Caudalie loves Düsseldorf- die erste Boutique mit Spa in Deutschland.

Caudalie kannten viele bisher nur aus der Apotheke…jetzt ist es soweit…in Deutschland eröffnet am Montag den 06.06.2016 in Düsseldorf der erste Store im Boutique Style mit angrenzendem Spa.

Cau3

Ich war mit einigen anderen Bloggern zum Pre Opening eingeladen und kann nur sagen, liebe Düsseldorfer, es lohnt sich! Ein wunderschönes, denkmalgeschütztes Haus in der Düsseldorfer Altstadt entführt euch ein wenig nach Frankreich. Eintreten und Wohlfühlen, es ist alles so luftig, leicht und heimelig. Liebevoll gestaltet bis ins Detail. Zudem gibt es an den Wänden viele Infos zur Geschichte und Herkunft der Marke zu entdecken.

Cau2

Im Erdgeschoss befindet sich die Boutique mit dem Produktsortiment und es darf alles ausprobiert und beschnuppert werden. Zum ersten Stock gelangt ihr über eine alte Holztreppe in den Entspannungshimmel. Dort werden Spa Treatments für Gesicht und Körper angeboten wo ihr euch verwöhnen lassen und unter professionellen Händen ein wenig wegträumen könnt. Es gibt 2 Behandlungskabinen, davon eine mit einer Dusche.

Cau1

Eine Beauty Oase mitten in der Stadt, Mittelstraße 11/ Düsseldorf …ich bin ein wenig neidisch auf die Düsseldorfer. Freundlicherweise haben wir alle einen Gutschein für eine Beautybehandlung nach Wunsch geschenkt bekommen, leider ist Düsseldorf für mich zu weit weg, so dass ich ihn leider nicht einlösen kann. Aber ich hoffe auf weitere Filialen, die Nächste dann bitte in Frankfurt, dann hätte ich es nicht so weit 😉 Die Handmassage, in deren Genuss wir kamen, hat mich nämlich angefixt auf mehr! Das Personal ist mit viel Herz bei der Sache und ich fühlte mich sehr Willkommen. Termine können vor Ort, online und telefonisch gemacht werden. Vielleicht hat man aber auch Glück und es passt auch mal spontan…einfach mal nachfragen!

Schaut mal rein und ihr dürft mir dann gerne mal schreiben, wie es euch gefallen hat! Besonders wenn ihr euch eine Behandlung gegönnt habt…bitte unbedingt berichten!

Caudalie Boutique Spa
Mittelstr. 11
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 544 19 79 71
Öffnungszeiten: Mo-Sa 10:30 – 19:00 Uhr

Signatur 2015

Die Iris ist da! ….ein „Lovetoy“ für die Augen!

Wer ist Iris??? Iris ist die Neue….aus dem Haus Foreo. Foreo? ….Luna! Sagt euch doch was, oder ? Die Gesichtsreinigungsbürste mit Schalltechnik. Hatte ich euch -> hier schon vorgestellt und auch bei der Luna gibt es News, aber dazu ein anderes Mal…heute geht es um IRIS.

Die schwedische Beauty-Marke FOREO, vor allem bekannt für ihre preisgekrönten und revolutionären LUNA Hautpflegegeräte, kündigt die Markteinführung des IRIS Massagegeräts für die Augenpartie an. Dieses bahnbrechende Gerät integriert die T-Sonic Technologie und bietet eine sanfte, aber effektive Massage für eine jünger- und erfrischt aussehende Augenpartie. 

Ich war sehr neugierig auf Iris, denn mit knapp 50 Jahren ist meine Augenpartie nun mal nicht mehr wie mit 20….ok…das wird sie auch nicht mehr werden, aber die Zeit etwas langsamer drehen, wäre doch nett. Außerdem nerven mich die morgendlichen zugequollenen Augen, auch wenn eine gute Augenpflege dies schon etwas mildern kann.

Doch was kann die Iris denn?

