Lidschattenparade: meine Sisley Lidschatten Schätzchen *_*


Ich dachte ich zeige euch heute mal meine Lidschatten, die ich von Sisley besitze. Es sind bisher 6 Stück und da könnte durchaus noch die ein oder andere Nuance dazukommen.  Als ich in München war, konnte ich am Sisley Counter mal ausgiebig durchkucken….hach, jaaa! Ich habe schon noch eins zwei im Auge, die spätestens beim nächsten Urlaub im Duty Free in meinem Körbchen landen werden. Für mich ist keine Niete dabei und ich benutze sie echt alle durchweg gerne.

Mit Klick auf die Kollage gelangt ihr zur Großansicht.

PicMonkey Collage

Die Umverpackungen sind eher schlicht, dennoch wertig und stabil. Auch hat sich mal bei den Umverpackungen ein wenig im Design geändert. Durch ein Acrylfensterchen lassen sich jetzt die Nuancen schon von aussen erkennen. Oben rechts ist ein Cremelidschatten, die anderen sind Puderlidschatten.

Ich hatte sogar noch Fotos von den unangetatschen Lidschatten auf der Festplatte;-) Die Nuancen im Einzelnen:

Sisley 2

von links nach rechts  „Phyto Ombre Eclat“ velvet(matt) – burgundy – linen(matt) – sorbet – stardust – copper touch (Cremelidschatten „Sisley Touch“)

Swatches dazu, im Freien teilweise direktes Sonnenlicht, teilweise im Schatten

Sisley 3

Linen ud Velvet, die beiden matten Nuancen sind so meine Alltags -morgens 5 Uhr Lidschatten- wenn ich zur Abreit muss, die kann ich mir sogar blind und ohne Spiegel auftragen. Ich liebe die matten Nuancen, auch wenn die Swatches etwas unscheinbar dazu wirken, am Auge mag ich sie total gerne, da sie die Fältchen nicht noch mehr betonen und gerade wenn ich morgens früh noch nicht so frisch ausschaue ist das doch von Vorteil  😉

Phyto-Ombres Eclat/Puderlidschatten:
Für ein individuelles Augenmake-up von natürlich bis gewagt mit einer Vielzahl an kombinierbaren Farben und Lichteffekten.
Phyto-Ombres Eclat vereint die pflegenden Eigenschaften pflanzlicher Extrakte mit modernster Make-up-Technologie.
Der speziell beschichtete Puder und die seidige, ultrazarte und qualitativ hochwertige Textur kann leicht aufgetragen und gemischt werden. Die Lidschatten schützen die zarte Haut der Augenpartien vor Austrocknen.
Phyto-Ombres Eclat ist unter augenärztlicher und dermatologischer Aufsicht getestet.
Ergebnisse:

  • Der Lidschatten hält den ganzen Tag
  • Die zarte Pudertextur sorgt für ein makelloses Augenmake-up und erzeugt ganz nach Belieben natürliche oder gewagte Effekte

Eine Farbpalette mit dezenten und metallischen, irisierenden oder seidigen Farbabstufungen.

Die Qualität der Lidschatten ist wirklich klasse, sie lassen sich so schön verblenden und sind nicht schrill, dennoch gut pigmentiert, krümeln nicht, so dass sie für uns Ü40 Mädels wirklich alltagstauglich und tragbar sind. Ja, da kann man sich nicht mehr alles wild auf die langsam schrumpelnden Lider werfen, da muss frau dann schon etwas bedachter auswählen 😉 Hiermit gelingt es auf jeden Fall, die Augenlider ins positive Licht zu rücken;-)  Ach, ja und sie halten wirklich den ganzen Tag durch ohne sich in der Lidfalte abzusetzen!

Den Cremelidschatten Copper Touch kann ich als dezentes Highlight ansetzten oder schön satt aufs Lid auftragen, es lässt sich damit schön spielen.

Ob schlichtes oder raffiniertes Make-up: Golden, Silver und Copper Touch! Die geschmeidige Textur des seidigen Crème-Puder verleiht Ihrem Make-up etwas Einzigartiges.

Dieser Crème-Puder:

  • sorgt dank der Extrakte aus Weißdorn und Ringelblume für Komfort und weiche Haut
  • verleiht der Haut einen irisierenden und leuchtenden Schimmer.

3 Farbnuancen – Golden Touch, Silver Touch und Copper Touch – für glanzvolle Eleganz, Raffinesse und Originalität.

Die Swatches sind ohne Base, hatte ich diesmal vergessen. Die Puder-Lidschatten lassen sich auch wunderbar feucht auftragen. Auch kann man die dunkleren Nuancen feucht aufgetragen mit entsprechendem Pinsel prima als Eyeliner verwenden.

