…und ganz plötzlich ist schon wieder Weihnachten!

…wie jedes Jahr steht Weihnachten völlig unverhofft vor der Tür und der Gedanke im Kopf: „Mist, ich brauch ja noch Geschenke!“ …vielleicht vor allen in den Gehirnwindungen manch eines Mannes macht sich kurz vor Weihnachten Panik breit. 😉 Ich schenke gerne und kaufe nicht irgendwas nur damit ich etwas habe. Ich möchte, daß die Person sich beim Auspacken freut und es hoffentlich auch etwas ist, was sich Der – oder Diejenige nicht unbedingt selbst gekauft hätte, weil wie so oft Anderes ja Notwendiger oder eben zweckmäßiger ist.

Ich verschenke deshalb auch gerne Freunden und der Familie Beautyprodukte, jaaaa auch an die Männer! Und gerade die freuen sich da auch drüber! Es scheint ansteckend zu sein, wenn man eine Beautybloggerin im Freundes-Familienkreis hat.

Ich freu mich jedes Jahr auf die Geschenksets, die es auch dieses Jahr wieder von meinen Lieblingsmarken gibt. Sie sind liebevoll zusammengestellt und oft mit einem nicht unerheblichen Preisvorteil, verwöhnen Körper und Sinne.

Also lasst euch inspirieren, vielleicht passt da ja was? Ich habe eine bunte Mischung ausgesucht, von günstig bis luxuriös und von Jung bis Alt und für Männlein und Weiblein.

Für SIE, Laura Mercier: Sweet Temptations Ambre Vanille Luxe Body Collection

Luxuriöse Produkte in einer luxuriösen Verpackung, Augenschmaus pur! Etwas ganz Besonderes für den Wellnessmoment im Homespa. Laura Mercier weiß zu verführen, nicht nur optisch, auch das Näschen kommt auf seine Kosten und die Haut freut sich ebenfalls über die intensiv verwöhnende Pflege. Die Produkte sind absolut sinnlich und der Wellnessfaktor ist hier sehr hoch. Allein der Badehonig mit dem Holzöffelchen, da freut sich doch jede Badenixe darüber. Was mir hier sehr gut gefällt, dass ein Duft die Linie noch abrundet. Die Texturen von Laura Mercier bei Körperprodukten liebe ich, empfinde sie als sehr besonders. Für besondere Frauen, vielleicht für die Mama?

lm-badeset

Sinnlicher Amber mischt sich mit einem warmen Vanille-Aroma zu einem Duft femininer Eleganz. Frische blumige Noten von Mandarine, Tiger Orchidee und Heliotrop stehen im Kontrast zu Aromen von Mandeln, Braunem Zucker, Kokosnuss und würzigem Sandelholz. Dadurch entsteht ein sinnlicher, sehr persönlicher Duft, der intensiv und gleichzeitig diskret ist. Er umhüllt Sie zart und verleiht Ihnen ein wohliges Gefühl…wie für Sie gemacht. Schwelgen Sie in Ambre Vanille.

Sweet Temptations Ambre Vanille Luxe Body Collection enthält ein Crème Body Wash (100 ml / 100g) // Soufflé Body Crème (200 ml / 200 g) // Honey Bath (mit kleinem, hölzernen Honiglöffel) (200 ml / 200 g)  //  Eau de Toilette (15 ml) Limitiert UVP 72€

Bleiben wir gleich bei feiner Körperpflege: Melvita, Weihnachtsset Argan Bio:

In der Argan Bio Körperpflegelinie entfaltet sich die Pflegeleistung des Arganöls in
seiner ganzen Fülle: Samtige und gehaltvolle Texturen sowie ein feiner, unwiderstehlicher orientalischer Duft sorgen für eine revitalisierte, zart gepflegte und strahlende Haut. Im Set enthalten: Argan Bio Körperbutter 100 ml, Argan Bio samtige Handcreme 75 ml, Argan Bio Lippenbalsam 3,5g. UVP29€ (Preisvorteil Wert 33.40€)

Ich liebe den Duft dieser Serie und die Arganöl Produkte von Melvita sind perfekt für trockene Winterhaut. Sie pflegen sehr nachhaltig und sind meine Retter in der kalten Winterzeit. Ach, und der Duft ist hier sehr besonders. Gehört zu meinen Lieblingen von Melvita. Ich würde sie auch als Unisex einstufen 😉

melvita-argan

Ha! Keine Weihnachten ohne ein Mandelset von L`Occitane! Ganz große Liebe!!! Wer bei mir mitliest weiß, dieser Serie bin ich verfallen! Insbesondere auf das Duschöl und die feine Körpercreme im Glas möchte ich keinen Winter verzichten müssen, denn die Haut wird damit samtig weich. Duft und Pflegefaktor suchen seines Gleichen und wer die Mandelserie kennt und Mandelduft mag, bestätigt das sicherlich. Ein Geschenkset für die beste Freundin, die Schwester? …oder am Liebsten zum Selbst behalten! Folgendes ist enthalten:-Geschenkbox Mandel enthält 1 Mandel Körpercreme 100ml // 1 Mandel Duschöl 250ml // 1 Köstliche Mandel Seife 50g // 1 Mandel Handcreme 30ml UVP 49€ (Preisvorteil Wert 55.50€)

locci-mandel

Le Couvent de Minimes Festliche Weihnachtssets:

Die Klosterkosmetik aus Frankreich hatte recht schnell mein Herz erobert und da stehe ich glaube ich nicht alleine da. Hinzu kommt der attraktive Preis bei den Produkten und das typisch französische, sehr feine Dufterlebnis.

Das Seifen-Quartett enthält Seifen aus den 4 Linien. So kann man prima seine Lieblings Duftlinie erschnuppern und später mal andere Produkte einer Linie ausprobieren. Seifen sind ja auch wieder voll im Trend. Mein Mann bevorzugt Seifen beim Duschen wesentlich lieber als Duschgels. Er meint, er habe danach ein besseres Sauberkeitsgefühl und keinen Film auf seiner Haut. Ich nutze Seifen gern zur Make Up Pinselreinigung, das funktioniert prima. Aber auch im Kleiderschrank zum Beduften machen sie sich gut…wie eben früher bei Oma 😉 Inhalt: Eau de Minimes, Eau de Mâtines, Eau du Cloître, Eau Aimable Seifenstücke je 100g Preis: 18,00€ UVP

lcdm

Das rechte Set beinhaltet Produkte aus der Eau de Mâtines Linie. Botanisches Cologne Eau de Mâtines 100ml, Duschgel 50ml, Handcreme 50ml Preis: 34,00€ UVP. Ich kenne hiervon bisher nur das Eau de Cologne und ich mag diesen dezenten fruchtig-minzigen Duft im Alltag total gern, er erfrischt und regeniert meine Gehirnzellen umgehend. Ein Duft für Teenager, die erwachsene Frau und auch für die Omi und dennoch nicht mainstream. Eine Vorstellung des feinen Duftes findet ihr hier auf meinem Blog. Da hatte ich ihn bereits vorgestellt.

