[Beauty] Review BABOR Herbst/Winterlook 2016

Im Herbst/Winterlook aus der neuen BABOR Make-up Linie erwarten uns warme, edle Farben für Lippen und Nägel, ein vierfarbiges Contouring Face Powder und Eyeliner in Grün und Blau.

baor-vorschau

Der vierfarbige Contouring Face Powder der Kollektion erlaubt präzises Konturieren des Gesichtes: Downlighter und Highlighter setzen Akzente. Ein warmes Beige verblendet die beiden Töne und ein Bronze-Ton schenkt Glow. Gemeinsam als multicolour Blush verwendet, passt sich der Puder dem Teint an. Dann wirken die Nuancen wie ein  Weichzeichner, der sich auf den Teint legt.

In der schicken bronzebraunen Schatulle gibt es ein Klappfach mit einem flachen Pinsel, mit dem man auch unterwegs nachlegen kann. Der Pinsel ist weich und kratzfrei und durch die schmale Form, lassen sich hiermit die Nuancen auch einzeln aufnehmen. Auch lässt sich der Highlighter zum Aktzenturieren, wie unter den Brauen oder dem Lippenherz, mit der Fingerspitze aufnehmen und auftragen und somit ganz gezielt einsetzen. Es wäre hier aber auch Platz im unteren Fach einen Minipinsel und einen Applikator reinzulegen. So ist es für unterwegs hygiensicher. Bei der Aufnahme mit dem Pinsel staubt es etwas, also auf jeden Fall abklopfen, dann klappt es damit einwandfrei 😉 Aufgetragen sieht es nicht cakey oder trocken aus, obwohl ich ja sehr trockene Wangen habe. Ich mag es aber auch als Blush gemischt gerne auf den Wangen, da sieht es ingesamt  lebendig aus mit einem sehr zarten Glow. Die Textur ist seidig und die Intensität lässt sich gut kontrollieren. Ich finde solche Multiprodukte insbesondere auf Reisen den perfekten Begleiter, da ich mit einem Produkt vielseitig arbeiten kann. Hier überraschte mich der Preis, ich hätte es höher eingeschätzt….darf man ja nicht so laut sagen, ne 😉 Contouring Face Powder 26,00 Euro

puder

Beim Augenmake-up kommen Farben ins Spiel: Der flüssige AGEID Eyeliner ist in dieser limitierten Kollektion in „dark blue“ und „dark green“ erhältlich.

Ich habe mir „dark green“ ausgesucht, da Blau so gar nicht meins ist. Das Grün ist ein metallisches schwarz/grün. Lasst euch bitte nicht von dem leicht ausgelaufenen Rand des Swatches irritieren. Ich hatte zuvor mit einem Feuchttuch, die Lippenstiftswatches entfernt und die Haut war noch nicht ganz trocken-mein Fehler. Der Liner lässt sich sehr präzise auftragen und hält extrem gut und franst nicht aus. Die Filzspitze ist flexibel, selbst ich Linertrottel komme damit gut zurecht. Das „schmutzige“ metallische Schwarzgrün ist perfekt zum Herbst und kann nochmal ein schöner Kontrast zum AMU bilden oder es für einen Abendlook aufpeppen. Liquid Eyeliner 1 ml;  22,00 Euro

eyel

Auch die Lippenstifte des Looks begeistern in vier Trendfarben und mit drei angesagten Finishes:

Glossy Lip Colour 13 glänzt verführerisch in der Nuance „wild roses“. Die Creamy Lip Colour 15 ist ein warmer Rotton und heißt „red maple leaf“.  Mit einem angesagten matten Finish kommen die intensiven Farben 14 „orange sundown“ und 16 „red grape“ daher.

Ich habe mir die beiden Nuancen #16 red grape mit mattem Finish und #15 „red maple leaf“ mit cremigen Finish ausgesucht. ihr wisst ja, ich habe gerade eine Schwäche für solche Nuancen.

lip

Beide haben ein intensiv pflegendes Tragegefühl. Insbesondere bei matten Fnishs habe ich oft Probleme, dass sie spröde und austrocknend wirken und auch so aussehen. Wenn man, wie ich keine 20 mehr ist, wird die Auswahl da doch beschränkter. Das matte Finish hier ist nicht stumpfmatt und funktioniert sogar bei mir einwandfrei und lässt die Lippen nicht noch unvorteilhafter aussehen. Ein hilfreicher Tipp ist, zuvor ein Lippenpeeling durchzuführen und eine Pflege aufzutragen, die man kurz einziehen lässt. Glossy Lip Colour / Creamy Lip Colour /Matte Lip Colour  4 gr. 23,00 Euro

Vier Nagellacke sind perfekt auf diese Nuancen abgestimmt und präsentieren sich in den gleichen Nuancen:

„wild roses“, „red maple leaf“ und „orange sundown“. Ausnahme ist der Lippenstift 16 „red grape“. Die Statement Lippen im mattem, dunklen Rot begleitet ein Taupe-Ton mit absolutem haben-wollen-Faktor.

