Mal wieder ein paar Proukte von Daniel Jouvance, die ich interessant genug finde um sie auf dem Blog vorzustellen.


Ich muss echt sagen, die Marke macht sich! Sowohl vom aufgefrischten, jugendlicheren Design als auch von den neuen Produkten, die ich iso im  letzten halben Jahr aus dem Pflegebereich probiert habe. Das Facelifting hat dem doch etwas „angestaubten“ Design auf jeden Fall gut getan, denn die Produkte dahinter müssen sich keinesfalls verstecken. Aber wie heißt es so schön: „Das Auge isst mit“

Aus dem Bereich Duschen und Peelen habe ich auch gleich wieder 2 Favoriten für mich entdeckt.

Es wird orientalisch! Aus der AQUAMONDI MAROC Linie habe ich die Peeling-Pflege und das Seiden-Duschöl ausprobiert. Leute! Dieser Duft macht süchtig! Wer gerne orientalische, samtige Düfte mag, die nicht so schwülstig-schwer daherkommen, wird  es mögen. Ich könnte mich dran kaputtschnuppern.

DuschePeeling

Das Peeling ist mittelfest von der Konsistenz. Es ist weicher als mein heißgeliebtes -> Meersalzbutter Peeling von Jouvance, welches ja sehr fest/buttrig ist. Die Schleifpartikel sind nicht so grob. Es kann auf trockener Haut angewendet werden um einen intensiveren Peelingeffekt zu erreichen. Möchte man es sanfter, einfach auf nasse Haut auftragen. Es wird ebenfalls milchig und die Peelingpartikel lösen sich beim massieren auf. Die Haut ist danach schön zart und die abgestorbenen Hautschüppchen  entfernt. Zudem ist es optisch hübsch auf dem Badewannerand anzusehen, ein Glastiegel mit goldenem Schraubdeckel. Sehr wertig.

Meersalz und Wüstensand aus Marokko sorgen für einen sanften Peeling-Effekt. Der Balsam ist mit Rhassoul angereichert, einer Tonerde mit absorbierenden Eigenschaften sowie mit seltenem und kostbarem Arganöl. Die Peeling-Pflege in kreisenden Bewegungen entweder auf die trockene, oder feuchte Haut auftragen um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen.

Enthalten sind 200g zum Preis von 35€. Zur Zeit gibt es das Peeling jedoch zum Einführungspreis von nur 18€.

Das Orientalische Seidenduschöl ist zur Zeit mein allmorgendlicher Liebling. Peelings verwende ich meist nur am Wochenende, aus zeitlichen Gründen. Ich bin mittlerweile so vernarrt in diesen Duft. Ich mag die Anwendung, da es nicht so schwer, klebrig auf der Haut ist wie manch andere Duschöle. Zudem fehlt mir bei anderen Duschölen oft so diese saubere Gefühl danach! Kennt ihr das? Deshalb verwende ich sie eigentlich auch nicht so oft. Das Problem habe ich hier nicht. Es schäumt auch ganz dezent auf-sehr angenehm. Es pflegt nachhaltig und wenn ich mal spät dran bin, kann ich auch durchaus mal aufs Eincremen nach dem Duschen verzichten. Ist zudem sehr sparsam im Gebrauch. Das hier könnte man mir Bierkastenweise nachreichen…wiviel Flaschen gehen in eine Kiste Bier? 24? joa..da wäre ich dann erst mal eingedeckt ^-^

Diese Pflege mit Arganöl macht das Duschen zum sinnlichen Erlebnis. Im Kontakt mit Wasser verwandelt sich das seidige Öl in einen federleichten Schaum, der Ihren Körper sanft einhüllt und den Geist entspannt. Orientalische Duftnoten betören die Sinne: Würzig-warmer Zimt wird von marokkanischem Rosen-Absolue abgerundet. Beauty-Restulat: Die zart duftende Haut ist genährt und seidenweich. Parabenfrei.

