

shopping more

Tolle geflochtene bunte Taschen auf einem Markt, alles Handarbeit…hier ärgere ich mich, keine gekauft zu haben. Meine handgenähten Cupcake Kosmetiktaschen, süß oder?

Taschen Kosemtik kitty

Hello Kitty bis zum Abwinken…und Flip-Flops von Google :D, hier gibt es nichts, was es nicht gibt.

Shopping macht hier sehr viel Spaß, gerade in einheimischen Läden oder auf Märkten wo auch die Thais kaufen, abseits vom Tourismus, finde ich persönlich immer am interessantesten. Natürlich gibt es auch noch die Shoppingmalls mit allen möglichen Marken und Designern, ebenso wie viele Markenoutlets. Diese habe ich hier komplett außen vor gelassen. Wenn es euch interessiert könnte ich, wenn ich wieder in Bangkok bin, auch davon ein paar Fotos schießen. Ist allerdings Glücksache, denn das Fotografieren in den Malls dort wird nicht gerne gesehen und untersagt.

Liebe Grüße von der shoppingverrückten Dalla, die hier hier Monatsgehalt auf den Kopp kloppt 🙂

Stiefel raus !!! …er kommt…

…der Nikolaus. Meine alten Boots kann ich dem Nikolaus beim besten Willen nicht mehr anbieten, die sind einfach nun durchgelatscht…da will der Nikolaus nicht mal mehr die Rute reinstecken. Also mussten Neue her.

Ich habe ja bissel Problemfüße und da brauche ich einfach auch bequeme Stiefel im Job. Ich bin den ganzen Tag im Aussendienst unterwegs. Sie sollten daher schon etwas robuster sein, gefüttert damit ich auch mal durch den Schnee damit stapfen kann und mit rutschfester, grippiger Sohle. Trotzdem sollten sie nicht gerade wie Moon Boots oder Trecking Stiefel aussehen. Ich habe lange gesucht, war in einigen Schuhläden. Ich habe auch teilweise ganz hübsche Modelle gefunden, aber ich weiß nicht, was sich manche Schuhhersteller so denken. Ich würde jetzt nicht von mir behaupten etrem dicke Waden zu haben, aber ich hatte wirklich Probleme einen Stiefel zu finden, wo ich auch mal noch eine enge Jeans in den Stiefelschaft bekomme. Das 2. Problem, ich schwanke zwischen Größe 38 und 39 und viele Hersteller haben keine halbe Größen, hier habe ich die 38 1/2 wählen können und sie passen wie angegossen.

Klar gibt es Stiefel mit weiten Schaft, aber die waren dann so weit, daß ich da noch das Bein von Rudi dem Rentier mit reinpacken hätte können, die waren dann echt extrem weit und hatten keine Passform. Ich war schon gefrustet und habe dann ein wenig gegoogelt und bin fündig geworden und zwar bei HSE24 im Onlineshop. Die Stiefel sind von der Marke Caprice und sind mit einem Vario Schaft:

Stiefel1

Auf dem Foto im Shop sehen sie glänzender aus als in Natura. Sie sind seidig matt, wirken viel edler als gedacht und sind aus echtem Leder, was mich bei einem Preis von 109.99€ überrascht hat. Da habe ich aber andere Preise auf meiner Suche gesehen.

Genial finde ich die variable Einstellung des Stiefelschafts. Auf der Rückseite befindet sich ein Stretcheinsatz, so dass sich der Stiefel immer ideal an der Wade anpasst, egal ob Hose drüber oder Hose drin. Zudem ist das Laufgefühl dabei sehr angenehm und auch wenn ich in die Hocke gehe sind die Stiefel viel flexibler. Zusätzlich gibt es am Schaftrand noch eine Schnalle die verstellt werden kann um die Stiefel anzupassen.

Stiefel 2

Sie sind kuschelig seidenweich mit einem Mikrofaser Plüschfutter gefüttert, was auch wirklich bis zur Zehenspitze reicht und nicht nur oben herum gefüttert ist.