Bei den Nagellacken habe ich mir folgende Nuance ausgesucht: 08 Taube 7 / 05 wild rosé / und 07 red maple leaf

Mit den Babor Lacken habe ich bisher sehr gute Erfahrung gemacht, ich finde sie sind den Essie Lacken recht ähnlich, von Textur wie vom Pinsel. Ich empfinde sie eventuell einen Ticken geschmeidiger im Auftrag. Bei mir halten die Babor Lacke jedoch etwas länger, das ist aber von Nagel zu Nagel immer individuell. Mir gefallen alle drei Nuancen sehr gut und ich finde, man könnte sie auch durchaus kombinieren. Nail Colour 7 ml; 12,50 Euro

nail

Ich bin sehr zufrieden mit den Produkten, die ich mir ausgesucht habe, ich mag sie durchweg alle, das hat man ja eher selten. Die Produkte sind im Babor eigenen Onlineshop erhältlich und in den Babor Kosmetikstudios. Suche über die Webseite. Auf Facebook habe ich letztens gesehn, dass QVC Deutschland jetzt auch Babor führt, jedoch habe ich nur Pflege entdecken können, aber vielleicht ändert sich das ja noch….abwarten.

Wie gefallen euch die Produkte? Was sind eure favorisierten Farben zum Herbst? Macht euch etwas Besonders neugierig? Habt ihr schon mal etwas von Babor ausprobiert?

Signatur 2015

Pr Sample PUR

Advertisements

[Beauty] Auf den Punkt gebracht: Dior Summer Look 2016 „Milky Dots“

Mit „MILKY DOTS“ bringt es Peter Philips, Creative and Image Director Dior Makeup, auf den PUNKT! Pünktchen sind diesen Sommer wieder total angesagt und sie haben ja auch so etwas Fröhliches und Beschwingtes, ich mag Pünktchen! Und ihr?

Aus der neuen Kollektion habe ich mir ein paar Produkte herausgepickt, die mich besonders neugierig machten.

Polka Dots für die Fingernägelchen! Hach, das Packaging ist so niedlich…Es gibt drei Farbkombination, ich habe mich für  003 Plumetis entschieden. Enthalten sind jeweils ein Duo mit Mini Nagellacken und ein Tool um die Polka Dots auf die Nägel zu stippsen. Das Tool ist ebenfalls Mini, jedoch lässt sich die Kappe oben auf stülpen und somit hat man eine gute Länge um damit vernünftig zu arbeiten.

Nail1

Meine Nägel sind zur Zeit überhaupt nicht vorzeigbar, maximal im Baumarkt! Durch die Ausmistaktion unseres Dachbodens sind sie bis zum Anschlag abgebrochen und seitlich eingerissen. Aktuell mache ich gerade eine Kur, darüber werde ich ebenfalls noch berichten. Zur Zeit ist noch keine wesentlicheVerbesserung sichtbar…ich übe mich in Geduld.

Da ich aber neugierig war, wie und ob das so alles funktioniert, habe ich es auf Nagelädern ausprobiert. geht wirklich kinderleicht, da braucht man kein Künstler sein. Ich für mich würde mir jetzt nicht alle Nägel mit Pünktchen versehen, vielleicht 2 von 5 oder nur einen Nagel und den farblich negativ zu den anderen bepinselt. Auch ein schöner Kontrast. Gefällt mir, jetzt müssen nur die Nagelstümpfe wieder wachsen und vor allem nicht wieder gleich brechen. POLKA DOTS KIT MANUCURE 30.50€

nail2

Worüber ich mich besonders freue ist die limitierte Lidschattenpalette „Eye Reviver“ 002, sie wartet diese Saison mit universellen Braun- und Rosétönen…mein Beuteschema! Ich bin einfach ein Nude Fan, gerne kombiniert mit rosa, lila und bordeaux Nuancen.

Dior es1

Hier gefällt mir die Größe sehr, sie ist handlich und perfekt für unterwegs. Sie besteht aus einer Base, 4 Nuancen in zarten pastelligen Rose, ein schimmerndes mittelbraun, ein Altgold und einem sehr schönen schokoladigen, schimmernden Braunton. Ganz rechts ist gleich noch ein cremiger Eyeliner integriert. …also für Unterwegs auf Reisen einfach perfekt. Die beiliegenden Pinselchen sind auch brauchbar und für Unterwegs erfüllen sie ihren Zweck. Ansonsten bevorzuge ich meine eigenen Pinsel.

Dior ES 2.jpg

Die Swatches sind ohne Base, mit Base fallen die Nuancen nochmal etwas stärker aus. Die Base ganz links ist auf der Haut kaum zu erkennen, gleicht aber schön aus und bildet eine gute Grundlage. Klein, aber fein und ich mag sie sehr! Besonders gefällt mir, dass mal kein schwarzer, sondern ein brauner Eyeliner dabei ist. PALETTE EYE REVIVER 58€

ES Swatches.jpg

Ergänzend zur Palette habe ich mir noch die bronzefarbene Mascara Diorshow Ionic Overcurl  in 662 Over Bronze ausgesucht, sie hat ebenfalls einen metallischen Schimmer. Auf den Wimpern kommt dieser nich so voll zur Geltung, jedoch glänzen die Wimpern mehr damit, als mit normal brauner Mascara.