Neben Fältchen und Linien, gehören Augenringe und Schwellungen im Bereich der Augen zu den häufigsten Problemen der Frauen. Inspiriert von der traditionellen Pflegemethode mit den „klopfenden Fingerspitzen“, bietet die IRIS von FOREO eine wirksame und innovative Augenmassage durch den Einsatz der T-Sonic  Technologie. Ein einzigartiges, sanftes Gefühl, das über 2 Modi verfügt: Pure- Modus und Spa-Modus. Der Pure-Modus ist ähnlich wie das Gefühl einer manuellen Augenmassage, während der Spa-Modus eine Kombination aus zarten Pulsationen und klopfender Augenmassage darstellt. Ergonomisch gestaltet, um sich perfekt an die empfindliche Augenregion anzupassen, fördern beide Modi der IRIS den Mikrokreislauf und die Sauerstoffanreicherung der Haut, die Hautverjüngung wird somit angeregt und die Zeichen von Hautalterung und Müdigkeit werden verringert. Die 2 Modi passen sich den verschiedensten Bedürfnissen hinsichtlich Komfort und Empfindlichkeit der Haut an.

Und so schaut sie aus: Die Iris gibt es in 3 Farben: Magenta, Petal Pink (meine hier) und Mint. Hier kann man einfach nach Gefallen entscheiden, da die Farbe nicht wie bei der Luna über den Hautyp entschieden wird.

iris1

Mitgeliefert wird das bereits bekannte Mikrofasersäckchen für die Reise und ein USB Ladekabel und die Foreo Garantiekarte/Authenticity Card. Damit könnt ihr euer Foreo Gerät online registrieren und ist zeitglich ein Echtheitszertifikat.

Das Material und Anfassgefühl kennen wir bereits von der Luna: Ultrahygienisch und sanft: Hergestellt aus nicht-porösem Silikon, resistent gegen Bakterienbildung. Das weiche Silikon ist extrem sanft, um eine Behandlung der empfindlichen Augenpartie ohne Hautreizung zu gewährleisten. Also ab zum Laden, in einer Stunde erledigt und wie gewohnt von Foreo…das Ladekabel könnt ihr erst mal beruhigt zur Seite legen, denn sie hält locker 140 Anwendungen durch. Auch die Iris ist mit der Schalltechnologie ausgestattet:

T-Sonic Technologie: entwickelt für die gezielte Pflege der Augenregion. Verringert die sichtbaren Zeichen von Hautalterung und Müdigkeit, wie feine Linien, Fältchen, Schwellungen unter den Augen und AugenringeErgonomische Form: Passt sich perfekt an die Augenpartie an – für eine verjüngende Augenmassage.

Iris2

 

Die Iris ist ähnlich einem Löffel gebogen, so passt sie sich gut der Augenpartie an, über sowie unter dem Auge.

Das erste Mal war schon etwas komisch…ein ganz neues Gefühl und ich habe erst Mal herumprobiert, welcher Modi für mich am angenehmsten ist und wie ich die Iris ans Auge halte…mittlerweile geht das im Schlaf, gleich nach dem Zähneputzen trage ich meine Augenpflege auf und arbeite sie mit der Iris ein. Morgens und Abends und ich will nicht mehr ohne die Iris. Mit den + und – Button lässt sich die Intensität den eigenen Bedürfnissen anpassen. Wasserdicht ist sie auch. Ich spüle sie anschließend einfach unter laufendem Wasser ab und trockne sie mit einem fusselfreien Mikrofasertuch.

Ich hatte sie schon einmal auf -> Instagram  in Bewegung gepostet.

Die seitlichen Stege des Ovals bewegen sich abwechselnd wie klopfende Finger auf und nieder. Wie gesagt anfänglich etwas befremdlich, hatte ich aber schnell raus wie es am Besten geht. Mittlerweile habe ich sie schon 10 Wochen in Gebrauch und konnte nach einiger Zeit feststellen, dass ich morgens nicht mehr so verqollen aussehe. Das ist mit wirklich deutlich aufgefallen.  Außerdem empfinde ich die Klopfmassage als sehr entspannend, meine Augenpflege wird gleichzeitig damit eingearbeitet von daher ist der zeitliche Aufwand nicht zu rechnen, denn in einer Minute ist das erledigt.

Bildschirmfoto 2016-04-16 um 13.14.26

Insgesamt wirkt die Augenpartie frischer, vielleicht auch gestraffter…schwer zu beurteilen, da ich zum Glück für mein Alter mit Fältchen noch gut davonkomme. Zudem kommt es auch immer darauf an, wie intensiv man vorher eh schon mit Masken, Seren, Cremes gepflegt hat. Ich denke, dass ich da schon gut dabei bin und hoffe das die Iris mit ihrer patentierten Schall Technologie da noch zusätzlich vorbeugend wirkt. Insbesondere auch für das Oberlid, denn hier wirkt nun doch schon auch die Erdanziehungskraft. Wunder kann wohl nur ein Skalpell bewirken, darüber sollte man sich klar sein, ich für mich konnte jedoch eine deutliche optische Besserung feststellen und ich liebe diese klopfende Massagefunktion einfach. Zudem wird meine Augenpflege wesentlich effektiver eingearbeitet.

