und sonst noch so im Mai?


Hier habe ich noch ein paar Produkte, die ich im Mai verwendet habe, die ich bisher jedoch noch nicht auf dem Blog erwähnt habe. Irgendwie rennt mir immer die Zeit davon, es ist schwierig neben einem Vollzeitjob noch täglich zu bloggen. Deshalb wird es öfters mal Zusammenfassungen geben, wo ich euch die Produkte zumindest kurz vorstelle, denn es wäre schade wenn sie so gar keine Erwähnung finden, wenn ich doch zufrieden oder gar begeistert damit war;-)

mai 2

Körpertechnisch mochte ich sehr das Duschgel und die Körpercreme von AHAVA in der Duftrichtung Ananas und Pfirsisch „tropical Pinnapple & white Peach“ …was für eine geniale, leckerduftende Mischung! Das Duschgel ist so schön cremig und trocknet die Haut nicht aus. Die Bodylotion im Spender (ich liebe es einfach!) gibt viel Feuchtigkeit, macht die Haut seidg weich, ist aber nicht so beschwerend und klebrig. Eine ideale leichte Lotion für die wärmere Jahreszeit. Ich mag die Duschen und die Lotions von AHAVA allgemein einfach sehr. AHAVA ist „Totes Meer Kosmetik“, einfach klasse Produkte! Da hatte ich bisher noch nie einen Flop. Dusche 500ml 15€, Lotion 400ml 19.50€

Für meinen Haarschopf habe ich von Yves Rocher ein Glanz Shampoo mit Zitronenextrakt und Vitamin E verwendet. Es duftet intesiv frisch nach Zitrone, ist transparent gelig und schäumt sehr gut auf. Der Schaum ist sehr cremig, die Haare danach gut gereinigt und nicht so spröde, stumpf. Es ist Ecolabel zertifiziert, biologisch abbaubar, ohne Silikone und ohne Parabene. Das Einzigste was mich richtig stört ist der unhandliche Klick-Verschluss, er geht wirklich sehr schwer auf. 300ml 4.90€ (regulärer Preis, gibt oft Aktionspreise)

Mai3

Auch im Gesicht verwöhnte mich im Mai AHAVA  mit einem tollen Produkt und zwar mit der Extreme Radiance Lifting Mask. Die Maske ist angereichert mit marokkanischen Arganöl, Palmkernölextrakt, Mineralien vom Toten Meer – Osmoter™, Extreme Complex™, Dunaliella Extrakt, Dattelfruchtextrakt, einer Mischung aus Fruchtsäuren, Siegesbeckia – und Rabdosia Rubescens-Extrakt.

Die Maske ist von der Textur her cremig-gelig, leicht apricotfarben. Sie wird auf der Haut fast transparent. Sie braucht nur ca. 10 Minuten Einwirkzeit und wird dann einfach abgespült oder mit einem Tuch abgenommen. Meine Haut saugt sie aber schon ziemlich komplett auf. Gibt in der kurzen Zeit einen echten Frischekick und ich sehe nicht mehr so müde aus. Die Haut strahlt und die Gesichtszüge sind wieder entspannt. Ideal nach einenm langen Tag, wenn ihr abends noch etwas vorhabt, da die Haut wirklich in kürzester Zeit sichtbar erholt aussieht. 75ml 39€, sehr ergiebig und für empfindliche Haut geeignet.

Auch die M. ASAM AQUA INTENSE Hyaluron Feuchtigkeitsmaske hat mich begeistert. Sie ist parfümfrei, hat eine gelige Textur und kühlt die Haut herrlich! Ideal auch nach einem Sonnenbad, gibt der Haut schnell Feuchtigkeit zurück, da sie einen neuartigen Hyaluronkomplex enthält. Perfekte Ergänzung für den Sommerurlaub! Auch prima für Hals und Dekolleté, die ja nach einem Sonnenbad auch schnell trocken aussehen. 250ml 19.95- es gibt da aber auch öfters Angebote bei Asam oder QVC im Doppelpack;-)

Die detaillierten Inhaltsstoffe zu den Masken findet ihr beim Hersteller auf der Webseite.

RICASA

Ein weiteres Produkt von M.Asam…die machen mich auch so langsam echt fertig, ich habe diese Marke ja früher völlig unterschätzt! Jedenfalls habe ich das Ceramide Serum ausprobiert. Ich bin ja nicht mehr die Jüngste und verwende dauerhaft zu meiner Pflege immer ergänzend ein Serum, die Haut saugt es auf, kriegt sie es also auch 😉 Natürlich kann dieses Serum auch als Kur angewendet werden und nicht dauerhaft.

Die Textur ist cremig, es ist weißlich und es ist in einem Pumpsspender (da juchzte ich ja immer vor Freude!) Es lässt sich sehr gut verteilen, zieht sehr schnell und klebfrei ein, ist somit eine ideale Grundlage für die folgende Pflege und kann mit jeder beliebigen Pflege kombiniert werden. Es enthält Ceramide, Squalan und Shea Butter, tolle effektive Kombi! Schützt die Haut vor dem Austrocknen und gibt ihr richtig viel Feuchtigkeit zurück, Trockenheitsfältchen verschwinden sehr schnell, ein echter Booster was das angeht. 50ml 19.95€  für ein Serum ein absolut attraktives Preis-Lesitungsverhältnis!