Dior mascara.jpg

Das Bürstchen ist gebogen und mit der Form komme ich auf Anhieb gut zurecht. Ich habe ja sehr kräftige und störrische Wimpern und bekomme damit sogar einen richtig schönen Aufschwung hin ohne immer gleich die Wimpernzange benutzen zu müssen. Auch die feinen Härchen am unteren Wimpernkranz bekomme ich damit gut zu fassen. Die Wimpern werden bei mir gut getrennt und sie macht auch keine Fliegenbeine. Haltbarkeit ist top, keine Waschbäraugen nach einem langen Tag. DIORSHOW ICONIC OVERCURL 34 €

Habt ihr den Look schon entdeckt? Habt ihr euch schon etwas darus gekauft? gefällt euch etwas besonders Gut?

Eine Übersicht des ganzen Sommer Looks könnt ihr bei Mac Karrie ansehen.

Signatur 2015

 

Pr Sample PUR

 

[Review] alessandro Striplac- Gel Nägel zum Abziehen

Ich habe dünne, brüchige und splitternde Nägel. Schon immer, trotz Nagelkuren, Nagelhärter Nagelzauberwasweißichwaswundermittel. Alles durch. Klar, es gibt ein paar Helferchen, die etwas bringen, aber kaum sind die Nägelchen gewachsen, fetze ich sie mir wieder ab. Richtige lange Nägel hatte ich noch nie, will ich auch nicht. Es wäre schön wenn sie es schon mal schaffen ein paar Milimeter über dem Nagelbett herauszuragen ohne gleich wieder abzubrechen. Hinzu kommt, dass Nagellack im Schnitt bei mir 2 Tage hält. Nervig bei Terminen, Kurztripps etc.

Ich hatte auch schon ein anderes Gelnagel Sytem für zu Hause ausprobiert, leider hat das nach dem „Ablackieren“  meine Nägel komplett ruiniert, da ich den Lack nach längerem Einweichen mit Aceton (brennt, greift die Haut an) mit einem Metallplättchen runterschaben musste. Nagelstudio habe ich auch schon durch, mich nervt das mit den Terminabstimmungen, dann fetzt mal ein Nagel ab, man rennt wieder hin und ist kostenintensiv, da ich auch alle 3 Wochen hinmusste. Zudem will ich auch nicht immer Gelnägel, eben einfach nur wenn mir danach ist oder es einen Anlass gibt.

Dann habe ich von Alessandro Striplac gehört. Positive Rückmeldung anderer Bloggerkollegen liesen mich neugierig werden. Ob ich das nun doch noch mal probiere? Angeblich soll man den Nagellack einfach abziehen können und braucht keine aggressiven Mittelchen dazu. Also gut, Versuch macht klug-das Neugiertier siegte.

Ich habe mich gleich für ein Starter Set (Deluxe Box) entschieden, da ist das Wichtigste dabei, zudem ist alles praktisch in einem schönen schwarzen Lackkoffer untergebracht.

Das alessandro STRIPLAC Starter Set beinhaltet alle Artikel, für das Auftragen des StripLac UV-Nagellacks gebraucht werden, inklusive eines leistungsstarken professionellen UV-LED – Lichthärtegerätes.

Das Starter Set beinhaltet:

  • 1 x Step by Step Anleitung
  • 1 x Polierfeile
  • 1 x Hufstäbchen
  • 1 x STRIPLAC UV-Lack Nr. 27 „Secret Red“, 8 ml
  • 1 x STRIPLAC Twin Coat, 8 ml
  • 1 x Cleaner Pads
  • 1 x LED – Lichthärtegerät

Als1

Ergänzend habe ich noch ein paar Farblacke und zum noch einfacheren und noch schonenderen Lösen des Lackes den Peel Off Aktivator und ein Nagelkorrektur Stift (Funktioniert nur, wenn der Lack noch nicht ausgehärtet ist)

Als2

Vorbereiten: Striplac darf nur auf unbehandelte Naturnägel aufgetragen werden, daher Nageloberfläche von evtl. Farbresten befreien. Naturnägel in Form feilen und anschließend mit der beiliegenden Feile polieren. (Würde ich unbedingt empfehlen, da bessere Haltbarkeit und der Nagel ist geglättet) Überstehende Nagelhaut mit Hufstäbchen zurückschieben. (Das Hufstäbchen ist genial, da das Material wie bei einer Keramikfeile ist und man kleine Filzelchen wie wegradieren kann) Oberfläche mit Reinigungspads sorgfältig reinigen.