Die Preise sind absolut oberes Highend, deshalb empfehle ich bei Interesse die Preise zu vergelichen, da es schon Unterschiede gibt, gerade bei den Onlineshops. Die UVP für die Puderlidschatten liegt bei 34.50€ Bei Heinemann Duty Free kosten sie z.Bsp. 28.50€

Keine Frage, das ist immer noch viel Geld. Aber sie nutzen sich kaum ab, sind wirklich äußerst ergiebig, pflegend und wie gesagt, in meinem Alter kann und will ich mir eben nicht mehr alles aufs Lid packen. Diese vetrage ich trotz Kontaktlinsen super und ich bin einfach rundum zufrieden damit, deshalb sind sie es mir auch wert. Ich verwende kaum noch Drogerielidschatten, da ich merke, dass ich da mit dem Alter echt anspruchsvoller geworden bin bzw. meine Haut 😉 Ich verwende mittlerweile bei Lidschatten hauptsächlich von  Sisley, Lancome, Shiseido, Guerlain und Clarins.. Ich mag die Texturen einfach gerne. Zudem darf es nicht mehr zu glitzerig/schimmerig sein, sonst sieht man gleich noch ein paar Jährchen älter aus. Deshalb habe ich mich auch noch nicht an die Dior Paletten gewagt, die ich immer anschmachte, aber oft eben zu glitzernde Nuancen dabei sind.

Mich würde brenned interessieren, was eure Lieblinge sind? Vor allem bei den nicht mehr ganz so jungen Leserinnen unter euch? Achtet ihr darauf wie vorteilhaft die Textur an eurem Auge ist? Habt ihr schon mal Sisley Lidschatten probiert?

Blumenstengel

Advertisements

15 Kommentare zu “Lidschattenparade: meine Sisley Lidschatten Schätzchen *_*

  1. Julia sagt:

    Ich teile Deine Ansicht, obwohl ich die Lidschatten vin Sisley bis dato nicht kenne. ich benutze Shiseido, Chanel ( diese ombre….. viel Glitzer im topf, aber aufgetragen nicht so), Lancome und sehr gerne Bobbi Brown. Manches von Dior ist ok, und nicht so viel Glitzer. die aktuelle Herbstfarbenpalette in Lila- und grüntönen ist zB toll. aber als ichj sie gstren zufällig bei Müller endeckte und ausprobierte dachte ich mir neee, vieleicht sehe ich das im herbst/ winter anders, aber aktuell eher nicht ( weil zuviel Glitzer).

  2. Martina sagt:

    Ich bin sogar schon ü50 und teile deine Meinung, dass das Make up in dem Alter etwas dezenter sein sollte. Bei den Lidschatten liebe ich auch Bobbi Brown und seit Kurzem Smashbox. Die kleinen Paletten sind einfach toll aufeinander abgestimmt. Beim Auftragen denkt man, dass kaum Farbe abgegeben wird, doch der Effekt ist toll. Da kaufe ich sicherlich noch mehr von. Von Clarins habe ich auch zwei Paletten. Die Farben sind auch schön dezent, aber ich finde, dass sie sich sehr schnell aufbrauchen. Chanel habe ich früher sehr viel gekauft, doch inzwischen ist mir das alles ein wenig zu viel „Drama“. Das steht mir in meinem Alter nicht mehr so. Außerdem habe ich helle Haare und einen sehr hellen Teint, so dass ich mir mit den eher farbintensiven Tönen etwas sehr angemalt vorkomme.

  3. ickebinet83 sagt:

    links die beiden gefallen mir am besten – habe bisher leider keinen sisley lidschatten

  4. Susanne sagt:

    Mein aktueller Liebling ist ein Lidschatten von Lancome: timeless taupe. Ich bin keim AMu-Künstler und verwende meistens nur einen Lidschatten.

    • Also ein AMU Künstler bin ich auch nicht, da bewundere ich auch immer die anderen- aber 2 Nuancen verwende ich eigentlich immer. Eine helle aufs bewegliche Lid und eine dunkle für die Lidfalte- wirkt wesentlich plastischer und „formt“ das Auge noch mal.

  5. Chelisa sagt:

    Von Sisley habe ich auch noch keinen Lidschatten versucht, aber „sorbet“ und „stardust“ gefallen mir von der Farbe her gut. Momentan schwöre ich noch auf Dior 🙂 Die Farben sehen in der palette gar nicht so überragend aus, aber aufgetragen ein Traum!

  6. Jules sagt:

    Einen Sisley Lidschatten habe ich noch nicht.. Burgundy sieht traumhaft aus 😉 Lg

  7. TheFashionvictim67 sagt:

    Meine Dior 5 Color Lift palette ist meine meistverwendete.
    Ich denke das die Base in der mitte bewirkt das der schimmer die Fältchen nicht betont, sondern sie eher glättet, mit keiner anderen Palette bin ich so zufrieden.

    Im Sommer habe ich nun auch die cremigen konsistenzen schätzen gelernt (hallo Dior Blushes), und bei Hitze benutze ich sehr gerne meinen Creme Lidschatten (emervile) von Chanel.

    Bin schon auf die neuen Cremelidschatten von Dior gespannt, sie sollen ja die gleiche konsistenz wie die Blushes haben.

    LG Birgit

    • mhhhh, da müsste ich mir die Lift Paletten doch noch mal näher anschauen 😀

      Oh, Ja die neuen Dior Cremelidschatten scheinen toll zu sein-das Blush liebe ich ja *seufz* Werde ise mir auf jeden Fall ankucken.

  8. Indophil sagt:

    Hallo Claudia,

    auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist, schreibe ich mal etwas dazu. Ich habe – neugierigerweise – mir heute den „Stardust“ Lidschatten bestellt. Ich wollte einfach mal wissen, wie sich der Lidschatten anfühlt. Schließlich muss sich frau ja auch schon mal etwas Gutes tun.
    Ich werde dann berichten.
    Liebe Grüße Indophil

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s