Meine Retter, wenn die Haut mal wieder zickt…diesmal war es besonders heftig!


Im Grunde kann ich mich nicht beschweren was mein Hautbild angeht. Auch in meiner Jugend ist die Pubertät im Gesicht an mir vorbeigezogen. Ab und an mal ein Pickelchen oder mal leichte Rötungen, nix dramatisches. Im Januar und Februar allerdings hat es richtig zugeschlagen, Ich hatte Pickel im Gesicht wie ein Teenager, entzündetete Rötungen um die Nasenflügel, die richtig schmerzhaft waren, besonders beim Naseputzen. Mit den üblichen Mittelchen die mir sonst halfen, wie die ->Azulenpaste, kam ich diesmal nicht weiter. Ich habe lange rumprobiert. Der Gang zum Hautarzt blieb dann nicht aus und ich bekam eine Hydro Cortison Salbe verordnet. Mir wurde was von Hormonen und Wechseljahren und Allergien erzählt, ach komm hör auf…immer dieses Standardgeschichten. Ganz ehrlich? Ich habe die Salbe nicht genommen, weil meine Haut damit  total austrocknet.Ich mag das Zeug einfach nicht.

Also weiterprobiert und rumgefragt, was mir letzendlich richtig gut geholfen hat, sind folgende Produkte:

Zum einen habe ich alle 2 Tage eine Maske mit der LUVOS Heilerde Nr. 2 hautfein gemacht, die speziell für Entzündungen und Akne gedacht ist (und auch noch vieles andere) Danach habe ich das Geichtswasser von Luvos auch mit Heilerde zum Tonisieren verwendet. Dieses muss unbedingt vorher geschüttelt werden, da sich Teile der Heilerde Partikelchen absetzen. Anschließend zur Maske wird empfohlen das Heilerde Serum  aufzutragen, das empfand ich sehr angenehm, duftet gut, ist Fluid ähnlich und beruhigt die Haut nochmal zusätzlich…habe ich alles brav gemacht. Die Maske Nr. 2 ist ähnlich wie andere Masken zum Anrühren von Luvos, diese hier wirkt etwas grünlicher. Nach dieser Anwendung hat sich meine Haut schon wesentlich entspannter angefühlt und Rötungen haben sich umgehend zurückgebildet…kamen dann aber wieder durch, deshalb bleibe ich echt hinterher mit der Anwendungen. Kollagen zur Großansicht anklicken.

PicMonkey Collage

Als tägliche Pflege für mein Gesicht habe ich von Sisley die Crème Réparatrice au Beurre de Karité angewendet. Ich Dummerchen habe nicht gleich daran gedacht, dass diese Creme mir ja schon mal so gut geholfen hatte. Es ist extra eine Creme mit Karitè Butter für Irritationen und wirkt ausgleichend, beruhigend und reparierend. Zudem ist sie eine echte Familiencreme, für jeden geeignet und auch ideal als After Sun Pflege für die Gesichtshaut. Ich hatte sie ->hier schon mal in Verbindung mit der Sonnenpflege vorgestellt. Als es jetzt ganz schlimm war mit den Entzündungen und Rötungen, habe ich sie morgens und abends benutzt.

SIsley

Als es mit den Rötungen besser wurde, habe ich sie nur noch abends verwendet und tagsüber die Sisley Pflege All Day All Year Soin essentiel de jour, im von mir heißgeliebten Pumpsspender.

Diese umfassende Hautschutzpflege wirkt wie ein „Schutzschild“ gegen schädliche Umwelteinflüsse, die größtenteils für die Hautalterung verantwortlich sind. Dieser reichhaltige Anti-Aging-Schutzschild besteht aus drei verschiedenen Ebenen.