Step1

Lackieren Grundierung Step1:

  • Twin Coat (Ist Grundierung und Topcoat in einem) als Grundierung dünn auf die Nägel einer Hand auftragen. Hier ist wirklich wichtig ganz dünn aufzutragen, sonst seid ihr später vom Ergebnis enttäuscht und es hält so auch einfach länger. Pinsel am Rand der Flasche abstreifen! Nicht auf die Nagelhaut streichen, da sonst die Haltbarkeit nicht gewährleistet ist! Ist mir anfänglich passiert und dann kommt schnell Luft unter den Lack und ihr habt Tipwear. Lasst also etwas Abstand zum Rand. Ansonsten ist das Auftragen mit dem Pinsel sehr leicht, anfänglich ist es etwas gewöhnungsbedürftig, da die Textur etwas anders ist als bei normalen Nagellack- aber spätestens beim 2. Mal hat man das raus.
  • Sollte dennoch etwas Lack auf die Haut gekommen sein, vor dem Aushärten in der LED -Lampe mit Striplac Korrekturstift entfernen.
  • Es empfiehlt sich den Daumen seperat zu behandeln, da man den nochmal extra in die Lampe steckt, so verhindert man, dass der Lack nicht verschmiert oder Fussel dran kleben bleiben, solange er noch nicht ausgehärtet ist. Also 4 Finger lackieren- 60 Sekunden in die LED Lampe- Daumen lackieren -60 Sek. in die Lampe. So seid ihr auf der sicheren Seite und verhunzt euch eure Arbeit nicht.

TwincoatLackieren mit Farblack Step 2

  • Die Farbpalette ist echt groß, da sollte für jeden etwas zu finden sein. Ich verwende sehr gerne solche Nude oder auch French Lacke- gerade wenn sie so kurz sind, gefällt mir das besser. Auch auf der Arbeit bin ich mit so einer Naturfarbe im Alltag gut bedient. Ich habe aber auch schon Taupe, Beige und Rot Nuncen ausprobiert und keinen Unterschied vom Auftrag oder Haltbarkeit feststellen können. Hier im Beispiel ein sehr natürliches Nude. Man muss auch nicht unbedingt einen Farblack auftragen und kann nur den Twincoat lackieren unm seinen Nagel zu verstärken.
  • Nach dem Lackieren zuerst wieder 4 Finger in die LED-Lampe
 legen und auf den 60 Sek.-Startknopf drücken. Gerät schaltet sich selbstständig aus. Danach den gleichen Vorgang mit dem 
Daumen wiederholen.
  • Achtung: Nach dem Trocknen in der LED-Lampe bleibt
 die Oberfläche feucht, es entsteht eine Art Schwitzschicht – nicht berühren oder abwischen!
 Vorsicht hier bleiben schnell Fussel dran kleben. Sofort mit Step 3 weitermachen
. Bzw. sollte euch das Farbergebnis noch nicht deckend genug sein, könnt ihr den Vorgang mit dem Farblack einfach wiederholen- nicht vergessen-schön dünn auftragen.
Step3
Versiegeln /Top Coat:
  • Zum Schutz & Versiegeln der Farblackierung erneut eine dünne Schicht Twin Coat auftragen, dabei Nagelspitzen sorgfältig ummanteln. 60 Sek. in der LED -Lampe aushärten. Die vorhandene leicht klebrige Schwitzschicht mit einem getränkten alessandro Reinigungspad abnehmen. Fertig!

Step4Das Ergebnis sind schöne glossige lackierte Nägel mit einer harten, kratzfesten Oberfläche. Fällt jetzt bei meiner gewählten Nude Nuance nicht so auf. Mir gefällt das sehr natürliche Ergebnis bei der Nuance „French“. Die Nuance hat einen sheeren Rosa Hauch. Die Nägel fühlen sich nicht unnatürlich an und man kann alles ganz normal damit machen ohne Fremdgefühl. Die Haltbarkeit ist bei mir so durchschnittlich um die 10 Tage, womit ich sehr zufrieden bin. Gerade zu Anlässen wie Events, Feiern oder Urlaub, habe ich keine Panik mehr, dass der Nagellack abblättert. Bei Nude Nuancen zwar nicht ganz so schlimm. Aber bei kräftigen Farben sieht das dann einfach Bäääh aus. So bin ich bei bestimmen Anlässen einfach entspannter.

Abziehen/Entfernen:

  • Für einen Farbwechsel oder wenn die Farbe zu weit herausgewachsen ist und sich an den Rändern zu lösen beginnt, Striplac einfach von den Rändern her abziehen. Bei regelmäßigem Farbwechsel oder bei trockenen Nägeln kann Striplac extrem gut haften. Hier sollte der Peel-Off Aktivator zur Unterstützung des Ablösevorganges benutzt werden: Aktivator mit dem Pinsel auf die Lackränder auftragen, ca. 3-5 Min. einwirken lassen. Danach Striplac mit Hilfe des Hufstäbchens vom Naturnagel abheben.
 Meine Nägel sind trotz Pflege sehr trocken und porös, deshalb verwende ich den Aktivator immer dazu. Meine Nagelplatte bleibt beim Abziehen so unbeschädigt, wirkt gelegentlich nur etwas trocken, dann kommt eine Runde Nagelpflege oder Gel drauf und gut ist. Wichtig ist, dass ihr nicht mit Gewalt den Lack runterreisst, schön vorsichtig. Ich krieg ihn sogar oft komplett am Stück gelöst- machmal geht es auch nur stückenweise, habe ich aber ganz selten. Ich bekomme ihn am Besten entfern, wenn ich ihn vom oberen Rand des Nagelbettes an einer Ecke anhebe. Achtung: Farbpigmente von Striplac können bei besonderer Nagelbeschaffenheit teilweise zu Verfärbungen des Naturnagels führen. Diese lassen sich mit Hilfe der Multifeile einfach wegpolieren.
Ich habe mit einem Review hierzu extra ein paar Monate gewartet, weil ich es einfach mehrfach und ausgiebig ausprobieren wollte. Bei dem anderen Nagelsystem war ich anfänglich nämlich auch begeisert, doch nach 2-3 Anwendungen waren meine Nägel einfach hinüber und angegriffen. Das habe ich hier nicht. Bin sehr happy damit und froh, doch noch dieses System ausprobiert zu haben.  Bedenkt jedoch, dass trotzdem jedes Sytem individuell ist und es nicht unbedingt bei jedem top funktioniert. Liegt einfach auch oft an der Beschaffenheit der Nägel. Beim Striplac habe ich bisher nur positives gehört.Gebt auch nicht nach dem 1.Mal auf, wenn ihr nicht zufrieden seid, es braucht ein wenig Übung, dann sollte es klappen 🙂
Der Preis für die Deluxe Starter Box lag bei 99€ ( enthält wie schon erwähnt eine LED lampe und keine UV Lampe, wie oft bei anderen Systemen) Hier solltet ihr unbedingt Preise vergleichen, denn mttlerweile ist sie schon günstiger geworden. Auch bei den Farblacken hilft vergleichen, im Netz liegen die Preise zwischen 9-15€
Habt ihr schon eines solche Home Gel Systeme probiert? Wie ist eure Erfahrung? Kennt ihr das Striplac System von Alessandro?
Signatur 2015

