CLARINS Beauty Flash Balm / Baume Beautè Eclair- ein Tipp von Lisa Eldridge


Ich schaue wenig Videos, aber bei Lisa Eldridge schaue ich doch öfters mal rein. Ich finde sie einfach großartig und ich konnte mir schon einige Tipps bei ihr holen! So auch dieses Mal. Lisa Eldridge stellt in einem Video diverse Primer vor. In diesem Atemzug erwähnt sie auch den Bauty Flash Balm/Baume Beautè Eclair von Clarins. Sie ist seit Jahren schon begeistert von diesem Produkt und da wurde ich natürlich neugierig und musste das unbedingt ausprobieren!

Das Außergewöhnliche daran: Der Schönheitsbalsam von Clarins ist eigentlich kein Primer sondern ist bei Clarins in der Kategorie Masken aufgeführt. In der Anwendung wird jedoch erwähnt, dass er sparsam auf Gesicht und Hals unter einer Foundation aufgetragen werden kann. Wichtig dabei ist, dass er sehr sanft und ohne groß zu rubbeln oder zu massieren aufgetragen wird, da er Filmbildner enthält. Deshalb wenig Produkt und in leichten langen Zügen im Gesicht sehr sanft verteilen…ohne groß zu reiben, ansonsten wird das Ergebnis eher enttäuschend.

Sehr zügig sollte danach eine Foundation aufgetragen werden, damit beide Produkte eine Verbindung miteinander eingehen. Lisa hat das im Video so super erklärt, deshalb verlinke ich es –>hier mit rein. Ab Minute 4:38 geht es um den Clarins Schönheitsbalsam. Es ist natürlich in Englisch aber sie zeigt auch die Anwendung, von daher auch interessant selbst wenn man kein Englisch versteht. Nicht wundern das Design des Produktes wurde zwischenzeitlich überarbeitet.

beauty Flash1

Ich habe euch auch die Inhaltsstoffe mit abfotografiert, eventuell auf die Collage klicken, dann könnnt ihr in der vergrößerten Ansicht besser lesen. Einigen werden die Inhaltsstoffe vielleicht nicht gefallen, also nichts für NK Verwenderinnen.

Als Maske  kann das Produkt so 2-3 Mal pro Woche angewendet werden. Ich verwende es aber auschließlich als Foundation Unterlage und das auch nicht täglich, sondern nur zu bestimmten Anlässen oder ich wirklich frischer aussehn möchte. Von daher wird das produkt auch erst mal eine ganze Weile ausreichen, da er auch im Gebrauch sparsam ist. Einen klassischen Primer verwende ich übrigens auch nicht täglich.

Beuaty Flash 2

Ich finde, dass der Teint nach der Anwendung sofort wesentlich strahlender aussieht, viel frischer wirkt. Ein Soforteffekt ist hier für mich deutlich zu erkennen. Ideal auch abends vor dem Ausgehen zu verwenden…oder eben am Morgen danach, nach einer durchtanzten Nacht, da er auch Müdigkeitserscheinungen kaschiert. Die Foundation hält bei mir damit auch länger, Fältchen werden damit optisch minimiert.

Es sind Extrakte aus Olivenbaum-und Hamamelis enthalten, die straffend wirken und für eine frische Ausstrahlung sorgen. Bisabolol macht geschmeidig und wirkt desensibilisierend. Algen-Extrakte regenerieren und stimulieren die Zellerneuerung.

Enthalten sind 50ml UVP 36.50€. Hier lohnt sich auch wieder eine Internetrecherche da die Preise  je nach Anbieter sehr unterschiedlich sind und teilweise auch wesentlich günstiger und unter 30€ erhältlich 😉

Kennt ihr den Beauty Flash Balm schon? Wie zufrieden seid ihr damit? Macht euch das Produkt neugierig?

Herzerl Signatur

Advertisements

10 Kommentare zu “CLARINS Beauty Flash Balm / Baume Beautè Eclair- ein Tipp von Lisa Eldridge

  1. Mareike sagt:

    Ohhhhaaa! Das klingt so als müsste ich es auch unbedingt mal probieren! Lisa E. Videos sehe ich im Übrigen auch gerne an. Tolle Frau!
    Danke für den schönen Bericht und fürs Anfixen:-D

  2. Oh das hört sich gut an, ich benutze ja bis jetzt Primer von Smashbox und Benefit und da kostet 30ml ja schon mehr als die 50ml von Clarins also werde ich mal danach Ausschau halten wenn die beiden leer werden 🙂

  3. beautyjungle sagt:

    Ich habe Videos erst durch Pixiwoo und Lisa für mich entdeckt – viel mehr als deren Videos schaue ich aber auch nicht.
    Lisa mag ich wegen ihrer ruhigen und netten Art wahnsinnig, ich könnte ihrem Englisch auch ewig zuhören. Und habe auch so manchen Tipp rausgezogen für mich.

    Den Flash Balm habe ich vor Jahren mal benutzt, aber ich glaube, ich hab ihn doch zu sehr verteilt meistens, irgendwie fand ich ihn verzichtbar. Müsste ihn wohl doch jetzt noch mal probieren mit Lisas Anleitung 🙂

    • Ja, ich glaube den Fehler haben viele zuerst gemacht…deshalb habe ich das nochmal betont…nicht wie wild verreiben;-)

      …und Lisa`s englisch mag ich auch…könnte ihr auch ewog zuhören!

  4. TheFashionvictim67 sagt:

    Das Produkt macht mich jetzt total neugierig!
    Fahre morgen zu Douglas, vieleicht kann ich ja eine Probe bekommen (wenn sie nicht wieder auf sparflamme Proben verteilen).

    LG Birgit

  5. Bella sagt:

    Ohhh…die muss ich auch mal probieren! 🙂

  6. TheFashionvictim67 sagt:

    Gute Idee, danke für den Tip!
    LG Birgit

  7. Karelia sagt:

    Also liebe Dalla, ich habe ihn mir nun auch gekauft. Ich mag die klassischen Primer nämlich nicht. Ich hatte anfänglich wohl aber auch zu viel verteilt und gerieben, jetzt habe ich es aber raus und das Ergebnis gefällt mir sehr! Mein Teint sieht richig frisch und fit damit aus! Vielen Dank nochmal für den tollen Tipp.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s