  • Anti-UVA und UVB-Schutz:
    90 % der UVB- und UVA-Strahlen des Tageslichts werden durch einen Komplex aus mikroverkapselten Lichtfiltern abgefangen, die die Haut acht Stunden schützen, ohne in sie einzudringen.
  • Schutz vor freien Radikalen / Anti-Stress-Schutzschild:
    Die kombinierte Wirkung von Apfelschalenextrakt (Schutz vor freien Radikalen) und Extrakt aus Silberweide (regt die Produktion von Anti-Stress-Proteinen an) sorgt für einen wirksamen Schutz der Zellen vor schädlichen Umwelteinflüssen.
  • Gestärkte Zellkohäsion:
    Phytoceramide sowie Reis und Sesam, die reich an Glykoprotein sind, stärken den inneren Halt der Zellen und sorgen so dafür, dass die Barrierefunktion der Epidermis unterstützt wird.

Aktivstoffe:

  • Verkapselte UVA- und UVB-Filter
  • Karité-Butter:versorgt mit Pflegestoffen, beruhigt, repariert, macht die Haut weich
  • Wacholder (ätherisches Öl): stimuliert
  • Majoran (Öl): stimuliert
  • Salbei (Öl):stimuliert
  • Haselnuss:wirkt positiv gegen Austrocknung, schützt, durchfeuchtet
  • Olive:macht die Haut weich, spendet Feuchtigkeit
  • Apfel:stärkt die hauteigenen Schutzmechanismen, wirkt anti-oxidantisch, regeneriert
  • Reis
  • Salbei:reinigt, tonisiert
  • Silberweide: beschleunigt die Bildung von HSP, Anti-Elastase
  • Sesam: spendet Feuchtigkeit
  • Vitamin E:wirkt gegen Freie Radikale

Die Creme mag ich sehr, überhaupt mag meine Haut die Sisley Pflegeprodukte total und ich vertrage sie bisher echt sehr gut… teuren Geschmack, den meine Haut da hat 😉  Vor allem merke ich bei den Produkten eine echte positive Veränderung des Hautbildes. Ich weiß ja nicht wie das bei jüngeren Damen so ist, aber ich geh ja  auf die 50 zu und ich merke hier echt relativ schnell eine Veränderung, obwohl meine Haut ja sonst auch wirklich gut gepflegt ist.

Die All day all Year hat eine schöne leichte Textur, zieht schnell ein und glänzt nicht. Wurde sehr schnell ein Pflegefavorit für den Tag von mir. Zudem sehr ergiebig, es genügt wirklich ein Pumphieb um das Gesicht und Décolleté damit einzucremen. Meist drücke ich nicht mal ganz durch, da das völlig ausreicht. Meine Haut wurde ganz weich damit und regenerierte sich echt schnell. Vielleicht hat auch der enthaltene Salbei geholfen, wirkt ja auch desinfizierend. Auf jeden Fall ganz große Liebe, diese Pflege! Bei den Preisen für die Pflege werden einige schlucken, wie wir wissen ist Sisley oberes High End. Die sind nicht einfach mal so aus der Portokasse zu bezahlen, aber ich denke mal so als eine Kur angewendet, vielleicht für die ein oder andere möglich.  Sisley Al day All year, ca. 50ml bei Douglas 284€, Amazon 212.26€, Parfum Dreams 244€. Ich hätte die Creme ja zu gerne wieder, sie gefiel meiner Haut wirklich extrem gut, aber da muss ich auch erst noch bissel sparen oder auf den Weihnachtsmann warten, zumal ich mir gerade erst den Global Pore Minimizer von Sisley für über 180€ nachgekauft hatte.  Die Crème Réparatrice ist im 50ml Glastiegel liegt preislich bei Douglas 130€, Amazon 94€, Parfum Dreams 111.80€. Es gibt sie auch noch in der Tube mit 40ml und ist entsprechend etwas günstiger. Preise vorher im Internet recherichieren lohnt sich da auf jeden Fall.

Zur Verstärkung gab es noch von SBT Sensitive Biology Therapy eine 28-Tage- Ausstrahlungskur der Intensiv Linie mit einenm regenerierendem Serum.

SBT

Ein hochwirksames, regenerierendes Serum mit Cell Life Youther in konzentrierter Reinform – die 28-Tage-Ausstrahlungskur.