Hand & Nagelpflege …wieder ein paar Produkte die unsere Patscherchen verschönern:-)

Im Winter ist es ganz schlimm, da sind meine Hände so rauh und porös, da mach ich jedem Bauarbeiter Konkurrenz. In der Zeit habe ich einen Handcreme Verbrauch, da könnte man glatt ein Haus mit verputzen. Natürlich probiere ich da auch gerne neue Produkte aus und sie sind auch überall bei mir verteilt, damit allzeit griffbereit. Am Schreibtisch, an der Spüle in der Küche,im Auto, in Büro, im Bad, am Nachttisch und natürlich wird auch die Handtasche damit fleißig bestückt…ist das bei euch auch so?

Ausprobiert hatte ich:

Asam

Von M.Asam die Paradise Handcreme. Also wenn ihr den Winter satt habt, dann ist diese Handcreme ideal…sie duftet nämlich so wie sie heißt 🙂 Ich kriege da sofort Urlaubsgefühle, es duftet tropisch fruchtig, blumig und ist ein echter kleiner Stimmungsaufheller. Pflegt dazu mit viel Feuchtigkeit, zieht gut ein, pappt nicht. Aktuell gibt es 2 x 100ml für 16.75€. Erhältlich im Asam Onlineshop oder bei QVC. Inhaltsstoffe sind im Asam Onlineshop unter dem Produkt aufgeführt.

Erst auf der Vivaness Naturkosmetikmesse für mich entdeckt: ein Handbalsam von Luvos. Handlich in der 50ml Tube wanderte sie sofort in meine Handtasche und begleitet mich seitdem. Sehr reichhaltig, zieht trotzdem erstaunlich schnell ein, die Haut ist umgehend geglättet und mit richtig viel Feuchtigkeit langanhaltend versorgt. Seidenmattes Finish. Klasse Produkt!  Komposition aus ultrafeiner Heilerde, intensivpflegendem Marulaöl und einer hochwertigen Pflanzenmilch. Ein rückfettender Aktivkomplex mit Camelinaöl beruhigt die Haut und unterstützt ihre Regeneration. preislich lohnt sich ein Vergleich. Je nach Apotheke/Reformhaus kostet sie zwischen 4.90 und 7.70€

Luvoa Hand

Wenn ihr euren Händen mal etwas ganz Besonders gutes tun wollt, kann ich euch eine Handmaske mit einer Luvos Heilerde Maske empfehlen. Es gibt verschiedene Sorten, ich habe es gerade mit der Anti-Age Maske angewendet. Die Heilerde Masken zum Anrühren liebe ich für das Gesicht, aber wendet sie mal auf den Handoberflächen an, ihr werdet staunen! Anrühren könnt ihr sie je nach Bedarf mit Quark, Sahne, Olivenöl, Wasser oder auch Aloe Vera. Natürlich könnt ihr hier auch mischen, je nach Hautbedarf. Mit einem Pinsel auftragen eintrocknen lassen abspülen. Danach den Handbalsam anwenden und ihr habt Samtpfötchen und eure Hände sind top versorgt und regeneriert!

Für meine weichen und brüchigen Nägel, die im Winter splittern wie Glas und gegen rissige Hagelhaut habe ich von Herome etwas ausprobiert. Die Cuticle Cream habe ich abends meist vorm Schlafen gehen in die Nagelhaut einmassiert. Sie macht die harten, ausgetrockeneten Stellen weich und geschmeidig und versorgt das Nagelbett gut mit Feuchtigkeit. Empfohlen wird sie in Verbindung mit dem Nagelhärter, den ich gleich mit ausprobiert habe.