L`Occitane Raumduft  Verbene, individuelles Geschenkset

Wer gerne Raumdüfte mag, oder auch einen Vorschlag für einePerson wo man einfach nicht weiß ob und welche Körper/Gesichtspflege er/sie mag oder auch verträgt. Es ist kein „fertiges“ Geschenkset, denn bei L`Occitane kan man sich nach Lust, Laune und Budget auch sein Set individuell zusammen stellen. Eine begehrte Geschenkbox zum Verpacken bekommt man dann auch auf Wunsch dazu, bzw. kann man sich direkt so fertig einpacken lassen. Ich habe hier eine individuelle Box mit einer Duftkerze und einem Raumspray des Raumdufts Verbene.  Erinnert an einen Sommerabend in der Provence in einem der vielen Verbenefelder und verbreitet frische und zitronige Duftnoten.Vertreibt auch schnell mal unangenheme Gerüche im WC oder der Küche. Übrigens eine Duftkerze auf dem Gäste WC erfeut jeden Besucher, schon mal ausprobiert?

origins-locci

Origins Power Plantscription Holiday Set:

Anti Aging unterm Weihnachtsbaum mit einem verlockenden Preisvorteil. Das Power Set für jugendliche Haut. Wirkt gegen die Zeichen der Zeit. Verpackt mit zwei Originalgrößen und zwei Minis. Aktiviert die Produktion von Fibrillin und verspricht sichtbar die Reduzierung Linien und Fältchen. Steigert Elastizität und Spannkraft, definiert die Kontur, glättet, liftet, schützt und pflegt. Gibt der Haut ihre jugendliche Ausstrahlung und Frische zurück. Also dann sehen wir 2017 unterm Weihnachtsbaum noch frischer aus als dieses Jahr 😉
PlantscriptionTM SPF 25 Anti-aging cream 50 ml // Anti-aging Power Serum 30 ml // Anti-aging eye cream 5 ml // Anti-aging cleanser 50 ml UVP 85.00 Euro (Preisvorteil Warenwert: 147.50 Euro) Ich finde, das ist auch ein prima Set für den nächsten Urlaub und ich würde mich darüber freuen.

So und jetzt gibt es auch etwas für IHN!…wenn er denn brav war, ne? 😉 Dann wären vielleicht die Korres Produkte was für den Bruder, den Papa oder den Freund?

Links ein Set aus der Korres Santorini Linie mit Shower Gel und einem Body Oil. Wobei der Duft schon auch unisex ist. Er duftet wie er heißt und man bekommt Fernweh ans Meer geboten. Die Korres Duschgele empfinde ich als reichhaltig pflegend und sehr ergiebig. Enthält ein Showergel 250ml und Körperöl 100ml mit frischem Duft nach Zitrone und grünem Apfel. Das Körperöl ist reich an Shea-Butter, Mandel- und Aprikosenöl und verbessert nachhaltig die Hautelastizität. Die nährenden und antioxidativen Eigenschaften helfen, eine vorzeitige Hautalterung zu bekämpfen. UVP 28.90€€ (Preisvorteil Wert 39.30€)

korres-men

Oder noch ein individueller Vorschlag damit ER auch etwas zum Pflegen für das Gesicht bekommt: Marigold & Ginseng Aftershave Balm (17.90€ 200ml) Ein Balsam mit leichter Textur, viele Männer mögen ja keine reichhaltige oder beschwerende Pflege im Gesicht. Mit Ginsengextrakt, Ringelblume, Hamamelis, Active Aloe und Provitamin B5 lindern rasurbedingte Rötungen und schenken der Haut intensive Feuchtigkeit.

Alternativ vielleicht die Borage Men’s Cream mit SPF6.(50ml UVP 21,90€) Mattierender, leichter Feuchtigkeitsspender speziell für die anspruchsvolle Männerhaut. Die Creme zieht besonders schnell und vollständig in die Haut ein und verleiht ihr ein mattes Finish.  Borretsch-Öl und rote Weinreben-Polyphenole bieten Schutz durch wertvolle Antioxidantien und regenerieren müde Haut. Active Aloe und Centalla-Extrakte sind besonders feuchtigkeitsspendend und haben wundheilende Eigenschaften.

Und damit ER auch noch gut schnuppert habe ich noch 2 duftende Sets von L´Occitane und Clinique ausgesucht.

Die von gefrosteter Minze umhüllte Schale der Zedrat-Zitrone mischt pure Frische mit aquatischen Noten, dem Duft von Zeder, Moschus und Amberholz in der Duft-Geschenkbox L’Homme Cologne Cédrat verführen. Männlich, frisch perfekt im Alltag und im Büro tragbar. Ein unaufdringlicher aquatisch-zitrisch-holziger Duft, der keineswegs langweilig wirkt und Ihn morgens mit einem Frischekick anstupst.Die Geschenkbox L’Homme Cologne Cédrat enthält: 1 Eau de Toilette L’Homme Cologne Cédrat 75ml // 1 L’Homme Cologne Cédrat Duschgel 75ml // 1 L’Homme Cologne Cédrat Seife 50g //  1 L’Homme Cologne Cédrat After-Shave Gel-Creme 30ml. UVP 59€ (Preisvorteil Wert 73.50€)

clinique-locci-men

Mit Happy For Men präsentiert Clinique einen coolen, herben Duft. Ein Hauch Zitrus macht ihn unwiderstehlich verführerisch. Ein alter Hase unter den Düften und absolut Zeitlos. Grüne Noten gepaart mit Mandarine und Holz. Ich schnupper ihn sehr gerne an meinem Mann! Der erfrischende, aufregende Duft des Body & Hair Wash macht das Duscherlebnis zu einem besonderen Highlight. Das Happy For Men Set enthält ein Clinique Happy For Men Cologne Spray 100 ml und ein Clinique Happy For Men Body & Hair Wash 200 ml. UVP 62€ (Preisvorteil Wert 87€.

Und für den kleinen Geldbeutel gibt es auch richtig feine Sachen.

Melvita hat  wieder eine wunderschöne Metallkugel lanciert. Gefüllt mit einer Bestseller Linie! Perfekt auch als nettes Mitbringsel für den Adventskaffee oder den Nikolausstiefel:

Melvita Weihnachtskugel – pflegt die Haut mit 5 kostbaren Ölen und schmeichelt den Sinnen mit dem sonnigen Duft von L’Or Bio. Inhalt der Kugel: L’Or Bio Duschgel 40ml, L’Or Bio Extraordinaire Körpermilch 40ml, L’Or Bio Seife 20g, L’Or Bio Körperöl Extraordinaire 9ml Preis: 14,00€ UVP

melvita-minimes

Ein süßes Reisegrößeset hübsch verpackt, gibt es auch von Le Couvent des Minimes Panetone – Eau de Minimes. Inhalt: Duschgel 30ml //  Körpermilch 30ml // Seife 25g. Preis 6,00€ UVP und somit das günstigste geschenk auch für den kleinsten Geldbeutel. Ich glaube das muss ich auch unbedingt mal selbst probieren, der Duft wandert schon mal auf die Wunschliste, er hat so etwas reines , klares, frisch gewaschenes.

Geschafft! Seid ihr inspiriert? Nutzt ihr das Angebot der Firmen solcher Weihnachtssets? Oft ist die Preisersparnis richtig attraktiv, das finde ich sehr nice. Ich freu ich schon aufs Weiterverschenken bzw. Spenden und hoffe sie werden Freude bereiten! Zudem sind die Kartonagen einfach schon so hübsch und einige können danach noch prima zur Aufbewahrung anderer Dinge dienen. Was wäre euer Lieblingsset?

signatur-2015

pr-sample-pur

[Gewinnspiel] Gewinne einen von drei limitierten L`Occitane Adventskalender

Ich hatte euch ja -> hier schon den diesjährigen L`Occitane Adventskalender vorgestellt. Sollte euch der Inhalt interessieren schaut bitte bei L`Occitane im Onlineshop vorbei, ich wollte keinem die Vorfreude verderben, deshalb habe ich es absichtlich nicht gepostet.

