SCHOLL Express Pedi – was ist dran an dem Hype um dieses Gerät zur Fußpflege?


Die Winterstiefel sind in den tiefen Abgründen des Schuhschranks verbannt und Sandalen und Flip-Flops drängen sich in den Vordergrund. Doch beim Anblick der Füße kann einem die Lust auf Sandalen schon gleich wieder vergehen. Rauhe Stellen, Hornhaut – der Winter zeigt seine Spuren. Ich habe ziemlich fiese Hornhaut an den Füßen und habe alles ausprobiert was auf dem Markt so erhältlich ist. Manche Produkte sind auch effektiv, aber leider mit höherem zeitlichen Aufwand verbunden-da geht nix mit mal schnell die Füße schön schrubbeln…leider bin da manchmal auch etwas nachlässig und faul.

Ein Zaubergerät für die Füße erobert gerade den Markt und das Ding ist oder war schon überall ausverkauft- der Express Pedi von Scholl. Express klingt ja schon mal gut. Auch ich habe mich auf die Jagd begeben und konnte keines erhaschen. Um so größer war meine Freude, dass mir von der PR Agentur von Scholl ein Gerät zum Testen zugesendet wurde….und nicht nur eins-dazu aber später mehr 😉

Scholl1

Die Größe des Geräts gleicht einem Epiliergerät, die Form in etwa auch, liegt gut in der Hand, ergonomischer Griff. Betrieben wird es mit 2 Battterien-sobald diese leer sind- werde ich gegen Akkus austauschen. Die Schleifrolle ist mit einer Kunststoffkappe geschützt, die sich leicht auf und absetzen lässt.

Scholl3

Es gibt einen Schiebeschalter mit dem das Gerät eingeschaltet wird. Die Schleifrolle dreht sich und schmirgelt bei Ansetzen auf die Oberfläche verhornte Stellen und Schüppchen ab. Das Gerät empfinde ich als sehr sicher.  Da es batteriebetrieben ist, hat es auch nicht so viel Power, dass man sich verletzen könnte aber genügend, dass es einen hervorragenden Job macht. Drückt man die Rolle zu fest an, stoppt das Gerät. Durch leichte Auf und Ab Bewegeungen über verhornte Stellen werden diese gleichmäßig abgeschmirgelt. Natürlich sollte man das Gerät nicht zu lange an einer Stelle einfach auf die Haut halten- ich finde mit leicheten Auf und Ab „Rollern“ erzielt man das Beste Ergebnis. Wichtig ist, dass die Füße trocken sind und nicht gerade frisch gebadet, das erschwert das Abschmirgeln und die Rolle würde sich nur mit Haut zusetzen.

Mädels was soll ich sagen…das Ding ist ein Traum! In meinen ganze Jahren habe ich noch nie so schnell und so effektiv und ordentlich meine Füße in Schuss bekommen. Ich war ziemlich skeptisch, ob die Batterien überhaupt ausreichend stark sind um ein vernünftiges Ergebnis zu erzielen, aber es funktioniert – schnell, einfach und präzise. Ich würde nur empfehlen die ganze Aktion sitzend auf dem Badewannenrand zu machen oder ein Handtuch unterzulegen, denn da kommt schon einiges runter. Danach auch die Füße eincremen und ihr habt Samtpfötchen…ich schwör! Mein Tipp: das Gerät nicht mit Druck an die Haut pressen, nur sanft dranhalten.

Scholl

Warum kommt sowas erst jetzt auf den Markt, was habe ich mich jahrelang rumgequält? Die Rolle lässt sich nach der Fußpflege seitlich durch einen Klick auf einen Knopf lösen und sie rutscht einfach heraus. Ich spüle sie unter fließendem Wasser ab und schrubbele die Oberfläche leicht mit einer Zahnbürste sauber, so dass sich keine Hautschüppchen auf der rauhen Oberfläche festsetzen. Anschließend zum Trocknen auf ein Küchenkrepp und danach wieder mit einem Klick eingesetzt.

Ersatzrollen für den Express Pedi gibt es nachzukaufen, aber ich habe das Gefühl, dass so eine Rolle erst Mal eine ganze Weile durchhält. Die Abnutzung der Schmirgeloberfläche ist nicht allzu hoch.

Das Gefühl während der Anwendung ist angenehm, da tut nichts weh. Ich empfinde es als sehr schonend im Vergleich zu anderen Gerätschaften, Hobel etc. Auch ist die Haut danach nicht empfindlich oder zu dünn- einfach perfekt. Damit hätte ich nicht gerechnet.