Herome

Der Nail Hardener Strong hat ein witziges Design, kegelförmige schlanke Flasche und die Kappe hat gleichzeitig einen weichen Aufsatz an der Spitze mit der die Nagelhaut zurückgeschoben werden kann….auch praktisch! Der Nagelhärter soll nach 14 Tagen die Nagelplatte nach einer Kur Anwendung gestärkt haben. Meine Nägel sind wie Pergament, splittern in Schichten und bei mir hat es ca 4-5 Wochen gedauert bis ich eine Verbesserung gemerkt habe. Der Nagelhärter ist aufgetragen milchig weiß, leicht transparent und matt. Kann solo getragen werden aber auch ideal als Basislack unter farbigen Nagellack. Der Nagel sieht gleich gepflegter und geglätteter aus damit, das mochte ich sehr.

Preislich liegt die Nagelhautcreme mit 15ml bei 7.95€ bei und der Nagelhärter mit 10ml bei 9.95€ bei Parfum Dreams.

Überraschend gut fand ich auch die noèmie Nagellacke von Daniel Jouvance. Schmale Fläschchen, praktisch auch auf Reisen. Schmaler, runder Pinsel mit dem ich gut klar kam, obwohl ich lieber die flachen mag. Haltbarkeit bei mir um die 3 Tage, was bei mir schon guter Durchschnitt ist.

Noemie

Auch der Klarlack macht ein schönes glänzendes Finish und kann als Basic-und Topcoat verwendet werden. je nach Farbnuance in 2-3 Schichten sehr gut deckend.Das Rot ist schön satt leuchtend! Das Nude ist ein schöner Alltagslack, der gepflegte Nägel zaubert, wenn man es dezent mag. Der weiße Lack ist auch gut als Basislack verwendbar, so kommen andere darüber lackierte Nuancen kräftiger raus. Ansonsten natürlich auch pur tragbar. Es gibt auch ein schönes dunkles Lila, was mir nooh gefallen würde. Die Lacke sind gerade 43% reduziert und kosten statt 8€ im Moment 4.50€ parabenfrei. Erhältlich im Daniel Jouvance Onlineshop.

Ich würde mich freuen wenn euch von meiner Vorstellung etwas gefallen hat und ihr Anregungen gefunden habt. Oder habt ihr eventuell sogar schon etwas in Gebrauch? Wie viele Handcremes habt ihr so gleichzeitig in Gebrauch und verteilt? Was haltet ihr von der Handmaske? Schon mal sowas ausprobiert?

Handschuhe Signatur

Neues von KORRES ausprobiert: Buntstifte für die Lippen & Nagellacke

Raspberry Twist Lipstick heißen bei Korres die dicken Buntstifte für die Lippen. Der Hype um diese Stifte nimmt nicht ab und sie werden immer beliebter. Viele Hersteller gibt es mittlerweile mit unterschiedliche Preisen, Qualitäten und Finish.

Ich mag diese Dinger ja, Sie sind unkompliziert und selbst bei heißen Temperaturen gut in der Handtasche unterwegs zu transportieren. Allerdings gibt es auch Marken, mit denen ich nicht so zurechtkomme oder das Finish einfach nicht mag…ich war also ganz schön gespannt was Korres da gebastelt hat 😉

Korres twist

Zur Zeit gibt es 4 Nuancen ( Innocence, Passion, Romance, Desire) preislich liegen sie bei 17.50€. Meine Nuance ist „Desire“ ein dunkler Beerenton. Beim Swatchen wirkte die Textur  im ersten Moment nicht so symphatisch und er greaste etwas. Scheinbar  hat das aber irgendwie mit der Hautoberfläche des Handrückens zu tun. Auf den Lippen angesetzt, kam schon nach der ersten Sekunde das AHA Erlebnis…vermschmilzt auf den Lippen, lässt sich präzise und einfach auftragen, wirkt federleicht, pflegend und das Finish ist seidig glänzend, die Deckraft intensiv. Ich bin begeistert! Die Farbe wirkt auf meinen Lippen in natura noch viel satter und einen Ticken beeriger, dunkler als auf dem Foto. Ich steh in letzter Zeit so auf beerige Nuancen, habe ich früher nie getragen.  Setzt sich nicht ab, hält soweit auch sehr gut-verliert aber in der Lippenmitte nach dem Essen an Farbe, aber die ist ja schnell nachgelegt 😉 Der Stift ist ein-und ausdrehbar. Kein Anspitzen notwendig.

Inhaltsstoffe:  Silicone Free, Mineral Oil Free, Propylene Glycol Free, Ethanolamine Free

Ricinus Communis Oil/Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, Octyldodecanol, Isopropyl Myristate, Cera Microcristallina / Microcrystalline Wax, Bis- Diglyceryl Polyacyladipate-2, Cera Carnauba/Copernicia Cerifera (Carnauba) Wax, Cera Alba (Beeswax), Silica, Polybutene, Butyrospermum Parkii Butter/Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Theobroma Cacao Butter / Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter, Helianthus Annuus Seed Oil /Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Aloe Barbadensis /Aloe Barbadensis Leaf Juice, Rosmarinus Officinalis Extract / Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract, Carthamus Tinctorius Oil/Carthamus Tinctorius (Safflower) Seed Oil, Psidium Guajava Extract/Psidium Guajava Fruit Extract, Tocopheryl Acetate, Aroma (Flavor) [+/-(May Contain) CI 77019 (Mica), CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77491, CI 77492, CI 77499 (Iron Oxides), CI 42090 (Blue 1 Lake), CI 15850 (Red 6, Red 7 Lake), CI 19140 (Yellow 5 Lake)].

