Eine neue Gesichtsreinigung von CLARINS Anti-Pollution Reinigung Crème Démaquillante


Die Gesichtsreinigungen von Clarins mag ich sehr, von daher war ich ziemlich neugierig auf die neue Gesichtsreinigung mit einer außergewöhnlichen Anwendung.

Anti-Pollution Reinigung Crème Démaquillante

Clarins Cleansing1

Pflegende Gesichtsreinigung mit Anti-Pollution Wirkung für sensible Haut aufgrund negativer Umwelteinflüsse. Angereichert mit intensiv reinigenden Moringa-Extrakten sowie pflegenden Stoffen aus Sheabutter und Mango bietet die geschmeidige Creme-Textur eine besonders effiziente Reinigung. Bei höchstem Komfortgefühl entdeckt die porentief reine und klare Haut ihre Ausstrahlung und Schönheit neu. Für Gesicht und Augenpartie.
• Entfernt zuverlässig Makeup und Schmutzpartikel bei höchstem Komfortgefühl.
• Beseitigt die Spuren der Luftverschmutzung. Entgiftet die Epidermis und schützt die Haut vor negativen Umwelteinflüssen.
• Pflegt die Haut geschmeidig und spendet Feuchtigkeit. Stellt das biologische Hautgleichgewicht wieder her, um die Jugendlichkeit zu bewahren.

• Sanfte Tenside: entfernen zuverlässig Makeup und Schmutzpartikel.
• Moringasamen-Extrakt: beseitigt die Spuren der Luftverschmutzung, entgiftet die Epidermis und schützt die Haut vor negativen Umwelteinflüssen.*
• Mango- und Sheabutter, Jojoba-Öl: pflegen die Haut geschmeidig und spenden Feuchtigkeit.
• Bioecolia: stellt das biologische Hautgleichgewicht wieder her, um die Jugendlichkeit zu bewahren.

Die Reinigung ist in einer Standtube mit Klickdeckel. Das Tubenmaterial ist flexibel, so dass sich das Produkt gut zur Öffnung drücken lässt. Die Textur ist cremig, zart pfirischfarben. Interessant ist die Anwendung, da sie auf dem trockenen Gesicht mit trokenen Händen angewendt wird. Zudem wird der Schmutz und das Make Up nicht wie üblich durch kreisende Reibebewegungen entfernt, sondern schonender abgenommen, so dass die Haut nicht gezerrt und gedehnt wird.

Anwendung Clarins

Anwendung:

1. Eine kleine Produktmenge (ca. 2x haselnussgroß) in den Händen anwärmen und dünn auftragen.
2. Die Hände flach auf das Gesicht legen, ohne Druck auszuüben. Stirn und Hals nicht vergessen.
3. Handflächen schnell von der Haut wegziehen, als ob sie brennend heiß wäre. 7 Mal wiederholen, von der Gesichtsmitte nach außen wandern. 5 Mal auf jeder Seite der Halspartie. Die Textur wird dicker, der Sogeffekt löst sanft Makeup, Schmutzpartikel sowie Spuren der Luftverschmutzung, ohne die Haut zu reizen oder das Gewebe zu überdehnen.
4. Produktreste mit Wasser abspülen oder mit einem Kosmetiktuch durch sanften Druck abnehmen. Mit Lotion Tonique klären.

Augenmake Up entferne ich wie gewohnt, zumindest schon mal grob, seperat. Die Reinigung ist auch für die Augenpartie geeignet. Danach habe ich die Anwendung wie oben beschrieben durchgeführt. Anfänglich dachte ich, es ist etwas umständlich, mittlerweile genieße ich das abendliche Ritual dieser Reinigungsart und nimmt nicht mehr Zeit in Anspruch als herkömmliche Reinigungen.

Die Haut ist danach intensiv gereinigt, geklärt, sieht frisch aus, fühlt sich seidig und gepflegt an, obwohl noch keine Pflege aufgetragen ist. Ich habe das Gefühl, dass die Haut damit sehr gründlich, aber vor allen Dingern sehr schonend gereinigt wird, da ich ja nicht rubbeln, reiben muss. Der anschließende Wattepadtest mit einem Gesichtswasser zeigte keine Verschmutzungen mehr auf dem Pad.

Ich bin ja eigentlich ein Fan von Schaumreinigungen in Verbindung mit einer Bürste, finde dies aber durchaus eine angenehme Alternative. Zudem habe ich auch einmal bevor ich die Reinigung abgenommen habe, einfach nochmal ein Reinigungsdurchgang  mit einer elektrischen Gesichtsbürste durchgeführt…lässt sich also auch durchaus kombinieren 😉

Preislich liegt die Reinigung bei 28€ je nach Anbieter, Inhalt 200 ml. Geeignet für Normale Haut, Trockene Haut, Mischhaut, Ölige Haut.

Wie findet ihr diese Art der Reinigung? Würde sie euch interessieren? Wie reinigt ihr eure Haut zur Zeit? Probiert ihr gerne mal was anderes aus?

Schmetti

 

 

 

 

Pr Sample PUR

Advertisements

12 Kommentare zu “Eine neue Gesichtsreinigung von CLARINS Anti-Pollution Reinigung Crème Démaquillante

  1. Kathi W. sagt:

    Das klingt interessant, ich verwende von Clarins diese orangene Reinigung, die auch etwas peelt. Werde ich mir mal beim nächsten Douglas Besuch ansehen. Deine Fotos sind sehr schön.

  2. Geri sagt:

    Hört sich interessant an. Von Clarins bin ich ja generell begeistert. Muss mir noch überelegen, ob ich diese Art von Reinigung annehmen kann 😀

  3. Monia sagt:

    Ich verwende ja nur noch Clarins für mein Gesicht, du hattest mich da vor längerem angefixt und ich vertrage die Creme einfach am Besten. Keinerlei Irritationen seit dem mehr!

    Die Art der reinigung klingt interessant, müsste ich mir mal ansehen, ob ich damit klar käme. Danke für Zeigen! Ich habe mir bei Dir schon so viele gute Tipps holen können, lese echt gerne bei Dir!

    • Danke für Deine lieben Worte, so ein Feedback freut mich immer sehr! Es freut mich, wenn Du Dir hier einiges für Dich mitnehmen konntest, hoff das bleibt auch künftig so! 🙂

  4. dieerstegeige sagt:

    ich habe sie mir gestern mal mit meinem cremenachschub mitbestellt. bin sehr gespannt und neugierig drauf 😉

  5. Anna L. sagt:

    Arghh, du machst mich mal wieder neugierig! Clarins gehört ja eh zu meinen Lieblingsmarken, nur war ich gerade gestern bei Douglas gewesen. Grummle, muss jetzt noch eine Woche warten, bis ich wieder in die Stadt komme. Määähhh!

  6. Lina sagt:

    Klingt spannend, aber ich muss hier erst noch einiges aufbrauchen, wird aber mal vorgemerkt;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s