Forever Young? Neue Pflegeinnovation von L`Occitane für den Körper!


…nicht ganz…Forever Young? Wer will das am Ende denn auch?  Aber eine neue Körperpflege aus der Amande Pflegeserie  von L`Occitane gibt der Haut einen ordentlichen Frischekick.

Jahr für Jahr, sobald der Frühling naht, setzen die Stammzellen des Mandelbaumes den Prozess für die Neubildung der Knospen in Gang. Die L’Occitane Forschung & Entwicklung nutzt die Regenerationskraft dieser Stammzellen, um auch die Epidermiszellen der Haut bei ihrer Erneuerung und Revitalisierung zu unterstützen. Die aus dem pflanzlichen Gewebe des Mandelbaumes extrahierten Stammzellen wirken wie ein Wachstumsaktivator. Der neue Complexe de Jeunesse verbindet sie mit glättenden Proteinen und stimulierenden Knospenextrakten, um fünf Zeichen der Hautalterung zu bekämpfen: Trockenheit, Festigkeitsmangel, Spannkraftverlust, Fältchen und Unregelmäßigkeiten im Hautbild.
Die neuen Produkte der Mandelserie bestehen aus einem Körperserum Essence Velours und einem Körperbalm Baume de Velours. Das Serum wird vor dem Balm auf dem Körper aufgetragen. Warum dem Körper nicht auch das geben, was wir auch unserer Haut im Gesicht gönnen? Da verwende ich auch sehr gerne Seren und meineHaut dankt es mir. Beide Produkte sind in Glasbehältern, die zartrosa-perlmutig schimmern. Das Serum ist in einem Pumpspender und ist flüssiger, milchig-transparent, leicht gelig. Im Körperserum Essence Velours  Velvet Serum verbindet sich der exklusive Complexe Jeunesse mit hochwirksamem Vitamin C und sorgt für eine gleichmäßige Hautstruktur und ein ebenmäßiges Hautbild. Das Serum wird vor dem Baume de Velours angewendet, um seine Wirksamkeit zu erhören. Es zieht schnell in die Haut ein und macht sie seidig, samtig. Legt sich wie eine zweite Haut auf den Körper, ein großes Einarbeiten ist gar nicht notwendig, geht praktisch wie von selbst. Am Besten ist etwas davon in die Handinnenflächen geben und nur auf die Körperpartien zu tupfen. So lässt es sich sparsam verwenden. PicMonkey Collage Der  Baume de Velours  ist wesentlich reichhaltiger und cremiger, dabei aber nicht beschwerend oder klebrig. Durch die Körperwärme schmilzt er direkt auf der Haut, lässt sich leicht verteilen, zieht ebenfalls sehr schnell ein und ich kann mich direkt nach der Anwendung anziehen. Die Haut ist nun noch seidiger und fühlt sich intensiv gepflegt und verwöhnt an. Meine Haut ist eh schon sehr trocken und im Winter wird sie oft richtig schuppig und rauh, gerade im Bereich der Beine und Arme. Mit dem Alter wird das auch irgendwie von jahr zu Jahr schlimmer. Mit dem Doppelpack an Pflege hält die Feuchtigkeit in der Haut sehr lange an und sie fühlt sich richtig seidigweich an. Besonders gut gefällt mir der zarte, pudrige Duft der so etwas heimeliges und kuscheliges hat. So lecker!

Der Complexe Jeunesse wirkt mit seinen konzentrierten Aktivstoffen gezielt auf die fünf Zeichen der Hautalterung entgegen: Trockenheit, Festigkeits- mangel, Spannkraftverlust, Fältchen und Unregelmäßigkeiten im Hautbild. Ich habe die beiden Produkte einige Wochen angewendet und finde den Effekt auf jeden Fall auffallend. Nichts juckt und spannt mehr, außerdem genieße ich die Texturen auf der Haut. Die Haut wirkt glatter, gefestigt, ist nachhaltig versorgt und richtig seidig weich geworden. Zudem hat sich das Hautbild verfeinert und wirkt ebenmäßiger, was mir insbesonders an den Oberschenkeln und den Oberamen an der Innenseite aufgefallen ist. Anfänglich dachte ich: “ Och nööö, jetzt auch noch zweimal hintereinander eincremen?  Ist ja so schon morgens immer nervig nach dem Duschen und vor der Arbeit…“ Andererseits liebe ich die klassische Pflege im Glas aus der Mandelserie schon so sehr, dass ich natürlich neugierig war… Aber ganz ehrlich, so viel länger dauert es auch nicht und meine Haut dankt es mir, zudem ist es einfach ein schönes Ritual was mir einfach gut tut. Auf die Produkte hat L`Occitane übrigens ein dreifaches Patent angemeldet. Anbei auch noch die Inhaltsstoffe. Links das Serum, rechts der Balsam. Kollage kann zum besseren Lesen auch angeklickt und vergößert werden. Patent Das neue Pflegeritual wird ab März 2015 erhältlich sein. Das Körperserum Essence Velours enthält 100ml UVP 39€. Der Baume de Velours enthält 200ml UVP 44€. Beide Produkte sind sehr ergiebig, vom Serum wird im Verhältnis wesentlich weniger benötigt, von daher passt auch der Unterschied des Inhalts. Kennt ihr die klassische Mandelpflege im Glas? Macht euch diese Pflegeinnovation mit den 2 Produkten neugierig? Wie haltet ihr es allgemein mit dem Eincremen des Körpers?
Handschuhe Signatur
    Pr Sample PUR 
Advertisements

8 Kommentare zu “Forever Young? Neue Pflegeinnovation von L`Occitane für den Körper!

  1. Kathi sagt:

    Mit der Mandelserie hast Du mich ja sowieso total angefixt und vor Kurzem ist das Duschöl eingezogen. 😍 Das Serum mit dem Balm finde ich sehr interessant, für so etwas bin ich extrem anfällig 😁 wird notiert und angekuckt 😉

  2. Marie sagt:

    Huhu 🙂

    Ich kenne sie noch nicht, aber bei „Mandel“ werde ich immer hellhörig – solche Produkte gefallen mir meistens schon allein vom Duft her 😉

    Liebe Grüße,
    Marie

  3. Geri sagt:

    Reichhaltige Produkte brauche ich für meinen Körper. L’Occitane hört sich aber immer sehr gut an =)

    • Ich liebe die Körperprodukte der Marke auch sehr, ebenso wie die Gesichtspflege….hach, die haben einfach so viel Schönes. Und es ist eine Wohltat in den Shops zu bummeln, wie kleine Urlaubsoasen 🙂

  4. Nah die neuen Sachen schauen ja super aus! Ich hab gerade meine Durance Sachen aufgebraucht und such jetzt wieder was neues, vielleicht probiere ich Linie mal aus. Danke für den Beitrag,
    LG Ella

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s