Review: Givenchy Prisme Libre – die modernisierte Ikone eines Puders …besser geht`s nicht!


Givenchy hat den Prisme Libre Universalpuder überarbeitet, die Textur wurde optmiert und die Nuancen angepasst. Ich kannte die alte Version nicht, da ich immer Bedenken mit der Dosierung hatte, da 4 Nuancen in 4 „Abteilen“ stecken und ich mir das etwas unhandlich vorstellte….also hatte ich es lange ignoriert.

Die überarbeiteten Nuancen haben nun auch neue Bezeichnungen bekommen.

Der Prisme Libre stellt ein wahres Luxusobjekt dar: vier Tönungen vermischen sich durch die „Shake&Mix“-Technik. Es können Harmonien nach Maß in Nude-Tönen kreiert werden, die fein nach Flieder und weißem Moschus duften. Eine völlig neue Textur mit einer wahren Zauberformel in einem transparenten Etui. Die erstmalig perfektionierte Version von Nicolas Degennes mit technologisch atomisierten Pigmenten erfrischt und besänftigt den Teint für einen total natürlichen, feinen Pfirsichhaut-Effekt.

Der Prisme Libre ist in Deutschland in den folgenden Nuancen erhältlich: Nr.1 – Mousseline Pastel; Nr.2 – Taffetas Beige; Nr. 3 Organza Caramel

Kollagen können zum Vergrößern angeklickt werden:

PL1

Ich habe hier die Nunace No. 2 „Taffetas Beige“. Am Design wurde auch ein wenig gefeilt und der Behälter sieht mit dem Leder überzogenen Deckel absolut luxuriös aus. Kennen wir ja schon bei Givenchy von den Lippenstiften. Beiliegend ist eine samtweiche Puderquaste aus Microfaser, lässt sich auch einfach waschen und ist schnell sauber zu bekommen 😉

PL2

Selbst das Lochmuster zeigt das Givenchy Logo…ich liebe ja solche Details ❤ Die Klebefolie entfernen, den Deckel wieder schließen und durch über Kopf schütteln, dadurch vermischen sich die Nuancen. Über Kopf öffnen und die benötigte Menge ist nun im Deckel und kann von da mit der Quaste aufgenommen werden. Eine andere Möglichkeit, wie ich ihn verwende : Ich lege ein Papierkosmetiktuch aus und stürze die Dose mit leichtem Schwung über Kopf auf das Tuch. So, kann ich direkt vom Tuch mit einem großen Kabuki den Puder aufnehmen und auch mit dem Pinsel vermischen. Ich mag für mich diese Variante lieber. Den Kabuki wähle ich, weil er sehr dicht und fest gebunden ist und ich somit das Produkt auf die Wange auftupfen kann ohne Streichbewegungen machen zu müssen.

PL3

Die Textur ist sehr außergewöhnlich, so etwas zartes, fluffiges habe ich bisher noch bei keinem Puder erlebt. Im Makro ist schon der Weichzeichner erkennbar, das Foto sieht aus, als wäre es unscharf. Das Finish ist unglaublich! Ich liebe meine losen Chanel, Sisley und Clarins Puder, aber dieser toppt alle bei Weitem! Er passt sich dem Teint perfekt an, der Auftrag gelingt leicht. Kein Cakey Effekt, nicht mehlig und der Puder ist auf der Haut fast unsichtbar. Er verschmilzt regelrecht mit ihr. Das Finish, ist ein Traum, die Haut ist weichgezeichnet wie mit Photoshop, Poren verschwinden optisch förmlich. Er gleicht Rötungen aus, wirkt absolut ebenmäßig. Die Haut strahlt, da der Puder nicht mattstumpf mattiert, sondern ein sehr seidiges Finish hinterlässt.

PL4

Swatches einzufangen sind so gut wie nicht möglich, ich habe mal versucht die Nuancen einzeln und auch recht intensiv aufzutragen, aber auf den Fotos ist kaum etwas zu erkennen. Rechts in den Fotos ist der Puder verblendet, da ist zumindest dieser seidige Glow im Sonnenlicht erkennbar.

Ich kann ihn euch wirklich nur empfehlen mal in der Parfümerie auftragen zu lassen, wenn ihr mal die Gelegenheit dazu habt! Er ist wirklich absolut außergewöhnlich und hat sich bei mir an die erste Stelle all meiner Puder katapultiert.

Enthalten sind 12g Preislich liegt er bei 46.95€. Das ist natürlich kein Schnäppchen, aber für besondere Anlässe eine Investition wert. Für den Alltag verwende ich auch weiterhin meine anderen Puder. Wenn der Teint aber besonders flawless wirken soll, dann greife ich hierzu. Bei mel et fel könnt ihr euch die Nuance für extra helle Haut ansehen.

Dalla Kopf Signatur

Pr Sample PUR

Advertisements

12 Kommentare zu “Review: Givenchy Prisme Libre – die modernisierte Ikone eines Puders …besser geht`s nicht!

  1. sabine sagt:

    Oh – der sieht ja klasse aus, den muß ich mir unbedingt näher anschauen.

    Viele Grüße
    Sabine

  2. TheFashionvictim67 sagt:

    WOW, das sieht so klasse und vielversprechend aus. Ich glaube den brauch ich. Das Puder steht nun auf meiner Wunschliste!

    LG Birgit

  3. Indophil sagt:

    Ooooooh, das sieht ja so klasse aus. Ich glaube, ich muss das haben. ^^

  4. Karmesin sagt:

    Eine wunderschöne, frische Farbkombi! Und der Glow erst … ♥♥♥

  5. Mareike K. sagt:

    Das macht mich jetzt aber wirklich neugierig! Werde ich mir ansehen! Danke fürs zeigen ❤

  6. LuBloggt sagt:

    Der Puder sieht wunderschön aus!

    LG Lu

  7. diealex sagt:

    Das hört sich so toll an, wie Du von dem Puder schwärmst. Den muss ich mir dann wohl mal anschauen…
    Viele Grüße, die Alex

  8. Geri sagt:

    Das Design spricht mich total an und der Glow sieht hübsch aus^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s