Lidschattenpalette gegen Obstbaum tauschen, „The Essentials“ von Clarins


Clarins hat zu Weihnachten wieder mal eine limitierte „The Essentials“ Palette lanciert. Abgesehen, davon, dass sie wieder ein absoluter Augenschmaus ist, ist sie auch noch nachhaltig.

Eine Lidschatten-Palette, die die Umwelt respektiert…

  • Die Verpackungsmaterialien, vom Etui bis hin zu den Einsätzen
     der Lidschatten, wurden nach unseren strengen, hauseigenen Kriterien der Umweltverträglichkeit ausgewählt. Darüber hinaus strebt Clarins eine kontinuierliche Reduktion der Mengen an eingesetzten Verpackungs- materialen an, um den ökologischen Fußabdruck zu verringern.
  • Der zweiseitige Pinsel aus Holz entspricht den Kriterien der Nachhaltigkeit: Er besteht aus Birkenholz aus Wäldern mit nachhaltiger Forstwirtscha , recyceltem Aluminium und natürlichem Pony-Haar, gewonnen im Rahmen einer Produktion unter tierfreundlichen Bedingungen.
  • Das herausnehmbare Innenteil verwandelt die Lidschatten-Paletteim Handumdrehen in ein Etui für Stifte oder Pinsel.

Calrins Solo

Ist sie nicht wieder hübsch geworden?  Stabile Pappumverpackung mit einem Gummiband zu verschließen und optisch ein Sahnestückchen.

Der Verkauf jeder Lidschatten-Palette The Essentials trägt zum von Clarins geförderten Aufforstungsprojekt Povos da Floresta bei. Es sollen 7.000 Obstbäume gepflanzt werden, die den Stamm der Ashaninka dabei unterstützen, ihre Kultur und Autonomie zu bewahren.

Und innen? Wie gewohnt haben bei Clarins auch die Lidschatten pflegende Eigenschaften auf Mineral- und Pflanzenbasis. Öl der Muskatrose für die Lidschatten mit mattem Finish und Öle aus Wiesenschaumkraut und Muskatrose für die Lidschatten mit seidigem Finish.

Clarins 1

10 Nuancen von matt bis schimmernd – von nude über beige, taupe bis hin zu grau, schwarz und einem lila. Genau mein Beuteschema. Damit lassen sich dezente Tages Make Up`s bis hin zum glamourösen Abend Make Up zaubern. Die Palette enthält nämlich auch eine außergewöhnlich schöne goldene Nuance. Auf der Schutzfolie sind 2 Beispiel AMU`S abgebildet.

Clarins 2

Ich liebe die Lidschatten von Clarins, sie sind  bodenständig, zuverlässig, leicht zu verarbeiten. Es mag sein, dass die Palette für junge, schillernde Mädels zu unaufgeregt ist, aber wir Ü40 Mädels wissen sie zu schätzen und ich finde sie keineswegs langweilig.

Die hellste Nuance ist ideal als Basislidschatten und gleicht die Haut schön aus. Auch im Augeninnenwinkel und unter dem Brauenbogen gut anzuwenden. Ich finde es immer praktisch, wenn so eine hautfarbene Nuance dabei ist. Somit lässt sich ein komplett mattes AMU zaubern oder matte und schimmernde Nuancen gemischt.

Swatches.jpg

Mir gefällt auch die duochrome lila Nuance sehr gut. Rosègold und Bronze passen wunderbar in die kalte Jahreszeit und mit dem Gold lassen sich festliche Nuancen setzen. Beim Gold habe ich beim ersten Swatch wohl etwas zu viel erwischt und es wirkt schon fast wie Blattgold. Ich habe euch deshalb die schimmernden Nuancen ganz rechts nochmals dezenter aufgetragen. Sie lassen sich feucht und trocken verwenden. Die Swatches sind trocken und ohne Base. Grundsätzlich empfiehlt es sich zu besseren Haltbarkeit eine Base aufzutragen, sie gleicht zudem schon Unebenheiten auf dem Lid aus und geben den Lidschatten mehr Tiefe.

Die dunklereren und schimmernden Nuancen sind stärker pigmentiert, als die Helleren. Ich persönlich mag eine extrem starke Pigmentierung nicht so sehr, da schnell mal überdosiert ist und ich den Lidschatten lieber kontrolliere und gezielt bis zur gewünschten Intensität aufbauen möchte. Hier ist das eine gesunde Mischung.

Der beiliegende Pinsel ist zudem auch brauchbar, gerade unterwegs besser als diese Schaumapplikatoren. Zu Hause habe ich jedoch miene verschiedenen Augenpinsel, die ich bevorzugt verwende.

Mir gefällt die diesjährige Version richtig gut und sie ist sicherlich eine ideale Begleitung auf reisen, da ist man gut mit abgedeckt für jeden Anlass.

The Essentials 2015 limited Edition UVP 46€, seit Oktober im Handel.

2 Signatur 2015

Pr Sample PUR

 

 

 

Advertisements

8 Kommentare zu “Lidschattenpalette gegen Obstbaum tauschen, „The Essentials“ von Clarins

  1. Daniela sagt:

    Oh die sieht toll aus. Ich hatte mir ja die Nude Palette von UD gekauft, bin aber gar nicht so begeistert. Diese hier würde mir viel besser gefallen. ich habe eine kleine Palette von Clarins, die mag ich auch sehr, die Lidschatten sind toll.

  2. nilibine70 sagt:

    Wirklich eine sehr sehr schöne Palette! Bis auf das violette *lach* aber das ist nur was ganz persönliches! Ansonsten kann man damit wirklich eine ganze Menge anfangen! Braucht sich hinter den ganzen gehypten Paletten wahrlich nicht verstecken!

    Liebste Grüße
    Bine

  3. Indophil sagt:

    Die Palette sieht wirklich wunderschön aus. Ob sie es zu Weihnachten noch gibt?

  4. muddelchen sagt:

    Sehr schön zusammengestellt, aber mir persönlich überwiegend zu helle Farben! Die Swatches sprechen allerdings für sich, da gibt es gar nix. LG

  5. Oh ist die schön ❤ und noch gut pigmentiert. Gefällt und die Farbtöne sprechen an. Das dritte Pfännchen von rechts in der Palette (Swatch Mitte unteres Bild) schaut ähnlich dem UNDGRETEL grey lavender zu sein, aktuell eine meiner Lieblingsfarben.
    Sonnige Herbstgrüße, Eva

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s