…und versprochen hatte ich euch ja auch eine Verlosung…tadaaaa, bitte schön:

Ihr habt die Chance einen von 3  der begehrten Adventskalndern zu gewinnen. Ist er dieses Jahr nicht wieder wunderschön geworden?

loccitane-ak

Spielregeln zum Adventskalender Gewinnspiel:

  • Das Gewinnspiel ist ein Danke schön an meine Abonnenten, neue Leser sind Herzlich Willkommen. Ihr könnt den Blog über Instagram, E-Mail Abo, facebook oder Twitter, bloglovin abonnieren und seid somit teilnahmeberechtigt. Im Falle eines Gewinnes wird über das Abo eventuell ein Nachweis erbeten.
  • Hinterlasse einen Kommentar und erzähl mir etwas von Deinem Adventskalender aus Deiner Kindheit, woran Du Dich besonders erinnerst.
  • Im Kommentarformular muss eine E-Mail Adresse angegeben werden unter der ich euch im Falle eines Gewinnes benachrichtigen kann, diese ist nicht öffentlich sichtbar. Nicht im Kommentarfeld selbst eintragen, da sonst öffentlich.
    Ihr müsst volljährig sein und eine deutsche Lieferadresse angeben können. (keine Packstation o.ä.)
  • Das Gewinnspiel darf gerne auf euren socialmedia Kanälen geteilt werden, dazu bitte unbedingt den Hashtag #schonausprobiertadventskalender verwenden, damit ich es auch sehen kann.
  • Keine Auszahlung des Gewinns, keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Produkte wurden freundlicherweise von L`Occitane zur Verfügung gestellt und werden von der Agentur versendet.
  • Es ist nur eine einmalige Teilnahme zulässig, Mehrfachteilnahmen werden automatisch disqualifiziert. Bitte bedenken, dass ich Kommentare erst freischalten muss, nicht wundern wenn ihr euren Kommentar nicht gleich seht. Also nicht doppelt senden!
  • Das Gewinnspiel endet am Freitag den 11.11.2016 um 23:59 Uhr. Es gilt der Zeitstempel des Kommentars. Der/die Gewinner/in wird per Mail benachrichtigt und muss sich innerhalb von 2 Tagen auf die Mail melden, sonst lose ich neu aus- außerdem soll der Kalender ja rechtzeitig bei euch eintreffen 😉
  • Ich behalte mir vor Änderungen an den Spielregeln vorzunehmen.

Denn mal….auf die Türchen….fertig …Los!

signatur-2015

DAS GEWINNSPIEL IST BEENDET!!!!

Die Gewinner sind:

Romina // Tanja// Bella Barbara Sauter

Die Gewinner wurden per Mail benachrichtigt!

16.11.2016 EDIT: Da sich eine Gewinnerin nicht gemeldet hat gibt es nun einen Nachrücker für den 3. Kalender: Astrid Weijmans

Advent, Advent… der Run auf die Beautykalender geht wieder los.

Ich mag keine Schokoladenadventskalender…zumindest nicht die üblichen – außerdem bin ich ja eh nicht so der Süß Fan. Einen individuellen Kreativ Adventskalender bastelt mir auch keiner…also bleibt ja nur noch Beauty, ne?

Es hat sich mit den Jahren ja schon ein regelrchter Hype entwickelt und so manch eine von uns kauft schon traditionell einen Beautykalender ihrer Lieblinngsmarke oder im besten Falle, bekommt man ihn auch vom Partner geschenkt.

Bevor ihr Angst habt, ich verrate zu viel…nein ich zeige keine Inhalte, wen es interessiert kann auf den jeweiligen Webseiten nachschauen. 

L`Occitane Adventskalender

Ich freu mich jedes Jahr auf den L`Occitane Kalender. Das dritte Jahr in Folge hat Kanako, die französische Illustratorin von My Little Paris, einen liebevollen Adventskalender entworfen. Dieses Jahr ist der Kalender mit der zauberhaften Abbildung einer Geschenkwerkstatt versehen, in der Gaben für die Bescherung hergestellt werden. Dort kann man die einzelnen Stationen der Weihnachtsvorbereitungen bei L’Occitane entdecken: die Halle, in denen die Blütenblätter gesammelt werden, die Destillationsanlage, in der sich erstaunliche Düfte vereinen, oder das Atelier, in dem Geschenkverpackungen mit viel Liebe zum Detail entstehen.loccitane-ak

Hinter den 24 Türchen verbergen sich dieses Jahr zudem ausschließlich Kosmetik und nicht wie sonst auch andere Accessoires. Finde ich persönlich ja noch besser und freu mich dieses Jahr noch mehr auf die Türchen. Limitierte Edition, seit dem 10. Oktober in teilnehmenden L‘Occitane Boutiquen und in der Online-Boutique erhältlich. Der Inhalt ist auf der Rückseite des Kalenders aufgedruckt und ist auch im Onlineshop ersichtlich. Preis 45 € // Warenwert 78.50€

Clinique Adventskalender

Clinique Make Up und Pflege gehört zu meinen Lieblingen, da hat das Neugiertier in mir aber direkt gezuckt und war hellwach.

cliniaque-ak

Enthalten sind hier 24 Produkte in Minigrößen. Mit einem bunten Mix aus Pflege und dekorativer Kosmetik macht das Warten auf das schönste Fest des Jahres noch mehr Spaß. Mit Bestsellern aus Gesichtspflege und Makeup, inklusive 3-Phasen-Systempflege, preisgekröntem Moisturizer, Lippenstift-Bestseller, Lieblingsduft und vielem mehr.  UVP 75.00€ // Warenwert: 207.00€ Inhalt im Clinique onlineshop aufgelistet. So viel sei dennoch verraten, es sind auch 2 Beautytools enthalten.

Nude by Nature Adventskalender

Nude by Nature– Mineral Make-up mit der Kraft australischer Pflanzen. Kennt ihr die Marke schon? Sie ist noch realtiv neu bei QVC Deutschland erhältlich und ich war schon länger neugierig auf die Produkte. Da bietet sich so ein Adventskalender zum Antesten ja ideal an um sich damit mal vertraut zu machen. Das Mineral Make-up setzt ganz auf die kraftvollen, natürlichen Inhaltsstoffe australischer Pflanzen wie Lilly Pilly, Quandong und Kakadu Pflaume. Dazu ist es frei von synthetischen Zusätzen und Konservierungsstoffen. nude-by-nature

Wie euch vielleicht aufgefallen ist, gibt es hier „nur“ 12 Türchen, dafür ist der Kalender exklusiv befüllt. Das Set enthält aufregende Kostbarkeiten fürs Kosmetiktäschchen und Beauty-Überraschungen, die jede Frau liebt – in der perfekten Reisegröße (teilweise halbe Full Size Abfüllungen) für unterwegs. Es ist auch z.Bsp. eine Mini Duftkerze dabei und auch hier hübsche und sinnvolle Beautytools. Es ist auch eine Puderfoundation und Concealer enthalten. Hier wurden die Nuancen gewählt, die 80% der Nude by Nature Kundinnen kaufen. Bei mir könnte das passen, trotzdem ist es schon speziell, denn bei den restlichen 20 % passt es somit nicht. Ist allerdings auch schwierig dies für alle Teints möglich zu machen. Ich bin gespannt wie der Kalender ankommen wird und werde mal im Auge behalten ob bei QVC noch mehr als die bisherigen 2 Kundenmeinungen dazu hinterlassen werden. Dennoch, ich bin sehr neugierig die Produkte auszuprobieren. Der Inhalt wird im QVC Onlineshop aufgelistet, sogar mit Inhaltsstoffen, Farbangaben und auch als Video. Der Preis war 66€ gibt es aktuell zum QVC Jahrestagspreis für 54.55€.  Das erklärt dann vielleicht auch warum dieser Kalender erst 12 Tage vor Weihnachten startet. Optisch zudem ein Highlight, die Produkte sind alle in Roségold gehalten.

