Neu bei Yves Rocher – Sensitive Vegetal, duftstofffreie Pflegeserie für das Gesicht!


Immer mehr achten bei der Gesichtspflege auf  enthaltene Duftstoffe. Eine Alternative außerhalb des Drogeriebereiches und zum High End gibt es von Yves Rocher mit der Pflegelinie Sensitive Vegetal. 0% Konservierungsstoffe, 0% Duftstoffe, 0% Farbstoffe, 0% Mineralöl. Zudem leicht erhältlich, online oder eben in den Shops.

Ich habe die Pflege nun einige Wochen ausprobiert und zeige euch die Produkte, die ich verwendet habe. Mir wurde die Serie zum Testen angeboten, da Yves Rocher mitbekommen hat, dass ich diesbezüglich auch ein Sensibelchen bin und nicht mehr alles vertrage. In der Regel verwende ich höherpreisige Pflege und war aber durchaus neugierig, was die Serie zu bieten hat. Zudem habe ich auch Leser, die sicherlich dankbar sind, wenn sie auch preisgünstiger eine Pflege finden. …und im Blogger schlummert ja sowieso das Neugiertier;-)

Neben dem bewussten Einsparen von Farb- und Duftstoffen sowie Parabenen liegt das Geheimnis der Wirksamkeit im Extrakt der Heilpflanze Siegesbeckia Orientalis begründet – sozusagen die pflanzliche Antwort auf sensible Haut! Denn diese Heilpflanze wirkt besonders besänftigend und wird von der Haut auf natürliche Weise assimiliert (In-vitro-Test).

Siegesbeckia Orientalis hat beruhigenden und heilungsfördernden Eigenschaften. Sie hat eine ähnliche kristalline Struktur, wie die im Saft enthaltene Aktivsubstanz von Aspirin (Salicylsäure) enthalten ist. Die beruhigenden und regenerierenden Eigenschaften werden somit in der Kosmetik genutzt.

Ich hatte mich für folgende Produkte entschieden:

YR1

Zur Reinigung habe ich das Beruhigende Eau Micellaire 2 in1 verwendet. Ich habe damit mein Augen Make Up entfernt, was auch ohne Rubbeln sehr gut funktioniert. Mit einem 2. Pad mit der Lotion habe ich den Rest des Gesichtes abgeschminkt. Das Gesicht war so schon gut gereinigt, ich habe jedoch noch mit einer Waschcreme einer anderen Marke mein Gesicht zusätzlich gewaschen, da ich mit dieser Art die Reinigung gerne abschließe.

INGREDIENTS : AQUA • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • PEG- 40 GLYCERYL COCOATE • PHENOXYETHANOL • SODIUM COCETH SULFATE • TETRASODIUM EDTA • XANTHAN GUM • SORBIC ACID • CAPRYLYL GLYCOL • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • ACACIA SENEGAL GUM

Anschließend besprühte ich meine Gesicht mit dem beruhigenden Gesichtsspray. Dies ist von der Konsistenz her wie ein Toner, also reichhaltiger als ein Gesichtwasser. Hier habe ich jedoch eine Kleinigkeit zu meckern. Ich empfand, dass der Sprühkopf etwas feiner hätte sprühen können. Es kam eher gröber, leicht spritzend aus dem Pumpzerstäuber, was ich als nicht so angehem empfand wenn ich ihn mir direkt ins Gesicht sprühen möchte. Vielleicht habe ich hier auch nur ein Montagsprodukt erwischt, das kann ich nicht beurteilen.  Ich schaffte mir Abhilfe, in dem ich das Produkt einfach auf ein Wattepad sprühte und damit über das Gesicht strich. Erfrischt und bereitet die Haut auf die folgende Pflege optimal vor.

INGREDIENTS : AQUA • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • BUTYLENE GLYCOL • PHENOXYETHANOL • OLETH-20 • SORBIC ACID • CELLULOSE GUM • TETRASODIUM EDTA • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • SODIUM HYDROXIDE • ACACIA SENEGAL GUM

Des Weiteren gibt es aus der Linie eine Augenpflege und ein Serum. In der Kollage links unten. Die Augenpflege ist im klassischen Tübchen mit Tülle. Die Textur für den Sommer sehr angenehm leicht, lässt sich auch gut auftragen und verteilen, kriecht nicht und mit meinen Kontaktlinsen hatte ich auch keine Probleme. Da meine Augenpartie eh sehr gut gepflegt ist, konnte ich jetzt nicht feststellen, dass sie strafft oder Fältchen mildert. Das habe ich alleridngs auch wirklich nur bei sehr wenigen Produkten, dass ich nochmals eine positive Veränderung feststellen kann….schlechter geworden ist es allerdings auch nicht…das ist ja schon mal gut 😉 Versorgt sehr schön die empfindliche Partie mit ordentlich Feuchtigkeit und klebte auch nicht.