Er ist ein Alles-in-einem-Lippenstift, der trockene Lippen mit Himbeeröl pflegt, Feuchtigkeit spendet, Antioxidationsschutz bietet und volle, glanzstarke, lange haltende Farbe gibt. Die Kappe trägt immer die Farbe des Stiftes, das finde ich immer praktisch, wenn die Nuance von aussen erkennbar ist 😉 Die Inhaltsstoffe und Bilder der anderen Niuancen findet ihr  online im Korres-Store

Neu sind auch die Korres Nail Colour Nagellacke. Hier ist die Auswahl an Farben schon sehr groß. Drei davon zeige ich euch aufgetragen auf dem Nagelrad, so dass ihr die Nuancen besser erkennen könnt.

Von Links nach rechts  #11 „Washed off Pink“ / #31 “ Nude“ / #63 “ Stone Brown“

Korres Lacke

Die Farben gefallen mir alle drei durchweg gut, cremiges, sattes Finish. Die Pinsel sind rund, fächern sich aber beim Auftragen etwas auf, so dass sich damit gut lackieren lässt. Auf dem Nagelrad sieht Stone Brown sehr dunkel aus, was wohl an der Fotoleuchte liegt, je nach Lichtquelle wirkt eher mehr dunkelbraun oder mehr mauve so wie in der Flasche.

Die beiden hellen Nuancen sind sehr einfach zu lackieren und mit der 2. Schicht deckend. Bei  Stone Brown wird der erste Auftrag leicht streifig nach dem 2. schon recht gut deckend, da muss man individuell schauen ob teilweise noch ein dritter Anstrich notwendig ist. Das ist jedoch nichts außergewöhnlich und geht mir bei dunklen Nuancen oft so.

10 ml kosten 9.90€  Es sind Pflegestoffe wie Myrrhe- Extrakten, Mineral- und Spurenelemente, Provitamin B5 enthalten. Zudem frei von Silikon, Aceton, Phthalate, Formaldehyde, Camphor, Toluene, Xylene.

Die Haltbarkeit ist bei mir gut, dass heißt so 3 Tage. Nagellacke halten bei mir in der Regel 2-3 Tage.

Auch hier alle weiteren Infos, Farben im Korres webstore.

Was sagt ihr? Mögt ihr die dicken Buntstifte für die Lippen? Habt ihr verschiedenen Marken in Gebrauch? Würden euch die Korres Twist Lipsticks näher interessieren? Habt ihr die Nagellacke schon gesehen oder gar ausprobiert? Welche Farben mögt ihr oder habt ihr?

Handschuhe Signatur

Nagellack Kurzreviews Clinique & Fuzzy Coats von Sally Hanssen

Die Fuzzy Coats fand ich in der Flasche total spannend! Ging es euch auch so? Mich hatten sie neugierig genug gemacht, dass ich sie ausprobieren musste. Allerdings war ich dann doch etwas entäuscht.

fuzzy

Ich musste schon so drei Schichten auftragen um so ein Ergebnis wie auf dem Nagelrad zu bekommen. Im Lack sind kleine Fäden, die wie bei groben Glitzer- oder Glimmerlack beim Auftrag ncht so zu kontrollieren sind und deshalb Lücken entstehen. Pur aufgetragen gefallen mir die Lacke gar nicht. Ich wollte sie eigentlich noch über einem farbigen Unilack auftragen um die Optik zu verändern. Tja, aber ganz ehrlich…nachdem ich den Fuzzy Lack versucht habe zu entfernen, ist mir die Lust darauf vergangen. Die Fuzzy sind sehr anhänglich und hartnäckig, wenn man sie los werden möchte…da sind Glitzerlacke Kindergartenspaß dagegen. Ich habe letztendlich lange geschrubbelt, trotz einweichen und war froh ihn halbwegs losgeworden zu sein. Ich habe keinen Bedarf mehr sie weiter zu verwenden. Ich mag Sally Hansen Lacke wirklich gerne und war bisher durchweg begeistert…aber die Fuzzy Coats und ich werden keine Freunde…sorry

Wenn ihr die Fuzzy`s probiert habt würde mich eure Erfahrung und Erwartung dazu mal interessieren. Restbestände habe ich teilweise reduziert noch in den Drogerien gesehen.SallyH.

Glücklich hingegen bin ich mt dem Insta Dri von Sally Hansen- mein Lieblings Top Coat zur Zeit, denn der Nagellack trockent sehr schnell dadurch und verlängert die Haltbarkeit bei mir um 1-2 Tage als normal mit anderen Top Coats. Gibt dem Nagellack zudem ein schönes hochglänzendes Finish. Habt ihr den vielleicht auch schon ausprobiert? Mögt ihr ihn?

Ebenfalls neugierig war ich auf die Clinique Nagellacke, da diese ja neu lanciert wurden. Optisch ein sehr schlichtes und cleanes Design. Lediglich oben auf dem Deckel der Clinique Schriftzug. Die Nunace befindet sich auf einem kleinen Aufkleber auf dem Boden.