Also, das Ding ist genial und ich finde jeden Cent wert. Preislich liegt das Gerät um die 40€, je nach Anbieter. 2 Ersatzrollen kommen wohl so knapp 15 € wie ich recherchieren konnte.

Auf der Webseite von Scholl findet ihr noch mehr Infos und auch ein Anwendungsvideo zum Gerät. Oder schaut mal bei Scholl auf Facebook vorbei. Und wenn ihr wie ich auch schon hinter dem Teil hergerannt seit und keines bekommen habt oder einfach jetzt neugierig geworden seid, solltet ihr unbedingt dranbleiben, denn ich werde noch diese Woche ein Gewinnspiel mit einem Express Pedi und einer kleiner zusätzlichen Überraschung auf dem Blog starten 😉

Habt ihr Probleme mit der Fußpflege und wünscht es euch einfacher? Kennt ihr den Scholl Express Pedi schon? Wie sind eure Erfahrungen mit dem Gerät?

Dalla FLIPFLOPS Signatur

Pr Sample PUR

Advertisements

65 Kommentare zu “SCHOLL Express Pedi – was ist dran an dem Hype um dieses Gerät zur Fußpflege?

  1. Petra ST. sagt:

    Natürlich bleib ich dran, liebe Dalla 😉 ! Vielen Dank für die Vorstellung; irgendwie scheint Scholl den Pedi ja zu Werbezwecken in der gesamten Bloggerwelt verteilt zu haben. Bemerkenswert finde ich allerdings, dass es – nach meinem Empfinden zum ersten Mal – keine geteilten Meinungen zu dem Gerät zu geben scheint: alle schwärmen nur so von dem kleinen Wunderding und ich persönlich fände es einen Traum, auf diese scheinbar einfache Weise zu gepflegten Füßen zu kommen! LG, Petra

  2. koralein sagt:

    cool endlich mal eine meinung darüber zu hören. ich konnte bisher leider auch keinen ergattern, sogar meine tochter sucht schon, weil sie meine füße schlimm findet…. nun hab ich wieder die herkömmlich reibe genommen, aber alles geht immer nicht weg. füßpflege ist mir nun auch zu teuer. ich hoffe, dass ich den endlich irgendwo finde oder gewinne 🙂

  3. Sabine sagt:

    Das Gerät interessiert mich sehr. Bisher Creme und scheuer ich regelmäßig . Gruß Sabine

  4. TheFashionvictim67 sagt:

    Das Problem kenne ich und habe auch schon einige Gerätschaften gekauft, da geht es mir wie dir, zufrieden war ich nie und schnell und effectiv ist mir bisher noch nicht begegnet!
    Hier in der Provinz habe ich das Teil aber auch noch nicht entdecken können.

    LG Birgit

  5. Judith sagt:

    Also ich habe auch schon von dem „sagenhaften“ Gerät gehört und bin ganz neugierig. Ich bin froh, dass Du es getestet hast und als gut einstufst, jetzt fällt mir meine Kaufentscheidung leichter, denn ganz billig ist es ja nicht. Der Beitrag von Dir gefällt mir sehr gut!

    • Luisa Prima sagt:

      dieses gerät ist nicht für füße mit hornhat geschaffen ! es ist in ordnung als finish. wenn du wirklich unter hornhaut leidest stimmt bei diesem produkt das preis-leistungsverhältnis nicht. will ich wirklich meine hornhaut mit diesem gerät entfernen, brauche ich stunden, da nach angaben des herstellers das gerät auch nur eine gewisse zeit eingeschaltet sein darf. es dauert ewig. ich bin inzwischen wieder zu meiner alten metode übergegangen, und benutze dieses gerät nur noch zum „verfeinern“, ärgere mich über den viel zu hohen preis.,

      • Ich komme immer noch sehr gut damit zurecht und habe, benutze es regelmäßig auch zwischendurch, damit die Hornhaut erst gar nicht mehr so dick wird.Vielleicht einfach mal an Scholl schreiben, müsste ja auch noch Garanite drauf sein 😉

  6. Tina sagt:

    Wie oft habe ich die Werbung gesehen und gedacht: „Das sieht toll aus, aber ob das Gerät den Preis wert ist?“ und wenn ich Deine Meinung dazu höre, dann bin ich schon fast unterwegs, es mir zu kaufen. Danke für die Review und selbstverständlich bleibe ich dran, ob mit oder ohne Verlosung. 😉 🙂

    Liebe Grüße, Tina

  7. Susanne sagt:

    Ich habe mir eins gekauft und bin genauso begeistert wie du, Dalla. Das Gerät ist zwar teuer, aber es ist wirklich jeden Cent wert. Ich habe früher immer mit diesen unsäglich Feilen hantiert -und jetzt fahre ich nur einfach mit dem Gerät über die Hornhaut und sie wird wirklich völlig unkompliziert abgeschmirgelt. Für mich ist der Express pedi DIE Entdeckung des Jahres. Und ich habe NICHTS mit Scholl zu tun.. 🙂 Ich habe gleich mal 2 Packungen Ersatzrollen gebunkert. Damit mir da nichts ausgehen kann… Leicht übertrieben, oder?
    Ich schmirgele übrigens auf dem Wannenrand sitzend, mit den Füßen in der Wanne. Dann kann der abgeschmirgelte Hornhautschnee einfach weggespült werden.