  • Die Zellen werden reaktiviert und die Energiereserven müder, trüber, belasteter und reifer Haut wieder aufgestockt.
  • Der hauteigene Verjüngungsprozess wird durch eine drastische Steigerung der Kollagen- und Elastinproduktion reaktiviert.
  • Nach der einmonatigen Behandlung mit je einem Fläschchen pro Woche ist die Haut erneuert und gewinnt ihre natürliche Frische, Festigkeit und gesunde Ausstrahlung zurück.

Damit diese neue Hautkondition auch langfristig nach der 28-tägigen Behandlung erhalten bleibt, verwenden Sie täglich im 2. Schritt das CellLife Activation Serum. Aktivieren Sie diese frische, biologische Kosmetik für eine optimale Entfaltung der Wirksamkeit.

In dem Karton sind 4 kleine Glasflaschen mit Drehverschluss. Zum Benutzen schraube ich den Deckel ab und schraube einen der beiegelegten Verschlüsse mit Glaspipette auf. Die Entnahme funktioniert gut, Produkt empfinde ich als duftneutral. Das Serum ist recht flüssig, so dass ich es leicht sehr großflächig verteilen kann und es dadurch auch ergiebig ist.

Ich habe das Serum abends vor der Sisley Réparatrice Pflege angewendet. 1 Fläschchen soll 1 Woche halten…tut es aber nicht…es hält länger und ich habe großzügig aufgetragen!

Ich habe damit Ende Januar angefangen und habe jetzt noch einen kleinen Rest in der letzen Flasche, der bestimmt noch für 3-4 Anwendungen reicht. Es wirkt nach dem Auftrag leicht kühlend und beruhigt die Haut, zieht schnell ein, klebt nicht. Anschließend aufgetragene Pflege wird einwandfrei aufgenommen. Tolle Kur, die mir sehr geholfen hat und die Haut frischer aussehen lässt. Besonders die Knitterfältchen durch meine Seitenschläfer Lage am Décolleté haben sich sichtbar reduziert. Allerdings auch hier High End Biokosmetik und entsprechend nix für die Portokasse. Liegt preislich bei Douglas 160€, CosmeticExpress 136.10€ Gibt noch andere Anbieter im Netz, die preislich ähnlich liegen. Googeln und vergleichen bringt immer etwas;-) Hält auch länger als auf der Packung versprochen. Die Inhaltsstoffe sind bei Douglas und bei SBT aufgelistet.

Meine Haut ist jetzt nach einem Monat fast wieder perfekt, bis auf eine kleine gerötete Stelle an einem Nasenflügel, der aber auch wirklich übel entzündet war. Hier arbeite ich partiell immer noch alle 2 Tage mit der Luvos Heilerde Maske Nr.2. …aber es wird, ich bin positiv gestimmt.

Ansonsten kann ich sagen hat sich das Hautbild um einiges verbessert und wieder regeneriert. Die Hautoberfläche ist schön glatt, die Poren sind verfeinert, die Haut ist seidenweich  und strahlt frühlingsfrisch. Das klingt jetzt etwas komisch, aber ich habe das Gefühl, als wäre ich runderneuert, einmal alles abgeschmirgelt und neu aufpoliert worden…also die TÜV Plakette würde ich jetzt auf jeden Fall wieder kriegen 😀

Ich weiß natürlich, dass einigen vorn euch die Preise für die High End Produkte zu hoch sind und hier ächzen und stöhnen. Aber jede Preiskategorie und Marke hat auch ihre Käuferschicht. Es gibt auch Kundinnen die nur im oberen Hihg End Bereich kaufen, andere widerum gönnen sich eben mal gelegentlich etwas, dazu gehöre ich auch. Konnte ich früher auch nicht, da hat eine Creme bei mir nicht mehr wie 30-40 € kosten dürfen. Es ist auch nicht verwerflich wenn eine sagt, das ist mir definitiv zu viel auch wenn sie sich es leisten könnte. Ich bin immer der Meinung : Leben und leben lassen, jeder so wie er möchte. und das auch tolerieren. Ich teile hier meine Erfahrung mit den Produkten mit und das bedeutet nicht: „Renn los, Du musst das unbedingt kaufen, alles andere taugt nichts!“ 😉  Zudem ist Pflege sowieso sehr individuell zu händeln und nicht zu verallgemeinern.