Der Absatz hat 3cm, wie gesagt bei meinem Job gehen hohe Absätze gar nicht…ich brauch da einen sicheren Tritt ^-^ Die Sohlen sind flexibel, haben ein gutes Profil, die Silhouette der Stiefel wirkt trotzdem schlank und klassisch. Bequem anzuziehen, da ein seitlicher Reißverschluss eingearbeitet ist….und noch eins-sie sind saumäßig bequem durch ein spezielles „Laufen auf Luft“ Prinzip, was ich besonders interessant fand.

Die Sohlen sind besonders flexibel und nach dem Prinzip „Laufen auf Luft“ gestaltet.
Durch den Einsatz eines komplexen Systems kommen bei der „Laufen auf Luft“-Ausstattung von Caprice Schuhen nur 30% der Fußsohle mit der Schuhfläche in Berührung. Der übrige Teil „schwebt“ sozusagen in der Luft. Dieses Prinzip beschert ein ausgesprochen angenehmes Gefühl beim Gehen.

Also meinetwegen kann der Nikolaus kommen und die Stiefel ordentlich vollmachen…geht ja genug rein der Schaft hat immerhin 36cm 🙂 oder was meint ihr dazu?

SOLO WZ

Gestaltet Stiefelkauf euch auch Probleme? Habt ihr auch das Gefühl, dass der Stiefelschaft irgendwie immer enger wird bei den Herstellern? Die passen doch dann nur noch Mädels, die ihre Beine eh in der Milchflasche waschen können, aber eine Durchschnittswade passt da selten rein. Habt ihr schon mal Schuhe oder Stiefel von Caprice getragen? Kennt ihr die Marke?

Dalla NikoMütze Signatur

Er ist wieder da, der CIATÈ Adventskalender von QVC…Weihnachten wird bunt!

Letztes Jahr habe ich leider keinen mehr bekommen, da war ich einfach zu spät dran. Um so mehr freue ich mich, das mir nun ein Muster zugesendet wurde.

Im CIATÉ Mini Mani Month Adventskalender sind unterschiedliche Maniküre Miniaturen enthalten.

In Klassischen Weihnachtsrot  mit kleinen Glocken, die uns auf die Weihnachtszeit einläuten wollen, präsentiert er sich uns dieses Jahr.

Logo

Die folgende Ausführung ist exklusiv bei QVC im Onlineshop unter der Artikelnummer 276977 erhältlich. Preislich liegt er 38.02€ +Versandkosten. (Vorrübergehend im Angebot statt 46€!!!) Dafür bekommen wir verschiedene 24 farbige Nagellacke & Nagelstyling-Produkte. Den Preis finde ich eigentlich ok, wenn man überlegt, was man dann noch pro Türchen zahlt;-)

  • 16 Farben mit Creme-Finish, je 5 ml
  • 2 Glitzerlacke, je 5 ml
  • 2 Glitzerpuder, je 5 g
  • 2 Caviar Pearls, je 10 g
  • 2 Accessoires
  • kleiner Trichter

Ciate kol

Die Inhalte sind farblich kunterbunt gemischt, da ist für jeden was dabei. Und falls einem eine Nunace mal nicht zusagt, lässt sich die doch wunderbar an ein Weihnachtspäckchen anbinden und weiterverschenken.

Der Großteil des Inhalts ist bekannt und  somit kein Geheimnis, denn auf der Rückseite ist das meiste abgebildet, kleine Überraschungen wird es dennoch geben, denn es sollen auch Nagelfeilen und ein Armband enthalten sein.

Ich habe euch mal die Rückseite abfotografiert, sie ist aber auch online im QVC Shop anszusehen.

Übersicht

Mit gefällt er total gut und ich freue mich schon im Advent jeden Morgen eine kalorienfreie Überraschung hinter einem Türchen zu finden… die Schokolade in den üblichen Kalendern find ich eh  meist nicht so lecker. Zudem bin ich gar nicht so wild auf Schokolade. …auf Nagellacke schon! Ciatè ist bei Nagellacken eine meiner Lieblingsmarken, denn er hält bei mir durchschnittlich länger auf meinen Nägeln und ich mag Pinsel und Textur sehr.

Natürlich bleibt der Kalender noch zu aber ich denke ich werde, wenn es los geht mit dem 1. Türchen, täglich ein Foto auf Instagram, Twitter und Facebook posten 😉

Habt ihr ihn schon entdeckt? Schon bestellt? Oder gar schon zu Hause? Hattet ihr letztes Jahr schon einen abbekommen? Oder lässt euch der Kalender eiskalt?