Die Foreo Iris hat eine 2-Jahres-Gewährleistung und 10-Jahres- Herstellerqualitätsgarantie. Sie ist im Foreo Onlineshop erhältlich und bei Douglas online (Da könnt ihr mit den Douglas Onlinecodes gut Sparen) und auch in diversen anderen Onlineshops ab 129.95€ zu finden. Das ist natürlich erst mal happig, aber wie bei der Luna, stecken auch Entwicklung und hochwertiges Material und eine patentierte Technologie dahinter. Zudem finde ich die Produkte einfach innovativ und wenn ich überlege wie viel ich schon sinnlos an Beautytools gekauft habe, die mich dann nach einer Zeit doch nicht so überzeugt und meiner Haut auf Dauer eher geschadet haben…. Deshalb gibt es einen Review auch erst nach wirklich ausgiebiger Benutzung, denn auch wenn das Teilchen ein Sample war, meine Meinung ist nicht käuflich 😉 Mehr Infos findet ihr auch im Foreo Onlineshop.

Habt ihr sie schon entdeckt? Habt ihr ein anderes Gerät von Foreo in Gebrauch? Wie zufrieden seid ihr damit?

Signatur 2015

 

 

 

Pr Sample PUR

„Die hat doch was machen lassen!“ Zwischen in Würde altern und Jugendwahn…

Das sind sie nun greifbar nahe, die 50 und wenn es nach dem Spruch geht, man ist so alt wie man sich fühlt, ist die 50 für mich eigentlich noch gefühlte 20 Jahre weg…ok, abgesehen von den Zipperlein, die einfach so über Nacht aus dem Nichts auftauchen und man das Unterbewusstsein im Bus dabei erwischt wie man Gespräche der Mitpassanten belauscht, welcher Orthopäde im Umkreis einen guten Ruf hat.

Ganz ehrlich, ich möchte auch keine 20 mehr sein, denn vieles ist einfach so vieles entspannter im Leben wenn man älter wird…ja älter, reifer…what ever- was soll man um den heißen Brei herum reden, es ist wie es ist. Entspannter werden allerdings auch die Gesichtszüge, die einem nicht mir mehr so straff und prall morgens im Spiegel begrüßen, da sind dann auch mal Augenringe dabei, mit denen ich Seil hüpfen könnte. Da nützt es mir auch wenig, wenn mir die Kosmetikerin beteuert…für Ihr Alter haben Sie aber noch eine tolle Haut!

Als Beautyblogger sitzt man an der Quelle und da kommen die Infos über die neuesten Anti Aging Produkte fast täglich ins Email Fach geflattert. Alles schön und gut, ich liebe es mich gut zu pflegen und ich bin mir sicher, dass dies auch einige Zeichen des Alterns verzögern kann…aha! verzögern!…aber nicht aufhalten- Fakt-Punkt!

Man altert ja in Schüben, auf einmal wachst Du morgens auf und denkst F….what happens! Es sind nicht mal die Fältchen die mich stören,im Gegenteil…was gibt es Schöneres als Lachfältchen? Was mich (mittlerweile) stört ist der Volumenverlust und das Absacken des Gesichts, Die Riefen unter den Augen lassen einem permanent gestresst und müde aussehen, da kannste Augencreme und Concealer draufklatschen wie Du willst, irgendwann hilft das nicht mehr. Auch die sogenannte „Zornesfalte“ auf der Stirn, bei der man so langsam auch Kartoffeln einpflanzen könnte….Wenn Du dann noch gefragt wirst ob es Dir nicht gut geht und Du so verkniffen und abgeschlappt aussiehst…na, Danke! Dabei habe ich doch gerade für x wieviel Euronen so ne tolle Anti Aging Creme Kur im Wellnesshotel “ Zur jungfräulichen Aue“ gemacht und eigentlich fühle ich mich doch auch wohl in meiner „Haut“. Ok, ich weiß nicht wie ich ohne die ganze Pflege ausehen würde, die bisher in mein Gesicht gewandert ist…

Doch was nun? Irgenwann kommt der Tag, an dem Du dich damit auseinandersetzt, was es noch für Möglichkeiten gibt um wieder etwas frischer auszusehen( FRISCHER!…ich rede hier nicht von 30 Jahren jünger) ….er kommt, der Tag – doch, das verspreche ich Dir! Früher oder später kommen die Gedanken auf, die Du wieder verdrängen wirst, wenn Du im Fernsehen und in der Klatschpresse beim Arzt die entstellten Gesichter sehen wirst…und denkst NEVER! Niemals will ich so aussehen, keine natürlichen Gesichtzüge mehr, glattgebügelt, Schlauchbootlippen und Lachen geht schon gar nicht mehr, es könnte ja was einreissen. Kommt für mich nicht in Frage- No Way!