In den letzten Wochen habe ich durch die Hautzickereien auch wenig Make up verwendet, nur eine BB Cream und Wimperntusche und maximal noch was auf die Lippen..was freu ich mich wieder richtig loszuschminken 🙂

Dalla Kopf Signatur

Enthält teilweise PR Samples

Advertisements

8 Kommentare zu “Meine Retter, wenn die Haut mal wieder zickt…diesmal war es besonders heftig!

  1. Evelyn sagt:

    Yessss, kann ich so nur bestätigen!

    Ich habe auch eine Zickenhaut, die urplötzlich spinnt, sich schuppt, rötet und dann auch noch hochentzündliche Pickel bekommt. Letztere glücklicherweise nur selten, aber ingesamt doch eine schwierige Haut, denn dazu ist sie noch hochsensibel und – tatata! – trocken! Noch Fragen?

    Sisley war und ist die Offenbarung für meine Haut! Vor allem die Crème Réparatrice, diese nehme ich seit über einem Jahr täglich, immer nachts, im Winter auch mal tagsüber. Meine Haut war noch nie so toll, wie seither. Zwischendurch dann noch die beruhigende Maske von Sisley oder auch mal die von SBT und alles wird wieder gut.

    Ja, die Preise sind saftig, aber jeden Cent wert! Auch das Make-Up machte endlich Schluß mit meinen 12-15 anderen Fehlkäufen, ich habe seither nie wieder ein anderes Make-Up getestet. Weiterer Pluspunkt: alle Produkte sind sehr sparsam im Gebrauch, man benötigt meist nur eine kleine Menge, auch da macht sich die Qualität bezaht. 🙂

    Liebe Grüße
    Evelyn

    PS: Die SBT Kur liest sich auch phantastisch!

  2. Steffi sagt:

    Hallo 🙂
    Nachdem ich mittlerweile so einige Blogbeiträge von Dir gelesen habe, muss ich einfach mal los werden, dass mir Deine Seite sehr gut gefällt!
    Es ist so angenehm nicht den 28. Review einer 18 jährigen zur x-ten essence LE zu lesen sondern viele sehr gut geschriebene Beiträge zu unterschiedlichen Produkten und Themen. Ich finde die Reviews immer sehr hilfreich und neutral beurteilt. Ich bin Anfang 30 und verwende mittlerweile für die Gesichtspflege auch hochpreisigere Produkte (habe vor kurzem Origins „A Perfect World“ für mich wieder entdeckt und hatte noch nie eine so gute Haut wie zur Zeit), aber das nicht, weil ich zu viel Geld übrig habe, sondern weil ich nach langem Testen einfach das Beste für mich gefunden habe. Das muss nicht zwingend das Teuerste sein, aber ich habe in der Drogerie bislang einfach nicht die optimale Pflege für mich gefunden. Letztendlich ist es doch immer eine Frage, was einem eine schöne Haut wert ist. Wenn mir eine teure Creme dabei hilft, meine Hautprobleme zu lösen, dann kauf ich mir diese lieber und spare dann an anderen Dingen. Und wenn ich mir ansehe, was viele Blogger augenscheinlich insgesamt für den 58. Blush oder den 20. Highlighter ausgeben (ganz ehrlich, das braucht man doch nie auf??) dann kann es doch eigentlich nicht am Geld mangeln 🙂
    Mach bitte weiter so und schreibe auch zukünftig viele interessante Beiträge!

    Viele Grüße

    Steffi

  3. Ela sagt:

    Ich mußte schon schlucken als ich den Preis las.
    Dennoch, wenn es bei mir finanziell drin wäre, würde ich den Versuch starten.
    Zumal meine Haut momentan auch wieder durchdreht und nur Wasser und die Eight Hour Skin Protectant von Elizabeth Arden an sich läßt.