Ich finde es in der Preisklasse auf jeden Fall sinnvoll eine Vorschau auf den Inhalt zu haben, da die Kalender ja hochpreisiger sind und dann möchte man schließlich nicht enttäuscht werden.

Ich freu mich dieses Jahr sehr die Türchen zu knacken, da ich sie erstmalig täglich bis Heilig Abend öffnen kann. Ein kleines Trostpflaster, da wir dieses Jahr nicht wie gewöhnlich Weihnachten bei der Familie verbringen können und sonst immer schon eine Woche vor Weihnachten von zu Hause abgereist sind.

…und soooo lange dauert es gar nicht mehr bis zum ersten Türchen. Der erste Advent ist ja auch schon am 27.November.

Wie steht ihr zu den Beautyadventskalender? Habt ihr eine Lieblingsmarke? Steht schon einer bei euch zu Hause oder zögert ihr noch? Oder lässt euch das alles eiskalt?

Wofür ich noch anfällig wäre: Der Amazon Beauty Kalender, Essie oder L`Oreal  und Kiehls und auch der Lookfantastic …aber da müsste ich noch ne Kommode anbauen 😀 …man kann sich auch reinsteigern, oder?

Ach, bevor ich es vergesse….bald gibt es auf dem Blog für meine Leser eine Verlosung von 3 der zauberhaften L`Occitane Kalendern 😉 Also schön die Augen aufhalten und über Kommentare von euch,  freue ich mich natürlich immer :-*

 

 

signatur-2015

pr-sample-pur

Eine stylische Powerbank zum Kuscheln die sich sehen lassen kann- und Du kannst auch eine gewinnen!

Jeder kennt das Problem, man ist unterwegs…Akku leer und keine Steckdose in der Nähe oder einfach nicht die Zeit neben dieser Steckdose zu warten bis das Gerät wieder genug „Saft“hat. Powerbanks schaffen hier Abhilfe, jederzeit und überall einsatzfähig. Sehr praktisch aber meist nicht stylisch und wir Frauen haben ja gerne die Kombination von Beiden 😀

Und nun kommen die Fluffys ins Spiel!

Die „Fluffys“ aus der Fluffy Collection sind flauschige Plüschbommels, die als Taschen oder Schlüsselanhänger zum Einsatz gebracht werden können. Die Power Bank ist in drei verschiedenen Farben erhältlich: Rosé, Grau und Hellbeige. Durch ein Lederband in passendem Farbton und einem metallenden Karabiner in Ringform können die externen Akkus befestigt werden, um Power jederzeit und überall zu spenden. Durch einen Durchmesser von ca. zehn Zentimetern wirkt der Fluffy nicht zu groß, passt in jede Tasche und ist durch das leichte Gewicht keine zusätzliche Last in der bereits beladenen Handtasche. Das optische, als auch spürbar weiche Plüsch sorgt dafür, dass die Kabel auf den ersten Blick nicht wahrgenommen werden und die Funktion ein Geheimnis bleibt.

Den Fluffy gibt es in 3 Farben: beige (meiner), rosa und graumeliert. Ich hatte mich für beige entschieden, da er einfach zu allen Taschen passt. Ich habe euch mal ein paar Musterbeispiele meiner Taschen geknipst.

PicMonkey Collage.jpg

Na, ist das Puschelchen nicht hübsch? Als Handtaschenanhänger ein flauschiges und stylisches Teilchen und darin versteckt sich die Powerbank!

Die Quellys Powerbank lässt sich über eine Steckdose aufladen, um zu einem späteren Zeitpunkt Power für dein Smartphone, Tablet oder deine Kamera zu spenden. Sie bieten eine Leistung von 2000mAh und verfügen somit über eine Kapazität, die für mindestens eine vollständige Aufladung des Handys reicht. Durch ein schickes Design werden die externen Akkus nicht als solche wahrgenommen und sorgen für einen WOW-Effekt, wenn sie als Powerbank zum Einsatz kommen.

Einfach mit Deinem passenden Ladekabel Dein Handy, Tablet oder Kamera aufladen. Meine Anker Powerbank schafft zwar locker die 2-3 Aufladungen, aber sie ist auch recht schwer. Zudem vergesse ich sie einfach oft einzupacken. Der Quelly Fluffy bleibt einfach an der Handtasche hängen und macht seinen Job. Das eine Kabel mit Stecker dient zum Aufladen des Fluffys, das andere um Dein Endgerät aufzuladen.

Q1

Die Idee ist doch klasse oder? Es gibt wirklich neugierige Blicke wenn ich mein iPhone unterwegs an den Puschel stecke zum Aufladen 😉

Allerdings ist er nicht wasserdicht- bei starken Regen also den Puschel lieber in die Tasche stecken. Das Flauschebällchen ist sehr weich und trotz Kunstfell wirkt es fertig und ist sehr fluffig. Der Karabinering ist immer roségold-wem die Farbe nicht gefällt, er lässt sich auch einfach austauschen und mit einem handelsüblichen Schlüsselring/Karabiner ersetzen.

Preislich bei 34,49€ versandkostenfrei im Quellys.com Onlineshop und auch bei Amazon zu beziehen.

Verlosung eines Quellys Fluffy mit freier Farbwahl:

Der Fluffy wurde mir als PR Muster zur Verfügung gestellt und da ich ja auch immer gerne an euch Leser denke und das Teilchen einfach zu knuffig ist, habe ich auch einen für euch zum Verlosen „ergattern“ können. Die Farbe könnt ihr euch auch noch aussuchen!

Bildschirmfoto 2016-09-05 um 11.07.51

DIE SPIELREGELN:

  • Das Gewinnspiel ist ein Danke schön an meine Abonnenten, neue Leser sind herzlich Willkommen. Ihr könnt den Blog über Instagram, E-mail Abo, facebook oder Twitter, bloglovin abonnieren und seid somit teilnahmeberechtigt. Im Falle eines Gewinnes wird über das Abo ein Nachweis erbeten.
  • Hinterlasse einen Kommentar und erzähl mir in welcher Situation Du eine Powerbank dringend gebraucht hättest!
  • Im Kommentarformular muss eine E-Mail Adresse angegeben werden unter der ich euch im Falle eines Gewinnes benachrichtigen kann, diese ist nicht öffentlich sichtbar. Nicht im Kommentarfeld selbst eintragen, da sonst öffentlich.
  • Ihr müsst volljährig sein und eine deutsche Lieferadresse angeben können. (keine Packstation o.ä.)
  • Das Gewinnspiel darf gerne auf euren socialmedia Kanälen geteilt werden, dazu bitte unbedingt den Hashtag #schonausprobiertQuellys verwenden.
  • Keine Auszahlung des Gewinns, keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Powerbank wurde freundlicherweise von Quellys zur Verfügung gestellt und wird von Quellys versendet.
  • Es ist nur eine einmalige Teilnahme zulässig, Mehrfachteilnahmen werden automatisch disqualifiziert. Bitte bedenken, dass ich Kommentare erst freischalten muss, nicht wundern wenn ihr euren Kommentar nicht gleich seht. Also nicht doppelt senden!
  • Das Gewinnspiel endet am Sonntag den 11.09.2016 um 23:59 Uhr. Es gilt der Zeitstempel des Kommentars. Der/die Gewinner/in wird per Mail benachrichtigt und muss sich innerhalb von 3 Tagen auf die Mail melden, sonst lose ich neu aus.
  • Ich behalte mir vor Änderungen an den Spielregeln vorzunehmen.