INGREDIENTS : AQUA • GLYCERIN • METHYLPROPANEDIOL • ISONONYL ISONONANOATE • CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE • PHENOXYETHANOL• BEHENOXY DIMETHICONE • ACRYLATES/C10-30ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER • ESCIN • ETHYLHEXYLGLYCERIN • CAFFEINE • SODIUM HYDROXIDE • TOCOPHERYL
ACETATE • TETRASODIUM EDTA • METHYLSILANOL CARBOXYMETHYL THEOPHYLLINE ALGINATE • GLYCERYL ACRYLATE/ ACRYLIC ACID COPOLYMER • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • ACACIA SENEGAL GUM • TOCOPHEROL

Was mir richtig gut gefallen hat war das Serum „Ultra verträgliches Konzentrat“.  Im Foto links neben der Augenpflege. Befindet sich in einem airless Pumpspsender. Lässt sich gut dosieren und war gerade an den heißen Tagen sehr angenehm beruhigend auf der Haut. Eine milchig, fluidähnliche Textur, zog rasch an, klebfrei und nicht glänzend. Habe ich morgens und abends vor der eigentlichen Pflege aufgetragen. Wenn es zu heiß war, habe ich es abends alleine verwendet ohne weitere Pflege, da es die Haut schon sehr gut versorgt.

INGREDIENTS : AQUA • BRASSICA CAMPESTRIS SEED OIL • PROPYLHEPTYL CAPRYLATE •PENTYLENE GLYCOL • MYRISTYL MYRISTATE • GLYCERIN • BEHENYL ALCOHOL • PEG-100 STEARATE • GLYCERYL STEARATE • ETHYLHEXYLGLYCERIN • XANTHAN GUM • TOCOPHERYL ACETATE • ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER • RUTIN • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • SODIUM HYDROXIDE • ACACIA SENEGAL GUM • BHT • TOCOPHEROL

Yr2

Bei der Pflege ist mir bei der Auswahl ein Fehler unterlaufen, es gibt nämlich auch eine Anti Rötungen Tagescreme mit LSF 20 in der Tube, die ich unbedingt probieren wollte , diese wurde mir somit nachgeliefert, da ich mich vertan hatte und somit hat sie es auch nicht aufs Foto geschafft. Ich mag sie jedoch sehr. Sie weißelt nur minimal, was sich aber ziemlich verflüchtigt wenn sie eingezogen ist. Lt. Beschreibung schützt sie vor UVB Strahlung, ein Schutz vor UVA Strahlung wäre hier noch wünschenswert. Vom Finish her bleibt ein leichter Glanz, nicht speckig aber eben nicht matt. Sie ist schon recht reichhaltig und schwerer in der Textur und versorgt meine eher trockene Haut sehr gut mit Feuchtigkeit. Bevor ich eine Foundation auftrage, lasse ich sie kurz einziehen. Die Inhaltsstoffe habe ich trotzdem für euch:

INGREDIENTS : AQUA • OCTOCRYLENE • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • COCOCAPRYLATE/
CAPRATE • HOMOSALATE • SESAMUM INDICUM SEED OIL • BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE • ALCOHOL • STEARIC ACID • ETHYLHEXYL TRIAZONE • PEG- 100 STEARATE• DIMETHICONE • POTASSIUM CETYL PHOSPHATE • GLYCERYL STEARATE • PHENOXYETHANOL •ETHYLHEXYL METHOXYCINNAMATE • AMMONIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE/VP COPOLYMER • XANTHAN GUM • TOCOPHERYL ACETATE • TETRASODIUM EDTA • SORBIC ACID • RUTIN • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • SODIUM HYDROXIDE • PALMARIA PALMATA EXTRACT • ACACIASENEGAL GUM • TOCOPHEROL • BHT

Die beiden Glastiegel enthalten zum einen eine Beruhigende Feuchtigkeitsflege im anderen eine Feuchtigkeitspflege Anti Rötungen. Die Anti Rötungen Pflege hat ebenfalls eine LSF 20 mit UVB Schutz, was ich aber erst später in der Beschreibung gelesen habe, das steht nicht mit auf dem Tiegel. Somit habe ich die Beruhigende Pflege abends verwendet, da brauche ich ja keinen LSF, sie beruhigte die Haut sehr schön besonders nach einem sonnigen Tag.

Von der Textur sind sich beide Produkte recht ähnlich. Die Konsistenzen empfand ich als sehr angenehm. Sie sind perfekt im Sommer, da sie ein Zwischending von cremig und gelig sind. Sie wirken beide angenehm kühl, lassen sich spielend verteilen und ziehen auch schnell ein. Sie sind leichter als das Produkt in der Tube und noch besser als Make Up Unterlage geeignet . Habe ich auch sehr gerne für das Dekolleté verwendet, das neigt ja gerade im Sommer auch zur Trockenheit und Knitterfältchen.

