[Beauty] Bei CLINIQUE gibt es jetzt auch Macarons…zuckersüß und kalorienfrei!


Clinique Sweet Pots heißen sie eigentlich, aber sie erinnern doch sehr an einen Macaron, oder? Verpackunsopferalarm 😀

solo

Ahnt ihr schon um was es sich handelt? Ein Two in One Produkt, denn aller guten Dinge sind drei…ähhh zwei!

Sugar Scrub & Lip Balm

Aufschrauben für einen leckeren Exfoliator, der die Lippen mit Shea Butter und Avocado-Öl seidigweich und geschmeidig pflegt. Mit den Fingerspitzen sanft in kreisenden Bewegungen auf die Lippen massieren. Lecker! Mit einem Kleenex abnehmen. Wow. Babyweich! Kappe schließen.

Umdrehen, andere Seite aufdrehen. Für den Lip Balm in sommerlichen, fruchtigen Farben, der die Lippen intensiv mit Feuchtigkeit versorgt. Und der Sexy-Faktor? Der kommt mit dem leichten Schimmer, der die Lippen praller wirken lässt.

Der kleine Handschmeichler ist in 7 Nuancen erhältlich, ich habe mich für „Black Honey“ entschieden. Das Peeling funktioniert sehr gut, ist auch nicht zu grob. Beim ersten Entnehmen empfiehlt es sich mit dem Finger etwas fester in das Produkt  zu „rühren“ umd die Oberfläche erst mal „aufzubrechen“ oder man bneutzt einen kleinen Spatel. Die Lippen werden danach spürbar weicher und Hautschüppchen entfernt. Der Balm hinterlässt auf den Lippen keine intensive Färbung, was ich allerdings auch nicht erwartet habe. Es ist ein Hauch Farbe mit intensiven Pflegefaktor und dezent glossig. Klebfrei ist er auch!

cl1

Schöne Idee und ansprechendes Packaging. Prima für Unterwegs- gerade auch auf Reisen…wer denkt da sonst daran ein Lippenpeeling einzupacken?

Erhältlich an ausgewählten Countern ab Oktober 2016  und ab Februar im Clinique onlineshop UVP 23.00€.

Wie gefällt es euch? Nutzt ihr Lippenpeelings?

signatur-2015

pr-sample-pur

Advertisements

13 Kommentare zu “[Beauty] Bei CLINIQUE gibt es jetzt auch Macarons…zuckersüß und kalorienfrei!

  1. Natalia sagt:

    Ich mache ab und an ein Lippenpeeling, wenn die Lippen zu spröde werden. Der Unterschied wenn ich danach einen Lippenstift auftrage, ist echt enorm. Ich vergesse es nur einfach öfters zu machen🙄 Der Macaron sieht praktisch aus und es klingt unkompliziert, die Farbe finde ich zudem sehr schön😍

  2. happyface313 sagt:

    🙂 Ich könnte schwören, dass es Black Honey schon mal gegeben hat – den hatte ich vor über 30 Jahren uuups 😀 – die Farbe ist heute noch genauso toll.
    Liebe Grüße 🙂

  3. sonnenwelt sagt:

    Aussehen tut er Klasse :). Übrigens schöne Fotos .. selbst gemacht .. tolles Deco

  4. Verena76 sagt:

    Ohhh wie schön, die Farbe würde mir auch gefallen😍

  5. Die Ela sagt:

    Die Optik ist echt toll❤️️Ich muss gestehen, ich habe noch nie ein Lippenpeeling gemacht. Leuchtet mir aber ein und wenn gleich noch ein Balm dabei ist, sehr praktisch. Ich habe jetzt übrigens auch den Clinique Adventskalender, also noch liegt er bei meinem Mann im Schrank😂 Ich habe so lange genervt weil ich ihn bei Dir gesehen hatte und freu mich riesig auf die Sachen!

  6. Britta sagt:

    Ich mache das eigentlich nie, das geht immer völlig unter bei mir. Aber man sollte in der Tat öfters daran denken; es hat schon einen enormen Effekt. Dieses hier macht einen super Eindruck; danke fürs Vorstellen; ist einen näheren Blick wert.

  7. nilibine70 sagt:

    Das klingt schon schön 🙂 Wobei ich meinen Lip Scrub immer selber mache, aber man kann sich ja auch mal was gönnen. Müsst ich mir mal die INCIs angucken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s