Die Nachfrage ist sehr groß, also falls ihr interessiert seit, solltet ihr nicht zu lange warten zudem ist der reduzierte Preis nur solange Vorrat reicht 😉 In diesem Sinne…fröhliche Weihnachten!

Dalla NikoMütze Signatur

Pr Sample PUR

Im La Fayette entdeckt: NUXE Mizellen Schaumreiniger Eau de Mousse Micellaire

Beim Durschschlendern der Kosmetikabteilung im La Fayette bin ich über einen Schaumreiniger von NUXE gestolpert. Soweit nichts außergewöhnliches…dieser ist jedoch auf Basis einer Mizellenlösung. Mizellenreiniger habe ich euch ja schon einige vorgestellt. Ich kannte diese bis dato nur in flüssiger Form und liebe sie zum Abschminken.

Der Schaumreiniger von Nuxe hat einen Pumpspender, der durch Pumpen das Produkt in Schaum verwandelt. Super praktisch ist diese Textur für die Anwendung in Kombination mit einer Gesichtsbürste. Ich habe es in Verbindung mit einer elektrischen Reinigungsbürste verwendet und bin richtig begeistert von dem Produkt. Natürlich funktioniert das auch mit einer manuellen Bürste oder einfach auch auf einem normalen Reinigungsschwamm fürs Gesicht. Der Schaum ist sehr fein und fluffig, die Anwendung sehr easy und sparsam.

Um die Inhaltsstoffe zu lesen am Besten die Kollage per Klick vergrößern. Ich musste hier im Hotel etwas improvisieren mit Produktfotos, ich hoffe ihr habt Verständnis;-)

PicMonkey Collage

Der Duft ist sehr dezent frisch und das Produkt reinigt porentief. Ich empfinde die Reinigungswirkung intensiver wie gewöhnliche Schaumreiniger, praktischerweise habe ich hier einen mit im Gepäck und konnte somit direkt vergleichen.

Also gleich nochmal schnell rüber ins La Fayette und unbedingt Nachschub holen;-) Übrigens liebe ich es durchs La Fayette zu bummeln! Ein Kaufhaus mit Stil, die Atmo macht einfach Freude zum Shoppen. So viele nette und kompetente Verkäufer, da könnte sich Deutschland mal eine Scheibe abschneiden. Es ist geräumig, die Waren sind sehr sauber und  werden sehr dekorativ präsentiert. Selbst ein Wühltisch hat hier Stil 🙂

150ml kosten im La Fayette 13.90€. Nuxe bekommt man hier in Frankreich auch in fast jeder Apotheke, die Preise waren dort aber etwas höher.

Habt ihr schon mal etwas von einem Schaumreiniger auf Mizellenbasis gehört? Gesehen? Ausprobiert? Wenn ja von welcher Marke?

Eure Dalla

Eine echte Drogerie in Straßburg, so wie früher…

…in einer engen, verwunschenen Seitenstraße habe ich eine richtige Drogerie entdeckt. So kenne ich das auch noch aus meiner Kindheit. Dort bekommt man alles. Von der Maussefalle über den Tauchsieder, Fleckenmittel, Seifen…

Die Fassade ist wie 100 Jahren gestaltet und die Deko im Schaufenster lädt zum Hereinkommen ein. Drinnen wird man sehr freundlich und zuvorkommend bedient.

drogerie1

Wir haben ein paar Gesichtsreinigungsschwämmchen gekauft. Außerdem lud die Wand mit den Eau de Toilette Düften der Firma  Durance aus Frankreich zum Durchschnuppern ein. Die Düfte wurden alle in Grasse kreiert und die schlichten Flakons gefallen mir sehr. Zudem gab es noch richtige Glasfässer aus denen noch Eau de Toilette /Cologne abgefüllt wird. Auch finden sich hier alte oder auf alt gemachte leere Parfumflakons.