Feuchtigkeitspflege Anti-Rötungen Glas-Tiegel 50 ml mit LSF 20 INGREDIENTS : AQUA • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • COCO-CAPRYLATE/CAPRATE • BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER • HYDROXYETHYL ACRYLATE/SODIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE COPOLYMER • METHYL GLUCOSE SESQUISTEARATE • BEHENYL ALCOHOL • PHENOXYETHANOL• CAFFEINE • SORBITAN ISOSTEARATE • POLYSORBATE 60 • SORBIC ACID •RUTIN • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • PALMARIA PALMATA EXTRACT • ACACIA SENEGAL GUM • SODIUM HYDROXIDE

Beruhigende Feuchtigkeitspflege Glas-Tiegel 50 ml INGREDIENTS : AQUA • METHYLPROPANEDIOL • GLYCERIN • COCO-CAPRYLATE/CAPRATE • DIMETHICONE • HYDROXYETHYL ACRYLATE/SODIUM ACRYLOYLDIMETHYL TAURATE COPOLYMER• METHYL GLUCOSE SESQUISTEARATE • PHENOXYETHANOL • BEHENYL ALCOHOL • SORBITAN ISOSTEARATE • POLYSORBATE 60 • LACTIC ACID • RUTIN • SIGESBECKIA ORIENTALIS EXTRACT • ACACIA SENEGAL GUM

Fazit: Ich habe die Serie sehr gut vertragen, ich habe Couperose und ich neige schnell zu Rötungen und hatte schon mal Schübe von Rosacea und gelegentlich periorale Dermatitis. Ich habe die Pflegelinie als beruhigend empfunden, restliche Rötungen von einem Schub um die Nase haben sich sogar noch zurückgebildet. Ich hatte somit keinerlei Irritationen oder Brennen. Im Sommer reicht mir die Pflege absolut aus. Im Winter bin ich mir nicht so sicher, da ich ja bereits knapp 50 Jahre bin, ich eher zur trockenen Haut neige und meine Haut da einfach allgemein auch etwas mehr Pflege braucht und sich über eine Portion Anti Aging Wirkstoffe freut. Da Pflege ja immer so ein individuelles Ding ist, gibt es auch sicherlich Beauties denen die Pflege hier das ganze Jahr über absolut ausreicht. Ist immer abhängig vom Hauttyp und auch eben vom Alter.

Grundsätzlich jedoch hat mich die Pflege positiv überrascht, ich glaube ich habe so mit Anfag/Mitte  20 das letzte Mal Pflege von Yves Rocher verwendet und bin von der Marke dann völlig weg gekommen. Ich finde da hat sich doch einiges getan, wenn ich das so mit Abstand betrachte. Zudem ist es praktisch, dass die Filialen recht verbreitet sind, so lassen sich gerade bei Pflege die Produkte vor dem Kauf mal ansehen und ausprobieren. Teilweise enthalten die Produkte Alkohol, ich reagiere da unterschiedlich drauf- je nachdem an welcher Stelle der Alkohol steht und von welcher Art der Alkohol es ist, da gibt es ja auch nochmal Unterschiede. Bei der Pflegeserie hier, habe ich alle Produkte einwandfrei vertragen. Wie immer gebe ich bei Pflegeprodukten keine Empfehlung, da jedes Häutchen so individuell ist und unterschiedlich reagiert. Ich berichte hier lediglich von meiner persönlichen Erfahrung.

Wie meine Follower auf Instagram /Twitter vielleicht mitbekommen haben, war ich gerade 3 Tage mit Yves Rocher in der Bretagne in La Gacilly und konnte mir vor Ort einen umfangreichen Eindruck der Marke verschaffen, die dort ihren Ursprung hat. Hierzu folgt nochmals ein seperater Bericht. Es war alles sehr spannend vor Ort zu sehen und vor allem welche Philosophie hinter der Marke steckt.

Aktuell ist die Senistive Vegetal Linie um 50%reduziert und ihr bekommt die Produkte gerade von 3.95-12.50€. Das ist ein attraktives Preis Leistungsverhältnis, wobei das Serum das teuerste ist. Die Cremes liegen so bei 6-7€ zur Zeit. Falls euch die Linie neugierig macht, solltet ihr euch mal zeitnah vorbeiklicken.

Leider stehen auf der Webseite bei den Produkten die Inhaltsstoffe nicht dabei, daran arbeitet Yves Rocher bereits. Die Umsetzung hierzu erfolgt vorraussichtlich nächstes Jahr. Vielen ist es einfach wichtig vorher schon sehen zu können was drinnen ist und ob man eventuell auf einen der Stoffe reagiert.

