[Review] L`Occitane – die neue CC Creme aus der Pfingstrosenlinie für einen perfekten Teint


Crème Perfectrice de Teint ist die neue CC Creme aus der Pfingstrosenlinie von L`Occitane, die es seit April diesen Jahres im Handel gibt.

Solo

Es gibt 2 Nuancen,  LIGHT und BEIGE. Ich habe beide ausprobiert und miteinander verglichen. Die Inhaltsstoffe habe ich euch abfotografiert, eventuell aufs Pic klicken zur Vergrößerung.

CC Cream

Das Produkt ist in einer weichen flexiblen Tube und durch die spitze Tüllenform lässt es sich gut dosieren und entnehmen.

Diese feuchtigkeitsspendende Creme mit leichter Textur enthält CC Pigmente und verwandelt sich bei Kontakt mit der Haut, um sie sofort zu perfektionieren.
Sie lässt die Haut „atmen“. Der Teint wirkt ebenmäßig, frisch und strahlt. Die Haut fühlt sich angenehm an und ist geschützt (LSF20). Die Haut bleibt bis zum Abend frisch, strahlend und ebenmäßig.

Die L’OCCITANE Forschung & Entwicklung hat den hautperfektionierenden Pfingstrosen-Exrakt mit CC Pigmenten und Perlmuttpartikeln kombiniert , um die Haut sofort zu perfektionieren.

Die Textur ist cremig, dennoch leicht und zuerst weißlich mit kleinen Punkten versehen. Diese Punkte sind Pigmente, dies sich bei Auftragen auf der Haut entfalten und die Creme verändert dann ihre Farbe und passt sich der Haut perfekt an. Ich habe euch beide Nuancen geswatched. Meine Hautton ist eher mittel und neutral-beige.

Ich habe absichtlich einen kleinen Streifen beider Nuancen nicht verblendet, damit ihr den Verlauf und die Trennung beider Nuancen besser sehen könnt. Es bleiben keinerlei weiße Rückstände, wenn die Creme in die Haut eingearbeitet ist. Zum Vergrößern Bild anklicken.

occi cc2

Bei meinem Hautton ist letzendlich kaum ein Unterschied beider Nuancen festzustellen, sie passen sich meinem Hautton perfekt an.  Meiner Meinung nach ist Light einen Ticken rosiger. Beide Nuancen geben der Haut Leuchtkraft und auftreffendes licht wird reflktiert.

Die CC Creme ist eine ideale Basis für eine Foundation oder eine BB Cream. Die CC Cream vefeinert optisch das Hautbild, gleich den Teint aus, minimiert Poren optisch, so dass ein ebenmäßiges Gesamtbild erscheint. Sie ist im Finish seidenmatt und leigt leicht auf der HAut auf, sehr angenehm. Vor allem strahlt der Teint richtig frisch. Eine richtige Tönung im Sinne eine Foundation erzielt sie nicht, was ja auch nicht angedacht ist, weshalb der Unterschied zwischen Light und Medium wohl (zumindest bei mir) nicht allzu groß ist. Die Tönung ist nur minimal und auch sehr sheer.

Ich verwende sie sehr gerne und das Ergebnis gefällt mir gut, da die Haut damit wesentlich frischer und leuchtender ausssieht und wie versprochen den Teint perfektioniert. Ich vertrage sie auch gut und habe keinerlei Reizungen bei mir feststellen können, wobei ich da ja nur für mich sprechen kann, das ist ja immer individuell. Sie lässt sich auch solo tragen, falls ihr danach keine Foundation auftragen wollt und mit einem LSF von 20 habt ihr auch gleich einen Anti Aging Schutz 😉 Eine gute Alternative zu einem klassischen Primer.

Enthalten sind 30ml, Preis 28€

Habt ihr sie schon entdeckt und mal ausprobiert? Mich würde mal interessieren wie unterschiedlich die Nuancen bei euch auf der Haut ausfallen. ich würde mich diesbezüglich über ein Feedback freuen, wenn ihr sie mal im Shop ausprobiert habt.

Signatur 2015

PR Sample 1

Advertisements

7 Kommentare zu “[Review] L`Occitane – die neue CC Creme aus der Pfingstrosenlinie für einen perfekten Teint

  1. Julia H. sagt:

    Ich liebe die Produkte von L‘ Occitane und ich mag Pfingstrosen total gerne. Die CC Creme macht mich neugierig, sowas kaschierendes suche ich noch und gerade im Urlaub mag ich auch keine Foundation tragen. Trotzdem mag ich meinen Teint ganz pur Nicht. Du hast mich mit dem Mandelduschöl voll angefixt, brauch wieder eine neue Flasche😁❤️

  2. Super, das dort schon ein LSF drinsteckt! Egal welches Wetter, ich gehe nie ohne! 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  3. Lucienne sagt:

    Ich habe die helle Version und bin sehr zufrieden damit! Habe es auch vorher im Laden getestet.

  4. Greta sagt:

    Klingt sehr interessant, ist notiert! Ich benötige sowieso Nachschub für meine Handcreme, da schau ich mir die mal an 😉

  5. silly sagt:

    wo kann man die denn kaufen, ich finde keinen deutschen shop im netz ??

  6. silly sagt:

    hab´s gefunden:-)

  7. marikamaja sagt:

    Danke für den Test! Ich liebe die L’Occitane Produkte, wenn mich auch der Preis beim Kauf jedes Mal wieder frösteln lässt. Bereut hab ich allerdings noch kein Produkt, von der Haar- über Gesichts- oder Handpflege.
    Die beschriebene CC-Cream verwende ich seit zwei Wochen und bin bisher sehr zufrieden, mein Gesicht glänzt auch ohne zusätzliche Foundation oder Puder kein bisschen, selbst bis in den Abend hinein. Damit hatte ich bei anderen Herstellern immer zu kämpfen. Auch meine Dermatitis an Mundfalten und Augen hat sich dadurch nicht verschlechtert, im Gegenteil. Sehr gutes Zeichen. Ich bleib dabei 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s