Dior Herbstlook 2014…es gibt 13 neue 5 Couleur Paletten, neues Design & überarbeitete Texturen.


Im Herbst 2014 beschreitet Dior neue Wege bei seiner legendären Farbpalette. Modischer denn je besticht 5 Couleurs durch neue Texturen, noch extremere und kühnere Effekte und eröffnet dem Make-up ganz neue Dimensionen.
Diese Verwandlung zeigt sich auch in einem neuen, nachtblauen und besonders schlanken Etui mit einem Set aus Profi-Applikatoren. Die Paletten sind nun flacher. Der Deckel ist nicht mehr so transparent. Das Durchschimmernede CD Logo ist  nicht mehr vorhanden. Der silberne Dior Schriftzug im Deckel ist geblieben. Der umlaufende Silberstreifen am oberen Rand des Deckels ist nun am unteren Rand des Deckels.

13 bahnbrechende Harmonien stellen wie ein perfekt gefüllter Kleiderschrank alle atemberaubenden Key-Pieces und perfekten Basics bereit, um für einen facettenreichen Blick zu sorgen. Die Paletten werden durch Rouge, Lippenstifte und Nagellacke ergänzt.

Trio

Ich zeige euch von den 5 Couleurs Paletten die 646 30 MONTAIGNE . Sie ist mir von allen 13 Kombinationen sofort ins Auge gesprungen und ist keineswegs langweilig, auch wenn sie auf den ersten Blick sehr Basic ausschaut.

Dior WZ MONO

Sie ist eine wunderschöne Lidschattenpalette, mit einer Kombination aus matten und seidigschimmernden Nuancen. Beim Swatchen kamen bei mir richtige Ahhhs und Ohhhs, denn da erweckt sie richtig zum Leben 😉

Dior 2

Sie ist zur Zeit meine All day Favorite Palette und ich muss mich zusammenreissen auch noch andere zu benutzten. Ich liebe diese Farben. Ich bin ja nun nicht mehr die Jüngste und wilde Regenbogenlooks würden da etwas seltsam an mir wirken. Ich trage sehr gerne Nude Töne, leider wirken da manche Paletten wirklich etwas langweilig, hier finde ich ist richtig Leben drin. Besonders die ersten beiden Nuancen mit ihrem zarten Perlmuttschimmer, haben es mir angetan. Diese kombiniert mit dem dunklen Braun…ich liebe es!

Swatches

Die Nuancen sind durchweg super pigmentiert und buttrig. Selbst die matte Nuance in der Mitte ist gut pigmentiert und nicht staubtrocken. Sie krümeln nicht, lassen sich trocken und feucht auftragen. Die Swatches sind ohne Base. Verblenden funktioniert ebenfalls sehr leicht. Die Texturen gefallen mir durchweg gut und ich bin restlos begeistert und habe nichts Negatives anzumerken. Wer früher vielleicht hier und da nicht so zufrieden war mit den Paletten, sollte sich die neuen Versionen mal ansehen 😉

Diorblush 766 „Lady Red“

Blush

Die Nuance wirkt im Pfännchen eher gedeckter, schon fast in Richtung Rosenholz. Aufgetragen ist sie kräftiger und leuchtender. Unter der Tageslichtlampe hier wirkt es allerdings nochmal verstärkter. Hartgepresster Stein der ein mattseidiges Finish hinterlässt. Perfekte Textur auch für uns Ü40 Mädels 😉  Lässt sich gut aufbauen, da es nicht sofort overblusht. Ist mir lieber so, da ich so wesentlich mehr Kontrolle über die Intensität habe. Halbarkeit empfinde ich auch als gut.

Rouge Dior  254 „Rose Tutu“

Lippi

Ein frisches Rosa mit lachsigen Unterton, cremiges Finish, deckend, mit sehr schönem Schimmer. Leider ist der Lippenstift beim Transport beschädigt worden, deshalb habe ich ihn auch von der Rückseite fotografiert, wo nur ein kleiner Detsch dran ist. Aufgrund der Wärme (ich habe ihn bekommen als es sehr warm war) ist er dann entgültig beim Swatchen abgebrochen und fiel dabei auf den Fußboden…ich hätte heulen können.  Für den Swatch hat es noch gelangt, fürs Tragebild leider nicht mehr. Von daher kann ich euch zu den Trageeigenschaften speziell zu diesem hier nichts weiter sagen.

Preise 5 Couleur Lidschattenpalette UVP 56€, Blush UVP 42€ Die Looks sind bereits im Handel erhältlich.

Bei Nani  und Biene könnt ihr euch weitere Beiträge des Herbstlooks ansehen.

Habt ihr schon Produkte entdeckt? Spricht euch etwas besonders an? Habt ihr den Unterschied zu den enuen 5 Couleurs schon festgestellt? Findet ihr auhc, dass sich die Texturen bei den Lidschatten verbessert haben?

Dalla Kopf Signatur

 

 

 

 

Pr Sample PUR

 

 

 

 

 

Advertisements

7 Kommentare zu “Dior Herbstlook 2014…es gibt 13 neue 5 Couleur Paletten, neues Design & überarbeitete Texturen.

  1. Indophil sagt:

    Oooooh und Aaaaaaah habe ich eben auch beim Lesen deines Artikels gemacht. Die Lidschattenpalette macht mich so hibbelig. Bisher hatte ich noch nie eine Diorpalette. Entweder sie wurde doch nicht so gut bewertet oder war einfach vergriffen ;(

    Eine Frage an dich, auch wenn sie etwas kurios erscheint. Ich habe mich seelisch und moralisch auf den Kauf der UD Naked 2 vorbereitet. Hmmm, aber jetzt? Kann man wohl nicht unbedingt vergleichen, aber…..

    Hast du Erfahrungen mit den NakedPaletten?

    Vielen Dank für diesen Artikel. Der Lippenstift und der Blush sind auch sehr schön.

    • Ich hatte mir in F mal die Naked 2 gekauft, weil ich der Meinung war, sie unbedingt haben zu müssen…ich habe sie dann nie benutzt, weil sie mir für mich viel zu schimmernd war. Aber das ist eben individuell, wie es jeder mag. Ich habe die naked 2 basic jetzt aber noch auf der Wunschliste 😀 mhh, ich glaube ein Vergleich mit den Dior Paletten ist schwierig.

  2. schminktante sagt:

    Na aber der Lippenstift sieht mir doch schwer nach einer Dalla-Farbe aus, oder? Und dieses tolle Schokobraun *peng!verliebt* …. 😉

  3. Monia sagt:

    OMG! Die Lidschatten muss ich haben, die sehen ja traumhaft aus😍😍😍😍

    Ich hatte mir letzte Woche ein Rouge in Korall von Dior gekauft, das liebe ich zur Zeit innig.

  4. Geri sagt:

    Die Palette ist so hübsch 🙂 Echt schade, dass der Lippenstift abgebrochen ist, die Farbe sieht auf dem Swatch echt hübsch aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s