[Beauty] Neues von CLINIQUE: Moisture Surge Hydrating Supercharged Concentrate


Im Sommer benutze ich andere Pflege als im Winter, da hat meine Haut andere Ansprüche. Was meine Haut aber mittlerweile ganzjährig braucht ist eine extra Portion Feuchtigkeitspflege. Ansonsten fängt meine Haut an zu jucken und die Foundation wirkt dann auch nicht mehr so ebenmäßig und trockene Stellen werden dann schnell mal betont, ebenso wie Fältchen. Im Winter hat mir da die Clinique Dramatically Different Moisturzing Lotion+ gute Dienste geleistet.

Jetzt gibt es aus der Moisture Surge Linie einen neuen Feuchtigkeitsbooster von dem die Hautzellen sofort profitieren sollen und laut Clinique um 179%. Und noch ein Plus wird versprochen: Wirkstoffe binden diese Feuchtigkeit extra lange. Nach 24 Stunden sind immer noch 65% messbar. Dadurch wird die eminent wichtige Feuchtigkeitsbarriere, die die Haut vor Umwelteinflüssen, denen sie täglich ausgesetzt ist, geschützt und gestärkt.

Clinique MS

Moisture Surge Hydrating Supercharged Concentrate

Die neue Liquid-Sphere Technology wirkt zweifach:
Vitamin E und C sind eingebettet in superfeine Kapseln, die die Vitamine frisch und in optimalen Zustand halten. Erst beim Auftragen öffnen sich die Kapseln und geben sie als Antioxidantien frei, um die Haut vor oxidativem Stress zu schützen und Freie Radikale zu verhindern. Polymere wirken wie kleine Magnete, formen eine Matrix, binden die Feuchtigkeit in der Haut und stimulieren die hauteigene Fähigkeit, sie zu versiegeln.

NMF – Natural Moisturizing Factor: Wir haben den natürlichen Prozess in der Haut, Feuchtigkeit zu binden, rekonstruiert. Hydroxyethyl Urea und Glycerin sind die beiden hauteigenen Stoffe, die dafür verantwortlich sind. Trehalose, Sorbitol und Hyaluronsäure unterstützen diesen Vorgang.

Wasser + Wasser: Supercharged, also aufgeladenes, ionisches Wasser, das biologisch aktiver ist und daher von der Haut besser „verarbeitet“ werden kann, steigert die Fähigkeit der Haut, Feuchtigkeit zu binden. Aloe Barbadensis Wasser beruhigt die Haut, lindert Irritationen, damit sie auf Normallevel arbeiten kann.

Das Packaging finde ich sehr ansprechend, hochwertiger Kunsstoffbehälter und dazu noch ein Pumpspender. Dieser lässt sich auch aufschrauben, so dass auch der letzte Rest verwendet werden kann. Ich benutze das Feuchtigkeitskonzentrat morgens und abends nach der Gesichtsreinigung als erstes Produkt. Die Textur ist wässrig-gelig und wirkt leicht kühlend, was ich gerade bei wärmeren Temperaturen als sehr angenehm empfinde. Es lässt sich gut verteilen und zieht sehr schnell ein. Die Haut  wirkt nach der Anwendung leicht mattiert und erfrischt. Es hinterlässt keinen Fettfilm, wirkt jedoch erst Mal leicht klebrig, aber wirklich nur leicht. Die Haut sieht optisch praller und etwas glatter aus und fühlt sich seidig glatt an. Als Pflege allein würde mir das Konzentrat jedoch nicht ausreichen, aber das ist so ja auch nicht angedacht und eine anschließend aufgetragene Creme schließt die Feuchtigkeit auch besser ein. Geeignet ist das Produkt für alle Hauttypen. Abends nutze ich zusätzlich noch ein Serum.

Ich vertrage das Produkt gut, es ist wie gewohnt von Clinique parfümfrei. Für den Sommer gefällt mir das Produkt sehr, da es nicht beschwerend und erfrischend ist und ich habe auch das Gefühl, dass die Haut dadurch mehr Feuchtigkeit bekommt. Sie lässt sich problemlos mit anderen Produkten kombinieren ohne dass ich das Gefühl habe eine Schicht mehr auf der Haut zu haben.

UVP 29€ für 48ml. Beim Kollegen dem Konsumkaiser findet ihr noch einen weiteren Review.

