Neuer Davidoff Duft für uns Weibchen: Cool Water Sea Rose


Ich sehe noch den türkisblauen Flakon vor mir, der Mitte der 90er Jahre auf meinem Glasregal im Bad stand. Damals war ich Ende zwanzig und der Duft Cool Water Woman war ein Must Have. Alle meine Freundinnen trugen ihn…ihr könnt euch ungefähr vorstellen in welch einer Wolke wir abends zusammen loszogen 😀 Aber wie es dann oft so ist, mittlerweile habe ich den Duft über.

Vielleicht war ich gerade deshalb so neugierig als ich las, dass nun ein Cool Water Sea Rose lanciert wird und ab Juli im Handel erhältlich ist. Das musste doch beschnuppert werden 😉

Sea Rose kommt in einem pastelligen Pfirsisch Flakon daher und die Form ist die uns alt bekannte von Cool Water Woman, die an einen Wassertropfen erinnert. Ich fand es zuerst sehr befremdlich diese Flakonform, an der so viele Jugenderinnerungen hingen in dieser Farbe in der Hand zu halten….tjaja 😉

Collage

Sea Rose ist die jüngste Verwandlung von DAVIDOFF Cool Water, die eine ganz neue Facette der unendlichen Liebesgeschichte zwischen Frau und Meer entdeckt. Liebevoll und zart steht dieser strahlend frische Duft für Reinheit und Spontanität. Die Sea Rose-Frau lebt in perfekter Harmonie mit der Schönheit der Natur. Frisch und unschuldig wie ein neuer Tag, tiefgründig und weise wie der Ozean, ist sie eins mit der Welt, die sie umgibt.

Meisterparfumeur Aurélien Guichard (Givaudan) kreierte ein Parfum, das die Vereinigung von Weiblichkeit und Wasser verkörpert. Ein Meisterstück an Frische und Sinnlichkeit, das zur Familie der rosig-blumigen Düfte gehört.

Sea Rose beginnt in der feinsinnigen Kopfnote mit Nashi-Birne. Die aromatische Frucht aus Japan gibt einen köstlichen Vorgeschmack auf einen einzigartigen Duft. Es folgt eine prächtige Komposition, die geschickt um eine süße Note aus Pfingstrosenblüten arrangiert ist. Dieses einzigartige Bouquet macht das Wesen von Sea Rose aus, eine bezaubernde Verbindung von Jugendlichkeit und Unschuld. Kompromisslos weiblich, bilden die Noten einen raffinierten Kontrast zur Grundnote aus Moschus, die langsam eine neue Dimension enthüllt, eine tiefe und bewegende Spur von Sinnlichkeit.

Der erste Sprühstoß ist etwas süßlich fruchtig und die Nashi Birne  kommt mit einer hintergründigen Frische durch. Schnell wird es blumiger und die Pfingstrose mischt sich hier dazu, aber ich bin der Meinung die Birne noch leicht durchschnuppern zu können. Pfingstrosen sind meine absoluten Lieblingsblumen, ich finde sie haben so etwas weibliches, barockes und es ist unglaublich wenn sie aufblühen wie viele Blütenblättchen in so einer kleinen Kugelknopse stecken.

Die Basisnote wird sinnlicher und durch das Moschus etwas wärmer, samtiger wobei es keineswegs in die „modrige“ Richtung geht. Mit Moschus finde ich, ist das immer so eine Gradwanderung, das richtige Maß hinzubekommen.

Ein Duft für laue Sommerabende, vielleicht perfekt für ein romantisches Dinner mit dem Liebsten in einem eingewachsenen Garten an einem See, wo sich das Mondlicht wiederspiegelt …ich sehr sogar den fünfarmigen Silberleuchter mit den Kerzen auf dem Tisch flackern und zartrosa Pfingstrosenköpfe in voller Blüte schwimmern als Tischdeko in einer Glasschale *_*

Den Duft gibt es in 30ml zu 24.95€, 50 ml zu 39.95€ und 100ml zu 59.9o€. Wie immer können die Preise je nach Anbieter variieren.

Habt ihr noch Erinnerungen an Cool Water Woman? Macht euch das neue Sea Rose neugierig? Habt ihr noch andere Düfte von Davidoff, die ihr mögt?

Libelle

Advertisements

7 Kommentare zu “Neuer Davidoff Duft für uns Weibchen: Cool Water Sea Rose

  1. queenofnerds sagt:

    Oh je…Davidoff…das weckt dieselben Erinnerungen wie Tresor von Lacome. Das hatte damals auch jede. Und leider mag ich das nicht mehr riechen 😦 da bin ich übersättigt schätze ich…

    Ich werde nach Deiner Beschreibung aber gerne mal an dem neuen Davidoff schnuppern 🙂

  2. Andrea sagt:

    Ohh yes, i remember. Auch ich hatte ihn, allerdings nur einmal. Er gehörte nicht zu meinen Favoriten. Den Männerduft mochte ich lieber, mittlerweile allerdings nicht mehr so. Mein Mann hatte ihn letztens nochmal gekauft. Der neue Duft klingt interessant, außerdem ist er ja echt preislich ok 😀

  3. Miriam sagt:

    Sehr schön geschrieben! Jaaaa, Ich oute mich auch zu dieser blauen Flasche, damals. Heute kann ich ihn nicht mehr riechen, aber das neue klingt ja ganz interessant.

  4. Cool Water gefiel mir nie so richtig, dafür liebe ich Wave heiß und innig und habe eine Flasche im Bad stehen!
    Vielleicht rieche ich mal an Sea Rose, denn Pfingstrosen sind wirklich tolle Blumen 🙂

  5. TheFashionvictim67 sagt:

    Cool water, ich erinner mich, glaube das war echt trendy ende der 80er anfang der 90er.

    Jetzt hast du mich aber neugierig gemacht und ich muss den Duft unbedingt mal erschnuppern!
    Ich liebe auch Pfingstrosen!

    LG Birgit

  6. c_gruenhof sagt:

    Allein der Beschreibung wegen gehe ich demnächst mal schnuppern 🙂 die Wortwahl haut mich glatt um…..
    LG

  7. Geri sagt:

    Das Flakon sieht so toll aus und macht auf jeden Fall Lust dran zu schnuppern ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s