  8. mybathroomismycastle sagt:

    Das klingt genial. Ich habe es auch schon in der Werbung gesehen und mich gefragt, ob es was taugt, bzw. ob es an professionelle Fußpflegegeräte rankommt und dem scheint mir in der Tat so.
    Danke fürs Besprechen, sehr hilfreich.

  9. Jules sagt:

    Hallo, ich freue mich so eine tolle und ausführliche Review über dieses Produkt zu lesen, vielen Dank. Mich interessiert der Express Pedi auch sehr, doch war ich ein wenig von dem Preis abgeschreckt gewesen, aber wenn das Teil so gut sein soll, muss ich mir das nochmal überlegen 🙂 Gerade für den Sommer toll und unkompliziert.

  10. Karo sagt:

    ich war auch misstrauisch ob das Gerät eine Anschaffung wert ist, aber nach Deinem Bericht hier werde ich ihn mir auch anschaffen. Toller Bericht, Danke Dir!

  11. Mrs. Mohntag sagt:

    Das klingt ja wirklich traumhaft, ich bin schon lange auf der Suche nach einem bequemen Weg um die Füße zuhause fit für den Sommer zu machen. Ich gehe zwar auch gerne mal zur Pediküre, aber das ist mir einfach immer vieeel zu teuer.

    40 € sind natürlich ganz schön hefit, daher warte ich erstmal auf dein Gewinnpsiel 😀

  12. mrsmohntag sagt:

    Das klingt ja wirklich traumhaft! Ich suche schon lange einen Weg um meine Füße zuhause fit für den Sommer zu machen, professionelle Pediküre ist mir auf Dauer einfach zu teuer.

    40€ sind natürlich ganz schön happig, daher warte ich erstmal Dein Gewinnspiel ab 😀

  13. Kathie sagt:

    Haben will! Wenn ich mir überlege, was ich in den letzten Jahren für Pediküren ausgegeben habe, sind 40€ wirklich ein Schnäppchen.

  14. Lissy sagt:

    Ich schleiche auch um dieses Ding herum. Die Kreise werden enger …

  15. […] wir losgezogen sind, hatte ich bei Dalla einen sehr begeisterten Bericht vom Scholl Express Pedi gelesen und wollte eigentlich Ihr […]

  16. Ela sagt:

    Hallo Dalla,

    ich bin neulich am Aufsteller vorbeigelaufen, hab´s mir aber nicht gekauft, weil ich ein ähnliches Gerät eines Homeshoppingsenders zuhause hatte.
    Das Prinzip ist das gleiche, aber ich überleg mir, das Teilchen für meine Schwiegermutter zu kaufen, denn ich hab für das Konkurrenzgerät ein bißchen mehr als 40€ ausgegeben.
    Dennoch – es lohnt sich, man spart sich den einen oder anderen Gang zur Fußpflege 🙂

  17. Tina sagt:

    Dalla, ich habe mir das Teil gestern doch noch gekauft. Ich war zufällig (hüstle) in der Nähe eines DM und da musste ich doch, oder? 😉 Ich habe Dich in meinem Blogbeitrag verlinkt, damit alle wissen, woher ich den tollen Tipp habe. Danke Dir noch einmal dafür.

    Liebe Grüße, Tina

  18. Anika sagt:

    Ich finde den Express Pedi auch richtig klasse. Kann ihn auch nur empfehlen.

  19. Teilzeitbeauty sagt:

    Das muss ich unbedingt probieren! Ich brauche immer gefühlte Ewigkeiten, um meine Füße auf Vordermann zu bringen!