Was denkt ihr? Macht neugierig? Achtet ihr auf Duftstoffe in Pflegeprodukten? Seid ihr Sensibelchen? Verwendet ihr Yves Rocher Produkte? Habt ihr Lieblinge, die ihr empfehlen könnt?

2 Signatur 2015

Advertisements

12 Kommentare zu “Neu bei Yves Rocher – Sensitive Vegetal, duftstofffreie Pflegeserie für das Gesicht!

  1. Julia H. sagt:

    Erst mal vielen Dank für den tollen Sisley Gewinn, ich bin ganz aus dem Häuschen und freu mich so sehr!

    Ich mag von Yves Rocher gerne die Duschprodukte und meine Mutter schwört auf Serum Vegetal😉
    Mich macht jetzt der Mizellenreiniger sehr neugierig und das Serum😁

  2. Jojo sagt:

    also ich liebe die monoi produkte, das ist im sommer mein must have und riecht wie urlaub in der karibik.🌴🌺

    mich würde die serie schon interessieren, da ich auf parfümierte creme in letzter zeit auch mit rötungen reagiere. für den aktuellen preis, wäre es ja einen versuch wert. Ich werde mich da mal durchklicken😉 toller bericht👍🏼

  3. tarlancien sagt:

    Das Serum hört sich sehr interessant an. Das werde ich vielleicht mal ausprobieren. Danke, dass du die Inhaltsstoffe aufgelistet hast, bei der Seite habe ich sie nicht gefunden. Und da ich dann auch noch Behenyl Alcohol nachgesehen habe und es sich um Fettalkohol handelt steht dem probieren nichts mehr im Wege.

    • Ja, wie bereits erwähnt, möchte YR die Inhaltsstoffe in Zukunft zeigen, jedoch dauert die Umstellung bei so einem großen Webshop etwas länger. Aber man ist sich dessen bewusst und arbeitet daran 😉

  4. Pringles sagt:

    Ich habe mir heute direkt im Laden den Mizellenreiniger und das Konzentrat mitgenommen. Zu Hause direkt mit dem Reiniger abgeschminkt und klappt perfekt! Keine Rückstände und alles einwandfrei entfernt👍🏼 Danke für den Tipp!😘

  5. Indophil sagt:

    Hallo Claudia,
    erst mal finde ich es einfach gut, dass du Produkte von Yves Rocher vorstellst. Ich kenne den Grund nicht, frage mich nur immer, warum die Marke so selten in Kosmetikblogs besprochen wird. Ich habe auch als junge Frau mehr von Yves Rocher benutzt. Bin dann halt irgendwann auf andere Markenprodukte gekommen und habe bei Douglas gekauft, weil da einfach das ganze Sortiment vorhanden ist.

    Aber wozu ich immer wieder wechsle ist die Augencreme aus der Riche-Serie von Y.R. Die ist unglaublich gut, kann mit jeder Highend-Marke mithalten, und hat ein Super Preis-Leistungsverhältnis. Den Augenroller aus der Serie Serum Vegetal nutze ich auch überwiegend. Gerade bei den Temperaturen jetzt ist er völlig ausreichend und kühlt schön. Dieses Frühjahr ist bei mir auch das Eau Naturelle Osmanthus sowie das Körperspray Zitrone-Basilikum eingezogen. Ich mag diese Düfte sehr gerne, auch das Kirschblütenspray. Ist leicht für den Sommer. Die Eau Micellaires von Y.R. benutze ich auch gerne sowie einige Duschgels.
    Jetzt ist ja doch etwas zusammengekommen. Die Produkte sind fast alle gut bis sehr gut und finden meiner Meinung nach zu wenig Beachtung. Aber das ist meine Meinung.

    • Uff, jetzt machst Du mich aber auf einiges Neugierig! Ich habe mir in Frankreich im Laden einiges angeschaut, was mich neugierig macht und werde bestimmt noch mehr probieren. Dort sah alles wunderschön dekoriert und frisch und sauber aus. Viel ansprechender als den Shop, den ich hier kenne. Liegt allerdings immer am Betreiber, da hier wohl alles über Franchise läuft. Ich kam in F auch in den Genuss einer Kosmetikbehandlung mit den Produkten, was mir sehr gut gefallen hat😉

  6. diealex sagt:

    Von Yves Rocher hatte ich schon Duschgele und Bodylotions aber noch nie Gesichtspflege. Ich finde es auch schwierig, weil die INCIs nie angegeben sind. Ich hoffe wirklich, dass die bald auf der Homepage veröffentlicht werden!
    Viele Grüße, die Alex

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s