Clinique nagellack

Ich habe hier die Farbe Clinique Nail Enamel Un Vernis Different Nr. 05 really rio und passend dazu ein Klarlack.-Nail Enamel Un Vernis Different Base and Top Coat.

Als ich das Fläschchen des Klarlacks  jedoch sah, dachte ich erst es sei ein weißer Lack enthalten, etwas irritierend finde ich. Die Nuance ist ein klassischer Korallton, wie ich ihn im Sommer oft getragen habe. Eigentlich bestand der Sommer bei mir fast nur aus Korall und besonders auf den Fußnägeln mochte ich die Nuance total. Nicht ganz so toll finde ich die Pinselform, die  ist recht dünn und sehr schmal. Ich mag lieber etwas breitere, aber das ist ja eine persönliche Sache 😉

Qualitativ bin ich hier zufrieden mit der Haltbarkeit, keine Streifen oder Bläschen.  Deckend nach dem 2. Auftrag, schönes cremiges Finish. Der Top Coat verleiht dem ganzen noch mehr Glanz. Den Klarlack würde ich glaube ich nicht nachkaufen, nicht dass ich etwas zu meckern hätte, aber der günstigere Insta Dri von Sally Hanssen tut mir sehr gute Dienste 😉 Mir ist jetzt nicht aufgefallen, dass der Clinique Klarlack in irgendeiner Form besser wäre.

Ob die schlichte Optik bei den Kunden so ankommt? Ich habe irgendwie das Gefühl, dass etwas fehlt, obwohl ich mich durchaus für cleane Designs begeistern kann. Was meint ihr dazu? Habt ihr bereits Erfahrungen mit den Clininque Lacken gemacht?

9ml kosten bei Douglas 15.95 €, Pieper 15.55€, bei Parfumdreams sind sie noch etwas günstiger 12.95€. Ob farbig oder Klarlack, gleicher Preis.

 

Dalla Fledermaus Signatur

 

 

Er ist wieder da, der CIATÈ Adventskalender von QVC…Weihnachten wird bunt!

Letztes Jahr habe ich leider keinen mehr bekommen, da war ich einfach zu spät dran. Um so mehr freue ich mich, das mir nun ein Muster zugesendet wurde.

Im CIATÉ Mini Mani Month Adventskalender sind unterschiedliche Maniküre Miniaturen enthalten.

In Klassischen Weihnachtsrot  mit kleinen Glocken, die uns auf die Weihnachtszeit einläuten wollen, präsentiert er sich uns dieses Jahr.

Logo

Die folgende Ausführung ist exklusiv bei QVC im Onlineshop unter der Artikelnummer 276977 erhältlich. Preislich liegt er 38.02€ +Versandkosten. (Vorrübergehend im Angebot statt 46€!!!) Dafür bekommen wir verschiedene 24 farbige Nagellacke & Nagelstyling-Produkte. Den Preis finde ich eigentlich ok, wenn man überlegt, was man dann noch pro Türchen zahlt;-)

  • 16 Farben mit Creme-Finish, je 5 ml
  • 2 Glitzerlacke, je 5 ml
  • 2 Glitzerpuder, je 5 g
  • 2 Caviar Pearls, je 10 g
  • 2 Accessoires
  • kleiner Trichter

Ciate kol

Die Inhalte sind farblich kunterbunt gemischt, da ist für jeden was dabei. Und falls einem eine Nunace mal nicht zusagt, lässt sich die doch wunderbar an ein Weihnachtspäckchen anbinden und weiterverschenken.

Der Großteil des Inhalts ist bekannt und  somit kein Geheimnis, denn auf der Rückseite ist das meiste abgebildet, kleine Überraschungen wird es dennoch geben, denn es sollen auch Nagelfeilen und ein Armband enthalten sein.

Ich habe euch mal die Rückseite abfotografiert, sie ist aber auch online im QVC Shop anszusehen.

Übersicht

Mit gefällt er total gut und ich freue mich schon im Advent jeden Morgen eine kalorienfreie Überraschung hinter einem Türchen zu finden… die Schokolade in den üblichen Kalendern find ich eh  meist nicht so lecker. Zudem bin ich gar nicht so wild auf Schokolade. …auf Nagellacke schon! Ciatè ist bei Nagellacken eine meiner Lieblingsmarken, denn er hält bei mir durchschnittlich länger auf meinen Nägeln und ich mag Pinsel und Textur sehr.

Natürlich bleibt der Kalender noch zu aber ich denke ich werde, wenn es los geht mit dem 1. Türchen, täglich ein Foto auf Instagram, Twitter und Facebook posten 😉

Habt ihr ihn schon entdeckt? Schon bestellt? Oder gar schon zu Hause? Hattet ihr letztes Jahr schon einen abbekommen? Oder lässt euch der Kalender eiskalt?

Die Nachfrage ist sehr groß, also falls ihr interessiert seit, solltet ihr nicht zu lange warten zudem ist der reduzierte Preis nur solange Vorrat reicht 😉 In diesem Sinne…fröhliche Weihnachten!

Dalla NikoMütze Signatur

Pr Sample PUR