2

Bei den Durance Düften wurde ich schnell fündig und es durfte ein Eau de Toilette „Orange Kumquat“ mit. Ein sehr feiner und nicht so zitrischer Duft wie man zuerst glaubt. Leicht fruchtig, spritzig frisch aber mit so einer Samtheit und nicht so hart. Wundervoll. 100ml kosten 19.90€, was ich sehr preiswert empfinde. Den Duft trage ich seit gestern und bin ganz vernarrt in ihn und bei der Hitze super schön zu tragen.

edt

So und nun geht es weiter die Stadt entdecken 😉

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und hoffe ihr habt auch so tolles sommerliches Wetter:-)

Eure Dalla

Ich schwör!…es war nicht geplant und ich kann nichts dafür ;-)

….aber bei Taschen und bei Kosmetikpinsel werde ich schwach…Pinsel hatte ich ja schon bei Sephora gekauft..bleiben also noch Taschen 😉 Ich habe nicht extra danach Aussschau gehalten, aber was soll ich machen, wenn sie mir fast vor die Füße fallen????

Heute habe ich die 3. Tasche gekauft innerhalb einer Woche hier in Frankreich*hust* kann man dafür irgendwo einen Entzug machen? ^-^

Wollt ihr kucken?

In Mulhouse bin ich bei Longchamp schwach geworden. Bei den “Le Pliage“ fällt mir die goldene Hardware nicht so gut, ich steh ja eher auf Silber. Außerdem laufen sie sich echt nach. Andererseits finde ich die Shopper echt praktisch, da sie ja superleicht sind. Mit durfte dann der Shopper Planètes mit langen Henkeln um über die Schulter zu tragen. Der Besatz ist aus vollnarbigen Kalbsleder in Schwarz. die hardware in Silber und sie ist wunderbar leicht, hat aber mehr Form als die “Le Pliage“, da das Material dicker ist -mir gefällt sie einfach besser. Hatte sie schon länger im Auge, meist war sie jedoch nicht in den Shops in Schwarz nicht verfügbar-jetzt habe ich sie. Praktisch auch für die Arbeit 🙂

LC

Die 2. Tasche habe ich auf einem traditionellen Wochenmarkt gekauft und sie war ein echtes Schnäppchen. Ich habe sie später in ähnlichen Ausführungen in anderen Orten für das Doppelte in diversen Läden gesehen 😉 Also immer da kaufen wo auch Einheimische kaufen um den Touristennepp zu umgehen 😉

Auch ein Shopper jedoch geflochten, ganz fein, Lederhenkel und den Farben konnte ich einfach nicht widerstehen. Die einzelnen Farbfelder sind im Zickzack zusammengestickt. Sommer pur, oder? Die Henkel sind so lange, dass sie auch über die Schulter getragen werden können. Sie hat uns die Woche schon gute Dienste bei den Einkäufen von Lebensmittel und beim Bäcker geleiset. Sie hat noch ein Innenfutter mit Zugband, so dass man sie praktisch auch verschließen kann und die Bodenkanten sind mit Leder verstärkt. Preis auf dem Wochenmarkt knapp 20 € Hier sieht man übrigens die Einheimischen nicht mit Leinenbeutel zum Einkauf gehen, hier trägt man Flechttaschen und Körbe 🙂

korb

Die Dritte im Bunde eine klassische Handtasche schön groß, so dass ich mein halbes Leben mit mir rumschleppen kann. Die Henkel sind auch hier so lang, dass sie über die Schulter passt, jedoch nicht mit einer dicken Jacke. Dafür hat sie dann aber einen verstellbaren Schultergurt und kann auch crossover getragen werden.

Black bag

Innen befindet sich ein festgeknöpfter Beutel mit Reissverschluss, der die Tasche praktisch mittig teilt. Der Beutel kann auch komplett herausgenommen werden, da er mit Drucknöpfen links und rechts angebracht ist. Sie ist leicht genarbt und hat weiß abgesteppte Nähte.

Super Schnäppchenpreis 20€  und in Mulhouse ergattert…die konnte ich für diesen Preis nicht liegen lassen;-)

Wo werdent ihr beim Shoppen immer wieder schwachund habt eigentlich mehr als man tragen oder verwenden kann? Tücher, Schuhe?  oder auch Taschen? Wiegefällt euch meine Ausbeute?

Sonnenhut Signatur