[Beauty]Neu von YVES ROCHER: PURE LIGHT Fond de Teint Cushion


Cushion Foundations sind ja nun auch endlich bei uns in Deutschland angekommen. Ich kenne sie bereits aus Asien und schätze sie sehr. Sie sind unkompliziert im Auftrag und ich liebe das Finish. Auch Yves Rocher ist auf den koreanischen Trend aufgestiegen und hat die „Pure Light Fond de Teint Cushion“ Foundation lanciert. Ich habe sie nun schon ca 8 Wochen in zu Hause und schon einige Male benutzt.

PURE LIGHT Fond de Teint Cushion ist neu und einzigartig in der Anwendung!
Im Handumdrehen lässt sich das Make-up aus dem integrierten Kissen mit dem Schwämmchen aufnehmen und auf die Haut auftragen.
Die variable Deckkraft der angenehm leichten Fluid-Textur mit Babassu-Öl ermöglicht ein leichtes Make-up für den Tag oder ein ausdrucksstarkes Make-up für den Abend.
Formel unter dermatologischer Aufsicht getestet.

YR Cush1.jpg

Das Prinzip ist bei allen Cushion Foundations gleich. Cushion bedeutet übrigens Polster/Kissen/Puffer. In einer Schatulle ist ein in Foundation getränktes Kissen, gut geschützt und auslaufsicher durch einen seperaten Deckel. Mit dem mitgelieferten Applikatorschwamm drückt man mit Gefühl auf das Schwämmchen und transportiert somit Produkt in den Applikator. Dieser ist wie mit einer Art Mikrofaser beschichtet, saugt zwar Produkt auf, gibt es auch wieder an die Haut ab. Nicht vergleichbar mit den handelsüblichen Makeup Schwämmchen. Lässt sich auch ausswaschen und wird in der Schatulle über einem Deckel, der das Produkt selbst schützt, aufbewahrt. Im Deckel gibt es auch einen Spiegel, somit lässt sie sich auch unterwegs gut mal anwenden.

YR Cush2

Meine Nuance ist die „BEIGE 200“ passte vor meinem Urlaub in Thailand noch perfekt. Aktuell ist sie mir leider einen Ticken zu hell. Es gibt jedoch 5 Nuancen  und vermutlich würde mir jetzt und für den Sommer „Beige 300“ besser passen. Man sollte sich nicht vom Eindruck der Farbe im Schwämmchen täuschen lassen, sieht dort dunkler aus als aufgetragen und verblendet. Die Bilder hatte ich extra noch vor meinem Urlaub gemacht, da ich befürchtet habe, dass sie nun nicht mehr passt, mein Unteram & auch Gesicht sind aktuell dunkler.

YR Cush3.jpg

Den Applikator mit dem Produkt trage ich von der Mitte des Gesichts nach aussen hin auf und verteile erst mal gleichmäßig die Foundation im Gesicht. Funktioniert am Besten mit leicht abrollender, tupfender Bewegung. Ist alles im Gesicht verteilt, verblende ich mit dem gleichen Applikator in streichenden Bewegungen. Funktioniert wirklich einfach und vor allem mit einem fleckenfreien Ergebnis. Das schöne ist auch, dass sie sich layern lässt und ich somit gezielt z.Bsp. meine Rötungen etwas stärker abdecken kann. Das Finish ist leicht und schwerelos, denn die Foundation ist fluidartig und klebfrei. Mein Teint wirkt damit sehr gut ausgeglichen, frisch und schaut auch etwas weichgezeichnet aus. Die Natürlichkeit bleibt erhalten, kein Maskeneffekt. Auch bei der Haltbarkeit habe ich nichts zu meckern, ich trage sie über meine Tagespflege auf. Auch abpudern ist danach kein Problem.

Die Inhaltsstoffe habe ich euch auch abfotografiert. Ich persönlich vertrage sie mit meiner etwas empfindlcihen Haut sehr gut, keinerlei Unterlagerungen etc.

Trotz der Leichtigkeit, pflegt sie die Haut mit Feuchtigkeit durch Babassu Öl und betont bei mir keine trockene Stellen.

Babassu-Öl wird aus den Samen der brasilianischen Babassupalme gewonnen. Es schützt und besänftigt und pflegt die Haut geschmeidig zart.

YR Cush Inc.jpg

Yves Rocher lässt die Cushion Foundation übrigens in Süd Korea fertigen, laut Angabe auf der Bodenseite der Verpackung. Unterschiede zu den mir bekannten Cushion Foundation aus Asien kann ich nicht groß feststellen, außer dass in Asien die Produkte meist einen hohen Sonnenschutz kombiniert haben. Wäre hier auch „nice to have“ lässt sich aber auch seperat mit der Pflege vorher auftragen.