200ml kosten regulär 13€, auch hier gerade reduziert zum Einführungspreis von nur 7.50€. 

Das Pflegeintensivierendes Serum für jugendliche Haut ist mittlerweile ein Bestseller bei D.Jouvance. Mit Serum kriegt man mich ja immer, also gerne auch ausprobiert.

Als Ergebnis 30-jähriger Forschungsarbeit enthält dieses Serum einen natürlichen, marinen Komplex der patentiert wurde: fusio [3]TM . Er besitzt die einzigartige Kraft, die sogenannten „Jugendproteine“ der Haut anzukurbeln.
Das Serum der neuen Generation ist eine Exklusiv-Innovation von Daniel Jouvance. Es eignet sich für alle Frauen ab 30, denn es bekämpft Anzeichen der Hautalterung zweifach:
Es beugt Zeichen der Alterung vor und bewahrt das jugendliche Aussehen der Haut.
Es repariert und schützt: Die Haut wirkt regeneriert und sichtbar jugendlicher. Sie erhält ihre natürliche Elastizität zurück.

Jouvance serum

Das Serum kann unter der Tagescreme verwendet werden oder auch alleine. Im Herbst/Winter hat mir es solo nicht gereicht, im Sommer könnte ich mir das jedoch gut vorstellen. Wertig im Glasflakon mit Pumpspender und zusätzlicher Kappe. Der Spender kann auch abgeschraubt werden, so dass man prima an den Rest des Inhaltes kommt;-)

Der Duft ist etwas gewöhnungsbedürftig, schnuppert ein wenig algig und im Hintergrund etwas frisch unsisex. Das algige verfliegt aber auch schnell, von daher falls man es nicht mag, kein Problem. Es bleibt dann nr noch eine angenehme Meersfrische.  Ich empfinde die Anwendung morgens sehr angenehm, da es leicht kühlend wirkt und mir einen Frischekick verpasst, den ich um halb sechs in der Früh schon gut gebrauchen kann. Kommt ihr im Moment auch so schwerfällig raus morgens?

Die Textur ist sehr leicht und es zieht sehr schnell ein, danach ist die Haut mattiert und es klebt absolut nicht. Absolutes schwereloses Tragegefühl, wie eine 2. Haut. Auch eine tolle Unterlage für Foundation. Es verfeinert nämlich auch die Poren etwas und  minimiert kleine Fältchen. Bei längerer Anwendung hilft es gut gegen Rötungen.  Hat mir gefallen würde ich wieder verwenden. Enthalten 30ml im Glaflakon mit Pumpsspender und kostet regulär 46€. Auch hier gerade im Angebot für 22.50€. Dafür bekommt ein ein richtig tolles Serum!

Zum Schlusss noch 2 teintverbessernde Produkte : Aus der ECLACÉANE Pflegelinie den „Booster frische Ausstrahlung“ und das „Fluid perfekter Teint“

Eclaceane

Das linke Produkt, das Fluid für den perfekten Teint ist auch im Pumpsspender. Die Textur ist auch wie ein Fluid und es schimmert perlmuttig, leicht irisierend. Schenkt morgens dem fahlen, müden Teint ein frisches Aussehen, hier empfinde ich auch einen Soforteffekt.  Nehme es gerne nach der Tagespflege unter der Foundation oder der getönten Tagespflege. Lässt den Teint auch ebenmäßiger Aussehen. Es enthält die „leuchtende“ Alge Noctiluca, die mit perfektionierenden Pigmenten angereichert ist, um das Hautbild zu korrigieren. Es ist eines dieser teintverbessernden Produkte, die es gerade von vielen Herstellern gibt. Vom Produkt selbst sieht man aufgetragen eigentlich gar nichts, es ist das Gesamtbild welches eine Verbesserung erkennen lässt. Ein durchaus nettes Produkt:-)  Enthalten sind 30ml und kostet regulär 33€ zur Zeit 16.50€.