Wie gesagt als (insbesondere reife) Beautybloggerin flattern einem täglich Mails ins Postfach über das Thema Anti Aging. Eines Tages kam eine Mail von Allergan, Hersteller von Juvéderm Fillern für Faltenunterspritzungen, in mein Postfach und fast hätte ich es schon mit einem Klick zum Papierkorb befördert…doch die Augenringe und die Hängebäckchen sagten, wart doch mal…lies doch mal, ist vielleicht doch interessant! War es absolut und ich bin froh, diese Mail nicht in den Papierkorb befördert zu haben. Sie enthielt eine Einladung zu einem Bloggerday, der über Faltenunterspritzungen wie Hyaluronsäure aufklären sollte.  Zudem stellte sich schnell heraus, dass auch einige meiner Lieblingsbloggerkollegen hierzu eingeladen waren und auch interessiert an dem Thema sind.

Juvederm1

Ok, irgendwie macht mich das Thema mittlerweile neugierig, gerade weil ich noch zu wenig darüber wußte und auch nur die Negativbilder der Presse kenne, bei denen es schief ging. Zudem ist es ein spannendes und interessantes Thema für den Blog, gerade weil ich auch Leser in meinem Alter habe. Viele scheuen das Thema und lehnen es von vorne herein ab (was ich auch lange Zeit tat). In Deutschland wird das Thema Faltenunterspritzungen oft noch sehr unter dem Deckmäntelchen der Verschwiegenheit gehalten und ist bei vielen verpöhnt. Also warum nicht die Gelegenheit nutzen, zusammen mit geschätzten Bloggerkollegen sich mal aufklären zu lassen. Nicht auf einer „Spritzenparty“ ala Tupperware zu Hause bei Moni im Wohnzimmer…nein! Die Veranstaltung fand auch nicht in einem Meetingraum voller bunter Cupcakes in einem angesagten Loft statt, sondern direkt bei Dr. Kasten, Dermatologe mit einer Praxis in Mainz, die er zusammen mit seiner Frau betreibt. Dr.Kasten ist auf das Thema spezialisiert und bildet auch andere Ärzte zum Thema Fillerbehandlungen aus. So eine Gelegenheit um an Info zu gelangen kommt vielleicht so schnell nicht wieder…mhhh.

Juvederm

Ich denke für viele ist es eine Hemmschwelle sich von einem Arzt in einer Praxis einen Beratungstermin geben zu lassen um sich über Filler aufklären zu lassen. Welche Möglichkeiten gibt es? Gibt es auch andere Gründe, außer Hautalterung für eine Behandlung? Was ist mit Narben?Gibt es Unterschiede zwischen den Fillern? Wer darf die Behandlung überhaupt ausführen? Was kostet so etwas überhaupt? Sehe ich dann noch natürlich aus? Sieht es dann jeder, dass „Etwas“ gemacht wurde? Ja, ich gehöre da auch zu und wäre da wahrscheinlich auch nicht einfach mal so in eine Praxis marschiert- allein schon weil ich dachte, der will mir doch nur gleich das ganze Gesicht komplett runderneuern und wie komm ich aus der Nummer wieder raus wenn ich das alles gar nicht möchte?

Ich war also beim Infoday und ich werde euch davon berichten, jedoch möchte ich gerne wissen wie ihr zu Thema steht? Interessiert euch das? Habt ihr bereits Erfahrungen mit Faltenunterspritzungen? Hyaluron Filler? Botox? Kennt ihr die Unterschiede? Habt ihr Bedenken? Oder seht ihr das locker und seid dem Thema offen gegenüber?  Glaubt ihr, dass ihr es sofort erkennen würdet, wenn „Eine hat was machen lassen?“ Habt ihr spezielle Fragen dazu? Was wollt ihr wissen? Erzählt doch mal!

2 Signatur 2015