 

Flauschige Grüße

Signatur 2015

 

[TRAVEL] Bedenken vor einem Langstreckenflug? Ich habe ein paar Tipps für euch!

Solo

„Hach, wenn nur der lange Flug nicht wäre!“ …wie oft habe ich diesen Satz schon gehört. Klar, man kann seine Zeit schöner verbringen als 10-20 Stunden in einem Flieger zu sitzen…aber die schönsten Reiseziele sind oft entsprechend weit weg. Ich habe nun schon so einige Langstreckenflüge hinter mir und ein paar Tipps für euch, die euch die Zeit im Flieger etwas erleichtern.

Wenn es der Geldbeutel zulässt, Business buchen! Ich bin bei verschiedenen Airlines für die Newsletter angemeldet und da flattern dann eben oft auch die Businessangebote ins Postfach. Da heißt es dann schnell sein und buchen. Ich hatte schon einige Male Glück und konnte für uns „günstig“ Businessflüge erhaschen. Wer viel fliegt, sollte sich beim Bonusprogramm der Airlines anmelden. Manchmal hat man dadurch auch Extras wie mehr Freigepäck. Klar, Businessflüge kosten dann immer noch einiges mehr als ein Economy Flug, aber oft auch 50% günstiger als eben regulär und somit doch eine enorme Ersparnis. Uns ist es das Geld wert, weil der Urlaub dann schon am Flughafen in einer Lounge anfängt.

Im Flugzeug hat man oft Sitze, die zu einem komplett flachen Bett umfunktioniert werden können, die Sitze haben Massagefunktion und diverse Sitzpositionen. Der Service ist um Längen besser. Das Menü ist vergleichbar mit einem guten Restaurant und man bekommt richtiges Porzellan und Edestahlbesteck, was auch noch nice to have ist. Im Airbus A380 von Qatar hatten wir diesmal sogar eine Bar im Business Deck. Da geht die Zeit wirklich schnell rum. Ich komme erholt an, kann durchaus gut schlafen im Flugzeug, so dass ich weniger genervt und gestresst bin. Ich habe meist keinen Jetlag, muss nicht erst mal schlafen…nein, der Urlaub kann direkt beginnen und ich verliere nicht noch einen Urlaubstag. Zudem bekommt man sein Gepäck als Erstes am Band und erhält einen „Passierschein“ für den Zielflughafen mit dem man schneller am Zoll/Emigration Counter vorbeikommt, da es für Business und First gesonderte Schalter und kürzere Laufwege gibt. Das kann unter Umständen sehr lange Wartezeiten ersparen. Trotz allem muss man sich einen Businessflug leisten können oder eben auch wollen.

qatar

Meine Tipps für Langstreckenflüge, egal ob Business oder Eco gebe ich gerne an euch weiter. Ich habe verschiede Urlaubschecklisten erstellt. Eine für die Koffer, Handgepäck und Handtasche.

Bei der Handtasche hat sich bewährt, eine sehr leichte, flexible und robuste Tasche zu wählen, die auch bei Zwischenlandungen bequem zu tragen ist. Nicht zu groß, denn oft ist im Flieger kein Platz größere Taschen zu verstauen und sie werden oft in mit anderen Sachen in ein Fach gequetscht. Mein Liebling für Reisen ist mein Kipling Shopper „Golgin“. Die Tasche lässt sich prima mit den Tragehenkeln über der Schulter tragen und durch den langen verstellbaren Gurt auch crossover. Zudem ist der Gurt auch abnehmbar. Der Clou an der Tasche ist ein Reißverschlussfach durch das sich die Tasche einfach noch Mal vergrößern lässt. So lässt sie sich im Flieger optimal nutzen aber dann auch bei Ausflügen oder Städtetripps ohne Erweiterung und sieht somit etwas schicker aus. Die Tasche gibt es aktuell noch in verschiedenen Designs im QVC Onlineshop  und ist sogar reduziert auf 65,91€/ Best. Nr. 301786. Mit Kipling hatte ich bisher nur gute Erfahrung gemacht, da sie einfach unverwüstlich sind und echt so einiges ab können. Die Inneneinteilung ist zudem funktionell, wie z. Bsp der Schlüsselfinder. Ich dachte ja in Thailand noch ein Schnäppchen machen zu können, da ich gerne noch eine kleinere Kipling hätte. Die Taschen sind in Asien so beliebt und zählen dort als absolutes Must Have. Die Preise jedoch sind dort um einiges teurer als in Deutschland, lohnt sich absolut nicht.

Kipling Bag

So, und was kommt nun mit ins Handgepäck, bzw. in die Handtasche? Folgendes möchte ich griffbereit im Flieger haben und kommt deshalb in die Handtasche:

Bei IKEA hatte ich mir ein aufblasbares Nackenkissen gekauft (um die 6€ mit der family card). Ich hatte schon andere Nackenkissen zum Aufpusten, jedoch solche beflockten Teile, die bei mehreren Stunden nicht so bequem sind, da kein Polster vorhanden ist. Zudem scheuert man sich an den Schweißnähten was auch weh tun kann.  Das Ikea Kissen hat eine  Hülle und ist echt kuschelig. Zudem tut es auch am Strand sehr gute Dienste. Da die Hülle waschbar ist, perfekt.

Es gibt zwar oft ein Boardprogramm mit Filmen, aber ich habe auch einfach gern etwas zu Lesen dabei. Ob in Form eines echten Buches oder E-Book Readers ist letztendlich eine persönliche Sache…oder die des Gewichtes. Lieblingsmusik ist immer gut oder vielleicht auch eine Meditation oder auch geführte Traumreisen sind auf langen Flügen eine angenehme Sache. Gute Kopfhörer, die bequem sind und vor allem die Geräusche um einen herum auch ausblenden, sind mir dabei wichtig. Meine Philips Fidelio in weiß liebe ich! Guter Sound, äußerst bequem und nicht zu groß. Mit In Ear Kopfhören komme ich eher schlecht zurecht, da mir diese schnell weh tun.

Sobald ich meinen Platz eingenommen habe….Schuhe aus und Kuschelsocken an. Die Füße sind dankbar wenn sie nicht in Schuhen eingesperrt sind und gerade auf langen Strecken viel bequemer! Zwischendurch die Füße strecken, dehnen, die Fußgelenke kreisen und Zehen krallen und entspannen geht in Socken viel besser und lockert die Füße, die schnell mal steif werden oder auch „einschlafen“. Ein Tuch/Schal darf bei mir auch nie fehlen, oft zieht die Klimaanlage und ruckzuck hat man sich verkühlt.
Acc

Langstreckenflüge sind für unsere Haut der pure Stress! Die Luft in der Kabine ist trocken, die Klimanalage läuft und die Haut wird schnell gereizt. Das A und O ist wirklich viel trinken und zwar Wasser…..egal wie oft ihr dann auch die Toilette aufsuchen müsst- Körper, Geist und Haut werden dankbar sein für ordentlich Flüssigkeitszufuhr. Ein Platz am Gang ist hier praktischer.

Bei Langstreckenflügen egal ob Nachtflug oder nicht, wird nach einiger Zeit das Flugzeug verdunkelt und die meisten Passagiere dusseln oder schlafen dann. Körper und Geist wird somit dann die nicht vorhandene Nacht vorgegaukelt.

Als Kontaktlinsenträgerin nehme ich dann meine Linsen raus, da so lange Flüge mit Linsen die Augen nur unnötig reizen.  Bei der dm Drogerie kaufe ich für Reisen immer Linsenreiniger, die eine Einmalanwendung in Kunstoffampullen enthalten. Alternativ fliege ich gleich schon mit Brille los.