Preislich sind Cushion Foundations allgemein höherpreisig, auch in Asien. Ich habe die Info, dass Yves Rocher die Pure Light Cushion Foundation zum Einführungspreis von 18.99€ anbietet- kostet aktuell im Onlineshop 32€. Vermutlich ist die Aktion schon vorbei, aber Yves Rocher hat ja immer wieder mal Preisaktionen 😉 Wer beim Inhalt schluckt, hier 11g – auch das ist bei den Cushion Fundations üblich. Es wird wesentlich weniger Produkt durch die Auftragetechnik benötigt als bei „normal“ Flüssigfoundations. Ansonsten einfach mal in einer Filiale ausprobieren.

Habt ihr bereits Erfahrung mit Cushion Fundation? Machen euch diese Art der Foundations neugierig?

Signatur 2015

Pr Sample PUR

Advertisements

9 Kommentare zu “[Beauty]Neu von YVES ROCHER: PURE LIGHT Fond de Teint Cushion

  1. Sandra sagt:

    Man hört ja immer mehr von Cushion Fundations. Wusste garnicht das Yves Rocher auch solche führt. Werde mal die Woche im Laden es ausprobieren…ist allerdings auch ein stolzer Preis. Werde mir die von L’Oreal auch mal genauer ansehen, die ist etwas preisgünstiger.
    Liebe Grüße
    Sandra

  2. Vero sagt:

    Ah, das klingt toll! Ich habe eine aus Korea, die mir meine Freundin mitgebracht hat. Allerdings neigt sie sich dem Ende, hat aber auch sehr lange gehalten. Das stimmt, dass man da viel wenniger verbraucht. Da schaue ich auf jeden Fall mal im Laden vorbei! Grüße aus Bremen
    Vero

  3. Dekotussi sagt:

    Es gibt ja jetzt auch eine von Loreal, allerdings finde ich die Marke persönlich nicht toll und kaufe davon nichts. Schön, dass es von Yves Rocher auch eine gibt, ich bin neugierig auf die Art. Brauche sowieso wieder Nachschub von einigen Produkten und muss am Samstag in die Stadt:) Da kucke ich direkt mal ob eine Farbe bei mir passt!

  4. Shona88 sagt:

    Ahh, jetzt weiß ich auch was das ist, habe mich schon immer gewundert als ich Bilder gesehen hab aber keine Erklärung wie das funktioniert. 😆Interessant👍🏻

  5. Katja sagt:

    Ich arbeite bei Yves Rocher als Verkaufsberaterin. Ich persönlich nehme es auch und bin mehr als zufrieden, dass beste Make-Up was ich je hatte. Allerdings ist es nichts für fettige Haut, da sollte man eher auf die Pure Light oder Zero Defaut Serie zurück greifen. Kleiner Tipp, für die, denen es zu Preisintensiv ist: Mit Kundenkarte und dazu geschickter Postkarte bekommt man auf mind. 1 Produkt bis hin zu allen gekauften Produkten nochmals 50% auf den Empf.-VK. Das heißt 50% von 32 Euro. 16 € finde ich gerechtfertigt und das ist meiner Meinung nach ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Man kann es auch super für die gesammelten Treueblüten einlösen

  6. Na das klingt doch super!
    Danke dir für den ausführlichen und aufschlussreichen Bericht!
    Muss mir wohl dieses Make-up auch mal holen.
    Diese Kissen-Variante kannte ich ohnehin noch nicht.
    Liebe Grüße,
    Sylvia

  7. Aylin sagt:

    Hallo,
    im Laden kostet es weiterhin 18,99€ 🙂 habe es mir vorhin gekauft bin sehr begeistert. Die Verkäuferin hat mir das Produkt vor Ort aufgetragen (Nuance 300 beige) und war wirklich begeistert, habe so viele make up Produkte daheim könnte einen eigenen Laden aufmachen 😂 , aber nichts deckt so wie ich es mir wünsche. Endlich habe ich etwas gefunden das meinen Erwartungen entspricht!! Bin mal gespannt wie lange es hält, auf jeden Fall kann ichs nur empfehlen, da lohnen sich die 18,99€ auf jeden Fall!!

  8. Indophil sagt:

    Hallo,
    die Foundation klingt richtig gut für mich. Wenn ich demnächst in der Nachbarstadt bin, werde ich den Laden aufsuchen. Denn das ist etwas, was ich teste. Ich habe lange hin und her überlegt und mir die Foundation von Lancôme dann doch nicht zugelegt. Ich nehme sie nicht regelmäßig und daher erscheint mir Yves Rocher als gute preisliche Alternative.
    Danke dir fürs Vorstellen.
    Liebe Grüße Indophil

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s