2 der neuen Ebelin Pinsel im Test-Mineral-Puder Pinsel & Make-Up Concealer Pinsel


Beim letzten dm Besuch habe ich 2 der neuen Ebelin Pinsel mitgenommen. Zum einen den Mineral-Puder Pinsel  für 4.95€ und den Make-Up Concealer Pinsel für 3.95€.

ebelin Pinsel

Verpackt in wiederverwendbaren, transparenten Täschchen mit Zipper. Die Stiele scheinen aus lackierten Holz zu sein. Die Pinsel sind recht leicht im Verhältnis zu anderen Pinseln in der Art, die ich besitze. Der Puderpinsel war durch die Verpackung zuerst etwas verformt, gab sich nach dem Waschen und Trocknen aber.

Fangen wir mal mit dem Make-Up und Concealer Pinsel an. Also, ehrlich gesagt finde ich den für Concealer viel zu globig und unpraktisch, dafür gibt es wesentlich bessere Alternativen. Aber als ich den Pinsel sah, dachte ich sofort an meinen Shiseido Perfect Foundation Brush, den ich euch auch schon hier vorgestellt habe. Der Shiseido Pinsel hingegen ist abgeschrägt gearbeitet, der Ebelin ist gerade, also ein Flat Top. Der Durchmesser des Bürstenkopfes ist fast identisch, der ebelin hat jedoch einen wesentlich längeren Pinselstil.

Zur Großansicht bitte auf die Kollagen klicken, noch größer ließen sie sich leider nicht hier einfügen.

Ebelin Make up brush

Die Borsten werden als hochwertiges, mikrofeines Hightech Kunsthaar beschrieben. Die Pinselhaare sind  zweifarbig eingefärbt, was ein Duo Fibre Brush nachahmt. Es sind also keine schwarzen und weißen Pinselhaare enthalten, sondern für mich sieht es so aus wie wenn jedes einzelene Haar schwarz und weiß eingefärbt ist.

Streicht man über die flache Oberfläche fühlt sich der Gesamteindruck sehr samtig und weich an, ähnlich wie bei dem Buffer Foundation Pinsel von  B.E.C.

Der B.E.C. und der Shiseido sind übrigens meine Lieblingspinsel zum Auftrag von Foundation. Ich komme mit den klassischen flachen Foundationpinsel nicht klar und arbeite Foundation viel lieber mit solchen rundegebunden Pinseln ein.

Der ebelin ist meiner Meinung nach fester als der Shiseido gebunden und nicht ganz so felxibel, der Widerstand ist fester. Das ist aber klar, denn durch die angeschrägte Spitze ist der Shiseido einfach flexibler.

Ich habe einen Klecks flüssige Foundation auf den Handrücken gegeben und stippe den Ebelin Pinsel leicht ein und verteile die Foundation im Gesicht indem ich sie erstmal nur auftupfe. Anschließend in kurzen streichenden Bewegungen verblenden. Das geht auch soweit ganz gut. Jedoch habe ich den Eindruck, dass mit dem Ebelin die Foundation noch dünner verteilt wird als mit dem Shiseido. Das Finish ist relativ transparent. Es lässt sich aber durch eine zweite Schicht intensivieren. Mit dem Shiseido lassen sich Winkel und Eckchen wesentlich besser verblenden, da er abgeschrägt ist und die Spitze die sich beim Aufsetzen bildet, sehr praktisch ist. Zudem habe ich ein leicht streifiges Ergebnis mit dem Ebelin, was aber nur bei näherem hinschauen erkennbar ist.

Ich finde den Ebelin Pinsel zum Auftragen von Foundation für diesen Preis ok. Jedoch könnte es für Beauties die diese Art Pinsel noch nie zum Auftrag für Foundation verwendet haben, etwas schwierig sein. Der Pinsel haut mich nun nicht vom Hocker, aber ich bin da vielleicht auch verwöhnt eben durch den Shiseido und die B.E.C. Buffer Pinsel. Allerdings ist der Ebelin auch mit 3.95€ der presiwerteste, das muss man auch berücksichtigen. Durch den kleinen Durchmesser, dauert der Auftrag etwas länger als mit einem Buffer mit größerem Durchmesser. Aber das habe ich bei dem Shiseido auch, mir gefällt das Finish mit dem Shiseido wesentlich besser da ich damit einfach genauer und flexibler arbeiten kann und das Ergebnis einfach ebenmäßiger ist. Auch das Handling mit dem kürzeren Stiel empfinde ich angenehmer. Auch die Qualität der Pinselhaare finde ich wesentlich hochwertiger. Hier macht sich der höhere Preis von knapp 30 € doch stark bemerkbar.

Der Mineral-Puder Pinsel, ebenfalls beschrieben mit hochwertigen mikrofeinem Hightech Kunsthaar. Hier haben wir jedoch einen echten Duo Fibre Pinsel. Also schwarze und weiße Pinselhaare gemischt, wobei die weißen Haare etwas länger sind als die schwarzen Haare und somit eine Stufentechnologie, die für ein optimals Auftragen von Puder sorgen soll.