Ebenso sind eine Schlafbrille und Ohrstöpsel bei mir ein Muss, so kann ich um mich herum alles ausblenden und viel besser zur Ruhe kommen und sogar einschlafen ohne abgelenkt/gestört zu werden.

Ein Minideo und eine Zahnbürste mit Minizahnpasta sind bei langen Flügen ebenfalls unersetzlich. Zahnbürsten bekommt ihr aber auch im Flieger, teilweise auch nur Nachfrage. Solltet ihr Business fliegen bekommt man sowieso ein Amenity Kit mit allem Notwendigen.

Auf langen Flügen schminke ich mich ab, das Make up ist danach eh nicht mehr ansehnlich und so kann ich meiner Haut zwischendurch immer wieder etwas Gutes tun. Anfänglich kam ich mir etwas blöd vor, aber andere machen das auch und hey, ich seh frisch aus wenn ich aussteige 🙂 Hier greife ich immer auf Reisegrößen zurück. Sachets gehen auch, ist mir aber oft zu unpraktisch im Flieger und kann auch schnell mal Schweinerei geben. Zudem einmal angebrochen, lassen sie sich nicht aufbewahren. Denkt nur bitte an die zulässigen Menge für Flüssigkeiten im Handgepäck! (Medikamente zählen übrigens nicht dazu) Meine Must Haves sind: Handcreme, Micellenreiniger, Augencreme, Serum, Gesichtscreme, Lippenbalsam, Gesichtspray, ein Pillow Mist- sprühe ich mir auf mein Nackenkissen und auch eine Tuchmaske gönne ich meiner Haut. Wenn die Kabine abgedunkelt ist, sieht es eh keiner und wie gesagt….es ist meine Haut, die dafür sehr dankbar ist. Gerade wenn man keine 20 mehr ist, sieht die Haut nach so langen Flügen noch gestresster aus und Trockenheitsfältchen sehen dann doppelt so schlimm aus wie sonst eh schon.  Alternativ könnt ihr auch gut eine Gelmaske auftragen, die ist dann wirklich unauffällig, da transparent.

Beauty

Da ich nicht komplett ungeschminkt aus dem Flieger steigen möchte, greife ich auf ein Kompakt Make up zurück, so ist das Gesicht auch gleich gesettet und ich brauch keinen zusätzlichen Puder. Mascara und Concealer mit einem integrierten Pinsel sind noch wichtige Must Haves für mich. Ein Lipgloss oder Liptint und ein Cremeblush in Stiftform geben noch etwas mehr Frische. Eventuell greife ich noch auf einen cremigen hellen Lidschatten zurück, aufgetragen mit dem Finger auf das bewegliche Lid, hebt er das Auge auch noch mal und man schaut wacher aus. Wichtig ist für mich hier wirklich unkomplizierte Produkte zu verwenden, wofür ich nicht noch extra Pinsel brauche oder sonstige Unglücke passieren können und z.Bsp. eine Flüssigfoundation rumkleckst.

Ansonsten ist es wohltuend öfters mal aufzustehen und sich zu bewegen. Bei den Toiletten gibt es oft eine Nische, da kann man auch mal ein paar Streck/Dehnungsübungen machen. Thema Thrombosegefahr, wird leider oft unterschätzt! Am Besten vorher den Arzt befragen, ob man zu den Risikopatienten zählt und ob eine vorbeugende Thrombosespritze sinnvoll ist.

Wem schnell mal übel wird, sollte wirklich zeitig ein Medikament gegen Reiseübelkeit einnehmen um sich nicht zu quälen, zudem braucht das Mittel auch ca 30 Minuten bis es wirkt. Hilft auch gut bei Flugangst, da es auch den Geist entspannt und man etwas müde davon wird. Hier aber bitte immer den Doc/Apotheker vorher befragen! Ansonsten die Flugbegleiter fragen, die nötigsten Medikamente sind an Board und man wird auch auf Nebenwirkungen hingewiesen.

Ein Tipp noch zum Schluss: Online Check in nutzen. Wird meist 24 Stunden vorher angeboten, ist jedoch von airline zu airline unterschiedlich. So habt ihr meist noch die Möglichkeit der Platzwahl. Auch gibt es Seiten im Internet worauf bei der Sitzplatzauswahl zu achten ist um es vielleicht einen Ticken bequemer zu haben. Auch in der Eco gibt es da teilweise große Unterschiede. Ebenfalls von Airline zu Airline, da können Zentimeter entscheidend sein. Fliegt ihr zu Zweit und es gibt Dreier Reihen, reserviert euch den Gangplatz und den Fensterplatz. Ist der Flieger nicht ausgebucht, hat man oft Glück, dass der mittlere Platz freibleibt und hat somit erheblich mehr Freiraum. Die Chance darauf ist im hinteren Teil des Flugzeugs übrigens höher, da beim Check in von Vorne nach Hinten erst mal vollgebucht gebucht 😉 Der Nachteil im hinteren Teil, wenn man zu Reiseübelkeit neigt sind die Luftlöcher dort stärker spürbar, dann lieber einen Platz weiter vorne oder über den Tragflächen wählen.

Das Essen in der Eco ist meist ebefalls mehr schlecht als lecker. Hier empfiehlt es sich auch beim Online Check in spezielle Mahlzeiten auszuwählen, die Auswahl ist groß und da diese nicht in Masse gefertigt werden, schmecken sie oft besser. Hier kann man auch bei Lebensmittelallergien und besondere Ernährungsweisen auswählen. Also auch als Fleischesser mal ein Veggie Menü wählen – schmeckt qualitativ garantiert besser als das Massenmenü was es standardmäßig gibt.

Wie ist eure Erfahrung mit Langstreckenflügen? Was sind eure Must Haves und Tipps? Oder steht ihr noch vor der Entscheidung und es graut euch davor? Wie hat euch der Post gefallen, fandet ihr ihn sinnvoll und konntet etwas Mitnehmen?

Signatur 2015

 

 

 

Beautysalat im Dezember- kalorienfrei, dafür mit Öldressing!

Es hat sich wieder einiges angesammelt was hier durchprobiert wurde und ich euch in knackigen Kurzreviews vorstellen möchte, Dressing ist diesmal mit Öl….und das duftet sogar noch fein;-)Sozhys Duschöl

Aus der Sothys Box hatte ich das Duschöl ausprobiert. Im Winter mag ich diese Ölduschen echt super gerne. Das Sothys Huile de Douche Nettoyante Cleansing Shower Oil schnuppert im Hintergrund dezent fruchtig, vordergründig sehr nussig und moschusartig. Passt toll in die kalte Jahreszeit. Auf der nassen Haut wird es milchig und schäumt ganz leicht auf, hinterlässt ein gepflegtes Hautgefühl. Wichtig ist immer, wenn ihr Ölduschen benutzt, nicht anschließend die Haut zu fest mit dem Handtuch abrubbeln, eher sanft oder tupfen, dann ist der Pflegeffekt höher.

Bleiben wir doch gleich bei schönen Düften! Es ist ja gerade wieder Duftkerzen Hochsaison und auch ich zünde jeden Abend ein feines Kerzlein an. Mit Raumdüften lässt sich wunderbar die Stimmung beeinflussen und das nutze ich gerne, insbesondere in der dunklen, kalten Jahreszeit.