Bei dem rechten Produkt in der Tube dem Booster „Frische Ausstrahlung“ ist diese „leuchtende“ Alge Noctiluca mit lichtreflektierenden Pigmenten ebenfalls enthalten. Das Produkt hat eine apricotfarbene Nuance, bei der ich erst Mal erschrocken bin, als ich sie sah. Ich dachte viel zu dunkel, was soll ich damit? ABER! Es ist eine sehr leichte Textur, die  sich gut anpasst und transparent wird, wenn sie im Gesicht aufetragen und verteilt ist. Ein so von der „Sonne geküsst“ Produkt mit einem „Hallo wach“ Effekt…ohne „Indinaer Feeling“ ja ich glaube das beschreibt es ganz gut:-)

Ich nehme es an Tagen wo ich keine Foundation benutze, aber mich zu blass fühle und mir eine getönte Tagescreme oder Foundation zu viel ist, ich aber auch nicht so ganz nackig sein will.  Ich habe es auch im Urlaub für abends gerne verwendet, da ich damit einen schönen ebenmäßigen Teint habe und auch keine Foundation zum Weggehen verwendet habe. Ideal ist es auch um danach noch einen leicht getönten Puder oder Mineralfoundation aufzutragen.

Es könnte sein, dass es bei rosastichigen Teint nicht so geeignet ist, da es apricotfarben ist- vielleicht hat es schon Jemand probiert, dann schreibt doch mal eure Erfahrung damit in die Kommentare. Enthalten sind hier 40ml  kostet 20€ und ihr ahnt es schon…zur Zeit im Angebot für 10€.

Die Inhaltsstoffe der Produkte habe ich jetzt nicht auch noch hier eingefügt, dass würde den Post echt sprengen. Aber bei Daniel Jouvance im Web Shop stehen diese bei jedem Artikel dabei. Findet ihr immer unter dem Artikel bei der Artikelnummer als Link. Sehr vorbildlich!

So das war mal wieder viel Futter für euch, aber vielleicht war ja das ein oder andere dabei was euch interessiert? Vielleicht kennt ihr auch schon etwas? Schreibt mir gerne einen Kommentar mit eurer Erfahrung, oder was euch interessiert oder wenn ihr noch eine Frage habt 😉

Ansonsten kann ich sagen, mag ich die Marke mittlerweile echt gerne. Gerade für Jemand der sich nicht nur High End leisten kann oder will bekommt hier für sein Geld richtig schöne Produkte. Es gibt immer attraktive Goodies dazu…also richtige Goodies nicht nur Pröbchenkrams 😉 Falls ihr bestellen wollt, kleiner Tipp- abbonniert den Newsletter, dann bekommt ihr aktuell noch einen 5€ Gutschein dazu 😉

Allerdings muss ich dazu sagen, finde ich die Preispolitik mit den Angeboten immer etwas neija…seltsam. Ganz ehrlich, regulär würde ich nicht kaufen…dazu ist immer genug Auswahl zu Aktionspreisen da. Nicht, das ich das Gefühl habe, die Produkte seien den regulären Preis nicht wert. Aber gerade bei Produkten die 40-50% reduziert sind oder bei 2 für 1, fragt sich der Endverbraucher doch auch wie das so oft gehen kann? Oder? Wie wirkt das auf euch? Es gibt ja noch mehr Anbieter die das machen. Übrigens gehört D.Jouvance und auch Dr. Pierre Ricaud, von denen ich auch schon einiges gezeigt habe, zur Yves Rocher Gruppe. Wobei bei mir beide Marken wesentlich besser gefallen als die von Yves Rocher.

Mütze Signatur

Pr Sample PUR

Advertisements

10 Kommentare zu “Mal wieder ein paar Proukte von Daniel Jouvance, die ich interessant genug finde um sie auf dem Blog vorzustellen.

  1. Anna L. sagt:

    Ich bin ja durch dich auf die Jouvance Produkte aufmerksam geworden und habe nun auch schon 3-4 mal bestellt. Ich finde die Sachen auch richtig gut. das Salzbutterpeeling liebe ich und habe es auch schon nachbestellt und einmal verschenkt. Ich kucke auch immer wenn Angebote sind und bestelle nur dann.

