Nur heiße Luft oder mehr? Neuheit von DIOR: Nude Air Serum Foundation & Kompaktpuder


Dior lancierte im Januar ein Nude Make-Up der neuen Generation: NUDE AIR. Luftige Texturen, schwerelose Perfektion, wohltuende Pflegewirkung. Mit NUDE AIR entwickelt Dior erstmalig eine Serie, die einen sofortigen, extremen Nude-Effekt verspricht und die Haut Tag für Tag pflegt. Im Herzen ihrer Spitzentechnologie steht der Sauerstoff, Quelle für Energie und Leben.

Ich stelle euch hier die Serum Foundation und den Kompaktpuder vor. Fotos können zum Vergrößern angeklickt werden. DSC_0069 Ich liebe die Texturen der Dior Foundations und entsprechend neugierig war ich auf diese Serum Foundation. Flüssigere und leichte Texturen, darauf gehen zur Zeit die Hersteller der Foundations. Schon vor einem Jahr habe ich mir in Asien diesbezüglich einiges angesehen und ausprobiert. Gerade zur wärmeren Jahreszeit hin, bevorzuge ich leichtere Texturen und cremige, stark deckende Foundations sind mir da oft zu viel.

Die ultra-leichte Serum-Foundation ist mit einem sauerstoffhaltigen Pflegeinhaltsstoff angereichert und sorgt für einen sofortig frischen, samtigen und perfekt korrigierten Teint. Pflegende Öle in der Formel verdunsten sofort bei Berührung mit der Haut und hinterlassen eine kaum merkliche Spur. Die Serum-Foundation ist so fein, dass sie fast unsichtbar wird.

Mein Teint ist aktuell zwar hell aber tendiert zu mittel, im Sommer mehr zu mittel. Ich brauch eher gelbstichige als rosastichige Nuancen und mit der Nuance 030 komme ich sehr gut hin. Aktuell ist sie durch den Winterteint minimal zu dunkel, was aber kaum auffällt, da sie so leicht ist und sie sich sehr gut anpasst. Zudem ist sie von der Textur eh perfekt für den Frühling/Sommer. Ich bin auch zuerst etwas erschrocken als ich die Nuance in Natura sah und hätte nicht gedacht, dass sie so gut passt.

Fou Die Serum Foundation befindet sich in einem Glasflakon. Aufgrund der flüssigen Textur wird sie mit einer Pippette dosiert, was auch wirklich sinnvoll ist. Beim ersten Mal habe ich viel zu viel Produkt entnommen, hier genügen wirklich wenige Tropfen! Ein gutes Ergebnis erziele ich, wenn ich sie mit den Fingern auftrage, einem dichtgebundenen Flatkabuki Foundation Brush oder auch mit dem Beautyblender. Wobei mir persönlich der Auftrag mit den Fingern am Besten gefällt.

Die Konsistenz ist flüssig, sehr flüssig, aber nicht wässrig sondern serumartig und entwickelt sich später leicht pudrig. Sie lässt sich sehr gut verteilen  und verschmilzt regelrecht mit der Haut und wird eins mit ihr. Sie ist praktisch nicht mehr spürbar oder sichtbar, im positiven Sinne gemeint, ich sehe damit nicht geschminkt aus. Ich finde die Textur traumhaft, wie gesagt, sie braucht einen Moment bis sie sich vollends entwickelt. Das Tragegefühl und das Finish macht seinem Namen alle Ehre….Airless! Ein Hauch von Nichts 😉 Eine Transparenz die trotzdem korrigiert. Swatch Die Deckkraft ist leicht bis mittel, sie verfeinert den Teint, leichte Rötungen, Unebenheiten und Poren werden leicht abgedeckt und verfeinert. Die Haut reflektiert einfallendes Licht wodurch der Teint erstrahlt, wirkt sehr frisch, absolut  natürlich und weichgezeichnet.