    Von SBT hatte ich vor kurzem das Reinigungsöl in Gebrauch – ich mochte es sehr (mir ist das von Kanebo aber immer noch am Liebsten *ggg*)

  4. Liv sagt:

    Das mit den Preise ist teilweise einfach eine Frage von Prioritäten (die einen haben eine hohe Hypothek, 3 Autos oder 4 Kinder, andere eben nichts davon und Geld über für andere Interesses) aber teilweise ist es eben auch anders und schwere Schicksalsschläge schuld für die Armut. Allerdings gibt es bis auf DIY blogs wohl kaum blogs die den Konsum total abraten oder keine Freude an Konsum vermitteln (auch wenn ich das manchmal versuche ;)) Ich mag auf blogs den Mix von budget und high-end und der ist bei dir ja gegeben.
    Liefs, liv

  5. Geri sagt:

    Du arme. Ein Glück hat sich deine Haut wieder regeneriert. Momentan zickt meine Haut auch etwas herum. Pickelchen hier und pickelchen da, die wochenlang nicht weggehen. Ab und zu verwende ich die Heilerde von Luvos und da fühlt sich meine Haut danach wirklich gut an. Aber Sisley wäre momentan für mich noch zu teuer^^

  6. Gabi sagt:

    Muss wohl irgendwie in der Luft liegen das mit den Hautproblemchen, ich hab auch teilweise zickige Haut im Moment und höre im Freundeskreis davon.

    Diese Heilerde Maske liest sich interessant, werde ich sicherlich mal ausprobieren, wobei wir ja jetzt eh Frühling haben sollen, da wird sich hoffentlich einiges von selbst erledigen. 8 )

    Zu der Preisdiskussion – Mal abgesehen vom Geldbeutel, ist das Thema für mich eine Sache der Grundeinstellung, so in etwa- will ich jeden Tag Fleisch essen oder lieber einmal in der Woche ein hochwertiges Steak,wobei ich das Steak vorziehe.

    Ich benutze auch eine Pflegeserie in einer ähnlichen Preisklasse, wie die Sisley Produkte, weil sie perfekt für meine Haut ist und es mir damit gut geht.
    Übrigens auch peu à peu zusammengestückelt- erst das Eingewöhnungs – Set in Reisegrösse , und dann ergänzend die Normalgrössen- zum Glück werden ja nicht alle zur gleichen Zeit leer.

    Zusätzlich verkneife ich mir allerdings die 101te Jeans und das 305te T-Shirt oder eben wie schon erwähnt den 21ten Lippenstift. Ausserdem schaue ich mich im Internet um, häufig finden sich da schon Angebote, die um einiges günstiger sind, als die beim Anbieter mit der „Beauty-Box“.

  7. Norma Holzwarth sagt:

    Hallo,
    ich hatte dir schon einmal zum Thema Sisley geschrieben…ich glaube per e-mail…vielleicht bin ich ja da im Spam-Ordner gelandet.
    Bei Sephora Frankreich ist das Sisley-Sortiment grundsätzlich ca. 20% günstiger als in Deutschland….wenn sie dann 4-6 x im Jahr die 20%-Aktion haben kannst du also fast 40% des Preises sparen….das macht bei den teueren Creme sehr, sehr viel aus.
    Die All Day All Night habe ich auch schon getestet…Meine Parfümerie-Verkäuferin schenkt mir immer 1-2 Pröbchen davon wenn ich vorbeikomme. Ich muss sagen, dass ich den Duft dieser Creme sehr liebe, jedoch nie eine Veränderung meiner Haut feststellen konnte.
    Letztens war ich in der Stadt und unterhielt mich mit der Sisley-Frau und die meinte dann, dass das ja kein Wunder wäre, denn die All Day All Night wäre „nur“ Pflege und kein „Anti-Aging-Produkt“….sie empfahl mir also die noch teureren Sisleya-Produkte….Manchmal weiß ich nicht was ich glauben kann….
    Hast Du die Sisleys schon mal ausprobiert????
    Zurzeit bin ich aufgrund des Preises bei Shiseido gelandet, die ich vom Wohlgefühl und vom Sortiment genauso gut empfinde wie die Sisley-Produkte.
    Ganz liebe Grüße, N.H.

    • Meine Haut liebt Sisley und ja, es ist die einzigste pflege wo ich eindeutig erkennbare Verbesserungen für mich sehe. Aber jede Haut ist anders, ich mag auch die Produkte von CLARINS und SHISEIDO sehr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s