L`Occitane hat seinen Kerzen ein neues Packaging gegönnt und nun kommen sie in hübsch dekorierten Blechdosen oder im Glas daher. Die beiden hier sind mittlerweile aufgebraucht und ich mochte sie beide sehr. Ich hatte sie öfters mal brennend auf Instagram gepostet, sie brannten äußerst ergiebig und rußfrei ab. Mas des Lavandes ist ein cremiger Lavendelduft mit einem Hauch von Vanille der grüne in der Blechdose, Rameaux D`Hiver ist ein feiner leicht weihnachtlicher Duft. Dennoch hat er etwas leichtes, zart zitrisch und nach Nadelgehölz, allerdings ohne das man sofort an ein Erkältungsbad denken muss. Sehr fein! Die Kerzen machen echt süchtig und auf dem Event bei L´Occitane hatte ich auch Gelegenheit die anderen Sorten mal anzuschnuppern, bzw. wir haben da Gruppenschnuffeln gemacht, die Kerzen waren bei allen ein Highlight! Hier muss ich auch unbedingt mal die anderen Sorten testen. Die Kerzenauswahl findet ihr auch im Onlineshop von L`Occitane. Sind zudem auch schöne Geschenke.

kerzen

Die Marke Origins habe ich für mich neu entdeckt, dabei gibt es sie schon so lange und die Produkte sind sehr neugierig machend. Aktuell verwende ich den neuen Micellar Cleanser (Ich liebe Mizellenlösungen!) von Dr. Andrew Weil for Origins. „Mega Mushroom Skin Relief“ ist sehr sanft, für jeden Hauttyp- auch für sensible & anspruchsvolle Haut geeignet.

Winzige Ölmoleküle, die sich federleicht wie Wasser anfühlen, umhüllen Talg und Schmutz, binden diese und entfernen sie schnell und einfach, die Haut ist danach schön sauber und fühlt sich so weich an. Enthält Reiskleie-Extrakt, der seit Langem in der Traditionellen Chinesischen Medizin verwendet wird, dieser bindet die Schmutzpartikel. Beerenkomplexe wirken als Antioxidantien und schützen die Haut. Alkohol- und Ölfrei. Einfach auf ein Wattepad geben und die Haut damit reinigen. Abspülen nicht notwendig. Ich verwende ihn sehr gerne als ersten Schritt zur Make Up Entfernung, da ich ja double Cleansing bevorzuge. Entfernt auch Augen Make up einwandfrei. Ich mag den leicht herben, krautig-holzigen Duft sehr gern. 200ml 31€

Handcreme! Wo habt ihr überall welche rumliegen? Aktuell habe ich wieder einen erhöhten Verbrauch. Auf dem Beauty Press Event waren in meiner Goodie Bag von Primavera diese beiden Handpflegeprodukte. Ein Probetübchen der Ingwer Limetten Handcreme, die aktuell in meiner Kosmetiktasche in der Handtasche ist. Da schleppe ich immer Minitübchen mit mir rum. Die Full Size Tube eine Regenerierende Handcreme mit Lavendel und Vanille liegt aktuell auf dem Nachttisch für Abends, den Duft mag ich zum Einschlafen sehr gern. Geben beide Feuchtigkeit und kleben vor allen Dingen nicht, ziehen schnell ein. Primavera ist biozertifizerte Naturkosmetik.

Organics & primavera

Lasst uns doch nochmal unter die Dusche springen mit Korres Bellflower – Tangerine- Pink Pepper. Zu deutsch: Glockenblume, Mandarine und Rosa Pfefferbeere. Dieser Duft hat Suchtpotenzial! Beschwingt leicht und dezent blumig orientalisch, absolut feminin. Und weil es soooo gut schnuppert, freute ich mich direkt nach dem Duschen gleich noch die passende Bodylotion zu verwenden. Zu den Pflegeeigenschaften gibt es eigentlich nichts mehr zu erwähnen. Die Duschgele und die Lotion von Korres mag ich gerne und habe auch schon andere Sorten vorgestellt. Die Body Milk ist nicht zu schwer, zieht schnell weg und gibt der Haut Feuchtigkeit. Ich mag das Packaging sehr gerne und gerade auf Reisen packe ich diese bevorzugt ein. Inhaltsstoffe findet ihr bei Korres bei dem jeweiligen Produkt.

Korres

Eigentlich habe ich noch einpar Sachen hier, die ich gerne gezeigt hätte, aber ich will euch nicht overloaden…mach ich lieber nochmal einen Extra Salat 😉

Ist was Interessantes für euch dabei? Kennt ihr etwas davon?

Signatur 2015

 

 

Zeitmanagement ?! Ich brauch Papier und Stift, da bin ich oldschool!

Ich liebe mein iPhone, mein iPad und auch mein MacBook…der Mann nutzt den Kalender in seinem MacBook und freut sich über die Synchronisation auf den anderen Geräten. Schickt er mir einen Termin..sitzt er da, schüttelt den Kopf, weil ich ganz oldschool meinen Terminplaner zücke und mit Stift diesen auf Papier schreibe.

Tja, ich will das auch gar nicht anders, da bleibe ich stur… es wurden einige Planer ausprobiert, früher habe ich beruflich die Löhn Methode genutzt, ein Teil davon ist auch in Fleisch und Blut übergegangen, ich liebe es Listen zu machen und abzuhaken, wenn etwas erledigt ist. Der Planer selbst, war jedoch schnell labbrig und instabil geworden. Der Hypewelle des Filofax war ich auch kurzfristig verfallen (ohne diesen bunten Aufkleber, das ist nicht mein Ding- ich mag es clean und übersichtlich), da gibt es schon optisch hübsche Teilchen, erwiesen sich für mich im Gebrauch als unpraktisch. Also weiter gesucht…

P1270934

Bei Instagram wurde ich angefixt…wo sonst? X47 ! Hä? Klingt wie ein Sportwagen, ne? Ok, schnittig sind die Teilchen. Also Webseite durchgestöbert….oha! Was für eine Auswahl! Größen, Material, Farben, zig verschiedenen Einlagen.

Was will ich eigentlich? Leder! Stabil und gleichzeitig nicht bretthart und DinA 6 Format! Ich möchte den Planer überall dabei haben, praktische Größe auf Reisen und in der Handtasche und nicht zu futzelig um noch gerne damit zu arbeiten. Ich will auch spontane Ideen für den Blog notieren können, ich will damit Planen und Termine eintragen oder Notizen bei Bloggerevents. Ich möchte auch private Notizen machen können, wie Ideen für Geschenke, Einkaufszettel…what ever. Ich will den Blog und private Notizen voneinander getrennt haben und ich will keine Zettelwirtschaft mehr, ich will alles Wichtige dabei haben, ich will keine dicke Bibel mit mir herumschleppen und ich will mich nicht tot organisieren….klar soweit?

Die Auswahl bei X47 ist gigantisch und es gibt die Möglichkeit, den Timer nach den persönlichen Bedürfnissen zu personalisieren, und das clevere dabei, so flexibel, dass es auch schnell wieder geändert werden kann. Die eierlegende Wollmilchsau? Für mich, ja! …denn es gibt noch eine Besonderheit, die mich vollends überzeugte, dazu gleich mehr!

Ansprechend und wertig verpackt wird geliefert:

x47 1

Ich habe mir die sehr hilfreichen Videos auf der Webseite angeschaut, da werden die Timergrößen vorgestellt, die Lederarten, die Farben, limited Editions, die große Auswahl der Einlagen und dann auch noch die Kalenderformate. Hier habe ich schnell erkannt was ich brauche und wie ich den Timer gestalten möchte. Wer sich dennoch nicht entscheiden kann, hat die Möglichkeit sich ein Ansichtsmuster zusenden zu lassen und sich auch telefonisch beraten lassen. Die Produkte übrigens Handmade in Germany- die Philosophie der Marke finde ich symphatisch und auch, dass hier die Qualität der Materialien im Vordergrund steht…das hat natürlich seinen Preis. Es lohnt sich jedoch auf Dauer gesehen… schließlich habe ich das Teil tagtäglich in Gebrauch und wird auch noch in den tiefen Abgründen der Handtasche rumgeschleppt- muss also auch was aushalten.