Ein ultra-natürlicher nude-Effekt, der durch eine einzigartige Kombination aus Weichzeichnern und vitrifizierten Pigmenten erzielt wird. Die Weichzeichner. Unzählige kleine Titanpartikel sind in Glassphären eingeschlossen. Wenn das Licht die Glaswand durchquert, wird es in alle Richtungen gestreut und hüllt das Gesicht in ein schmeichelndes Strahlen. Der ebnende und weichzeichnende Effekt ist schon beim Auftragen sichtbar. Das Fluid dunkelt auf der Haut nicht nach, bleibt den ganzen Tag über transparent und bewahrt den natürlichen Hautton. Die vitrifizierten Pigmente. Jedes weiße Pigment ist in ein Glaskügelchen eingeschlossen. Im Gegensatz zu einem opaken weißen Pigment verdeckt es die Hautstruktur nicht und lässt dank seiner transparenten Wand den natürlichen Hautton durchscheinen. Diese Pigmente schaffen eine natürliche und strahlende Farbe, die perfekt auf den Teint abgestimmt ist. Mit garantiertem Frischeeffekt.
Die Ausstrahlung und die Frische des Teints, die eine gesunde Haut auszeichnen, werden stark von ihrem Sauerstoffgehalt beeinflusst. Ein intensiv mit Sauerstoff angereichertes Öl im Herzen der Oxygen ActivTM-Technologie wirkt wie ein intelligentes Transportmittel, das den Sauerstoff nach und nach den ganzen Tag über gemäß den Bedürfnissen der Haut freisetzt. Die Haut arbeitet wieder auf Hochtouren und ist sichtbar von Müdigkeit, Stress und schädlichen Umwelteinflüssen befreit. Ergänzt wird es durch ein Cranberryöl mit starker antioxidativer Wirkung: Mit seinem hohen Anteil essenzieller Fettsäuren – Omega 3 und 6, die dafür bekannt sind, die Haut optimal mit Feuchtigkeit zu versorgen – und an Vitamin E, schützt es die Haut wirksam gegen die schädlichen Wirkungen freier Radikale* und hilft der Haut, Tag für Tag zu erstrahlen.
Wer eine Foundation mit mittlerer bis starker Deckkraft sucht, für den würde ich sie nun nicht empfehlen.   Für ein natürliches, schwereloses, lebendiges Finish, ein Traum ! Sie lässt sich auch aufbauen um ein etwas deckenderes Ergebnis zu erzielen, was ich partiell bei de Rötungen auch nutze.  Ich trage Foundation grundsätzlich über einer Tagespflege/Feuchtigkeitspflege auf, so vermeidet man die Betonung von trockenen Stellen, die Foundation wirkt einfach gleichmäßiger und hat eine gute Grundlage zur besseren Haltbarkeit. Die Foundation ist in 6 Nuancen erhältlich, 30ml UVP ca 51€ Hauttyp: Trockene Haut, Normale Haut, Mischhaut, Reife Haut. Die 010 gibt es in D wie so oft mal wieder nicht, hier kann man aber oft in Duty free Shops am Flughafen Glück haben 😉
Dior Skin Nude Air Kompaktpuder: Den Puder gibt es auch noch in loser Ausführung, jedoch fand ich die kompakte Version für Unterwegs in der Handtasche für mich interessanter.
PicMonkey Collage Das Packaging ist bereits von anderen Puderprodukten bekannt und ich liebe es einfach! Ich kämpfe zwar um jedes Gramm weniger in der Handtasche (unglaublich, was die manchmal wiegen ) aber dieses Metalldöschen schleppe ich dann doch gerne. Idealerweise hat Dior hier auch gleich einen kleinen, praktischen und weichen Naturhaar Kabuki mit dazu gepackt. Ich empfehle diesen jedoch unbedingt vor Gebrauch zu waschen, er blutet erst einmal beim Waschen aus und überschüßige Farbe wird so gut entfernt. Zudem entfaltet er sich nach dem Trocknen und wird richtig fluffig. Ich habe die Nuance 030 „Medium Beige“, passt auch gut bei mir und habe sie aufgrund anderer Dior Puderprodukte ebenfalls wieder in 030 gewählt.  Hier gibt es noch einen hellere und eine dunklere Nuance.
Pud Collage Die Dose verschließt per Magnet und natürlich ist auch noch das blaue Samtbeutelchen dabei. Schade finde ich etwas, das für den Kabuki keine Hülle für unterwegs dabei ist, das wäre noch wünschenswert. Das Puder ist fest gepresst, dabei sehr schön seidig und nicht staubtrocken, es betont keinerlei Poren und setzt sich nicht ab, auch hier hält der „Air“ Effekt was er verspricht, alles schön luftig leicht. Der Teint schaut nicht stumpf gepudert aus, seidig matt mit gleichzeitigen Effekt, dass auch hier der Teint noch lebendig bleibt und strahlt und mit eingebauten Photoshop Effekt. Swatches auf dem Innenarm, hier ist die Haut noch heller als in meinem Gesicht.
pu3 Ich finde den Puder eine ideale Ergänzung zur Serum Foundation und ebenso wie das Serum verleiht der Puder Ausstrahlung, ohne den Farbton des Serums zu verändern und optimiert dessen Wirkungen. Auch mit der Haltbarkeit bin ich zufrieden und ist auch gegebenfalls ja schnell nachgelegt.  Enthalten sind 10g UVP ca. 49€ Ergänzend gibt es auch noch einen Sun Powder und wie bereits erwähnt eine loose Variante. Habt ihr die neuen Dior Air Produkte schon entdeckt? Machen sie euch neugierig? Habt ihr sie vielleicht auch schon ausprobiert?
Dalla Kopf Signatur
Pr Sample PUR 
Advertisements