  20. hekaya sagt:

    Ich habe mir das Teil gestern bei Rossmann geholt – ohne vorher zu recherchieren ^^
    Kurzform: es ist Gold wert!
    Ich hatte noch nie derart glatte Fußsohlen, und das nicht nur solange die Creme danach noch drauf ist. Mit den Feilen, dem Schrubben, dem Einweichen usw. war spätestens am nächsten Morgen immer wieder Schluss mit „Glätte“. Heute Morgen trifft der Begriff „Samtpfötchen“ das Gefühl ziemlich gut – und entsprechend sehen meine Füße auch noch aus 🙂
    Das Ganze auch noch mit minimalem Zeitaufwand bei sehr angenehmer Handhabung – sozusagen idiotensicher *g
    Nach gut 40 Jahren Hornhautplage erstmals brauchbare Füße ohne Gang zur Fußpflege – ich geb den Pedi jedenfalls ganz sicher nicht mehr her ^^

    Danke auch für den Tipp mit der Nassreinigung der Rolle – in der Beschreibung zum Gerät war nur von trocken die Rede, ich hätte das nicht ausprobiert 🙂

  21. effi sagt:

    Hallo,

    ich habe den Express Pedi letztlich in der Werbung gesehen und war ganz angetan.
    Meine Mutter hat an den Füßen ganz furchtbare Probleme mit Hornhaut und trockener Haut.
    Es wäre einfach super, wenn ich ihn für sie gewinnen würde.

    Liebe Grüße

  22. Knuddelmaus76 sagt:

    Nach all der positiven Kritik und den bisherigen frustrierend Erfahrungen mit anderen Methoden benötigen ich das Teil unbedingt, um meine Füsse wieder in Barfuß-Form zu bringen.

  23. konsumkaiser sagt:

    ein wenig spät, aber ich muss sagen, ich habe 40 euronen mehr investiert und habe nun ein profi-fußpflegegerät, dass nicht so schnell stumpf wird. deutlich stärker arbeitet(strom, keine batterie!) und vor allem schneller die hornhaut entfernt. das scholl gerät funktioniert super, keine frage, aber man kanns auch noch besser haben. 😉

    • Schöner, teurer, besser geht ja immer- nach oben gibt es keine Grenezn 😉 Ich habe auch noch ein Profi Gerät zu Hause welches ü 100€ gekostet hat. Dieses arbeitet mit solchen kegelförmigen Aufsätzen und auch Stromzufuhr. Trotzdem muss ich sagen nehme ich den Scholl Pedi lieber. Aber wie immer im Leben alles Geschmackssache 😉

      • konsumkaiser sagt:

        das stimmt. aber sagen wir mal so, bei stärker verhornten füßen würde ich schon das strom-gerät empfehlen. das batterieteil von scholl ist dann einfach etwas zu schwach und bremst öfter.
        für zwischendurch, mal eben so, ist der express pedi unschlagbar! lieber gruß!

    • verena sagt:

      Also ich habe fettte Hornhaut an den Füßen und teilweise richtige Knubbel, gerade an den großen Zehen so seitlich. ich habe sonst immer lange damit rumgeschrubbelt und gekratzt. Mir hilft der Express pedi auch an diesen Stellen super. Klar, muss man erst mal ne Weile ansetzen, aber wenn mal ein grund da ist, ist er super. Ich möchte den nicht mehr misssen.

  24. nadine sagt:

    Ich habe mir gestern einen bei rossmann gekauft. Da hängen jede menge davon. Die haben diese Woche 20% auf alle scholl produkte

  25. Karin sagt:

    Hallo zusammen,
    habe mir schon vor länger Zeit das tolle Gerät gekauft und muss sagen “geniale Erfindung“. Bin jetzt an dem Punkt angekommen, dass ich meine Rolle auswechseln muss und bin am überlegen, ob es wirklich die Original Scholl Rollen sein müssen oder ob die anderen auch passen?
    Hat jemand das von euch ausprobiert? Die günstigere Variante gibt es bei Amazon zu kaufen! Wäre sehr nett, wenn mir jemand seine Erfahrung berichten könnte.
    Merci schon mal!
    Grüße Karin

  26. ck sagt:

    Tja, was soll ich sagen. Habe das Ding jetzt seit sechs Wochen und ungefähr zehn mal benutzt. Nun ist die Rolle schon hinüber, Sie rubbelt nix mehr runter obwohl ich eigentlich keine schlimme Hornhaut habe. Heute nun der Kauf von den Ersatzrollen für 14 Euro und das finde ich schon heftig. Für den Preis von 40 Euro müssten die Rollen eigentlich länger halten. Bin sehr enttäuscht und fühle mich fast schon ein bischen reingelegt.

  27. Tani sagt:

    Hallöchen… Ich habe mir das Gerät heute auch gekauft und bin mega begeistert. Habe endlich was gefunden, was schnell geht und vor allem effektiv ist… Der Preis ist nicht günstig, aber im Vergleich zu einer regelmäßigen Fußpflegerin, ein Schnäppchen 🙂

  28. Manu sagt:

    Ich hab das Teil auch heute gekauft und war skeptisch, aber es funktioniert… die Hornhaut geht gut ab. Bin gespannt wie lange die Batterie und der Hobel halten. Aber das ist das erste Gerät, das funktioniert. Super! Der Preis ist es wert.