Da es im Mai ja schon erheblich warme Tage gab, habe ich auch zu einer Pflege mit viel Feuchtigkeit gewechselt und habe hier die Dr. Pierre Ricaud Hydractive24H ausprobiert.

Die zellaufbauende Feuchtigkeitscreme HYDRACTIVE 24H ist mit dem Aktivstoff Hydracium angereichert, der die zelluläre Feuchtigkeitsversorgung reaktiviert, indem er die Anzahl der AQP3 vermehrt, wodurch die Feuchtigkeitsaufnahme zwischen den Zellen der Haut stimuliert wird. Diese (Aquaporin 3) bilden Kanäle in den Zellmembranen der Haut wodurch die Feuchtigkeitsaufnahme zwischen den Zellen stimuliert wird. Da eine optimale Feuchtigkeitsversorgung der Haut darin besteht, dass diese fortdauert, besitzen alle Pflegen der Serie HYDRACTIVE 24H eine Wirksamkeit von 24 Stunden.

Die Creme befindet sich in einem Glastiegel, der leicht türkis eingefärbt ist und mit türkisen Deckel, klar erinnert an Aqua -Feuchtigekit und passt optisch perfekt und ich finde ihn ansprechend gestaltet.

Die Creme schnuppert unglaublich lecker! Ich krieg alleine vom Schnuppern morgens schon gute Laune, dezent blumig und richtig aquatisch frisch. Die Textur ist leicht cremig bis ins gelig gehende. Sie schmilzt auf der Haut, zieht ratzfatz ein, lässt sich auch gut verteilen und hat ein sehr leichtes, angenehmes Tragegefühl mit seidigen Finish. Der Feuchtigkeitsschub den die Haut damit bekommt, hält wirklich lange an. Selbst gegen Abend, nach einem stressigen Arbeitstag spannt meine Haut nicht. Die Pflege könnte ich mir ebenfalls ideal zum Strandurlaub vorstellen, da saugt die Haut ja Feuchtigkeit nur so auf. 40ml 29.99€, auch hier auf Sonderangebote achten! Aktuell gibt es gerade 50% Rabatt im Ricaud Onlineshop wie ich gesehen habe und sie kostet nur 14.99€!

So, das war doch mal wieder ein Schwung Input oder? Mögt ihr solche Zusammenfassungen, oder ist euch das Too much auf einmal?

Kennt ihr eventuell schon das ein oder andere Produkt und habt Erfahrung damit? Würde euch etwas näher interessieren?

 

Dalla Kopf Signatur

 

 

 

Artikel enthält

Pr Sample PUR

Advertisements

9 Kommentare zu “und sonst noch so im Mai?

  1. Elsa M. sagt:

    Die Ahava Sachen finde ich, klingen sehr verlockend, von der Marke hatte ich bisher noch nichts.

    Mit Asam geht es mir ähnlich, ich hatte immer nur dieses Homeshopping TV vor Augen und hätte nie gedacht, dass die Produkte wirklich was bringen. Aber Du hast mich diesbezüglich echt angefixt. Das Serum würde mich brenned interessieren.

    Von Dr.Pierre Ricaud kenne ich bisher nur die Maske, die ich auch nur bestellt habe, weil Du so geschwärmt hattest. So eine apricotfarbene war das, müsste ich eigentlich mal wieder ordern, die war nämlich auch klasse!

    Ich mag so Zusammenfassungen, gerne mehr in der Art!

    • Ah, ja die Ricaud Maske, mir fällt auch der Name gerade nicht ein, aber ich weiß welche Du meinst, hatte ich auch letztens wieder nachbestellt…die strafft richtig! Freut mich wirklich, wenn Du auch so Freude mit den Produkten hast;-)

  2. konsumkaiser sagt:

    verflixt! ahava habe ich auch noch nicht so oft auf dem schirm gehabt! aber die maske klingt genau nach MEINEM produkt, lach!! ich glaube, ich muss mich mal mehr um ahava kümmern.
    von vielen m. asam sachen bin ich auch angetan. wirklich besser als man denkt! und die beiden „asams“ sind echt nett!
    danke fürs anfixen!! 😉
    liebe grüße!!

  3. Geri sagt:

    Schöne Zusammenfassung der Produkte. Auf die Idee sollte ich auch mal kommen 😀

    Ich bin von AHAVA echt positiv überrascht. Das Serum, was ich mal hatte, habe ich komplett leer gemacht und auch meine Mum ist von der Handcreme, die ich zu Hause hatte mehr als begeistert.

    Zu M.Asam brauch ich auch nciht viel sagen. Die Marke ist genial. Hätte ich auch nicht erwartet. Muss mir da unbedingt mal wieder die Bodylotion in der goldenen Verpackung nachkaufen^^

  4. Tulay sagt:

    Ich habe früher öfters bei Yves Rocher bestellt, aber der Service hat so nachgelassen und die Produkte in der Art bekomme ich auch woanders. So außergewöhnlich finde ich sie nicht. Ich habe mich da die letzen Mal echt geärgert wie lieblos die Sachen einfach in einen Karton geschmissen werden. Da wunderte es mmich nicht, dass schon mal was defekt war und ausgelaufen ist.

  5. Laura sagt:

    Die Asam Produkte haben auch men Herz erobert, da sind wirklich gute Produkte dabei!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s