10 Kommentare zu “Nur heiße Luft oder mehr? Neuheit von DIOR: Nude Air Serum Foundation & Kompaktpuder

  1. Geri sagt:

    Die Foundation wäre für mich ja echt opimal. Da ich nicht gerne Foundation trage und manchmal aber doch was zu verdecken habe^^

  2. Uta sagt:

    Ich habe darauf gewartet, nachdem Du bei Instagram ja schon so geschwärmt hast. Auch Dein Tragebild habe ich dort gesehen und ja, ich bin verdammt neugierig drauf! 😊Samstag gehts zu Douglas, da probier ich sie aus! deine Fotos sind mal wieder toll geworden ❤️

    Liebste Grüße aus dem Norden
    Uta

  3. Strickliese sagt:

    Bei Foundations gehört Dior zu meinen Lieblingen. Ich verwende aktuell die Star, brauche jedoch für den Sommer eine neue Foundation und da habe ich mir die mit dem Serum schon notiert 😉

  4. shalelyhamburg sagt:

    Das hört sich echt total interessant an. Ausprobieren würde ich diese Foundation auch gerne mal. Insgesamt mag ich aber lieber eine stärkere Deckkraft, weil ich doch schon Pigmentflecken und Rötungen habe.

  5. Rina sagt:

    Hey,
    Ich habe die Foundation Anfang des Jahres in 010 gekauft und dann hatte sich meine Haut so gemacht dass ich keine Foundation mehr getragen habe.
    Habe sie vor kurzem wieder raus gekramt und bin irgendwie nicht mehr so begeistert wie am Anfang. Als ich sie gekauft habe, war alles super, vom Auftrag/vom Finish aber jetzt bin ich mega enttäuscht, da sie total krümelt, eher matt ist und enorme Streifen zieht, anstatt meine Haut nur ebenmäßiger erscheinen zu lassen.
    Welche Feuchtigkeoitscreme benutzt du darunter ?

    • Mhh, vielleicht war sie falsch gelagert? Zu feucht, zu warm? ich verwende unterschiedliche Cremes, je nach Jahreszeit-jedoch bei einer Tagespflege nicht zu fettig. Ich habe keine Probleme mit der Foundation. Ansonsten vielleicht mal am Dior Counter nachfragen und das Fläschchen mitnehmen;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s