Nutzt ihr eine extra Feuchtigkeitspflege für eure Haut? Ich habe gemerkt, je älter ich werde um sehr schreit die Haut nach Feuchtigkeit und saugt solche Extra Produkte dankbar auf.

signatur-2015

 

pr-sample-pur

Advertisements

10 Kommentare zu “[Beauty] Neues von CLINIQUE: Moisture Surge Hydrating Supercharged Concentrate

  1. sonnicosmo sagt:

    Ohne Feuchtigkeitspflege geht es bei mir auch nicht. Ich habe sehr lange Clinique Produkte verwendet, doch die reichen bei meiner Haut leider nicht mehr aus. Zur Zeit benutze ich ich die lotus seed moisturising Serie von innoherb (bringt mein Mann immer aus China mit) als Basis + Tages- bzw. Nachtpflege. Klappt sehr gut. Zusätzlich nutze ich noch zwei mal wöchentlich eine Overnight mask (drink up intensive) von Origins.

    Liebste Grüße
    Sonja

    • Overnight Masks mag ich auch gerne, benutze ich auch so 2-3 Mal die Woche statt einer Nachtpflege. innoherb kenne ich nicht, bin aber auch im Urlaub in Asien immer am Ausschau halten was da gerade so angesagt ist. Oft schwappt ein Trend ja erst viel später zu uns rüber.

      • sonnicosmo sagt:

        Inoherb, one leaf und pechoin sind richtig gute chinesische Kosmetikmarken. Die machen tolle moisturiser, schön leicht und gut durchfeuchtend. Und dann sind die auch immer so hübsch verpackt, allerliebst. Leider bekommst du die Sachen wirklich nur in China (nicht mal über alibaba). Eine gute Alternative sind die Sachen von Langé, allerdings muss man sich da durch die Pflegelinien durchprobieren, ich vertrage da nicht alles.

  2. Kiri77 sagt:

    Das klingt gut! Meine Haut neigt auch sehr zu Trockenheit und ich kann schwere, fettende Cremes nicht leiden. Verwende fast nur noch Clinique, da ich die Sachen am Besten vertrage.

    • Ja, Pflege ist immer sehr individuell- aber schön, dass Du mit Clinique gut zurechtkommst! Meine Haut mag die Produkte auch. Ich habe aber auch noch andere Favoriten und wechsle auch je nach Bedarf ab.

  3. Laura sagt:

    Cool, das brauch ich unbedingt! Ich nutze die Moisture Surge intense und die overnight mask. Prima Ergänzung dazu👍🏻 Ich merke auch, dass meine Haut etwas mehr Feuchtigkretspflege braucht als noch vor 5-6 Jahren 😦
    Liebe Grüße
    Laura

    • Meine Moisture Surge intense ist gerade leer geworden- mochte ich sehr! Die Overnight Mask von der Linie habe ich auch in Gebrauch und kommt so 1-2 Mal die Woche zum Einsatz. Ja, die Haut verändert sich, da muss man immer hinschauen und kucken was gerade passt.

  4. Jule sagt:

    Das klingt interessant. Ich bin jetzt 31 und merke auch, dass ich vielleicht mal mehr einsetzten sollte als meine Standardcreme. Ich habe mir gerade die all about eyes Augencreme gekauft ind bin sehr angetan davon.

  5. Melanie sagt:

    Das habe ich auch bekommen und ich freue mich schon sehr darauf, es auszuprobieren! Bisher kam ich nur sporadisch dazu aber für einen richtigen test muss man es ja schon etwas regelmäßiger nehmen. Zur Zeit habe ich nur leider noch etwas anderes in Gebrauch. Aber sobald das leer ist, geht es dem Moisture Surge Hydrating Supercharged Concentrate an den Kragen 😉

    Viele liebe Grüße
    Melanie

  6. happyover50 sagt:

    Liebe Claudia, ich bin immer auf der Suche nach guten Feuchtigkeitsspendern und gerade auf deinen Bericht gestoßen. Klingt wirklich gut, ich habe so einen Skin Analyzer mit dem man Fett und Feuchtigkeitsgehalt messen kann und habe seitdem meine Pflege komplett umgestellt. Ich hatte viel zu viel Fett und viel zu wenig Feuchtigkeit. Jetzt komme ich fast an die perfekten Werte ran (bin immerhin schon 50 …) mit knapp 50% Feuchtigkeit – auch noch nachmittags. Ich denke es lohnt sich das Produkt zu testen und werde es mir demnächst zulegen. Danke für den ausführlichen Bericht, LG aus München, Alexa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s