Duftreview: M. ASAM „Blue Dreams“ Eau de Parfum


Auf dem Beauty Press Event in Düsseldorf war ja auch die Firma Asam vertreten und ich war überrascht was es für tolle Produkte gibt. Mir ist die Firma namentlich ein Begriff, jedoch habe ich bisher noch nichts ausprobiert. Ich habe jedoch schon viel Positives über die Prdoukte gehört. Jedenfalls bekam das Näschen am Infostand glatt Muskelkater von den tollen Düften der Produkte. Insbesondere die fruchtigen Body Peelings fand ich toll. Da muss ich bei Gelegenheit unbedingt mal etwas ausprobieren.

In meinem Goodie Bag vom Event habe ich einen wunderbaren Duft gefunden, den ich euch gerne vorstellen möchte.

„Blue Dreams“

Asam Duft

Eine raffinierte Duftkomposition aus Mandarine, Rose und Jasmin. Ein Hauch schwarze Johannisbeere schenkt dem Duft Leichtigkeit und Lebendigkeit. Erleben Sie den bezaubernden Duft, genießen Sie die Glücksmomente und tauchen Sie ein in sofortiges Wohlbefinden.

Ein wertiger, klassischer,  schlichter Flakon in wässrigen Tüüüürkiiiis…ich habe gleich Fernweh;-)

Der erste Sprühstoß….ein wenig aquatisch, zitrisch. Sehr frisch belebend und voller Energie. Ich finde ihn einen idealen, leichten Sommerduft für warme Tage und ein prima Urlaubsbegleiter. Morgens nach der Dusche auf dem Weg zur Arbeit aufgetragen und ich habe gleich gute Laune. Die Rose ist kaum wahrnehmbar und rundet den Duft ab. Im Vordergrund die Mandarine, dezenter der Jasmin und die beerige Nuance schwingt noch leicht mit. Mich erinnerte der Duft sofort an „Light Blue“ von Dolce&Gabbana. Blue Dreams empfinde ich einen Tick zitrischer.

Die Haltbarkeit ist duchnittlich gut, ich kann abends noch einen Hauch davon an der Kleidung oder einem Halstuch wahrnehmen.

Besonders den Preis finde ich sehr attraktiv. Der Flakon beinhaltet 100ml und liegt preislich bei 22.75 € und das für ein Eau de Parfum! Da gibt es nichts zu meckern. Zu bestellen über QVC oder direkt im M.Asam onlineshop.

Kennt ihr Düfte von M.Asam? Habt ihr Lieblinge? Kennt ihr andere Asam Produkte und habt Empfehlungen?

Dalla Schmettis  Signatur

Advertisements

15 Kommentare zu “Duftreview: M. ASAM „Blue Dreams“ Eau de Parfum

  1. konsumkaiser sagt:

    Guten Morgen!
    Ich kenne die „Pure Vitamins“ Serie von Asam. Riecht sehr gut, fruchtig, und hat anständige Wirkstoffe, wie z.B. Retinol und stabilisiertes Vitamin C. Es gibt viele interessante Produkte, man sollte ruhig mal einen Blick drauf werfen!
    Über die Produktpräsentationen der beiden „Köpfe“ der Firma, möchte ich aber jetzt besser nix sagen, dass ist sicher ein eigenes Posting wert, lach!
    (Übrigens habe ich dich in meine Blogroll aufgenommen, falls Du etwas dagegen haben solltest, schreib mir bitte eine kurze Mail)
    Lieber Gruß!!

    • Pure Vitamins klingt auch verlockend;-) Werde ich mir mal vormerken, Danke! Ja die TV Präsentation ist auch nicht meins, ich glaube das ist eher für die öltere Generation sehr ansprechend, die nicht so im Internet unterwegs ist….also die noch ältere Generation…als ich*hust*

      Danke für die Aufnahme in Deinem Blogroll. Freu mich natürlich über neue Leser und dass Du Dich hier als Mann auch wohlfühlst…also dann Herzlich Willkommen…so offiziell und so;-)

  2. Ela sagt:

    Guten Morgen Dalla,

    ich oute mich als M.Asam Junkie 😉
    eine Freundin von mir hat mir vor Urzeiten mal ein Duschgel geschenkt,
    war aus der Vino-Gold-Serie – danach wollte ich mehr, auch mehr über diese Firma wissen.
    Gefunden hab ich sie dann bei HSE24 (mittlerweile sind sie bei QVC gelandet) und bin dort auf Körperpeelings gestoßen,
    die ihres gleichen suchen.
    Die Peelings bestehen aus Zuckerkristallen und Traubenkernöl (die genauen Bestandteile findet man auf QVC und auf ihrem eigenen Onlineshop) – für mich sind sie der Hammer.
    Machen meine Haut butterweich, eincremen danach entfällt meistens – was bei meiner supermegatrocknen Haut sonst nie der Fall ist und der Duft bleibt – zumindest auf meiner Haut und je nach Duftrichtung – oft den ganzen Tag.

    Auch die Körpercremes/Körperbutter find ich toll, ich bestell die meistens im Set, zusammen mit den Peelings.

    Über die Präsentationen beim Teleshopping läßt sich streiten, aber wozu gibts das www 🙂

    Liebe Grüße

    Ela

  3. mybathroomismycastle sagt:

    Danke für Deine ausführliche Vorstellung. Ich finde es schwierig, homeshopper Düfte richtig einzuschätzen, daher super Deine Beschreibung hier dazu.
    Asam kenne ich nur vom hören, aber bis jetzt keines der Produkte,
    Ich wünsche Dir einen schönen und sonnigen Montag!

    • Ja, für mich ist dieses Homeshopping im TV auch nicht so ansprechend, aber ich denke, es gibt viele die die Art der Präsentation mögen. Ich klick mich da leiber durchs Netz;-) Vielleicht habe ich die Marke deshalb auch nie so wahr genommen?

      • mybathroomismycastle sagt:

        Ich finde die Präsentation der Asams immer unterhaltsam, aber bestellen würde ich trotzdem nicht. Eher Netz oder Laden.

  4. mybathroomismycastle sagt:

    Was ist denn das für ein schöner Flakon oben in Deinem Header?

  5. beautyjungle sagt:

    Ich wollte schon lang mal alles mögliche von M.Asam probieren, aber blind bestellen mag ich einfach ungern. Überlege aber 🙂

  6. Geri sagt:

    Ohje, ich hab das Parfum noch gar nicht aufgemacht^^
    Sollt ich vielleicht mal machen 😀

  7. Miriam sagt:

    Oh das klingt ja gut,ich mag D&G Light Blue total gerne! Danke für den Tipp!

  8. Carina sagt:

    habe ich auch und finde es total lecker duftend:-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s