Puderpinsel

Die weißen Pinselhaare sind schon recht weich, ich finde ihn sehr locker gebunden…für mich einen Tick zu locker-aber das ist vielleicht auch persönliche Geschmackssache. Ich finde bei dem Durchmesser dürften etwas mehr Haare eingearbeitet sein. Der Pinsel ist sehr fluffig, nimmt pudrige Produkte gut auf und gibt sie auch wieder ab. Ich habe ihn für gepressten Puder verwendet und finde das Ergebnis damit durchaus zufriedenstellend….aber auch eben nicht mehr. Der Widerstand ist relativ gering, gibt stark nach. Für Mineralpuder ist er mir zu locker und fluffig, da verwende ich lieber einen Kabuki um ein deckenderes Ergebnis zu erzielen.

Ebenfalls verwendet habe ich ihn um pudriges Rouge aufzutragen, da habe ich zuerst mehr getupft und dann verblendet, das gelingt auch ganz gut. Auch hier habe ich vergleichbare Pinsel, wie den Da Vinci Rondo, den ich wesentlich perfekter finde auch von der  Haar Qualität, aber das ist auch wieder eine ganz andere Preisklasse- daran sollte man immer denken. Gerade an der Verabeitung der Spitzen der einzelnen Haare macht sich ein Unterschied bemerkbar, da kann der Ebelin nicht mithalten-er ist jetzt aber auch nicht kratzig, so schlimm ist es nun nicht.

Fazit: Beide Pinsel lassen sich gut waschen und haben keine Haare verloren. Die Verarbeitung ist mittelmäßig, mal sehen wie sich die Zwingen auf Dauer verhalten. Bei den anderen neuen Ebelin Pinsel haben die sich alle recht schnell gelöst:-(  Ich hoffe diese Versionen sind da verbessert worden.Für Beauties, die nicht so viel wert auf hochwertige Pinsel legen, sind die Pinsel durchaus zufriedenstellend. Seid ihr jedoch Pinselfreaks und habt auch qualitativ hochwertige Pinsel im Gebrauch könnte ich mir vorstellen, dass die ebelin Pinsel euren Ansprüchen nicht zu 100% gerecht werden könnten. Ich persönlich lege mittlerweile sehr viel wert auf hochwertige Pinsel, die dürfen dann auch mal etwas mehr kosten.  Ich sehe Pinsel als Werkzeug um aus einem Produkt das Beste heraus zu holen. Ein Pinsel der keinen guten Job macht, kann auch aus einen Top High End Produkt eine Enttäuschung hervorufen.

Ich besitze derzeit über 100 Pinsel, ca 60 davon sind permant im Dauergebrauch. Ich habe aber auch günstige Lidschattenpinsel z. Bsp. von alverde oder Manhattan die ich richtig gut finde und zu meinen Lieblingen gehören. Auch den p2 Kabuki aus der Soul Sister  LE ist einer meiner Lieblinge. Manchmal hat man also auch richtig Glück mit günstigen Pinseln. Allerdings sind meine Must Haves gerade im Bereich Blenderpinsel, Foundationpinsel, Puderpinsel eher aus dem High End Bereich wie MAC oder da Vinci.

Sind die neuen Ebelin Pinsel für euch interessant? Werdet ihr euch welche kaufen? Habt ihr sie schon in eurem dm entdeckt? Konnte ich euch mit dem Review etwas weiterhelfen? Sind euch qualitaiv gute Pinsel wichtig?

Advertisements

6 Kommentare zu “2 der neuen Ebelin Pinsel im Test-Mineral-Puder Pinsel & Make-Up Concealer Pinsel

  1. Ich habe noch einen älteren Puderpinsel von ebelin und liebe ihn total, da wollte ich mir den neuen auch mal ansehen, dann muss ich auch nicht so oft waschen 😀

  2. mybathroomismycastle sagt:

    ich werde sie mir auf jeden fall anschauen und danke dir fürs vorstellen der obigen!

  3. YoursSabrina sagt:

    Schöne Review! Scheint als könnter der kleine dem großen etwas dichte abgeben 😉
    Bei den duo fibre war ich sowieso überrascht, ich hab einen von zoeva der auch so locker ist…mich aber auch piekt. aber irgendwann ziehen sicher beide ein

  4. Ich habe mir vergangene Woche auch den Mineralpuderpinsel und den doppelten Lidschattenpinsel gekauft.

    Der Mineralpuderpinsel gefällt mir sehr gut, auch wenn er, wie du schon sagtest, etwas fester gebunden sein könnte. Er hat den ersten Waschgang auch ohne Haarverlust überstanden.

    Beim Lidschattenpinsel bin ich noch im Zwiespalt. Dieser hat den ersten Waschgang nämlich nur halbgut überstanden, er hat Haare ohne Ende verloren und sieht nun leider ehr wie ein gerupftes Huhn aus.

  5. […] Unten zu sehen:ebelin FoundationpinselGage: knapp 4€Kämpfe: bei Innen&Außen und schon ausprobiert?! […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s