Allein bei der Auswahl der Farbe und des Leders fiel mir die Qual der Wahl schwer, es gibt zu viel Schönes! Hier wird ausschließlich Vollleder verarbeitet, d.h. X47 bietet weder Spaltleder noch Kunstleder an! Der überwiegende Teil des Leders stammt aus Deutschland oder Italien. Für die Terminplaner wird grundsätzlich Rindleder, Ziege und Hirsch verwendet. Es gibt jedoch auch eine kleine Kollektion von extravaganten Lederarten, wie z.B. Straußenleder, Aal-Leder …die Qual der Wahl aus über 100 Ledersorten.

x472

Ich habe mich endlich auch mal gegen Schwarz entschieden und bereue es nicht. Es wurde der X47 classic in A6 naturgnarbtes Leder und in der Farbe „violett“. Meiner Meinung nach geht es eher Richtung Fuchsie, also ein sehr dunkles, sattes und blaustichiges Pink..schon in Richtung beerig. Ich war begeistert als das Schätzchen bei mir ankam. Es fasst sich traumhaft weich an, das Leder ist anschmiegsam, dabei ist der Planer nicht instabil. Es gibt diverse Steckfächer für Visitenkarten oder andere Wichtigkeiten. Sehr durchdacht- der Stift wird nicht seitlich längs eingesteckt. Hier ist die Lasche oben Quer angebracht, Passt somit perfekt in ein Jacket und auch beim Verräumen und Herausnehmen verhakt sich hier der Stift nicht in irgendwelchen Sachen und Stoffen.

Fällt euch sonst noch was auf? Es gibt kein Ringbuchsystem! Das System mit diesen Federschienen ist perfekt durchdacht, es macht den ganzen Planer sehr flexibel, übersichtlich und slimline…sprich superflach!- keine Bibel mehr! Und das allerbeste: ich kann nun bequem auch auf der linken Seite im Planer schreiben – keine Ringe mehr, die dabei stören! Für mich ein ganz großer Vorteil!

x47 3

Die Anzahl der Federschienen sind je nach Größe des Planers auch individuell von 1-4 wählbar. Der Clou, auch im Nachhinein noch ergänzbar, falls man doch noch eine mehr braucht. Die Einlagen, haben das passende Gegenstück und dann wird es einfach eingeklickt, erst oben, dann unten…dauert 3 Sekunden. Super easy! So kann ich meinen Timer auch schnell nach Bedarf umbestücken. Keine Seiten, die mehr runfliegen weil man Ringe öffnen muss oder wie ich es auch öfters schon hatte, diese selbst aufgegangen sind. Nichts verhakt, Blättern geht einwandfrei.

Bei der Auswahl der Einlagen gibt es ebenfalls viele Möglichkeiten, sogar bis hin zum Fahrtenbuch, Lehrerkalender etc. Ich habe mich für einen Wochenkalender entschieden, bei dem ich auf der rechten Seite noch Möglichkeiten habe, mir noch zusätzliche Notizen zu machen, was für den Termin noch erledigt, besorgt oder mitgenommen werden muss…wie auch immer. Es gibt natürlich auch andere Kalenderformate, wie es eben am Besten passt.

Bei mir ist der Kalender ganz vorne eingeklickt. Der Kalender für ein Jahr ist in 2 Heftchen unterteilt, was das Ganze platzsparender macht. Ich für mich brauche im ersten Halbjahr, nicht den Kalnder für November oder Dezember. Den lass ich erst Mal weg. Falls ich dennoch einen späten Termin eintragen möchte, kann ich das im Leporello tun- ein Faltkalender mit Jahresübersicht, der ganz hinten in den Umschlag eingeklemmt ist und auch so überhaupt recht praktisch ist um einen schnellen Überblick fürs Jahr zu haben. Andererseits lässt sich auch ein Kalender vom 2. Halbjahr und der Kalender des 1. Halbjahrs des Folgejahres schon einklicken, ohne 2 komplette Jahre mit sich herum zu schleppen.

x47 4

Des Weiteren habe ich noch ein liniertes Heft und ein kariertes Heft im Planer. Das eine für private Notizen/Einkaufszettel etc. – das andere für Blog Notizen /Ideen. Auch hier kann sich das Jeder individuell zusammenstellen.

Bei den Einlagen sind sogar unterschiedlich farbige Umschläge wählbar, passend zum Timer oder um die Heftchen schnell auseinander halten zu können. Selbst die Farben der Lesezeichenbändchen sind bestimmbar…. so lieben wir Frauen das doch!

Ich will jetzt nicht zu sehr ins Detail gehen, was alles möglich ist, dazu bieten die Videos und die Webseite selbst einen sehr guten Überblick. Der Preis ist abhängig davon wie ihr euch den Timer zusammenstellt, Größe, Lederart, Inhalt, Einlagen, weitere individuelle Wünsche. etc. Beim Auswählen der einzelnen Komponenten in den Warenkorb wird der Preis immer aktuell angezeigt.

Hier könnt ihr euch im Detail über den -> Terminplaner im DinA 6 Format informieren, ist übrigens die meistverkaufte Größe- weil einfach praktisch.

x47 5

Bei der Lieferung liegt auch ein kleiner nützlicher Ratgeber zum Thema Zeitmanagement bei.

Ich habe meinen Planer nun schon einige Monate in Gebrauch und bin sehr glücklich damit- für mich durchdacht, praktisch und eben flexibel, individuell und das Teilchen sieht Bombe aus. Ich bin schon oft darauf angesprochen worden. Selbst nach Monaten im Herumschleppen in der Handtasche sieht er noch aus wie Neu. Klar, es gibt auch empfindlichere Lederarten und Farben, das sollte man bei der Auswahl beachten um Enttäuschungen zu vermeiden. Ein weißes Perlmuttleder sieht nach einem Jahr in der Handtasche rumschleppen, sicherlich nicht mehr so Neu aus. Aber es gibt ja auch Menschen, da liegt er nur auf dem Schreibtisch 😉  Infos zu Handhabung und Empfindlichkeit werden im Video zu den Lederarten ebenfalls geliefert.

Insgesamt alles hochwertige Materialien vom Leder bis über sehr saubere Nähte, bis hin zum Papier. Passend zum Planer gibt es auch verschiedene Schreibgeräte. Ich habe einen Kuli und habe mir auch noch einen Drehbleistift gekauft. Auch hier wertig, liegt angenehm in der Hand und einfach praktisch- passt perfekt in die Lasche und rutscht nicht raus. Weiteres Zubehör und Ersatzteile sind auch im Angebot. Selbst ans Archivieren ist hier gedacht. Obendrauf gibt es top Beratung. Wie gesagt, das ganze ist kein Schnäppchen, hier gibt es Qualität- handmade in Germany, an denen man lange Freude hat und weiß woher das Leder kommt und wie es verabeitet wurde. Da überzeugt schon das erste Anfassgefühl….bei mir ist es Liebe und es macht mir einfach Spaß ihn zu benutzen. Ansonsten findet ihr alle Infos zu den Planern und auch die Videos auf der -> Webseite von X47.

Wem das nun doch gerade nicht in den Finanzplan passt, vielleicht wär das ja auch was für die Weihnachtswunschliste? …oder ein besonderes Geschenk für den Partner? Es gibt übrigens passend auch dazu Schreibmappen/Konferenzmappen, Brieftaschen Geldbörse etc.

Kennt ihr das System von X47? Wie findet ihr die Idee dahinter? Schreibt ihr trotz Digitalisierung noch gerne in einem Timer auf Papier? Wie organisiert ihr euch?