    • teenyssesam sagt:

      Ich habe das Gerät nun drei Monate in Gebrauch und bin nach anfänglicher Begeisterung, auch wegen der Einsparung bei der Pediküre, nun doch erheblich enttäuscht. Die mitgelieferte Rolle ist verbraucht und die beiden neuen Rollen hatten jeweils nach nur einer Anwendung den gleichen Zustand wie die drei Monate alte Rolle der Erstausstattung. Ich habe dann wieder die alte Rolle verwendet und erhalte die gleichen, nun natürlich schlechten Ergebnisse. Meiner Meinung nach wird hier mit den Ersatzrollen schlechte Folgequalität verkauft, um den Gewinn über die schnell verschleißenden Ersatzrollen zu realisieren. Ich werde jetzt das Konkurrenzprodukt „Emjoi Micro Pedi“ ab 24,99 € bei Rossmann versuchen. Die Ertsatzrollen kosten nur 9,99 € das Paar und man bekommt zwei unterschiedliche Körnungen an Rollen zu kaufen.

      • Claudia Procher- Wieden sagt:

        Hallo, habe von einer Kundin erfahren das das Ding Super sein soll. Habe mir in zum Geburtstag gewünscht und muß sagen ich bin auch enttäuscht darüber. Habe in 3 mal ausprobiert und die Rollen sind durch, wenn ich das rechne das ich bei jeder Behandlung eine neue Rolle brauche dann ist das schon sehr kostspielig . Und ich finde er nimmt nicht viel Hornhaut weg. Bin das anders gewöhnt. Mal schauen ob ich in überhaupt nochmal benutze. Gruß Claudia

  29. leon sagt:

    Hallo
    Wo kann Ich Scholl-Ex-Press-Pedie
    in Österreich kaufen
    Bitte melden.
    lg.Leon

  30. Anna B. sagt:

    Ich würde den auch gern haben wollen. Hab ihn aber noch nirgens gefunden. Wo gibt es den denn zu kaufen? Und wieviel kostet er?

  31. Claudia Procher- Wieden sagt:

    Muss jetzt nochmal schreiben, den das Teil ich muss mich immer ärgern wenn ich es sehe. Bin so enttäuscht darüber. Man kann es wirklich nur zum Schluss zum verfeinern hernehmen und dafür hätte ich es nicht gebraucht. Gruß Claudia

  32. Mimi sagt:

    also bin auch enttäuscht darüber…vielleicht liegts auch an meinem besonders schweren Fall an Hornhaut bildung 😦 Schade

  33. Petra sagt:

    Mittlerweile ist fast ein Jahr vergangen und es gibt jetzt den „Velvet Smooth Express Pedi mit Diamantpartikeln“, der größer ist. Und ich da ich sehr viel laufe (kein Auto), habe ich auch die entsprechende Hornhautbildung. Am Anfang muss man schon ein wenig länger dran bleiben, aber wenn man es wirklich regelmäßig benutzt und auch die entsprechende Fußcreme dazu nimmt, hat man das Ergebnis von schönen und weichen Füßen. Vorher habe ich immer einen Hobel genommen, wobei man immer sehr vorsichtig sein musste. Jetzt nutze ich nur noch den Pedi. Ich kann es von meiner Seite wirklich nur empfehlen und bin begeistert

  34. happyover50 sagt:

    Danke für diesen tollen Bericht – ich „kreise“ schon länger um das Teil herum war aber bisher skeptisch … wie es scheint zu unrecht – ich glaube nun muss ich das doch ausprobieren. Ich hatte gerade einen Flop mit dem neuen VEET Precision für Augenbrauen und so erlebt – finde ich total blöd das Teil und zupfe wieder von Hand. Ähnlich mit der Hornhaut – hab alles mögliche probiert (am Liebsten mag ich die koreanischen Fußpeelings (die mit den ekligen Fotos …) aber da bekommt man wirklich Babyfüsschen. Natürlich im Sommer kontraproduktiv – wer will schon tagelang mit Fetzen an den Füßen rumlaufen – da wäre der Pedi eine echte Alternative.

    • Der Bericht ist schon ziemlich alt und bezieht sich auch auf das alte Modell. Mittlerweile nutze ich ihn nicht mehr und habe mir ein richtiges Pedikür Teil im Sanitärgeschäft gekauft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s