    Ich wußte auch nicht das sie zu Y.Rocher gehören, die Sachen mag ich nämlich irgendwie nicht.

    Hier würde mich das Serum und das Duschöl gefallen, da geh ich gleich mal im Shop stöbern.

  2. Ela sagt:

    Mir geht´s wie Anna, gerade mit dem Salzbutterpeeling hast du mich infiziert. Ich werde jedesmal ein bißchen sehr hektisch, wenn ich merke, der Pott geht zur Neige. Auch mag ich das Duschöl (lag mal als Geschenk mit bei) und ich hatte zu Weihnachten einen Topf mit einer Algenmaske von Jouvance geschenk bekommen, da brauch ich aber erst mal Zeit zum testen.

    Zwecks den Angeboten – ich frag mich häufig, wie die zustande kommen und wer letztlich dafür bezahlt. Für den Verbraucher sind Angebote wie 2 für 1 natürlich super, jedoch bleibt ein kleines „Gschmäckle“, zumindest bei mir.

  3. Da bin ich aber froh, dass ich bei meiner ersten Bestellung gestern wenigsten das Duschöl bestellt habe. Bin nun mega gespannt.

    LG
    Mimi

  4. beautyjungle sagt:

    Ist ja witzig, mir ist Yves Rocher sympathischer 🙂 erstmal direkt vor Ort anzuschauen und zu betatschten, und dann auch häufig ziemlich gut von den Inhaltsstoffen her für konventionelle Produkte. Gerade bei Ricaud bestehen die Cremes hauptsächlich aus Öl und Silikonen – und man weiß es erst, wenn man bestellt.
    Dass die INCIs bei Jouvance aufgeführt sind, ist wiederum sehr schön!
    Ich hab gerade meine Review zu der Salzbutter fertiggestellt, kommt bald online 🙂 ich nutze eigentlich den KISSMEE Handschuh, aber diese Butter ist dennoch genial, wenn Peeling, dann sie!

  5. Marion sagt:

    Ich habe das Duschgel schon ziemlich lange, eine wirkliche Neueinführung kann es deshalb nicht sein, aber das Etikett sieht auch ein wenig anders aus. Vielleicht rechtfertigt das eine Neueinführung ;-). Ich stimme dir zu, dass der Duft absolut traumhaft ist. Es ist das schönste Duschprodukt, das ich kenne; ein echter Hauch von Orient.

    Ich bin kein sonderlicher Fan von Yves Rocher, Ricaud und Jouvance, habe aber jeweils ein Produkt, das ich immer wieder nachkaufe, wenn es zum halben Preis oder 2 Produkte zum Preis von einem zu bekommen sind. Bei Ricaud ist es die Hals- und Dekolletécreme, die man wirklich auch tagsüber auftragen kann, ohne sich die Klamotten am Halsausschnitt zu verschmieren. Von Yves Rocher liebe ich die Sérum Végétal Tagescreme, die für meine Nase äußerst angenehm riecht und eine sehr schöne Konsistenz hat.

  6. Die Kameliendame sagt:

    Peeling und Duschgel besteltl, tolle Produkte!!!! Hast mich malmwieder total angefixt:-) Aber bisher immer positiv!

  7. prinzessin_paprika sagt:

    So, ziemlich genau zwei Jahre später ist die Maroc-Serie raus *schnüff*
    Sehr schade finde ich, dass bei den Relaunch mancher Gesichtspflege der Duft erhöht wurde – das ist auch bei Yves Rocher ein Trend, der mir nicht gefällt. Und ich bin noch nicht mal eine Verfechterin der „es muss unbeduftet sein“ Fraktion.

    Greets
    und schön, dass es auch Bloggerinnen jenseits der Mitte-Zwanzig-Fraktion gibt!
    prinzessin_paprika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s